PwC Österreich Logo

PwC 
Österreich
als Arbeitgeber

Wie ist es, hier zu arbeiten?

3,6
kununu Score296 Bewertungen
63%63
WeiterempfehlungLetzte 2 Jahre
Details anzeigen

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 3,1Gehalt/Sozialleistungen
    • 4,0Image
    • 3,7Karriere/Weiterbildung
    • 3,6Arbeitsatmosphäre
    • 3,3Kommunikation
    • 3,9Kollegenzusammenhalt
    • 3,1Work-Life-Balance
    • 3,3Vorgesetztenverhalten
    • 3,8Interessante Aufgaben
    • 3,8Arbeitsbedingungen
    • 3,6Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 3,9Gleichberechtigung
    • 4,0Umgang mit älteren Kollegen

Gehälter

46%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 249 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Berater:in68 Gehaltsangaben
Ø49.100 €
Auditor:in25 Gehaltsangaben
Ø40.100 €
Manager:in15 Gehaltsangaben
Ø71.200 €
Gehälter für 26 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
PwC Österreich
Branchendurchschnitt: Beratung/Consulting

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Kundenorientiert handeln und Kollegen helfen.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
PwC Österreich
Branchendurchschnitt: Beratung/Consulting
Unternehmenskultur entdecken

Grow with us

Wer wir sind

PwC zählt weltweit zu den führenden Beratungsunternehmen. Wir bieten Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Rechtsberatung, sowie Unternehmensberatung an. Mehr als 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Österreich und mehr als 284.000 Menschen rund um den Globus teilen sich ihre Ideen und eine gemeinsame Überzeugung: Sie wollen gewinnende Beziehungen gestalten und in der Zusammenarbeit Mehrwert schaffen.

Produkte, Services, Leistungen

Wir unterstützen unsere Klienten bei all ihren besonderen Herausforderungen mit:

Wirtschaftsprüfung:
Was unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leisten, ist Grundlage für weitreichende Entscheidungen in der Wirtschaft.
Gesellschafter, Banken, Investoren, aber auch Kunden und andere Stakeholder, verlassen sich auf unser professionelles Urteil. Mit unserem breiten Leistungsportfolio beweisen wir, dass wir dieser Verantwortung gewachsen sind. Zu unseren Aufgaben zählt weit mehr als nur die Jahresabschlussprüfung. Wir kennen unterschiedliche Unternehmensprozesse und verstehen die Bedürfnisse unserer Kunden - wir unterstützen und begleiten sie mit einer Vielzahl an Prüfungs- und Beratungsleistungen.

Steuer- und Rechtsberatung
Unsere Steuerberaterinnen und Steuerberater machen die Zukunft eines Unternehmens berechenbarer. Dafür brauchen wir weder hellseherische Kräfte oder Horoskope noch Kristallkugeln. Wir beobachten, stellen konkrete Fragen und erarbeiten so individuelle Steuerlösungen für Personen oder Unternehmen. Wir stellen nicht nur sicher, dass unsere Kunden nationale und internationale Verpflichtungen nachkommen. Wir geben Sicherheit. Wer unsere Steuerberatung beauftragt, weiß, wie er gesetzlich vorgesehene Erleichterungen richtig anwendet und mögliche Risiken vermeidet.

Unternehmensberatung
Als starke Partner stehen unsere Beraterinnen und Berater den Klienten zur Seite. Gemeinsam analysieren sie Geschäftsprozesse, gestalten Managementinformationssysteme oder unterstützen die Optimierung von Unternehmensstrukturen. Das Aufgabenfeld ist vielfältig. PwC bietet dir die wertvolle Chance, an der Entwicklung von Erfolgsstrategien mitzuwirken. Begleite zum Beispiel Transaktionen von der ersten Idee bis hin zur Post-Merger-Integration und genieße den Freiraum, Unternehmensstrukturen effizienter zu gestalten.

Perspektiven für die Zukunft

Wir bieten abwechslungsreiche Karrierechancen in unterschiedlichen Bereichen. Interne Ausbildungsprogramme, herausfordernde Projekte im multikulturellen Umfeld und individuelles Talentmanagement ermöglichen maßgeschneiderte Entwicklungswege. All das in einem Unternehmen, in dem Flexibilität, gegenseitige Wertschätzung und soziale Verantwortung großgeschrieben werden.

Wir glauben fest daran, dass besondere Talente ein besonderes Umfeld brauchen, um ihr volles Potential zu entwickeln. Ein Umfeld, das individuelles Wachstum fordert und fördert – beruflich, aber auch privat. Auf diese Kultur sind wir stolz.

Kennzahlen

Mitarbeitermehr als 1.200
Umsatz161,6 Millionen Euro

Social Media

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 254 Mitarbeitern bestätigt.

  • DiensthandyDiensthandy
    72%72
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    66%66
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    65%65
  • HomeofficeHomeoffice
    64%64
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    64%64
  • KantineKantine
    63%63
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    59%59
  • InternetnutzungInternetnutzung
    54%54
  • RabatteRabatte
    53%53
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    46%46
  • CoachingCoaching
    45%45
  • EssenszulageEssenszulage
    44%44
  • BarrierefreiBarrierefrei
    41%41
  • ParkplatzParkplatz
    22%22
  • FirmenwagenFirmenwagen
    19%19
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    15%15
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    5%5
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    2%2
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    <1%0

Was PwC Österreich über Benefits sagt

Darf's ein bisschen mehr sein? Von Gesundheitsförderungsmaßnahmen, über eine gute Anbindung bis hin zur eigenen hausinternen Bibliothek. Als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter bei PwC profitierst du nicht nur von herausfordernden Projekten!

https://www.pwc.at/de/karriere-neu/darum-pwc/unsere-kultur/benefits.html

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

PwC bietet ein offenes und inklusives Arbeitsumfeld - und dir damit die Möglichkeit deine Expertise mithilfe eines internationalen Netzwerks aufzubauen und an spannenden Projekten mitzuwirken.

Dazu gehören:

  • gelebte Kollegialität
  • Individuelle Entwicklungsmöglichkeiten und Karriereförderung
  • Arbeiten mit aktuellen Technologien
  • Flexibilität (wie bspw. Home Office, flexible Arbeitszeiten)
  • Einblicke in unterschiedliche Unternehmensbereiche vom Kleinunternehmen bis zum Konzern
  • länderübergreifende Tätigkeit

Und das alles mit der besonderen Vielfalt aus unterschiedlichen Denkweisen, Erfahrungen, Ausbildungen, Bedürfnisse wie auch Kulturen - denn all das macht uns zu dem, was wir sind.

Unsere Werte sind integrierter Bestandteil unserer Kultur und geben uns eine Orientierung für die Art und Weise, wie wir miteinander umgehen - unter Kolleginnen und Kollegen und mit unseren Kundinnen und Kunden.

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei PwC Österreich.

  • Nina Bärtl

    PwC | Recruiting Lead, Human Capital

    Office: +43-1-501 88 0
    Email: at_human.capital@pwc.com
    PwC Österreich, Donau-City-Straße 7, 1220 Vienna
    http://www.pwc.at

  • Wir möchten euch für eine Bewerbung bei uns ein paar Tipps an die Hand geben:

    Korrekturlesen

    Tipp- und Grammatikfehler sollten sich in keinem Anschreiben oder Lebenslauf wiederfinden. Gib deine Unterlagen doch einfach einer Freundin oder einem Freund zum Durchlesen. Vier Augen sehen besser als zwei.

    Eins nach dem anderen

    Wenn du mehrere Punkte in deinem Lebenslauf auflistest, beginne mit den aktuellsten. Schließlich wollen wir als Erstes wissen, was du gerade machst oder gemacht hast.

    Individuell

    Verschicke keine unpersönliche Massenbewerbung. Passe dein Anschreiben und deinen Lebenslauf an die Stelle an, für die du dich bewirbst. Schau' dir unsere Website in Ruhe an und informiere dich über das Unternehmen und den Job. Auch wichtig: Namen und Unternehmen richtig schreiben.

    Fragen, Fragen, Fragen

    Im Erstgespräch möchten wir dich kennenlernen. Wir sind gespannt darauf, wer du bist und was du uns erzählst und freuen uns über regen Austausch. Frag' uns also ruhig, was dir wichtig ist. So wissen wir, dass wir deine Neugierde geweckt haben.

    Kontaktdaten

    Wenn uns deine Bewerbung gefällt, laden wir dich zu einem persönlichen Gespräch ein. Wenn deine Emailadresse zuckerbaerchen0815@email.at lautet, überlegen wir es uns vielleicht nochmal.

    Weniger ist mehr

    Dein Lebenslauf ist deine Visitenkarte. Vermittle uns auf maximal zwei Seiten alles, was für uns interessant sein könnte. Stell' deine Talente kurz, prägnant und überzeugend vor.

  • Gemäß der DSGVO-Richtlinie bzw. aus Gründen des Datenschutzes und der korrekten Verarbeitung personenbezogener Informationen, freuen wir uns auf Bewerbungen via unserem Jobportal.

    1. Profilscreening
    2. Telefoninterview
    3. Interviewrunde(n) mit etwaigen Assessment
    4. Angebot
    5. Onboarding
    6. Welcome Days

Standorte

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Das Team ist super, die Kollegen haben viel Energie, Motivation, wollen was voran treiben und haben Spaß an der Arbeit. Wir arbeiten mit spannenden und modernen Themen (erwartet man natürlich auch in der Technologie Beratung) wie z.B RPA, Digitalisierung, Automatisierung, ...
Ich arbeite sehr gerne in meinem Team und denke dass ich noch sehr viel lernen kann
- Schulungsmöglichkeiten
- Home Office wann und so oft wie ich will
- HC Benefits (Gym, myClubs u.m)
- Mentoringprogramme
- Standort und Image
- Zusammenhalt zwischen dem Kolleg*innen
- interne Kommunikation
- Betriebsarzt, psychologische Betreuung
- Essenszulage
- IT Ausstattung
Home Office Möglichkeit, Ausbildungsbudget und Flexibilität bei Urlaub. Hoffnung, dass die Antwort von HR auf die wesentlichen Probleme dieser Kritik (Workload, Gehalt) eingeht, und nicht nur ein Standardtext als Antwort da gelassen wird :)
Bewertung lesen
PwC ist ein großartiges Ausbildungsunternehmen für junge engagierte Leute, welches jenen Mitarbeitern mit Lernbereitschaft und dem nötigen Ehrgeiz auch tolle Karrieremöglichkeiten bietet.
Bewertung lesen
Toller Teamzusammenhalt, interessante Aufgaben und Wertschätzung aller Mitarbeiter
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 138 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Wie auch in vielen anderen Beratungen ist die Fluktuationsrate bei PwC, meines Wissens nach sehr hoch. Ich denke, dass man Mitarbeiterinnen, die bereits einige Jahre im Unternehmen sind mehr Beachtung und Wertschätzung schenken sollte. In welchem Format das passiert (Gehaltserhöhung, Beförderung, Bonus,..) kann ich schwer beurteilen, klar ist jedoch, dass vor allem viele junge Leute nach 1-2 Jahren aus den verschiedensten Gründen abspringen. Es ist ein "Kommen und Gehen", das finde ich etwas Schade, da schwer ein richtiger Zusammenhalt gebildet ...
Bewertung lesen
Es gibt zwar ein Mentoring Programm, Beschwerden oder Probleme werden aber nie ernst genommen.
Außerdem nimmt HR die Wünsche und Probleme der Mitarbeiter auch nicht so ernst.
Bewertung lesen
Blinde Führungskräfte, die sich selbst im Weg stehen. Unüberlegte Systemanforderungen und Systeme die niemand versteht, aufgeblasener Verwaltungsapparat
Bewertung lesen
Persönliche/freundschaftliche Beziehungen scheinen sich auf Beförderungen auszuwirken (hier benötigt es mehr Transparenz).
Bewertung lesen
Von meiner Seite her wirklich nichts, es ist nirgends perfekt aber wirklich schlecht macht dieser Arbeitgeber nichts.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 113 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Es bedarf einer deutlich besseren Kommunikation und Führung. Die Mitarbeiter stehen einem gewalteigen Arbeitsaufwand gegenüber und bekommen keinerlei Unterstützung. Gleichzeitig gibt es ständig Entscheidungen die nicht nachvollziehbar sind bzw. begründet werden. Es wird alles schön geredet aber niemand spricht die negativen Aspekte an. Es werden immer nur die „kleinen Mitarbeiter“ kritisiert und analysiert, wobei am Ende des Tages das Management ein gutes Unternehmen auszeichnet. Hier muss es wirklich Kommunikation-, Führungskurse für die M+ geben.
Bewertung lesen
Nicht ständig Mitarbeiterbenefits abbauen, wenn es wirtschaftlich nicht nötig ist. Genügend Mitarbeiter einstellen damit sich die verbleibenden nicht so zerreißen müssen, und diese auch fair entlohnen. Wertschätzung und Kommunikation verbessern!! Nicht Mitarbeiter entlassen und nicht nachbesetzen "weil es ja auch so geht", und man damit Geld sparen kann. Dann darf man sich auch nicht wundern, wenn die Mitarbeiter nach der Reihe kündigen!
Änderungen in der Teamstruktur nicht über Mails bzw. dritte kommunizieren, sondern auf Augenhöhe besprechen.
Bewertung lesen
Es könnte mehr Info Veranstaltungen oder Gesprächsrunden geben, die den Wissensaustausch fördern. Es gibt sehr viele spannende Themenbereiche in denen wir Experten aus der Praxis haben, wovon andere viel lernen können.
Nach einer Zeit wird’s fad, Job enrichment wäre dringend nötig. Jedes Jahr 2 Monate in einer anderen Abteilung oder am Anfang 3 monate ins UST/KÖST/Bilanzierungsteam täten nicht schaden
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 99 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Image

4,0

Der am besten bewertete Faktor von PwC Österreich ist Image mit 4,0 Punkten (basierend auf 64 Bewertungen).


Jeder kennt PwC, jedoch hat es definitiv nicht mehr die Bedeutung am CV, die sie früher hatte.
4
Bewertung lesen
Ja, ein paar Jahre bei pwc Schaden nicht im Lebenslauf.
5
Bewertung lesen
Das Image der MA und Firma ist sehr gut
5
Bewertung lesen
Unter den Big 4 eindeutig am besten
5
Bewertung lesen
Top Beratungsunternehmen
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Image sagen? 64 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Gehalt/Sozialleistungen

3,1

Der am schlechtesten bewertete Faktor von PwC Österreich ist Gehalt/Sozialleistungen mit 3,1 Punkten (basierend auf 77 Bewertungen).


Gehaltstechnisch ist PwC sehr schlecht aufgestellt. Die Vergütung ist bei der Konkurrenz besser. Gehaltserhöhungen sind nicht nachvollziehbar, welche auch nicht begründet werden. Innerhalb des Teams gibt es daher deutliche Unterschiede zwischen den Gehaltserhöhungen und ob ein Bonus ausbezahlt wird oder nicht. Gehaltskommunikation erfolgt über Post’it, Google Chatnachricht oder gar nicht (sieht man dann am Lohnzettel). Arbeitsleistung, Verantwortung und Bereitschaft zur Mehrarbeit wird nicht berücksichtigt. Entscheidungen werden hinter verschlossenen Türen getroffen. Es gibt zwar jährliche Mitarbeiterbewertungen von den Führungskräften, ob diese ...
2
Bewertung lesen
PwC ist als eher knausrig bekannt, und leider wurden auch die letzten Jahre viele Boni abgestellt (kein Mineralwasser für die Mitarbeiter mehr, keine Pralinen in den Klienten-Besprechungszimmern, kein Geburtstagsgutschein für die Sekretariate, keine Weihnachtsgutscheine generell, keine Blumen für Geburtstage, kein Orangensaft für Teamevents usw). Dafür wird jetzt € 25 im Monat für die Jahreskarte der Öffis bereitgestellt und € 2,50 pro Tag auf eine Restaurantkarte - was bei den hohen Kantinepreisen aber auch nötig ist (€ 8,60 für ein Schnitzel!).
...
3
Bewertung lesen
Einstiegsgehalt für Uni-Absolventen absolut unattraktiv. Gehaltserhöhungen gibt es jährlich, der Prozess ist aber intransparent und man verhandelt sein Gehalt auch nicht selbst, sondern man bekommt nur eine Info mit dem neuen Gehalt. Leistung wird nur mit mehr Arbeit belohnt, am Konto wirkt sich das nicht aus. Im Vergleich mit Kollegen, deren Leistung deutlich schlechter ist, bekommt man nur unwesentlich mehr Gehalt für seinen Einsatz.
Bonus gibt es grundsätzlich erst ab Manager/Steuerberater Level, dann aber mit All-In Vertrag.
Essenszuschuss circa 2,5 ...
1
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Gehalt/Sozialleistungen sagen? 77 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,7

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,7 Punkten bewertet (basierend auf 72 Bewertungen).


Also zuerst die Weiterbildungen: In beiden Ableitungen, die ich kennenlernen durfte, wird hoher Wert auf Weiterbildung und Schulungen von Mitarbeitern gelegt. Es gibt interne und externe Schulungen, die man machen kann (die teilweise auch vom Arbeitgeber bezahlt werden). Zur Karriere: Ich denke, dass Karriere auch stark von der Bereitschaft eines Einzelnen, aber auch von den Personen abhängt, die einen führen. Ich hatte das Glück, dass ich intern nach meinem Studium Abteilung wechseln durfte, weil ich wahrscheinlich auch nicht so schlechte ...
4
Bewertung lesen
Nahezu tägliche Thema. Ob das an der Branche Unternehmensberatung, der Sparte IT oder am Arbeitgeber PwC (oder einem Mix aus allen dreien) liegt, kann ich nicht sagen aber grundsätzlich gilt: je mehr Trainings/ Zertifizierungen und Ausbildungsnachweise hast desto besser. Finde ich als lernfreudiger Mensch zwar fantastisch, wenn auch teils etwas gezwungen bzw. teils für den Anschein von Fähigkeit.
5
Bewertung lesen
Die Mitarbeiter können sich in allen Fähigkeiten weiterentwickeln, die sie bevorzugen – Zertifizierungen in Bezug auf neue Technologien, Projektmanagement oder einfach Sprachkurse. Alles wird vollständig von der Firma bezahlt. Jeder bekommt einen Karrierecoach, hat regelmäßige Treffen um zu wachsen und spricht über die Erwartungen.
5
Bewertung lesen
Die Kanzlei ist in ca zwei Jahren von fast 55 Juristen auf die Hälfte zusammengeschrumpft. Es gelingt nich ein stabiles Team und eigenes Geschäft aufzubauen.
Zum Einstieg oder Zwischenstation schon in Ordnung, eine langfristige Perspektive gibt es jedoch nicht.
2
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 72 Bewertungen lesen