Navigation überspringen?
  

PwC Österreichals Arbeitgeber

Österreich Branche Beratung / Consulting
Subnavigation überspringen?
PwC ÖsterreichPwC ÖsterreichPwC Österreich
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 115 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (52)
    45.217391304348%
    Gut (35)
    30.434782608696%
    Befriedigend (20)
    17.391304347826%
    Genügend (8)
    6.9565217391304%
    3,69
  • 32 Bewerber sagen

    Sehr gut (21)
    65.625%
    Gut (3)
    9.375%
    Befriedigend (1)
    3.125%
    Genügend (7)
    21.875%
    3,75
  • 0 Lehrlinge sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0

PwC Österreich Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,69 Mitarbeiter
3,75 Bewerber
0 Lehrlinge
  • 19.Okt. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Zusammenarbeit im Team und übergreifend auf operativer Evene top, auf Führungsebene naja

Vorgesetztenverhalten

Top Management im wesentlichen OK, manche Partner haben sehr starken Bindung zu jüngeren Teammitgliedern, Verhalten in einigen Bereichen nicht angemessen, teilweise werden innerhalb des Teams Informationen vorenthalten, Teams gegeneinander ausgespielt und unnötig interne Konkurrenz-Situation geschaffen, Team-Mitglieder sind ‚gleicher‘ als andere und können Regeln einfach und ohne Konsequenzen ignorieren usw

Kollegenzusammenhalt

Im Team bei zugehörigen Partner top, Team-übergreifend kaum/nicht vorhanden, nur über persönliche Kontakte

Interessante Aufgaben

Im wesentlichen können Juniors viel interessantes Lernen, in den ersten Jahren. Neue Themen sind schwierig ggü Managment zu positionieren, da nicht sofort Umsätze zu verzeichnen sind, daher Markteintritt bei neuen Themen (zu) spät, dadurch Anschluss am Mart fraglich?

Kommunikation

Wiederrum: Auf operativer Ebene gut, top down werden kaum Infos weitergegeben, ohne Flurfunk und Netwerk stirbt man unwissend

Gleichberechtigung

Wird viel Wert darauf abgelegt, aber im wesentlichen nicht anders als bei anderen Firmen

Umgang mit älteren Kollegen

Im wesentlichen ok, nicht anders als in anderen Firmen. Wenn man es sich zum Ziel gesetzt hat, eine Beraterkarrere zu verfolgen, sollte alle 2-3 Jahre ein Karrieresprung erfolgen, wenn es länger dauert sollte man nachdenken zu wechseln oder in die Wirtschaft zu gehen

Karriere / Weiterbildung

Auf Junior-Levels ok, ab Manager schwierig, nur über ‚gute‘ Beziehungen und ‚willkür‘ dh wer steht wem zu Gesicht und wer kann sich besser Verkaufen und wer kennt wen besser möglich.

Weiterbildung: Ok, nicht besser als anderswo, daher insgesamt 3*

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt auf Senior Level abhängig von Verhandlungsgeschick, nicht transparent und es wird auch nicht über die Gehälter u Boni gesprochen, wenig Steigerungsmöglichkeiten innerhalb eines Grades, keine nachvollziehbare Bonusregelung, Beförderungen erfolgt oftmals willkürlich/ unabhängig von Leistung,relevant ist aber jedenfalls die Beziehung zu Partner

Arbeitsbedingungen

Neues/modernes Büro, gute Ausstattung, aber nicht besser/schlechter als bei anderen B4, moderne Tools (Google, salesforce,..) vorhanden, Einführung derselben sehr hemdsärmelig

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Ansätze vorhanden (Grünes Bürogebäude DCT), aber das war es auch: Es wird viel Papier verschwendet, car Policy lässt keine eAutos zu, keine Förderung der Öffi-Nutzung .... also nicht besser als bei anderen Firmen

Work-Life-Balance

Siehe anderen Kommentare von Kollegen

Image

Es wird einiges in Bereich Marketing und Image investiert, um die Marke frisch zu transportieren, bei näherer Betrachtung sind große Unterschiede von Marketing u Realität festzustellen (Botschaft „I’m Digital“ am Flughafen aber kaum Invest in die Themen ‚Digitalisierung‘

Arbeitsatmosphäre
2
Vorgesetztenverhalten
2
Kollegenzusammenhalt
2
Interessante Aufgaben
1
Kommunikation
1
Gleichberechtigung
3
Umgang mit älteren Kollegen
3
Karriere / Weiterbildung
3
Gehalt / Sozialleistungen
2
Arbeitsbedingungen
3
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3
Work-Life-Balance
1
Image
1

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    PwC Advisory Services GmbH
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemaliger Kollege, zunächst möchte ich mich für deine ehrliche Bewertung bedanken. Wir bemühen uns einen Arbeitsplatz zu schaffen bei dem sich jeder und jede wohlfühlen kann. Um mehr von deiner Bewertung lernen zu können würde ich mich freuen, wenn wir uns dazu austauschen könnten. Gerne bin ich dafür unter sofie.eischer@pwc.com erreichbar. Vielen Dank im Voraus und liebe Grüße, Sofie Eischer aus HC

Sofie Eischer
Employer Branding Expert

  • 12.Apr. 2018 (Geändert am 18.Mai 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Kollegenzusammenhalt ist teilweise sehr gut, teils auch nicht gut. Je nachdem mit welchen Kollegen man zusammen im Prüfungsteam ist. Ansonsten gibt es meist auch eine lockere Atmosphäre. Manche Führungskräfte sind per SIE und manche per DU, das finde ich nicht gut und sollte vereinheitlicht werden.

Vorgesetztenverhalten

Ziele wurden gesetzt und auch erfüllt, das genügt trotzdem nicht. Es wird immer mehr als das erwartet.

Kollegenzusammenhalt

Es gibt öfters Veranstaltungen von Kollegen (After Work Bier o.Ä.), welche auch durch Firmenveranstaltungen gefördert werden.

Interessante Aufgaben

Kundenkontakt. Kennenlernen verschiedener Abteilungen von verschiedenen Unternehmen. Prüfungsgebiete teilweise stinklangweilig, teils interessant.

Kommunikation

Es gibt keine deutliche Kommunikation zwischen den Managern (verschiedenen Vorgesetzten). Man muss selbst priorisieren welche Arbeit von welchem Manager man zuerst erledigt.

Gleichberechtigung

Beim Bewerbungsgespräch werden einem Dinge versprochen von denen nur ein Teil der Belegschaft profitiert. Z.B. wurde mir gesagt, dass man jederzeit ins Ausland gehen kann. Dies ist natürlich nie eingetreten bzw. wird das Protektionskindern vorbehalten.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen wurde nicht eingestellt und waren auch nicht vorhanden. Hauptsächlich Kollegen frisch von der Uni oder unter 30 Jährige.

Karriere / Weiterbildung

Wenn man unter den Besten seiner Kollegen ist, gibt es sicher die Möglichkeit einer Inhouse Karriere, jedoch würde ich dies niemandem empfehlen. Außerhalb steigt man mit etwas Ambition deutlich schneller auf.

Gehalt / Sozialleistungen

Es grenzt an Ausbeutung. Nach dem fertigen Studium beginnt man sehr knapp über 2000 Brutto, andere Firmen bezahlen um die 3000 EUR. Es wird einem versprochen man könnte sich Überstunden ausbezahlen lassen. In der Realität existiert das natürlich nie, da sie mit Vorwänden kommen: "Dem Unternehmen geht es gerade nicht so gut" usw.

Arbeitsbedingungen

Arbeiten auf einem winzigen Laptop (Augenprobleme). Kein Ständer für den Laptop, kein zweiter Monitor für den Arbeitsplatz in Wien. Man muss desöfteren schwere Prüfungskoffer bei jedem Wetter zum Klienten schleppen. Man ruiniert sich Anzug und Lederschuhe (Salz im Schneematsch). Es gibt keinen Kleidungszuschuss (das kostet für Reinigung und Neukauf sehr viel Geld). Taxis zum Klienten werden nicht bezahlt. Bestenfalls gibt es einen Teil (ca. 1 EUR) zur Jahreskarte/pro Tag an dem man beim Klienten ist.

Bei Firmenveranstaltunen außerhalb Wiens muss man mit gleichgeschlechtlichen Kollegen in einem Bett schlafen (was bei homosexuellen Kollegen Missverständnissen führen kann). Bei Firmenprüfungen außerhalb Wiens wird dem Klienten das Hotel verrechnet und man schläft alleine in einem Bett.

Man wird gezwungenermaßen in den Urlaub oder Zeitausgleich geschickt. Wenn gerade eine Woche Schlechtwetter vorausgesagt wurde und man das am Freitag erfährt ist das nicht unbedingt erstrebenswert. --Absolutes NO-GO! --

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es wird ständig von Nachhaltigkeit gesprochen. Wie das bei einer Unternehmensberatung, Steuerberatung und Prüfung (stark) relevant sein soll ist mir entgangen.

Work-Life-Balance

Im Winter nicht vorhanden, da man regelmäßig bis 21:00 arbeitet. Vereinzelte Wochen sogar bis fast 00:00 und um 8:00 bereits wieder arbeiten. Im Sommer entweder Zeitausgleich oder gähnende Langeweile.

Image

Ich würde mich nicht mehr dort bewerben. In jedem anschließenden Job habe ich deutlich mehr gelernt. Man erhält anfangs nur sehr einfache Tätigkeiten wie z.B. kopieren usw.

Verbesserungsvorschläge

  • Klar und deutlich mit seinen Mitarbeitern kommunizieren wo der Mitarbeiter steht. Falls etwas nicht passt dies genauso ansprechen, wie wenn etwas gut gemacht worden ist.

Pro

Firmenbenefits waren ganz ok. Besonders die Unterstützung bei sportlichen Leistungen fand ich toll.

Contra

Die Art wie man eine Kündigung ausspricht (Kündigungsgrund: du warst 10 Minuten zu spät bei einem Kick Off Meeting und du machst nicht mehr, als die Arbeit die du machen sollst).
Daraufhin wurde mir ein schlechtes und ein gutes Arbeitszeugnis vorgelegt. Mit dem Guten verliert man seinen Anspruch auf Ausbezahlung der Überstunden (150h) sowie den Urlaub. Leider habe ich mich für das Gute entschieden.
Diese Expressung/Nötigung (als erster Arbeitgeber) ist ein absolutes- NO-GO!!

Arbeitsatmosphäre
3
Vorgesetztenverhalten
2
Kollegenzusammenhalt
4
Interessante Aufgaben
1
Kommunikation
1
Gleichberechtigung
3
Umgang mit älteren Kollegen
1
Karriere / Weiterbildung
1
Gehalt / Sozialleistungen
1
Arbeitsbedingungen
1
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3
Work-Life-Balance
1
Image
3

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    PwC Österreich GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 07.März 2018 (Geändert am 13.März 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Neues Team, in den letzten 2 Jahren aufgebaut als Teil von Advisory / Unternehmensberatung. Viel Energie, viel Freiheit etwas zu entwickeln, das interessiert. Moderne Themen, Digitalisierung, RPA aber auch spannende große Implementierungsprojekte. Open Door Policy bis zum Partner. Man kann jederzeit jedes Thema besprechen. Freue mich schon auf den Umzug in den DC Tower, wo wir eines der modernsten Büros Österreichs bekommen. Gehe jeden Tag gerne zur Arbeit, tolles Team, gute Entscheidung.

Vorgesetztenverhalten

Ich werde respektvoll behandelt und meinem Vorgesetzten (zuständigen Partner) ist der Teamzusammenhalt ein sehr hoher Wert. Zugang zu meinem Partner ist easy, es braucht normal keine Termin, Anruf, zu jeder Tageszeit und es wird abgehoben oder rasch reagiert. Was auch immer wichtig ist, kann ich einbringen und wird behandelt, beruflich wie privat. Klar wird auf Leistung geschaut, Auslastung und die anderen Kennzahlen aber das ist Teil unseres Geschäfts.

Kollegenzusammenhalt

PwC Technology Consulting ist wo Kollegen Freunde werden. Gegenseitige Unterstützung funktioniert super, wenn ein Angebot dringend zu schreiben ist, dann kommen Kollegen auch von den Projekten noch rein und schreiben gemeinsam. Wir machen aber auch vieles anderes gemeinsam, wir waren schon Bergsteigen, Fitness Centre mit dem ganzen Team, Squash, wir fahren Skifahren und einige Kollegen fahren mittlerweile schon gemeinsam auf Urlaub. Gerne gemeinsam arbeiten und Spass ist einer unserer wichtigen Werte im Technology Consulting.

Interessante Aufgaben

Es ist eine gute Mischung. Unser Team hat es in kurzer Zeit geschafft wirklich große technische Implementierungsprojekte an Land zu ziehen, z.B. bei der ÖBB oder bei den Wiener Stadtwerken, da arbeitet man als Teil eines großen Teams und sieht echt, wie so ein großes Projekt abläuft. Gleichzeitig interessieren mich auch so die neuen Digitalisierungsthemen, vor allem Robotics (RPA), da arbeite ich an der Produktentwicklung mit und auch an einem Piloten für einen Kunden, was ziemlich cool ist.

Kommunikation

Regelmäßige Meetings, Advisory Konferenz (extern), internationale Meetings wo alle Mitarbeiter (bis zum Praktikanten) teilnehmen dürfen - voriges Jahr in Berlin (2 Tage PwC Europe Consulting Days), Consulting Informationsmeetings, eMails und WebCasts seitens der PwC Europe. Im Team Technology Consulting in Wien haben wir monatlich ein gemeinsames Frühstück oder einen Brunch wo wir uns abstimmen, einige Sub-Teams wie SAP haben noch eigene Jour Fixes. Darüber hinaus haben wir eine Technology Consulting WhatsApp Gruppe wo wir täglich Informationen bekommen über jedes Projekt das wir im Technology Consulting gewinnen oder wo es gerade Projekterfolg oder was zu feiern gibt, ...

Gleichberechtigung

wir haben ein auffällig ausgewogenes team für ein "technology team", ich glaub wir sind fast die hälfte frauen im team; wir haben auch GLEE bewegung im pwc österreich mit veranstaltungen etc

Umgang mit älteren Kollegen

keine besonderen themen, respektvoll, sind teil des teams

Karriere / Weiterbildung

weiterbildung wird bei uns im Technology Consulting groß geschrieben; wir machen gemeinsame kurse (was auch bzgl Teaming super ist), heuer haben wir alle SCRUM gemacht; aber auch spezialkurse die man sich aussuchen kann; es gibt auch eine internationale ADVISORY Academy (4 x pro jahr), wo man hinfahren kann

Gehalt / Sozialleistungen

ich finde die bezahlung angemessen, ist natürlich leistungsorieniert und variabler gehaltsbestandteil; wenn man promoted wird bekommt man auch wirklich angemessene anpassung;

Arbeitsbedingungen

top; modernste umgebung, google, cloud, iPhone, und jetzt kommt dann ab april das super super neue office ganz oben im DC Tower

Umwelt- / Sozialbewusstsein

da gibt es projekte, wir helfen zB in der nachbarschaft in einem sozialen projekt; international gibt es auch große projekte zB schulen in indien

Work-Life-Balance

Dass das Beratungsgeschäft kein 9-5 Job ist, war mir immer klar. Ich finde die Balance bei PwC Technology Consulting trotzdem fair. Wir arbeiten in Vertrauensarbeitszeit, wird es einmal später, gehe ich am nächsten Tag vielleicht früher. Noch nie gab es dabei ein Thema. Ich schätze die Flexibilität, beim Kunden, im Büro oder immer wieder auch im Home Office. Wir verwenden Google als Collaborations-Plattform, das ermöglicht mir super Flexibilität.

Image

pwc kennt man; mega brand, top liga

Verbesserungsvorschläge

  • wir sind ein junges cooles team, PwC hat noch ein wenig den ruf von verstaubt und konservativ; es sollte noch klarer sein, dass hier neue teams entwickelt werden wo man extrem viel freiheit hat mitzustalten

Pro

Image, Kommunikation und Information - weiss immer was passiert, Karrieremöglichkeiten, Weiterbildung - super Möglichkeiten, viel Freiheit und Eigenverantwortung, leichter Zugang und super Vertrauensverhältnis zum Vorgesetzten

Contra

bei manchen kunden dürfen wir keine projekte machen weil die kollegen von der wirtschaftsprüfung dort prüfen;

interne prozesse sind mühsam, da wir auch für Technology Consulting manche aufwändigen Prozesse der Wirtschaftsprüfung anwenden müssen (beispielsweise bei dem KYC prozess); aber da kann man wenig machen weil halt rechtlich so

Arbeitsatmosphäre
5
Vorgesetztenverhalten
5
Kollegenzusammenhalt
5
Interessante Aufgaben
4
Kommunikation
5
Gleichberechtigung
5
Umgang mit älteren Kollegen
4
Karriere / Weiterbildung
5
Gehalt / Sozialleistungen
4
Arbeitsbedingungen
5
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4
Work-Life-Balance
4
Image
5

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    PwC Österreich
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT

Bewertungsdurchschnitte

  • 115 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (52)
    45.217391304348%
    Gut (35)
    30.434782608696%
    Befriedigend (20)
    17.391304347826%
    Genügend (8)
    6.9565217391304%
    3,69
  • 32 Bewerber sagen

    Sehr gut (21)
    65.625%
    Gut (3)
    9.375%
    Befriedigend (1)
    3.125%
    Genügend (7)
    21.875%
    3,75
  • 0 Lehrlinge sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0

kununu Scores im Vergleich

PwC Österreich
3,7
147 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Beratung / Consulting)
3,73
94.809 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,33
3.032.000 Bewertungen