Navigation überspringen?
  

PwC Österreichals Arbeitgeber

Österreich Branche Beratung / Consulting
Subnavigation überspringen?
PwC ÖsterreichPwC ÖsterreichPwC Österreich
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 97 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (45)
    46.39175257732%
    Gut (29)
    29.896907216495%
    Befriedigend (16)
    16.494845360825%
    Genügend (7)
    7.2164948453608%
    3,71
  • 26 Bewerber sagen

    Sehr gut (17)
    65.384615384615%
    Gut (3)
    11.538461538462%
    Befriedigend (1)
    3.8461538461538%
    Genügend (5)
    19.230769230769%
    3,80
  • 0 Lehrlinge sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

PwC Österreich Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,71 Mitarbeiter
3,80 Bewerber
0,00 Lehrlinge
  • 05.Mai 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Vorgesetztenverhalten

Manager top - Partner katastrophal. Merkte sich nur die Namen von den Lieblingen, da der Manager unbeliebt bei der Partnerin war, war man als Consultant auch unten durch.

Kollegenzusammenhalt

Im Team funktionierte es, allerdings war es fatal andere um Hilfe zu fragen. Unnötige Stunden wurden aufgeschrieben, man selbst wurde auf das Abstellgleis gestellt und die Arbeit wurde dann nur mittelmäßig ausgeführt.

Kommunikation

Innerhalb des Teams (sprich Manager und zugeteilte Consultants) funktionierte die Kommunikation einwandfrei - allerdings war es innerhalb der Abteilung eindeutig anders! Oft erfahren einige Consultants vor allen anderen welche Veränderung ansteht da sie ihre Manager sich nicht an "wir sagen es allen gleichzeitig" gehalten haben.

Gehalt / Sozialleistungen

Wie in der Branche üblich...

Arbeitsbedingungen

altes Gebäude PwC Gebäude: Kaum Platz zum arbeiten!

Work-Life-Balance

Kaum vorhanden.

Image

Mach sich gut im Lebenslauf.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
5,00
  • Firma
    PwC Österreich (Wien / Österreich)
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Recht / Steuern
Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe ehemalige Kollegin / lieber ehemaliger Kollege, es tut uns sehr leid, dass du diese Erfahrung bei uns gemacht hast. Bei Interesse kannst du dich gerne mit deiner Ansprechperson aus dem Human Capital in Verbindung setzen, um zukünftig ein Learning für uns mitnehmen können. Danke dir vielmals und liebe Grüße, Natalie

Natalie Gadinger
Talent and Employer Branding Expert
PwC

  • 14.Apr. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Nicht besonders gut, es kann schon vorkommen, dass Mitarbeiter die andere schlecht behandeln auch in weiterer folge trotz stetiger Fehlrverhalten befördert werden.. unglaublich..

Vorgesetztenverhalten

- Vorgesetzte betrachten die Mitarbeiter als jederzeit austauschbar
- Ihnen ist es völlig egal, wenn beispielsweise Mitarbeiter gibt, die die Arbeitsatmosphäre verschlechtern...durch z.B. schlechte Behandlung ihrere Kollegen...oder auch wenn sie ihre eigene Fehler auf ihre Kollegen schieben.. unglaublich..

Kollegenzusammenhalt

Teilweise sehr gut, es gibt aber leider auch die Kollegen, die gerne über alles lässtern..

Interessante Aufgaben

man bekommt eine Matrixen oder Listen, die man nach der Reihenfolge bei den Klienten abprüft...

Kommunikation

- sehr schwache Kommunikation
- Mitarbeiter, die gehen, werden im Nachhinein sehr schlecht dargestellt und üblicherweise auch Fehler auf d. Ex-Mitarbeiter geschoben

Gleichberechtigung

jeder wird gleich schlecht behandelt

Gehalt / Sozialleistungen

Einstiegsgehälter sind lächerlich...

Work-Life-Balance

hier existiert eher eine Work-Work-Balance...

Image

Nach außen hin gut..

Verbesserungsvorschläge

  • Beförderung kompetenter Mitarbeiter ohne dass man sehr stark auf persönliche Beziehungen achtet

Pro

hier fällt mir nichts ein...

Contra

Gehalt, Beförderungsprogramm sollte geändert werden,
Mitarbeiter die unter Verdacht stehen, dass sie ihre eigene Kollegen schlecht behandeln, sollten genau unter die Luppe genommen werden und nicht wie bisher noch besser befördert werden - DANK Beziehungsmanagement innerhalb des Unternehmens

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00
  • Firma
    PwC Österreich (Wien / Österreich)
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Recht / Steuern
Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe ehemalige Kollegin / lieber ehemaliger Kollege, es tut uns sehr leid, dass du diese Erfahrung bei uns gemacht hast. Wärst du bitte so nett und könntest du mit deiner Ansprechperson aus dem Human Capital Team Kontakt aufnehmen, damit wir nochmals darüber sprechen und zukünftig ein Learning für uns mitnehmen können? Danke dir vielmals und liebe Grüße, Natalie

Natalie Gadinger
Talent and Employer Branding Expert
PwC

  • 12.Apr. 2018 (Geändert am 18.Mai 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Kollegenzusammenhalt ist teilweise sehr gut, teils auch nicht gut. Je nachdem mit welchen Kollegen man zusammen im Prüfungsteam ist. Ansonsten gibt es meist auch eine lockere Atmosphäre. Manche Führungskräfte sind per SIE und manche per DU, das finde ich nicht gut und sollte vereinheitlicht werden.

Vorgesetztenverhalten

Ziele wurden gesetzt und auch erfüllt, das genügt trotzdem nicht. Es wird immer mehr als das erwartet.

Kollegenzusammenhalt

Es gibt öfters Veranstaltungen von Kollegen (After Work Bier o.Ä.), welche auch durch Firmenveranstaltungen gefördert werden.

Interessante Aufgaben

Kundenkontakt. Kennenlernen verschiedener Abteilungen von verschiedenen Unternehmen. Prüfungsgebiete teilweise stinklangweilig, teils interessant.

Kommunikation

Es gibt keine deutliche Kommunikation zwischen den Managern (verschiedenen Vorgesetzten). Man muss selbst priorisieren welche Arbeit von welchem Manager man zuerst erledigt.

Gleichberechtigung

Beim Bewerbungsgespräch werden einem Dinge versprochen von denen nur ein Teil der Belegschaft profitiert. Z.B. wurde mir gesagt, dass man jederzeit ins Ausland gehen kann. Dies ist natürlich nie eingetreten bzw. wird das Protektionskindern vorbehalten.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen wurde nicht eingestellt und waren auch nicht vorhanden. Hauptsächlich Kollegen frisch von der Uni oder unter 30 Jährige.

Karriere / Weiterbildung

Wenn man unter den Besten seiner Kollegen ist, gibt es sicher die Möglichkeit einer Inhouse Karriere, jedoch würde ich dies niemandem empfehlen. Außerhalb steigt man mit etwas Ambition deutlich schneller auf.

Gehalt / Sozialleistungen

Es grenzt an Ausbeutung. Nach dem fertigen Studium beginnt man sehr knapp über 2000 Brutto, andere Firmen bezahlen um die 3000 EUR. Es wird einem versprochen man könnte sich Überstunden ausbezahlen lassen. In der Realität existiert das natürlich nie, da sie mit Vorwänden kommen: "Dem Unternehmen geht es gerade nicht so gut" usw.

Arbeitsbedingungen

Arbeiten auf einem winzigen Laptop (Augenprobleme). Kein Ständer für den Laptop, kein zweiter Monitor für den Arbeitsplatz in Wien. Man muss desöfteren schwere Prüfungskoffer bei jedem Wetter zum Klienten schleppen. Man ruiniert sich Anzug und Lederschuhe (Salz im Schneematsch). Es gibt keinen Kleidungszuschuss (das kostet für Reinigung und Neukauf sehr viel Geld). Taxis zum Klienten werden nicht bezahlt. Bestenfalls gibt es einen Teil (ca. 1 EUR) zur Jahreskarte/pro Tag an dem man beim Klienten ist.

Bei Firmenveranstaltunen außerhalb Wiens muss man mit gleichgeschlechtlichen Kollegen in einem Bett schlafen (was bei homosexuellen Kollegen Missverständnissen führen kann). Bei Firmenprüfungen außerhalb Wiens wird dem Klienten das Hotel verrechnet und man schläft alleine in einem Bett.

Man wird gezwungenermaßen in den Urlaub oder Zeitausgleich geschickt. Wenn gerade eine Woche Schlechtwetter vorausgesagt wurde und man das am Freitag erfährt ist das nicht unbedingt erstrebenswert. --Absolutes NO-GO! --

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es wird ständig von Nachhaltigkeit gesprochen. Wie das bei einer Unternehmensberatung, Steuerberatung und Prüfung (stark) relevant sein soll ist mir entgangen.

Work-Life-Balance

Im Winter nicht vorhanden, da man regelmäßig bis 21:00 arbeitet. Vereinzelte Wochen sogar bis fast 00:00 und um 8:00 bereits wieder arbeiten. Im Sommer entweder Zeitausgleich oder gähnende Langeweile.

Image

Ich würde mich nicht mehr dort bewerben. In jedem anschließenden Job habe ich deutlich mehr gelernt. Man erhält anfangs nur sehr einfache Tätigkeiten wie z.B. kopieren usw.

Verbesserungsvorschläge

  • Klar und deutlich mit seinen Mitarbeitern kommunizieren wo der Mitarbeiter steht. Falls etwas nicht passt dies genauso ansprechen, wie wenn etwas gut gemacht worden ist.

Pro

Firmenbenefits waren ganz ok. Besonders die Unterstützung bei sportlichen Leistungen fand ich toll.

Contra

Die Art wie man eine Kündigung ausspricht (Kündigungsgrund: du warst 10 Minuten zu spät bei einem Kick Off Meeting und du machst nicht mehr, als die Arbeit die du machen sollst).
Daraufhin wurde mir ein schlechtes und ein gutes Arbeitszeugnis vorgelegt. Mit dem Guten verliert man seinen Anspruch auf Ausbezahlung der Überstunden (150h) sowie den Urlaub. Leider habe ich mich für das Gute entschieden.
Diese Expressung/Nötigung (als erster Arbeitgeber) ist ein absolutes- NO-GO!!

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten
  • Firma
    PwC Österreich GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Bewertungsdurchschnitte

  • 97 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (45)
    46.39175257732%
    Gut (29)
    29.896907216495%
    Befriedigend (16)
    16.494845360825%
    Genügend (7)
    7.2164948453608%
    3,71
  • 26 Bewerber sagen

    Sehr gut (17)
    65.384615384615%
    Gut (3)
    11.538461538462%
    Befriedigend (1)
    3.8461538461538%
    Genügend (5)
    19.230769230769%
    3,80
  • 0 Lehrlinge sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

PwC Österreich
3,73
123 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Beratung / Consulting)
3,71
83.620 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,29
2.614.000 Bewertungen