Workplace insights that matter.

Login
adesso SE Logo

adesso 
SE
Bewertungen

906 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,1Weiterempfehlung: 80%
Score-Details

906 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,1 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

582 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 143 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von adesso SE über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

adesso - Du passt zu mir.

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei adesso AG in Köln gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Obst, Müsli, Sweets, Mitarbeiterfrühstück, Kaffee, Tee, Wasser, Events (vor und nach Corona), top IT-Ausstattung, moderne Bürowelten

Kommunikation

Regelmäßige Jour Fixes, Weekly, aktiver Austausch via Teams

Interessante Aufgaben

Agile Arbeitsumgebung, jeder MA kann sich einbringen


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Professioneller Software Entwickler Hotspot

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei adesso as a service GmbH in Dortmund gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Professionelles Umfeld und moderne Ausstattung

Kollegenzusammenhalt

Direkte, produktive und professionelle Zusammenarbeit. Alles kann und soll angesprochen werden.

Umgang mit älteren Kollegen

Viele ältere Kollegen(>50) die aber sehr gut integriert sind

Vorgesetztenverhalten

Man hat meist mit dem Team- oder dem Projektleiter zu tun, mit dem direkten (disziplinarischen) Vorgesetzten einmal im Monat und zum Jahresgespräch. Insgesamt einer aber sehr gute Zusammenarbeit, der Vorgesetzte hat immer ein offenes Ohr.

Kommunikation

Teams ist das Standardwerkzeug, standortübergreifende Arbeit ist die Regel nicht die Ausnahme.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben bei adesso sind auf höchstem Niveau und sehr vielfältig. Jeder kann sich hier weiterentwickeln und von anderen lernen.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Der für mich bisher beste Arbeitgeber für Werkstudenten.

4,7
Empfohlen
Werkstudent/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei adesso in Dortmund gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Er ist offen herzlich hilfsbereit und an der eigenen Entwicklung sehr interessiert.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Toller Arbeitgeber mit tollen Benefits

4,7
Empfohlen
Werkstudent/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei adesso AG in Keine Angabe gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Für die Größe großes Gemeinschaftsgefühl und flache Hierarchien. Für Werkstudenten die Chance, Verantwortung zu übernehmen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

eher geringe Bezahlung, keine bezahlten Feiertage für Werkstudenten

Work-Life-Balance

viele Mitarbeiter machen regelmäßig Überstunden

Gehalt/Sozialleistungen

Tolle Benefits, eher unterdurchschnittliche Bezahlung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Insgesamt gut, aber viele Dienstreisen (außer während Corona)

Gleichberechtigung

Hier wird besonders durch She4IT in Richtung einer höheren Frauenquote gearbeitet


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Sehr nettes Team, spannende Aufgaben!

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei adesso in Dortmund gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Engagement "She for IT", Leistungen für die MA.

Verbesserungsvorschläge

Bin im Moment wirklich sehr zufrieden.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Leider stark nachgelassen

2,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei adesso AG in Dortmund gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Der Arbeitgeber hatte früher ein gutes Gehör für seine Belegschaft. Das Gefühl habe ich leider nicht mehr. Aufgrund des enormen Wachstums der letzten Jahre ist hier viele was ich früher super fand verloren gegangen. Was man teilweise für Dreistigkeiten von Vorgesetzten mitbekommen ist einfach nur noch erschreckend.

Verbesserungsvorschläge

In einem Rekordjahr die Mitarbeiter am Gewinn beteiligen. Vorallem, wenn es gerade diesen zu verdanken ist, dass adesso gut durchs Coronajahr gekommen ist.
Wieder mehr auf die Wünsche und Belange der Angestellten hören. Nicht alles was diese Firma mal ausgemacht hat dem Wachstum opfern.

Arbeitsatmosphäre

Absolut projektabhängig.. Mal gut mal schlecht. Die meisten Kollegen hier sind allerdings freundlich und hilfsbereit.

Work-Life-Balance

Wer nicht über 100% gibt, hat hier ein schlechtes Gewissen. Wer über 100% gibt und sich im nächsten Jahr nicht steigert, hat das schlechte Gewissen halt ein Jahr später.

Kollegenzusammenhalt

Zusammenhalt der Kollegen gleicher Ebene ist hier meistens gut.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt nicht viele ältere hier. Aber die die hier sind, werden nicht altersbedingt anders behandelt. Habe ich zumindest noch nicht erlebt.

Vorgesetztenverhalten

Leider schlecht. Es wird viel von Mitarbeitern gefordert, aber umgekehrt werden Belohnungen oder Gehälter bis zur äußersten Grenze verschoben oder gedrückt.

Arbeitsbedingungen

Kleine Bildschirme, in nicht-Corona-Zeiten viel zu volle Büros und durchschnittliche Rechner. Nichts besonderes.

Kommunikation

Leider sehr schlecht. Wichtige Informationen die einen persönlich betreffen werden oft einfach nur mitgeteilt sobald sie final sind. Auf Entscheidungsprozesse hat man keinen Einfluss und wie diese kausal entstanden sind, muss man sich oft zusammenreimen.

Gehalt/Sozialleistungen

Die schlechte Bezahlung am Anfang wird kompensiert, weil man sich hier gut ausbilden lassen kann. Wer sich gehaltstechnisch entwickeln will, sollte allerdings den Absprung nicht verpassen. Man wird hier gedrückt bis zum äußersten und das teilweise mit einer Dreistigkeit, dass man darüber nur den Kopf schütteln kann.
Wer gut verdienen will, sollte sich woanders bewerben.

Interessante Aufgaben

Kommt auf die Projekte an. Wenn man Glück hat, gibt es hier tatsächlich sehr Interessantes zu tun. Nach unten hin ist hier allerdings ebenfalls keine Grenze gesetzt. Es wird gemacht was Geld bringt.

Consulting mit Wohlfühlatmosphäre

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei adesso AG in Dortmund gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

freundlicher schätzender Umgang
Leistungsorientierung
Verständnis für die persönliche Situation

Work-Life-Balance

40 Stunden Faktura die Woche ist schon das Ziel
Extreme Überstunden sind keine Regel
Fahrtzeiten werden über das Bonusmodell abgegolten

Karriere/Weiterbildung

extremer Pluspunkt

Gehalt/Sozialleistungen

mehr geht immer, aber marktüblich

Umwelt-/Sozialbewusstsein

bei der CO2 Bilanz hat Corona geholfen

Kollegenzusammenhalt

noch nie dermaßen gut erlebt in 20 Jahren Consulting und das vor allem auch Bereichs- und Technologie übergreifend

Vorgesetztenverhalten

natürlich immer von der individuellen Person abhängig
Ich kann mich nicht beschweren :)

Kommunikation

machnmal etwas holprig, generell aber auf vielen Kanälen und ziemlich umfassend:
Standortfrühstücke
Mailings
Intranet

Interessante Aufgaben

Consulting üblich stark vom Kundenkontext abhängig


Image

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Weiterbildungsmöglichkeiten, interessante Projekte, gute Atmosphäre

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei adesso in Dortmund gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ausstattung, Feiern, oft interessante Projekte, interne Weiterbildung.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Trainer interner Schulungen sollten deren Vorbereitung wie kundenverrechenbare Arbeit anerkannt kriegen.

Verbesserungsvorschläge

Fixierung auf kundenverrechenbare Stubden könnte relaxiert werden (ist aber wirtschaftlich schwierig)

Image

Image im allgemeinen ist schlechter als ich es selbst wahrnehme.

Work-Life-Balance

Es kommt auf dich selbst und das Projekt und die Führungskraft an. Ich persönlich arbeite keine wesentlichen Überstunden.

Karriere/Weiterbildung

Wer Ambitionen mitbringt, findet einen Weg sich auszutoben (z.B. Trainings für Kollegen selbst halten).

Vorgesetztenverhalten

Mein Chef ist super.

Arbeitsbedingungen

Zurzeit geht nur in die Geschäftsstellen, wer will. Ausstattung mit Laptop und Handy ist gut.

Kommunikation

Corona Maßnahmen werden gut kommuniziert.

Interessante Aufgaben

Je nach Projekt, bei mir momentan super.


Arbeitsatmosphäre

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Diverse Handlungsfelder und Entwicklungspotenziale

2,4
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2020 im Bereich IT bei adesso as a service GmbH in Dortmund gearbeitet.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Es gibt keine klare Linie, zu viel Opportunismus und viel zu wenig Strategie.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Den Mitarbeitern einfach mal zuhören...

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist gut, wenn sich das Management nicht einmischt. Es gibt teilweise zu viele Aufgaben und Projekte für zu wenig Mitarbeiter.

Image

Das Image "verspricht" mehr, als die Realität hält.

Work-Life-Balance

Die Geschäftsführung erwartet von jedem Mitarbeiter jeden Monat eine Übererfüllung der Ziele (v.a. abrechenbare Stunden). Wer das nicht kann oder will bekommt den "Low-Performer-Stempel".

Karriere/Weiterbildung

In der Regel bleibt man nach dem Einstieg auf dem Karriere-Level auf dem man eingestiegen ist. Eine Karriere-Modell gibt es nicht. Der Sprung aus der Fachlichkeit ins Management ist quasi unmöglich.
Die internen Weiterbildungen durch die adesso SE sind gut, allerdings v.a. auf Entwickler und Consultants zugeschnitten. Für Betriebs-Experten ist wenig dabei. Externe Fortbildungen werden in den Bewerbungsgesprächen versprochen aber in der Realität nicht durchgeführt, es sei denn ein Kunde bezahlt dafür.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt ist Team- und Standort-abhängig auf der Mitarbeiterebene meist gut.

Vorgesetztenverhalten

Die Manager rudern wie wild, um die Ziele der Geschäftsführer zu erreichen. Dabei geht die Verbindung zu den Mitarbeitern teilweise völlig verloren. Auch wird teilweise über das Zurückhalten von Informationen "gesteuert" und die Mitarbeiter damit im "Dunkeln stehen gelassen".

Arbeitsbedingungen

Die Büros und Arbeitsplätze entsprechen dem heutigen Standard.

Kommunikation

Unter dem Deckmantel der offiziellem Formate wird nach Außen viel "offene Kommunikation" verkauft. Die eigentlichen Inhalte und der Zeitpunkt der Information lassen aber meist zu wünschen übrig.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist marktüblich.

Interessante Aufgaben

Die Public-Cloud-Projekte sind meist recht spannend, die Betriebsthemen sind Standard und eher unspannend.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Pragmatisch und schnell durch die Kombination von Standards, Prozessen und ganz viel gesundem Menschenverstand!

4,5
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei adesso in Dortmund gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Pragmatismus und schnelle Entscheidungen sind bei dieser Größe nicht selbstverständlich. Außerdem hat man auf allen Ebenen einen guten Gestaltungsspielraum - sinnvolle Initiativen stoßen immer auf Gegenliebe und Support.

Verbesserungsvorschläge

Arbeitsplatzkonzept für die Zeit nach Corona entwickeln. Noch ist nicht ganz eindeutig, in welche Richtung es geht.

Arbeitsatmosphäre

Auf allen Ebenen eine lockere, offene und hilfsbereite Atmosphäre. Man kann jeden jederzeit ansprechen.

Image

teilweise noch "Vorurteile" aufgrund von "Body-Leasing" Image. Arbeitsalltag hat sich aber gewandelt und der Projektalltag ist wesentlich diverser als man zunächst annimmt.

Work-Life-Balance

Je nach Rolle und nach Phase gut unter einen Hut zu bringen.

Karriere/Weiterbildung

Umfangreicher Schulungskatalog. Strukturierter Prozess, um diese auch wahrnehmen zu können.

Gehalt/Sozialleistungen

Es gibt sicherlich Arbeitgeber, die mehr zahlen. Aber meiner Erfahrung nach zahlt adesso marktübliche Gehälter und bietet auch die Möglichkeit, über variable Modelle eine Übererfüllung des Fixgehaltes zu erreichen. Über Beteiligungen werden viele Benefits in Richtung Zusatzversicherungen, etc. angeboten. Das Gesamt-Paket aus den vielen Bausteinen ist attraktiv.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Vorbildlicher Umgang mit Themen wie Kurzarbeit in Richtung MA. Es wird lieber auf ein paar Euro Gewinn verzichtet, um den MA keine Einbußen zuzumuten.
Vor Corona: stärkere Orientierung in Richtung Reisen per Bahn (weg vom Flugzeug) und architekturell auf niedrigen Energieverbrauch.

Kollegenzusammenhalt

Man geht die Extrameile, um sich gegenseitig zu helfen. Auch persönlich passt es sehr gut (Stichwort Umzugshilfe ;)). Auch Kollegen, die nicht stark privat miteinander zu tun haben, helfen sich beruflich aber super untereinander.

Umgang mit älteren Kollegen

Passt soweit, die Berufserfahrung wird geschätzt.

Vorgesetztenverhalten

Sehr offene Kommunikation, nachvollziehbare Entscheidungen. Auch ein kleiner Seitenhieb in Richtung Chef ist immer drin ;)

Gleichberechtigung

Auf jeder Ebene zu spüren - es geht um die Skills und nicht um andere Faktoren.
Starke Bemühungen, den IT-typisch niedrigen Anteil von weiblichen Mitarbeitern und Führungskräften mit eigenen Initiativen zu erhöhen.


Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Interessante Aufgaben

MEHR BEWERTUNGEN LESEN