Workplace insights that matter.

Login
atrify GmbH Logo

atrify 
GmbH
als Arbeitgeber

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 3,9Gehalt/Sozialleistungen
    • 3,3Image
    • 3,2Karriere/Weiterbildung
    • 3,6Arbeitsatmosphäre
    • 3,0Kommunikation
    • 3,9Kollegenzusammenhalt
    • 3,7Work-Life-Balance
    • 3,3Vorgesetztenverhalten
    • 4,0Interessante Aufgaben
    • 3,7Arbeitsbedingungen
    • 3,6Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 3,7Gleichberechtigung
    • 3,9Umgang mit älteren Kollegen

Seit 2013 haben 126 Mitarbeiter und Bewerber diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,9 Punkten bewertet. Dieser Wert entspricht dem Durchschnitt der Branche IT (3,9 Punkte).

Alle 126 Bewertungen entdecken

Unternehmensinfo

Wer wir sind

atrify steht für Attribute. Für kreative Softwarelösungen und für zukunftsorientierte Workflows, für kurze Entscheidungswege und starke Entwicklungsmöglichkeiten. Wir leben eine offene Unternehmenskultur und schätzen Begegnungen auf Augenhöhe, Du-Mentalität und Wir-Gefühl. Bei uns kommen viele Menschen zusammen. Jeder ist anders und genau das macht uns so stark.

Wir sind über 160 Mitarbeiter*innen, wir lieben Köln-Ehrenfeld und wir haben eine cloudbasierte Plattform für Produkt Content entwickelt. Damit unterstützen wir mehr als 20.000 Nutzer in über 50 Ländern. Wir sind ein wachsendes Team mit vielen starken Persönlichkeiten, wir haben eine Menge erreicht – und wollen noch weiter hinaus. Bist du dabei?

Kennzahlen

Mitarbeiterca. 160

Social Media

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 98 Mitarbeitern bestätigt.

  • EssenszulageEssenszulage
    84%84
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    77%77
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    76%76
  • ParkplatzParkplatz
    76%76
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    71%71
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    69%69
  • HomeofficeHomeoffice
    61%61
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    60%60
  • InternetnutzungInternetnutzung
    54%54
  • DiensthandyDiensthandy
    44%44
  • KantineKantine
    40%40
  • Mitarbeiter-RabattMitarbeiter-Rabatt
    40%40
  • BarrierefreiBarrierefrei
    37%37
  • FirmenwagenFirmenwagen
    27%27
  • CoachingCoaching
    19%19
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    16%16
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    5%5
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    5%5

Was atrify GmbH über Benefits sagt

Was dich erwartet. Und worauf du dich freuen kannst.

Betriebliche Altersvorsorge

Unsere betriebliche Altersvorsorge, die wir gemeinsam mit unseren Partnern der Deutschen Bank und Zürich entwickelt haben. Dadurch möchten wir allen Mitarbeiter*innen eine arbeitgebergeförderte und steuerbegünstigte Altersvorsorge ermöglichen.

Kostenloses Jobticket

Jeder atrifyer erhält einen Zuschuss zum Jobticket für die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel.

Sport Events

Ein passendes Sportangebot, das wir vielfältig gestalten und immer wieder erweitern. Zurzeit findet wöchentlich ein Fußballtraining statt, außerdem nimmt das atrify-Team an Sportgroßveranstaltungen, wie z.B. dem B2Run oder dem Kölner Leselauf, teil.

Essensmarken

Essensmarken, die alle Mitarbeiter*innen täglich erhalten. Die Marken können sowohl bei unserem Frühstücksdienst als auch bei verschiedenen Kantinen in der Umgebung eingelöst werden.

Kostenlose Sprachkurse

Kostenlose Sprachkurse für atrify-Mitarbeiter*innen, und das sogar während der Arbeitszeit. Die Kurse werden von zertifizierten Englischlehrern geleitet und finden in Kleingruppen einmal wöchentlich statt. Jeder Kurs dauert sechs Monate. Am Ende können die Teilnehmer am TOEIC (Test of English in International Communication) teilnehmen und das international anerkannte Zertifikat erwerben. Darüber hinaus bieten wir auch die Teilnahme an Deutschkursen an.

Gesunder Arbeitsplatz

Ein gesunder Arbeitsplatz, denn die Gesundheit und Zufriedenheit unserer Mitarbeiter*innen ist uns sehr wichtig. In Zusammenarbeit mit unseren Partnern der ISAG GmbH und der Techniker Krankenkasse, widmen wir uns allen Themen rund um Arbeitssicherheit und -medizin. Durch gezielte Vorsorgeangebote wie Sehtests, Rückenchecks, Antistressberatung etc. versuchen wir, dich bestmöglichen in allen relevanten Gesundheitsbereichen zu unterstützen.

Zusätzliche Urlaubstage

Zusätzliche Urlaubstage, die zu dem vertraglich geregelten Urlaubsanspruch on top kommen: So sind Rosenmontag, Heiligabend und Silvester freie Tage, für die keiner Urlaub einreichen muss. Um die Karnevalszeit gebührend einzuläuten, wird an Weiberfastnacht außerdem nur vormittags gearbeitet. Danach findet unsere firmeninterne Karnevalsfeier statt, zu der alle atrify-Mitarbeiter*innen herzlich eingeladen sind.. Wer lieber den ganzen Tag frei nehmen möchte, muss nur einen halben Urlaubstag einreichen.

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei atrify GmbH.

  • Corinna Schüller
    Senior Manager HR Operations

    careers@atrify.com

  • Wir sind stets auf der Suche nach Talenten, die unser Team verstärken möchten. Unsere aktuellen Stellenangebote finden Sie auf unserer Karriereseite. Falls zum aktuellen Zeitpunkt keine für Sie passende Stelle vakant sein sollte, freuen wir uns jedoch auch über Ihre Initiativbewerbung.

  • Wir freuen uns auf eure aussagekräftigen Bewerbungen via careers@atrify.com.

    Aktuell zu besetzende Stellen findet ihr hier.

Standort

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Mitarbeiter werden als größter Asset betrachtet und nach meiner Erfahrung auch so behandelt. Wegen der vielen fremdsprachigen Mitarbeiter ist das Unternehmensklima sehr international, die firmeninterne Kommunikation ist durchgängig zweisprachig (Deutsch und Englisch praktisch gleichberechtigt). Die Personalabteilung ist sehr serviceorientiert und schnell (auch schon im Bewerbungsverfahren). Die gerade stattfindenden Entwicklungen in den Fachbereichen bringen viele interessante Aufgaben mit sich.
Ich komme gerne her, täglich. Ich arbeite gerne, auch mal später, wenn es dem Kunden/der Firma dienlich ist. Ausgleich kann ich mir einteilen. Das und mehr finde ich gut - schaut die Bewertungen oben nochmal durch.
Respektvolles Miteinander, Team Sprit, die vorgelebte Lust etwas zu bewegen, Entwicklungsmöglichkeiten, Gehalt und Zusatzleistungen, kurze Entscheidungswege, freundliches Klima
Das Gehalt kommt pünktlich. Ansonsten gibt es aktuell leider keine positiven Dinge zu berichten. Das war vor einem Jahr noch anders. Da gab es eine Umbruchstimmung.
Bewertung lesen
Ich lobe vor allem den Umgang mit Corona, die entspannte Arbeitsatmosphäre und den Drang sich kontinuierlich zu verbessern.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 57 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Diese Firma entwickelt sich immer mehr zu einer Marketingklitsche. Die technische Abteilung wird nur als Störer, Bremser und Kostenfaktor wahrgenommen und mit kompletter Herablassung behandelt. Dem Managementteam fehlt es an allem - Empathie, Intellekt, Wissen, sozialer Kompentenz. Doch schuld sind nur die Mitarbeiter, die die falschen Skills haben, die falsche Einstellung, zu langsam sind, an den falschen Projekten arbeiten und die Vision der GF nicht unterstüzen. Statt Plänen für die Zukunft gibt es bunte Kreise auf Folien, die nur die ...
Bewertung lesen
Manchmal schmecken mir die Äpfel im 2x wöchentlich-kommenden Obstkorb leicht mehlig - ich bin aber sehr happy, dass das mein Nr. 1 Kritikpunkt ist. Das üppige Gehalt kommt zudem bereits weit vor Ende des Monats, das bringt mich total aus meinem natürlichen Rhythmus (absolut valider Kritikpunkt Nr. 2).
Natürlich gibt es auch bei atrify Prozesse und Strukturen die verbessert werden können - aber auch hier finde ich muss man sich selbst fragen: Möchte ich dazu beitragen oder möchte ich, dass ...
Bewertung lesen
Der Umgang der Geschäftsführung mit den Mitarbeitern. Die Planlosigkeit, das fehlende Verständnis für das, was wir eigentlich machen. Ich muss sagen, ich bin echt schockiert, was in den letzten Monaten aus diesem Unternehmen geworden ist und ich verstehe es nicht. Und die Kommentare seitens HR bei den anderen schlechten Bewertungen machen es nicht besser. Sollte man nicht erst eine Strategie haben, bevor man Personal reduziert?
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 33 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Vertraut Euren Leuten!!! Die sind gut!! Nehmt den VP Filter raus und sprecht mit Euren MA .
und macht nicht schon wieder den Fehler ...eine negative kununu referenz mit 2 guten intern durch Auszubildende ausgleichen zu wollen...stellt Euch dem Problem! Ich war nur kurz da und habe phantastische Kollegen kennenlernen dürfen, aber die Empathie auf CXX und VP level war geprägt von Selbstdarstellung und "Wissen ist Macht" und "Herr Lehrer ich weiss noch was...im Keller brennt noch Licht"...und nein...nicht jeder ...
Bewertung lesen
Ich hoffe, dass der Mutterkonzern die vielen negativen Bewertungen liest und ernst nimmt. Die Probleme werden hier sehr konkret benannt. Noch ist es möglich, die Reißleine zu ziehen, um zu retten, was noch zu retten ist. Wenn man wartet bis das Management von sich aus weiterzieht, ist es wohl zu spät.
Als Mitarbeiter, der weiterhin an unser Geschäftsmodell glaubt, kann ich jetzt nur noch hoffen.
Bewertung lesen
Was kann der Arbeitgeber besser machen: Ganz einfach: Auf die erfahrenen und teilweise langjährigen Mitarbeiter hören und deren Wissen kapitalisieren, um in die bestmögliche Richtung zu marschieren, statt komplett auf neue Mitarbeiter von außerhalb zu bauen, die scheinbar alles besser wissen, nur weil sie aus dem Bekanntenkreis der Geschäftsführung akquiriert werden.
Bewertung lesen
Man könnte mal auf die Idee kommen, auch die kritischen Mitarbeiter ernst zu nehmen und nicht nur auf die Honigsäusler zu hören. Vor allem: Mal die Gründe herausfinden, warum so viele langjährige Mitarbeiter gleichzeitig gehen. Diese einfach im Dunkeln vom Hof gehen zu lassen ohne nach den Gründen zu fragen, ist respektlos und kurzsichtig.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 34 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Interessante Aufgaben

4,0

Der am besten bewertete Faktor von atrify ist Interessante Aufgaben mit 4,0 Punkten (basierend auf 35 Bewertungen).


Das ist das große asset: durch die Positionierung des Unternehmens an der Schnittstelle zwischen Handel und Herstellern gibt es viele Potentiale und interessante Projekte. Die Frage ist hier eher, worauf man sich fokussiert.
5
Bewertung lesen
Jede Woche bin ich positiv überrascht. Manchmal bin ich ausgelastet aber manchmal gibt es auch weniger zu tun.
Ich lerne durch diese Aufgaben viel Neues in meinem Gebiet.
5
Bewertung lesen
I had the opportunity to work on different technical and functional areas. During my time, I had many opportunities to develop my functional and managerial skills
5
Bewertung lesen
Die technische Ausstattung, ist mehr als ausreichend. Dazu sind die Arbeitsplätze mit mehreren Monitoren ebenfalls sehr gut zum Arbeiten eingerichtet.
5
Bewertung lesen
Abwechslungsreiche Themen, bei denen man sich trotzdem auch längerfrisitg einarbeiten konnte.
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Interessante Aufgaben sagen? 35 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Kommunikation

3,0

Der am schlechtesten bewertete Faktor von atrify ist Kommunikation mit 3,0 Punkten (basierend auf 41 Bewertungen).


In All-Staff-Meetings wird nur noch mit inhaltsleeren Buzzwords und Allgemeinplätzen um sich geworfen. Visionen für die Zukunft - Fehlanzeige. Auch wird die Geringschätzung der Mitarbeiter offen zur Schau getragen. Am deutlichsten wurde diese bei der völlig planlosen und unwürdigen Massenentlassung (ca. 10% der Belegschaft) engagierter und hochgeschätzter Kolleginnen und Kollegen im letzten Monat. Teilweise waren diese Kolleginnen und Kollegen jahrzehntelang im Unternehmen und arbeiteten an den wichtigsten Kundenprojekten. Diese können jetzt teilweise nicht fristgerecht von uns geliefert werden. Nachvollziehbare Erklärungen ...
1
Bewertung lesen
Katastrophal. Wirkliche Gründe für die Auswahl der jüngst entlassenen Mitarbeiter wurden nicht genannt. Das mit Cost Cutting zu begründen ist irgendwie schwierig, wenn noch genug externe Mitarbeiter im Unternehmen sind und vermutlich sechseckig verdienen. Auch auf mehrfache Nachfragen gibt es keine wirklichen Begründungen für die zuletzt gemachten Schritte, außer man müsse jetzt das positive aus den Veränderungen ziehen. Da kommt man sich doch arg veräppelt vor.
Die entlassenen Mitarbeiter wurden dann auch direkt von der Innenwelt der Company abgeschnitten und ...
1
Bewertung lesen
Welche Kommunikation? Mitarbeiter werden für dumm verkauft. 10 % der Belegschaft werden ohne Vorwarnung entlassen. Es gibt keine nachvollziehbaren Erklärungen. Gleichzeitig hat das Management keinen Plan, was es tun soll, nachdem es festgestellt hat, dass nichts mehr funktioniert. Leider ist auch keine Unternehmensstrategie erkennbar. Gleichzeitig wird alles schön geredet und der Eindruck vermittelt, dass wir eine super atrify Familie sind. Das waren wir mal vor langer Zeit, aber das wurde leider zerstört.
1
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kommunikation sagen? 41 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,2

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,2 Punkten bewertet (basierend auf 32 Bewertungen).


Ich habe mich hier einarbeiten können wie ich es benötigt habe. Ich kann mich entfalten, wie ich es brauche. Fehlt mir etwas, kann ich es ansprechen und man bespricht die Möglichketen. Möchte man sich weiterbilden, ein Sprachkurs in Latein oder der Angelschein sind hier weniger unternehmensdienlich, so hat man stets die Möglichkeit auf seinen Vorgesetzten oder HR zuzugehen. Viele Kollegen:innen wechseln gerne mal das Team, Sales -> Marketing, Support -> Customizing/Professional Service, etc. und entwickeln sich so weiter. Natürlich gibt ...
5
Bewertung lesen
Trotz der nicht unendlichen Größe des Unternehmens denke ich, dass man bei atrify durchaus die Möglichkeit hat, sich weiterzuentwickeln. Dies passiert aber nunmal nicht automatisch wie in Behörden nach einer bestimmten Anzahl an Jahren, sollte es das überhaupt?
Man wird nicht unbedingt zur Weiterbildung gezwungen, man hat aber natürlich die Möglichkeit an Weiterbildungen (
4
Bewertung lesen
Dies ist als junger Arbeitnehmer der größte Vorteil. Man erhält Vertrauen und faire Aufstiegschancen. Im Unternehmen gibt es zahlreiche Beispiele von Arbeitnehmern, die sich in relativ kurzer Zeit hochgearbeitet haben. Zudem werden Weiterbildungen gefördert, wenn man darum bittet.
5
Bewertung lesen
Mir ist bisher jede angefragte Weiterbildung im Rahmen meiner Arbeitszeit genehmigt und auch bezahlt worden (es waren einige!). Es wurden selbst solche Kosten übernommen, bei denen ich signalisiert hatte, sie notfalls auch selbst zu übernehmen.
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 32 Bewertungen lesen

Gehälter

70%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 84 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Berater:in3 Gehaltsangaben
Ø56.000 €
Account Manager:in2 Gehaltsangaben
Ø67.200 €
Customer Service Manager:in2 Gehaltsangaben
Ø45.400 €
Gehälter für 7 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
atrify
Branchendurchschnitt: IT

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Neue Dinge ausprobieren und Kollegen helfen.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
atrify
Branchendurchschnitt: IT
Unternehmenskultur entdecken

Awards