Welches Unternehmen suchst du?
Kein Logo hinterlegt

CADENAS 
GmbH
Bewertungen

65 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,7Weiterempfehlung: 36%
Score-Details

65 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,7 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

16 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 28 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Recruiter aufgepasst

1,0
Nicht empfohlen
Hat bei CADENAS Konstruktions-, Softwareentwicklungs- und Vertriebs GmbH in Augsburg gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Bei Cadenas gibt es immer noch ein paar wirklich gute Fachkräfte die keine Lust mehr haben sich jeden Tag schlecht behandeln zu lassen. Helft Ihnen, das ist WIN-WIN pur!


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Niemand mehr da

1,0
Nicht empfohlen
Hat bei CADENAS Konstruktions-, Softwareentwicklungs- und Vertriebs GmbH in Augsburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nichts

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Alles

Verbesserungsvorschläge

Eine Abrissfirma kommen lassen

Arbeitsatmosphäre

Man hat Angst in die Arbeit zu gehen

Image

Kein Kommentar

Work-Life-Balance

Kein Home Office, für viele nicht mal während der Corona-Zeit. Da war das Ego auch mal wieder größer als die Gesetzestreue.

Karriere/Weiterbildung

Gibt es nicht. Wer sich weiterbildet, der will nur mehr Geld. Und das gibt es nicht.

Gehalt/Sozialleistungen

Lächerlich

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sozial? Was ist das?

Kollegenzusammenhalt

Kollegen dürfen nicht miteinander sprechen. Auch nicht über Arbeit.

Umgang mit älteren Kollegen

Gibt keine und es bleibt auch keiner mehr lange

Vorgesetztenverhalten

Deswegen bin ich gegangen. Sorry, ein Führungsstil der nur auf Kontrolle, Druck und Fertigmachen der Mitarbeiter getrimmt ist, ist in 2022 einfach nicht mehr angesagt.

Arbeitsbedingungen

Wie in der Steinzeit

Kommunikation

Nicht vorhanden

Gleichberechtigung

Der gesamte Regenbogen wird vom dunklen Gewitter überdeckt


Interessante Aufgaben

Teilen

Jetzt schlägt es aber 13

1,0
Nicht empfohlen
Hat bei CADENAS Konstruktions-, Softwareentwicklungs- und Vertriebs GmbH in Augsburg gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Wie bitte? Plötzlich werden hier WAHRE negative Bewertungen - welche wohlgemerkt bereits über Monate online waren - entfernt? Es sollten besser mal die unsäglich dreist FALSCH-positiven Bewertungen entfern werden! Kununu, ich appelliere an Euch: Vermutlich wurdet ihr bedrängt wie viele der Cadenas-Mitarbeiter.. bitte seid stark und gewährt KEINE Besserstellung für diese menschenverachtende Firma!


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Einfach nur gestört

1,0
Nicht empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung bei CADENAS Konstruktions-, Softwareentwicklungs- und Vertriebs GmbH in Augsburg gearbeitet.

Image

Nach Außen hin werden immer noch nette Newsartikel und Webinare mit pervers falschem Gegrinse publiziert, aber innerlich ist der Laden einfach nur noch kaputt


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Zack die Bohne...

2,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei CADENAS Konstruktions-, Softwareentwicklungs- und Vertriebs GmbH in Augsburg gearbeitet.

Interessante Aufgaben

Perfekt für Absolventen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Berufs- und Quereinsteiger aufgepasst

2,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei CADENAS Konstruktions-, Softwareentwicklungs- und Vertriebs GmbH in Augsburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Teams haben oft einen niedrigen Altersdurchschnitt. Dadurch gibt es ein ganz cooles Miteinander, das dan aber schnell wieder unterbunden wird (egal ob man geschäftlich spricht oder nicht: verbale Kommunikation = böse)

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

permanentes Misstrauen gegenüber jedem Mitarbeiter. Immunität gegenüber konstruktiver Kritik. Hier wird alles auf die Goldwaage gelegt, selbst teilt man aber kräftig aus.

Verbesserungsvorschläge

schwer auf einen Nenner zu bringen. Entweder Professionals einstellen, auf die hören und ordentlich vergüten oder junge Mitarbeiter aufbauen und ein Umfeld schaffen, in dem diese dann eben nicht nach kurzer Zeit mangels Entwicklungsmöglichkeiten woanders hingehen. Streng nach dem Motto: was passiert, wenn wir nicht in unsere Mitarbeiter investieren und diese bleiben?!

Arbeitsatmosphäre

Angespannt

Image

Nicht da, wo man sich sieht, aber auch nicht schlecht. Typischer deutscher Mittelstand: We are the best Mentalität. Dafür sind die PR-Mittel, die sich nur um die Firma drehen oder sozial geteilt werden purer cringe und absolute Selbstüberschätzung. Das geht auch an manchem Anwender nicht spurlos vorbei.

Work-Life-Balance

Klagen kann man hier nur, wenn man selbst schuld ist. Überstunden werden nicht vergütet

Karriere/Weiterbildung

Junge und oft unerfahrene Mitarbeiter, meist mit dem ersten Job nach Ausbildung, Studium oder Quereinsteiger ohne Erfahrung in der Branche, werden mit chancen gelockt, die es durch die flache Hierarchie nicht gibt. Mangels Investment in die individuelle Entwicklung der Mitarbeiter, gibt es auch keine Optimierung. Dazu gibt es Sprüche wie; jeder ist seines Glückes Schmied. Wer dann schockiert ist, wenn Mitarbeiter zu Arbeitgebern wechseln, die in die Workforce investieren (ihr Glück woanders suchen) muss sich den Vorwurf der Schizophrenie gefallen lassen. Mein Tipp: Jobtitel und Berufserfahrung mitnehmen und dann ganz schnell wechseln.

Gehalt/Sozialleistungen

Als Schwäbisches Unternehmen macht man seinem Ruf hier alle Ehre und geizt wo man kann. Das hat aber System. Junge und unerfahrene Mitarbeiter kosten nicht viel und weil sie sich mangels Investment auch nicht entwickeln, muss man nicht mehr bezahlen. Da die Arbeitswelt aber voller extrovertierter junger Opportunisten geradezu am Überschwellen zu sein scheint, mangelt es hier nicht an Nachschub. Hier muss ich mich aber selbst mit hinzuzählen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Auch hier sind die Potentiale nicht erschöpft aber liegt in der Branche im Fokus

Kollegenzusammenhalt

Der Altersdurchschnitt ist relativ niedrig. Dadurch fällt es einem leicht, Anschluss zu finden. Es gibt vereinzelt Seilschaften, denen man nicht vertrauen kann, die sind aber sehr offensichtlich, weswegen das kaum ein Geheimnis ist.

Umgang mit älteren Kollegen

schwer zu sagen. Gibt nicht viele aber die wenigen, die es gibt, machen nicht den Eindruck, dass sie schlecht behandelt werden.

Vorgesetztenverhalten

Hier zeichnet sich ein Schema ab. Erfahrungsermangelung schlägt sich im organisatorischen Umgang nieder. Dieser Mangel ist umso drastischer zwischen Vorgesetzten und ihren Mitarbeitern spürbar. Dazukommt, dass alle Befugnisse zentral zusammenlaufen und Abteilungsleiter, weil sie ja auch keine Erfahrung als People-Leader haben, in Wahrheit nur Erfüllungsgehilfen sind.

Arbeitsbedingungen

Arbeitsmaterial ist akzeptabel und Räumlichkeiten sind sogar wirklich gut. Kaffee ist ok. Regelmäßige Teammeatings mit konstruktivem Austausch gibt es nicht, weil deren positive Stimmung dem ungeschulten Auge wie eine auf Arbeitszeit basierende Freizeitaktivität anmutet und dadurch zügig unterbunden wird. Selbst organisiert man dann gerne Meetings in denen man den Unerfahrenen dann aber Unzulänglichkeiten an den Kopf wirft. Ist meistens aber halb so wild, weil man ja keine Befugnisse und somit auch keine Verantwortung hat.

Kommunikation

Sehr sehr schlecht. Wer Mitarbeiter einstellt, sollte auf deren Expertise vertrauen. Da das nicht passiert, wird überwacht, was das Zeug hält. Durch die zentrale Führung gibt es dann aber eben auch eine schlechte Kommunikation, weil Abteilunsgleiter bei Überstimmung gerne mal beleidigt sind und unten dann gar nichts mehr ankommt

Gleichberechtigung

Hier fallen mir als weißem Cis-Mann natürlich keine Nachteile auf und da es mir schwer fällt, das für andere zu beurteilen, tue ich das auch nicht.

Interessante Aufgaben

Das Potential war da. Es gibt so viele Ecken, an denen man etwas verbessern oder aktualisieren könnte, wenn man dürfte. Leider hat sich das nie ergeben.

Guter Ausbildungsbetrieb mit breitem Aufgabenfeld

4,4
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Vertrieb / Verkauf bei CADENAS Konstruktions-, Softwareentwicklungs- und Vertriebs GmbH in Augsburg absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gute Auszubildendenbetreuung, offene Türen auch zu Vorgesetzten, wirklich interessantes Tätigkeitsfeld

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ab und zu verwirrende Kommunikationsstrukturen, sonst gefällt mir alles sehr gut.

Verbesserungsvorschläge

Zuschüsse zur Verkehrsanbindung wären super, für einen Auszubildenden ist es schon sehr teuer nicht mit dem Fahrrad zu kommen.

Arbeitsatmosphäre

Viele junge Kollegen. Was natürlich sehr sozial ist. Momentan wegen der aktuellen Lage etwas eingeschränkt, aber ansonsten wurde sich auch abteilungsübergreifend zum Mittagessen getroffen.
Atmosphäre ist kollegial und höflich-offen.

Karrierechancen

Rührend gut. Mittelständler mit flachen Hierarchien, also klar ist hier nicht von der steilsten Karriere die Rede. Übernahme ist bei angemessenen Leistungen im Gespräch und wird auch ernst genommen.

Arbeitszeiten

Gleitzeit, 5 Tage, 40 Stunden. - Flexibles Arbeitszeitmodell - wenn man früher kommt, kann man früher gehen. Es ist schon sehr gut.

Ausbildungsvergütung

Keine Zusatzvergütungen, leider keine Provision (was bei Ausbildungen aber normal und auch gut ist (weniger Druck)) - ansonsten liegt die Bezahlung am unteren Rand der durchschnittlichen Vergütung für Auszubildende. Man kommt schon zurecht.

Die Ausbilder

Meine Ausbilder sind absolut spitze! Habe Input aus den Sales, sowie dem Business Development bekommen und darf mich auch in beiden Feldern ausleben, ganz im Sinne meiner Talente und wo ich mich wohl fühle.

Spaßfaktor

Arbeit ist Arbeit und Spaß ist halt Spaß, aber es ist schon sehr lustig zwischenzeitlich - auch in den Pausen. Ich mach keine unwichtigen Nebenaufgaben sondern habe meine Freiheiten in meinen Abläufen - ein großer Spaß.

Aufgaben/Tätigkeiten

Abwechslungsreich und auf meinen Verantwortungskragen zugeschnitten. Durfte eine ganze Bandbreite von Aufgaben in meiner Ausbildung bewerkstelligen und bin sehr froh, so viele Aspekte der Firma kennenlernen zu dürfen.

Variation

Wochenweise ein wenig eintönig, da man an einer Aufgabe auch mal länger sitzt - und dann wird sie natürlich zur Routine. Aber immer noch sehr sehr interessant und gut, deswegen nur ein kleiner Stern Abzug.

Respekt

Absolut. Werde als ganz normaler Teil des Teams gehandelt und bekomme zu allem, was mich bewegt oder betrifft Gehör.

Kein Kommentar

1,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei CADENAS Konstruktions-, Softwareentwicklungs- und Vertriebs GmbH in Augsburg gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

jeder weiß woran es hackt aber keiner traut es sich zu sagen

Image

bröckelt, es kündigen viele Kolleg*Innen

Gehalt/Sozialleistungen

absolut keine boni obwohl man damit wirbt dass man erfolg hat

Vorgesetztenverhalten

selbst ein stern ist zu viel


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Aussen Hui innen Pfui

1,4
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei CADENAS Konstruktions-, Softwareentwicklungs- und Vertriebs GmbH in Augsburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gehalt pünktlich

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Führungsstil
Ungleichbehandlung
Misstrauen

Verbesserungsvorschläge

Bringt alles nix

Arbeitsatmosphäre

Fairness? Vertrauen? Betriebsklima? Hier gibt es nur Ungleichbehandlung Misstrauen und Überwachung

Image

Man versucht durch künstliche Bewertungen hier den ruf zu kutten, WAHRHEIT ist die Mitarbeiter sind nicht glücklich

Work-Life-Balance

Urlaub ist i.d.R. kein Problem. Das wars aber auch schon. HomeOffice und work-live-balance ist Teufelswerk, da man nicht mehr sieht wer anwesend ist

Karriere/Weiterbildung

Man hat zu funktionieren und seinen Arbeit zu erledigen

Gehalt/Sozialleistungen

Sehr schlecht bezahlt

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Keine Mülltrennung

Kollegenzusammenhalt

Man hilft sich, aber vertraut sich nicht mehr gegenseitig

Vorgesetztenverhalten

Managment aus dem Gründungsjahr anno 1992

Arbeitsbedingungen

Neues Büro mit altem Wind

Kommunikation

Ein Tabuthema! Wer spricht ist nicht produktiv

Gleichberechtigung

Manche scheinen mehr wert zu sein als andere

Interessante Aufgaben

wenige bis immer das gleiche


Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

UNinnovatives Unternehmen

1,3
Nicht empfohlen
FreelancerHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei CADENAS Konstruktions-, Softwareentwicklungs- und Vertriebs GmbH in Augsburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Moderne, überwachbare Arbeitsräume - tolle Produkte basierend auf alten Technologien, die stetig durch weitere Anwendungsfälle erweitert werden. Tauglich ist eigentlich jedes produzierende oder handeltreibende Unternehmen mit Industriekomponenten aus aller Welt (außer Bergrepubliken) die irgendwas mit CAD am Hut haben. Da trifft das CAD bei cadenas den NAGEL auf den Kopf

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Man kann hier nicht offen ansprechen, was einen nervt. Normale Diskussionen werden creepy abgeschmunzelt und wehe, man schwimmt nicht auf der gleichen Welle die ganz oben: Dann wird es ganz schnell ungemütlich und man muss sich entweder unfreiwillig was anderes suchen (oft genug passiert) oder man akzeptiert, dass es ist wie es ist. Nur dann kann man halt nicht erwarten, dass sich auch mal was zum Besseren ändert!

Verbesserungsvorschläge

Kann man sehr schnell beurteilen, wenn man mit den Mitarbeitern spricht, die den Laden am Laufen halten.

Arbeitsatmosphäre

Kein gutes Teamgefühl

Image

Könnte zu den TOP TOP TOP Unternehmen gehören, wenn man die Leute mal machen lassen würde.

Work-Life-Balance

Ich käme damit klar, würde mir der Job Spaß bringen

Karriere/Weiterbildung

Eigeninitiative wird bestraft! Karriere gibt es hier nur für Schwurbler

Gehalt/Sozialleistungen

Im UNTERdurchschnitt. Kein Vergleich zu Großstädten und selbst für Augsburg mager. Vielleicht für ein Bergdorf angemessen.

Kollegenzusammenhalt

Wie in den meisten Unternehmen. Alle, die unterdrückt werden, halten zusammen. Andere, die nicht unterdrückt werden, machen ihr eigenes Ding oder schleimen sich ein.

Umgang mit älteren Kollegen

Könnte hier Stories erzählen, die dann nachher wieder geclaimed werden. Lassen wer lieber. Ist auf jeden Fall ne sauerei, was die mit manchem gemacht haben.

Vorgesetztenverhalten

Kann man sehr schnell beurteilen. Alle gleiche Wellenlänge. Deswegen vorgesetzte, deswegen schlechte Kritik. Würde jemand "überleben" der anders denkt oder qualifiziert wäre, wären die Bewertungen hier auch nicht so schlecht.

Arbeitsbedingungen

Super, neue Arbeitsräume, moderne Einrichtung, Überwachungsmethoden braucht man nicht mehr, weil Glaswände eine permanente altmodische Überwachung auf Sicht zulassen. TOP TOP TOP

Kommunikation

Es bestehen gute Kommunikationsmöglichkeiten, die verhindern sollen, dass man sich persönlich spricht. Wollte man vor der Pandemie nicht, wird man hier nie wollen

Interessante Aufgaben

Ich kann hier NICHT NUR für meine Abteilung reden: Sehr fordernd. Also wirklich fordernd. So richtig top fordernd. TOP TOP TOP


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gleichberechtigung

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN