Navigation überspringen?
  

Commerzbank AGals Arbeitgeber

Deutschland,  17 Standorte Branche Banken
Subnavigation überspringen?
Commerzbank AGCommerzbank AG: Commerzbank Zentrale in Frankfurt - unser TowerCommerzbank AG: Der Commerzbank Schülerhort in Frankfurt

Bewertungsdurchschnitte

  • 1339 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (615)
    45.929798356983%
    Gut (396)
    29.57430918596%
    Befriedigend (215)
    16.056758775205%
    Genügend (113)
    8.4391336818521%
    3,63
  • 32 Bewerber sagen

    Sehr gut (20)
    62.5%
    Gut (5)
    15.625%
    Befriedigend (2)
    6.25%
    Genügend (5)
    15.625%
    3,77
  • 50 Azubis sagen

    Sehr gut (31)
    62%
    Gut (10)
    20%
    Befriedigend (9)
    18%
    Genügend (0)
    0%
    3,89

Firmenübersicht

Die Commerzbank ist eine führende, international agierende Geschäftsbank mit Standorten in knapp 50 Ländern. In zwei Geschäftsbereichen – Privat- und Unternehmerkunden sowie Firmenkunden – bietet die Bank ein umfassendes Portfolio an Finanzdienstleistungen, das genau auf die Bedürfnisse ihrer Kunden zugeschnitten ist. Dafür brauchen wir qualifizierte Mitarbeiter, die eigenverantwortlich und selbstständig denken, die im Team handeln und die unsere Kunden fair und kompetent beraten. Deshalb sind wir stets auf der Suche nach motivierten Schülern, Studenten, Spezialisten und Führungskräften, die das moderne Banking selbst mitgestalten möchten.

Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Mit ungefähr 1.000 Filialen betreibt die Commerzbank eines der dichtesten Filialnetze der deutschen Privatbanken. Insgesamt betreut die Bank mehr als 18 Millionen Privat- und Unternehmerkunden sowie über 60.000 Firmenkunden, multinationale Konzerne, Finanzdienstleister und institutionelle Kunden.



Perspektiven für die Zukunft

Die Digitalisierung ändert die Spielregeln in der Bankenbranche. In den nächsten Jahren werden wir daher die Commerzbank zu einem digitalen Technologieunternehmen umbauen. Wir entwickeln ein ganzheitliches digitales Geschäftsmodell, das mit einem starken digitalen Angebot Banking für alle Kunden so einfach wie möglich macht. 

Mit diesem strategischen Programm erneuern wir die Commerzbank von Grund auf. Ziel der Commerzbank 4.0 ist, die führende Bank in Deutschland für Privat- Unternehmer- und Firmenkunden zu werden: digital und persönlich, nah am Kunden, schnell und effizient in der Abwicklung. So kann die Commerzbank nachhaltig und profitabel wachsen, auch in einem schwierigen Umfeld.

Doch: Herausforderungen bieten Chancen - bist du dabei? 

Benefits

Flexible Arbeitszeiten
Flexible und ökonomisch sinnvolle Arbeitszeitregelungen sind für uns ein wichtiges personalpolitisches Ziel.
Denn unsere Mitarbeiter haben vermehrt den Wunsch nach Mitwirkungsmöglichkeiten bei der Arbeitszeitgestaltung. Deshalb nutzen wir umfassend die Chancen und Möglichkeiten flexibler Arbeit und bieten sie unseren Mitarbeitern an.

Homeoffice
Nutzung steigt ständig.

Kantine
Wir bezuschussen die Mittagsverpflegung unserer Mitarbeiter in Form von Menüschecks bzw. der Nutzung unserer Kantinen.

Essenszulagen
Siehe Kantine.
 
Betriebskindergarten
Neben einer Vielzahl von unterstützenden Angeboten zur Kinderbetreuung (Zuschüsse zu Kinderbetreuungskosten, für Mitarbeiter kostenfreie Kinderausnahmebetreuung sowie Vermittlung wohnortnaher Kinderbetreuung und Ferienbetreuung) können unsere Eltern zur Zeit 200 Krippen- und Kindergartenplätze nutzen. Die Einrichtungen haben von 7.00 Uhr bis 19.00 Uhr geöffnet und es gibt außer den gesetzlichen Feiertagen keine besonderen Schließzeiten. Ein weiteres Novum: Unsere Plätze können auch in Teilzeit gebucht werden.

Betriebliche Altersvorsorge
Damit unsere Mitarbeiter auch im Alter gut versorgt sind und Ihren Lebensstandard nicht einschränken müssen, ergänzt die Commerzbank die private Altersvorsorge durch zwei von einander unabhängige Versorgungszusagen. Eine der Zusagen erfolgt über einen externen Versorgungsträger (dem BVV), die andere unmittelbar durch die Commerzbank.

Barrierefreiheit
Barrierefreiheit ist uns ein dringendes Anliegen an dem wir gemeinsam mit der Schwerbehindertenvertretung arbeiten. Insbesondere für gehörlose und sehbehinderte Kollegen haben wir in der jüngsten Vergangenheit viele Barrieren überwunden.

Gesundheitsmaßnahmen
Die Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist die Basis für unsere Leistungsfähigkeit und den Erfolg. Aus diesem Grund heraus unterstützen wir unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dabei, auf Dauer gesund und fit zu bleiben. Unser Health Management geht dabei strategisch vor. Es findet z.B. – in Kooperation mit internen und externen Fachleuten – mit Mitarbeiterbefragungen heraus, wo Bedarf an Gesundheitsangeboten besteht und setzt die entsprechenden Maßnahmen um, wie zum Beispiel Betriebssport.

Betriebsarzt
Schon seit vielen Jahren bieten wir eine bundesweite arbeitsmedizinische Betreuung an sämtlichen großen Standorten an.

Coaching
Unsere Coaching Programme sind auf den Bedarf der Mitarbeiter ausgerichtet.

Parkplatz
In den Ballungsgebieten empfehlen wir die Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel, ansonsten gibt es regionale Regelungen.

Gute Anbindung
Die Commerzbank Standorte sind in der Regel in der Stadtmitte und gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

Mitarbeiterrabatte
Unsere Mitarbeiter haben die Möglichkeit der Inanspruchnahme unserer Bankprodukte zu verbesserten Konditionen. Darüber hinaus gibt es Mitarbeiterrabatte in zahlreichen Geschäften und Veranstaltungsorten.

Firmenwagen
Mitarbeiter im außertariflichen Bereich haben die Möglichkeit des Bankwagen-Leasings zu attraktiven Bedingungen.

Mitarbeiterhandys
Mitarbeiterhandys werden je nach Funktion und Bedarf ausgegeben.

Mitarbeiter Events
Zur Stärkung des kollegialen Miteinanders stellt die Commerzbank jährlich einen Betrag für Mitarbeiter Events zur Verfügung.
 
Internetnutzung
Für alle Mitarbeiter.

Weitere Lohnnebenleistungen
Zum Beispiel haben unsere Führungskräfte die Möglichkeit, ihren Mitarbeitern als Zeichen der Wertschätzung und als „Dankeschön“ den Restaurantgutschein „Essen für zwei“ auszuhändigen. Die Mitarbeiter verbringen einen schönen Abend in einem selbstgewählten Restaurant und erhalten den Betrag erstattet. Darüber hinaus zahlt die Commerzbank monatlich den Maximalbetrag der staatlich geförderten vermögenswirksamen Leistungen.

17 Standorte

Auf unserer Joblandkarte sind alle freien Stellen direkt entsprechend des Standortes eingezeichnet. Zur Joblandkarte geht es hier entlang: www.jobs.commerzbank.com

Standorte Inland

Rund 1.100 Filialen bundesweit sowie verschiedene Standorte von Betriebseinheiten

Standorte Ausland

Niederlassungen und Repräsentanzen in rund 50 Ländern weltweit

Für Bewerber

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Unsere Einsatzgebiete sind genauso vielfältig wie die Menschen, die für uns arbeiten. Als Nachwuchskraft, Spezialist, Projektleiter oder Führungskraft kann man bei uns den Karriereweg verwirklichen, der am besten zu den eigenen Stärken und Talenten passt: 

  • Audit/Compliance/Legal
  • Finance/Controlling
  • Information Technology
  • Investment Banking
  • Kommunikation/Marketing
  • Kundenberatung
  • Organisation
  • Personal
  • Produktmanagement
  • Risiko/Kredit/Finanzierung
  • Strategie/Analyse
  • Transactions/Operation

Gesuchte Qualifikationen

Damit der Weg nach oben gelingt, müssen die Bedingungen stimmen. Das gilt auch für das Paket, das unsere Mitarbeiter mitbringen sollten. Reichlich Neugier sollte darin sein und eine gute Dosis Leistungsbereitschaft, Zielstrebigkeit und Motivation. Bei uns kommt nicht der mit dem spitzesten Ellenbogen weiter, sondern der, der mit Verstand und Verständnis agiert.

Gesuchte Studiengänge

Da unsere Tätigkeitsbereiche so vielfältig sind, interessieren wir uns auch für Absolventen der unterschiedlichsten Fachrichtungen. Sowohl für Wirtschaftswissenschaftler, Juristen und  Naturwissenschaftler als auch für IT’ler oder Geisteswissenschaftler gibt es bei uns spannende Perspektiven.

Darüber hinaus suchen wir jährlich Auszubildende in den unterschiedlichsten Ausbildungsberufen wie beispielsweise Bankkaufleute und Kaufleute für Büromanagement.
Wer einen dualen Studiengang absolvieren möchte, ist bei uns ebenfalls an der richtigen Adresse. Zum Beispiel mit dem Bachelor of Arts in BWL (Bank), den wir sowohl bundesweit im Vertrieb als auch an einigen Zentral-Standorten in Betriebseinheiten anbieten.

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Die Digitalisierung liefert uns großartige Chancen, die Wünsche und Bedürfnisse unserer Kunden besser und schneller zu erfüllen. Doch dafür müssen auch wir uns als Commerzbank verändern: die klassische Traditionsbank hinter uns lassen und den Fortschritt als digitales Technologieunternehmen wählen. Und genau dafür brauchen wir Mitarbeiter, die mit uns diesen herausfordernden Weg gehen. Vom Auszubildenden, über den Trainee bis hin zum Professional - vom Relationship-Manager für unsere Kunden bis zum Querdenker für unsere Ideen. Talente mit Idealismus, die uns mit ihrem Expertenwissen in Zeiten der Digitalisierung und des dauerhaften Wandels unterstützen.

Unsere Gegenleistung: ausreichend Freiräume für die fachliche und persönliche Weiterentwicklung, Work-Life-Balance durch innovative Arbeitszeitmodelle und eine ausgeprägte Team-Kultur.


Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Gemeinsame Wertvorstellungen geben Identität und sind Basis für nachhaltigen Erfolg. Unsere ComWerte stehen für eine lebendige, motivierende und eigenständige Unternehmenskultur. Sie leiten uns im Umgang miteinander und prägen unser Verhalten gegenüber internen und externen Kunden, Marktpartnern und der Gesellschaft:

  • Leistung:
    Sowohl individuelle als auch teamorientierte Leistung bilden die Grundlage für unseren nachhaltigen Erfolg.
  • Respekt/Partnerschaftlichkeit:
    Respekt und Partnerschaftlichkeit prägen unsere Beziehung zu unseren Kunden, Mitarbeitern und Partnern.
  • Marktorientierung:
    Wir denken und handeln marktorientiert; entscheidend sind dabei die Bedürfnisse und Ziele unserer Kunden.
  • Teamgeist:
    Zusammenarbeit bedeutet für uns Teamgeist. Weil wir uns als Gemeinschaft den Herausforderungen stellen, können wir uns gemeinsam über
    die Erfolge freuen.
  • Integrität: 
    Wichtigstes Gut ist unsere Integrität. Sie ist Grundlage des in uns gesetzten Vertrauens und somit von überragender Bedeutung.

Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Das Bankgeschäft ist ein Geschäft für Menschen mit Menschen. Entgegen der häufigen Erwartung sind für uns daher nicht Mathematikkenntnisse das Wichtigste, sondern Spaß an der Kundenarbeit und Persönlichkeit. Am besten erlebt man unser Unternehmen im persönlichen Kennenlernen. Dazu eignen sich zum Beispiel unsere Veranstaltungen oder Messebesuche.

Darüber hinaus bieten wir eine Vielzahl an Zusatzleistungen: Ob Altersvorsorge und Bankangebote mit Mitarbeiterkonditionen, das Leasen von IT-Geräten oder Fahrrädern aus dem Bruttogehalt, flexible Arbeitszeitmodelle für die Work-Life-Balance, Angebote für die eigene Gesundheit oder eine Kinderbetreuung – unsere Benefits sind vielfältig und auf unterschiedliche Lebensphasen abgestimmt.

Mehr dazu gibt es auf unsere Karriereseiten unter www.commerzbank.de/karriere

Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

Für uns zählt das Gesamtpaket aus Qualifikation, Persönlichkeit und Motivation. Daher sind gute Schulnoten oder ein toller Studienabschluss allein nicht entscheidend. Echtes Interesse an den jeweiligen Aufgaben, Spaß an der Zusammenarbeit mit Menschen, Offenheit, Kreativität und eine gesunde Portion "Geradeaus-Denken" gepaart mit Kommunikationsfähigkeit - darauf legen wir Wert.

Unser Rat an Bewerber

Wir suchen Mitarbeiter, die uns durch Authentizität und Persönlichkeit begeistern. Daher unser Tipp: Im Bewerbungsverfahren bloß nicht verstellen. Der Einstellungsprozess dient beiden Seiten dazu herauszufinden, ob wir als Arbeitnehmer und Arbeitgeber zusammenpassen.

Bevorzugte Bewerbungsform

Bewerbungen bitte ausschließlich online:
Unter www.jobs.commerzbank.com finden sich alle ausgeschriebenen Stellen inklusive direkter Verlinkung zum Bewerbungsstart.

Mehr Informationen rund um unsere Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten gibt es hier: www.commerzbank.de/karriere

Auswahlverfahren

Je nach Einstiegsart (Ausbildung oder Traineeprogramm) gibt es unterschiedliche Auswahlprozesse. Der Vorteil aber in jedem Fall: Wir geben direkt am Tag des Auswahlverfahrens ein ausführliches Feedback inklusive eines Vertragsangebots oder einer begründeten Absage.

Commerzbank AG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,63 Mitarbeiter
3,77 Bewerber
3,89 Azubis
  • 05.Juli 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

durch schlechte EDV und Netzwerkanbindung ist kein angenehmes Arbeiten möglich. Dazu kommt Druck von oben. Die Bank lernt nichts aus den vergangenen Fehlern.

Vorgesetztenverhalten

Sehr unterschiedlich. Einige Leiter haben die alten Philosphien unverändert verinnerlicht, andere wiederum wissen es, Mitarbeiter zu motivieren.

Kollegenzusammenhalt

In kleineren Filialen meist sehr guter Zusammenhalt, in größeren Teams wird häufig viel gelästert, auch auf höheren Ebenen.

Interessante Aufgaben

Die Arbeitsbelastung ist stellenweise sehr hoch, Regulatorik, Administrative und Vertrieb fressen immens viel Zeit. Durch umständliche, langsame und häufig nicht funktionierende EDV wird dies noch deutlich verschlimmert.

Kommunikation

Konditionen/Arbeitsprozesse werden teilweise ohne vorherige Ankündigung geändert. Sonst sehr viele Newsletter, meistens sehr redundant und uninteressant. Vielen Infos müssen in Eigenrecherche gesichtet werden.

Gleichberechtigung

Ich habe keine Benachteiligung von Frauen wahrgenommen.
Viele Spezialisten und Leiter sind weiblichen Geschlechts.

Umgang mit älteren Kollegen

Ich konnte keine Verhaltensunterschiede gegenüber älteren Mitarbeitern feststellen.
Die Bank machte (in der letzten Kürzungswelle) ab einem gewissen Alter Abfindungsangebote, die jedoch nicht verpflichtend sind.

Karriere / Weiterbildung

Seitdem viele Positionen gestrichen wurden, sind sehr viele Aufstiegsmöglichkeiten verloren gegangen.
Für Weiterbildungsseminare ist keine Zeit, die Personalpolitik lässt es nicht zu.

Gehalt / Sozialleistungen

Berater in den Filialen bekommen mehr Aufgaben, sollen filialübergreifend arbeiten, erhalten dafür aber keinen Cent mehr, peinlich für einen Branchenprimus. Das Gehalt an sich ist nur Durchschnitt.
Zwangsversicherung ist ebenfalls nicht vorbildlich.
Ein Plus jedoch für die Betriebsrente, auch wenn Sie unflexibel ist, weil man nach Austritt nicht weiter einzahlen kann.

Arbeitsbedingungen

Teilweise hoher Zahlendruck, veraltete Möbel, veraltete EDV, äußerst viele Störungen, viele Abteilungen unterbesetzt, das Arbeitslevel ist stellenweise so hoch, dass das Personal schlicht überarbeitet ist, dadurch eher krank wird und die Personaldecke noch kleiner wird, so dreht sich der Kreis.
Ohne Klimaanlage ist der Sommer der absolute Horror.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Viele interne Prozesse müssen unnötigerweise papierhaft vorgenommen werden, die Kunden werden auf der anderen Seite mehr und mehr dazu überredet, digitale Prozesse vorzunehmen.

Work-Life-Balance

Durch sehr enge Personalbesetzung quasi keine flexiblen Arbeitszeiten möglich.
Positiv zu erwähnen sind die verschiedenen Teilzeitmodelle. Überstunden abgleiten ist (in den Filialen zumindest) jedoch selten bis gar nicht möglich, ohne schlechtes Gewissen gegenüber den Kollegen zu haben.

Image

Das Image verbessert sich auf Kundenseite, auf Mitarbeiterseite wird es jedoch immer schlechter. Die Unzufriedenheit der MA wächst stetig, viel Personal wandert ab, wenige Auszubildende kommen nach.

Verbesserungsvorschläge

  • Von nichts kommt nichts! Deshalb: Die Bank muss Geld in die Hand nehmen und ordentlich investieren. In Personal, in Technik, in Gehälter (AT seit 10Jahren keine Steigerungen), in Features. Die Bank muss ihr Potenzial nutzen. Sie hat Angst Geld in die Hand zu nehmen, weil sie nicht glaubt, dass es sich rentieren würde. Mehr Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit führt automatisch zu höheren, ehrlichen Erträgen!

Pro

Die Strategie der Commerzbank, keine Filialen zu schließen und bei Produkten auch auf die eigentliche Konkurrenz zu setzen, ist einzigartig und gut, die Ausarbeitung lässt jedoch zu wünschen übrig.

Contra

Wie bereits mehrfach erwähnt verschenkt die Bank Potenzial.
Die Mitarbeiter werden unzufriedener, weil Sie mehr und mehr beansprucht werden, es ihnen aber weder finanziell noch anderweitig gedankt wird.
Die Fluktuation ist auf hohem Stand, vielen Kunden fällt es auch auf. Die Bank merkt es jedoch nicht oder es ist ihr egal. Veraltete Technik wird bewusst in Kauf genommen, bewährte Prozesse werden über den Haufen geworfen und verschlimmbessert als neues Feature angepriesen.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Commerzbank AG
  • Stadt
    deutschlandweit
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 21.Feb. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Der Umgang ist geprägt von Misstrauen und Intransparenz. "Führungskräfte" der jeweils höheren Ebene dürfen nicht kritisiert werden bzw. werden immer von der Ebene darüber geschützt; es gilt der Grundsatz "Die Führungskraft hat immer Recht.

Vorgesetztenverhalten

Streng hierarchisches Denken, ohne Bereitschaft, für die Mitarbeiter etwas zu tun. Leider wird auch häfig die Unwahrheit erzählt. Gehalt, Bonus und Entwicklungsmöglichkeiten sind Un-Themen.

Kollegenzusammenhalt

Das Verhalten unter den Kollegen ist insgesamt offen und gut. Gemeinsamer Ärger über den Arbeitgeber vereint.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben, die die Bank bietet, sind durchaus vielfältig. Leider steht ihr auch dabei die Führungs-Un-Kultur im Wege. Wenn es darauf ankommt, zählt nicht die Meinung des Spezialisten, sondern der Führungskraft. Das ist frustrierend, wenn die eigene Meinung, die auf Wissen und Erfahrung beruht, nur deshalb nicht gehört wird, weil eine Führungskraft dies anders sieht.

Kommunikation

Kommunikation gibt es nur in eine Richtung: Von unten nach oben, nie umgekehrt. Der Vorstand ist im Unternehmen seit dem CEO-Wechsel nicht mehr wahrnehmbar.

Gleichberechtigung

Die Karriere-Chancen und Gehälter sind für Frauen noch immer deutlich schlechter als bei Männern. Augenommen davon sind nur junge weibliche Führungsnachwuchskräfte: Die werden gefördert. Frauen ab 40 und mit Ehrgeiz eher auf fachlichem Gebiet werden dagegen schlechter als vergleichbare Männer behandelt. Es gibt einige wenige Frauen als Aushängeschild, um die "Masse" kümmert man sich nicht.

Umgang mit älteren Kollegen

Aus Sicht der Bank sollte man am besten mit spätestens 50 verschwinden. In dem Moment, in dem die Bank glaubt, MitarbeiterInnen könnten aufgrund ihres Alters sowieso nicht mehr Wechseln, passiert nichts postives mehr; keine Gehaltssteigerungen, keine Bonuserhöhungen keine Beförderungen. Am liebsten würde die Bank Bonus und Gehalt noch kürzen.

Karriere / Weiterbildung

Nur für Ausgewählte. Wer nicht recht früh als Führungs(nachwuchs)kraft identifiziert wurde, der hat nicht allzuviel zu erwarten. Es soll zwar theoretisch auch eine Fachkarriere geben, die mit der Führungskarriere vergleichbar ist, aber das ist graue Theorie. Es zählt auch für die Karriere nur Führung, nicht Fachwissen.

Gehalt / Sozialleistungen

Mittlerweile weit unter Niveau. Bei Vergleichen schneidet die Commerzbank im Vergleich zu Wettbewerbern immer schlechter ab. Viele mittelgroße Volksbanken und Sparkassen zahlen besser als die zweitgrößte deutsche Bank.

Arbeitsbedingungen

Trotz "Digitalisierung" eine Technik, die viele Jahre hinterhehinkt. Abstürze im EDV-System sind an der Tagesordnung. Ansonsten ist die Tendenz zur weiteren Verdichtung feststellbar. Arbeits- und Aufenthaltsräume sind lieblos gestaltet.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Ich wüsste nicht, worin dies bestehen soll.

Work-Life-Balance

Da die Bereitschaft der Mitarbeiter, sich für diesen Arbeitgeber einzusetzen, eher gering ist, leben viele "9 to 5". Bei den nicht leitenden MitarbeiterInnen achtet der Betriebsrat auch sehr darauf, dass Überstunden abgefeiert werden. Bei den Leitenden nimmt die Zahl derjenigen, die ebenfalls nicht unnötig lange arbeiten, zu.

Image

Der Ruf ist besser als die Bank.

Verbesserungsvorschläge

  • Die Bank braucht eine komplett neue Kultur. Weg vom hierarchischen Denken hin zu einem offen und tranparenten Dialog. Fachwissen muss wieder einen höheren Stellenwert bekommen. Es müssen Karriere-Modelle entwickelt werden, die nicht auf Führung beruhen. Insgesamt muss den einzelnen mehr Verantwortung zugetraut und mehr Freiheit eingeräumt werden. Mitarbeiter - unabhängig von irgendwelchen Karrierstufen müssen stärker inc Entscheidungen eingebunden und nicht über sie entschieden werden.

Pro

Die Kantine. Mehr fällt mir leider nicht ein.

Contra

Die Führungsunkultur, die schlechte Vergütung, die mangelnde Perspektive, die fehlenden Perspektiven für die Bank und vor allem, dass sich der Vorstand überhaupt nicht für seine MitarbeiterInnen zu interessieren scheint.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    Commerzbank
  • Stadt
    Frankfurt
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Arbeitsatmosphäre

Direkte Vorgesetzte geben sich Mühe im Angesicht des Stellenabbaus und den gehaltlich nicht vorhandenen WeiterentwicklungsmöglichkeiteN bei Laune zu halten. Sind aber teilweise selber mit den vielfältigenAufgaben überfordert und sind sichtbar unausgeschlafen w Stress im täglichen doing. Spagat zwischen Druck von oben und Mitarbeitern motivieren.

Vorgesetztenverhalten

Meine aktuelle Führungskraft ist sehr motivierend, da selber vorgelebt wird wie Vertrieb geht und aktiv mit den Mitarbeitern zusammengearbeitet wird. Hier stellt sich der Chef auch hinter seine Mitarbeiter wenn mal Fehler passieren. Alles in allem sehr positiv.

Kollegenzusammenhalt

Die jüngeren motivierten Kollegen sind frustriert wegen Gehaltsfreeze und schlechteren Weiterentwicklungsmöglichkeiten. Die älteren Ü45 haben Angst um Ihren Job und das sie mehr oder weniger gezwungen werden früher in Rente zu gehen. Hier entstehen Divergenzen die nicht zu einem guten Klima beitragen. Die Jungen betrachten dieälteren Kollegen als Hinderungsgrund sich weiterzuentwickeln. Ellenbogen Mentalität...

Interessante Aufgaben

Der Tätigkeitsbereich ist durch die vielen verschiedenen vermögenden Kunden sehr interessant und hat immer wieder neue spannende Aufgaben bereit.

Kommunikation

Es werden nur sparsame Informationen zum direkten Stellenabbau und dem Prozedere gegeben. Offiziell werden z.B. Filialleiter abgebaut. Diese werden aber von oben nach unten neue Tätigkeiten finden. Das heißt keiner kann sich seines Jobs sicher sein.

Gleichberechtigung

Es werden die Informationen über z.B gutverdienende Partner genutzt um Frauen in z.B Teilzeit etc zu bewegen.

Umgang mit älteren Kollegen

Das ist innerhalb der Bank sehr unterschiedlich. Jedoch ist ja der Abbau vornehmlich immer über die älteren Mitarbeiter...

Karriere / Weiterbildung

Ab einem gewissen Alter ist Weiterentwicklung schwierig, da keine Investition in Mitarbeiter die eigentlich bald in Rente gehen Sollen. Schulungen zu Themen die man zur Ausübung der Tätigkeit benötigt finden regelmäßig statt. Jüngere Mitarbeiter können sich wegen der Abbauziele momentan auch nicht großartig weiterentwickeln.

Gehalt / Sozialleistungen

Ich denke wir sollten unsere Gehälter im Zusammenhang mit anderen Berufen sehen und ja, gehaltliche Weiterentwicklungen wären gut. Auf der anderen Seite werden viele Kollegen Ihre Stelle verlieren. Das sehe ich positiv, dass die Bank sagt das geht dann jetzt nicht. Bei der Altersvorsorge und den Sozialleistungen sowie Sonderurlaub ist die Bank vorbildlich.

Arbeitsbedingungen

Mitarbeitern werden z.B. Höhenverstellbare Tische bereitgestellt.Klimaanlage ist vorhanden, die Büroräume sind jedoch oft veraltet und man hat “verdichtet”, sprich es sitzen mehr Mitarbeiter auf kleineren Flächen. Die Sanitäranlagen könnten auch modernisiert werden, vor allem die, welche auch von Kunden genutzt werden.


Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es wird viel getan um Papierverschwendung zu verringern. Plastikmüll wird getrennt entsorgt.

Work-Life-Balance

Man hat die Möglichkeit Gleitzeit zu arbeiten. Sollte man aber Weiterkommen wollen wird erwartet das man viele Überstunden macht. Ob das immer in mehr Produktivität endet ist bezweifelbar. Ich denke man muss sich hier entscheiden was einem persönlich wichtiger ist. Unter den gegebenen Abbauzielen wird es schwer viele Mitarbeiter weiterzuentwickeln.

Image

Viele Kunden sind Zufrieden und empfehlen uns weiter. Ich finde die aktuelle Entwicklung der Bank positiv und spannend.

Verbesserungsvorschläge

  • Bei den Betriebsversammlungen sollten die Mitarbeiter auch von leitenden Angestellten emotional abgeholt werden. Es werden nüchtern Zahlen verlesen ohne einmal Danke an die Mitarbeiter zu sagen. Motivation der Mitarbeiter kann momentan nur durch Zusammenhalt und den Teamgedanken stattfinden. Angst und täglicher Zahlendruck durch Vorgesetzte demotivieren eher. Die Zahlen hat jeder Vertriebler sowieso ständig im Kopf weil er selber seine Ziele erreichen will.

Pro

Es gibt vielfältige Schulungsangebote. Man ist stolz ein Teil dieses Unternehmens ,das sich zur Zeit neu findet, zu sein. Man ist gespannt auf die neuen Themen die kommen.

Contra

Wenn ich bei meinem Arbeitgeber nicht trotz aller Hürden gerne wäre, dann wäre ich hier nicht mehr beschäftigt. Die Headhunter sind auf den einschlägigen Portalen sehr aktiv.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Commerzbank
  • Stadt
    Frankfurt
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Bewertungsdurchschnitte

  • 1339 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (615)
    45.929798356983%
    Gut (396)
    29.57430918596%
    Befriedigend (215)
    16.056758775205%
    Genügend (113)
    8.4391336818521%
    3,63
  • 32 Bewerber sagen

    Sehr gut (20)
    62.5%
    Gut (5)
    15.625%
    Befriedigend (2)
    6.25%
    Genügend (5)
    15.625%
    3,77
  • 50 Azubis sagen

    Sehr gut (31)
    62%
    Gut (10)
    20%
    Befriedigend (9)
    18%
    Genügend (0)
    0%
    3,89

kununu Scores im Vergleich

Commerzbank AG
3,64
1.421 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Banken)
3,43
56.894 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,33
2.866.000 Bewertungen