Welches Unternehmen suchst du?
compass private pflegeberatung Logo

compass private 
pflegeberatung
als Arbeitgeber

Wie ist es, hier zu arbeiten?

3,9
kununu Score129 Bewertungen
80%80
WeiterempfehlungLetzte 2 Jahre
Details anzeigen

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 3,4Gehalt/Sozialleistungen
    • 4,3Image
    • 3,5Karriere/Weiterbildung
    • 4,1Arbeitsatmosphäre
    • 4,0Kommunikation
    • 4,4Kollegenzusammenhalt
    • 4,1Work-Life-Balance
    • 4,0Vorgesetztenverhalten
    • 4,3Interessante Aufgaben
    • 4,3Arbeitsbedingungen
    • 3,9Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 4,4Gleichberechtigung
    • 4,4Umgang mit älteren Kollegen

Awards

Gehälter

52%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 106 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Pflegeberater87 Gehaltsangaben
Ø43.600 €
Teamleiter:in7 Gehaltsangaben
Ø50.600 €
Gesundheits- und Krankenpfleger:in5 Gehaltsangaben
Ø44.600 €
Gehälter für 6 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
compass private pflegeberatung
Branchendurchschnitt: Gesundheit/Soziales/Pflege

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Gute Arbeitsqualität erwarten und Kundenorientiert handeln.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
compass private pflegeberatung
Branchendurchschnitt: Gesundheit/Soziales/Pflege
Unternehmenskultur entdecken

Unternehmensinfo

Wer wir sind

compass private pflegeberatung versteht sich als Qualitätsführer im Bereich Pflegeberatung und verbessert Pflegesituationen in Deutschland – bei den Ratsuchenden vor Ort sowie als Vorbild für gute Beratung bundesweit.

compass ist eine Tochter des Verbandes der Privaten Krankenversicherung. Als eigenständiges Tochterunternehmen bietet compass die Pflegeberatung deutschlandweit kostenfrei, unabhängig und neutral an.

compass wurde bereits mehrfach als einer von Deutschlands besten Arbeitgebern ausgezeichnet. Die Zahl der Mitarbeitenden wächst stetig – genau wie die Initiativen, die compass für seine Mitarbeitenden umsetzt. Arbeitgeberverantwortung steht bei compass im Fokus. Wir bieten unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein abwechslungsreiches Arbeitsumfeld mit vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten. Auch im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements kümmern wir uns darum, dass unsere Mitarbeitenden gesund bleiben. Informieren Sie sich gerne auf unserer Webseite zum Unternehmen, zu Ihrem beruflichen Einstieg bei uns und zu unseren Beratungsangeboten: http://www.compass-pflegeberatung.de.

Produkte, Services, Leistungen

Unsere Pflegeberaterinnen und Pflegeberater helfen Ratsuchenden dabei, ihre individuelle Pflegesituation zu organisieren, sich in der Pflegelandschaft zu orientieren oder sich auf die Pflege vorzubereiten. Unser Ziel ist es, gemeinsam mit ihnen die Pflegesituation positiv zu gestalten, damit sich Pflegebedürftige und Pflegepersonen mit dem Arrangement wohl fühlen. Im Gespräch mit unseren Klientinnen und Klienten ergründen wir ihren Unterstützungsbedarf, beantworten ihre Fragen und zeigen ihnen ihre individuellen Möglichkeiten auf. Für diese Gespräche nehmen wir uns Zeit und beraten gerne auch mehrfach. Unsere Pflegeberatung ist immer kostenfrei und unabhängig.

Wir sind deutschlandweit ein zentraler Ansprechpartner in allen Fragen rund um die Pflege. Die compass-Pflegeberaterinnen und -Pflegeberater verstehen sich als Moderator, Lotse, Orientierungsgeber, Zuhörer und Begleiter. Sie kennen sich hervorragend mit allen Fragen rund um die Pflege und die Leistungen der Pflegeversicherung aus. Sie sind Partner vor Ort und sehr gut vertraut mit der Versorgungsstruktur in den Regionen. Das merken auch die Ratsuchenden. Wie sie die Beratungen erleben, können Sie aus unserer Webseite lesen: https://www.compass-pflegeberatung.de/ueber-uns/ihre-meinung

Perspektiven für die Zukunft

Sie wollen etwas bewegen und eine sinnhafte Tätigkeit mit gesellschaftlicher Relevanz ausüben? Dann sind Sie bei compass richtig. Wir geben Ratsuchenden eine Orientierung im „Dschungel“ des Bereichs Pflege.

Unseren Mitarbeitenden bieten wir stetige fachspezifische Fort- und Weiterbildung sowie eine freie Arbeitseinteilung in Gleitzeit. Wir nehmen unsere Verantwortung gegenüber unseren Mitarbeitenden sehr ernst. Weil unsere Mitarbeitenden das bestätigen, gehört compass zu den besten Arbeitgebern Deutschlands 2021 (Great Place to Work®).

Kennzahlen

Mitarbeiterca. 600 Mitarbeitende

Social Media

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 109 Mitarbeitern bestätigt.

  • HomeofficeHomeoffice
    89%89
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    87%87
  • FirmenwagenFirmenwagen
    84%84
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    84%84
  • DiensthandyDiensthandy
    78%78
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    62%62
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    53%53
  • CoachingCoaching
    41%41
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    29%29
  • InternetnutzungInternetnutzung
    28%28
  • RabatteRabatte
    28%28
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    21%21
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    14%14
  • BarrierefreiBarrierefrei
    13%13
  • EssenszulageEssenszulage
    6%6
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    3%3
  • ParkplatzParkplatz
    2%2

Was compass private pflegeberatung über Benefits sagt

compass bietet seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern flexible Arbeitszeiten im Gleitzeitmodel, die Arbeit im Homeoffice sowie betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen an. Auch ein umfangreiches Fort- und Weiterbildungsprogramm steht allen Kolleginnen und Kollegen zur Verfügung. Je nach Stelle und Stellenumfang können Mitarbeitende verschiedene Mobilitätsangebote wie einen Dienstwagen, ein Jobticket oder ein Pedelec erhalten, die auch privat genutzt werden dürfen. Alle Mitarbeitenden werden außerdem mit dem nötigen technischen Equipment (zum Beispiel: Laptop, Drucker, iPhone) ausgestattet, das sie für Ihre Stelle benötigen.

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Als Pflegeberatungsunternehmen bewegen wir uns in einem Umfeld, das bereits heute jede fünfte Familie in Deutschland berührt: Die Versorgung pflegebedürftiger Menschen. Mit unserer Tätigkeit unterstützen wir Pflegebedürftige und ihre Angehörigen in individuellen und oftmals herausfordernden Pflegesituationen. Dafür beschäftigen wir ein hoch qualifiziertes Team von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus unterschiedlichen Branchen.

Unsere Mitarbeitenden sind uns außerordentlich wichtig. Sie sind diejenigen, die mit unseren Klientinnen und Klienten zusammenarbeiten und darum ist es für uns essenziell, dass unsere Mitarbeitenden unter guten Bedingungen arbeiten und sich insgesamt bei compass wohl fühlen. Als Arbeitgeber nehmen wir unsere Verantwortung gegenüber unseren Mitarbeitenden sehr ernst und wurden dafür bereits als einer der besten Arbeitgeber Deutschlands ausgezeichnet. Unsere sehr niedrige Mitarbeiterfluktuation bestätigt uns in unserem Umgang miteinander.

Wir legen viel Wert darauf, unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Anfang an eng zu begleiten und sie bestmöglich einzuarbeiten. Dies ist unser Ziel. Egal ob in der Zentrale oder vor Ort - wir bereiten den neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern immer einen herzlichen Empfang und statten sie mit allem aus, was sie für einen erfolgreichen Start bei compass benötigen.

Auch über das eigene Team hinaus sind alle Kolleginnen und Kollegen gerne füreinander da und miteinander im Gespräch. Als bundesweit tätiges Unternehmen schätzt und fördert compass den gemeinsamen Austausch aller Mitarbeitenden. Unsere internen Kommunikationsformate bieten die Möglichkeit, sich gegenseitig durch Erfahrungsaustausch zu unterstützen und voneinander zu lernen. Sie erleichtern das Ankommen bei compass, fördern unsere soziale Gesundheit und unterstützen unsere wertschätzende Unternehmenskultur.

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Pflegeberatung vor Ort

Mehr als 200.000 Hausbesuche machen die Pflegeberaterinnen und Pflegeberater von compass jedes Jahr. Wir sind überzeugt: Jede Pflegesituation ist für die Betroffenen eine große Herausforderung. Im persönlichen Gespräch bei den Ratsuchenden zu Hause haben unsere Pflegeberaterinnen und –berater die Möglichkeit, das soziale Umfeld und die Wohnsituation der Ratsuchenden kennenzulernen und so optimal beraten zu können. Darüber hinaus engagieren sich die Kolleginnen im Auf- und Ausbau der Versorgungsnetze vor Ort. Sie arbeiten selbstständig aus dem Homeoffice. Die Organisation in Teams garantiert den regelmäßigen Austausch.

Pflegeberatung am Telefon

0800 - 101 88 00 ist die kostenfreie Service Nummer von compass. Hier erreichen Ratsuchende die Pflegeexpertinnen und -experten am Telefon. Sie sind in der Regel der erste Kontakt der Ratsuchenden zu compass. Unsere Pflegeberaterinnen und Pflegeberater beantworten alle Fragen rund um die persönliche Pflegesituation und sie unterstützen bei der Suche nach Einrichtungen und Entlastungsmöglichkeiten. Die Pflegeberatung am Telefon ist mit zwei Teams an den Standorten Köln und Leipzig vertreten. Pflegeberatung nach § 37.3 SGB XI

Beratung nach § 37.3 SGB XI

Für Pflegegeldempfängerinnern und -empfänger bietet compass die Durchführung des verpflichtenden Beratungsbesuches nach § 37 Abs. 3 SGB XI an. Die Beraterinnen und -berater dieses Teams besuchen die Pflegebedürftigen und ihre Angehörigen zu Hause und geben wertvolle Hinweise zur Sicherstellung der bestmöglichen Pflege - auch für die Angehörigen. Bei weitergehendem Beratungsbedarf können Sie einen Beratungsbesuch mit den Kolleginnen und Kollegen empfehlen, die umfassende Beratung zu Hause oder am Telefon durchführen.

Serviceteam § 37.3 SGB XI

Die Mitarbeitenden des Serviceteams arbeiten eng mit der Pflegeberatung § 37.3 SGB XI zusammen und übernehmen koordinierende Tätigkeiten. Sie nehmen die Aufträge für die Beratungseinsätze nach § 37 Abs. 3 SGB XI entgegen und leiten diese an die Pflegeberatung vor Ort weiter. Dabei prüfen sie die Anfragen stets auch auf den Bedarf nach einer Pflegeberatung nach § 7a SGB XI und leiten diese dann an die Pflegeberatung am Telefon oder direkt für einen Hausbesuch an die Pflegeberatung vor Ort weiter. Zusätzlich hat das Serviceteam Mitarbeitende, die im Bereich Disposition arbeiten. Sie erstellen die Tourenplanung für die Pflegeberater*innen nach § 37 Abs. 3 SGB XI.

Zentrale

In verschiedenen Abteilungen arbeiten die Mitarbeitenden in der Zentrale für die Pflegeberatung bei compass. Neben dem Personalteam findet sich in der Zentrale unter anderem ein Team der Unternehmenskommunikation sowie Kolleginnen und Kollegen, die sich um Wissens- und Qualitätsmanagement kümmern.

Gesuchte Qualifikationen

Auf unserer Karriereseite finden Sie alle Stellenausschreibungen inklusive einer kurzen Beschreibung der Qualifikationen, die wir suchen: https://www.compass-pflegeberatung.de/arbeiten-bei-compass/stellenangebote

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei compass private pflegeberatung.

  • Sie möchten Teil von compass private pflegeberatung werden?

    Dann bewerben Sie sich über unser Karriereseite auf unserer Webseite.

    Keine passende Stelle dabei?

    Nutzen Sie einfach unser Bewerbungsformular für Initiativbewerbungen.

    Noch Fragen?

    Dann wenden Sie sich über bewerbung@compass-pflegeberatung.de an uns.

  • Sie suchen eine sinnhafte Tätigkeit mit gesellschaftlicher Relevanz und sind mobil im Kopf? Dann sind Sie bei compass ganz richtig. Wir suchen erfahrene Beraterinnen und Berater aus Leidenschaft, loyale Macherinnen und Macher – eben Menschen, die etwas bewegen möchten.

  • Wenn Sie sich für eine Stelle bei compass interessieren, empfehlen wir Ihnen sich vorab auf unserer Webseite über das Arbeiten bei compass zu informieren: https://www.compass-pflegeberatung.de/arbeiten-bei-compass

    Transparenz ist uns im Bewerbungsprozess sehr wichtig. Nach Eingang Ihrer Unterlagen erhalten Sie von uns eine Eingangsbestätigung per E-Mail. Die Unterlagen werden in der Personalabteilung gesichtet und selektiert. Danach leitet die Personalabteilung Ihre Unterlagen an die entsprechenden Fachabteilungen weiter. Die ausgewählten Bewerbenden laden wir daraufhin zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch in unsere Zentrale nach Köln ein. Betriebsrat und Schwerbehindertenvertretung sind selbstverständlich involviert. Mehr zum Bewerbungsprozess erfahren Sie auf unserer Webseite: https://www.compass-pflegeberatung.de/arbeiten-bei-compass/bewerbungsprozess

  • Wir bevorzugen Onlinebewerbungen, die Sie mit Klick auf die jeweilige Stelle, die Sie interessiert, über unser Bewerbungsformular einreichen können https://www.compass-pflegeberatung.de/arbeiten-bei-compass/stellenangebote

Standorte

Unsere Firmenzentrale befindet sich in Köln. Dort sind unsere Mitarbeiter aus der Verwaltung sowie eine der beiden Telefonien angesiedelt. Eine weitere Telefonie haben wir am Standort Leipzig. Auch von dort beraten unsere Pflegeberaterinnen und –berater am Telefon Ratsuchende.

Unsere Pflegeberaterinnen und –berater vor Ort sind deutschlandweit aus dem Homeoffice tätig, so dass Sie ideal vor Ort für unsere Klientinnen und Klienten vernetzt sind.

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Ich fühle mich als Mitarbeiterin im Unternehmen wahrgenommen, kann Lob und Kritik frei äußern, bei Problemen werden Lösungen gesucht, Leitungskräfte sowie Kollegen sind jederzeit für mich da. Ich kann Familie und Beruf bestens vereinbaren.
Bewertung lesen
Das Einarbeitungsmodell ist einzigartig. Man wird sehr intensiv betreut und menschlich da abgeholt, wo man sich befindet. Konsequent für 6 Monate, damit alle Mitarbeitenden den selben Qualitätsstand erfüllen können.
Bewertung lesen
Wurde schon oben beschrieben.
Bewertung lesen
Der beste Arbeitgeber, den ich in meiner beruflichen Laufbahn hatte. Schon allein die Einarbeitung und die Wertschätzung sind unübertrefflich.
Bewertung lesen
Selbständiges arbeiten möglich. Viele Fortbildungen, interessantes Arbeitsfeld, die Möglichkeit sich im Team auszutauschen.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 58 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Fehlendes Weihnachts -und Urlaubsgeld. Die Tatsache das Einstiegsgehälter für die gleiche Arbeit unterschiedlich sind, finde ich schade. Klar gibt es unterschiedliche Vorbildungen, dennoch machen alle nach der Einarbeitung den gleichen Job und sollten entsprechend gleich entlohnt werden.
Bewertung lesen
das die Teamleiter nicht kontrolliert werden, das Kritik todgeschwiegen wird und das es im Unternehmen keine wirkliche Transparenz gibt, dass neue Mitarbeiter eine höher Wertschätzung erhalten, als die die das Unternehmen mitgegründet haben.
Bewertung lesen
Die Meinung der Mitarbeiter wird nicht gehört. Bei kritischen Rückfragen wird direkt abgeblockt. Die Profis sitzen am Telefon die sollte man endlich mal in wichtige Entscheidungsprozesse mit einbeziehen.
Bewertung lesen
Die Mitarbeiter*Innen sehenden Auges ausbrennen lassen. 5 Kekse und 3 warme Worte sind noch lange keine Wertschätzung.
Bewertung lesen
Kommunikation in und von derFührungsebene.
Hohe Erwartungshaltung bei niedrigem Gehalt.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 37 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Die Anerkennung, vor allem in den schwierigen Zeiten die wir alle durchleben, erkenntlich machen. Die Lebenskosten werden immer höher, auch das Homeoffice wird teurer, dies finanziell zu unterstützen. Die Unzufriedenheit im Bereich des Gehaltes ist bei vielen Mitarbeitern sehr hoch.
Bewertung lesen
Nachdem die meisten aus der Pflege kommen und das Weihnachtsgeld gewöhnt sind, ist es zu überlegen, ob an Weihnachten ein kleiner Bonus möglich wäre.
Bewertung lesen
Gehaltsanpassungen oder auch kleine Vergünstigungen für besondere Aufgaben wären schön. Aufwuchs nicht erst wenn es brennt sondern vorausschauend.
Bewertung lesen
Die Mitarbeiter in der Pflegeberatung mehr hören. Höheres Gehalt auszahlen, da sonst immer mehr Mitarbeiter wieder in andere Jobs abwandern werden
Bewertung lesen
Altersteilzeit Modelle anbieten, Gehalt an Aufgaben anpassen, Weihnachtsgeld, Inflationsaustausch Prämie zahlen.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 51 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Kollegenzusammenhalt

4,4

Der am besten bewertete Faktor von compass private pflegeberatung ist Kollegenzusammenhalt mit 4,4 Punkten (basierend auf 35 Bewertungen).


Der Kollegenzusammenhalt ist super. Jeder ist für jeden da und jeder geht mit jedem respektvoll um. Man wird als Teammitglied geschätzt und man ist nicht verloren, wenn irgendwas ist.
5
Bewertung lesen
Jeder kann immer gefragt werden
5
Bewertung lesen
Hier denke ich kommt es auf jedes Team einzeln an. In meinem Team bin ich sehr glücklich.
5
Bewertung lesen
Auch das beste Team geht unter den aktuellen Umständen irgendwann in die Knie.
4
Bewertung lesen
Die Kollegen helfen sich gegenseitig und haben immer ein offenes Ohr.
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kollegenzusammenhalt sagen? 35 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Gehalt/Sozialleistungen

3,4

Der am schlechtesten bewertete Faktor von compass private pflegeberatung ist Gehalt/Sozialleistungen mit 3,4 Punkten (basierend auf 42 Bewertungen).


Gehalt ist eher unterdurchschnittlich, kein Weihnachts- oder Urlaubsgeld. Keinerlei Sonderzahlungen oder Prämien. Auch in der Coronazeit wurde keine finanzielle Anerkennung seitens dem Arbeitgeber gezahlt. Auch in der aktuellen Energiekrise wird nicht bezuschusst, auch keine Stromkosten, geschweige denn eine Sonderzahlung. Auch in den Ballungsräumen, wo die Miete exorbitant hoch ist, wird keine Ballungsraumzulage gezahlt.
Auch Mitarbeiter die zusätzliche Aufgaben übernehmen, z.B. stellvertretende Teamleitung, Einarbeitung, IT Ansprechpartner werden nicht dafür entlohnt.
1
Bewertung lesen
Für das, was mittlerweile an Wissen in den Köpfen der meisten Berater*Innen steckt, ist das Gehalt nicht mehr angemessen. Es wird viel verlangt, aber eine Wertschätzung in Form von Vergütungen erfolgt nicht. Kein Urlaubs- und/ oder Weihnachtsgeld. Auch keine Coronazulage oder Ausgleich der Inflation.
2
Bewertung lesen
Hier ist noch viel möglich, vor allem wenn zusätzliche Aufgaben übernommen werden
3
Bewertung lesen
Das Gehalt ist definitiv deutlich zu wenig, für die Komplexität und das Erfordernis ständig auf dem neuesten Stand zu sein und sich selbst weiterzubilden.
1
Bewertung lesen
kein 13 Monatsgehalt, keine Transparenz
3
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Gehalt/Sozialleistungen sagen? 42 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,5

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,5 Punkten bewertet (basierend auf 42 Bewertungen).


Zum Teil wirklich wichtige Aufgaben, die Teammitglieder freiwillig übernehmen und teils einen enorme Mehraufwand darstellen, werden nicht vergütet (z.B Stellvertretende Teamleitung, IT-Ansprechpartner, Mentoren, …)
Weiterbildung findet hauptsächlich in Form von E-Learning statt.
1
Bewertung lesen
An Weiterbildungen und Fortbildungen mangelt es definitiv nicht. Wir dürfen auch außerhalb der angebotenen Fort- und Weiterbildungen an "Wunschfortbildungen" teilnehmen.
5
Bewertung lesen
Gute Aufstiegsmöglichkeiten und ein großes Angebot an Fort-/ und Weiterbildungen.
5
Bewertung lesen
Gesonderte Aufgaben und Rollen werden finanziell nicht belohnt
2
Bewertung lesen
nicht abhängig vom Wissen und Engagement .,
1
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 42 Bewertungen lesen