Navigation überspringen?
  

CompuGroup Medical SEals Arbeitgeber

Deutschland,  25 Standorte Branche EDV / IT
Subnavigation überspringen?

CompuGroup Medical SE Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
3,91
Vorgesetztenverhalten
3,66
Kollegenzusammenhalt
4,14
Interessante Aufgaben
4,05
Kommunikation
3,38
Arbeitsbedingungen
3,87
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,61
Work-Life-Balance
3,69

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
3,96
Umgang mit älteren Kollegen
4,14
Karriere / Weiterbildung
3,57
Gehalt / Sozialleistungen
3,54
Image
3,63
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 169 von 254 Bewertern Homeoffice bei 152 von 254 Bewertern Kantine bei 169 von 254 Bewertern Essenszulagen bei 134 von 254 Bewertern Kinderbetreuung bei 115 von 254 Bewertern Betr. Altersvorsorge bei 94 von 254 Bewertern Barrierefreiheit bei 52 von 254 Bewertern Gesundheitsmaßnahmen bei 152 von 254 Bewertern Betriebsarzt bei 52 von 254 Bewertern Coaching bei 81 von 254 Bewertern Parkplatz bei 175 von 254 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 97 von 254 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 47 von 254 Bewertern Firmenwagen bei 127 von 254 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 124 von 254 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 45 von 254 Bewertern Mitarbeiterevents bei 160 von 254 Bewertern Internetnutzung bei 144 von 254 Bewertern Hunde geduldet bei 73 von 254 Bewertern
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 04.Okt. 2019 (Geändert am 06.Okt. 2019)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Es gibt einen Visionär an der Spitze, ein Management wo es nur um Umsatzzahlen geht, nichts mehr von Vision zu spüren ist und das arbeitende Volk, was gegenüber dem Kunden den besten Service bieten möchte. Alle drei haben unterschiedliche Ziele und Bedürfnisse, die so manches mal zusammenprallen. Vision und Service lassen sich sehr gut mit einander verbinden, leider kann man aber nicht alles 1:1 in Umsatzzahlen bewerten. Das Verständnis dafür spürt man als Mitarbeiter keineswegs und ist Gift im Alltag. Es sorgt dafür, dass mehr und mehr nicht nur die Abteilungen nur noch an sich denken, um Ihre Umsatzziehle zu erreichen, sondern mittlerweile auch bei den Kollegen untereinander. Es wird nur noch reagiert, Zeit für Aktionisumus fehlt einfach. Jetzt bin ich allerdings froh, dass ich meist vor Ort beim Kunden bin und das lässt mich aufatmen und mich auf das wesentliche konzentrieren. DEM KUNDEN! Ich kann hier kreativ und die beste Version meiner selbst sein. Ich bin dankbar für die viele positive Resonanz, die mir jeden Tag entgegengebracht wird von unseren Kunden und sie bestätigt, das ich meine Berufung gefunden hab.

Vorgesetztenverhalten

Ich hab einige Vorgesetzte gehabt. Der Umgang auf persönlicher Ebene, war meistens ordentlich. Hin und wieder hätte ich mir gewünscht, dass ein Vorgesetzter auch seine Aufgaben wahrnehmen kann. Es gab viele gute Verbesserungsvorschläge seitens der Belegschaft, die nicht weiter verfolgt wurden. Aktuell gibt es mind. einmal die Woche Kontakt als 1:1 Gespräch. das ist eine gute Basis seine Themen zu platzieren, wenn nach den Kennzahlenthemen noch Zeit ist. Positiv ist, dass es das Angebot gibt per Mail Kontakt zu suchen u. dass sich seitens des VG innerhalb von 24 Std der Sache angenommen wird.
1x im Jahr gibt es ein Feedbackgespräch. Schwerpunkt ist leider nicht die Bewertung auf das eigentliche Aufgabenfeld. Ist der Auftragseingang gut und Du hast als Berater eine gute Auslastung, bist Du ein guter Mitarbeiter. Stimmt der AE nicht, gibt es Kritik, obwohl der Berater nicht der Auftragsbeschaffer ist. Wir sind max im Cross Selling unterwegs und hier nutzt jeder auch die Chance. Fredmund Malik beschreibt i. s. Buch "Führen, Leisten, Leben" , dass d. Gespräch zu einem anderen Zweck genutzt werden sollte. Auch die Gallup GmbH hat andere Vorschläge dazu. Sehr lesenswert.

Kollegenzusammenhalt

Im nahen Kollegenumfeld herrscht Zusammenhalt. Wenn es Konflikte gibt, dann meist, weil der Einzelne überlastet ist und man verträgt sich schnell wieder. Zu einigen Mitarbeitern, hat sich auch ein freundschaftliches Verhältnis entwickelt. Unter Betrachtung des Eingangs beschriebenen Problems des Druck auf den Einzelnen, spürt man hin und wieder das Gefühl, nicht jedem vertrauen zu können. Daher einen Stern Abzug.

Interessante Aufgaben

Projektgeschäft ist immer interessant. Wenn ich beim Kunden bin, dann bin ich zu 100% beim Kunden. Keine Telefonate, keine Mails. 100 % Fokus auf das Projektgeschäft. Daumen nach oben. Das macht nicht jeder Kollege so. Die, die sich nur mit Ihrem Job identifizieren und nicht anderes im Leben haben, arbeiten auch nachts. Im Büro herrscht ein relativ hoher administrativer Aufwand und man reagiert oft nur noch im Wahnsinn der Mailflut. Zeit für zusätzliche spannende Themen ist eigentlich nicht da oder Du musst Sie in Deine Freizeit legen.

Kommunikation

Es werden Jourfixe abgehalten und es gibt 1:1 Gespräche. Es geht immer vorrangig um Kennzahlen. Es gibt Portale, wo Du Dich als Mitarbeiter informieren kannst. Der Ansatz ist gut, leider fehlt im Alltag oft die Zeit, weil man ja damit beschäftigt ist auf irgend etwas zu reagieren.

Karriere / Weiterbildung

Dieses Thema wird unterirdisch behandelt und ich empfinde es als nicht gut, hier nicht in sein Humankapital zu investieren. Meine letzte Fortbildung liegt schon Jahre zurück und ist in meiner Karriere bislang der schlechteste Arbeitgeber, was diese Kategorie angeht. Da ich mich hier aber nicht auf den Arbeitgeber verlasse und mich ständig selbst weiter fortbilde, habe ich hier aber auch keine hohe Erwartungshaltung.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt ist zufriedenstellend und hat sich die letzten 7 Jahre nicht geändert. Wer mehr haben möchte, muss dafür sorgen im richtigen Produkt unterwegs zu sein. Dann wird auch schon mal die mögliche Jahresprämie erhöht. Man bekommt Vermögenswirksame Leistungen.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsgeräte (Hardware) sind zwar nicht auf dem neuesten Stand, aber trotzdem zeitgemäß und man kann seinen Job damit gut erledigen. Bei der verwendeten Software gibt es gute und weniger gute Ansätze. Fürs Projektgeschäft z.B. gibt es aktuell keine guten Lösungen (Management, Projektdokumentation an einer zentralen Stelle für mehr Transparenz für alle Projektbeteiligten, das wäre ein Traum) Hier gibt es Pioniergeist und jeder macht es nach besten Wissen und Gewissen mit Boardmitteln. Wo viel geflucht und geschimpft wird ist die zentrale Software eines großen Herstellers. Man versucht dort alles abzubilden und reinzupressen, was in der Praxis unmöglich ist. Man findet sich dort schlecht zurecht. Verbesserungen werden zwar angenommen, dem Wunsch nach geeigneten Werkzeugen außerhalb dieser Welt wurde bislang nicht nachgegangen. Vieles könnte man mit den Hausmitteln lösen, wenn man bereit wäre über Schnittstellen nachzudenken. Bislang traut sich keiner vom mittleren Management, oben etwas anzubringen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

ich glaub hier ist soweit alles i.O.

Work-Life-Balance

Kenne Deine Grenzen und halte Sie ein! Wenn man das einmal verstanden hat und alle Lebensbereiche im Gleichgewicht hält, dann klappt es auch mit der Work Life Balance. Im Consulting Geschäft hast Du keinen Nine To Five Job. Das muss einem klar sein, aber man kann dennoch dafür sorgen, dass alle anderen Lebensbereiche wie Familie nicht zu kurz kommen. Hin und wieder muss man zwar seinenArbeitgeber auch mal daran erinnern, dass es auch noch ein Leben neben der Arbeit gibt, aber im Großen und Ganzen hat das im letzten Jahrzehnt gut funktioniert. Auch die Möglichkeit im Homeoffice zu arbeiten und Zeiten auch einmal ein wenig zu flexibilisieren wird ermöglicht. Vielen Dank dafür.
Wenn man in Koblenz angestellt ist, hat man noch mehr Möglichkeiten an sportlichen Aktivitäten teilzunehmen bzw. Vergünstigungen zu erhalten.

Image

Ich glaube, dass wir nach Außen uns besser darstellen, als wir wirklich sind. Es gibt noch sehr viel Potenzial nach oben. Die emotionale Bindung hat gelitten, aber ich bin zuversichtlich dass man daran etwas ändern kann.

Verbesserungsvorschläge

  • Unternehmen, die sich nur dem Umsatz konzentrieren, haben Ihren Fokus nicht auf Ihr Produkt, Ihre Dienstleistung. Wir dienen alle, irgendwem und darauf sollten wir uns konzentrieren. Wir wollen mit unseren Produkten die Welt besser machen, aber konzentrieren wir uns auf die Menschen, für die wir das machen? Wenn unser Anspruch ist unsere Kunden Glücklich zu machen, dann wird der Umsatz automatisch folgen. Wenn wir aber dem Geld hinterherlaufen, dann verlieren all die Menschen da draußen aus den Augen und alle Sprüche sind ein reiner Marketing Gag. Wir sollten danach streben die besten in unserm Fach zu sein und aus Kunden, Fans machen. Marktführerschaft erkauft man sich nicht, die muss man sich erarbeiten. Ich frage mich auch, ob es wirklich klug ist alle Einzelunternehmen der CGM in eine Schublade zu pressen, was die internen Prozesse angeht. Hat bei Siemens und Daimler auch schon nicht funktioniert und man ist wieder übergegangen das die Konzernmutter die Infrastruktur zur Verfügung stellt und die Einzelsparten nicht im Bürokratiewahn ersticken sondern das tun, was sie am besten können. Warum sind Startups so agil und anpassungsfähig? Weil sie beweglich und schnell sind und von keinem erdrückt werden. Wenn andere Großkonzerne wie Daimler und Siemens es schon vormachen, können wir nicht von Ihnen lernen? Wir gehen gerade den Weg, den die schon durch haben. Jeder schnauft, weil alle das gleiche an Software benutzen soll. Wir sind aber unterschiedlich und ja mit einem Hammer kann ich auch ein Locherzeugen, leider nicht so präzise wie ein Bohrer.

Pro

Grundsätzlich ist die CGM ein Arbeitgeber in dem noch viel Potenzial erkennbar ist. Die Arbeitsbedingungen sind gut, wenn man sich selbst gut im Griff hat.

Contra

Ich finde es schade, das der Visionsgedanke bei der breiten Masse nicht ankommt. Es wird immer Mitarbeiter geben, denen ist es egal, ob man eine Fortbildung erhält oder nicht. Diese MA werden sich selbst immer in Ihrer Persönlichkeit und Fähigkeiten weiterentwickeln. Eine schlauer Investor hat einmal gesagt. Verliere nie einen Dollar und wenn alle anderen verkaufen, dann investiere. Ich wünsche mir für meine Kolleginnen und Kollegen mehr Invest in den Mitarbeiter. Mehr Zeit für Verwirklichung. (Siehe Tower Passte Board Modell, wo MA einen gewissen Zeitanteil kreative Projekte in der Firma realisieren können). Wir leben in Zeiten, in denen wir uns schneller auf Veränderungen einstellen müssen. Wenn wir es nicht schaffen von der Reaktion uns in einen Aktionissmuss zu bewegen und nur noch selbst verwalten und uns mit uns beschäftigen, dann sehe ich in keine gute Zukunft. Und dass Großkonzerne kaputt gehen, weil sie unbeweglich geworden sind, hat die Geschichte bereits mehrfach gezeigt. Es ist Führungsaufgabe die Rahmenparameter zu setzen und ein Novum sollte es sein die emotionale Bindung der Mitarbeiter ans Unternehmen zu stärken. Aktuell zählt aber nur Cash is KING. Schade.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    CGM SYSTEMA Deutschland GmbH
  • Stadt
    Oberessendorf
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
Wie ist die Unternehmenskultur von CompuGroup Medical SE? Mit deinen Einblicken in das Unternehmen hilfst du anderen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.
  • 27.Sep. 2019
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Häufiger die eingeschlagene Richtung beibehalten

Pro

Immer neue, interessante Aufgaben und Herausforderungen

Contra

Es fehlt dem Mitarbeiter die Möglichkeit zur Unternehmensbeteiligung.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Parkplatz wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    CGM IT Solutions und Services GmbH
  • Stadt
    Koblenz
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 03.Sep. 2019
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Hatte in meiner Zeit bei der CGM bis jetzt mehrere direkte Vorgesetzte. Alle hatten ein offenes Ohr für das Team und jeden einzelnen persönlich. Bei Problemen konnte man sich darauf verlassen, dass man nicht alleine gelassen wird, sondern einem der/die Vorgesetzte zur Seite steht oder sich gar vor einen stellt.

Kollegenzusammenhalt

in meinem Team optimal. Hier hilft einer dem anderen. Niemand wird bei Fragen oder Problemen alleine gelassen. Ein besseres Team hätte ich mir nicht wünschen können.

Interessante Aufgaben

Über die Aufgaben, die mir zugetragen werde kann ich mich nicht beschweren. Hier warten jeden Tage neue, spannende Herausforderungen, denne ich mich gerne stelle. Es wird nie langweilig.

Kommunikation

In meinem Team sehr gut. Natürlich kann man im Rahmen der Kommunikation immer was verbessern, Aber ich denke, das wäre Jammern auf hohem Niveau.

Gleichberechtigung

Habe ich bisher, zumindest in meinem Team, keine negativen Erfahrungen gemacht oder von negativen Dingen anderer Kollegen gehört.

Umgang mit älteren Kollegen

Finde ich gut. Die Altersstruktur ist recht durchwachsen. Von jung bis alt findet man eigentlich in allen Abteilungen Kollegen. Und die Jüngeren profitieren auch gerne von der Erfahrung der älteren Kollegen.

Karriere / Weiterbildung

Etwas schwieriger. Es werden Weiterbildungen und Aufstiegschancen angeboten.
Bei Weiterbildungen muss man meist etwas länger diskutieren, sind aber nicht unmöglich.
Aufstiegschancen hat man durch aus auch über das interne Karriereportal, muss aber dafür meist Standort oder Abteilung wechseln.

Innerhalb meines Teams z.B. würde ich für mich keine Aufstiegschancen sehen.

Gehalt / Sozialleistungen

Ich kann nicht klagen. Klar darf es immer mehr Gehalt sein, und man ist ja auch meist nie zufrieden, mit dem was man hat, aber auch das ist Jammern auf hohem Niveau.

Work-Life-Balance

Optimal. Ich kann mir meine Arbeitszeiten (natürlich nach Absprache) frei einteilen. Der/die Vorgesetzte wäre natürlich gerne informiert, wann man arbeitet und wann nicht, aber das funktioniert bestens.
Es gab auch bisher keine Probleme bei der Beantragung und Genehmigung von Urlaub. Auch nicht, wenn es mal kurzfristig notwendig war.

Verbesserungsvorschläge

  • Evtl. noch mehr auf den Mitarbeiter als Individuum eingehen und die Arbeitsplätze klimatisieren.

Pro

Es ist ein sehr zuverlässiger Arbeitgeber. Zusagen werden eingehalten, Gehälter pünktlich gezahlt, es gib eine tolle Gesundheitsfürsorge.
Jeder Standort verfügt über sogen. FeelGoodManager, die sich um Gesundheit und Wohlbefinden kümmern.

Contra

bisher eigentlich keine, wer weiß, was in den nächsten 10-35 Jahren noch kommt ;-)

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    CompuGroup Medical AG
  • Stadt
    Oberessendorf
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 12.Aug. 2019 (Geändert am 20.Aug. 2019)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Meine direkte Vorgesetzte hat gelobt und mit ihr war ich sehr zufrieden. Bei höheren Vorgesetzten hatte ich immer das Gefühl, dass man aufpassen muss was man sagt. Leider habe ich mich nicht so recht wohlgefühlt. Zwei Sterne wegen meiner direkten Vorgesetzten.

Vorgesetztenverhalten

Meine direkte Vorgesetzte war super. Ich wünsche der Firma, dass die Bosse obendrüber sich hiervon eine Scheibe abschneiden. Je höher es ging, desto arroganter und eingebildeter wurden die Personen. Bei Vorgesetzten außer meiner direkten Vorgesetzten, hatte ich nicht das Gefühl frei sprechen zu können.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen waren ganz nett, jedoch habe ich auch mitbekommen, wie über manche hinter dem Rücken geredet worden ist.

Interessante Aufgaben

Eventuell gibt es interessante Aufgaben, jedoch war selten Zeit da sich diesen zu widmen. Der Alltag war es den Berg an Arbeit so schnell es ging abzuarbeiten.

Kommunikation

In meinem ehemaligen Bereich gab es regelmäßige Meetings und es wurde versucht diverse Informationen weiterzugeben. Wegen der Konzernstruktur war es jedoch manchmal chaotisch und es hat gedauert bis eine Information das andere Ende des Geländes erreicht hat bzw. eine Prozesse durchlaufen hat.

Gleichberechtigung

Es gab einige Frauen in meinem Bereich, was für den IT-Sektor (leider) noch unüblich ist.

Umgang mit älteren Kollegen

Ich habe mitbekommen, dass jemand über 50 eingestellt worden ist. Leider durfte ich auch mitbekommen, wie einige langjährige Mitarbeiter (weit über 10 Jahre) aus fadenscheinigen Gründen entlassen worden sind. Ich gebe zu das ich in diesem Moment fassungslos über solch ein respektloses Verhalten war. Das hat mir gezeigt wie hier jahrzehntelange Treue belohnt wird. Die Mitarbeiter haben gute Arbeit geleistet und waren wichtig fürs Team.

Karriere / Weiterbildung

Während meiner Zeit im Unternehmen wurde uns versucht in einigen Seminaren diverse Themen beizubringen. Viele Themen wurden jedoch leider sehr verzögert geschult, sodass man im Alltag oft alleine zaubern musste.

Gehalt / Sozialleistungen

In meiner ehemaligen Position bekomme ich in einer anderen Firma deutlich mehr Gehalt plus eines 13. Gehalts.

Arbeitsbedingungen

Passte für mich leider gar nicht. Es war dunkel, vor den Fenstern sind Gitter, es gab nur einen sehr eingeschränkten Blick nach draußen, Trennwände haben einen von den anderen Mitarbeitern isoliert. Es wurde probiert mit Lampen dagegen zu steuern.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es gibt einen Mülleimer mit zwei Fächern. Zudem gibt es ein Unternehmen-internes Fitnessstudio.

Work-Life-Balance

Ein zweischneidiges Schwert: Auf der einen Seite kompromissbereit beim verhandeln der Arbeitszeit, auf der anderen Seite waren regelmäßige Überstunden mein ständiger Begleiter.

Image

Es wird schlecht über das Unternehmen gesprochen. Ich selber hatte das Gefühl, es geht hauptsächlich um den Profit und die Zufriedenheit der Kunden kommt weiter hinten. In Marketing-Videos wird von der Vision eines vernetzten Gesundheitswesens das allen zum Vorteil gereicht geschwärmt. Auf mich als ehemaliger Mitarbeiter hat das Video recht bitter gewirkt. Es wäre schön wenn es so wäre.

Verbesserungsvorschläge

  • Freundlichere und einladende Büros herrichten
  • Unternehmensvision mit mehr Identität verfolgen
  • Den Mitarbeitern auf ehrliche Weise vermitteln, dass sie an einer tollen Sache mitarbeiten
  • Kundenzufriedenheit in den Mittelpunkt
  • Faire Gehälter
  • Die hohen Chefs auf den Boden zurückholen und ein angenehmes mitarbeiten fördern. -- Die Mitarbeiter sollen mit Stolz auf die Arbeit gehen können und Ihren Bekannten erzählen an was für einem tollen Unternehmen sie mitarbeiten und nicht das Gefühl haben, die Kunden zu verarschen.

Pro

Ist je nach Thema kompromissbereit z.B. in Bezug Arbeitszeit.
Es gibt Schulungen in manchen Themen

Contra

Die extrem langen Wege. Wenn man etwas beantragt, dauert es Monate bis sich etwas bewegt. In der Zwischenzeit gibt es keine Infos über den Stand, sodass man immer wieder gezwungen ist nachzufragen.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    CompuGroup Medical Deutschland AG
  • Stadt
    Koblenz
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr, wir danken Ihnen, dass Sie sich Zeit genommen haben, uns einen Einblick in Ihre Zeit bei CGM zu geben. Wir bedauern zudem sehr, dass Sie sich so bei uns gefühlt haben. Viele der von Ihnen angesprochenen Themen sind bereits in Angriff genommen worden, z. B. steht für mehr Raum unser kommender Neubau an und ein neues Gelände steht zur Verfügung. Diese werden wir für unsere Mitarbeitenden entsprechend herrichten. Auch wir wünschen uns, dass sich mehr Frauen für den IT Bereich begeistern. Daher fördern wir als Kooperationspartner Projekte im MINT-Bereich und freuen uns über jede Bewerbung, die unsere Teams an noch mehr Diversität bereichern. Genauso sind auch viele unserer Mitarbeitenden schon seit langer Zeit dabei - auch wir möchten, dass die Zusammenarbeit und Treue beidseitig so lange wie möglich bestehen bleibt. Einzelfälle können leider aber auch - wie überall - vorkommen und unterschiedlichste Gründe haben. Wir wissen auch, wir können auf Ihre Erfahrungen vertrauen. Dennoch sind wir sicher, dass wir viele der angesprochenen Themen gemeinsam mit Ihnen hätten angehen können, als Sie noch bei uns waren. Bei uns ist nicht alles perfekt - aber wir arbeiten jeden Tag für Sie und unsere Kunden daran, besser zu werden. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei Ihrem weiteren Lebensweg! Mit besten Grüßen

Chantal Schwarzkopf

  • 16.Juli 2019
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • da fällt mir zur Zeit nichts ein

Pro

Er entwickelt sich ständig und führt neue sinnvolle Donge ein.

Contra

Gehalt sollte besser sein. Das machen andere in dieser Branche besser

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    CompuGroup AG
  • Stadt
    Koblenz
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 09.Juli 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

In meiner Abteilung sehr gut. In anderen Abteilungen schwankend.

Vorgesetztenverhalten

Meine Vorgesetzte ist super. Andere Führungskräfte möchte ich allerdings nicht als Vorgesetzte haben.

Kommunikation

Manchmal sehr lange Wege.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Alle Kollegen fahren Dieselautos. Maßnahmen zum Umweltschutz sind mir nicht bekannt.

Work-Life-Balance

Ist in meinem Fall auf jeden Fall vorhanden.

Verbesserungsvorschläge

  • manche Führungskräfte könnten überdacht werden, dann läuft der Laden auch hier und da besser
  • Vertriebler verdienen unverhältnismäßig viel. Andere Abteilungen sind ebenso am Erfolg beteiligt: Marketing, Produktmanagement, Vertriebsassistenz, etc.

Pro

Weiterbildungsmöglichkeiten, spannendes Aufgabenfeld, freie Arbeitsstrukturen direkt nach dem Studium

Contra

- uneinheitliche BGM-Standards an den verschiedenen Standorten
- ungleiche Verteilung der Löhne

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    CompuGroup Medical SE
  • Stadt
    Koblenz
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Marketing / Produktmanagement
  • 03.Juli 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsbedingungen

top, aber nur Punkt Abzug für: nicht alle Büros klimatisiert.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

ein Punkt Abzug da noch keine elektro Firmenwagen flächendeckend im Angebot

Verbesserungsvorschläge

  • fordern und fördern Klare Ansagen wohin die Reise geht und aktiv fördern wo Bedarf ersichtlich ist. Noch mehr Image-Arbeit nach außen und innen.

Pro

Das Vertrauen was den Mitarbeitern entgegengebracht wird.
Der gut ausgestattete Campus in Koblenz, Fitness-Center, Kantine mit Bezuschussung, Kindergarten.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    CGM Deutschland AG Koblenz
  • Stadt
    Koblenz
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Marketing / Produktmanagement
  • 03.Juli 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

prima, nette Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Hilfreich, Fair, fördernd

Kollegenzusammenhalt

in meinem Team, perfekt

Kommunikation

funktioniert, nicht perfekt, aber gut

Gleichberechtigung

auf jeden Fall

Umgang mit älteren Kollegen

Beispielhaft

Karriere / Weiterbildung

alle Wege offen, kommt auf eine selbst an

Gehalt / Sozialleistungen

da muss dringend nachgearbeitet werden

Arbeitsbedingungen

Nachholbedarf, kommt aber hoffentlich mit dem Neubau

Umwelt- / Sozialbewusstsein

ausgeprägt, nicht perfekt

Work-Life-Balance

zufrieden

Image

sehr gut

Verbesserungsvorschläge

  • Gehaltsmäßig ist noch viel Luft nach oben.

Pro

er ermöglicht mir freie Entfaltung in meinem Job

Contra

so ne Klimanalage sollte schon sin..

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    CompuGroup AG
  • Stadt
    Koblenz
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 26.Juni 2019
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

direkter Vorgesetzter super

Kommunikation

innerhalb des Standortes gut, im Konzern schlecht

Gehalt / Sozialleistungen

Sozialleistungen gut bis sehr gut, Gehaltsstrukturen mehr als schlecht

Arbeitsbedingungen

schwierig, vernünftiges Arbeitsmaterial zu bekommen

Verbesserungsvorschläge

  • weniger Bürokratie und Achten auf Zahlen, sondern mehr Augenmerk auf den Kunden und seine Bedürfnisse, und das rechtzeitig und nicht erst, wenn es 5 vor 12 ist

Pro

Er versucht uns die Arbeitszeit mit Dingen wie freiem Wasser, 1x wöchentlich Obst, Massageangeboten u.ä. angenehm zu gestalten

Contra

zu wenig Einbezug der Basis, schlechte Kommunikation, schlechte Marktanalyse, schlechte Gehaltsstrukturen, Fehler werden ständig wiederholt, kein Betriebsrat und die letzte Einsetzungsmaßnahme wurde abgeblockt

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    CompuGroup Medical Deutschland AG (CGM)
  • Stadt
    Hannover
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 20.Juni 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Ich arbeite fast ausschließlich Team-übergreifend und schätze meine Ansprechpartner aus den anderen Teams sehr. Es gibt den ein oder anderen Miesepeter darunter, aber das stellt bei einer positiven Grundeinstellung kein Problem dar, da auch von dort wertvoller Input kommt und auch nicht immer alles rosig ist.

Vorgesetztenverhalten

Mit meinem Vorgesetzten verstehe ich mich gut. Hier gibt es absolut keine Probleme. Es gibt zwar Druck aber das ist in Ordnung. Für meinen Vorgesetzten scheint es in Ordnung zu sein wenn ich hin und wieder mal scheitere es aber das nächste mal dann besser mache. Soll heißen, Fehler sind erlaubt, es muss aber daraus gelernt werden.

Kollegenzusammenhalt

War Anfangs mit einer Kollegin schwierig bis ich es aktiv in einem vertraulichen Gespräch angesprochen habe. Das Gespräch selber war jetzt nicht so toll, allerdings ist seitdem die Stimmung besser und wir verstehen uns gut.

Interessante Aufgaben

Absolut. Ich liebe meine Aufgabe.

Kommunikation

Es gibt wöchentlich Meetings mit meinem Vorgesetzten. Allerdings fallen diese auf Grund von vollen Kalendern auch hin und wieder aus. Es wird aber aktiv versucht dies zu minimieren. Es wird alles kommuniziert was ich anspreche. Es gibt auch Feedback von meinem Vorgesetzten der mir dann auch mal hilft um weiter zu kommen.

Gleichberechtigung

Ich habe bisher absolut keine Unterschiede festgestellt

Umgang mit älteren Kollegen

Wir sind ein sehr junges Team. Daher kann ich das nicht beurteilen. Ich habe allerdings nie etwas negatives gehört. Daher 4 Sterne.

Karriere / Weiterbildung

Wird geboten und kann ich Anspruch nehmen, aber keine Zeit für (siehe Work-Life-Balance)

Gehalt / Sozialleistungen

Gibt nie genug Geld. Arbeitsaufkommen und Gehalt passen tatsächlich nicht zusammen. Es gibt einen Kindergarten, Kantine, Fitness Studio. Daher alles in Ordnung und vier Sterne.

Arbeitsbedingungen

Was immer ich benötige um die Ziele zu erreichen bekomme ich. Es könnte mehr Räume geben. Der Turm kommt ja allerdings bald.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Kann ich wirklich nichts dazu sagen. Höre und fühle selber, dass die Klimaanlagen nicht laufen. Daher sparen wir sicherlich viel Strom. Ist ja auch eine Art von Umweltbewusstsein ;-). Bekommt einfach 4 Standardpunkte.

Work-Life-Balance

Hätte ich gerne etwas mehr, wird mir auch von Kollegen und Vorgesetzten angeraten mehr darauf zu achten, aber ich habe soviel Arbeit auf dem Tisch dass es keinen Tag gibt, der weniger als 10 Std. dauert. Anfangs bin ich auch noch regelmäßig ins Fitness Studio, aber das habe ich mittlerweile wegen dem Arbeitsaufkommen eingestellt.

Image

Regional und Überregional hat die CGM als Arbeitgeber ein sehr sehr gutes Image.

Verbesserungsvorschläge

  • Ich würde mir Ecken für ein kurzes Power Napping wünschen.

Pro

Ich habe alle Freiheiten der Welt und nutze dies auch zum Wohle der Firma.

Contra

Der ÖPNV in Koblenz ist wirklich sehr schlecht. Dafür kann jetzt die CGM nichts, aber es ist tatsächlich ein Grund für mich das Unternehmen wieder zu verlassen.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    CGM Deutschland AG Koblenz
  • Stadt
    Koblenz
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Marketing / Produktmanagement