Navigation überspringen?
  
Depesche Vertrieb GmbH & Co. KGDepesche Vertrieb GmbH & Co. KGDepesche Vertrieb GmbH & Co. KGDepesche Vertrieb GmbH & Co. KGDepesche Vertrieb GmbH & Co. KGDepesche Vertrieb GmbH & Co. KG
 

Firmenübersicht

Arbeitgeber stellen sich vor

Für Ihr Unternehmen hier werben

Bewertungsdurchschnitte

Neue Bewertungen

Arbeitgeberbewertungen

1,69
  • 26.08.2016
  • Standort: Vierlanderstraße 14
  • Neu

Unterirdische Verhältnisse mit pinker Glitzerfassade

Firma Depesche Vertieb
Stadt Geesthacht
Jobstatus k.A.
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Es ist ein Regime der Angst. Leider. Es war mal anders. Vor vielen Jahren war das Betriebsklima deutlich besser. Nach dem Erfolg von "TopModel" änderte sich das aber leider schlagartig. Es ging nur noch um Umsatzzahlen. Wenn zum Beispiel die Druckauflage verdoppelt wurde und man von der ersten Druckauflage 80% verkaufte, von der verdoppelten Druckauflage aber nur 75% dann wurde der Druck nach "unten" weitergegeben. Auf der anderen Seite wurden grobe Fehler weggelächelt, wenn z.B. wichtige Infos auf Verpackungen fehlten und es danach eine Klage gab, bekam der Mitarbeiter (wenn er denn ein Liebling war) nicht einmal ein Gespräch. Andere konnten sich Stundenlang in der Küche aufhalten oder schlafen, ohne das etwas passierte, während andere sich die Finger wundarbeiteten, und sie sich dennoch ständig anhören mussten, man sei nicht gut und nicht schnell genug und jederzeit austauschbar. Der Druck war enorm.

Vorgesetztenverhalten

Es gab in der Firma auch ein paar wenige gute Vorgesetzte, meist bei kleineren Teams. Die Meisten waren jedoch absolut fehl am Platz. Man gebe einem Menschen Macht und erkennt dann seinen wahren Charakter.
Es wurden absolut willkürliche Entscheidungen getroffen. Die Personen, die sich genug bei den Vorgesetzten eingeschleimt haben, wurden gut behandelt, die, die gute Arbeit ablieferten, aber sich nicht einschleimten, wurden dementsprechend behandelt. Absolut unfaires verhalten. Es gab Vorgesetzte die duldeten es sogar, das ihre "Lieblinge" während der Arbeitszeit schliefen, während alle anderen um diese "Schläfer" herum Höchstleistungen vollbrachten und anschließend noch unbezahlte Überstunden verrichten durften. Es wurde geduldet während der Arbeitszeit Pornos zu schauen, sich Videos im Internet anzusehen oder stundenlang mit Freunden/Familie zu telefonieren, ohne, dass es einen Tadel gab.
Wollte man seine eigene Meinung kundtun, oder auf Fehler aufmerksam machen, wurde zumeist ein Stein ins Rollen gebracht, der in der Kündigung endete, wo dann angebliche "Missstände" auf den Kollegen abgewälzt wurden, der diese nie getan hat. Den meisten Vorgesetzten ging es um reine Schikane, die pure Lust am "fertig machen" und das gezielte Wegsehen bei Mobbing. Es gab auch Vorgesetzte, die aktiv am "Bossing" beteiligt waren. Jeder wusste es. Jeder bekam es mit. Doch die, die den Mund aufmachten, durften gehen.

2,23
  • 03.11.2014

Pink-glitzernde Scheinwelt

Firma Depesche Vertieb
Stadt Geesthacht
Jobstatus k.A.
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in
Unternehmensbereich Design / Gestaltung

Arbeitsatmosphäre

Unter den Kollegen ist die Stimmung gut, es herrscht eine kollegiale Atmosphäre. Diese wird jedoch überschattet von Angst – es werden regelmäßig Leute entlassen; z.T. Mitarbeiter, die über 15 Jahre und länger im Unternehmen arbeiten.

Vorgesetztenverhalten

Es wird konstruktive Kommunikation nur vorgegaukelt. In der (insgesamt recht großen) Abteilung gibt es lediglich 2 Personen, die willkürliche Entscheidungen – insbesondere auf die Arbeit der Mitarbeiter bezogen – treffen. Führungspersonen haben keinerlei Erfahrung im Führen eines Teams. Klare Kommunikation? Fehlanzeige. Förderung der Teambildung? Nö. Ehrliche Auseinandersetzung mit Problemen? Nie von gehört.

Firma Depesche Vertieb
Stadt Geesthacht
Jobstatus k.A.
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in
Unternehmensbereich Produktion

Vorgesetztenverhalten

In Konfliktsituationen mit dem Lagermitarbeiter wird zb. der Krankenstand sehr unangenehm Bewertet und nach Krankheitstagen wird eine Lohnerhöhung gezahlt oder auch nicht ! Die Arbeitsleistung die der Arbeitnehmer das Jahr über erbracht hat, zählt dann leider nicht.

Kollegenzusammenhalt

Konkurrenzverhalten unter den Frauen und viel Getratsche.

Interessante Aufgaben

Oft sehr harte körperliche Arbeit durch schwere Artikel.

Vergleich Gesamt-Score auf kununu

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen auf kununu  auf Basis von 1.342.000 Bewertungen

Depesche Vertrieb GmbH & Co. KG
2,21
kununu Durchschnitt
3,18

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen aus der Branche Handel / Konsum  auf Basis von 59.442 Bewertungen

Depesche Vertrieb GmbH & Co. KG
2,21
Durchschnitt Handel / Konsum
3,11

Personen, die sich diese Firma angesehen haben, interessieren sich auch für folgende Unternehmen