Navigation überspringen?
  

die kartenmacherei GmbHals Arbeitgeber

Deutschland,  3 Standorte Branche Internet / Multimedia
Subnavigation überspringen?
die kartenmacherei GmbHdie kartenmacherei GmbHdie kartenmacherei GmbH

Bewertungsdurchschnitte

  • 38 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (32)
    84.210526315789%
    Gut (1)
    2.6315789473684%
    Befriedigend (3)
    7.8947368421053%
    Genügend (2)
    5.2631578947368%
    4,30
  • 20 Bewerber sagen

    Sehr gut (11)
    55%
    Gut (2)
    10%
    Befriedigend (2)
    10%
    Genügend (5)
    25%
    3,57
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (1)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,56

Firmenübersicht

Du möchtest die Zukunft des E-Commerce mitgestalten und schon heute Teil der Arbeitswelt von morgen sein? Bei uns arbeitest du selbstbestimmt, agil und cross-funktional. In Vollzeit, Teilzeit oder als Tandem – einfach so, wie es zu deinem Leben passt. Weil schlaue Köpfe Freiraum brauchen. 

Seit unserer Gründung im Jahr 2010 haben wir uns zum führenden Anbieter von personalisierbarer Event-Papeterie in Europa entwickelt. Mit über 200.000 Produkten zu Anlässen wie Hochzeit, Geburt, Weihnachten oder Geburtstag begleiten wir unsere Kunden in den wichtigsten Momenten ihres Lebens. Wir, das sind 160 Mitarbeiter aus 18 Nationen, die an den Standorten München, Hamburg und Gilching daran arbeiten, unsere Kunden mit erstklassigen und hochwertigen Produkten zu begeistern. 


Klingt spannend? Hier erfährst du mehr: 

Inside

Facebook

Instagram


Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Mitarbeiter

160

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Wir machen Karten – und das mit größter Leidenschaft! Wir legen Wert auf außergewöhnliche Designs, herausragenede Qualität und eine einfache Bestellung. Damit unsere Kunden noch stilvoller einladen, feiern und "Danke" sagen können. Wie unsere Kunden unseren Service bewerten, liest du bei ekomi.

Perspektiven für die Zukunft

Unsere kartenmacherei-Familie wächst stetig. Daher sind wir immer auf der Suche nach passionierten Machern und kreativen Köpfen, die Lust haben, noch mehr Kunden mit individueller und hochwertiger Papeterie zu begeistern. Als internationales Unternehmen in der Web2Print-Branche und europäischer Marktführer, bieten wir dir die Möglichkeit, fachlich und persönlich zu wachsen und die Zukunft der Branche mitzugestalten. 

Benefits

Work-Life-Balance ist für uns nicht nur ein Buzzword – Wir vereinen aus Überzeugung einen anspruchsvollen Beruf und ein erfüllendes Privatleben. Deswegen arbeitest du bei uns so, wie es zu deinem Leben passt: Ob in Voll- oder Teilzeit, im Tandem oder Home Office. Stempelkarten und starre Abteilungsstrukturen wirst du bei uns vergeblich suchen, denn Vertrauen und Autonomie sind ein wesentlicher Bestandteil unserer Unternehmenskultur. Uns ist wichtig, dass du dich wohlfühlst. Daher kümmert sich bei uns ein ganzes Team darum, deinen Arbeitsplatz so attraktiv wie möglich zu gestalten: Frisches Obst, gemeinsame Mittagessen, Workouts und moderne Büroräume sorgen für ein angenehmes Arbeitsklima. Unsere Coaches unterstützen dich, persönlich und als Team zu wachsen. Denn wir sind davon überzeugt, dass ein zufriedenes Team, gepaart mit einem inspirierenden Arbeitsumfeld, der Schlüssel zum Erfolg sind.

3 Standorte

Impressum

Verantwortlich für den Inhalt:

die kartenmacherei GmbH
Friedrichshafener Straße 5
D - 82205 Gilching

Tel: 08143 241 990

E-Mail: service@kartenmacherei.de 
Internet: www.kartenmacherei.de

Amtsgericht München, HRB 197785
USt.-IdNr. DE283442932
Geschäftsführer: Christoph Behn, Steffen Behn

Sämtliche Daten, Texte und Bilder sind Eigentum der kartenmacherei, Inh. Christoph Behn. Die Verwendung zu gewerblichen Zwecken ist untersagt. Die private Verwendung bedarf unserer ausdrücklichen Zustimmung.

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden.

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Webseite verwendeten Links.


Für Bewerber

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Die Aufgaben und das Know-How unserer Kollegen könnten unterschiedlicher nicht sein. Doch genau das ist unser Schlüssel zum Erfolg: Wir sind Experten aus E-Commerce und IT, ergänzen uns und tauschen uns aus, um gemeinsam Bestleistungen zu erreichen. Unsere crossfunktional arbeitenden Squads sind aufgestellt aus folgenden Bereichen: - Backend Development - Frontend Development - Digital Product Management - Print Product Management - Content Marketing - Graphic Design - Online Marketing Außerdem sind wir immer auf der Suche nach neuen Kollegen, die in der Auftragsprüfung und im Kundenservice jeden Tag aufs Neue unsere Kunden begeistern und glücklich machen. Unterstützt werden all unsere Teams von Agile Coaches, dem Office Management, Recruiting und Employer Branding sowie der Personaladministration und dem Feelgood Management. Unsere aktuellen Vakanzen findest du hier.

Gesuchte Qualifikationen

So unterschiedlich die Aufgabenbereich, so verschieden sind auch die Qualifikationen, die wir suchen. Besonders wichtig ist uns dein Mindset – ganz nach dem Motto "Hire character, train skills". Wir sind innovative und unternehmerische Denker, Fans hoher Qualität, geben uns nicht mit dem Status Quo zufrieden und sind ständig auf der Suche nach neuer Inspiration. Von Vorteil sind Erfahrungen im Online-, IT- oder E-Commerce-Bereich. Neben den fachlichen Skills ist uns bei unseren zukünftigen Kollegen besonders wichtig, dass sie offen für agile Strukturen sind und sich in einem schnell wachsenden und verändernden Umfeld wohlfühlen. Außerdem solltest du dich auf Englisch verständigen können, denn wir sind ein internationales Team. Ob du zu uns passt, kannst du hier herausfinden

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Du willst eigene Ideen verwirklichen, statt bloß Entscheidungen von oben umzusetzen? Dann bist du bei uns genau richtig! Statt starrer Abteilungsstrukturen setzen wir auf crossfunktionales, selbstorganisiertes Arbeiten. Jedes Teammitglied trägt mit seiner Leidenschaft dazu bei, unsere Produkte zu den hochwertigsten auf dem Markt zu machen. Dabei reflektieren und teilen wir unsere Erfolge genauso wie unsere Fehler, denn nur so können wir jeden Tag ein bisschen besser werden. Wir leben eine herzliche, offene und wertschätzende Unternehmenskultur und begegnen uns mit viel Vertrauen und Respekt – und der Spaß kommt garantiert auch nicht zu kurz. Dafür sorgen nicht zuletzt unseren quirligen Bürohunde, großartige Teamevents und das ein oder andere gemeinsame Feierabendbier. Und besonders wichtig: Bei uns bestimmst du, wie, wann und wo du arbeitest. Ob Früh- oder Spätaufsteher, im Home Office oder im Büro, als Tandem oder in Teilzeit – wir wollen, dass dein Job zu deinem Leben passt. Du möchtest mehr über unsere Arbeitsweise erfahren? Auf unserer Inside und auf Facebook und Instagram nehmen wir dich mit hinter die Kulissen.

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Wir lieben, was wir tun

Unsere Leidenschaft ist unser Antrieb. Wir lieben es, unsere Kunden mit unseren Produkten und bestem Service zu begeistern.

Wir sind ein Team

Egal, wer wir sind und woher wir kommen, wir begegnen uns mit Offenheit und Ehrlichkeit, um gegenseitiges Vertrauen zu schaffen.

 Wir fokussieren uns auf das, was Sinn hat

Wir achten auf die entscheidenden Details und suchen immer die einfachste Lösung, die den größten Mehrwert schafft. 

Wir bleiben hungrig

Wir suchen die Herausforderung, um persönlich und als Team zu wachsen. 

Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

Tipp Nr. 1: Du solltest wissen, wer die kartenmacherei ist und was wir machen. Darüber kannst du dich z.B. auf unserer Inside oder unserem Blog informieren. Wir wertschätzen gegenseitiges, echtes Interesse. Wenn wir mit dir zusammenarbeiten möchten, haben wir einen Grund dafür. Du solltest auch einen haben.

Tipp Nr. 2: Deine Bewerbung ist deine Visitenkarte und unser erster Eindruck von dir. In deinem Anschreiben brauchst du deinen CV nicht noch einmal zusammenzufassen. Werde konkret und lass uns wissen, warum genau du die oder der Richtige für die Position bist. Warum bist du ein Gewinn für uns? Warum sind wir ein Gewinn für dich?

Tipp Nr. 3: Wenn du dich für eine Position im Creative- oder IT-Bereich bewirbst, lass uns einige Arbeitsproben oder Links zu deinen Projekten zukommen. So können wir schnell einen noch besseren Eindruck erhalten. 

Unser Rat an Bewerber

Eigentlich möchten wir dir an dieser Stelle nur einen einzigen, aber ganz wichtigen Rat mit auf den Weg geben: Sei, wie bist bist und bleibe authentisch! Genau das sind wir auch. Wir sind gespannt, dich kennenzulernen – fachlich und vor allem auch persönlich.

Weitere Tipps und Insights zu unserem Bewerbungsprozess findest du hier.

Bevorzugte Bewerbungsform

Wir sind ein Online-Unternehmen. Deine Bewerbung solltest du idealerweise per Online-Formular auf unserer Jobseite an uns senden. Das hat den Vorteil, dass alle beteiligen Personen direkt Zugriff auf deine Unterlagen haben. Die klassische Bewerbungsmappe per Post ist doch für uns alle sehr aufwendig, oder? Wenn du dich initiativ bewerben möchtest oder Fragen hast, schreib uns einfach an jobs@kartenmacherei.de.
 

Auswahlverfahren

Wenn wir das Gefühl haben, dass wir zusammenpassen, laden wir dich zu einem ersten Kennenlernen ein. Dieses findet oft per Telefon oder Google Hangout statt. Im ersten Termin wollen wir uns einen Eindruck von dir und deinen Fähigkeiten machen und dir die Gelegenheit bieten, auch uns besser kennenzulernen. Im Anschluss vereinbaren wir ein bis zwei weitere Termine mit dir, in denen du das Team kennenlernst und fachliche Cases bearbeitest. Als letzter Schritt folgt unser Culture Fit Interview, in dem wir herausfinden möchten, ob unsere Unternehmenswerte zu dir passen und du zu uns. 

Wir möchten wissen, wer du bist und was du willst und auch dir einen Eindruck geben, wer wir sind. Bitte habe daher keine Scheu, zu jeder Zeit im Prozess deine Fragen zu stellen.  



die kartenmacherei GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

4,30 Mitarbeiter
3,57 Bewerber
4,56 Azubis

Arbeitsatmosphäre

Macht super Spaß hier zu arbeiten. Obwohl ich nicht mit allen Kollegen total eng bin, habe ich noch nicht eine Person getroffen, die mir unangenehm war. Auch außerhalb des Jobs (einfach mal abends auf ein Bier oder bei einem Team-Event) führe ich die spannendsten Gespräche. Jeden Tag lunchen wir zusammen (jeden Freitag kocht sogar die Mutter der Gründer für alle in Hamburg!), oder frühstücken regelmäßig auch gemeinsam.

Das Arbeiten selbst ist durch sehr flache (mit Ziel: keine) Hierarchien geprägt. Es ist unkompliziert, und durch die offene Unternehmenskultur sprechen wir die Dinge direkt an. In cross-funktionalen Teams ist die Kommunikation manchmal eine Herausforderung, führt aber am Ende des Tages zu schnelleren, besseren Ergebnissen, was mich sehr erfüllt.

Caveat: Wenn du Change nicht magst, vergiss es lieber gleich ;) Wir alle wollen uns hier ständig verbessern, und das macht auch vor Unternehmenskultur oder Organisationsstrukturen nicht halt!

Vorgesetztenverhalten

Vorab: Nicht jeder wird hier glücklich werden. Wer nicht selbstreflektiert genug ist oder sich nicht weiterentwickeln will, wird die offene Feedback-Kultur nicht gut vertragen.

Auch kann eine gewisse Argumentationsfähigkeit nicht schaden, denn es gibt keine klassische Top-Down-Hierarchie. Bei uns gewinnt das beste Argument, egal ob CEO oder Neueinsteiger.

Wichtig ist mir zu betonen, dass alle hier total fair und aufrichtig sind. Das ist tief in der Unternehmenskultur verankert, die ja bekanntlich stark von den Gründern und Geschäftsführern geprägt wird.

Kollegenzusammenhalt

Das ist eins der Dinge, die mich am meisten beeindruckt haben, nachdem ich hier angefangen habe. Viele Kollegen sind ausgesprochen selbstreflektiert und gehen sehr offen miteinander um. Wer soetwas nicht abkann, ist hier natürlich falsch.

Der Zusammenhalt ist sehr stark. Kollegen sind viel mehr wie Freunde, oder sagen wir wie Kommilitonen im Studium: Mit einigen ist man eng befreundet, aber auch mit allen anderen feiert man beim jährlichen Company Event supergerne bis spät in die Nacht! Beruflich drückt sich das durch eine große Vertrauensbasis und offene Kommunikation aus. Auf die Unterstützung anderer, auch und v.a. außerhalb des eigenen Squads oder Chapters, kann man jederzeit bauen!

Interessante Aufgaben

Ich habe damals mit der Absicht hier angefangen, um maximal viel zu lernen. Die herausfordernden Aufgaben haben mich angezogen, ebenso wie die herausragenden Gründer, von denen ich seither extrem viel lernen durfte.

Ich bin sehr unternehmerisch veranlagt, und hier zu arbeiten kommt dem so nahe, wie ein Angestelltenverhältnis dem kommen kann. Das trifft natürlich auf meinen Job mehr zu als auf andere hier, aber dennoch sind herausfordernde und erfüllende Aufgaben klarer Bestandteil der meisten Stellen hier.

Wichtig: Man muss Eigeninitiative zeigen, sich pro-aktiv einbringen und bereit sein, über sich hinaus zu wachsen. Ansonsten ist man hier schnell überfordert.
Sprich: Alle, die einfach nur wegen der großartigen Work/Life-Balance und der vielen Benefits kommen, werden sich hier nicht wohlfühlen. Es gibt hier durchaus eine Performance-Kultur, in der jeder einzelne auch etwas leisten soll und muss!

Kommunikation

Wir sind zwar über mehrere Standorte verteilt, aber die Kommunikation läuft reibungslos durch state-of-the-art Tools wie Workplace, Stride, Jira und die komplette G-Suite (inkl. Google Meet).

Über Workplace veröffentlichen alle Squads (so heißen die cross-funktionalen, kundenorientierten Teams bei uns) kontinuierlich ihre Sprint-Results sowie ihre next Steps.

Im regelmäßigen all-hands geht es um das Big Picture aller Squads sowie des gesamten Unternehmens.

Ich sehe bei der Kommunikation tatsächlich noch etwas Verbesserungsbedarf, da sich nicht immer alle Mitarbeiter auch wirklich abgeholt fühlen. Ich weiß jedoch, dass das Employee Impact Squad bereits mit Hochdruck daran arbeitet. Trotzdem hier deswegen "nur" 4 Sterne.

Gleichberechtigung

Klarer Bestsandteil der Kultur. Drückt sich auch dadurch aus, dass die meisten Leads bei uns weiblich sind, und wir sehr viele Mütter haben.

Umgang mit älteren Kollegen

Viele wirklich ältere Kollegen gibt es nicht. Ich schätze mal, dass 80% der Kollegen zwischen 25 und 40 sind. Das macht in einer schnell-wachsenden Internet-Company aber auch durchaus Sinn. Es ist ja auch eine Art Selbst-Selektion bzw. kommt mit den Aufgaben (wenige 60-jährige werde den Job eines Social Media Managers, eines Online Marketing Managers oder eines Digital Product Managers so gut und natürlich erledigen können wie 30-jährige).

Was aber definitiv klar ist, dass wir eine extrem überdurchschnittliche Retention von Mitarbeitern haben, d.h. sehr niedrige Kündigungsraten. Das spricht sehr für die Förderung langgedienter Kollegen.

Karriere / Weiterbildung

Es gibt ein klares, übersichtliches Kompetenz-Modell, das anhand unserer Unternehmenswerte sowie der Anforderungen der verschiedenen Funktionen erstellt wurde. Jedem ist bewusst, wo er sich weiterentwickeln kann, und das wird auch aktiv gefördert.

Note: Natürlich muss man sich das auch pro-aktiv einholen. Niemand wird einen hier bemuttern. Wer also einfach nur herumsitzt und niemals seinen Mund aufmacht, wird also lange warten können.

Gehalt / Sozialleistungen

Ich habe keinen Überblick über die Gehälter. Ich selbst bin jedoch zufrieden und werde kompetitiv bezahlt. Auszahlung etc. läuft alles sehr zuverlässig.

Arbeitsbedingungen

Sehr große, offene, helle Büros in Top-Lagen, modernste Apple-Laptops, High-Speed Internet, etc.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Von der Herstellung der Produkte habe ich tatsächlich wenig Ahnung, deshalb hier kein Kommentar. Aber es ist in der Mission und den Unternehmenszielen fest verankert (und wird auch so gelebt), die Welt besser und glücklicher zu machen.

Work-Life-Balance

Hier nur 4 Sterne von mir, da ich tatsächlich gerne mehr/länger zusammen mit meinem Team arbeiten würde. Andersherum ist es auch cool, einfach mal Schluss zu machen und lieber erholt am nächsten Tag wieder durchzustarten ;)

Was ich sehr liebe ist die Flexibilität bzgl. Standort, Homeoffice, Urlaub, etc. Wenn ich so darüber nachdenke, muss ich doch auf 5 Sterne erhöhen :D Es gibt keinen Gruppenzwang, keine Face Time oder ähnlichen Müll. Wichtigste Grundregel: Verhalte dich so, wie es Sinn macht! Ich arbeite manchmal mehr, manchmal weniger, abhängig davon, was beruflich und privat gerade ansteht.

Image

Als ich hier angefangen habe, waren wir noch (relativ) unbekannt. Inzwischen war unser Gründer Christoph jedoch in so gut wie allen Medien und Zeitungen, die mir gerade einfallen (FAZ, SZ, Welt, Harvard Business Manager, Gründerszene, Deutsche Startups, Exciting Commerce, Münchner Merkur Hamburger MoPo, ja sogar in der Bild :D)

Hier wird sich in den nächsten Monaten und Jahren auch noch sehr viel tun.

Die Mitarbeiter reden alle sehr gut über die Firma. Schreibt einfach mal jemanden random auf Xing oder LinkedIn an.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    die kartenmacherei GmbH
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Marketing / Produktmanagement
  • 21.Apr. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Nach außen wird so getan, als wäre als bestens. Leider entspricht das nicht der Realität; unter den Mitarbeitern wird ganz anders über die Abläufe gesprochen. Viele sind sehr unzufrieden: Zwar suggerien alle, man könne offen über alles sprechen und jeder würde sich für die Meinung und Verbesserungsvorschläge interessieren, aber das ist ein Trugschluss. Rückmeldungen verpuffen wie heißer Wasserdampf und die Feedbackkultur ist eine riesengroße Show ohne Wirkung

Vorgesetztenverhalten

Eine Katastrophe, da sich die Vorgesetzen ihrer Verantwortung gegenüber den Mitarbeitern teils überhaupt nicht bewusst sind. Viele spielen sich als Coaches auf, lassen die Mitarbeiter aber im Regen stehen, wenn es drauf ankommt.

Kollegenzusammenhalt

Stark schwakend: mal bestens, mal weniger; ist aber vermutlich fast überall so

Interessante Aufgaben

Durch neue Struktur wiederholen sich die Aufgaben ständig: Teams arbeiten immer nur an einer Zielgruppe und sind immer mit denselben Themen beschäftigt

Kommunikation

Ein einziges Chaos. Es wird von transparenter und offener Kommunikation gesprochen, aber die wird ausschließlich für das gute Arbeitegeberimage propagiert

Gleichberechtigung

Lieblingsmitarbeiter haben Vorrang

Umgang mit älteren Kollegen

Gibt es eigentlich nicht oder kaum; vorrangig werden Mitarbeiter Anfang 20 eingestellt. Lassen sich am besten biegen?

Karriere / Weiterbildung

Nicht vorhanden, da keine Weiterentwicklungsmöglichkeiten

Arbeitsbedingungen

Sehr laute Großraumbüros, dort zu arbeiten ist anstregend (Konzentration)

Work-Life-Balance

Für die Firma soll sich jeder Mitarbeiter am besten völlig hingeben und das egal wann

Image

Tolles Image aufgrund der schönen Produkte

Verbesserungsvorschläge

  • Feedback ernst nehmen und nicht so tun als ob, weil es nach außen für das Image gut ist
  • Nicht verlangen, dass sich Mitarbeiter für die Firma aufgeben und aufopfern, und am besten laufend Werbung fürs Unternehmen betreiben
  • Teilzeitstellen und arbeitende Mütter als moderne Neuerung und großes Plus zu verkaufen wirkt seltsam; gibt's in zig tausend anderen Firmen auch... wird nur nicht so nach außen zur Werbung benutzt

Pro

- kostenloses Sportangebot
- Produkte

Contra

- Führungskräfte geben vor, dass jedes Team eigene Entscheidungen treffen soll; in der Realität sind nur die Entscheidungen gut, die die "Oberen" selber getroffen hätten. Führt zu nichts
- Neue Struktur: ist alter Wein in neuen Schläuchen
- die vielen zeitfressenden Meetings (gehen gerne mal drei Stunden ohne Ergebnis)
- lähmende Prozesse weil jeder zu jedem Thema sein Feedback geben muss; pragmatisch ist da nichts mehr
- dass negative Bewertung nach Möglichkeit immer gelöscht werden

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    die kartenmacherei GmbH
  • Stadt
    Gilching
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Marketing / Produktmanagement

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemaliger Kollege, es tut uns leid, dass du mit negativen Emotionen an uns zurückdenkst. Es ist schade, dass du uns nicht die Chance gegeben hast, deine persönlichen Eindrücke und Wahrnehmungen offen zu diskutieren. Lass uns daher auf diesem Wege zu deinen Punkten Stellung nehmen: Feedback-Kultur Wir befragen unsere MitarbeiterInnen regelmäßig zu ihrer Zufriedenheit und bitten um Verbesserungsvorschläge. Die Ergebnisse dieser Befragung teilen wir transparent und zentral mit dem Team - ebenso wie den Status, wie weit wir mit der Umsetzung der Verbesserungsvorschläge fortgeschritten sind. Natürlich schaffen wir es nicht immer, jeden individuellen Wunsch direkt umzusetzen. Du kannst aber sicher sein, dass das Feedback für uns nicht einfach “verpufft”, sondern wir kontinuierlich daran weiterarbeiten. Es liegt uns sehr am Herzen, unser Unternehmen und das Miteinander für uns alle gemeinschaftlich nach höchsten Ansprüchen zu gestalten. Wir sind mit Leidenschaft dabei und es trifft uns persönlich, dass du unsere Bemühungen als “Show” bezeichnest. Selbstverantwortung Wir legen sehr viel Wert auf die Selbstbestimmung des Teams – sie ist ein Grundpfeiler unserer Unternehmenskultur. Dass man uneingeschränkt Home Office machen kann oder dass man keine Freigaben braucht - weder für Urlaub noch für Weiterbildungsbudgets - sind nur zwei Beispiele der Freiheit, die wir leben. Freiheit bringt aber eben auch Verantwortung mit sich. Es gehört dazu, seinen Arbeitsalltag, seine Aufgaben, Meetings und Abläufe aktiv und eigenverantwortlich zu steuern – und sie, wo nötig, zu verändern und zu verbessern. Verlaufen Meetings, wie in deinem Beispiel, ergebnislos oder unproduktiv, so ist es die Aufgabe der Beteiligten, diese abzubrechen. Das gebührt nicht nur der Respekt vor unserer aller Zeit, sondern es steht sogar explizit in unseren Meeting Guidelines, die wir im Team erarbeitet haben. Aufgaben Es wundert uns sehr, dass die Umstellung in cross-funktionale Strukturen zu einer Einschränkung deiner Aufgaben geführt hat. Das widerspricht in höchstem Maße der Grundidee dieser fachübergreifenden Zusammenarbeit, die den Blick über den Tellerrand und den cross-funktionalen Know-How Transfer fördern soll. Darüberhinaus ist jede unserer Zielgruppen sehr facettenreich und bietet jede Menge Raum für spannende und abwechslungsreiche Projekte. Diese zu initiieren und sich aktiv einzubringen, liegt in der Verantwortung jedes einzelnen. Leadership Wir glauben an die Kompetenz unserer Kolleginnen und Kollegen und daran, dass jeder eigene Entscheidungen treffen kann. Gerade aus diesem Grund haben wir keine klassischen Vorgesetzten. Vielmehr ist die Rolle unserer Leads Sparringspartner für fachliche Fragestellungen und persönliche Weiterentwicklung zu sein. Hierzu gehört, Teammitglieder zu coachen und sie bei ihrem persönlichen Wachstum zu unterstützen – genauso wie Feedback zu geben und Entscheidungen sachlich zu hinterfragen. Es ist gut, wenn unterschiedliche Meinungen aufeinandertreffen, denn nur im Diskurs kann ein richtig gutes Ergebnis entstehen. Die letztendliche Entscheidung liegt immer beim Team. Umgang mit älteren Kollegen Wir wissen nicht, wie dein Eindruck entstanden ist, wir können dir nur mitteilen, dass er dich stark getäuscht hat: Unser Altersdurchschnitt liegt bei >32 Jahren. Die jüngste Mitarbeiterin ist 20 Jahre, die älteste 64 Jahre alt. Image Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist uns eine Herzensangelegenheit und bei einem Altersdurchschnitt Anfang 30 natürlich auch ein wichtiges Thema für unser Team. Deswegen bieten wir Teilzeit, Home Office, Tandem-Positionen und andere flexible Lösungen an. Wir möchten aber nicht allein mit solchen Angeboten für Eltern bleiben, sondern auch andere Unternehmen dazu motivieren, mehr Mütter einzustellen, Karriere in Teilzeit zu ermöglichen und sich insgesamt flexibler auf die Bedürfnisse von Familien einzurichten. Wir werden zu diesem Thema auch weiterhin die Stimme erheben. Und wir wünschen uns, dass noch mehr Unternehmen über ihre Initiativen in diesem Bereich sprechen, damit wir alle irgendwann nicht mehr darüber reden müssen. Liebe/r Feedbackgeber/in, wir bedauern sehr, dass du nicht die Initiative ergriffen hast, direkt und persönlich mit uns über deine Situation und Eindrücke zu sprechen. Manche von ihnen wiegen schwer und es wäre uns sehr wichtig zu verstehen, wie diese entstehen konnten. Ich stehe dir jederzeit gerne für ein vertrauliches Gespräch zur Verfügung. Für deine Zukunft wünsche ich dir alles Gute. Beate

Team People & Organization
Manager People & Culture
die kartenmacherei GmbH

  • 05.Apr. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Das Team ist spitzenmäßig in Hamburg. Die Leute sind super nett.

Vorgesetztenverhalten

Es gab keine Vorgesetzten. Nicht mal die Führungskräfte haben sich in der Position der Vorgesetzten gesehen. Bei Fragen wurde man vom Vorgesetzten weggeschickt, angelogen und hingehalten. Viele Lügen vom Vorgesetzten. Leere Versprechungen!!! Denken nur an Ihr Image! Mitarbeiter sind dabei unwichtig!.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen waren top!

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben waren überhaupt nicht Interessant! Wäre ja mal schön gewesen Interessante Aufgaben zu erhalten. Die Mitarbeiter wurden null gefördert!

Kommunikation

Null Kommunikation! So etwas habe ich bisher in keinem Unternehmen erlebt. Leute wurden von einen auf den anderen Tag gekündigt und keiner hat es im Unternehmen kommuniziert. Die Geschäftsführer und die, die im Unternehmen was zu sagen haben, konnten den Mund nicht aufmachen und standen nie zudem was sie gesagt haben.

Karriere / Weiterbildung

Leere Versprechungen!!! Überhaupt keine Förderung der Mitarbeiter, sogar wenn diese darauf bestehen. Tolle Mitarbeiter die viel Erfahrung mit sich bringen aber nicht gefördert und zugehört werden. Wenn ihr euch wirklich weiterbilden wollt, dann ist dieses Unternehmen nichts für euch!!!

Gehalt / Sozialleistungen

Je nach Position.

Arbeitsbedingungen

Das Büro ist traumhaft. Nur leider wird das zu oft erwähnt von den Führungskräften und immer gern als Ausrede genutzt, sobald Mitarbeiter mit neuen Ideen kommen, die zu ihrem Vorteil wären.

Image

Leider wird der Image des Unternehmen mehr gepflegt, als die der Mitarbeiter. Sie versuchen ständig sich als tolles Unternehmen darzustellen und wie alles toll läuft. In Wirklichkeit ist es den egal, was mit ihrem Mitarbeiter passiert.

Verbesserungsvorschläge

  • -Förderung von Mitarbeitern! Wenn sie wachsen wollen, ihnen die Möglichkeit anbieten. Unterstützung der Führungspersonen!
  • Bewerbungsprozesse an die jeweiligen Stufen anpassen und nicht Juniors nicht durch einen Bewerbungsprozesses einen Seniors durchlaufen lassen
  • interne Bewerber sollten nicht nochmal einen cultural fit machen, ihr kennt die Person!!!!!!!! -fördert eure Mitarbeiter, anstatt sie zu kündigen, wenn sie zu einer Stelle nicht passen, die ihr der Person aufgesetzt habt!!!!

Pro

-Sommerevents

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    die kartenmacherei GmbH
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • Unternehmensbereich
    IT

Kommentar des Arbeitgebers

Lieber ehemaliger Kollege, liebe ehemalige Kollegin, vielen Dank für dein offenes Feedback. Zunächst einmal freut es uns zu lesen, dass du dich in deinem Team und in unserem Hamburger Büro wohl gefühlt hast. Umso bedauerlicher ist es, dass deine Aufgaben und Entwicklungsmöglichkeiten bei uns nicht deinen Erwartungen entsprachen. Mit unserem Wandel in agile, cross-funktionale Strukturen haben wir uns ganz bewusst gegen klassische Hierarchien und für selbstorganisierte Teams entschieden. Neben der Freiheit, selbst Ideen voranzutreiben und Entscheidungen zu treffen, bedeutet das auch, Verantwortung für die eigene Weiterentwicklung zu tragen. Unsere Chapter Leads sind dabei in der Tat keine Vorgesetzten im klassischen Sinne, stehen aber immer für Sparring zur Verfügung und fördern den Entwicklungswunsch ihrer Teammitglieder. Schade, dass du aus deiner Zeit bei uns einen anderen Eindruck mitgenommen hast. Gleiches gilt auch für die Aufgabenverteilung: Hier sehen wir jeden Mitarbeiter selbst in der Pflicht, den Wunsch nach Veränderung zu kommunizieren und voranzutreiben. Bestimmt ist dir aufgefallen, dass schon einige Kollegen innerhalb der Firma auf eigenen Wunsch ihr Team gewechselt oder vorübergehend an einem neuen Projekt gearbeitet haben. Diese Flexibilität ist für uns einer der Grundpfeiler einer agilen Organisation, denn wir möchten jedem Mitarbeiter ermöglichen, sich entlang seiner Interessen stetig weiterzuentwickeln. Damit dies gelingen kann, setzen wir auf transparente und ehrliche Kommunikation auf beiden Seiten. Neben persönlichen Feedbackgesprächen bitten wir unsere Kolleginnen und Kollegen regelmäßig in unseren Mitarbeiterumfragen um offenes Feedback. Auch unseren Recruiting-Prozess entwickeln wir stetig auf Basis der Rückmeldungen unserer Bewerber und Kollegen weiter, um die besten Talente für unsere Teams zu finden. Unsere Cases gestalten wir dabei bewusst herausfordernd und intensiv, denn wir wollen sichergehen, dass alles passt – der Kandidat zu unseren Werten und Ansprüchen und unser Unternehmen und Anforderungsprofil zu den Vorstellungen des Kandidaten. Wir würde uns freuen, wenn du dein Feedback in einem vertraulichen Gespräch konkretisieren würdest. Du kannst mich dazu gerne jederzeit kontaktieren. Für deine weitere berufliche Zukunft wünschen wir dir alles Gute. Viele Grüße, Beate

Team People & Organization
Manager People & Culture
die kartenmacherei GmbH


Bewertungsdurchschnitte

  • 38 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (32)
    84.210526315789%
    Gut (1)
    2.6315789473684%
    Befriedigend (3)
    7.8947368421053%
    Genügend (2)
    5.2631578947368%
    4,30
  • 20 Bewerber sagen

    Sehr gut (11)
    55%
    Gut (2)
    10%
    Befriedigend (2)
    10%
    Genügend (5)
    25%
    3,57
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (1)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,56

kununu Scores im Vergleich

die kartenmacherei GmbH
4,06
59 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Internet / Multimedia)
3,85
46.858 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,33
2.897.000 Bewertungen