Navigation überspringen?
  

Dussmann Groupals Arbeitgeber

Deutschland Branche Dienstleistung
Subnavigation überspringen?
Dussmann GroupDussmann GroupDussmann Group

Bewertungsdurchschnitte

  • 441 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (56)
    12.698412698413%
    Gut (80)
    18.140589569161%
    Befriedigend (110)
    24.943310657596%
    Genügend (195)
    44.21768707483%
    2,39
  • 33 Bewerber sagen

    Sehr gut (12)
    36.363636363636%
    Gut (3)
    9.0909090909091%
    Befriedigend (6)
    18.181818181818%
    Genügend (12)
    36.363636363636%
    2,93
  • 2 Azubis sagen

    Sehr gut (1)
    50%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    50%
    2,61

Firmenübersicht

Mit rund 66.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in 17 Ländern bietet die Dussmann Group Dienstleistungen rund um den Menschen an. Der größte Geschäftsbereich Dussmann Service erbringt aus einer Hand Gebäudetechnik, Catering, Sicherheits- und Empfangsdienst, Gebäudereinigung, Sterilgutversorgung, Kaufmännisches Management und Energiemanagement. Als Komplettanbieter für kälte- und klimatechnische Ausrüstungen leistet DKA den Bau und Service für Kühl- und Klimaanlagen. HEBO bietet Neuanlagen, Modernisierung, Service und Reparatur von Premiumaufzügen. Kursana sorgt für Betreuung und Pflege von 13.600 Senioren. Darüber hinaus betreibt die Group Dussmann das KulturKaufhaus in Berlin und bietet betriebsnahe Kinderbetreuung mit den Dussmann KulturKindergärten.

Aktuelles und mehr Informationen unter www.dussmanngroup.com

Direkt zum Karriereportal: karriere.dussmanngroup.com

Impressum: www.dussmanngroup.com/impressum                                                      

Hier geht es direkt zu unseren Geschäftsbereichen:

Dussmann Service Deutschland: www.dussmann.com

Kursana: www.kursana.de

Dussmann das KulturKaufhaus: www.kulturkaufhaus.de

Dussmann KulturKindergarten: www.kulturkindergarten.de

Dresdner Kühlanlagenbau: www.dka.eu

HEBO Aufzugtechnik: www.hebo-aufzugstechnik.de

Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Umsatz

2,34 Mrd. Gesamtumsatz 2018

Mitarbeiter

66.122 Mitarbeiter*innen in 17 Ländern

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Die Marke Dussmann steht für ein vielfältiges und spezialisiertes Leistungsspektrum. Für die Unternehmenskultur bedeutet das umfangreiche Dienstleistungsportfolio eine einzigartige Chance: Tagtäglich blicken wir über den eigenen Horizont hinaus. Das macht flexibel und motiviert jeden einzelnen Mitarbeiter (m/w/d).

Unter dem Dach der Dussmann Group firmieren die sechs Geschäftsbereiche Dussmann Service, DKA, Dussmann Office, Kursana, Dussmann KulturKindergarten sowie Dussmann das KulturKaufhaus.

Standort

Impressum

Anschrift des Unternehmens   
Dussmann Stiftung & Co. KGaA 
Friedrichstraße 90 
10117 Berlin 
Fon +49 (0) 30 / 20 25 - 0 
hotline @dussmann.de

Vertretungsberechtigte

vertreten durch die persönlich haftende Gesellschafterin, die Dussmann Stiftung & Co. KG

vertreten durch die persönlich haftende Gesellschafterin, die Peter Dussmann-Stiftung mit Sitz in Berlin (Stiftungsregister der Senatsverwaltung, Register-Nr.: 3416/957/2)    

vertreten durch den Vorstand 
Dr. Wolfgang Häfele (Sprecher), Wolf-Dieter Adlhoch, Pietro Auletta
Jörg Braesecke, Hakan Lanfredi, Dieter A. Royal

 

Stiftungsrat 
Catherine von Fürstenberg-Dussmann (Vorsitzende) 
Doris Greif
Prof. Roland Koch
Prof. Dr. Rainer Lorz
Dr. Horst Schiessl
Maurice Thompson   


Handelsregister 
Amtsgericht Berlin-Charlottenburg 

Handelsregisternummer 
HR B 78064   

Sitz der Gesellschaft 
Berlin   

Umsatzsteueridentifikationsnummer 
DE 130248337   

Aufsichtsbehörde 
Ordnungsamt Berlin Mitte   

Für Bewerber

Was wir bieten

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

„Unsere Unternehmenskultur beruht auf festen Werten wie Bodenständigkeit, Einfühlungsvermögen und Wertschätzung füreinander. Unsere Ziele erreichen wir nur gemeinsam mit allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Die Dussmann Group fördert daher die Eigenverantwortung jedes Einzelnen, unterstützt bei der Weiterentwicklung und erkennt Leistungen an. Wir kommunizieren offen, sind ehrlich und kritikfähig.“ 

Catherine von Fürstenberg-Dussmann, Stiftungsratsvorsitzende der Dussmann Group

Bewerbungstipps

Bevorzugte Bewerbungsform

Auf unserem Karriereportal finden Sie alle aktuellen Stellenausschreibungen. Sie können sich direkt über das Portal oder separat per Mail bewerben. https://karriere.dussmanngroup.com/

Dussmann Group Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,39 Mitarbeiter
2,93 Bewerber
2,61 Azubis
  • 13.Apr. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Das Betriebsklima ist grundlegend angespannt. Zweifel und Sorgen werden aber nur leise im kleinen Kreis geäußert, da keine Vertrauensbasis zu der NL-Leitung existiert.

Vorgesetztenverhalten

Mein direkter Vorgesetzter hat immer ein offenes Ohr und steht hinter seinen Mitarbeitern. Ich arbeite gern für ihn.

Die oberste Leitung der NL verhält sich leider etwas anders. Die Entscheidungen sind weder klar, noch nachvollziehbar und widersprechen sich in vielen Fällen auch auffallend. Konfliktfälle werden nicht objektiv betrachtet und bewertet, sondern nach dem einfachsten Weg und geringsten Widerstand gesucht, auch wenn dieser nicht gut für die Niederlassung ist.
Im Allgemeinen wirkt es so, als gäbe es keine Führung. Er ist überhaupt nicht präsent. Viele Kollegen arbeiten führungslos und das ist extrem schädlich.

Kollegenzusammenhalt

Es gibt Kollegen, mit denen die tägliche Zusammenarbeit sehr viel Spaß macht. Andere leben die mit vollem Engagement die Ellenbogenmentalität: Lästereien, Mobbing, Lügen sind dort eher die Tagesordnung. Das verpestet leider das gesamte Klima und schadet dem Vorankommen. Einige davon haben leider auch einen starken Einfluss auf den obersten Leiter der NL. So etwas dürfte es eigentlich nicht geben!!

Kommunikation

Wenig, Informationen erhält man zufällig über Flurgespräche. Meetings finden regelmäßig statt, wirken aber oft unvorbereitet und sind daher nicht hilfreich.

Gleichberechtigung

Es herrscht gar keine Gleichberechtigung. Der Wertekodex von Wertschätzung, Zusammenarbeit oder Professionaliät wird sehr unterschiedlich gehandhabt. Auch hier kommt es darauf an, in welcher Abteilung man tätig ist.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen werden sehr geschätzt. Besonders junge oder neue Kollegen haben es allerdings extrem schwer. Ich bin froh zu den älteren zu gehören.

Gehalt / Sozialleistungen

Die Gehälter werden pünktlich gezahlt. Auch hier zieht sich aber das Ungleichgewicht in der Bewertung eines angemessenen Gehalts bei gleicher Aufgabenstellung durch.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Umweltbewusstsein wird nicht gelebt, dafür sind die Prozesse und Abläufe zu sehr veraltet.

Work-Life-Balance

In meiner Abteilung sind die Aufgaben gut verteilt, sodass das Verhältnis hier stimmt. In anderen Bereichen ist das leider nicht der Fall, dort gelten Überstunden und ungleichmäßige Verteilung der Aufgaben zu den täglichen Themen.

Image

Bei den Kunden ist das Image sehr positiv, das stützt sich aber aus der langen Historie des Unternehmens heraus. Intern herrscht eine große Unzufriedenheit bei vielen Kollegen aufgrund fehlender Wertschätzung, Ehrlichkeit und Gleichbehandlung.

Verbesserungsvorschläge

  • Die extrem unterschiedlichen Bewertungen hier spiegeln das Unternehmen leider sehr gut wieder. Von - "bester AG" über "Hölle" sind hier sämtliche Einschätzungen vorhanden. Genau dies, sehe ich auch in der Realität. Es herrscht ein extreme Ungleichbehandlung und es kommt darauf an, in welcher Abteilung man arbeitet. Mit Glück befindet man sich in einem Umfeld, was die eigentlich grundsätzlichsten Werte, wie Ehrlichkeit, Vertrauen, Professionalität, Wertschätzung etc. aus der Eigeninitiative heraus lebt. Es gibt aber eben auch andere Abteilungen oder Kollegen , die das Gegenteil leben, Mobbing, gegeneinander arbeiten, Lügen, Intrigen etc. Der Unterschied ist wirklich extrem. Werte müssten gerade von der Führung der NL vorgelebt, vermittelt und erhalten werden und dies passiert überhaupt nicht, sonst würde es dieses Ungleichgewicht in der NL nicht geben. Mobbing wird beispielsweise hingenommen. Anstatt die Mobbenden in Ihrem Verhalten einzuschränken, werden diese darin bestärkt, sodass die Auswirkungen immer schlimmer und weitreichender werden. Obwohl ich mit diesen Kollegen glücklicherweise eher wenig zu tun habe, mache ich mir doch Gedanken über meine Zukunft bei Dussmann.
Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Dussmann Service
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Kommentar des Arbeitgebers

Sehr geehrte Kollegin, sehr geehrter Kollege, wir möchten uns bei Ihnen für die offene Bewertung bedanken. In unserem Unternehmen gilt für alle Mitarbeiter ein Wertekodex, der für einen fairen Umgang miteinander steht. Ihre Kritik nehmen wir deshalb sehr ernst. Bitte kontaktieren Sie uns unter hr@dussmann.de, damit wir die Angelegenheit prüfen können – falls Sie wünschen, können Sie das selbstverständlich auch anonym tun. Mit freundlichen Grüßen Ihr Dussmann HR-Team

Ihr Dussmann HR-Team
HR

  • 28.März 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Durch die Vorgesetzten werden immer wieder 'hinter vorgehaltener Hand' Gerüchte gestreut, nach denen die Stellen in Gefahr sind. Die daraus resultierende Rivalität wird von Vorgesetzten aller Ebenen ausgenutzt und befeuert.

Vorgesetztenverhalten

Keine Unterstützung durch Vorgesetzte (besonders Bereichsleitung) was versprochene und notwendige Fortbildungen betrifft (seit 4 Jahren angeblich keine Möglichkeit Sicherheitsmitarbeiter in Erste Hilfe oder Brandschutz zu unterweisen-weder generell noch objektspezifisch). Bereichsleitung übt durch permanente Anrufe bei Krankgeschriebenen Druck aus früher als empfohlen in den Job zurück zu kehren.

Kollegenzusammenhalt

Nur wenige Kollegen widersetzen sich dem Druck die anderen ausstechen zu müssen um selbst auf ausreichend Stunden und die angenehmeren Einsatzbereiche und Zeiten zu kommen. Rivalität wird gefördert.

Interessante Aufgaben

Stark abhängig vom jeweiligen Objekt. Es wird gerne mit "Zwangsversetzung" an ein weit entferntes, schlechter vergütetes oder langweiliges Objekt gedroht.

Kommunikation

Emailverkehr sehr unprofessionell: teilweise wird nur an die privat nicht zugängliche Betriebsadresse geschrieben und sich dann beschwert, dass der seit Monaten arbeitsunfähige Mitarbeiter nicht fristgerecht antwortet. Die Angaben zur Person und Stellung in der Firma variieren von Mail zu Mail (selbe Person ist mal Bereichsleiterin, mal Regionalleitung, mal Mitarbeiterin, mal stellvertretende, mal Objektleitung). Im Emailverteiler an sämtliche Objekte der Region werden teilweise private und geschäftliche Emailadressen aufgeführt und zugänglich gemacht.
Wird man von der Vorgesetzten angerufen ist sie meist sehr schnippisch und persönlich angreifend.

Gleichberechtigung

Es sind viele Frauen und Männer beschäftigt. Bei den Damen scheint allerdings das Aussehen die Wichtigste Eigenschaft zu sein.

Umgang mit älteren Kollegen

Umgangssprachlich mit Kollegen generell nicht gut. Ältere werden häufig mürbe gemacht und in unbeliebte Objekte abgeschoben. Von Wertschätzung keine Spur- Ausnahme: Veröffentlichung des Alters und / oder des Jubiläums im Dussmann Journal.

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildung ist quasi ausgeschlossen, wenn man einen normalen Dienst verrichtet. Für private Freunde der Vorgesetzten und wenige Ausnahmen gibt es selten mal die Möglichkeit an einer kleineren Schulung teilzunehmen.

Gehalt / Sozialleistungen

Auch als ausgebildete Fachkraft wird man mit Mindestlohn abgespeist. Nachtzulage beträgt 4%. Die Mehrheit arbeitet auf Stundenlohnbasis und muss manchmal um Stunden kämpfen ein andermal steht wochenlang keine 24 stündige Freizeit zur Verfügung, da man mindestens 6 Tage die Woche a 12 Std. im Einsatz ist.

Arbeitsbedingungen

In der Regel fehlt Material, welches dann vom Kunden gestellt werden muss oder durch die Mitarbeiter privat gekauft wird

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Dazu kann ich wenig sagen. Positiv: es werden nicht Tonnen an Papierbriefen an sämtliche Arbeitsstellen gesendet (außer es geht um Wahlen). Die anderen Bereiche Dussmanns sollen gemeinnützig sein.

Work-Life-Balance

"Du hast nur frei, wenn du Urlaub eingetragen hast- ansonsten hast du auf Anruf sofort zu erscheinen, auch wenn im Dienstplan 'frei' steht und es keine Bereitschaftsvergütung gibt. Sonst kannst du direkt kündigen.

Image

Dussmann stellt sich stets toll da. Die Mitarbeiter sehen das anders.

Verbesserungsvorschläge

  • Der Umgang mit dem Personal ist fürchterlich. Hier wäre es sehr wünschenswert der Bereichsleiterin mal zuzuhören und zu lesen was sie den Mitarbeitern gegenüber verspricht und androht.

Pro

Der Lohn wird stets pünktlich gezahlt, ist aber nicht immer korrekt berechnet. Eine Korrektur zieht sich dafür um so länger

Contra

Die Manipulation und Ausspielung der Mitarbeiter sowie das Herabwürdigen und die fehlende Möglichkeit sich zu beschweren.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00
  • Firma
    DUSSMANN AG & Co. KGaA Dussmann-Office
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Sehr geehrte Kollegin, sehr geehrter Kollege, wir danken Ihnen für das Feedback. Da Sie z. T. schwere Vorwürfe erheben, hoffen wir, dass Sie unser Kontaktangebot unter hr@dussmann.de annehmen - gerne auch anonym. Nur dann können wir nachvollziehen, wie es zu Ihrer Bewertung gekommen ist und die Vorwürfe ggf. prüfen. Mit freundlichen Grüßen Ihr Dussmann HR-Team

Ihr Dussmann HR-Team
HR

Arbeitsatmosphäre

Dienstpläne ja, geändert beinahe täglich; Kundenwünsche und Aufträge MÜSSEN in 24 Std zu erfüllen sein, so die Vorgabe der NL; Fremdfirmen und Subunternehmer stellen manchmal mehr Personal als Dussmann selbst;

Vorgesetztenverhalten

Nachdem die EL/NL durch permanente Abwesenheit im Objekt glänzen und sich im Prinzip an keinerlei tel. Zusagen halten sind bzw. auf Telefon zeitweise gar nicht reagieren, kann man nur von einer gewissen Inkompetenz sprechen: Wenn ein EL dem MA sagt, er sei überlastet, sollte er vermutlich den Job wechseln.

Kollegenzusammenhalt

Gibt es quasi nicht wirklich; der Zusammenhalt scheint nach Herkunftsland getrennt zu sein, d.h. Landsleute untereinander halten zusammen, der Rest steht solo da;

Interessante Aufgaben

Nur Routinearbeiten im Objekt;

Kommunikation

NL/EL/OL halten sich sehr bedeckt; Infos kommen - wenn überhaupt - sehr spärlich an. Einige Kollegen sind okay, den Rest kann man - ihrer Einstellung nach - "in der Pfeife rauchen";

Gleichberechtigung

Einige Kollegen werden von den EL bevorzugt behandelt, bei Dienstplanung und Planung des Urlaub oder der Freizeit; komisch wenn bestimmte MA beinahe jedes Wochenende frei haben oder nur Auserwählte im August Urlaub machen DÜRFEN.

Umgang mit älteren Kollegen

Ich bin vermutlich der älteste und habe den Respekt der jüngeren Kollegen, das steht außer Frage; das liegt unter anderem auch an meinem Fachwissen das Objekt betreffend; meine Wertung bezieht sich hier allerdings nur auf das Objekt;

Karriere / Weiterbildung

Uns wurde nicht derartiges in Aussicht gestellt; vielleicht auch besser so, denn wenn man ohnehin schon nichts weiß, in was soll man dann noch aus-oder weitergebildet werden;

Gehalt / Sozialleistungen

tariflicher Lohn der - Ausnahmen bestätigen diese Regel allerdings - im allgemeinen pünktlich und korrekt bezahlt wird; keinerlei betriebliche Zusatzleistungen möglich; jedenfalls nicht für Arbeitnehmer, so hat man uns das durch die EL verkündet;

Arbeitsbedingungen

Die Wachstaffel sitzt in einem richtigen Loch; Es ist dreckig und stinkt zeitweise nach Fäkalien, weil nebenan - nur durch eine Türe getrennt - Toilettenreinigungsutensilien, Streusalz und seit neuestem auch noch volle Müllsäcke gelagert werden und das durch Bestimmung des Auftraggebers; mit Menschsein hat das nichts mehr zu tun, es grenzt an Körperverletzung und die NL/EL/OL dulden es stillschweigend; dazu kommt - bedingt durch den Standort des Objekts - unzureichende mangelhafte Bekleidung; Jacken die Regen und Schnee durchlassen, nicht atmungsaktiv sind, die zeitweise Temperaturen von bis zu -25°C auf keinen Fall erträglich machen; da wurde uns schon im letzten Winter vom EL Abhilfe versprochen und passiert ist nichts; eine Außenkontrollstelle an einer Straße ist zu besetzen; hier steht der Sicherheitsmitarbeiter faktisch wegen Sichtmangel im Freien, 8 - 10 Std täglich, bei Wind und Wetter, OHNE DIE GERINGSTE MÖGLICHKEIT ZU HEIZEN! auch das wurde uns vom EL bereits letzten Winter versprochen; wie gesagt, bei Temperaturen bis zu - 25°C; mein Dank an Dussmann dafür!!

Umwelt- / Sozialbewusstsein

kann ich hier im Objekt nicht beurteilen, wird durch den Auftraggeber geregelt;

Work-Life-Balance

Work ja, Life nein und die Balance fehlt zur Gänze;

Image

Unser Image ist sehr schlecht, dazu tragen auch die unqualifizierten und teilweise sehr schlampigen MA der Subunternehmen bei; wir sind die "Objekttrottel" die alles machen DÜRFEN was dem Kunden zuwider ist und mit den eigentlichen Verträgen wenig oder gar nichts zu tun hat; Dienstleistung am Kunden nennt sich das wohl im Fachjargon;

Verbesserungsvorschläge

  • der Fisch beginnt immer am " Kopf " zu stinken, alte Weisheit; also muss ich da was ändern; EL auswechseln z.B.

Pro

Dass ich die Möglichkeit habe, in der Nähe meines Wohnortes zu arbeiten;

Contra

Ich fühle mich im Stich gelassen, nach all den leeren Versprechungen seit Objektübernahme der Fa. Dussmann. Und bis dato hat sich in 13 Monaten nicht das Geringste geändert;

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Dussmann
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Bewertungsdurchschnitte

  • 441 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (56)
    12.698412698413%
    Gut (80)
    18.140589569161%
    Befriedigend (110)
    24.943310657596%
    Genügend (195)
    44.21768707483%
    2,39
  • 33 Bewerber sagen

    Sehr gut (12)
    36.363636363636%
    Gut (3)
    9.0909090909091%
    Befriedigend (6)
    18.181818181818%
    Genügend (12)
    36.363636363636%
    2,93
  • 2 Azubis sagen

    Sehr gut (1)
    50%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    50%
    2,61

kununu Scores im Vergleich

Dussmann Group
2,43
476 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Dienstleistung)
3,31
105.361 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.487.000 Bewertungen