Navigation überspringen?
  

EffiCon GmbH & Co. KGals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
Zurück zur News-Übersicht

Auf den Hund gekommen

10.01.2020

Dürfen wir vorstellen: Das ist Monty, unser neuer Praktikant mit Wau-Effekt. Am 10. September 2019 hat er in Pulsnitz bei Dresden das Licht der Welt erblickt. Als Mischung aus Berner und Schweizer Sennenhund, wird er sicher bald über uns hinauswachsen.

Ihr fragt euch nun ganz bestimmt, welche Aufgaben Monty bei uns übernehmen könnte? Ganz klar: er ist mit seinem außergewöhnlichen Spürsinn für die olfaktorische Bewerbervorauswahl zuständig. Nicht zu vergessen, dass Monty ein überragender Zuhörer ist und immer ein offenes Ohr für uns hat.

Wusstet ihr, dass ein Bürohund nachweislich zu weniger Stress am Arbeitsplatz führt und sogar die Zufriedenheit aller Mitarbeiter einer Organisation steigert? Das hängt vor allem mit Oxytocin zusammen. Dieses Hormon wird bei regelmäßigen Streicheleinheiten ausgeschüttet und animiert zu sozialen Kontakten, es senkt den Blutdruck, verlangsamt die Herzfrequenz und hilft dabei, das Stresshormon Cortisol abzubauen. Klingt erstmal gar nicht schlecht, es sei denn man hat Angst vor Hunden. ;-) Aber da können wir Entwarnung geben: Selbst der größte Angsthase im Büro hat sich bereits mit Monty angefreundet (Leckerlis helfen!).

Unser felliger Praktikant arbeitet vor allem im Dresdner Büro und hat da natürlich auch einen Rückzugsort. Uns ist bewusst, dass einige Menschen vielleicht eine Allergie oder Angst haben. Darauf nehmen wir selbstverständlich Rücksicht und Monty verzichtet demnach auf die Erstbeschnupperung.

Fragen wir nun aber direkt mal bei Monty nach...

Wie gefällt es dir bisher bei uns?

Wuff. Wuff.