Navigation überspringen?
  
Enercon GmbHEnercon GmbHEnercon GmbHEnercon GmbHEnercon GmbHEnercon GmbH
 

Firmenübersicht

Bewertungsdurchschnitte

Neue Bewertungen

Arbeitgeberbewertungen

2,69
  • 14.09.2016
  • Standort: Bremen
  • Neu

Es geht bergab..

Firma ENERCON GmbH
Stadt Aurich
Jobstatus Aktueller Job
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in
Unternehmensbereich Design / Gestaltung

Verbesserungsvorschläge

  • Gehalt
  • Weiterbildung
  • Aufstiegschancen -
1,00
  • 14.09.2016
  • Neu

Enercon: 1,00 von 5

Firma Enercon
Stadt Aurich
Jobstatus Aktueller Job
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in
Arbeitsatmosphäre
Vorgesetztenverhalten
Kollegenzusammenhalt
Interessante Aufgaben
Kommunikation
Gleichberechtigung
Umgang mit Kollegen 45+
Karriere / Weiterbildung
Gehalt / Sozialleistungen
Arbeitsbedingungen
Umwelt- / Sozialbewusstsein
Work-Life-Balance
Image
Firma ENERCON GmbH
Stadt Aurich
Jobstatus Aktueller Job
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in
Unternehmensbereich Sonstige
Arbeitsatmosphäre
Vorgesetztenverhalten
Kollegenzusammenhalt
Interessante Aufgaben
Kommunikation
Gleichberechtigung
Umgang mit Kollegen 45+
Karriere / Weiterbildung
Gehalt / Sozialleistungen
Arbeitsbedingungen
Umwelt- / Sozialbewusstsein
Work-Life-Balance
Image

Vergleich Gesamt-Score auf kununu

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen auf kununu  auf Basis von 1.343.000 Bewertungen

Enercon GmbH
2,68
kununu Durchschnitt
3,18

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen aus der Branche Energiewirtschaft  auf Basis von 13.851 Bewertungen

Enercon GmbH
2,68
Durchschnitt Energiewirtschaft
3,25

Bewerbungsbewertungen

Firma Enercon
Stadt Aurich
Beworben für Position Softwareentwickler
Jahr der Bewerbung 2016
Ergebnis Absage

Bewerbungsfragen

  • Es wurde nach meinen Hobbies gefragt.
  • Wo sehen Sie sich in 5 Jahren?
  • Warum nach Aurich umziehen?
  • Kurze Fragen zu einzelnen Stationen meines Lebenslaufs, warum Studiengang,...
  • Erfahrungen in der Softwareentwicklung

Kommentar

Ich habe mich online bei der Firma Enercon beworben. Ca. 4 Woche später erhielt ich per E-Mail eine Einladung zum Vorstellungsgespräch, welches 2 Wochen später stattfinden sollte. Die Reise- und Übernachtungskosten würden übernommen und es wurden mir 3 Hotels vorgeschlagen, in denen ich übernachten konnte.
Beim Gespräch selbst saßen eine Personalerin sowie der Leiter der Fachabteilung mit mir in einem Raum. Zu Beginn stellten sich die beiden vor und gaben mir anschließend die Möglichkeit, meinen Werdegang zu schildern. Dazu wurden an bestimmten Stationen meines Lebenslaufs weitere Fragen gestellt.
Danach erzählte mir der Leiter der Abteilung einiges über die Stelle und was auf mich zukommen würde. Es wurde alles sehr ausführlich beschrieben und bei Fragen meinerseits wurden diese auch sofort ausführlich beantwortet.Auch auf mich als Person wurde eingegangen. Es wurden nach meinen Hobbies gefragt und man unterhielt sich eine Weile über meine persönlichen Interessen.
Das Gespräch dauerte ca. 1,5 Stunden und war ansich sehr angenehm. Es wurden keine Stressfragen gestellt und die beiden Gesprächspartner waren gut vorbereitet und professionell.
Eine Woche später erhielt ich eine Absage per E-Mail, die leider eher eine Standard-Absage war. Eine persönliche Absage per Telefon oder auch eine E-Mail der Personalerin hätte ich wertschätzender empfunden.
Trotzdem bin ich mit dem Bewerbungsprozess ansich zufrieden gewesen.

2,40
  • 09.09.2016
  • Neu

Langweilig und kalt

Firma Enercon
Stadt Aurich
Beworben für Position Programmierer
Jahr der Bewerbung 2016
Ergebnis Absage

Bewerbungsfragen

  • Man interessierte sich nicht für mich als Mensch, daher keine Fragen
  • Ich wurde gefragt, warum ich Wirtschaftsinformatik studiert habe, das konnte ich natürlich gut beantworten. Ich wurde gefragt warum ich wechseln will und auch wie ich mir meine Zukunft bei Enercon vorstelle

Kommentar

Ich wurde zunächst recht nett von der Personalerin empfangen und in den Raum geführt, es wurden mir alle Beteiligten vorgestellt und ich stellte mich vor. Es ging kurz um meinen Lebenslauf und dann recht schnell um die Stelle. Alles wirkte recht unorganisiert. Es wusste nicht jeder auf welche Stelle ich mich überhaupt beworben habe, da diese Information verloren gegangen ist. Angeblich gäbe es diese Stelle nicht mehr und man hat mich einfach für eine andere Stelle als Entwickler interviewt. Die Fragen waren leicht, ich durfte etwas zum Unternehmen sagen, man war sogar beeindruckt, dass ich sämtliche Standorte kannte, technische Fragen stellte man mir nicht. Die Personalerin und der Abteilungsleiter waren sehr kalt, der Abteilungsleiter sogar etwas missgelaunt, er verdrehte ständig die Augen und sah mich seltsam an. Ich habe ihn nicht weiter beachtet und konzentrierte mich auf die Fragen, die nur von der Personalerin gestellt wurden. Der Teamleiter war sehr höflich und wollte mich prinzipiell auch gerne haben. Die Arbeitsbedingungen wurden schnell mir klar gemacht, es wirkte alles so als würde man mir sagen wollen "und wehe du machst das anders". Das machte mich etwas nervös. Das Gespräch dauerte ca 1 Stunde und ich wurde dann schnellen Schrittes hinaus begleitet, fast rausgeworfen, damit ich ja nirgendwo gucken kann. Es wirkte recht kalt alles, man war wohl froh, als man mich los war. Ich kann mir nicht erklären, wie dieses Unternehmen ernsthaft gute Mitarbeiter finden möchte. Ich höre von einer großen Fluktuation bei Enercon, auch lese ich ständig negative Bewertungen uns leider muss ich sagen, dass ich das nur bestätigen kann.

1,67
  • 05.09.2016
  • Neu

Unpersönlich und nicht wertschätzend!

Firma ENERCON GmbH
Stadt Westerstede
Beworben für Position Personalreferent
Jahr der Bewerbung 2016
Ergebnis Absage

Kommentar

Meine Bewerbungsunterlagen habe ich über das Bewerberportal hochgeladen, welches strukturiert und verständlich aufgebaut ist. Nach einiger Zeit ohne Rückmeldung schaute ich im Portal nach dem aktuellen Status meiner Bewerbung - "in Bearbeitung".

Nach weiterem Warten erhielt ich eine Nachricht von einer "do-not-reply"-Mailadresse ohne persönlichem Ansprechpartner und ohne Kontaktdaten. Ein Grund wurde nicht genannt, obwohl alle Anforderungen meinerseits im Bezug auf die Stellenausschreibung erfüllt waren. Es verwundert im Nachhinein allerdings nicht, dass kein Grund angegeben war. Schließlich handelte es sich um einen Standardtext ohne persönlichte Note.

Obwohl ich im Bewerbungsportal ausdrücklich danach gefragt wurde, ob meine Unterlagen für weitere, aktuelle und zukünftige Stellen berücksichtigt werden sollen, erfolgte dies laut Mail nicht.

Ein persönliches, individuelles und wertschätzendes Bewerbermanagement charakterisiert sich meines Erachtens anders. Von einem strukturierten und nachhaltigen Employer Branding ist die ENERCON GmbH noch sehr, sehr weit entfernt!