Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
FOND OF GmbH Logo

FOND OF 
GmbH
Bewertungen

95 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,4Weiterempfehlung: 90%
Score-Details

95 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,4 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

82 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 9 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von FOND OF GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Steile Lernkurve, viel Verantwortung und ebenbürtiges Miteinander

4,4
Empfohlen
Ex-Werkstudent/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei FOND OF GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Teamzusammenhalt, Flexibilität, Vertrauen

Verbesserungsvorschläge

Ein besserer Stundenlohn ist angebracht. Der Mindestlohn ist für solch einen Workload zu wenig.

Arbeitsatmosphäre

Super flache Hierarchien, eigenständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise. Auch als Werkstudent:in ist man mit Kolleg:innen auf Augenhöhe und wenn man Bock hat, übernimmt man früh Verantwortung.

Work-Life-Balance

Arbeit nimmt mit 20h pro Woche viel Zeit ein, auch im Kopf. Ist nicht mal nur ein kleiner Nebenjob, hier geht's zur Sache und man kann sich entwickeln.

Karriere/Weiterbildung

Übernahme nach dem Studium möglich und bei vergangenen Werkstudent:innen nicht unüblich.

Gehalt/Sozialleistungen

Leider nicht mehr zeitgemäß, Verhandlungen sind eher mühsam und bei Werkstudent:innen und Praktikant:innen gibt es nicht viel Spielraum.

Kollegenzusammenhalt

Tolles Team und freundschaftliches Verhältnis. Verständnisvoll, unterstützend aber auch fordernd (positiv).

Kommunikation

Unkompliziert und schnell


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Rundum zufrieden

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei FOND OF GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Flexibilität, Eigenverantwortung

Verbesserungsvorschläge

Mehr Workshops, Trainings, Seminare

Arbeitsatmosphäre

Sehr gut; entspannter lockerer und respektvoller Umgang; Leitsätze und Visionen, die Spaß machen

Work-Life-Balance

Arbeitszeit und -ort können wir flexibel im Team besprechen

Karriere/Weiterbildung

Muss aktiv eingefordert werden

Gehalt/Sozialleistungen

Die Wertschätzung könnte hier größer sein

Kollegenzusammenhalt

Teamzusammenhalt sehr sehr gut; sehr homogene Truppe

Vorgesetztenverhalten

Viel Eigenverantwortung; flache Hierarchien; Führung wo nötig, aber so wenig wie möglich

Arbeitsbedingungen

Großartiges Büro; Kita; Fitness-Studio, das seinesgleichen sucht; tolle Kantine inklusive vegetarischer und veganer Gerichte

Kommunikation

Unkompliziert, schnell und persönlich; größtenteils informell über Slack statt mühselige E-Mail Verläufe; im Home Office sind Video Calls die Regel, sodass der echte Austausch und der Teamzusammenhalt gefördert werden; Wissens- und Informationsaustausch zwischen einzelnen Abteilungen könnte noch transparenter sein


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Viel Blendwerk

2,1
Nicht empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung bei FOND OF GmbH gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Walk the talk

Arbeitsatmosphäre

Das Büro ist sehr neu, professionell und hat alles was es braucht. Für ein Start-Up, als das sich FO immer noch versteht und so auch seine recht niedrige Lohnstruktur begründet, ist die Arbeitsatmosphäre meines Erachtens jedoch zu steril und überprofessionalisiert.
Im Miteinander scheinen viele Leute von vorne ok, was jedoch hinten herum läuft, erstaunt oft.
Die hoch gepriesene interne Unternehmenskultur zeigt sich leider als Papiertiger. "Open Kimono"? "Plattform für Potenzialentfaltung"? "Humanistisches Menschenbild"? In Wahrheit läuft es wie so oft, lieber anpassen, politisch sein und den Anweisungen folgen. Sehr traurig zu sehen, dass die gut gedachte Werte-Basis im Alltag nicht gelebt wird.

Image

Nach außen wird ein gutes Image gepflegt. Der Unterbau entspricht dem nur leider nicht mehr. Daher sehe ich eine hohe Diskrepanz, was auch die erhöhte Fluktuation zeigt.

Work-Life-Balance

Hat man selbst in der Hand. Nicht unüblich ist ein Arbeitsende um 17/18h.

Karriere/Weiterbildung

Karriereschritte kaum machbar, Weiterbildungen eher intern

Gehalt/Sozialleistungen

Eher unterdurchschnittliches Gehalt mit sehr geringen Gehaltsanpassungen über die Jahre.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

In den Anfängen mit gutem Drive gestartet, vor allem was Umwelt angeht. Mittlerweile wird auch viel geschaut, was vermarktbar ist.
Sozialbewusstsein, vor allem in der eigenen Mitarbeiterführung, ist jedoch sehr fraglich.

Kollegenzusammenhalt

Kommt sehr auf die Abteilung an. Es gibt einzelne Gruppierungen, bei denen der Zusammenhalt gut ist. Im Gesamtunternehmen ist immer weniger Zusammenhalt spürbar.

Umgang mit älteren Kollegen

Kein besonders anerkennendes Verhalten von alt-gedienten erkennbar.

Vorgesetztenverhalten

Agieren oft extrem politisch. Ein "Wegbeissen" ist leider auch nicht unüblich und mit einigen Fehlverhalten einhergehend. Das zieht sich leider ziemlich durch...

Arbeitsbedingungen

Büro und Ausstattung bietet alles was man braucht. Insgesamt aber sehr kühl und wenig leidenschaftlich.

Kommunikation

Es wird sehr viel kommuniziert, aber sich in der Kommunikation auch sehr viel selbst gefeiert. Daher Licht und Schatten.
Man zeigt sich modern offen, aber der Führungskreis lässt immer wieder durchscheinen, dass er besser informiert ist und hält mit Infos hinterm Berg.

Gleichberechtigung

In höchsten Positionen sehr Männer-dominiert.


Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

LeonieFOND OF People Management

Lieber/liebe Feedbackgeber/in,

vorneweg erst einmal vielen Dank für Deine Bewertung und Dein ausführliches Feedback.
Das von dir angesprochene politische Agieren und die intransparente Kommunikation sind für uns auch No Go‘s und stellen wir uns bei FOND OF auch anders vor. Wir arbeiten aktuell an verschiedenen Maßnahmen, da wir davon überzeugt sind, dass gute Kommunikation und ein gesunder Austausch sehr wichtig sind. Deshalb ist z.B. das Amplifier Projekt entstanden, in dem Teamplayer als Verstärker für die Anliegen des Gesamtteams im direkten Kontakt mit der Geschäftsführung und den Teamleads sind. Zudem werden über unseren internen FOND OF Podcast verschiedene Bereiche vorgestellt und News geteilt.

Wir genießen unser neues, modernes Bürogebäude sehr, allerdings haben sich unser Einzugstermin und der Beginn der Pandemie überschnitten. Wie man das von privaten Umzügen kennt, sieht es zu Beginn immer steril und puristisch aus. Für uns steht die Sicherheit unserer Teamplayer an erster Stelle, deshalb arbeiten wir seit Beginn der Pandemie zu großen Teilen im Homeoffice und haben daher unser tolles Büro noch nicht so erobern können, wie wir uns das selber wünschen. Wir hoffen auf den Frühling und Sommer, wenn wir wieder unbedarfter im Büro sein können und jede*r seine persönliche Note einbringt und dadurch eine Wohlfühlatmosphäre weiter ausgebaut wird.

Wir hoffen, Du hattest vor Deinem Weggang die Möglichkeit, Dein Feedback ausführlich mit Deinem Team und Teamlead zu besprechen. So oder so tauschen wir uns gerne nochmal mit Dir zu den einzelnen Punkten aus. Melde Dich dazu über zukunft@fondof.de, solltest Du noch Gesprächsbedarf haben.

Viele Grüße
Leonie

Mein Unternehmen gefunden

4,5
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei FOND OF GmbH gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Für die radikal transparente, offene & ehrliche Situation. Das die Geschäftsführer die Bedürfnisse des Teams sehen, dass jeder Einzelfall angeschaut wird und das die bei Fehlentscheidungen sich das eingestehen und eine top Fehlerkultur leben.

Arbeitsatmosphäre

Playful Performance, so dass Mantra! Performance, Potenzial, Playful wird groß geschrieben.

Karriere/Weiterbildung

Alle 6-8 Wochen Modul oder Recap zur Führungskräfteentwicklung.

Kollegenzusammenhalt

Tip top! Allerdings gibt es durch den schnellen Wachstum ein paar Kollegen, die die Kultur von FOND OF noch nicht verinnerlicht oder verstanden haben.

Vorgesetztenverhalten

Ich habe das Glück, dass ich noch nie einen Vorgesetzten hatte, dem ich so vertraut habe und mit dem ich so offen sprechen konnte!

Arbeitsbedingungen

Alles da, was man sich wünschen kann. Etwas Seele muss noch in das neue Gebäude einziehen.

Kommunikation

Gerade die aktuelle Situation in der Corona Krise und unsere Town Hall Meetings zeigen die offene und transparente Kommunikation. Die Jungs der Geschäftsführung haben sich unermüdlich Zeit genommen und jede einzelne Frage die über 2 Stunden aus dem Team kam beantwortet. Und das insgesamt dreimal! Entscheidungen, die die GF getroffen hat, wurden zu Gunsten des Teams revidiert. Jeder einzelne Teamplayer hatte Mitspracherecht.
Zudem gibt es Formate wie ‚Frag den GF‘ oder die ‚Aktuelle Stunde‘, die ein DialogFormat mit der GF sind.


Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

leider mehr Schein als sein...

2,7
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei FOND OF GmbH gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Der Druck ist hoch. Nach Außen wird einem suggeriert, Du kannst sein wie Du willst. Im Kern stimmt dies jedoch leider nicht.

Image

Nach außen verkauft sich die Firma sehr gut!

Work-Life-Balance

Wäre die Arbeit "My Life" müsste ich 5 Sterne geben!

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist eher im unteren Mittelfeld angesiedelt. Langfristig gesehen gab es nicht einmal Inflationsausgleich für die meisten Mitarbeiter. Gehaltsverhandlungen sind ermüdend.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Geht meiner Meinung nach langsam Richtung greenwashing. Es gab Zeiten, da war FOND OF Vorreiter in diesen Dingen. Mittlerweile haben die Mitbewerben aufgeholt (oder uns schon eingeholt?) - Unternehmen könnte durchaus mehr machen.

Kollegenzusammenhalt

Während der Arbeit scheinbar starker Zusammenhalt. Wenn es aber drauf ankommt, ist man schnell auf sich alleine gestellt.

Vorgesetztenverhalten

Junge Vorgesetzte die Ihre Kommunikationsebenen nicht im Griff haben. Auch hier häufig sehr viel Zuspruch dem Mitarbeiter gegenüber. letzten Endes, dann aber doch völlig andere Entscheidung. Nach dem x ten mal, fühlt man sich nicht mehr für ernst genommen. Hier würde ich mir lieber eine ehrliche harte Kante wünschen.

Kommunikation

Meiner Meinung nach oft ein Kuddelmuddel und mit wichtigen Informationen wird bis zum Schluss hinter dem Berg gehalten - Sehr Politisch. Vorne wird es anders diskutiert als hintenrum dann entschieden. Nicht selten kommt es vor, dass Vorgesetzte einem stark in der Sache zureden, dann aber schlussendlich völlig anders entscheiden.

Gleichberechtigung

Sehe ich persönlich nicht immer gegeben.

Interessante Aufgaben

Es gibt viele interessante Projekte und die Möglichkeit besteht an diesen mitzuwirken. Das ist wirklich sehr positiv zu erwähnen!


Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Leonie KruseHuman Resources

Hallo lieber Teamplayer, liebe Teamplayerin,

vielen Dank für Deine Bewertung und das Feedback.
Du hast recht, wir sind ein performanceorientiertes Unternehmen und wir entwickeln eigenverantwortlich und mit Leidenschaft unsere Potenziale. Dabei gehen wir ungezwungen und spielerisch miteinander um, weil wir begeistert von dem sind, was wir tun. Daher ist „Playful Perfomance“ das Mantra, das unsere Arbeitsweise beschreibt. Hast Du das Gefühl, dass „Playfulness“ neben der Performance zu kurz kommt? Dann sprich Deinen Teamlead doch in Eurem nächsten 1:1 darauf an oder überlege Dir, wie Du eigenverantwortlich den Druck, den Du spürst, reduzieren kannst.

Transparente Kommunikation liegt uns besonders am Herzen, nicht nur in der aktuellen Situation. Ehrlichkeit ist eine Grundhaltung, die bei FOND OF alles andere erst möglich macht. Daher sind Entscheidungen und der Weg dorthin bei FOND OF immer nachvollziehbar. Auch in der aktuellen Zeit hat die Geschäftsführung in den Townhall-Meetings alle Daten & Fakten offen gelegt und wir alle konnten jederzeit mitsprechen. Durch das aktive Feedback, die Anregungen und Vorschläge aus dem Team wurden Entscheidung im Nachgang auch wieder verändert oder angepasst. Denn das macht die Basis unserer transparenten und ehrlichen Kommunikation aus: ein Open Kimono Mindset.
Gleiches gilt auch für die Kommunikation mit Deinem Teamlead. Im Dialog mit Deinem Teamlead kannst Du jederzeit Unklarheiten beseitigen, für Dich nicht nachvollziehbare Entscheidungen hinterfragen oder Vorschläge machen, wenn Du andere Ideen hast.

Gleichberechtigung ist für uns ein relevantes Thema. Falls Du Beispiele hast, wo diese nicht gegeben war, sprich es bei HR, Deinem Teamlead, in dem Format "Aktuelle Stunde" oder in unserem Slack Channel "Frag die GF" an.

Auch im Rahmen unserer Nachhaltigkeitsstrategie ist Transparenz für uns das wichtigste Kriterium. Unser CR Team unterstützt uns dabei, unsere Standards sowohl für uns als auch in der gesamten Lieferkette aufrechtzuerhalten und ständig zu erhöhen. Um die Schritte für alle nachvollziehbar zu machen, veröffentlicht das Team eine Broschüre über unsere Fortschritte, dreht Filme über unsere Fabriken und steht unter anderem in Nachhaltigkeitsforen oder bei Vorträgen für Fragen zur Verfügung. Wir arbeiten an tollen Projekten mit denen wir in kleinen Schritten immer nachhaltiger werden. Besonders stolz sind wir daher auf pinqponqs neuestes Projekt. Mit dem „most responsible product“ haben wir einen weiteren wichtigen Meilenstein im Prozess der verantwortungsbewussten Produktion erreicht.

Liebe Grüße

Leonie

Wann kommt endlich ein Betriebsrat?

2,7
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Ergobag gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Offene Kommunikation.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Die Firma ist stets bemüht.

Arbeitsatmosphäre

Mir persönlich zu viel Unruhe am Arbeitsplatz.

Work-Life-Balance

Arbeit ohne Ende, gefühlter Gruppenzwang und Leistungszwang.
Ständige nervende Teamabende!

Karriere/Weiterbildung

Möchtest du aufsteigen? Dann empfehle ich Dir auf jeglichen Teammeetings/ Events den Entertainer zu machen! Grinse jeden ins Gesicht und trinke bis in die Morgenstunden.
Vergesse nicht am nächsten Tag bei den Kollegen zu erwähnen, wie unglaublich das Event war.

Gehalt/Sozialleistungen

Du willst mehr Geld? Dann wünsche ich Dir viel Glück in der Verhandlungen.

Kollegenzusammenhalt

Jede Abteilung "scheint" für sich zusammenzuhalten.

Umgang mit älteren Kollegen

Der Umgang ist gut.

Vorgesetztenverhalten

Junge Führungskräfte die sich gerne versuchen. Über manches Verhalten, kann ich nur schmuzeln.
Zuckerbrot und Peitsche scheint hier gern angewandt zu werden.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen im neuen Bürogebäude The Ship sind erstklassig!

Kommunikation

Die Kommunikation ist offen und Transparent.

Gleichberechtigung

Männer sind hier stark in Überzahl.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Geraldine, FOND OF HR
GeraldineFOND OF HR

Hello lieber Feedbackgeber/ liebe Feedbackgeberin,

Danke für Deine Bewertung!

Wir freuen uns, dass Du Dich in unserem neuen Zuhause „The Ship“ wohlfühlst und gut angekommen bist. Eine neue Umgebung bietet viele neue Möglichkeiten. Auf der anderen Seite bedeutet es aber auch oftmals Veränderungen. Eine dieser Veränderungen ist das Open Space-Konzept im Ship. Dadurch ist es oft etwas lebendiger auf den Flächen. Schnapp Dir in solchen Momenten einfach eine der vielen kleinen Besprechungsboxen, um ungestört weiterarbeiten zu können. Denn Du hast Recht: Bei uns gibt es jede Menge zu tun. Wir sprudeln nur so vor Ideen und möchten diese am liebsten immer sofort umsetzen. Doch die letzten Jahre haben uns gezeigt, dass jeder gute Athlet und jede gute Athletin Regenerationsphasen benötigt. Wenn es Dir beim nächsten Mal zu viel sein sollte, schnapp Dir einen Kaffee und mach‘s Dir gemütlich auf unserer Dachterrasse oder gönn Dir eine sportliche Auszeit in unserem „Jim“, unserem eigenen Fitness-Space. Sollte das Arbeitsvolumen allerdings dauerhaft zu hoch sein, sprich unbedingt mit Deinem Teamlead und schildere ihm Deine Wahrnehmung. Gemeinsam finden wir eine Lösung für die Herausforderungen!

Wir bei FOND OF verstehen uns als Gemeinschaft für Potenzialentfaltung. Wir bieten Dir verschiedene Bühnen, um Deine eigene Erfolgsgeschichte zu schreiben und unterstützen Dich bei der Weiterentwicklung Deines Potenzials und Deiner Talente. Dass man danach auch gerne mal mit einem Kölsch oder einem anderen kühlen Getränk anstößt, stimmt, ist aber absolut kein Muss oder erleichtert Dir den Weg bei Deiner Erfolgsgeschichte. Ganz im Gegenteil – Du bestimmt das Ausmaß und kannst uns jederzeit Dein Feedback spiegeln. Denn auch für uns gilt: Wir können nur besser werden, wenn wir Feedback erhalten und wissen, wo der Schuh drückt.

Unsere FOND OF-Welt zählt aktuell 300 Teamplayer. Davon sind 48 % Frauen und 52 % Männer. Ein Thema, das uns allen besonders am Herzen liegt, ist unsere offene „Feedbackkultur“. Durch unsere „Aktuelle Stunde“, die einmal monatlich mit unseren Geschäftsführern stattfindet, oder unseren slack-Channel „Frag die GF“ hat das Team die Möglichkeit, Fragen oder Anregungen zu platzieren. Natürlich hast Du auch jederzeit die Möglichkeit, außerhalb dieser Plattformen auf unsere Geschäftsführer zuzugehen und ihnen Dein Anliegen in einer vertrauteren Atmosphäre zu spiegeln. Sie haben immer offene Ohren - egal, wie kritisch das Feedback sein sollte. Und auch Dein Teamlead oder Dein HR Business Buddy stehen Dir gerne zur Verfügung. Du musst nur die Chance ergreifen und uns Dein Feedback spiegeln - ganz gleich, ob es um Dein Gehalt oder unsere Teamleads geht.

Also lass uns gerne in Ruhe über Deine Bewertung sprechen. Vielleicht schaffen wir es, Deinen Blickwinkel auf die FOND OF-Welt in gewissen Punkten zu verändern und finden für die ein oder andere Herausforderung eine gemeinsame Lösung. Ich nehme die „Challenge“ auf jeden Fall gerne an und würde mich über den Austausch freuen :)

Liebe Grüße
Geraldine

Ich kann bei FOND OF sein wie ich bin, mich einbringen und selbst entscheiden welches das richtige Maß für mich ist.

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei FOND OF GmbH gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Die offene & ehrliche Kommunikation zur Situation.
Die flexible Gestaltung der Arbeitszeiten für die Mitarbeiter

Work-Life-Balance

Ich kann mir meine Zeit sehr flexibel und nach meinen Bedürfnissen einteilen.

Kommunikation

Sehr ehrliche & transparente Kommunikation.
Die Geschäftsführung geht mit allen Themen sehr offen um, sodass ich die Möglichkeit habe meine eigene Meinung zu bilden. Das finde ich super.

Interessante Aufgaben

In 4,5 Jahren wurde es nie langweilig.


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Jeder der will, kann viel bewegen!

4,9
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei FOND OF GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ich hab über die letzten Jahr so viel gelernt und mich weiterentwickelt. Ich konnte viele Bereiche kennenlernen und mich eigenverantwortlich einbringen.
Ich hab ich den letzten 4,5 Jahren hier noch nie gelangweilt.

Kommunikation

Locker und unkompliziert.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Top Arbeitgeber

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei FOND OF GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Super Betriebsklima

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nicht's

Verbesserungsvorschläge

Nichts alles perfekt


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Best Employer Potenzial!

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei FOND OF GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Firma ist wie eine Familie. Es gibt flache Hierarchien und man hat ein offenes Ohr füreinander. Innovationen werden ehrgeizig angegangen und verfolgt. Der Arbeitsplatz ist modern und gut ausgestattet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nichts.

Verbesserungsvorschläge

Ehrgeizige Ziele sind klasse, aber Übermut tut selten gut. Manchmal besser den Fuß vom Gas nehmen und Projekte bis zum Ende durchdenken und gezielt umsetzen, anstatt auf mittlerer Strecke zu merken, dass man sich übernommen hat. Mehr Personal bzw. Professionalität in die Produktentwicklung nehmen. Gute Produkte sind langfristig für ein gutes Image ebenso wichtig wie gutes Marketing und ein guter Vertrieb!

Arbeitsatmosphäre

Das einzige kleine Manko an dieser Firma ist aus Entwicklersicht die etwas vernachlässigte Produktbezogenheit der Entscheider. So geraden Projekte leider oft aus der Bahn, wird sehr oft umentschieden oder gar auf der Zielgeraden ganze Produktgruppen eingestampft. Dennoch werden die "Athleten" -also die operativ arbeitenden- sehr gut von den "Enablern" -also den Strategen- abgeholt und neu motiviert, so dass trotz häufiger Extrarunden ein gutes Arbeitsklima herrscht.

Work-Life-Balance

Wenn man sich selbst gut organisiert gibt es nichts zu klagen. Die Freizeit wird einem aber auch nicht hinterhergetragen. Es gibt viele Arbeitszeitmodelle.

Karriere/Weiterbildung

Schwieriges Thema. Die Karriere und Weiterbildung liegt im Ehrgeiz und Ermessen jedes einzelnen Mitarbeiters und unterscheidet sich teilweise sehr.

Kollegenzusammenhalt

Fünf Sterne. Muss man nicht mehr dazu sagen.

Vorgesetztenverhalten

Manchmal wird durch Organisations- oder Zielsetzungsmangel der entstehende Stress weitergegeben. Ist aber von Teamleader zu Teamleader unterschiedlich und im Großen und Ganzen sehr vorbildlich. Die Teamleader besuchen regelmäßig Workshops zur Personalführung, was sich im Laufe der Zeit deutlich positiv gezeigt hat.

Kommunikation

Da es lange keine Richtlinien gab und die Belegschaft zum Großteil sehr digitalaffin ist, hat sich die Kommunikation schnell auf alle denkbaren Kommunikationskanäle verteilt. Mittlerweile hat sich dies dank der internen social network Plattform deutlich gebessert, aber so richtig übersichtlich und nachvollziehbar ist es eben doch noch nicht.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN