Forschungszentrum Jülich GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

27 Bewertungen von Bewerbern

kununu Score: 3,8
Score-Details

27 Bewerber haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,8 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Fairer, klarer Bewerbungsprozess auf Augenhöhe

4,6
Absage
Bewerber/inHat sich 2020 bei Forschungszentrum Jülich in Jülich als Ingenieur als Teamleitung "Technische Infrastruktur und Sicherheit" beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Das ganze Verfahren von Bewerbung bis Einstellung ist (zu) langwierig. Dadurch entgehen dem Arbeitgeber aus meiner Erfahrung als Führungskraft potentielle Kandidaten.

Bewerbungsfragen

  • Beispiel für eine schwierige Personalsituation aus der Vergangenheit
  • Motivation für die Bewerbung auf diese Stelle

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Unorganisiertes Verfahren

2,5
Absage
Bewerber/inHat sich 2020 bei Forschungszentrum Jülich in Aachen als PhD Student beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Die Stellenausschreibung sollte auch den Inhalt der Stelle, bzw. Projektes, auch beinhalten. Beim Gespräch wurde mir gesagt, dass nichts davon Fokus der Projekte wäre, sondern etwas, was gar nicht erwähnt wurde in der Ausschreibung. Auf Nachfrage, was denn der Fokus sei, kam keine klare Aussage.

Bewerbungsfragen

  • Studium, Erfahrung, Ziele
  • Keine
  • Warum ich mich nicht bei einem anderen Institut beworben hätte, da dieses gar nicht zu mir passen würde

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Sie fragten zu politischer Einstellung mehr als zu meinen Erfahrungen. Sehr unprofessionell.

1,2
Bewerber/inHat sich 2019 bei Forschungszentrum Jülich in Jülich als Projektmanager beworben und sich schließlich selbst anders entschieden.

Verbesserungsvorschläge

Gesprächstermin nicht drei mal am selben Tag verschieben. Kandidat ausreden lassen und nicht ständig unterbrechen. HR und Professor haben sich gegenseitig nicht ausreden lassen. Gespräch dauerte 3 Stunden. Seltsam. Noch was: Eine PostDoc Stelle war auch in der Stellenausschreibung versprochen, im Gespräch doch nicht mehr.


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Arbeitgeber-Kommentar

Mitarbeiter von Forschungszentrum Jülich GmbH

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, das Forschungszentrum Jülich zu bewerten. Wir bedauern, wie Sie das Vorstellungsgespräch erlebt haben.

Die professionelle Koordination und Durchführung von Vorstellungsgesprächen ist uns ein äußerst wichtiges Anliegen. Kontaktieren Sie uns daher gerne, um persönlich über die von Ihnen genannten Punkte zu sprechen. Bitte wenden Sie sich hierzu an Henning Eggert, Personalentwicklung und Recruiting, h.eggert@fz-juelich.de

Sehr netter und kompetenter Eindruck

4,9
Absage
Bewerber/inHat sich 2019 bei Forschungszentrum Jülich in Jülich als HPC Application Support beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Keine - Die Institution ist top und die Leute sind sehr nett. Ich habe noch nie so ein umfangreiches und technisch tiefgründiges Skype-Interview gehabt. Mein Gesamteindruck war also wirklich ausgesprochen positiv.


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Unprofessionell, enttäuschend

2,0
Bewerber/inHat sich 2018 bei Forschungszentrum Jülich in Jülich als Referent für Forschung beworben.

Verbesserungsvorschläge

Professioneller, ehrlicher!

Bewerbungsfragen

  • Stärken, Schwächen, politische Richtung !! Insgesamt 3 Stunden unprofessionell.
  • Alles wurde gefragt und immer wieder die selbe Fragen gestellt. Ich fand es ungewöhnlich und die Fragen waren nicht immer passend auch nicht zu meinem Lebenslauf. Die Dame von der PSE wollte irgendwas hören und deshalb immer wieder " Entschuldigung ..Sie haben das eigentlich beantwortet, ich möchte das jedoch nochmal .." und dann von ihrem Interviewer-Partner mindestens 10 mal unterbrochen ...Es war sehr stressig, verwirrend und unangenehm. Das alles nach sie den Termin zum Vorstellungsgespräch innerhalb 48 Stunden vier mal geändert haben...
  • Obwohl sie sagten, dass sie sich zurück melden, haben sie das erst nach dem ich mehrmals nach der Frist gefragt habe.

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Typisches Behörden- und Scheuklappendenken, wenig wertschätzendes Vorstellungsgespräch !

1,0
Absage
Bewerber/inHat sich 2018 bei Forschungszentrum Jülich in Jülich als EDV-Mitarbeiter beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Hier sucht man die berühmte "Eierlegende Wollmilchsau". Völlig unflexibel und wenig entgegenkommend von seiten des Forschungszentrum Jülich gegenüber Bewerbern. Jammern dann aber rum, daß in Deutschland angeblich Fachkräfte fehlen, was definitiv so nicht stimmt. Typisch bräsige Behördenmentalität. Mit der Einstellung werden die niemals einen finden.


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Unprofessional

1,0
Bewerber/inHat sich 2017 bei Forschungszentrum Jülich in Jülich als Master thesis beworben und sich schließlich selbst anders entschieden.

Verbesserungsvorschläge

Improve your application process. Dont make applicant wait for 6 months. And dont rollback on your offer (selecting a candidate and then rolling back just before you send contract)


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Schnelle Antwort

Minimalkommunikation per Mail, dann Absage nach 5 Monaten (!), inzwischen habe ich längst einen anderen Job

1,3
Bewerber/inHat sich 2017 bei Forschungszentrum Jülich - PTJ in Jülich als Fachbereichsleiter beworben und sich schließlich selbst anders entschieden.

Verbesserungsvorschläge

Um Fach- und Führungskräfte zu gewinnen und das Image zu pflegen reicht es nicht, über die Homepage umfangreiche formalisierte Unterlagen hochladen zu lassen und mit automatisierter Minimalkommunikation die Bewerber hinzuhalten. Nach 2 Wochen sollte entweder eine Absage vorliegen oder höfliche Rückmeldungen zum Fortschritt und zu den Aussichten gegeben werden, denn die bewerbenden Führungskräfte von heute sind die Projektentscheider von morgen. Der PTJ wird mit Ihnen zusammenarbeiten müssen....!


Zufriedenstellende Reaktion

Erwartbarkeit des Prozesses

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Schnelle Antwort

Bewerbung am Forschungszentrum

4,7
Zusage
Bewerber/inHat sich 2016 bei Forschungszentrum Jülich in Jülich als Sekretärin beworben und eine Zusage erhalten.

Bewerbungsfragen

Sehr ausführliches erstes Gespräche ( ca. 2 Std). Unter anderem musste man einen alltäglichen Ablauf der Tätigkeit konstruieren. Und erklären wie man bestimmte Dinge erledigen würde.


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Zügig, freundlich, objektiv und mit Feedback

4,7
Absage
Bewerber/inHat sich 2016 bei Forschungszentrum Jülich GmbH in Jülich als Referent beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Relativ zeitnah (im Vergleich zu anderen Unternehmen) gab es zunächst eine Einladung zum Telefoninterview. Dieses wurde zeitnah aber mit ausreichend Vorbereitungszeit vereinbart und auf 30 Minuten veranschlagt. Das Telefoninterview verlief angenehm und bestand aus einer kurzen Vorstellung der Gesprächspartner und allgemeinen Fragen, vor allem zum Lebenslauf und der Qualifikation und Motivation. Am Ende hatte ich auch noch Zeit für 2-3 drängende Fragen.

Ebenfalls zeitnah wurde ein nachfolgendes Vor-Ort-Interview vereinbart, mit der Bitte um die Vorbereitung einer kurzen Präsentationsaufgabe.
Am Tag des Interviews gab es keine Verzögerungen und ich konnte zunächst meinen potentiellen zukünftigen Vorgesetzten kurz kennen lernen. Anschließend gab ich meine Präsentation, gefolgt von dazu passenden Fragen und einem ausführlichen Interview. Zum Abschluss wurde ein kurzes Rollespiel durchgespielt.

Schon während des Gesprächs, welches zu keiner Zeit unangenehm oder angespannt war (natürlich die eigene Aufregung und Spannung, aber ich hatte nicht das Gefühl unter Druck gesetzt oder nicht ernst genommen zu werden oder uninteressant zu wirken), wurden unzureichend beantwortete Fragen nachgehakt und ich hatte erneut die Möglichkeit eigene Fragen zu stellen.

Weniger als eine Woche nach dem Gespräch und wie vereinbart gab es die - leider nicht so efreuliche - Rückmeldung. Auch diese verlief erfreulicherweise persönlich in einem Telefonat und war sehr ausführlich. Neben der Auswertung der einzelnen Teile (Präsentation, Interview, Rollenspiel), gab es auch Tipps für weitere Bewerbungsprozesse hinsichtlich Vorbereitung/Beispielhaftigkeit. Dieser Teil hat mich am meisten überrascht, da man in vielen Unternehmen nur eine unmotivierte und unpersönliche Absage ohne echtes Feedback erhält.

Insgesamt ein vorbildlicher Bewerbungsprozess.


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Mehr Bewertungen lesen