Let's make work better.

Hamburgische Investitions- und Förderbank (IFB Hamburg) Logo

Hamburgische 
Investitions- 
und 
Förderbank 
(IFB 
Hamburg)
als Arbeitgeber

Wie ist es, hier zu arbeiten?

3,9
kununu Score62 Bewertungen
95%95
WeiterempfehlungLetzte 2 Jahre
Details anzeigen

Mitarbeiter:innen-Zufriedenheit

    • 3,5Gehalt/Sozialleistungen
    • 3,5Image
    • 3,2Karriere/Weiterbildung
    • 4,0Arbeitsatmosphäre
    • 3,3Kommunikation
    • 4,3Kollegenzusammenhalt
    • 4,3Work-Life-Balance
    • 3,6Vorgesetztenverhalten
    • 3,9Interessante Aufgaben
    • 3,5Arbeitsbedingungen
    • 3,6Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 3,9Gleichberechtigung
    • 4,3Umgang mit älteren Kollegen

Awards

Gehälter


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Sachbearbeiter:in5 Gehaltsangaben
Ø51.400 €
HR-Manager:in3 Gehaltsangaben
Ø68.600 €
Risikocontroller:in3 Gehaltsangaben
Ø55.300 €
Gehälter für 7 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
Hamburgische Investitions- und Förderbank (IFB Hamburg)
Branchendurchschnitt: Banken

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Tradition bewahren und Kooperieren.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Hamburgische Investitions- und Förderbank (IFB Hamburg)
Branchendurchschnitt: Banken
Unternehmenskultur entdecken

Nicht nur Job, sondern Sinn: Wir fördern Hamburgs Zukunft

Wer wir sind

Wenn Sie nicht nur einen Job, sondern eine anspruchsvolle und erfüllende Tätigkeit suchen, dann sind Sie bei der Hamburgischen Investitions- und Förderbank oder auch IFB Hamburg genau richtig. Als Hamburgs Förderbank sind wir die Anlaufstelle für Privatpersonen, Unternehmen sowie Institutionen, wenn es um Fördermöglichkeiten geht – von der Stadt über den Bund bis zur EU.

Wir bieten unseren Mitarbeitenden nicht nur einen sicheren Arbeitsplatz, sondern auch eine sinnvolle Tätigkeit mit sozialer Verantwortung – und das mitten in Hamburg. Hier finden Sie berufliche Herausforderungen ebenso wie die Chance, aktiv an der Gestaltung der Zukunft unserer tollen Stadt mitzuwirken.

Sie kommen mit dem Fahrrad zur Arbeit? Dann freuen Sie sich bei uns über trockene und sichere Fahrradstellplätze. Oder Sie nutzen das Deutschland-Ticket mit Arbeitgeberzuschuss.

Bei uns finden Sie jede Menge Menschen mit dem Herz am rechten Fleck. Gesunde Work-Life-Balance ist bei uns gelebte Realität, flexible Arbeitszeiten sind die Basis, Familie und Beruf gut zu vereinbaren. Unsere Arbeitswoche gestalten wir flexibel durch eine Mischung aus mobilem Arbeiten und Präsenzarbeit. Nie mehr am Geburtstag arbeiten? Gibt es bei uns! In der Mittagspause verwöhnt unsere nachhaltig betriebene Kantine mit leckeren Gerichten in Bioqualität.

Sie sind eine engagierte Persönlichkeit, die Freude daran hat, mit uns gemeinsam Hamburgs Zukunft zu gestalten? Ob Klimaschutz, Innovation oder sozialer Wohnungsbau – wir bieten Ihnen mit unserem großen Förderangebot vielfältige Möglichkeiten, Ihre Talente einzubringen und Ihre Fähigkeiten weiterzuentwickeln.

Werden Sie Teil der IFB Hamburg! Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Werfen Sie einen Blick auf unsere Jobangebote und entdecken Sie, wie Sie Ihre beruflichen Ziele in einer spannenden und sinnstiftenden Umgebung erreichen können.

Produkte, Services, Leistungen

Dass Aufgabenspektrum der IFB Hamburg reicht von der Wohnraumförderung über die Wirtschafts- und Innovationsförderung bis hin zur Förderung von Aktivitäten im Bereich Umwelt und Energie. Die IFB Hamburg unterstützt Vorhaben in Hamburg mit Zuschüssen, Darlehen und Bürgschaften. Innovative Unternehmen können auch von Beteiligungen profitieren.

Wir fördern den Hamburger Wohnraum, damit auch die Bevölkerungsgruppen mit geringem und mittlerem Einkommen, junge Familien und Menschen mit Einschränkungen davon profitieren und geeigneten Wohnraum finden. Hierbei fördern wir den Neubau sowie die Modernisierung von Wohneigentum oder Mietwohnung. So leisten wir einen Beitrag zur Entwicklung der Hamburger Stadtteile – und sorgen für ein urbanes, gleichberechtigtes Wohnen mit hoher Lebensqualität.

Auch der Klimaschutz in unserer Stadt liegt uns am Herzen. Deshalb unterstützen wir die Hansestadt mit zahlreichen Förderangeboten dabei, die CO2-Emissionen in Hamburg nachhaltig zu reduzieren und eine effizientere Nutzung von Ressourcen zu ermöglichen. Dies geschieht über Zuschüsse für energiesparendes Bauen und die energetische Modernisierung von Wohnungen und Gebäuden, aber auch über die Beratung von Unternehmen für mehr Umweltschutz.

Damit Hamburg ein wirtschaftsfreundlicher, attraktiver Standort für Unternehmen bleibt, versuchen wir dieses Umfeld zu stärken und etablierte sowie neue Unternehmen langfristig von der Hansestadt als zentralen Innovations- und Wirtschaftsstandort zu überzeugen. Das gelingt uns, indem wir z.B. Forschungs- und Entwicklungsprojekte, aber auch innovative Start-ups in Hamburg fördern.

Wir sind der Meinung, dass sich Wirtschaftswachstum und eine nachhaltige Entwicklung nicht ausschließen. Deshalb unterstützen wir Gründerinnen und Gründer sowie kleine und mittlere Unternehmen bei allen relevanten Förderthemen. Unsere Aufgabe ist es, den Wirtschaftsstandort Hamburg nachhaltig zu stärken. Mit unseren Programmen zur Wirtschaftsförderung unterstützen wir daher die Schaffung und den Erhalt zukunftsfähiger Strukturen und die Sicherung von Arbeitsplätzen. Auch der Umweltschutz spielt für uns eine bedeutende Rolle: Wir fördern die Erhöhung der Energieeffizienz von Produktion, Anlagen und Gebäuden – und begleiten Unternehmen von der ersten Beratung bis zur Antragstellung.

Perspektiven für die Zukunft

Wir möchten den Standort Hamburg in vielfältiger Weise durch bestehende und neue Förderangebote für die Themenfelder Wohnraum, Umwelt, Innovation und Wirtschaft stärken. Deshalb machen wir es Privatpersonen, Unternehmen und Institutionen so einfach wie möglich, den persönlichen Förderbedarf für ihre Vorhaben zu ermitteln und die richtigen Fördermittel zu beantragen. Gemeinsam wollen wir unsere Stadt in allen Bereichen nachhaltig wachsen lassen – und Hamburgs Zukunft fördern.

Kennzahlen

Mitarbeiter340

Social Media

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 43 Mitarbeitern bestätigt.

  • KantineKantine
    86%86
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    84%84
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    74%74
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    65%65
  • HomeofficeHomeoffice
    51%51
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    49%49
  • ParkplatzParkplatz
    44%44
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    42%42
  • BarrierefreiBarrierefrei
    40%40
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    40%40
  • EssenszulageEssenszulage
    35%35
  • RabatteRabatte
    33%33
  • CoachingCoaching
    23%23
  • InternetnutzungInternetnutzung
    19%19
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    9%9
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    5%5
  • FirmenwagenFirmenwagen
    2%2
  • DiensthandyDiensthandy
    2%2

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Damit Sie sich vom ersten Tag an und möglichst lange bei uns wohl fühlen, bieten wir eine ganze Menge:

  • Flexibles Arbeiten in Gleitzeit bei einer 39-Stunden-Woche
  • Attraktive, individuelle Teilzeitangebote
  • Möglichkeit des mobilen Arbeitens
  • Vergütung nach dem TV-L (Fixgehalt und Sonderzahlungen)
  • Arbeitgeberzuschuss zu vermögenswirksamen Leistungen nach dem TV-L
  • Attraktive betriebliche Altersversorgung nach dem Hamburgischen Zusatzversorgungsgesetz
  • Bezuschusstes Deutschlandticket für € 29 monatlich
  • Rabatte bei zahlreichen Unternehmen
  • Einführungstag für neue Kolleginnen und Kollegen
  • Patenprogramm für neue Kolleginnen und Kollegen
  • 30 Tage Urlaub p.a. zzgl. Sonderurlaube
  • Nie mehr arbeiten am Geburtstag, an Weihnachten (24.12.) und an Silvester (31.12.)
  • Kantine mit täglich drei wechselnden Gerichten zu attraktiven Preisen
  • Mitarbeiterevents wie Weihnachts- und Sommerfest
  • Vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten (webinare, Seminare, Führungskräfteentwicklung, Coaching, Hospitationen, …)
  • Zentrale Lage mit guter ÖPNV-Anbindung Nähe Hauptbahnhof
  • Sichere Fahrradstellplätze
  • Anmietbare Parkplätze (mit Warteliste)
  • Betriebsarzt, Gesundheitsmaßnahmen, Gesundheitstage

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Wir suchen nette Persönlichkeiten, die mit uns die Zukunft der Freien und Hansestadt Hamburg in den Bereichen Wohnraum, Stadtentwicklung, Wirtschaft, Umwelt und Innovationen maßgeblich prägen wollen.
Ganz gleich ob es sich dabei um Tätigkeiten im Kontext unserer vielfältigen Förderprogramme, in der Bearbeitung oder der Kundenberatung handelt. Ob die Aufgabe im Marktbereich, in der Marktfolge oder in Stabsbereichen wie bspw. der IT, dem Controlling oder der Rechtsabteilung angesiedelt ist. Lassen Sie uns wissen, wo Ihre Stärken liegen, und wir finden den Bereich bei uns im Haus, der zu Ihren Qualifikationen passt.

Unsere aktuellen Stellenangebote finden Sie unter: https://www.ifbhh.de/karriere

Gesuchte Qualifikationen

Von Auszubildenden, Studierenden, Berufseinsteigern bis hin zu Fach- und Führungskräften. In Vollzeit oder Teilzeit, kaufmännisch oder technisch, mit Zahlenaffinität oder dem Recht und Gesetz verschrieben.

Wir bieten Ihnen im Herzen Hamburgs, spannende Tätigkeiten - Steigen Sie ein und werden Sie ein Teil von Hamburgs Förderbank.

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei Hamburgische Investitions- und Förderbank (IFB Hamburg).

  • Skadi Sasse, Marc Struve, Irina Volk, Nicole von zur Gathen

    Wir sind gespannt darauf Sie kennenzulernen!

    • Ihr Anschreiben

    Ein Anschreiben ist für uns kein Muss. Sollten Sie sich dennoch die Mühe machen wollen, schreiben Sie uns gerne inwiefern Sie die Anforderungen in der Stellenausschreibung erfüllen und in welchen Tätigkeitspunkten Sie bereits Erfahrung sammeln konnten. Nennen Sie uns außerdem bitte Ihren möglichen Eintrittstermin sowie Ihre Gehaltsvorstellungen.

    • Ihr Lebenslauf

    Ihr Lebenslauf sollte lückenlos und chronologisch gestaltet sein. Informieren Sie gerne über Ihre Tätigkeiten und beginnen Sie dabei mit Ihren aktuellsten Tätigkeiten. Wir erfahren auch gerne etwas zu Ihrer Person und Ihren weiteren Kenntnissen - Nehmen Sie gerne Soft Skills, EDV- oder auch besondere Engagements und Fähigkeiten mit auf.

    • Ihre Zeugnisse und Zertifikaten

    Fügen Sie gerne alle relevanten Zeugnisse (bspw. Ihr letztes Schulzeugnis, ein Ausbildungszeugnis, Diplom-/Bachelor-/Masterzeugnis, alle Arbeitgeberzeugnisse, bei Schülern/Studenten/Absolventen alle Praktikumszeugnisse) sowie relevante Zertifikate bei. Achten Sie dabei bitte auf eine gute Kopier- bzw. Scan- Qualität.

    • Ihr Gespräch

    Und wenn wir Sie zu einem Kennenlerngespräch einladen, ist unser grundlegendster Tipp: Bleiben Sie am besten so, wie Sie sind – offen, authentisch, ehrlich und neugierig. Wir suchen nach Menschen, die zu uns passen und dadurch machen Sie es uns leichter, Ihre Talente und Fähigkeiten bestmöglich einzuschätzen.

  • Bitte senden Sie ihre aussagekräftigen Unterlagen gerne per E-Mail an karriere@ifbhh.de oder bewerben sich direkt über LinkedIn auf die entsprechende Stelle (https://www.linkedin.com/company/hamburgische-investitions-und-foerderbank/jobs/).

    Auf diese Art und Weise können wir Ihre Bewerbung am besten bearbeiten. Und: Online Bewerbungen schonen die Umwelt.

    Achten Sie dabei auf folgende Inhalte:

    • Sind alle relevanten Unterlagen enthalten?
    • Können Sie die Unterlagen möglichst in einem Dokument zusammenfassen?
    • Handelt es sich dabei um eine Datei im PDF-Format?
    • Sind Ihre Informationen zu dem frühestmöglichen Starttermin und Ihren Gehaltswünschen enthalten?
  • Ihre Schritte in Hamburgs Zukunft

    1. Sie senden uns Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail an karriere@ifbhh.de

    2. HR und Fachabteilung sichten Ihre Bewerbungsunterlagen

    3. Einladung zum Videointerview und/oder Vorstellungsgespräch

    Wir führen in der Regel entweder ein Online-Video-Gespräch und anschließend ein persönliches Gespräch vor Ort. Oder Sie überzeugen uns (und wir Sie von uns) direkt bei einem persönlichen Gespräch hier in unserem Haus. An den Gesprächen nehmen im Regelfall eine Personalreferentin, ein/e Vertreter/in aus der Fachabteilung sowie ein Mitglied des Personalrates teil.

    4. Entscheidung und Angebotsunterbreitung

    Unsere Auswahlverfahren dauern i.d.R. 2-5 Wochen.

Standort

Hamburg

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Die vielgelobte Kantine ist wirklich sehr gut und zudem sehr preiswert. Der Kollegenzusammenhalt ist in den meisten Abteilungen top. Die IFB lässt sich gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen. Es wird sich große Mühe bei der Gestaltung von Mitarbeiterevents gegeben und die Kolleg*innen aus der Personalabteilung sind kompetent und immer sehr freundlich (hat man auch nicht überall).
Die flexiblen Arbeitszeiten und das Homeoffice Angebot ermöglicht eine Vereinbarkeit von Beruf und Familie, die auch gelebt wird. Immer wieder neue und interessante Projekte mit netten Kollegen machen das Berufsleben abwechslungsreich. Eine Kantine, in der jeden Tag frisch, gesund und modern gekocht wird, runden das Bild ab.
In letzter Zeit wurde wieder stärker in Mitarbeiter investiert, z.B. durch erfolgreiche Sommer- und Winterfeste. Die Kantinencrew sowie das Kantinenessen sind super.
Bewertung lesen
Soziale Aspekte, Kantine, Möglichkeiten des Homeoffice. Damit verbunden flexible Arbeitszeiten.
Bewertung lesen
sinnvolle Tätigkeit mit sozialer Verantwortung, sicherer Arbeitsplatz
Was Mitarbeiter noch gut finden?

Was Mitarbeiter schlecht finden

Irgendetwas ist immer, da dies aber stark vom subjektiven Empfinden abhängt, sollte meines hier keinen Raum bekommen. Objektiv Schlechtes kann ich nicht erkennen.
Vorstand wirkt komplett abwesend für normale Mitarbeiter. Habe ich so noch nie erlebt. Vielleicht auch ins Jahr 2023 ankommen mit moderner Kultur (Du statt Sie)
Bewertung lesen
Themen dauern oft zu lange, dann werden sie schon mal ausgesessen. Veränderungsbereitschaft.
Bewertung lesen
Ich bin mit meiner Position in meinem Team mit der Arbeit, die ich mache, zufrieden und kann hier nichts bemängeln. Verbesserungsvorschläge siehe oben.
Etwas viel Bürokratie, was aber größtenteils daran liegt, dass man hier bei einem öffentlichen Arbeitgeber mit entsprechenden Vorgaben arbeitet.
Was Mitarbeiter noch schlecht finden?

Verbesserungsvorschläge

Keine Frage, vieles ist in unserem Unternehmen bereits sehr gut umgesetzt. Dennoch gibt es Bereiche, in denen wir uns verbessern könnten, um das Arbeitsumfeld noch attraktiver zu gestalten. Dazu zählen insbesondere die Förderung von Weiterbildungen und Betriebssport, die Einführung einer 38-Stunden-Woche sowie die Bereitstellung von kostenlosem Wasser und Tee in der Kantine. Diese Maßnahmen könnten dazu beitragen, die Zufriedenheit und Motivation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiter zu steigern und zu binden.
Bewertung lesen
Die IFB muss moderner werden in allem, was sie tut. Manche Schritte gehen in die richtige Richtung, doch die Themen Gleichberechtigung, Vielfalt und Abbau von Hierarchien im kommunikativen & gemeinschaftlichen Sinne in Bezug auf den Vorstand sind Dinge, die die IFB als Arbeitgeberin weiter verbessern würden.
klar, Gehalt kann immer besser sein. Insgesamt finde ich, die IFB macht schon eine Menge richtig, und es verändert sich auch etwas.
Insofern kann ich viele Dinge, die hier in der Vergangeheit negativ gepostet wurden, nicht nachvollziehen.
Man ist sich seiner Herausforderungen bewusst und nimmt sie in Angriff - dies klappt nicht immer so schnell, wie man es sich wünscht
Bewertung lesen
Die hausweite Kommunikation verbessern
Was Mitarbeiter noch vorschlagen?

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Kollegenzusammenhalt

4,3

Der am besten bewertete Faktor von Hamburgische Investitions- und Förderbank (IFB Hamburg) ist Kollegenzusammenhalt mit 4,3 Punkten (basierend auf 17 Bewertungen).


Alle Kollegen unterstützen sich und arbeiten im Team gern zusammen. Es findet ein aktiver Austausch und eine offene Kommunikation statt. Viele interessante Kollegen, mit denen man sich auch privat beim Mittagessen gerne unterhält.
5
Bewertung lesen
Innerhalb der Abteilung und insbesondere meines Teams ein respektvoller und freundlicher Umgang auf Augenhöhe. Auch in anspruchsvolleren Zeiten klappt es mit dem Teamwork und der gegenseitigen Unterstützung einwandfrei.
5
Bewertung lesen
Es ist ein tolles Miteinander, bei dem man sich absolut wohlfühlt und sich einander unterstützt.
5
Bewertung lesen
Auf gleicher Ebene sehr gut. Nach oben und unten auch mal schlecht.
4
Bewertung lesen
Innerhalb meiner Abteilung habe ich ein gutes Zusammenhaltsgefühl.
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kollegenzusammenhalt sagen?

Am schlechtesten bewertet: Karriere/Weiterbildung

3,2

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Hamburgische Investitions- und Förderbank (IFB Hamburg) ist Karriere/Weiterbildung mit 3,2 Punkten (basierend auf 13 Bewertungen).


Weiterbildung wird mit dem Vorgesetzten abgestimmt, dafür ist ausreichend Budget vorhanden. Karrieremöglichkeiten und -perspektiven sind sehr eingeschränkt. Sicher ist das von Abteilung zu Abteilung verschieden.
2
Bewertung lesen
Anreize leider maximal ausreichend
2
Bewertung lesen
Es gibt auf eigenes Engagement Weiterbildungsangebote. Karrierewege und Aufstiegsmöglichkeiten sind sehr begrenzt, da nur wenig Fluktuation in den Führungsebenen. Fachkarrieren sind in der Organisationsstruktur nicht vorgesehen.
2
Bewertung lesen
Wenig Entwicklungsmöglichkeiten, Fachkarrieren nicht vorgesehen, wenig Fluktuation in Führungspositionen.
1
Bewertung lesen
Leider wenig Feedback und damit wenig Möglichkeiten, eigene Fähigkeiten auszubauen und mehr Verantwortung zu übernehmen.
1
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen?

Fragen zu Bewertungen und Gehältern

  • Hamburgische Investitions- und Förderbank (IFB Hamburg) wird als Arbeitgeber von Mitarbeitenden mit durchschnittlich 3,9 von 5 Punkten bewertet. In der Branche Banken schneidet Hamburgische Investitions- und Förderbank (IFB Hamburg) besser ab als der Durchschnitt (3,7 Punkte). Basierend auf den Bewertungen der letzten 2 Jahre würden 95% der Mitarbeitenden Hamburgische Investitions- und Förderbank (IFB Hamburg) als Arbeitgeber weiterempfehlen.
  • Anhand von insgesamt 62 Bewertungen schätzen 58% ihr Gehalt und die Sozialleistungen als gut oder sehr gut ein.
  • Basierend auf Daten aus 21 Kultur-Bewertungen betrachten die Mitarbeitenden die Unternehmenskultur bei Hamburgische Investitions- und Förderbank (IFB Hamburg) als eher traditionell.
Anmelden