Heinrich Koch Internationale Spedition GmbH & Co. KG als Arbeitgeber

Heinrich Koch Internationale Spedition GmbH & Co. KG

5 von 65 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Auszubildende/r
kununu Score: 3,0Weiterempfehlung: 40%
Score-Details

5 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

2 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Alles in allem sehr zufrieden!

4,2
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Administration / Verwaltung bei Heinrich Koch Internationale Spedition GmbH & Co. KG in Osnabrück absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Viele verschiedene Schulungen / Man lernt nahezu alle Bereiche des Unternehmens kennen/ nette Kollegen und ein kompetenter und bemühter Ansprechpartner/Ausbilder

Arbeitsatmosphäre

trotz Großraumbüros sehr angenehm

Karrierechancen

Übernahme inkl. Aufstiegschancen gegeben

Arbeitszeiten

variiert je nach Abteilung

Ausbildungsvergütung

Ist halt eine Ausbildungsvergütung, reicht auf jeden Fall zum Leben

Die Ausbilder

hilfsbereit, nett und zuvorkommend. Es gibt immer ein paar "schwarze Schafe" aber die sieht man hier selten

Spaßfaktor

super nette Kollegen und ein junges Team

Aufgaben/Tätigkeiten

von sehr einfachen und trockenen Aufgaben bis hochkomplex alles dabei

Variation

siehe Aufgaben

Respekt

wurde von Anfang an gut integriert und respektiert

Man ist eine Nummer - Verbesserungswürdig

3,4
Nicht empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei Heinrich Koch Internationale Spedition GmbH & Co. KG in Osnabrück abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Atmosphäre, Kollegen, man wird nicht abgewertet als AZUBI.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das in meinem Jahrgang eher Personalextern genommen wurden, anstatt die eigenen Leute die dort ausgebildet wurden zu fördern und übernehmen.
Keine klare Struktur im Ausbildungsablauf, man wird blind in sämtliche Abteilung eingeteilt.

Verbesserungsvorschläge

Mit dem Azubis sprechen und in Erfahrung bringen wo Sie sich sehen, in welcher Abt. Sie mal zukünftig Arbeiten wollen.
Und dies gezielt fördern, anstatt blind jede 3 Monate eine zufällige Abteilung zu durchlaufen. Vielleicht weniger AZUBIS jedes Jahr aufnehmen und individueller auf diese eingehen.

Arbeitsatmosphäre

Die hat immer gepasst.

Karrierechancen

Hier kann ich nur aus meiner perspektive erzählen.
Und da sah es leider nicht gut aus, kurz danach wurden viele externe Leute eingestellt.

Arbeitszeiten

Mit Zeit Erfassung, es wird auch darauf geachtet das AZUBIS keine Überstunden machen

Ausbildungsvergütung

Als AZUBIU bekommt man halt nicht viel :)

Die Ausbilder

Die Ausbilder in den Abteilungen sin sehr hilfreich und würde ich auch 5 Sterne geben.
Aber für die eigentlichen Ausbilder/in ist man eine Nummer und kein individueller Mitarbeiter der sinnvoll genutzt werden kann.

Spaßfaktor

Mit den Kollegen und Partnern von Koch hat Arbeiten immer spaß gemacht.

Aufgaben/Tätigkeiten

Abwechslungsreich aber geht leider nicht in die tiefe.

Respekt

Man wird hier als AZUBI sehr respektiert.


Variation

Hauptsache das Geschäft läuft- auch wenn ich komplett ignoriert werde!

1,7
Nicht empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Heinrich Koch Internationale Spedition GmbH & Co. KG in Osnabrück abgeschlossen.

Verbesserungsvorschläge

Bessere Kommunikation, mehr Mitarbeiter, den Ausbildunfsauftrag wahrnehmen anstatt ihn auszunutzen

Arbeitszeiten

39h Woche ist gut, man muss aber schon häufig die Pause durcharbeiten, ansonsten muss man unbezahlte Überstunden machen.

Die Ausbilder

... waren kaum in mir in Kontakt.

Aufgaben/Tätigkeiten

Ich habe kaum etwas gelernt.

Variation

Extrem eintönige Aufgaben über die gesamte Dauer

Respekt

Schlimmes ist nicht vorgefallen.


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Ausbildungsvergütung

Spaßfaktor

Arbeitgeber-Kommentar

Jana Schützchen, Leiterin Personalwesen
Jana SchützchenLeiterin Personalwesen

Hallo,

schade, dass Sie so unzufrieden sind/waren. Ich hätte mir gewünscht, dass Sie während Ihrer Ausbildungszeit das Gespräch mit Ihren Ausbildern oder mir gesucht hätten.

Die Ausbildung junger Menschen ist uns seit je her eine Herzensangelegenheit. Das IHK-Zertifikat TOP-Ausbildungsbetrieb bestätigt uns in unserer Arbeit.

Gern hätten wir auch mit Ihnen den richtigen Weg gefunden, denn unsere Auszubildenden und Mitarbeiter bestimmen die Richtung.

Mit freundlichen Grüßen
Koch International

Jana Schützchen
Leiterin Personal

Ausbildung schon abgeschlossen

1,7
Nicht empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Koch International GmbH & Co. KG in Osnabrück abgeschlossen.

Aufgaben/Tätigkeiten

Extrem eintönig und nicht fordernd


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Variation

Respekt

Arbeitgeber-Kommentar

Jana Schützchen, Leiterin Personalwesen
Jana SchützchenLeiterin Personalwesen

Hallo,

schade, dass Sie so unzufrieden sind/waren. Ich hätte mir gewünscht, dass Sie während Ihrer Ausbildungszeit das Gespräch mit Ihren Ausbildern oder mir gesucht hätten.

Die Ausbildung junger Menschen ist uns seit je her eine Herzensangelegenheit. Das IHK-Zertifikat TOP-Ausbildungsbetrieb bestätigt uns in unserer Arbeit.

Gern hätten wir auch mit Ihnen den richtigen Weg gefunden, denn unsere Auszubildenden und Mitarbeiter bestimmen die Richtung.

Mit freundlichen Grüßen
Koch International

Jana Schützchen
Leiterin Personal

gute Betreuung, gute Vorbereitung auf die Prüfung

4,0
Empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat 2015 eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei Heinrich Koch Internationale Spedition GmbH & Co. KG in Osnabrück abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Englischkurse mit Prüfungen, während der Arbeitszeit,
Vor der Abschlussprüfung Workshops zur Vorbereitung mit den praxisversierten Kollegen

Karrierechancen

fast jeder wird mit einem befristeten Arbeitsvertrag übernommen

Arbeitszeiten

Gleitzeit und Stempeluhren

Die Ausbilder

zum Teil richtig engagierte Ausbilder, fachlich kompetent

Aufgaben/Tätigkeiten

viele Aufgaben, nicht nur reine "Azubi"-Aufgaben, immer einen eigenen Arbeitsplatz, moderne Büros

Variation

Abteilungswechsel jedes Vierteljahr

Respekt

freundliche Kollegen


Arbeitsatmosphäre

Ausbildungsvergütung

Spaßfaktor