Workplace insights that matter.

Login
IABG mbH Logo

IABG 
mbH
Bewertungen

147 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,3Weiterempfehlung: 62%
Score-Details

147 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,3 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

76 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 47 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von IABG mbH über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Wertschätzender Arbeitgeber mit vielfältigen Möglichkeiten

4,7
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei IABG mbH in München gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Sehr kollegial. Unternehmen befindet sich im Wandel, der wertschätzend und auf Augenhöhe stattfindet.

Work-Life-Balance

Auf Familie und besondere Umstände wird sehr geachtet.

Kollegenzusammenhalt

Hohes commitment zur Firma und zu den nachhaltigen Leistungen.

Vorgesetztenverhalten

Führungsverantwortung wird GROß geschrieben. Zielgruppenprogramme sind etabliert und werden erweitert.

Kommunikation

Zunehmend besser. Offenheit der Geschäftsführung großartig.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Insgesamt ein guter Arbeitgeber

3,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei IABG mbH in Ottobrunn gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Auf Mitarbeiterebene sehr gut, je höher in der Hierarchie, desto frostiger.

Image

Sehr unterschiedliches Image, teil sehr gut, teils schlecht. Die Firma ist in der Öffentlichkeit wenig bekannt.

Work-Life-Balance

Durch die flexible Arbeitszeit zumindest auf Mitarbeiterebene gut.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung wird gefördert, jedoch in eingeschränktem Maß. Karriere-Chancen hängen stark vom Vorgesetzten und Zufall ab.

Gehalt/Sozialleistungen

Seit dem Austritt aus dem Metalltarifverbund für Viele nur noch spärliche Gehaltssteigerungen. Wenn man sich unentbehrlich macht, kann man aber auf viel rausholen. Exzellente Betriebsrente.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kaum Umweltbewusstsein. Das Sozialbewusstsein ist stark kostengebremst.

Kollegenzusammenhalt

In meiner Abteilung sehr gut, allerdings wohl nicht überall so.

Umgang mit älteren Kollegen

Werden behandelt wie die Jüngeren.

Vorgesetztenverhalten

Ich habe das Glück, einen sehr guten Vorgesetzten zu haben. Soll nicht überall so sein.

Arbeitsbedingungen

Gute Bedingungen mit hoher Flexibilität.

Kommunikation

Untereinander gut, von oben nach unten mangelhaft, nach außen verbesserungswürdig.

Gleichberechtigung

Equal Pay wird beherzigt. (Noch) wenige Frauen in Führungspositionen. Herkunft und Alter spielt keine Rolle.

Interessante Aufgaben

Meistens ja. Natürlich muss man auch mal was uninteressantes machen.

Es geht so dahin

2,3
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei IABG GmbH in Ottobrunn gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Kollegen verstehen sich gut ,Arbeitsumfeld hat spass gemacht .

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Manche Abteilungsleiter machen Versprechungen und halten sich nicht dran.
Hinterher machen sie einen auf Schuldlos einfach Traurig wie man mit den Leuten umgeht.

Verbesserungsvorschläge

Vielleicht sollte man mal die normalen Arbeitskräfte anhören und ihre Führungskräfte
austauschen damit es wieder besser wird.

Arbeitsatmosphäre

Vieles aus den 80 Jahren und Überaltert an Technik

Work-Life-Balance

es geht so dahin

Karriere/Weiterbildung

Es geht's so

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt sehr schlecht da Verdient man mehr auf den Freien Markt.
Gehaltserhöhung nach Tariferhöhungen hängt sehr hinterher

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es geht so

Kollegenzusammenhalt

Kollegen sind sehr gut

Umgang mit älteren Kollegen

Neue Vorschläge werden ingnoriert Arbeitsvorgänge wie in 80 Jahren Teilweise

Vorgesetztenverhalten

Haben Versprechungen gemacht und danach will man nichts mehr wissen leider.
Vorschläge von Angestellten werden einfach ingnoriert.
Ohne solchen Vorgesetzten wären einige Leute geblieben.

Arbeitsbedingungen

Es geht so

Kommunikation

Leider keine richtigen Führungskräfte in der Abteilung die was von Normaler Arbeit was verstehen.

Gleichberechtigung

Arbeitskräfte werden zu wenig geschätzt

Interessante Aufgaben

Arbeitsumfeld sehr intressant


Image

Teilen

Mehr Interesse an seinem Mitarbeiter zeigen

1,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei IABG mbH in Ottobrunn gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

weniger Hierarchie-Denken - mehr Kommunikation mit untergebenen Mitarbeitern

Verbesserungsvorschläge

Mehr auf Mitarbeiter-Zufriedenheit achten (Burn-Out und Bore-Out)


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

für mich persönlich der beste Arbeitgeber!

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei IABG mbH in Ottobrunn gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

sehr sozial

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

fällt mir nichts ein

Verbesserungsvorschläge

mehr Mitarbeiter-Benfits


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Ein Arbeitgeber bei dem man gerne ist

3,7
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei IABG mbH in Ottobrunn gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Firmengrösse, Zusammenarbeit unter den Mitarbeitern

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gehaltsstruktur und Gehaltsentwicklung

Verbesserungsvorschläge

Man sollte sich am getroffene Abmachungen halten.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Mann macht doch mehr als man müsste

3,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei IABG mbH in Ottobrunn gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr schönes Sommer und Weihnachtsfest (nur zZ halt nicht, ist ja SEUCHE)

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Betriebsvereinbarungen wird gezankt auf das letzte Komma hin

Verbesserungsvorschläge

Regelungen VEREINFACHEN

Arbeitsatmosphäre

manche Dinge werden sehr kompliziertz gehandhabt

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Fahrräder sind des Chefs größtes Ärgerniß

Vorgesetztenverhalten

Individuelle Sache


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

sicherer Arbeitgeber- moderne Büros- top Geschäftsführung!

3,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei IABG in Ottobrunn / München gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Bitte bitte an der Mitarbeiterbindung arbeiten- mehr Benefits wie Firmenwagen, kostenloses Obst, mehr Zuschuss für Gyms etc.

Karriere/Weiterbildung

leider wird hier nicht wirklich viel angeboten

Kollegenzusammenhalt

je nach Abteilung


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Ohne Worte

1,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei IABG in Ottobrunn / München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Den einen oder anderen Kollegen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

So vieles. Hoffentlich alles bald Vergangenheiten

Verbesserungsvorschläge

Einfach alles

Arbeitsatmosphäre

Viele Kollegen sind auf dem Absprung

Image

IABG ,.... who?

Work-Life-Balance

Passt

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung muss man einfordern, Karriere nicht möglich.

Gehalt/Sozialleistungen

Unterdurchschnittlich, daher gehen auch viele

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gibt es das?

Kollegenzusammenhalt

Im Schmerz vereint

Vorgesetztenverhalten

Katastrophe. Führungskräfte, die nicht führen. Bullshitbingo allerorten.

Arbeitsbedingungen

Veraltete Ausstattung

Kommunikation

Platten Attitüden des Managements. Immer die gleiche Leier.

Gleichberechtigung

Auf dem Papier ja

Interessante Aufgaben

Leider immer weniger interessante Projekte und Kunden. Viel zu einseitig.


Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Gute Erfahrungen, aber auch negative Erfahrungen

3,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei IABG GmbH in Ottobrunn gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kollegenzusammenhalt.
Work-Life-Balance.
Interessante Aufgaben.
Gleichberechtigung.
Umgang mit älteren Kollegen.
Arbeitsbedingungen.
Weiterbildung.

Verbesserungsvorschläge

Arbeitsatmosphäre.
Kommunikation.
Vorgesetztenverhalten.
Umwelt-/Sozialbewusstsein.
Gehalt/Sozialleistungen.
Image.
Karriere.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre hängt sehr stark davon ab, in welchem Bereich / Ressort / Abteilung man tätig ist; in meinem persönlichen Fall ist die Arbeitsatmosphäre insgesamt recht gut.
Lob von Vorgesetzten erhält man gelegentlich (falls dem Vorgesetzten die Leistungen wirklich auffallen).
Fairness und Vertrauen ist leider nicht wirklich vorhanden, in anderen Abteilungen / Ressorts aber schon, wie ich von Kollegen aus diesen Bereichen gehört habe.

Image

Das Image der Firma war in früheren Jahren besser.
Die Firma und deren Image wird von den Mitarbeitern sehr unterschiedlich wahrgenommen, je nachdem, welche Vorgesetzten der jeweilige Mitarbeiter hat. Dies hat unmittelbare Auswirkungen auf die Imagewirkung der Firma.
Dennoch ist das Image derzeit immer noch besser als die Realität dies wiedergibt.
Auf Kundenseite hat die IABG immer noch ein hervorragendes Image. Dies liegt aber in erster Linie an den qualitativ hochwertigen Leistungen der einzelnen Mitarbeiter.

Work-Life-Balance

Die Work-Life-Balance ist gut. Es wird darauf geachtet, dass die Mitarbeiter die max. 10h-Regel (Arbeitszeitgesetz) strikt einhalten. Auf Familienbedürfnisse (derzeit u.a. Kinderbetreuung in Corona-Zeiten; Home Office Möglichkeiten) wird Rücksicht genommen. Es gibt keinen großen Gruppenzwang bzgl. der Arbeitszeiten (lediglich die Kernarbeitszeiten müssen in Nicht-Corona-Zeiten eingehalten werden).
Mann kann im Rahmen der Gleitzeit-Regelung Mehrarbeit leisten und die dadurch gewonnenen Gleitzeit-Stunden nach den eigenen Bedürfnissen wieder in Freizeit ummünzen.
Allerdings wurden im Corona-Jahr 2020 einmal genehmigte Urlaubsanträge von den Vorgesetzten nicht wieder zurückgenommen bzw. konnten vom Arbeitnehmer nicht wieder storniert werden. Dies entzog dem Arbeitnehmer in Corona-Zeiten die Möglichkeit, flexibel auf die eigenen Bedürfnisse (Stichwort: Kinderbetreuung) reagieren zu können.

Karriere/Weiterbildung

Hier muss man unterscheiden zwischen Weiterbildung und Karriere:
Thema Weiterbildung: Die Weiterbildungsmöglichkeiten, die dem Mitarbeiter angeboten werden, sind sehr gut. Es können auch sogenannte externe Weiterbildungen vom Mitarbeiter wahrgenommen werden, die nicht im offiziellen Weiterbildungskatalog der Firma enthalten sind. Allerdings ist das Weiterbildungsbudget entsprechend gedeckelt, so dass eine entsprechende Auswahl getroffen werden muss und nicht alle Mitarbeiter im gleichen Jahr den gleich hohen Weiterbildungsanspruch wahrnehmen können.

Thema Karriere: Hier herrscht absolute Vetternwirtschaft. Wie oben bereits geschildert, kommt es ausschließlich darauf an, der jeweiligen Vetternwirtschaft anzugehören. Gelingt einem das, stehen dem Mitarbeiter der ein oder andere Karriereweg offen. Wenn dies dem Mitarbeiter jedoch nicht gelingt, dann gibt es leider auch keine Karrierechancen.

Gehalt/Sozialleistungen

Im Vergleich zu anderen Unternehmen, die in den gleichen Branchen am Markt tätig sind, sind die Gehaltszahlungen eher unterdurchschnittlich und nicht konkurrenzfähig.
Allerdings sind die Sozialleistungen (Arbeitgeberanteil an der Kranken- und Pflegeversicherung, Betriebsrentenmodell, Zuschuss zur Kantine) sehr gut.
Positiv: Die Monatsgehälter werden immer sehr pünktlich ausbezahlt.
Im Jahr 2020 wurde als zusätzliche Sozialleistung sogar eine steuerfreie Corona-Beihilfe ausbezahlt.
Negativ: Es werden nur 28 Tage Jahresurlaub gewährt.
Die Erfolgsprämien (=variabler Gehaltsanteil) für das vorangegangene Geschäftsjahr werden z.T. mit einem halben Jahr Verzögerung (gegenüber dem in der Betriebsvereinbarung definierten Termin) und in einigen Jahren auch skaliert ausbezahlt, d.h. nur zu 40% oder 65%.
Bei den negativen Punkten macht sich die fehlende Tarifbindung des Unternehmens (Ausstieg aus dem Tarifverbund) für den Mitarbeiter bemerkbar.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umwelt- und Sozialbewusstsein sind nur bedingt vorhanden.
Die Mitarbeiter, welche mit dem Fahrrad zur Arbeit kommen, werden eher kritisch beäugt. Initiativen, wie ein Job-Fahrrad oder ein MVV-Jobticket werden nicht unterstützt, sondern aktiv abgelehnt.

Kollegenzusammenhalt

Zumindest ist in der Abteilung, der ich zugeordnet bin, der Kollegenzusammenhalt wirklich ausgezeichnet. Dies ist jedoch auch ein Ergebnis der o.g. mangelhaften Kommunikation von oben, so dass die Kollegen darauf angewiesen sind, sich untereinander entsprechend zu vernetzen und auszutauschen. Das funktioniert aber recht gut.
Ich habe aber auch schon gehört, dass dies in manchen anderen Abteilungen nicht der Fall ist. Dies hängt eben sehr stark von der Zusammensetzung der jeweiligen Abteilung ab.

Umgang mit älteren Kollegen

Auch der Umgang mit älteren ArbeitnehmerInnen ist sehr gut.
Allerdings werden langdienende Kollegen leider nicht immer geschätzt. Auch dies hängt sehr stark davon ab, welcher / welchem Abteilung / Ressort / Bereich man zugeordnet ist.

Vorgesetztenverhalten

In meinem persönlichen Fall ist das Vorgesetztenverhalten negativ. Das Verhalten im Konfliktfall geht nicht auf den Mitarbeiter und dessen Aspekte ein. Die getroffenen Entscheidungen sind nicht klar und nicht nachvollziehbar. Der Mitarbeiter wird in Entscheidungen nicht miteinbezogen, sondern vor vollendete Tatsachen gestellt, ohne weitere Erläuterung.
Allerdings werden zumeist realistische Ziele gesetzt.
Auch bei diesem Thema ist es so, dass das Vorgesetztenverhalten sehr stark davon abhängt, in welcher / welchem Abteilung / Ressort / Bereich man tätig ist. Die o.g. Umstände können in anderen Abteilungen durchaus anders und positiv erlebt werden.
In meinem persönlichen Fall setzen sich meine unmittelbaren Vorgesetzten überhaupt nicht für mich ein.
Bei diesem Thema ist eine Vetternwirtschaft festzustellen. Gehört man der entsprechenden Vetternwirtschaft nicht an, hat man keinerlei Karrierechancen.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen sind im Allgemeinen sehr gut. Räume und Computer entsprechen den Aufgaben. Es wird darauf geachtet, dass der Mitarbeiter alle benötigten Arbeitsmittel (Laptop, Headset für Home Office etc.) verfügbar hat. Die IT-Ausstattung ist auf dem neuesten Stand der Technik. Belüftung, Beleuchtung und Lärmpegel in den Büroräumen sind angenehm.

Kommunikation

Es finden 3-4 mal pro Jahr Betriebsversammlungen und ca. 2 mal pro Jahr Bereichsversammlungen statt, in denen die Mitarbeiter über die vergangenen und z.T. aktuellen Geschäftszahlen (Ergebnisse, Erfolge und Gewinne) informiert werden.
In den sporadisch und gelegentlich stattfindenden Abteilungsversammlungen erhalten die Mitarbeiter eher selten die für sie notwendige Informationen für die Arbeit. Diese muss man sich firmenintern über eigene Kontakte und Kanäle besorgen bzw. falls es um Kundeninformationen geht, diese direkt beim Kunden selbst abfragen.

Generell ist die Kommunikation verbesserungswürdig.

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung zwischen Frauen und Männern ist absolut vorhanden. Auch WiedereinsteigerInnen können erfolgreich tätig sein.

Interessante Aufgaben

Die Arbeitsbelastung ist zumeist gerecht aufgeteilt und man kann durchaus Einfluß auf die Ausgestaltung des eigenen Aufgabengebietes nehmen bzw. sich die Aufgaben selbst beim Kunden akquirieren.
Dieses Thema ist absolut top in der IABG.

MEHR BEWERTUNGEN LESEN