Navigation überspringen?
  

IFS Deutschland GmbH & Co. KGals Arbeitgeber

Deutschland Branche IT
Subnavigation überspringen?
IFS Deutschland GmbH & Co. KGIFS Deutschland GmbH & Co. KGIFS Deutschland GmbH & Co. KG
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 128 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (55)
    42.96875%
    Gut (28)
    21.875%
    Befriedigend (32)
    25%
    Genügend (13)
    10.15625%
    3,45
  • 4 Bewerber sagen

    Sehr gut (4)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,70
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

IFS Deutschland GmbH & Co. KG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,45 Mitarbeiter
4,70 Bewerber
0,00 Azubis
  • 28.Feb. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Da zum Teil hoher Projektdruck und knappe Mitarbeiterressourcen bestehen, ist die Arbeitsatmosphäre manchmal etwas stressig. Im Regelfall ist aber ein zuvorkommendes Miteinander üblich und gelebt.

Vorgesetztenverhalten

Es gibt ein einheitliches Führungsbild, das in der individuellen Umsetzung manchmal besser, manchmal mit Optimierungspotential stattfindet.

Kollegenzusammenhalt

Not schweißt zusammen, die meisten Kollegen versuchen zu helfen, so gut es geht. Da eine recht hohe Fluktuiation herscht, sind immer wieder viele neue Gesichter da, daher muss man sich oft neu erfinden.

Interessante Aufgaben

Ein komplexes und hochmodernes System mit einer Vielfalt an Möglichkeiten in immer komplexerern Unternehmenstrukturen zu integrieren macht den Arbeitsalltag sehr spannend.

Kommunikation

Regelmäßige Site Meetings und Teammeetings mit anschließendem gemeinsamen Mitaeinander fördern den Informationsaustausch. Das offizielle Informationsmedium der Gesamtcompany ist stark optimierungsbedürftig, da es extrem viele überflüssige Informationen beinhaltet und die wichtigen Infos in dieser Masse untergehen.

Gleichberechtigung

Wird stark vertreten und gelebt

Umgang mit älteren Kollegen

Die älteren Kollegen sind die Know How Träger, die einem im Applikationswirrwarr als Leuchtturm dienen.

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildung findet kaum statt, maximal im Umfeld der Applikation und neuer Tools.
Derzeit wird das Unternehmen stark restrukturiert, da kommen alle neu geschaffenen Führungspositionen von extern. Klassische Fachlaufbahn möglich, wurde vor einiger Zeit vorgestellt, darum ist es jetzt aber ruhig geworden.

Gehalt / Sozialleistungen

Kommt beim Einzelnen auf die Vertragsverhandlung und das Einstiegsmodell an. Bewegt sich im mittleren Bereich der vergleichbaren Unternehmen. Einige Leistungen auf Nachfrage, Kindergartenzuschuss möglich, Home Office möglich, Kaffee und Wasser frei.
Gewinnbeteilung nach Jahresabschluß

Arbeitsbedingungen

Teilweise sehr beengte Räumlichkeiten, manchmal 6 Kollegen in einem Raum, in der gleichen Raumgröße dann nur 2. Höhenverstellbare Tische auf Antrag möglich. Klimatisierte Räume, Sozialräume. Da erwartet wird, dass der Beratungsbereich zumeist beim Kunden ist, sind primär Besprechungsräume vorhanden, die dann von den Consultants ohne festen Arbeitsplatz als Zusatzbüros genutzt werden.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Fuhrpark könnte ökologischer organisiert werden. Es wird sich um ein sozial bewußtes Miteinander bemüht.

Work-Life-Balance

EIn Dauerbrenner, jedoch wird etwas getan.
Wie in allen ähnlichen Betrieben ist herscht Termindruck und viel Mehrarbeit.
Die neue BV ermöglicht 8 Gleittage, auch hintereinander im Jahr. Es gibt ein gesundheitsmanagement und die Vorgesetzen sind angehalten, die Mehrarbeitsstundenentwicklung zu controllen. Es sind leider zu wenig Mitarbeiter für zu viele Projekte, daher ist Mehrleistung (wird auf 10 Stunden täglich gekappt) sehr üblich und ein Ausgleich manchmal schwer.

Image

Wird in Fachkreisen hoch akzeptiert und bekannt. Allgemeine Bekanntheit hat mächtig Luft nach oben.

Verbesserungsvorschläge

  • Die Work Life Balance muss deutlicher in den Vordergrund gerückt werden. Die Einarbeitung neuer Mitarbeiter muss stärker praxisbezogen sein und die neuen Mitarbeiter dürfen nicht zu früh in die komplexe Implementierungswelt geworfen werden. Firmenwagenregelung sehr teuer und nicht marktüblich (hohe Eigenbeteiligung)

Pro

Hohes Vertrauen in den Mitarbeiter und seine Selbtständigkeit
Zumeist angenehmes Miteinander bei den Kollegen
Zuverlässigkeit bei den Zusagen des Vorgesetzten
Sicherer Arbeitsplatz

Contra

Personaldecke zu dünn, dadurch hohe Belastung und als Konsequenz Überlastung und Fluktuation

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    IFS Deutschland
  • Stadt
    Erlangen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 21.Feb. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Firma mit starkem Wachstum (2018: 3x so stark wie der Markt). Aktuell einige Veränderungen, um dieses Wachstum bewerkstelligen zu können (Prozesse global vereinheitlichen, Partnernetzwerk ausbauen etc.). Veränderung ist nicht für alle was, aber nur wer sich dem Wandel stellt, wächst (persönlich und als Firma).

Vorgesetztenverhalten

Prinzip der offenen Tür - man kann jederzeit mit seinen Fragen/Anliegen/Problemen zu seinem Vorgesetzten gehen.

Kollegenzusammenhalt

Zusammenhalt ist sehr gut. Wir unterstützen uns gegenseitig. Die Auslastung ist ja immer mal unterschiedlich... und dann wird der mehr ausgelastete Kollege unterstützt.

Interessante Aufgaben

Sehr abwechslungsreiche Tätigkeit. Kreative, konstruktive Vorschläge sind immer willkommen.

Kommunikation

Klare Kommunikation unterstützt durch Tools (u.a. "Workplace" - Facebook für Firmen) und regelmäßige Meetings (Teammeetings für die Abteilungen und Site-Meetings für die gesamte Belegschaft)

Gleichberechtigung

Global ist der Frauenanteil in Führungspositionen überdurchschnittlich, lokal ist da noch Nachholbedarf, aber das ist natürlich auch ein Prozess.

Umgang mit älteren Kollegen

Sehr gut. Die durschnittliche Betriebszugehörigkeit liegt weit über dem Branchen-Durchschnitt. Dadurch eben auch mehr ältere Kollegen, deren Erfahrung und Know-How hoch geschätzt wird.

Karriere / Weiterbildung

Flache Hierarchien, daher nicht soo viele Management-Karrieresteps möglich.
Aber für die Fachlaufbahn klar strukturiert (Junior - "Normal" - Senior).
Weiterbildung wird im Jahresgespräch besprochen... ist aber auch eine Hol-Schuld, d.h. wenn man eine Weiterbildung möchte, geht man zum Vorgesetztenund wenn es zur Aufgabe und in den Budgetrahmen passt, wird die auch i.d.R. genehmigt.

Gehalt / Sozialleistungen

Marktgerechtes Gehalt mit variablem Gehaltsanteil (in den letzten 10 Jahren immer mit > 100% Zielerreichung) und zahlreiche Sozialleistungen (u.a. Arbeitgeberanteil zur Berufsunfähigkeitsversicherung und zur privaten Altersvorsorge)

Arbeitsbedingungen

Neustes Technik-Equipment (Handy, Laptop und co.). Oft auch höhenverstellbarer Schreibtisch. Schöne Meeting- und Aufenthaltsräume. Für eine eigene Kantine (noch) zu klein.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Globales CSR Programm (Corporate Social Responsibility). Lokale Programme zur Bildungsförderung, Spenden für den guten Zweck, und Initiativen zum verantworltungsvollen Umgang mit den Ressourcen (Carbon Footprint).

Work-Life-Balance

40 Std. Woche. Faire Gleittageregelung - bis zu 8 pro Jahr.

Image

Great Place to Work 2017. Leider im Markt noch zu unbekannt... aber wir arbeiten dran ;-)

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
4,00
  • Firma
    IFS Deutschland GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Erlangen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Marketing / Produktmanagement
  • 09.Feb. 2019 (Geändert am 19.Feb. 2019)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Es lastet ein sehr hoher Arbeitsdruck auf den Schultern der Mitarbeiter. Meine Aufgabe als Consultant war es Kunden für das HR Modul zu beraten.

Vorgesetztenverhalten

Leider wird Ehrlichkeit und Offenheit nicht gelebt und auch nicht geschätzt. Kritik wird manchmal angehört, aber es wird gegen negative Punkte nicht gearbeitet. Das fand ich wirklich sehr schade. Vor allem wurden Kollegen die Kritik äußerten auch sehr nieder und teilweise sogar aus dem Unternehmen gemobbt gemacht.

Kollegenzusammenhalt

In meinem Team (HR Consulting und Support) gab es keinen Kollegenzusammenhalt. Bei Fragen wurde ich meist herablassend behandelt und als dumm dargestellt. Finde ich sehr schade, denn das schadet auch der Teamatmosphäre. Trotz initiierter Teamevents leidet die Stimmung im HR Consulting sehr.

Interessante Aufgaben

Es gibt teilweise interessante Aufgaben in Projekten. Die Projekte wiederholen sich aber immer wieder und man benötigt sehr tiefe Prozesskenntnisse. Ich war mehrere Jahre im Personalwesen unterwegs und habe in IFS aber angefangen genau diesen Bereich zu mehr zu mögen.

Kommunikation

Aus Schweden wird eine offene Kommunikation gelebt. In Deutschland läuft die Kommunikation aber lieber unter der Hand und bis andere Mitarbeiter etwas erfahren wurde es meist schon inoffiziell durch einen Kollegen angekündigt. Diese Informationspolitik spricht nicht gerade für das deutsche Management und die deutschen Vorgesetzten.

Gleichberechtigung

Es gibt keine einzige Frau in Führungspositionen im deutschen Management. Insgesamt ist die Verteilung auch sehr männerdominiert.

Umgang mit älteren Kollegen

Die Arbeitslast steigt eher und die Ansprüche ebenfalls. Falls ältere Kollegen gesundheitliche Probleme haben, so wird darauf nicht Rücksicht genommen. Dabei heißt es immer wieder, dass eben nur der Umsatz zählt.

Karriere / Weiterbildung

Hat mich persönlich nicht betroffen, da ich keine Karriere machen konnte. Andere Kollegen erzählten mir aber, dass es nur möglich ist, wenn ein guter Draht zum Vorgesetzten besteht. Sehr schade, dass in IFS nicht Potential und Fähigkeiten gefördert werden, sondern Leute mit guten Vorgesetztenkontakt. Das führt auch im Team zu Frustration.

Gehalt / Sozialleistungen

Ich lag mit meinem Gehalt scheinbar in einem guten Bereich. Das war aber nur Glück, da ich als Junior einstieg und das gleiche Gehalt wie Kollegen als normaler Consultant erhielt. In den Gehaltsstrukturen gibt es sehr große Intransparenz, das vor allem zur Demotivation der Mitarbeiter und Frustration führt.

Arbeitsbedingungen

Die Klimaanlage ist extrem kalt im Sommer und lässt sich auch nur bedingt regulieren. Es wird ein neuer Schreibtisch und ein Laptop zur Verfügung gestellt. Ebenfalls ein Firmenwagen und Handy.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Hier hätte ich mir auch etwas mehr Engagement gewünscht. Zum Beispiel der Fuhrpark besteht nur aus Dieselfahrzeugen. Hier könnte man auch verstärkt die Elektromobilität oder Alternativen fördern.

Work-Life-Balance

Vor allem wenn man nur in Teilzeit arbeiten möchte ist das möglich. Einige Kollegen haben an anderen Standorten ihre Stunden reduziert. Ist auch bei mir möglich gewesen die Flexibilität auf einen Werksstudentenvertrag umzusteigen.

Image

Das Unternehmen versucht zwanghaft bekannter zu werden. Während meiner Zeit hat das aber nicht geklappt oder die Erfolge waren zu gering. Es ist und bleibt und unbekanntes Unternehmen.

Verbesserungsvorschläge

  • Zielorientiert auf die Mitarbeiter eingehen und Kritik aufnehmen und auch verarbeiten. Niemand ist perfekt, aber gerade im Team HR Consulting sehen sich die Vorgesetzten als Könige. So behandeln sie auch die meisten anderen Mitarbeiter: herablassend und arrogant.

Pro

Gut fand ich die Flexibilität bei Arbeitsverhältnissen und dass man auch in Teilzeit arbeiten konnte. Die Erfahrung mit einigen Kollegen möchte ich nicht missen und das Team im Support ist sehr nett und freundlich. Mit den Supportlern habe ich immer gerne zusammen gearbeitet.

Contra

Manche Mitarbeiter und Vorgesetzte sollten eine Sozialschulung bekommen wie sie auf andere wirken und wie sie ihr Verhalten verbessern. Das war auch einer der Gründe, warum ich das Unternehmen verlassen hatte.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    IFS Deutschland
  • Stadt
    Erlangen
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 128 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (55)
    42.96875%
    Gut (28)
    21.875%
    Befriedigend (32)
    25%
    Genügend (13)
    10.15625%
    3,45
  • 4 Bewerber sagen

    Sehr gut (4)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,70
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

IFS Deutschland GmbH & Co. KG
3,49
132 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (IT)
3,78
223.448 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.916.000 Bewertungen