Navigation überspringen?
  
IKA®-Werke GmbH & Co. KG: Das IKA Headquarter in StaufenIKA®-Werke GmbH & Co. KG: Unsere Mitarbeiter bei internen SchulungenIKA®-Werke GmbH & Co. KG: Das eigenständige Arbeiten unserer Auszubildenden und Studenten wird gefördert.IKA®-Werke GmbH & Co. KG: Komplizierte Maschinen brauchen gute Planung.IKA®-Werke GmbH & Co. KG: Unsere Produktion der ProzesstechnikIKA®-Werke GmbH & Co. KG: Unser neues Applications Center
 

Firmenübersicht

Herzlich Willkommen bei IKA

Wo Menschen Visionen verwirklichen, ist IKA vor Ort.

Als 1910 die Unternehmensgeschichte von IKA begann, war China noch nicht Volksrepublik und das Wort Globalisierung noch nicht erfunden.

Heute hat die IKA Gruppe über 800 Mitarbeiter an acht Standorten auf vier Kontinenten und freut sich über Kunden wie BASF, Bayer oder Procter&Gamble. In den meisten Produktgruppen sind wir souveräner Weltmarktführer und ein Sinnbild für Entwicklung und Wachstum. Oder wie es unser neuer Slogan ausdrückt: "IKA - Designed to work perfectly".

 

 



          

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Bereich Labortechnik und Analysentechnik


Präzision für Ideen

Wenn Spitzenforscher und Spezialisten gebannt auf kleine Gefäße blicken, dreht sich meist alles um IKA. Und um Proben und Prozesse, die unsere Zukunft verändern. Denn mit IKA finden Stoffe in allen Aggregatzuständen unter Laborbedingungen und in Produktionsanlagen zu innovativen Produkten zusammen. Gemischt oder zerkleinert, temperiert oder destilliert, in neuen Verbindungen oder reproduzierbaren Ergebnissen. Von der Anti-Aging-Creme bis zum Zement, als Gewebeprobe oder wegweisende Entwicklung, im µ-Bereich oder im industriellen Maßstab.

Dabei sorgt IKA nicht nur für höchste Präzision und Qualität der Ergebnisse, sondern beweist durch sein innovatives Design, dass ein Labor nicht langweilig und Innovationskraft auch sichtbar sein kann.

Im Stammhaus in Staufen werden Laborgeräte und Analysegeräte modernster Bauart hergestellt. Mit einem außergewöhnlichen Geräteprogramm in den Bereichen Magnetrührer, Rührwerke, Dispergierer, Schüttler, Mühlen, Rotationsverdampfer, Laborreaktoren und Kalorimeter hat das Unternehmen seine führende Weltmarkposition in den letzten Jahren stark ausbauen können.

 

Bereich Prozesstechnik


IKA-Qualität

Im Bereich Prozesstechnik hat sich IKA durch innovative Technologien in den vergangenen Jahrzehnten eine führende Position in den Verfahren Dispergieren, Kneten und Anlagenbau erarbeitet. Unsere hochwertigen Rührmaschinen, Mischmaschinen und Knetmaschinen werden in den Branchen Pharmazie, Chemie, Nahrungsmittel-, Farben-, Kosmetik- und Kunststoffindustrie eingesetzt. Große Markenhersteller setzen auf IKA-Maschinen und Anlagen.

IKA-Produkte sind für ihre hohe Qualität weltweit bekannt und erfüllen höchste Ansprüche an Funktionalität, Technik und Ästhetik. Regelmäßige Patentanmeldungen und Auszeichnungen sowie der Erhalt von Qualitätszertifikaten zeugen von der Innovationskraft von IKA und der ständigen Weiterentwicklung ihrer Prozesstechnik.

Nahtloser Übergang vom Labor zur Produktion

Von der Einzelmaschine über modulare Baureihen bis zu Komplettanlagen bietet IKA die gesamte Bandbreite. Die einzelnen verfahrenstechnischen Lösungen werden in verschiedenen Maschinengrößen umgesetzt, die aufgrund identischer Geometrien und durchdachten Designs gleichbleibende Misch- und Dispergierergebnisse gewährleisten. Somit sichert IKA eine problemlose Übertragung der im Labor und auf Pilotanlagen erarbeiteten Prozesse auf größere Produktionsanlagen.

Vielfältiges Service-Angebot

Im IKA-Technikum arbeiten wir gemeinsam mit dem Kunden an der Optimierung von Produktionsabläufen und entwickeln individuelle Lösungskonzepte. IKA bietet alles aus einer Hand: von der Maschinenkonzeption über die Prototypenentwicklung bis zum Bau der Produktionsmaschinen inklusive After-Sales-Service.

Perspektiven für die Zukunft

Aus Chancen schaffen wir unsere Zukunft

Deshalb bieten wir unseren Mitarbeitern alle Chancen, die sie brauchen, um mit uns den zukünftigen Erfolg unseres Unternehmens zu sichern. Als internationales Unternehmen in der Labor- und Analysentechnik sowie in der Prozesstechnik ist IKA in vielen Produktbereichen weltweit Marktführer und Innovationstreiber. Diese Position möchten wir natürlich auch in Zukunft weiter ausbauen – und dafür brauchen wir Sie und Ihre Ideen.

 

IKA ist der Marktführer von nebenan

Ideal für einen optimalen Start ins Berufsleben.

Als langjährig familiengeführtes, mittelständisches Unternehmen bieten wir die besten Voraussetzungen dafür  jungen Menschen einen gelungenen Start ins Berufsleben zu ermöglichen: Wir sind global unterwegs und trotzdem heimatverbunden. Hier erfahren Sie mehr über eine Ausbildung bei IKA

PDF in neuem Fesnter öffnen
Ausbildung bei IKA

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Internationalität prägt unser Familienunternehmen.

Deshalb profitieren unsere Mitarbeiter von allen Vorteilen und der Weltoffenheit einer internationalen Gruppe mit Niederlassungen in aller Welt. Zugleich aber auch von den Vorzügen und Werten eines Familienunternehmens. Denn die IKA-Werke befinden sich seit mehr als 100 Jahren in Familienbesitz und sind nach wie vor familiengeführt.
Als Familienunternehmen bieten wir unseren Mitarbeitern eine angenehme Arbeitsatmosphäre, ein offenes und freundliches Miteinander, soziale Werte, fachliche und berufliche Förderung, eine ausgewogene Work-Life-Balance und eine überdurchschnittlich gute Vergütung sowie überzeugende Zusatzleistungen. Unsere Mitarbeiter profitieren von unserem ausgezeichneten Ruf als Weltmarktführer und Innovationstreiber, von unseren starken Investitionen in Forschung und Entwicklung sowie von unseren namhaften Kunden auf dem ganzen Globus.

Innovationsgeist hält uns an der Spitze.

Deshalb finden Sie IKA immer dort, wo es um die Lösungen der Zukunft geht. Das war schon zu Beginn, vor über 100 Jahren so. Bis heute sind wir in vielen Produktbereichen weltweit Marktführer und Vorreiter. Unsere Labor- und Analysentechnik sowie unsere Prozesstechnik haben uns den Ruf größter Innovationskraft der Branche eingebracht.
In unseren Bereichen können wir nicht nur die breiteste Produktpalette anbieten, sondern auch die meisten echten Neuerungen vorweisen. Diese haben das höchstmögliche technische Niveau und werden unserem hohen designtechnischen Anspruch gerecht.

 

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Alle Mitarbeiter bringen uns voran.

Deshalb dreht sich so vieles um sie. Wer zu IKA kommt, nimmt sofort die Kollegialität und den freundlichen und ungezwungenen Umgang wahr. Als Familienunternehmen schätzen und fördern wir diese besondere Atmosphäre. Sie ist eine der Grundlagen unseres Erfolgs.
Ein respektvoller Umgang und umfassende Zusatzleistungen spiegeln die Wertschätzung, die wir unseren Mitarbeitern entgegenbringen. Aber wir verlangen ja auch viel von ihnen. Nur wenn wir Leistung jedes Einzelnen bündeln, können wir im Wettbewerb bestehen. Deshalb schauen wir stets, was unsere Mitarbeiter voranbringt – denn genau das bringt auch unser Unternehmen voran.

Das Leben besteht nicht nur aus Arbeit.

Deshalb ist uns sehr an einem ausgewogenen Berufs- und Privatleben unserer Mitarbeiter gelegen. Schließlich sollen sie gesund und uns lange erhalten bleiben. Aus diesem Grund bieten wir unseren Mitarbeitern besonders attraktive und flexible Arbeitszeiten mit Zeitkonto. Das bringt zum Beispiel familienfreundliche Freischicht- und Gleittage. So haben sie die Möglichkeit, sich auch privat zu engagieren: in der Familie, im Verein oder ehrenamtlich.

Darüber machen wir unseren Mitarbeitern verschiedene Sportangebote, die nicht nur die Fitness stärken, sondern auch Teamgeist und Zusammenhalt. Im Vordergrund stehen hierbei der gemeinsame Spaß und die gemeinsamen Erfolge – die bei Wettbewerbsteilnahmen natürlich ordentlich gefeiert werden.

Soziales Engagement ist für uns selbstverständlich.

Deshalb schauen wir nicht weg oder blicken betroffen zu Boden. Stattdessen sehen wir uns um, wo wir helfen können. Vor allem bei unseren Mitmenschen, denen es nicht so gut geht wie uns. Bei Kindern in aller Welt ebenso wie bei benachteiligten Jugendlichen direkt vor unserer Haustür. Schließlich sind Erfolg und Wohlstand wenig wert, wenn wir sie nicht mit anderen teilen können.
Am besten können wir helfen, wenn wir so handeln wie im täglichen Geschäft: Indem wir Lösungen finden, unternehmerisch denken und tatkräftig anpacken.

 

Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Awards und Auszeichnungen

 

Große Freude über Großen Preis

Den „Großen Preis des Mittelstandes“ der Oskar-Patzelt-Stiftung nahm der stellvertretende Geschäftsführer Reiner Dietsche im Oktober 2013 entgegen. In der Wettbewerbsregion Baden-Württemberg hat IKA den ersten Platz in der Kategorie Industrie belegt. Im Rennen waren mehr als 4000 Unternehmen – die sich nicht selber bewerben durften. Die Jury bewertete Arbeits- und Ausbildungsplätze, Modernisierung und Innovation, Engagement in der Region sowie Service, Kundennähe und Marketing.

 

Deutscher Rat für Formgebung prämiert UTTD control mit einem „special mention“

Der IKA-Dispergierer „Ultra Turrax Tube Drive control“ (UTTD control) wurde im Februar 2014 mit einer besonderen Auszeichnung bedacht. Beim Wettbewerb um den „German Design Award 2014“ wurde er mit einem „special mention“ ausgezeichnet. Sie würdigt Arbeiten, deren Design besonders gelungene Teilaspekte oder Lösungen aufweist. Für den German Design Award kann man sich nicht bewerben, die Geräte werden vom German Design Council nominiert. Im Jahr 2012 erhielt der UTTD control die reddot-Auszeichnung.

 

Erster Preis für viele Hände

Über 200 mittelständische Firmen aus Baden-Württemberg bewerben sich um den Mittelstandspreis für soziale Verantwortung – und IKA belegt den ersten Platz.

Unser Projekt „HANDS for Children“ hat die Jury begeistert. Glückwunsch an die IKA-Ruheständler, die mit ehrenamtlicher Arbeit Geld erwirtschaften, das bedürftigen Kindern und Jugendlichen zufließt. Etwa mit dem Bau von Schulen in Äthiopien oder einer besseren Infrastruktur für ein Dorfes in den peruanischen Anden.

 

Zum zweiten Mal TOP!

IKA gehört zum zweiten Mal in Folge zu den innovativsten „Top 100“ des deutschen Mittelstands. Eine eindrucksvolle Bestätigung für unser fortschrittliches Traditionsunternehmen! Der wissenschaftliche Leiter des Wettbewerbs, Prof. Dr. Nikolaus Franke vom Lehrstuhl für Entrepreneurship und Innovation an der Wirtschaftsuniversität Wien, lobt die so Ausgezeichneten: Sie seien ausgesprochen kreative, innovative und professionell geführte Unternehmen.

 

Red dot design award – produkt design 2013

Noch ein roter Punkt

Den begehrtesten roten Punkt, nämlich den „red dot“ für Produktdesign, gab es für die Tube Mill control und den Laborreaktor LR 1000. Damit sind diese Produkte nicht nur online unter red-dot.de ausgestellt, sondern auch im Essener „red dot design museum“ mit jährlich rund 200.000 Besuchern.

Die Konkurrenz war anspruchsvoll: Insgesamt hatten dieses Jahr 1.865 Hersteller, Designer und Architekten aus 54 Ländern 4.662 Arbeiten vorgestellt. Die Jury bewertete sie nach den Kriterien Innovationsgrad, Funktionalität und ökologische Verträglichkeit. Unser jüngster red dot award: product design beweist einmal mehr, dass unsere durchdachte und innovative Gestaltung international Maßstäbe setzt.

Red dot design award – product design 2012

Gleich 5 IKA-Produkte wurden im April 2012 mit dem weltweit begehrten Red dot design award: product design 2012 ausgezeichnet.

Die begehrten Auszeichnungen werden nach einem mehrtägigen Evaluationsprozess von einer 30-köpfigen Fachjury des Design-Zentrums Nordrhein-Westfalen vergeben. Sie beurteilt unter anderem Innovationsgrad, Funktionalität, Ergonomie, Selbsterklärungsqualität sowie symbolischen und emotionalen Gehalt.

In guter IKA-Tradition wurden an die Gestaltung hohe Maßstäbe angelegt. Damit beweist IKA nicht nur eine außerordentliche gestalterische Qualität, sondern auch, dass Design ein integraler Bestandteil von innovativen Produktlösungen ist.

Ausgezeichnet wurden:
ULTRA-TURRAX Tube drive control (UTTD): Das IKA UTTD control System ist ein einzigartiges, patentiertes und universelles Einweg-Dispergiersystem mit verschließbaren Probengefäßen. Mit diesem System können infektiöse, toxische oder geruchsintensive Probenmaterialien sicher bearbeitet werden.

EUROSTAR 40 digital und Eurostar 200 control: IKA hat seine Rührtechnologie weiterentwickelt und stellt das erste Rührwerk mit kabellosem Bedienteil vor. Flexibles Rühren mit verbesserten Sicherheitsfunktionen.

T 10 basic und T 25 digital: Die Dispergiergeräte wurden technisch und funktionell überarbeitet. 

 

ACHEMA Innovation Award

Auf der ACHEMA 2012 schaffte es die neue Tube Mill control auf Anhieb auf die Shortlist beim ACHEMA Award.

Die Tube Mill control ist eine Weltneuheit und wurde auf der Achema 2012 erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Die Tube Mill control ist die weltweit erste Batch-Mühle mit Einweg-Mahlbechern! Sie ermöglicht Reihenuntersuchungen unter reproduzierbaren Bedingungen.

Weitere Informationen und Bilder zu unseren Awards finden Sie hier.

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Bei uns finden Sie attraktive Nachwuchs- sowie Führungs- und Senior-Positionen in den Bereichen Vertrieb, Marketing, Forschung & Entwicklung, Qualitätssicherung, Produktion, Supply Chain, Einkauf und Personal sowie im anwendungstechnischen Labor.

Gesuchte Qualifikationen

Wenn Sie einen technischen, betriebswirtschaftlichen oder naturwissenschaftlichen Studiengang oder eine entsprechende Ausbildung absolviert haben oder wenn Sie bereits erste Arbeitserfahrung in diesen Bereichen gesammelt haben und zusätzlich über SAP-Kenntnisse verfügen, freuen wir uns über Ihr Interesse an unseren offenen Stellen.

Gesuchte Studiengänge

Elektronik, Elektrotechnik, Maschinenbau, Betriebswirtschaft und weitere

Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

Überzeugen ist besser als neugierig machen.

Viele Bewerbungen werden beiseitegelegt, weil sie formale Fehler oder Rechtschreibfehler enthalten oder weil der Inhalt schlichtweg nicht interessant ist bzw. nicht interessant genug präsentiert wird.

Die schriftliche Bewerbung muss perfekt sein, denn für den ersten Blick auf Ihre Unterlagen ist nicht viel Zeit. Wenn Sie aber ein paar einfache Grundregeln und Hinweise beachten, stehen die Chancen gut, dass Ihre Bewerbung auch zu der gewünschten Stelle führt und wir Sie bald bei IKA begrüßen.

Unser Rat an Bewerber

Vorbereitung ist fast alles.

Deshalb sollten Sie wissen, wie das Bewerbungsverfahren bei IKA aussieht und was Sie nach Ihrer schriftlichen Bewerbung im Bestfall erwartet. Denn nur so können Sie sich optimal auf jede einzelne Stufe des Prozesses vorbereiten und uns davon überzeugen, dass Sie genau der richtige Kandidat sind.

Nach Eingang Ihrer schriftlichen Bewerbung per Post erhalten Sie zunächst eine Eingangsbestätigung. Nach Bewerbungsschluss prüfen wir alle Bewerbungen treffen eine Auswahl geeigneter Kandidaten. Wenn Sie dazu gehören, folgen – je nach Berufsbild und Einstiegslevel – ein Einstellungstest, ein Telefoninterview und/oder ein persönliches Gespräch. Im Anschluss wählt der Fach- und Personalbereich den passenden Kandidaten aus. Wenn Sie uns auf ganzer Linie überzeugen konnten, heißt es: Willkommen bei IKA!

Wenn Sie uns eine Initiativbewerbung schicken, prüfen wir zunächst, ob aktuell eine passende Stelle zu besetzen ist. Wenn ja, melden wir uns bei Ihnen. Und sollten wir gerade keine Stelle frei haben, merken wir Sie gerne vor. Sobald eine Stelle frei wird, laden wir Sie ebenfalls zu einem Einstellungstest, Telefoninterview und/oder persönlichen Gespräch ein. Das weitere Verfahren läuft wie beschrieben. Am Schluss kann es dann auch für Sie heißen: Willkommen bei IKA!

Bevorzugte Bewerbungsform

Sie können sich bei uns ganz typisch mit einer Bewerbung in Papierform vorstellen oder sie senden uns Ihr Anschreiben und Ihren Lebenslauf sowie weitere aussagekräftige Unterlagen zu Ihrer Person und Ihrem beruflichen Werdegang an: job@ika.de

Auswahlverfahren

Mit Ihrem Anschreiben und Ihrem Lebenslauf haben Sie uns gezeigt, dass Sie ein passender Kandidat sind. Jetzt können Sie uns im Bewerbungsgespräch davon überzeugen, dass Sie besser geeignet sind als Ihre Mitbewerber. Und dass Sie zu IKA passen. Denn im Bewerbungsgespräch geht es in erster Linie um das gegenseitige Kennenlernen.

Wir möchten uns in dem Gespräch ein Bild von Ihrer Persönlichkeit machen und herausfinden, ob Sie zum Unternehmen IKA und in unser Team passen. Wir möchten mehr über Ihre Vorstellungen und Erwartungen an die Position und an IKA erfahren. Und natürlich interessiert uns Ihre Motivation. Wir nutzen die Gelegenheit auch, um Ihre Daten zu überprüfen, zusätzliche Angaben zu erfragen und Ihre Kenntnisse zu beurteilen. Aber auch Sie dürfen fragen. Bestimmt wollen Sie mehr über das Unternehmen IKA, das Arbeitsumfeld und die angestrebte Stelle erfahren. Wenn Sie sich in dieses Gespräch einbringen, Interesse zeigen, Sie selbst bleiben und gut vorbereitet sind, dann kann eigentlich nicht mehr viel passieren.

Nachgefragt

Internationale Einsätze Ja
Praktika Ja
Bachelor-/ Masterarbeiten Ja

Standorte

Karte wird geladen...

Standorte auf der Karte

Standorte Inland

IKA®-Werke GmbH & Co. KG
Janke & Kunkel-Str. 10
D-79219 Staufen
Germany
Tel. +49 7633 831-0
Fax +49 7633 831-98
www.ika.com
info@ika.de

Standorte Ausland

China
IKA® Works Guangzhou

173 – 175 Friendship Road
Guangzhou Economic and Technological
Development District
510730 Guangzhou
China
Tel. +86 20 8222-6771
Fax +86 20 8222-6776
sales@ikagz.com.cn

Indien
IKA® India Private Limited

814/475, Survey No. 129/1
Mysore Road, Kengeri
560060 Bangalore, Karnataka
India
Tel. +91 80 26253900
Fax +91 80 26253901
info@ika.in

Nordamerika
IKA® Works, Inc.

2635 Northchase Pkwy SE
Wilmington, NC 28405-7419
USA
Tel. 800 733-3037
Tel. +1 910 452-7059
Fax +1 910 452-8693
humanresources@ika.net

Malaysia
IKA® Works (Asia) Sdn Bhd

Lot PT6445, Jalan Industri 3/4
Rawang Integrated Industrial Park
48000 Rawang, Selangor
Malaysia
Tel. +60 3 6099-5666
Fax +60 3 6092-0193
sales@ika.com.my

Südamerika
IKA® do Brasil

Rua Matão, 122
Campinas – SP
CEP 13030 – 300
Brazil, South America
Tel. +55 19 3772-9600
Fax +55 19 3772-9601
info@ika.net.br

Japan
IKA® Japan K.K.

3-5-8 Yokonuma-cho
Higashiosaka-city
Osaka 577-0808
Japan
Tel. +81 6 6730-6781
Fax +81 6 6730-6782
info_japan@ika.ne.jp

Korea
IKA® Works Korea

8F S17-2, Garden 5 tool Bld.
Moon jeong dong 292
(Chung Min-Ro 10)
Song pa-gu Seoul
Korea
Tel. +82 2 2136 6800
Fax +82 2 2136 6810
info@ika.kr

 

Impressum

IKA®-Werke GmbH & CO. KG
Janke & Kunkel-Str. 10
D-79219 Staufen

Tel.: +49 7633 831-0
Fax: +49 7633 831-98
info@ika.de
http://www.ika.de/

USt.-IdNr.: DE142205182
Registriergericht: Freiburg, HRB 310258

Inhaltlich Verantwortliche gemäß §10 Absatz 3 MDStV:
Julia Sahli
 

Bewertungsdurchschnitte

Neue Bewertungen

Arbeitgeberbewertungen

Firma IKA Werke
Stadt Staufen im Breisgau
Jobstatus Ex-Job seit 2015
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Misstrauen ist die Grundstimmung. Das Management hat wenig Vertrauen in die eigenen Mitarbeiter.

Vorgesetztenverhalten

Der Führungsstil ist veraltet.
Denken soll nur das oberste Management und weiß einzig was richtig ist.
Entscheidungen sind heute so, morgen so, übermorgen ganz anders, dann doch wieder wie vorher.

Kollegenzusammenhalt

Du kannst wenigen vertrauen.

Karriere / Weiterbildung

Das gibt es nicht

1,85
  • 01.02.2016

Gewollt und nicht gekonnt

Firma IKA Werke
Stadt Staufen im Breisgau
Jobstatus Ex-Job seit 2015
Position/Hierarchie Management/Führungskraft
Unternehmensbereich Marketing / Produktmanagement

Arbeitsatmosphäre

Tolle Kollegen und ein tolles Kaffee. Die Feiern am Jahresende sind auch immer feucht-fröhlich.

Vorgesetztenverhalten

Strategie gibt es keine, das Vorgesetztenverhalten ist nicht frei von Willkür und Tagesform.

Kollegenzusammenhalt

Kollegen halten zusammen, letztenendes sind jedoch alle nur daran interessiert, der Geschäftsführung zu gefallen und fallen einem auch mal in den Rücken.

1,58
  • 30.01.2016

keine Wertschätzung, keine Professionalität, keine Linie.

Firma IKA Werke (Staufen im Breisgau / Deutschland)
Stadt Staufen im Breisgau
Jobstatus k.A.
Position/Hierarchie keine Angabe

Arbeitsatmosphäre

Vertrauen, Fairness und Wertschätzung sind Fremworte - leider

Vorgesetztenverhalten

um Konflikte zu lösen, müsste die Existenz von Konflikten anerkannt werden

Kollegenzusammenhalt

in vielen Abteilungen gut bis sehr gut

Kommunikation

Scheinveranstaltungen sind vorhanden. Informationsfluss miserabel. Selbst ist der Mitarbeiter.

Karriere / Weiterbildung

Karriere/ Weiterbildung ist gänzlich unbekannt.

Vergleich Gesamt-Score auf kununu

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen auf kununu  auf Basis von 1.323.000 Bewertungen

IKA®-Werke GmbH & Co. KG
3,37
kununu Durchschnitt
3,18

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen aus der Branche Maschinen / Anlagenbau  auf Basis von 24.232 Bewertungen

IKA®-Werke GmbH & Co. KG
3,37
Durchschnitt Maschinen / Anlagenbau
3,12

Bewerbungsbewertungen

Firma IKA Werke
Stadt Staufen im Breisgau
Beworben für Position Assistant
Jahr der Bewerbung 2016
Ergebnis Absage

Bewerbungsfragen

  • Stärken, Schwächen, Hobbys, Lebenslauf
4,50
  • 14.09.2016
  • Neu

Bewerbungsverfahren mit Hindernissen

Firma IKA Werke Gmbh & Co. KG
Stadt Staufen im Breisgau
Beworben für Position Ingenieur HW/SW
Jahr der Bewerbung 2016
Ergebnis Absage

Bewerbungsfragen

  • Die üblichen Fragen zur Person, Lebenslauf, Hobbys, Stärken und Schwächen usw.
  • wieso der Studiengang und Standort? welche Erfahrungen konnten in der Ausbildung, dem Studium, in Praktika, etc. gesammelt werden?
  • Wie kommen die Noten zustanden (Erläuterung gut/schlecht)?
  • Welche Phase des Lebenslaufs war der schwerste und warum?
  • Was stellen Sie sich unter dem Jobangebot vor?
  • Gab es in der Vergangenheit Auseinandersetzungen mit Kollegen, wenn ja welche und warum?

Kommentar

Erstgespräch: harmonisch, passend auf die Stelle, alle Gesprächsteilnehmer (4 Personen) könnten sich Zusammenarbeit vorstellen (trotz geringer Berufserfahrung)

Warten auf Rückmeldung bzw. Zweitgespräch: ca. 2-3 Wochen

Ergebnis: Keine Einladung zum Zeitgespräch - Absage!

Grund: Keine Berufserfahrung.

Fazit:
- lange Warten auf Rückmeldung.
- Vorgesetzter entscheidet zum Schluss über Einstellung, auch wenn alle Personen aus dem Erstgespräch der Meinung sind die Stelle vergeben zu können.
- Keine persönliche Absage erhalten
- Undurchsichtige Kommunikation innerhalb der Firma.
- Ausschreiben wurde nicht deutlich genug Definiert.
- Firma legt mehr Wert auf Berufserfahrung, als auf qualifizierte Absolventen.

Persönliche Meinung:
Letztendlich ist es schade dass es nicht geklappt hat. Die Firma bietet interssante Produkte auf dem Markt und Stellen für Arbeitssuchende an.

Verbesserungsvorschlag:
- Bewerbungsprozess optimieren
- nicht all zu viel Wert auf Berufserfahrung setzen, auch Absolventen sollten eine Chance bekommen!

Firma IKA Werke
Stadt Staufen im Breisgau
Jahr der Bewerbung 2015
Ergebnis Zusage

Kommentar

- Bereichsübergreifende Gesprächspartner
- Umfassende und äußerst positive Betriebsführung

Ausbildungsbewertungen

Firma IKA Werke
Stadt Staufen im Breisgau
Jobstatus Gerade in Ausbildung
Unternehmensbereich Sonstige

Die Ausbilder

Die Ausbilder sind offen und unterstützen den Auszubildenden bei möglichen Problemen. Sie nehmen sich Zeit, um auch komplexe Abläufe genau zu erklären und die Hintergründe verständlich zu vermitteln. Persönlich sowie fachlich ist die Zusammenarbeit sehr angenehm und professionell. Die Auszubildenden werden fair behandelt und als festen, nicht unwichtigen Bestandteil des Unternehmens gut integriert.

Spaßfaktor

Aufgrund vieler Aspekte macht es sehr viel Spass und ich gehe gerne zur Arbeit. Die Tatsache, dass IKA seinen Auszubildenden neben vielen anderen attraktiven , fördernder Maßnahmen die Möglichkeit eines Auslandspraktikums bei einer Tochterniederlassung anbietet, trägt unter anderem dazu bei. Diese Investitionen in die Ausbildung sind nicht selbstverständlich und kommen bei den Ausbildenden sehr gut an.

Firma IKA Werke
Stadt Staufen im Breisgau
Jobstatus Ausbildung abgeschlossen in 2013

Die Ausbilder

Die Ausbilder haben stets ein offenes Ohr und helfen bei Schwierigkeiten. Man wird fair behandelt und auch respektiert.

Spaßfaktor

Anfangs gab es leichte Anlaufschwierigkeiten. Doch diese wurden dann dank Ausbilder schnell beseitigt.
Schon nach wenigen Tagen hat die Arbeit mehr und mehr Spaß gemacht und die Arbeitstage verflogen wie im Fluge!

Aufgaben/Tätigkeiten

Während meiner Ausbildung hatte ich dank der flexiblen Arbeitszeit noch genügend Zeit, mich nach der Arbeit noch auf das Lernen konzentrieren zu können.
Im zweiten Lehrjahr darf jeder Azubi für 3 bzw. 6 Wochen (wenn möglich) in eine der Töchterfirma, wie USA oder Malaysia. Dort werden dann einzelne Abteilungen durchlaufen und man hat die Möglichkeit das Land und die Kultur näher kennenzulernen. Aus eigener Erfahrung kann ich berichten, dass dieser Auslandsaufenthalt durchaus hilfreich war, um selbstständiger zu werden und die Englischkenntnisse zu erweitern. Aber auch die Freizeitaktivitäten haben durchaus Spaß gemacht und im allgemeinen war das eine super Zeit, die ich im Nachhinein auf keinen Fall missen möchte!

4,44
  • 13.12.2012
  • Standort: Staufen

Ausbildung Industriekauffrau: Interessant und macht Spaß!

Firma IKA Werke
Stadt Staufen im Breisgau
Jobstatus Gerade in Ausbildung

Die Ausbilder

Die Ausbilder sind immer freundlich, hilfsbereit und haben ein offenes Ohr für Fragen und Belange!

Spaßfaktor

sehr gutes Verhältnis zu Arbeitskollegen

Aufgaben/Tätigkeiten

Jeden Tag bekommt man neue, teils anspruchsvolle teils einfache Aufgaben, die man bewältigen darf. Somit wird einem nie langweilig und man ist schon während der Ausbildung ins Team integriert.
Man hat die Möglichkeit an der Planung und Organisation verschiedener Events mitzuhelfen z.B. Azubiausflug 2011, Weihnachtsfeier - Karaoke-Team 2011, Forschertage 2012, Jobstartbörse 2012.
Außerdem hat man die Möglichkeit im 2. Lehrjahr an einem Auslandspraktikum teilzunehmen.