Navigation überspringen?
  

Iss security schweizals Arbeitgeber

Deutschland Branche Sonstige Branchen
Subnavigation überspringen?
Iss security schweizIss security schweizIss security schweiz
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 1 Mitarbeiter sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    100%
    1,32
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Iss security schweiz Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

1,32 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 13.Sep. 2013 (Geändert am 16.Sep. 2013)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Wenn man Glück hat landet man bei einem guten Auftraggeber und die Atmosphäre ist dementsprechend. Die Firma ISS Security selbst aber kennt weder Fairness, noch Lob für gute Leistungen (im Gegenteil - diese werden unterdrückt) und schon gar kein gutes Betriebsklima.

Vorgesetztenverhalten

Keinerlei Rücksicht auf Bedürfnisse der Mitarbeiter. Sie versuchen einem mit "Zückerchen" zu ködern, sind aber nicht bereit Änderungen der Vertragsverhältnisse auch schriftlich zu bestätigen sodass man zwar mehr Verantwortung übernehmen soll, den "Grind" für Fehler hinhalten - aber weder ein neuer, angepasster Vertrag noch eine Lohnerhöhung für höhere Leistungen bekommt.

Kollegenzusammenhalt

Kollegialität ist gut. Jedoch ist nicht jeder ehrlich und man muss aufpassen mit wem man über was redet (Maulwürfe)

Kommunikation

Informationen sind mehr als mangelhaft und kaum verständlich da sie nur selten in richtigem Deutsch abgefasst werden...

Gleichberechtigung

Frauen sind sehr wohl willkommen - werden aber vom Kader nicht als vollwertige Mitarbeiterinnen akzeptiert. Jedoch sind die meisten Kollegen sehr fair zu Frauen.

Umgang mit älteren Kollegen

Sie werden zwar eingestellt aber eher unterdrückt als gefördert. Ganz nach dem Prinzip: sei froh, dass Du überhaupt arbeiten darfst...

Karriere / Weiterbildung

Persönlichkeit bleibt auf der Strecke. Wer nicht den Mund hält und akzeptiert fliegt raus...

Gehalt / Sozialleistungen

Der Verantwortung entsprechend fallen die Löhne - wie bei allen Securitys - viel zu tief aus. Viele von ihnen sind nachts alleine im Einsatz (kommt nicht mal bei der Polizei vor) und riskieren viel. Dies für einen miserablen Lohn nur um die Konkurrenz auszustechen. Es werden Einsätze von 10-12 Stunden im Durchschnitt verlangt mit dem Wissen, dass es keine Pausenmöglichkeit gibt. Laut Gesetz müsste eine Essensentschädigung bezahlt werden. Genauso verhält es sich mit der Uniform welche selbst gewaschen, gebügelt und gepflegt werden muss. Dies müsste - laut Gesetz - von der Firma bezahlt werden.

Arbeitsbedingungen

Das kommt ganz auf den Auftraggeber an

Work-Life-Balance

Überzeiten, Nachtdienste, Wochenenden etc. werden regelmässig verlangt - egal ob man um Nachsicht wegen familiärer Probleme bittet oder nicht (es sei nichts vertraglich abgemacht an den Wochenenden frei zu bekommen...) Einige Mitarbeiter hingegen werden da klar bevorzugt.

Image

Ich kenne keinen Mitarbeiter der sich positiv über diese Firma und ihre Geschäftspraktiken äussert ausser einige Vorgesetzte die sich selbst loben um hier eine gute Kritik abzugeben.

Verbesserungsvorschläge

  • Das gesamte "Kaderteam" ausmisten und Leute an die Spitze setzen die was davon verstehen. Ebenso Arbeitnehmer einstellen die nicht mit Ausbildungen im Ausland prahlen müssen und dann trotzdem keine entsprechende Leistung bringen sondern das Team vergiften und gute Leute vertreiben. Es braucht keine gescheiterten 'Möchte-gern-Polizisten' an der Spitze sondern vorbildliche Führungskräfte die wissen worum es sich bei den jeweiligen Aufträgen überhaupt handelt. 

Pro

Nichts!

Contra

Miserables Sozialverhalten gegenüber Angestellten. Diese werden ausgenutzt und unterbezahlt. Überstunden sind mehr als üblich und werden nicht mal bezahlt. Die Lohnführung ist mehr als chaotisch und wird wohl von nicht gelernten Billigarbeitskräften geführt. Kurzum ein Chaotenbetrieb der zu Lasten der Arbeitnehmer für Aufträge die Kosten herunter drückt um die 'Konkurenz' auszuschalten. Büssen müssen die Angestellten und letztendlich die Auftraggeber da dieses "Spiel" bald durchschaut wird (ständige Wechsel der Mitarbeiter und keine Motivation am Arbeitsplatz)

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,50
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,50
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    Iss security schweiz
  • Stadt
    Zürich
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe

Bewertungsdurchschnitte

  • 1 Mitarbeiter sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    100%
    1,32
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Iss security schweiz
1,32
1 Bewertung

Branchen-Durchschnitt (Sonstige Branchen)
3,25
148.169 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,28
2.614.000 Bewertungen