Navigation überspringen?
  

KPIT Technologies GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Automobil / Automobilzulieferer
Subnavigation überspringen?
KPIT Technologies GmbHKPIT Technologies GmbHKPIT Technologies GmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 12 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (2)
    16.666666666667%
    Gut (4)
    33.333333333333%
    Befriedigend (2)
    16.666666666667%
    Genügend (4)
    33.333333333333%
    2,74
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

KPIT Technologies GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,74 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 08.Dez. 2016 (Geändert am 11.Dez. 2016)
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Vermutlich ist es dafür schon zu spät.

Pro

Der Kollegenzusammenhalt ist sehr gut. Zwischen den Mitarbeitern der unteren Ebene, von Tester bis Projektleiter (in einigen Projekten die selbe Position), herrscht teilweise ein sehr freundschaftliches Verhältnis und selbst neue Mitarbeiter sind oft sehr schnell integriert.

Contra

Die letzten Jahre hat sich die Firma sehr zweifelhaft entwickelt. Jedes Jahr werden immer größere Unternehmensziele, Umsatzziele und sonstige Ambitionen angekündigt, jedoch wirken diese Durchhalteparolen aufgrund der Abwanderung von langjährigen Mitarbeitern kaum realistisch. Der einzelne Mitarbeiter zählt nicht viel (Offizielle Stellungnahme: "Jeder ist ersetzbar"), Samstagsarbeit wird bei engen Projektplänen (für die die einzelnen Programmierer nichts können) regelmäßig angedroht. Ich meine dabei nicht, dass man nicht vor einem Release etwas länger arbeitet und ggf. Überstunden macht, dies ist normal. Der Druck wird aufgrund der engen Personalsituation, auf welche viel zu spät reagiert wurde über Monate hinweg hoch gehalten.

Von Vorgesetzten wird versucht einen Gruppendruck aufzubauen, durch welchen sich die Mitarbeiter gegenseitig "motivieren" sollen. O-Ton: "Produktivität durch Reibung". Dies wird dadurch verstärkt, dass versucht wird einen variablen Anteil als Gehaltserhöhung einzuführen, auf dessen Metriken man nur einen geringen Einfluss hat.

Flurfunk: Es herrscht eine sehr aktive Gerüchteküche. Dies liegt daran, dass gewisse Personal- und Projektentscheidungen einfach nicht nachvollziehbar sind.

Viele Mitarbeiter haben in den letzten Monaten die Firma verlassen, aktuell folgen weitere und es ist auf absehbare Zeit kein Ende in Sicht.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten
  • Firma
    KPIT Technologies GmbH
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2016
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 22.Okt. 2016
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die allgemeine Atmosphäre ist unterirdisch. Das Arbeitspensum ist riesig, für Entlastung wird nicht gesorgt. Zusagen zu Terminen, Gehaltserhöhungen, etc. gibt es nur mündlich und dementsprechend werden sie auch zuverlässig eingehalten. Das wirkt sich in Summe nachhaltig schlecht auf die Stimmung aus. Der negative Flurfunk in diesem Ausmaß ist mir aus anderen Unternehmen vollkommen unbekannt.

Vorgesetztenverhalten

"Motivation" durch Druck, Druck und nochmal Druck. Vorgesetzte lästern vor der Belegschaft offen über Kollegen, über alle Hierachien hinweg. Das geht so nicht.

Kollegenzusammenhalt

Die, die noch da sind, halten zusammen und sind loyal zueinander. Sehr nette, offene und aufgeschlossene Kollegen.

Interessante Aufgaben

Abhängig vom Projekt gibt es interessante Themen, Aufgaben und Verantwortlichkeiten.

Kommunikation

Es wird sich mit verschiedenen Events Mühe gegeben, die Belegschaft informiert zu halten. Hier wurde viel gemacht. Manchmal erschließt sich allerdings nicht, warum allgemeine Informationen auch nicht an alle, sondern nur an einen unterschiedlich ausgewählten Kreis kommuniziert werden. Das führt zu unnötigem Flurfunk und Interpretationen.

Gleichberechtigung

Frauen, Kollegen aus vielen verschiedenen Ländern oder ältere Kollegen wurden aus meiner persönlichen Sicht immer gleich behandelt

Umgang mit älteren Kollegen

Kollegen über 45 werden alle gut behandelt.

Karriere / Weiterbildung

Schulungen sind absolute Mangelware, werden nur in Ausnahmefällen genehmigt und wenn es mal eine gibt, ist das Management offen enttäuscht, dass sich die Teilnehmer nicht persönlich bei der Geschäftsführ ung bedanken.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt hängt extrem stark von der eigenen Position und dem Verhandlungsgeschick ab. Das Gehalt ist dadurch im Gesamtschnitt eher unterdurchschnittlich.

Arbeitsbedingungen

Das Equipment ist zwar nicht immer auf dem allerneuesten Stand, aber vollkommen ausreichend für die Arbeit. Die Büros sind hell und auch nicht zu voll, sondern gut aufgeteilt. Das Arbeiten ist angenehm zu jeder Jahreszeit möglich.

Work-Life-Balance

Urlaub wird in der Regel auch genehmigt. Die Arbeitszeiten bewegen sich aufgrund des hohen Projektdrucks und dem dafür zu wenigen Personal stets außerhalb der Regelarbeitszeit. Wenn etwas mit der Familie o.ä. ist, ist es allerdings kein Problem früher zu gehen, es muss dann eben wann anders wieder reingeholt werden, da einem keiner Arbeit abnehmen kann. Gruppenzwang herrscht keiner, der Druck kommt schon genug von oben.

Image

Gemäß des Feedbacks, dass man so bekommt, wird die Arbeitsatmosphäre und die Attitüde des Managements vorbei an den bunten Flyern und Präsentationen auch entsprechend nach außen getragen, auch wenn die Eigenwahrnehmung scheinbar leider eine andere ist.

Verbesserungsvorschläge

  • Wertschätzung für alle Mitarbeiter; die Mitarbeiter nicht nur als austauschbare Ressource sehen; zu Aussagen, Versprechen und Zusagen stehen und umsetzen; Transparenz schaffen, insbesondere bei der Bonus-Berechnung (Manche Kollegen wussten gar nicht, dass sie überhaupt einen bekommen und wie er intern berechnet wird und wie welcher Wert aus der Zielvereinbarung einfließt und wer das im Unternehmen bestimmt, erschließt sich bis heute vielen nicht.)

Pro

Die Kollegen.

Contra

Zusagen werden nicht eingehalten. Den Druck und die gleichzeitig geringe Wertschätzung. Das unterirdische Schulungs- und Weiterbildungsangebot. Konstruktive Kritik und Verbesserungsvorschläge werden persönlich genommen und negativ ausgelegt. Gegen Kollegen, die das Unternehmen verlassen, wird mind. verbal nachgetreten. Das Management ist eher unzuverlässig und motiviert vorzugsweise mit leeren Versprechen und dem ausüben von Druck.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten
  • Firma
    KPIT Technologies GmbH
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • 19.Okt. 2016
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr Team Events. Bessere Weiterentwicklungsmöglichkeiten.

Pro

Die Arbeitsatmospähre ist im Allgemeinen gut. Natürlich erscheinen manchmal stressige Situationen, aber wo gibt es die nicht? Auf der anderen Seite gibt es stets viele Bemühungen vom Management immer eine bessere Arbeitsatmospähre zu erschaffen. Die Zusammenarbeit mit fast allen Kollegen ist auch gut, besonders der Umgang mit Kollegen 45+, es herrscht eine tolle Teamatmospähre. Man kann das Management jederzeit ansprechen, wenn Probleme vorkommen, es gibt immer ein offenes Ohr.

Contra

Es fehlt manchmal die Struktur und Organisation, da die meisten Prozesse von Indien gesteuert werden, aber das verbessert sich auch langsam.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten
  • Firma
    KPIT Technologies GmbH
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 12 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (2)
    16.666666666667%
    Gut (4)
    33.333333333333%
    Befriedigend (2)
    16.666666666667%
    Genügend (4)
    33.333333333333%
    2,74
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

KPIT Technologies GmbH
2,74
12 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Automobil / Automobilzulieferer)
3,03
51.852 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,28
2.611.000 Bewertungen