Navigation überspringen?
  

Littlejohnbikesals Arbeitgeber

Deutschland Branche Handel / Konsum
Subnavigation überspringen?
LittlejohnbikesLittlejohnbikesLittlejohnbikes
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 9 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (3)
    33.333333333333%
    Gut (1)
    11.111111111111%
    Befriedigend (2)
    22.222222222222%
    Genügend (3)
    33.333333333333%
    2,87
  • 1 Bewerber sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    100%
    1,86
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Littlejohnbikes Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,87 Mitarbeiter
1,86 Bewerber
0,00 Azubis
  • 27.Juni 2019 (Geändert am 28.Juni 2019)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist sehr wechselhaft aber insgesammt gibt es einen mal stärker werden und auch mal sehr schnell schwächer werdenden zusammenhalt unter Kollegen.
Oft ist die Laune gut in anbetracht der eigentlich nicht so tollen Arbeitsbedingungen. Wenn alle das gleiche Problem betrifft ist der zusammenhalt jedoch erstmal sehr stark. Bis einzelnen Mitarbeitern dann gewisse zugeständnisse gemacht werden und das dann auch alles ganz schnell wieder bröckelt. Stichwort freie Tage da wird dann entschieden wessen Probleme Wichtiger sind und der bekommt dann auch frei während die meisten anderen dann doof ausse Wäsche gucken.

Vorgesetztenverhalten

Kann man eigentlich nur noch als Asozial bezeichnen. Vorgesetzte behandeln einen wie Dreck, umgangston kann man in die Kategorie Gosse Packen. Beleidigungen an der Tagesordnung.

Kollegenzusammenhalt

Kann gut sein kann aber auch innerhalb weniger stunden kippen. Sehr launisch.

Interessante Aufgaben

Was halt so jedes jahr neu ist an den Fahrrädern. Und die Ausreden jeden Monat warum wieder keine Monats Provision ausgezahlt wird.

Kommunikation

Wird zwar immer wieder angesprochen das es wichtig ist aber im grunde ist nur wichtig was von oben gesagt. Anliegen vom Arbeitnehmer kann man im Prinzip dem Puppen Pappkopf erzählen der die Helme festhält. Da kann man sich dann umdrehen und WEIß zumindest das es nix gebracht hat.

Gleichberechtigung

Frauen gab es bei uns nicht. Alle anderen Mitarbeiter werden mit abwechselnder Intensität gleichermaßen schlecht behandelt.

Umgang mit älteren Kollegen

Wir hatten einen Älteren Kollegen dessen Krankheitsbild berücksichtigt wurde. Allerdings hat dieser auch ausserordentlich gute leistungen erbracht. Ich bezweifle das ein Mitarbeiter gleichen Alters mit sagen wir mal 25% weniger Umsatz die gleichen Privilegien bekommen hätte.

Karriere / Weiterbildung

Verkaufsfördernde Massnahmen ganz besonders in bezug auf die Wertgarantie werden durch geführt. Da aber Weiterbildung bei dieser Firma nicht zur Regulären Arbeitszeit gehört sondern eher mit der Freizeit des Mitarbeiters verrechnet wird sind solche Aktionen vermutlich überall gleichermaßen unbeliebt.

Gehalt / Sozialleistungen

2 Sterne aber auch nur weil knapp über dem Mindestlohn. Es gibt ein tolles Provisions Modell. Aber da Monats Ziele entweder so hoch gesteckt sind das man sie nicht erreicht, oder aber in den letzten Tagen Plötzlich entweder die erreichten Zahlen wie von geiterhand nach unten korriegiert werden oder aber der Plan nochmal hochgesteckt wird ist ein erreichen fast ausgeschlossen.

Die einzige möglichkeit was dazu zu verdienen ist über die Wertgarantie. Das kann auch gut funktionieren gerät aber auch viel zu oft in Vergessenheit. Wenn man jedoch dran bleibt kann man ein paar euro extraverdienen.

Kann aber auch schnell gestrichen werden wenn eine der 4 Inventuren im Jahr nicht so gut ausfällt. Was im Prinzip auch bei jeder Inventur der Fall ist. Die Gründe dazu sind allen Mitarbeitern bekannt werden aber von der mittleren Führungs Ebene unter den Teppich gekehrt.

Das Gehalt ist zu 95% Pünktlich auf dem Konto. Kam aber auch schonmal vor das man 2 Wochen warten musste. Der Grund ist bis heute ein Mysterium.

Kein Weihnachtsgeld / Kein Urlaubsgeld / 30 Tage Urlaub im Jahr, allerdings werden pro Woche Urlaub 6 Tage in Rechnung gestellt. Also insgesammt 5 Wochen Urlaub.

Arbeitsbedingungen

Im Sommer ein Backofen und im Winter ein Kühlschrank. Die wenigen Fenster in dem Laden die auch eher schießscharten ähneln sind entweder mit Regalen zugebaut oder mit Postern abgedeckt. Wenn die Toilettenlüftung angeht denkt man ein Flugzeug startet. Arbeitsicherheit....mh....es gibt immer mal wieder so ne Firma die Rum kommt und alles prüft und auch die Mängel dann an die Zentrale sendet. Geändert wird allerdings nichts.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Klimaschutz ist dort vermutlich ein Fremdwort. Naja nicht ganz es gibt eine Papiertonne. Aber vermutlich auch nur weil sonst die Gebühren für den "normalen" abfall zu hoch wären.

Es gibt ein Projekt von schwalbe wo man kostenlos die Schläuche zurück schicken kann. Wird allerdings von den Werkstatt Mitarbeitern weitestgehend ignoriert.

Der restliche Müll inklusive Batterien, Öl alten schläuchen (die wie gesagt auch kostenlos abgeholt würden zum Recyceln) und so ziemlich allem anderen wird einfach in den Allgmeinmüll Container geworfen. Umweltschutz interessiert dort niemanden.

Das Wort Sozial ist eben falls nicht existent. Spenden werden sicherlich getätigt können aber auch wieder steuerlich geltent gemacht werden. Soziales Verhalten gegenüber Mitarbeitern ist nicht vorhanden.

Work-Life-Balance

Das Wort Life Existiert in dieser Firma nicht. Du wirst als Eigentum betrachtet. Da du ja ein großzügiges Gehalt knapp überm Mindestlohn bekommst.

Auf Familie wird nicht im geringsten Rücksicht genommen. Eher das gegenteil.
Inzwischen kann man auch im Sommer 2 Wochen Urlaub nehmen ist aber auch immer ein Riesen hickhack. Urlaubsscheine werden vertrödelt oder bleiben liegen und graben sich immer tiefer in einen riesen stapel Papier ein. Bis sie irgendwann wenn man hartnäckig bleibt mal unterschrieben werden.

Wochen Arbeitszeit wird in der Session die normal von ende Feb. bis ende Mai ist nicht nur überschritten sondern auch jegliche Gesetzliche max. Arbeitszeit missachtet.

Image

Die Firma möchte natürlich ihr Image aufbesseren tut auch nach aussen viel.
Die meisten Kollegen und Ex Kollegen haben aber nicht besonders viel gutes über diese Firma zu sagen. Es wird viel gemeckert ganz besonders wenn von einem auf den anderen Tag freie Tage gestrichen werden (obwohl das oft garnicht nötig ist)

Verbesserungsvorschläge

  • Tut mir leid aber so viel Zeit habe ich nicht. Auf jeden Fall ne menge. Einiges wurde oben ja schon angesprochen aber ich könnte jetzt hier auch die goldene formel aufschreiben wie alles bestens wird. ...Würde komplett ignoriert werden..... Ich hab das überhaupt nur gemacht um potenzielle Bewerber zu Warnen. Bewerbt euch wo ihr wollt. Aber macht nen bogen um diese Firma. Einen Riesen Bogen.

Pro

Ich habe jetzt wirklich lange überlegt aber ich kann zu diesem Zeitpunkt nicht eine sache nennen. Es gab mal eine Zeit da haben gewisse Faktoren den niedriegen Lohn wett gemacht. Ist aber vorbei.

Contra

Unsoziales Verhalten , Ausbeutung der Mitarbeiter , schlechte bezahlung , wenn Feiertag = Freier Tag gestrichen. ( Das ist der Sinn des Feiertags offenbar)

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Little John Bikes
  • Stadt
    Duisburg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 11.Okt. 2018
  • Mitarbeiter
Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Littlejohnbikes
  • Stadt
    Magdeburg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Geschäftsführung
  • 21.Apr. 2018 (Geändert am 27.Mai 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Atmosphäre und Zusammenhalt unter Kollegen durchaus sehr gut Sobald etwas über den Filialleiter hinausgeht wird es Pfui

Vorgesetztenverhalten

Unter aller Kanone.

Leider hatte ich in meinem Einzugsgebiet den schlechtesten Rvl den es gibt.

Sobald man gekündigt hat versucht diese Firma dir noch ein reinzudrehen.

Macht sich aber leider komplett lächerlich damit

Interessante Aufgaben

Stupide Aufgaben nix neues

Kommunikation

Hier entstehen die größten Fehler.

Anfragen an den Geschäftsführer werden von dem zuständigen gar nicht erst weitergeleitet.

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildungen gibt es quasi 0

Keine Schulungen nix

Gehalt / Sozialleistungen

Warte schon auf mein Arbeitszeugnis mehrmaliges nachfragen bringt da auch nix

Work-Life-Balance

Gibt es nicht!

Es wird immer wieder von smarten Arbeitswoche und Work-life-Balance gesprochen das war es aber auch.

Ich meine was hat eine 6 Tage Woche mit einer work Life Balance zutun?

Image

Bei der älteren Kundschaft ja bei den Jüngeren eher nein auch nicht wirklich gewollt

Pro

Es gab einige Angebot und minimales entgegenkommen unter Krampf.... Aber nur je nach Tagesstimmung

Contra

Arbeit First Freizeitprobleme oder wünsche werden völlig ignoriert! Arbeitszeugnis schreiben kann diese Firma nicht.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    Little John Bikes GmbH
  • Stadt
    Dresden
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2015
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 9 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (3)
    33.333333333333%
    Gut (1)
    11.111111111111%
    Befriedigend (2)
    22.222222222222%
    Genügend (3)
    33.333333333333%
    2,87
  • 1 Bewerber sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    100%
    1,86
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Littlejohnbikes
2,77
10 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Handel / Konsum)
3,24
197.404 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,38
3.736.000 Bewertungen