Navigation überspringen?
  

MEWA Textil-Service AG & Co. Management OHGals Arbeitgeber

Deutschland Branche Textil
Subnavigation überspringen?
MEWA Textil-Service AG & Co. Management OHGMEWA Textil-Service AG & Co. Management OHGMEWA Textil-Service AG & Co. Management OHGVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 266 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (107)
    40.225563909774%
    Gut (31)
    11.654135338346%
    Befriedigend (59)
    22.18045112782%
    Genügend (69)
    25.93984962406%
    3,15
  • 54 Bewerber sagen

    Sehr gut (20)
    37.037037037037%
    Gut (9)
    16.666666666667%
    Befriedigend (7)
    12.962962962963%
    Genügend (18)
    33.333333333333%
    3,07
  • 2 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    50%
    Befriedigend (1)
    50%
    Genügend (0)
    0%
    3,00

Firmenübersicht

MEWA ist führender Anbieter im Segment Textil-Management. Europaweit versorgt der Dienstleister über 188.000 Unternehmen mit Berufsbekleidung, Schutzkleidung, Putztüchern und Fußmatten. Die Betriebstextilien werden beim Kunden abgeholt, gewaschen, instandgesetzt und wieder angeliefert. Für seine Mehrweglösungen wurde MEWA mehrfach als nachhaltiges Unternehmen ausgezeichnet und wiederholt als Weltmarktführer prämiert.

Das Unternehmen versteht sich als Chancengeber – für Profis, die sich weiterentwickeln wollen, ebenso wie für Quer- und Berufseinsteiger. Die über 5.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden in ihren individuellen Stärken und Fähigkeiten unterstützt. Schulabgängern bietet MEWA Ausbildungsberufe in den Bereichen Gewerbe und Technik, Dienstleistung sowie im kaufmännischen Sektor an. 

 

Neue Features!

Aus dem Gehalt wird allzu gern ein Geheimnis gemacht. Gemeinsam mit dir und Millionen anderen kununu Usern können wir für notwendige Gehaltstransparenz sorgen. So findest du den Arbeitgeber, der wirklich zu dir und deinen Vorstellungen passt.

Teile dein Gehalt

Kennzahlen

Umsatz

704 Mio. (2018)

Mitarbeiter

5.600 (2018)

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Von mehr als 45 Standorten aus sind wir europaweit tätig und übernehmen – professionell und effizient – die komplette Abwicklung des Bereichs Betriebstextilien für Unternehmen aus Industrie, Handel, Handwerk, Gastronomie und Dienstleistung. Das beinhaltet die Ausstattung mit Textilien für jede Branche – von Berufs- und Schutzkleidung für Mitarbeiter über Putztücher zur Reinigung von Maschinen und Anlagen bis hin zu Fußmatten, Teilereinigung, Waschraumservice und passenden Artikeln für Arbeitsschutz und technischen Bedarf. Weitere Informationen zum Unternehmen auf www.mewa.de. 

Standort

Standorte Inland

14

Standorte Ausland

31

Impressum

MEWA Textil-Service AG & Co. Management OHG

Postfach 43 20, 65033 Wiesbaden
John-F.-Kennedy-Straße 4, 65189 Wiesbaden
Telefon +49 611 7601-0
Telefax +49 611 7601-361

info@mewa.de

OHG mit Sitz in Wiesbaden
AG: Wiesbaden HRA 4158
USt-IdNr. DE 176721242

Persönlich haftende geschäftsführende Gesellschafterin:
Gabriele Gebauer MEWA Stiftung mit Sitz in Wiesbaden
Stiftungsregister: Darmstadt
Vorstand: Bernhard Niklewitz (Sprecher), Michael Kümpfel, Ulrich Schmidt, Hans Peter Weidling

Persönlich haftende Gesellschafterin:
MEWA Textil-Service AG, Wiesbaden
AG: Wiesbaden - HRB 8231
Vorstand: Rolf Beisse
Vorsitzende des Aufsichtsrates: Gabriele Gebauer


Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz:
DE 176721242

Für Bewerber

Videos

MEWA: Wir haben viel vor. - Daniel Krause und Günes Oliver Yenen
MEWA: Wir haben viel vor. - Hannes Steidinger und Andreas Wais
MEWA: Wir haben viel vor. - Julia Hoppe und Marika Stammler
MEWA: Wir haben viel vor. - Nils Helmig, Ronny Hoff und Marion Uphoff
MEWA – Die textile Idee für Mensch und Umwelt

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Wir suchen Mitarbeiter in allen Geschäftsbereichen.

Wir bilden in folgenden Berufen aus: Industrie-, Büro- und Informatikkaufleute, Kaufleute für Dialogmarketing, TextilreinigerIn, ÄnderungsschneiderIn, Maschinen- und Anlagenführer Textiltechnik, Fachkraft für Abwassertechnik, ServicefahrerIn, Produktionsmechaniker Textil, Mechatroniker, Fachkraft für Lagerlogistik, LageristIn und ElektronikerIn für Betriebstechnik.

Gesuchte Studiengänge

In Zusammenarbeit mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg bieten wir außerdem die Möglichkeit eines dreijährigen Studiums mit der Kombination aus theoretischem Fachwissen und praktischer Erfahrung in den Bereichen Dienstleistungsmarketing, Projekt-Engineering, Accounting/Controlling, Warenwirtschaft und Logistik, International Business (bilingual)  und Wirtschaftsinformatik. Die DHBW hat sich aus den ehemaligen Berufsakademien in Baden-Württemberg entwickelt und ist nun die erste duale, praxisintegrierende Hochschule Deutschlands.

Was wir bieten

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

MEWA vereint modernes Management mit der werteorientierten Haltung eines in dritter Generation familiengeführten Unternehmens: Engagement, flache Hierarchien und eine Atmosphäre, in der sich Persönlichkeit entfalten kann, sind die Eigenschaften, die MEWA kennzeichnen. Und noch etwas ist unverrückbar mit dem Unternehmen verbunden: Die Achtung vor dem Menschen und der Gemeinschaft hat eine lange Tradition und ist fest in der Unternehmenskultur verankert. All diese Eigenschaften und Grundwerte fließen in die täglichen Planungen ein und bestimmen unser Handeln. Nur so kann die hohe Qualität der Produkte und des Service garantiert werden.
Jeder einzelne unserer Mitarbeiter trägt mit seiner Qualifikation und Leidenschaft, seinem Verantwortungsbewusstsein und Teamgeist zum Unternehmenserfolg bei. Deshalb legen wir bei MEWA auch besonderen Wert auf persönliche Förderung und familiäres Miteinander. Denn wir wissen: Die Motivation unserer Mitarbeiter macht den Unterschied in der Qualität unserer Arbeit aus.

Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Bei uns steht immer der persönliche Kontakt im Vordergrund: zu unseren Kunden, zu unseren Partnern und vor allem zu unseren Mitarbeitern. Was uns erfolgreich macht, sind Menschen, die gut zusammenarbeiten und die bereit sind, unser Unternehmen zielorientiert mitzugestalten. Jeder unserer Mitarbeiter trägt mit seiner Qualifikation, seinem persönlichen Verantwortungsbewusstsein und seinem Teamgeist zum Unternehmenserfolg bei. Deswegen legen wir besonders großen Wert auf den konstruktiven Dialog. Wir schätzen Kreativität, Entscheidungsfreudigkeit, positives Querdenken und Einfühlungsvermögen. Und wir fördern die Eigenverantwortlichkeit unserer Mitarbeiter auf allen Ebenen, indem wir sie in Entscheidungsfindungen mit einbeziehen.

Bewerbungstipps

Unser Rat an Bewerber

Allgemeiner Tipp:

„Gegen Ende des Vorstellungsgesprächs hören Bewerber oft: „Haben Sie noch Fragen?“ Hier bietet sich die Gelegenheit einen nachhaltigen Eindruck bei seinem Gegenüber zu hinterlassen. Diese Chance unbedingt nutzen!“

– Otto-Wilhelm Baur, Personalentwicklung

Tipp für angehende Azubis:

„Die Themen Gehalt und Urlaub sollten im ersten Kontakt eher nicht angesprochen werden. Wohingehen man durch Fragen wie: „Was erwarten Sie von Ihren Auszubildenden?“ oder „Welche Funktionen haben ausgelernte Azubis bei Ihnen übernommen?“ wichtige Informationen sammeln kann.“ - Otto-Wilhelm Baur, Personalentwicklung

MEWA Textil-Service AG & Co. Management OHG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,15 Mitarbeiter
3,07 Bewerber
3,00 Azubis
  • 29.Sep. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Homeoffice-Arbeitsplätze wird geboten, ansonsten ist man weitestgehend selbstständig. Einarbeitung findet einfach nicht statt. Aber dafür gibt es lt. Vorgesetzten ja Prospekte.

Vorgesetztenverhalten

Lächerlich. Man bekommt nach einem Monat bereits Druck und soll auf 80 % des Sollwerts kommen. Dies ist faktisch ohne Einarbeitung nicht schaffbar. Es wird dann ganz klar kommuniziert, dass man anderenfalls der falsche Mitarbeiter für diesen Laden ist. Das Vorgesetzten verhalten zieht sich durch das gesamte Unternehmen. Ein Vorgesetzter benutzte die schönen Worte, "es sei einfacher zu Peitschen, als unter Bedarf zu steuern." In keinem Unternehmen wurde ich so behandelt, wie bei der MEWA. Das war wirklich Einzigartig. Ich könnte hier 1000 Dinge nennen für einen Führungsstil, den selbst ein Freddy Krüger erschrecken würde.

Kollegenzusammenhalt

Mit manchen ist man Eng verbandelt, bei anderen macht man drei Kreuze, wenn man ohne Dolch im Rücken nachhause kommt.

Interessante Aufgaben

Man muss halt die Produktpalette verkaufen. Man wird nach Umsatz und Vertragsanzahl bezahlt. Geld verdient man erst, wenn der wöchentliche Umsatz dauerhaft gehalten wird und man min. 12 Verträge hat. Das Thema mit den Verkaufsartikeln ist der Witz. Große Potentielle haben aufgrund meiner früheren Tätigkeit mir diese abgenommen, diese wurden dann einfach nicht ausgeliefert oder entsprachen einer schlechten Qualität (Schuhe).

Kommunikation

Kommunikation funktioniert sehr gut, es gibt immer einen Grund von Oben nach unten zu treten.

Gleichberechtigung

Erfolgreiche Kollegen kommen ins Töpfchen, weniger erfolgreiche ins Kröpfchen.

Umgang mit älteren Kollegen

Die älteren Kollegen sind sehr gut und helfen auch weiter. Allerdings bringt das nix, bei der Fluktuation.

Karriere / Weiterbildung

Verkaufshausleiter haben zwar Karriere gemacht, dies ist aber so nicht möglich als Verkäufer. Dafür muss man schon besondere Werte haben. Weiterbildung geht man in der gesamten MEWA-Welt mit der Lupe suchen und wird diese auch nicht finden. Was ist Weiterbildung?

Gehalt / Sozialleistungen

Min. 50 % Wochenumsatz, sonst bekommt man keine Provision von den Vertragsanzahlen. Unter 8 Verträgen bekommt man diverse Pauschalen nicht.

Arbeitsbedingungen

Erreicht man seine Zahlen, dann ist es ok.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Wenn ich sehe, wie viel Wasser gebraucht wird für 1 Kilo Wäsche zu waschen, frage ich mich, ob ich hier nicht besser meine Waschmaschine der MEWA als Heilmittel anbiete.

Work-Life-Balance

Kann man weitestgehend selbst bestimmen.

Image

Bei der Fluktuation sollte man darüber nicht nachdenken. Man ist bekannt als Drückerkolonne. Freunde waren erschrocken, dass ich bei der MEWA als Verkäufer angefangen habe.

Verbesserungsvorschläge

  • Schulung der Mitarbeiter darunter fällt auch, dass man vlt. einen Ethikcodex entwirft, dass man mit Menschen nicht wie das Letzte umgeht.
  • Vlt. sollte man einfach die Versprechen aus dem Vorstellungsgesprächen einlösen.

Pro

Es gab immer gratis Wasser in Rodgau. Mit und ohne Gas.
Das man schnell merkt, dass früher alles Besser war (also vor der MEWA)

Contra

Provisionsmodell
Vorgesetztenverhalten
Fehlende Produktschulung
Fehlende Unterstützung im Tagesgeschäft

Fazit: Die MEWA ist einfach ein Wolf im Schafspelz. Für Mitarbeiter, für Kunden und auch für unsere Umwelt. Wer denkt er unterschreibt einen Vertrag bei einem Familienunternehmen, wird sich ganz schnell beim rudern, auf der Galeere wiederfinden.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    MEWA Vertriebs OHG & Co.KG
  • Stadt
    Rodgau
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank für Ihre Bewertung. Wir bedauern, dass Sie aus Ihrer Sicht die geschilderten Erfahrungen gemacht haben und MEWA für Sie nicht der geeignete Arbeitgeber war. Wir werden den von Ihnen angeführten Punkten nachgehen, behalten uns jedoch eine differenzierte Sichtweise vor. Freundliche Grüße, Ihr MEWA Team

Ihr MEWA Team

MEWA Textil-Service AG

  • 05.Juni 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Jahrelang hat mir der Job als BLO Spaß gemach.t. Bis man nicht mehr hinter den Angestellten stand und ihnen nur noch Druck anstatt Motivation gab

Vorgesetztenverhalten

In der Vergangenheit, vor Jahren war es toll, dann wechselten die Ansprechpartner im Vertrieb und die Teamleiterin fährt den Null-Toleranz-Kurs.

Kollegenzusammenhalt

Wenn man sich kümmert und wenigstens eine Kollegin hat, bei der man sich mal ausheulen kann, ist es erträglich.

Interessante Aufgaben

Druck, der ändert sich je nach Außendienstler und Tagesstimmung.

Kommunikation

Kommunikation ja. Immer wenn die Chefetage etwas negatives los werden wollte. Eigene Probleme wurden ignoriert oder schön geredet.

Gleichberechtigung

Es werden alle, bis auf ein paar Ausnahmen, nämlich den Vorzeigekandidaten, schlecht behandelt.

Karriere / Weiterbildung

Immer die selben Meetingthemen, ausgelutscht und nicht förderlich. An allem wird herumgeschraubt nur nicht an den Richtlinien,um die mal auf einen realistischen Stand zu bringen. Hauptsache man kann mit Korken im Mund einen Text lesen und weiß wo man neue Adressen her bekommt.

Gehalt / Sozialleistungen

Wird immer schlechter. Ich habe von ehemaligen Kolleginnen erfahren das es mittlerweile Ausfallquoten von 50 % gibt. Also die Hälfte weniger Provisionen und Bonis weil der Verkäufer, die Teamleitung und Geschäftsführung das so sieht und Gut heißt.

Arbeitsbedingungen

Nachdem die Provisionsregelungen geändert wurden und die Verkäufer bewerten wie sie gerade lustig sind, wird der Druck und die Bezahlung immer schlechter. Versteht man sich nicht mit seinem Verkäufer oder hat dieser einen schlechten Monat werden einem Gelder abgezogen, ohne das man was dafür kann.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Gelder werden für Meetings und dem Kick off ausgegeben, wobei die Nachhaltigkeit der Umwelt mit den Füßen getreten wird. Um sich selbst in den Himmel zu loben geht das. Um die Mitarbeiter vernünftig zu bezahlen ist dann leider nichts mehr über.

Work-Life-Balance

Ich ging mit Mewadruck ins Bett, ins Wochenende und in den Urlaub. Krank werden ist ein NO-GO. Burnout, Depressionen und chronische Krankheiten stehen bei allen Kolleginnen an der Tagesordnung, das Verständnis allerdings nicht.

Verbesserungsvorschläge

  • Ich würde mich für die verbliebenen Kolleginnen freuen wenn das Provisionsmodell einmal überdacht wird und es keine Bewertung der Arbeit durch den direkten Kollegen statt findet. Ein angemessenes Festgehalt und Provionsanteile für geschriebene Verträge der gemachten Termine würde mehr Sinn machen um den Druck zu nehmen und nicht mehr auf die Befindlichkeiten der Verkäufer ausgeliefert zu werden. Die Zeiten ändern sich und ein Verkäufer kann nicht davon ausgehen, daß die Termine immer gleich zum Erfolg führen. Das Gesamtmeeting vom 2ten bis zum 5ten Januar sollte komplett gestrichen werden, damit das Jahr nicht gleich mit Streß anfängt. Auch die Urlaubssperre von Januar bis März ist nicht zu akzeptieren.

Contra

Der Rückhalt fehlt. Die BLO ist das letzte Glied in der Verdienstkette und auch der Mülleimer der Verkäufer. Wertschätzung, angemessene Bezahlung, die gerecht ist und Toleranz sowie Empathie fehlen komplett.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Mewa AG&Co Lauenburg
  • Stadt
    Lauenburg/Elbe
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 09.Apr. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Einzelne werden überlastet, andere verstecken sich erfolgreich in ihrem Büro. Eine bunte Mischung und keiner weiß warum es so ist. Hinterfragt wird nicht, solange sich die Karawane der Meetingnomaden nur vorwärts schiebt und es zumindest nach außen wie Fortschritt aussieht.

Vorgesetztenverhalten

Eigentlich immer fair, außer es geht um das liebe Geld... Das ist woanders aber auch nicht besser.

Kollegenzusammenhalt

Ist okay, aber sicher ausbaufähig. Ständig die Beschwerden der Kollegen zu hören nervt auf Dauer.

Interessante Aufgaben

Mehrarbeit wird erwartet, aber auch viel fachlich zugetraut. Karriere machen vor allem Männer und dann und wann mal eine vereinzelte Frau. Viele neuen Führungspositionen werden mit Jungspunden von außen besetzt, die direkt ins kalte Wasser geworfen werden und dann sind alle ganz überrascht über deren Scheitern. Anschließend holt man Unmengen externe Berater rein, um das Problem zu lösen. Alte Mitarbeiter werden kaum gefragt.

Kommunikation

Interne Kommunikation besteht daraus, die aktuellen Mitteilungen zu Kündigungen täglich per Mail im Postfach zu finden. Daneben gibt es eine veraltete Seite mit Infos. Viel wird über Flurfunk gelöst, der die negative Grundstimmung verstärkt.

Gleichberechtigung

Von 4 Vorständen ist 0 eine Frau. Das sagt alles. Einige Frauen in Führungspositionen wurden letztes Jahr systematisch gegangen, warum munkelt man aber nur hinter vorgehaltener Hand.

Umgang mit älteren Kollegen

Nicht unbedingt fair. Viele werden von einer Abteilung in die nächste geschoben, bis sie in Rente gehen. Immerhin keine Kündigung.

Karriere / Weiterbildung

Als Mann ja, als Frau ist es schwierig hier den richtigen Ton zu treffen. Das meiste Geld fließt in die Armee von Externen, intern wird wenig systematische Entwicklung geleistet.

Gehalt / Sozialleistungen

Starke Schwankungen sogar innerhalb von Abteilungen. Transparenz ist nicht gewünscht und ein Vergleich ist durch die kuriosesten Boni unmöglich. Viel geht für Externe drauf.

Arbeitsbedingungen

Alles Marke uralt: Die IT Ausstattung, die Rechner, die Büros. Die reinste Zeitkapsel. Immerhin der Kaffee ist umsonst.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Der Umweltgedanke wird gegenüber Kunden kommuniziert. Intern wird wenig dafür getan. Ob die Firma sich hier engagiert weiß ich nicht einmal. Hören tut man nichts davon.

Work-Life-Balance

Chaos. Nur Chaos. Manche kriegen Ausgleichstage, andere nicht. Manche kriegen Homeoffice, andere nicht. Hier gibt es keine klare Regel und die HR ist für nichts davon zuständig. Der Betriebsrat ist weitgehend unsichtbar. Aber bei einem ist man sich einig: Überstunden werden nicht bezahlt.

Image

Ziemlich verstaubt. Und es stimmt auch.

Verbesserungsvorschläge

  • Der Vorstand muss sich aus seinem Turm zurück ins Unternehmen begeben, mit Theorie ist keinem geholfen. Mehr Vertrauen in die eigene Belegschaft wäre schön, die vielen externen Berater sprechen eine andere Sprache. Einheitliche Regelungen zu Arbeitszeit und Ausgleich schaffen, wo aktuell nur Chaos herrscht.

Pro

Aktuell sehr wenig.

Contra

Kein Mensch weiß wohin dieses Schiff steuert. Eine Strategie gibt es nicht. Alles läuft nach dem Prinzip immer so gemacht und Neuem steht man extrem kritisch gegenüber. Alle paar Wochen wird die nächste Sau durchs Dorf getrieben und nichts wirklich zu Ende gemacht. Keiner nimmt das mehr ernst.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Essenszulagen wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    MEWA Textilservice AG & Co. Management OHG
  • Stadt
    Wiesbaden
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Bewertungsdurchschnitte

  • 266 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (107)
    40.225563909774%
    Gut (31)
    11.654135338346%
    Befriedigend (59)
    22.18045112782%
    Genügend (69)
    25.93984962406%
    3,15
  • 54 Bewerber sagen

    Sehr gut (20)
    37.037037037037%
    Gut (9)
    16.666666666667%
    Befriedigend (7)
    12.962962962963%
    Genügend (18)
    33.333333333333%
    3,07
  • 2 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    50%
    Befriedigend (1)
    50%
    Genügend (0)
    0%
    3,00

kununu Scores im Vergleich

MEWA Textil-Service AG & Co. Management OHG
3,13
322 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Textil)
3,15
25.269 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.805.000 Bewertungen