Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

Ostfriesische Volksbank 
eG
als Arbeitgeber

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 3,4Gehalt/Sozialleistungen
    • 4,0Image
    • 3,4Karriere/Weiterbildung
    • 3,6Arbeitsatmosphäre
    • 2,9Kommunikation
    • 4,0Kollegenzusammenhalt
    • 3,4Work-Life-Balance
    • 3,0Vorgesetztenverhalten
    • 3,9Interessante Aufgaben
    • 3,8Arbeitsbedingungen
    • 3,3Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 3,7Gleichberechtigung
    • 3,7Umgang mit älteren Kollegen

Seit 2016 haben 24 Mitarbeiter diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,5 Punkten bewertet. Dieser Wert ist niedriger als der Durchschnitt der Branche Banken (3,6 Punkte).

Alle 24 Bewertungen entdecken

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 24 Mitarbeitern bestätigt.

  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    92%92
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    79%79
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    63%63
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    63%63
  • Mitarbeiter-RabattMitarbeiter-Rabatt
    54%54
  • InternetnutzungInternetnutzung
    54%54
  • ParkplatzParkplatz
    42%42
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    29%29
  • CoachingCoaching
    21%21
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    21%21
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    4%4

Arbeitgeber stellen sich vor

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Gute IT-Abteilung, ich habe ja jetzt einen Vergleich. Traum-Ergebnisse, schönes, beruhigendes Wachstum. TOP-Kollegen. Und: Ich glaube, die Leitung hat an vielen Stellen sehr richtige Entscheidungen getroffen und lag mit der einen oder anderen Prognose auch für mich überraschend richtig. Hervorzuheben weiter, wenn man's nicht mehr hat, weiß man, unbezahlbar: PARKPLATZ!
Das Arbeiten in der OVB macht Spaß, man hat einige Freiheiten und profitiert von einem guten Team. Der Vorstand führt die Bank seit vielen Jahren geschickt auch durch schwierige Zeiten, sodass man das Gefühl eines sicheren Arbeitsplatzes hat. Sicherlich nicht selbstverständlich in der Branche, die vermehrt durch Personalabbau in die Schlagzeilen gerät.
Bewertung lesen
WLAN, Wasser, Fahrtkostenzuschuss, Zeitkonto
junge Mitarbeiter werden gefördert
großzüge Regelung bei Sonderurlaub
Bewertung lesen
- Teilweise sehr gute Teams
- Gute Weiterbildungsmöglichkeiten
- Kostenloses Wasser
-Kilometerausgleich für Mehrfahrten
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 18 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Insgesamt sollte die OVB hinterfragen, inwiefern sie als moderner Arbeitgeber wahrgenommen wird, um für die Zukunft gerüstet zu sein und was sie ggf. tun kann, um dies zu verbessern.
Dabei sollte beispielsweise kritisch überprüft werden, wie das Arbeiten flexibler gestaltbar ist, bspw. durch eine Ausweitung des Arbeitszeitrahmens oder dem vermehrten Anbieten mobilen Arbeitens.
Ferner verweise ich auf meine Verbesserungsvorschläge.
Bewertung lesen
- Kein Vertrauen in die Mitarbeiter
- Ideen werden abgetan
- Teilweise sind Abteilungen unterbesetzt
Nichts, bis auf, dass er so weit weg ist. Beste Grüße vom "Einzelschicksal"
Fehlende Transparenz bei Entscheidungen, oftmals unnötiger Aktionismus, kein Durchgreifen auf Führungskräfte ohne Sozialverhalten, bei übertariflicher Leistung sollte das Gehalt auch so sein
Bewertung lesen
- selbst nach langer Suche finde ich da nicht.
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 15 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Hinsichtlich der Arbeitsbedingungen sehe ich noch einiges an Verbesserungspotential. M.E. sollten bspw. die alten Desktop-PCs dort, wo möglich (bspw. in der Beratung) flächendeckend durch Laptops ersetzt und mobiles Arbeiten zumindest in einem gewissen Rahmen (z.B. 1 Tag pro Woche) ermöglicht werden, wie es vergleichbare Unternehmen bereits anbieten. Zukünftig wird dieses Thema noch mehr an Bedeutung gewinnen, da die nun auf den Arbeitsmarkt strömende Generation vermehrt flexible Arbeitsmöglichkeiten fordert.
Ferner sollte das Gehaltsgefüge für Nachwuchskräfte kritisch überprüft werden. Junge MA schlechter ...
Bewertung lesen
Homeoffice mehr anbieten, dann können auch die "Einzelschicksale", die noch hinter Meppen wohnen, die ganze Sache besser gestalten. Ich denke, auch hier hat sich seit Corona was getan.
- sich an Verbundpartnern mal ein Beispiel in Bezug auf Arbeitszeitgestaltung und Mitarbeiter Motivation abschauen
- Bedenken und Zweifel von Mitarbeitern ernst nehmen
-Kunden in den Gedanken des Umweltbewusstseins miteinbeziehen
- Vorgesetzte besser in der Menschenführung schulen
Bewertung lesen
Das Thema Home-Office voranbringen. Noch mehr Transparenz für die Mitarbeiter
Theorie und Praxis könnten in einigen Bereichen besser in Einklang gebracht werden
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 17 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Image

4,0

Der am besten bewertete Faktor von Ostfriesische Volksbank ist Image mit 4,0 Punkten (basierend auf 7 Bewertungen).


Ich glaube, man muss differenzieren, FK See und Corporates: top Image, PK gefühlt nicht ganz top, hängt wohl auch vom StO ab.
4
Bewertung lesen
Die meisten Mitarbeitenden reden positiv über ihren Arbeitgeber. Die OVB genießt in Ihrem Geschäftsgebiet ein gutes Image, auch verglichen mit den anderen Instituten in der Region. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass die Bank auch in den schweren letzten Jahren stets erfolgreich gewirtschaftet hat und - entgegen dem Trend - ihre Personaldecke auf- und nicht abgebaut hat.
5
Bewertung lesen
Dadurch das die Bank schon vergleichsweise lange existiert hat sie noch einen guten Ruf, jedoch muss auch sie um Kunden kämpfen, und ist im Vergleich zu öffentlichen Banken schon abgeschlagen, da sie dem "normalen" Kunden keinen Mehrwert mehr im Vergleich zu Internet oder anderen Banken zu bieten hat.
3
Bewertung lesen
Von Abteilung zu Abteilung sehr unterschiedlich. Der Markt wird gerne gemieden.
3
Bewertung lesen
Die Bank ein ein gutes Image in der Region.
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Image sagen? 7 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Kommunikation

2,9

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Ostfriesische Volksbank ist Kommunikation mit 2,9 Punkten (basierend auf 13 Bewertungen).


Der Vorstand informiert auf der jährlichen Jahresauftaktveranstaltung umfangreich über die Entwicklung und die Zukunft des Unternehmens.
Jedoch hat man unterjährig oft das Gefühl, vieles nicht mitzubekommen. Teilweise erreichen einen wichtige Informationen auf einigen Umwegen.
3
Bewertung lesen
Auf jeden Fall verbesserungswürdig. Selbst wichtige Informationen werden oft nicht zeitnah und direkt weiter gegeben. Manches erfährt man eher zufällig.
2
Bewertung lesen
Flurfunk lässt grüßen...
es gibt zwar Personalinformationen einmal monatlich, jedoch sind die sowas von Überflüssig, da alles über den Flurfunk dort kommuniziert wird.
Über Kündigungen wissen oft schon Kollegen bescheid, obwohl die betroffene Person noch garkeinen Schimmer davon hat, sehr sehr traurig.
1
Bewertung lesen
Da geht mehr...
Oft hat man einfach das Gefühl, Mitarbeiter werden kurz vor der Presse informiert und erfahren gar nicht, was läuft.
Hier gibt es eine Menge zu verbessern. Leider viel Flurfunk und viel in Geheimsprache. Es werden lieber alle reguliert als einige direkt angesprochen. Informationen müssen oft geholt werden.
1
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kommunikation sagen? 13 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,4

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,4 Punkten bewertet (basierend auf 16 Bewertungen).


Vermehrt werden Führungspositionen intern besetzt, sodass sich Aufstiegsmöglichkeiten anbieten. In gewissem Rahmen unterstütz die Bank Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen sowie (berufsbegleitende) Studiengänge.
Wie bei vielen Unternehmen beschränken sich die Weiterbildungsangebote jedoch auf jüngere MA. Allerdings sieht sich die Arbeits- und besonders Bankenwelt einem stetigen Wandlungsprozess ausgesetzt. Demnach wäre es wünschenswert, wenn auch ältere MA gezielt weitergebildet werden, um auf dem Laufenden zu bleiben und das "Lernen" somit nicht mit Anfang-Mitte 30 als abgeschlossen angesehen wird.
4
Bewertung lesen
Jedes Seminar, das ich haben wollte, habe ich genehmigt bekommen. Hatte aber auch einen duldsamen Vorgesetzten.
5
Bewertung lesen
In vielen Bereichen leider gar keine Möglichkeit, junge Mitarbeiter haben noch viele Möglichkeiten. Im mittleren Alter dann weniger Chancen. Schade!
Die Weiterbildung wird sehr gefördert. Führungspositionen werden auch intern ausgeschrieben und besetzt.
5
Bewertung lesen
Weiterbildungen sind möglich, werden auch gefördert.
4
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 16 Bewertungen lesen

Gehälter

35%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 23 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Sachbearbeiter:in Banken und Versicherungen5 Gehaltsangaben
Ø40.600 €
Service-Mitarbeiter:in Gastronomie2 Gehaltsangaben
Ø33.900 €
Gehälter für 2 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
Ostfriesische Volksbank
Branchendurchschnitt: Banken

Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Ostfriesische Volksbank
Branchendurchschnitt: Banken
Unternehmenskultur entdecken

Awards