Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

Positive Thinking 
Company
als Arbeitgeber

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 3,8Gehalt/Sozialleistungen
    • 4,1Image
    • 4,2Karriere/Weiterbildung
    • 4,2Arbeitsatmosphäre
    • 3,8Kommunikation
    • 4,4Kollegenzusammenhalt
    • 4,0Work-Life-Balance
    • 4,1Vorgesetztenverhalten
    • 4,0Interessante Aufgaben
    • 4,3Arbeitsbedingungen
    • 3,8Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 4,4Gleichberechtigung
    • 4,3Umgang mit älteren Kollegen

Seit 2013 haben 104 Mitarbeiter und Bewerber diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,0 Punkten bewertet. Dieser Wert ist höher als der Durchschnitt der Branche Beratung/Consulting (3,9 Punkte).

Alle 104 Bewertungen entdecken

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 64 Mitarbeitern bestätigt.

  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    83%83
  • HomeofficeHomeoffice
    80%80
  • DiensthandyDiensthandy
    78%78
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    70%70
  • InternetnutzungInternetnutzung
    67%67
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    58%58
  • FirmenwagenFirmenwagen
    56%56
  • CoachingCoaching
    56%56
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    34%34
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    27%27
  • EssenszulageEssenszulage
    20%20
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    13%13
  • ParkplatzParkplatz
    13%13
  • Mitarbeiter-RabattMitarbeiter-Rabatt
    8%8
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    6%6
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    5%5
  • BarrierefreiBarrierefrei
    3%3

Arbeitgeber stellen sich vor

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Offene Kultur, Nettes Miteinander, VIel Anerkennung, Viel Know-How
Bewertung lesen
Der Zusammenhalt unter den Mitarbeitern ist sehr gut, bröckeln tut es dann im Vertrauensverhältnis zur Führungsetage
Super Kollegen und Teamzusammenhalt, tolle Projekte, top Weiterentwicklungsmöglichkeiten, sehr gute Unterstützung durch Teamleiter.
Bewertung lesen
dass es noch weitaus bessere Unternehmen gibt. Danke für die Erfahrung.
Bewertung lesen
Nette Kollegen.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 37 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Zusagen wurden nicht eingehalten
Bewertung lesen
- Leere Versprechungen gegenüber den Mitarbeitern
- Die bigotte Kommunikation
- Planung, Entwicklungsniveau, Kompetenzen der Entscheidungsträger
- Keine tatsächliche Karriere, bis auf einen hippen Titel
Bewertung lesen
Intransparenz, Prinzip der offenen Tür wird zwar verkündet, aber nicht positiv gelebt.
Bewertung lesen
Flache Hierarchien bereiten manchmal auch Schwierigkeiten
Bewertung lesen
Gehalt, Unternehmenskommunikation
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 21 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

- Geht mit Mitarbeitern ehrlich um
- Mehr Transparenz in der Kommunikation. Selten in einem Unternehmen so viele wiedersprüchliche Aussagen gesagt bekommen.
- Fürungspositionen sollten direkt mit ihren Mitarbeitern reden und nicht hinter deren Rücken
- Führungsverhalten stark Verbesserungsbedürftig. Hier empfehle ich regelmäßige Teamleader-Schulungen
- In Mitarbeitern investieren. Anständige Weiterbildungsmaßnahmen und Schulungen anbieten und dies auch als Arbeitszeit berechnen lassen. Immerhin führt dies auch zu einem Mehrwert für das Unternehmen
Bewertung lesen
Man sollte überdenken, ob die gänzliche Abschaffung der MTMs (3-4 mal pro Jahr Treffen aller mayatos) eine kluge Entscheidung war. Diese Zusammenkünfte haben eine Identifizierung mit der Marke mayato und dem Kollegium dargestellt. Dann wurde es (aus Kostengründen) schlichtweg abgeschafft (kein Zusammenhang mit Corona).
Bewertung lesen
Der momentane Arbeitsmarkt ist heiß umkämpft. Umso wichtiger ist dann, dass sich an Absprachen gehalten wird, das Gehalt stimmt und nicht alles auf den Schultern der fakturierenden Mitarbeiter ausgetragen wird
Seht euch mal die letzten Bewertungen hier und die Kündigungszahlen in den letzten Monaten an. Beides zeigt den aktuellen Trend der Mitarbeiterzufriedenheit sehr deutlich.
Bewertung lesen
Offen kommunizierte Sorgen ernst nehmen und versuchen die Mitarbeiter länger zu halten
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 16 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Kollegenzusammenhalt

4,4

Der am besten bewertete Faktor von Positive Thinking Company ist Kollegenzusammenhalt mit 4,4 Punkten (basierend auf 16 Bewertungen).


Bis vor kurzem sehr angenehm. Die Suche nach unzähligen weiteren Mitarbeitern (siehe Stellenanzeigen) führt nach meinem Ermessen allerdings zu einem verminderten Qualitätsanspruch und wirkt sich meiner Meinung nach unter anderem negativ auf den Kollegenzusammenhalt aus.
Wie für ein Beratungshaus üblich, arbeiten die Berater beim Kunden. Somit bekam ich die meisten Kollegen nicht zu Gesicht. Dies wurde zudem erschwert, da ich sehr oft als Einzelkämpfer auf Projekten unterwegs war und dann gar keinen Kontakt mehr zu meinen Kollegen hatte. Das Verringern ...
3
Bewertung lesen
Wirklich toller Zusammenhalt und große Hilfsbereitschaft unter den Kollegen. Für mich extrem wichtig. Sehr angenehme, freundschaftliche Zusammenarbeit in teamübergreifenden Projekten.
5
Bewertung lesen
- Habe viele nette Kollegen kennengelernt. Man hilft sich gegenseitig und versucht auch in schwierigen Situationen für einander da zu sein
- Aber man sieht sich auch nicht oft
2
Bewertung lesen
Kollegen waren nett und hilfsbereit!
4
Bewertung lesen
Hier kann ich nur sagen: die besten Kollegen, die ich mir vorstellen kann. Jedoch muss ich einen Stern abziehen, wegen der hohen Fluktuation und den vielen langjährigen Mitarbeitern, die das Unternehmen wegen des katastrophalen Managements verlassen. Bald ist keiner des alten Teams mehr da.
4
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kollegenzusammenhalt sagen? 16 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Kommunikation

3,8

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Positive Thinking Company ist Kommunikation mit 3,8 Punkten (basierend auf 15 Bewertungen).


Nachdem das Unternehmen der PTC-Gruppe beigetreten ist, herrscht in meinen Augen eine unzureichende Kommunikation. Ich sowie viele weitere mir bekannte Mitarbeiter fühlten sich im Veränderungsprozess gänzlich vergessen, so dass unnötige Widerstände aufgebaut wurden. Entscheidungen wurden aus meiner Sicht über meinen Kopf hinweg getroffen, obwohl sie mich direkt betrafen und ich die negativen Konsequenzen zu tragen hatte. Die Wertschätzung hat mir hier gänzlich gefehlt. Dieses in meinen Augen fehlerhafte Verhalten wurde nicht eingesehen und eine mögliche Problemlösung gänzlich gegen die Wand ...
1
Bewertung lesen
Internes Vertrauen der Mitarbeiter schwindet
1
Bewertung lesen
Trotz unregelmäßiger Management-Updates, die immer außerhalb normaler Arbeitszeiten liegen, wird nicht viel Wesentliches weitergegeben. Man hat das Gefühl, alles ist immer ein großes Geheimnis. Man lobt sich für Transparenz, die es aber eigentlich gar nicht gibt. Wer nicht im Hauptoffice in Berlin arbeitet, kriegt nicht viel mit.
2
Bewertung lesen
- Trotz regelmäßger Meetings herrscht extreme Intransparenz
- Empfand ich als nicht sehr professionell
1
Bewertung lesen
Management hält selten, was es verspricht und steht nicht ein für seine Mitarbeiter. Kommunikation gibt es meist nur Top-down und auch nur, wenn Entscheidungen bereits getroffen wurden. Meist zum Nachteil der Mitarbeiter.
1
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kommunikation sagen? 15 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

4,2

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 4,2 Punkten bewertet (basierend auf 18 Bewertungen).


Mich haben bei meiner Einstellung die verhältnismäßig großzügigen Zeiten für Weiterbildung, Zertifizierung und "mal was ausprobieren" überzeugt. Diese waren bis zum Jahreswechsel auch vorhanden. Zu Beginn von Covid und der Kurzarbeit wurden diese gestrichen. Mit diesem Hintergrund hat das auch jeder der Kollegen verstanden. Allerdings wurde nun kommuniziert, dass nicht mehr zum alten Modell zurückgekehrt werden wird. Zeiten für Weiterbildungen sind vom oberen Management zu bewilligen oder (wie oben beschrieben) in der Freizeit auszuführen. Ein Budget für "hier mal ein ...
2
Bewertung lesen
Es gibt kein Budget (zeitlich oder monetär) für Weiterbildung. Papers lesen oder kostenlose Webinare belegen können in der Freizeit erledigt werden. Soft Skill Training gibt es gar nicht, was aus meiner Sicht aber essentiell für einen Beraterjob ist. Karrierepfade und Aufstiegsmöglichkeiten sind nicht transparent. Neue Rollen und Positionen werden einem bei der Weihnachtsfeier um die Ohren gehauen, ohne dass man wusste, solche Wege überhaupt einschlagen zu können (und folglich leer ausgeht). Das Prinzip hinter diesen Aufstiegsmöglichkeiten bleibt undurchsichtig.
1
Bewertung lesen
Leider nein! Hier wird viel versprochen und wenig gehalten. Weiterbildung gibt es nicht und schon gar kein Budget. Wenn man online ein kostenloses Seminar findet, darf man daran teilnehmen. Seit Jahren gab es keine Trainings, weder intern noch extern. Alle 6 Monate soll man aufsteigen können, angeblich. Das passiert frei nach Schnauze und hat mit echtem Aufstieg nichts zu tun. Einen neuen Titel darf man sich dann an die wand nageln, denn außer höhere Ziele und damit mehr Druck bekommt ...
1
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 18 Bewertungen lesen

Gehälter

73%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 62 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
IT Berater11 Gehaltsangaben
Ø58.600 €
Berater5 Gehaltsangaben
Ø59.200 €
Projektmanager5 Gehaltsangaben
Ø71.000 €
Gehälter für 5 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
Positive Thinking Company
Branchendurchschnitt: Beratung/Consulting

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Wirtschaftlich handeln und Mitarbeitern Freiräume geben.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Positive Thinking Company
Branchendurchschnitt: Beratung/Consulting
Unternehmenskultur entdecken

Awards