Navigation überspringen?
  

pro!vision GmbHals Arbeitgeber

Deutschland,  3 Standorte Branche Internet / Multimedia
Subnavigation überspringen?
pro!vision GmbH: pro!vision GmbHpro!vision GmbH: Spaß bei der Arbeit!pro!vision GmbH: Unsere Technologien

Bewertungsdurchschnitte

  • 19 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (18)
    94.736842105263%
    Gut (1)
    5.2631578947368%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,58
  • 2 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (2)
    100%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    3,70
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Firmenübersicht

Wir sind ein IT-Systemhaus mit derzeit rund 70 Mitarbeitern an den Standorten Berlin, Frankfurt a.M. und Braunschweig.

Wir entwickeln, optimieren und implementieren digitale Marketinglösungen bei weltweit marktführenden Konzernen. „Software Craftsmanship“ statt Fließband-Softwareentwicklung ist dabei unser Motto – und wir leben es! Das heißt vor allem, dass wir unseren Kunden maßgeschneiderte Software auf höchstem Qualitätsniveau verkaufen. Freu dich auf die Arbeit in kleinen Expertenteams, die genauso leidenschaftlich und qualitätsbewusst wie du neue Herausforderungen meistern: Dabei kannst du dich selbst organisieren – ganz im Sinne der Holacracy-Idee bei flexibler Arbeitszeit und frei von klassischen Hierarchien.

Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Mitarbeiter

70

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Unser Kerngeschäft ist die technische Konzeption, Architektur und Realisierung von Softwareprojekten im Bereich Enterprise Content Management. Seit 16 Jahren sind wir spezialisiert auf Software-Entwicklung des CMS Adobe Experience Manager (AEM) und sind seit vielen Jahren Adobe Partner. Für unsere international agierenden Konzernkunden realisieren wir komplexe marketinggetriebene Produkt- und Unternehmenswebsites, hochgradig personalisierte Intranetportale, sowie mobile Internetauftritte.

Unser Schwerpunkt liegt dabei auf dem Thema Java Web Development. Wir verfügen über durchgängige, wohl definierte Software-Entwicklungsprozesse, die wir mit unseren Kunden "End-to-End" leben und ständig weiterentwickeln. Dabei verwenden wir aktuellste Standards und Technologien.


Perspektiven für die Zukunft

  • Die Arbeit in kleinen Expertenteams, die mit Leidenschaft für Technik und hohem Qualitätsanspruch gemeinsam Herausforderungen meistern
  • Stetige Weiterentwicklung im Rahmen unsereres Schulungsprogrammes sowie individuelle Förderung und Einsatzmöglichkeiten
  • Von Beginn an viel Eigenverantwortung sowie die Möglichkeit sich proaktiv einzubringen durch Selbstorganisationsprinzipien und hierarchiefreiem Denken
  • Unsere sehr geringe Fluktuationsrate belegt: Wir bieten langfristigen Karriereperspektiven!

Benefits

  • Flexible Arbeitszeitmodelle bei freier Zeiteinteilung, keine Kernarbeitszeit
  • Homeoffice Möglichkeit
  • Minimale Reisetätigkeit
  • Förderung individueller Stärken
  • Gemütliche Büros mitten in der City, kein Großraum
  • Jährliche Weiterbildungsmaßnahme, Konferenzbesuche, Sprachkurse, interner Trainer, Zertifizierungsprogramm
  • Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege, da können Aufgaben schnell und unkompliziert gemeinsam bearbeitet werden
  • Kreativer Freiraum für eigene Projekte
  • Auswahl an modernsten Arbeitmitteln und der Einsatz aktueller Technologien
  • Überstunden werden ausbezahlt oder abgefeiert
  • Kostenlose Getränke (Kaffee, Tee, Softdrinks, Wasser, ClubMate,..) und Fachliteratur
  • 30 Tage Urlaub und tolle Firmenevents mit netten Kollegen
  • Freundschafliche Arbeitsatmopshäre, lockerer Umgangston und freier Dresscode

3 Standorte

Impressum

Standort Berlin
pro!vision GmbH, Wilmersdorfer Str. 50/51, 10627 Berlin, Germany
Tel. +49 (30) 818828-50

Standort Frankfurt
pro!vision GmbH, Löwengasse 27 A, 60385 Frankfurt am Main, Germany
Tel. +49 (69) 8700328-0

Standort Braunschweig
pro!vision GmbH, Hagenmarkt 8, 38100 Braunschweig, Germany
Tel. +49 (5361) 834937-0

Verantwortlich für den Inhalt:
Geschäftsführer: Karim Khan, Stefan Seifert
Handelsregister Nr. HRB78141
Amtsgericht Charlottenburg
USt-IdNr.: DE209954974

Für Bewerber

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

  • Als Teil unseres Teams konzipierst und implementierst du komplexe Erweiterungen für die weltweite Marketing-Plattform eines DAX-Konzerns. Die Website hat größte Sichtbarkeit und muss den höchsten nichtfunktionalen Anforderungen genügen wie Hochperformanz, Robustheit, Sicherheit und dabei auf diversen Endgeräten komfortabel funktionieren.
  • Zu den Herausforderungen gehören dabei nicht nur die Applikations- und Darstellungslogiken, sondern auch die optimale Bedienbarkeit für den Redakteur des zugrundeliegenden Java-basierten Web Content Management Systems sowie die Anbindung komplexer Backends und externer Schnittstellen.

Gesuchte Qualifikationen

Aufgrund unserer starken Expansion suchen wir an allen Standorten Verstärkung in den folgenden Bereichen:

  • Frontend Entwicklung
  • Java AEM Entwicklung
  • Technische Projektleitung
  • Software Quality Engineering / Test Engineering

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Unser Ziel:  Projekterfolg und Kundenzufriedenheit durch Software Craftsmanship

  • Die Weiterentwicklung und der Einsatz modernster Technologien ist unser Anliegen
  • Mitarbeiterzufriedenheit über Kundenzufriedenheit wenn die Kundenerwartungen überzogen oder unangemessen sind oder nachhaltig Schaden erzeugt
  • Eher Projektarbeit als Consulting, wir versuchen Dienstreisen auf ein Minimum zu beschränken
  • Eher Projekte mit einem partnerschaftlichen Kunden als mit einen nicht-partnerschaftlichen auch wenn dieser höhere Tagessätze zahlt oder strategischere Aussichten bietet


Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

  • Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege - Wir leben Holocracy!
  • Familiär geprägtes Arbeitsklima mit einer direkten und unmittelbaren Feedbackkultur
  • Technisch geprägte Unternehmensdenke
  • Mulitkulturelle Mitarbeiter und Weltoffenheit


Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

  • Starkes Interesse an den von uns eingesetzten Technologien
  • Intrinsische Motivation sich weiterzuentwickeln
  • Gute Vorbereitung auf die Gespräche und Klarheit über die eigenen Erwartungen
  • Professionelles Verhalten, authentisches Auftreten sowie offene Kommunikation
  • Gemeinsame Werte und Bodenständigkeit

Unser Rat an Bewerber

Bitte sendet uns eure vollständigen Bewerbungsunterlagen:

  • Lebenslauf
  • Projektliste
  • Gehaltsvorstellung
  • Verfügbarkeit

Kommunikationsfähige Deutschkenntnisse sind zwingend erforderlich.

Bevorzugte Bewerbungsform

Per E-Mail an careers@provision.de


Auswahlverfahren

1. Telefonisches Kurzinterview zum gegenseitigen Kennenlernen (ca. 30 min)

2. Telefonisches Interview mit dem Management (ca. 60 min)

3. Persönliches technisches Interview am Standort (ca. 90 min)

4. Kennenlernen der Kollegen und Begehung der Räumlichkeiten am Standort (ca. 60min)

5. Vertragsangebot


Berufsbilder

AEM Developer
Recruiting Manager
IT Project Manager
Software Quality Engineer
Web Frontend Developer
Backoffice Manager
DevOps Engineer

Philipp Tolstych, AEM Developer

Wie war Dein Bewerbungsprozess?

Es war ein dreistufiger  Prozess der in einem Teammeeting endete bei dem man einen Großteil der Mitarbeiter kennen gelernt hat. Die Zeiten zwischen den einzelnen Stufen waren kurz und man hat sehr schnell Rückmeldung bekommen. Alle Gespräche waren in einer netten Atmosphäre.



Warum hast Du Dich für diesen Job entschieden?

Ich fand die neuen Aufgaben herausfordernd und war schnell von der technischen Expertise der Mitarbeiter überzeugt. Die Größe der Firma und das freundschaftlich Verhältnis der Mitarbeiter waren für mich ausschlaggebend.


Wie sieht Dein typischer Arbeitstag aus?

Morgens werden Mails gelesen und dann geht es auch gleich an die Bearbeitung von Tickets und das Spezifizieren und Implementieren von Anforderungen und Features für die Kundenprojekte. Vormittags sind meisten noch Regeltermine wie ein Daily um den Arbeitsstand der Kollegen im Projekt zu erfahren. Aber ca. 13 ist Mittag wo man mit den Kolleginnen und Kollegen aus anderen Projekten und Bereichen in Kontakt kommt und sich über Neuigkeiten austauschen kann. Nach dem Mittag wird fleißig weiter gearbeitet und gegen 17 Uhr der Feierabend eingeleitet.


Was ist das Tolle an Deinem Job?

Spannende und wechselnde Aufgaben. Interessant Kunden und Projekte mit dem Anspruch immer den neusten technischen Stack zu verwenden.


Welche Herausforderungen bringt Dein Job mit sich?

Wechselnde Anforderungen in den Projekten, was zu immer neuen technischen Herausforderungen führt.


Was macht Dein Team aus?

Verlässlichkeit, hohe Motivation und freundschaftlicher Umgang.


Warum passt Dein Arbeitgeber zu Dir?

Er sucht immer neue Herausforderungen und entwickelt sich stetig weiter.



Lydia Braun, Recruiting Manager

Wie war Dein Bewerbungsprozess?

Der Prozess bestand aus einem Telefoninterview, persönlichen Interview sowie einem Termin bei dem ich das Team am Standort kennen lernen durfte.


Warum hast Du Dich für diesen Job entschieden?

Die Möglichkeit den Unternehmensbereich Recruiting in enger Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung aufzubauen und weiterzuentwickeln hat mich total angesprochen. Das Kennenlernen der Kollegen hat mich dann vollends überzeugt.

Wie sieht Dein typischer Arbeitstag aus?

Ich bearbeite den Bewerbungseingang, führe Interviews und begleite die Bewerber während des gesamten Bewerbungsprozesses. Darüber hinaus spreche ich gezielt potentielle Bewerber im Rahmen des Active Sourcings an und baue unser Employer Branding weiter aus. Personalmarketingaktivitäten wie z.B. die Planung und Durchführung von Messebesuchen oder Social Media Aktivitäten gehören ebenso zu meinen Aufgaben. Manchmal kommen noch weitere interne Projekte hinzu.

Was ist das Tolle an Deinem Job?

Ich arbeite größtenteils eigenverantwortlich und selbstständig was mir persönlich sehr liegt. Gleichzeitig finde ich aufgrund unserer flachen Hierarchien jederzeit Sparringpartner um neue Ideen zu analysieren und mir Input zu holen und bin zudem in verschiedene Unternehmenskreise eingebunden, um das große Ganze weiter im Blick zu haben.

Am besten gefällt mir als Recruiting Manager bei pro!vision die Vielfältigkeit der Rolle. Ich habe die Möglichkeit entsprechend meiner Fähigkeiten immer wieder Neues auszuprobieren und diverse Themen parallel zu bearbeiten. Dabei fokussiere ich mich aber immer auf das Thema Mitarbeitergewinnung, wodurch ich mich als Expertin weiter spezialisieren kann.

Welche Herausforderungen bringt Dein Job mit sich?

Als Nicht-Programmiererin ist natürlich jedes Interview eine fachliche Herausforderung für mich, die ich jedoch dank der vielseitigen Unterstützung meiner Kollegen mittlerweile sicher beherrsche. Darüber hinaus liegt die größte Herausforderung am Expertenmarkt selbst, da wir einerseits einen Entwicklertypus suchen, der sehr gefragt und daher schwer zu bekommen ist, andererseits muss der entsprechende Bewerber aber vor allem auch menschlich gut zu uns passen und entsprechend sorgfältig ausgewählt werden.

Was macht Dein Team aus?

Die familiäre und freundschaftlich geprägte Atmosphäre ist mir sehr wichtig und war eines der auschlaggebenden Gründe für den Job. Man fühlt sich bei pro!vision einfach gut aufgehoben und vom ersten Tag an integriert – und das selbst als Nicht-IT-lerin.

Wir essen gemeinsam zu Mittag, quatschen auch mal Privates oder schauen bei den anderen auf einen kleinen Trasch im Büro vorbei. Ganz entspannt. Und wenn es doch einmal zwischen einzelnen Mitarbeitern Spannungen gibt, dass versuchen wir diese offen und direkt gemeinsam zu klären. Super sind auch die zahlreichen Teamevents die uns noch mehr zusammenschweißen, wie z.B. Grillen, Weihnachtsfeier, Sommerfest oder auch mal eine Weinprobe im Büro.


Warum passt Dein Arbeitgeber zu Dir?

Die Unternehmenskultur vom pro!vision ist sehr mitarbeiter- sowie qualitätsorientiert. Gerade als HR-lerin ist das für mich natürlich ein wichtiger Punkt. Individuelle Bedürfnisse werden stets berücksichtig und auch der Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist hier nicht nur ein Schlagwort sondern wird tatsächlich gelebt. Zudem fand ich die Idee das Unternehmen nach Selbstorganisationsprinzipien zu organisieren, im Sinne von Holacracy, super spannend und eine tolle Möglichkeit den einzelnen Mitarbeitern mehr Handlungsspielraum und Verantwortung zu übertagen.
Des Weiteren mag ich einfach die Entspanntheit und Bodenständigkeit. Bei uns kommt es auf Können an, nicht auf Stilbewusstsein oder teure Armbanduhren.

Martin Schröter, IT Project Manager

Wie war Dein Bewerbungsprozess?

Besonders das letzte Gespräch war sehr informativ. Hier stand das Kennenlernen im Vordergrund und es gab die Möglichkeiten viel über die Unternehmenskultur zu erfahren.

Der dritte und der vierte Termin waren vor Ort - einmal mit den Fachkollegen und wenige Tage darauf mit mehreren Mitarbeiter aus unterschiedlichen Bereichen des Standortes.

Der Bewerbungsprozess erstreckte sich über 4 Stufen. Die ersten beiden Termine waren telefonisch mit HR und einem Manager und beide sehr angenehm.

Alle Termine waren recht zeitnah aufeinander abgestimmt und die nächsten Schritte wurden jeweils gut erklärt und kommuniziert.



Warum hast Du Dich für diesen Job entschieden?

Meine Entscheidung machte ich maßgeblich davon abhängig, ob sich im Laufe der Gespräche eine Sympathie füreinander entwickelte. Hier war gerade der vierte und letzte Termin nochmal ausschlaggebend.



Wie sieht Dein typischer Arbeitstag aus?

Ich beginne meistens zwischen 8:30 Uhr und 9:00 Uhr morgens. Als Project Manager verschaffe ich mir zunächst einen Überblick über die anstehenden Termine des Tages.
Meistens handelt es sich um Abstimmungen mit den Kunden oder anderen Dienstleistern. Da unsere Projekte fast ausschließlich agil durchgeführt werden, steht auch das Daily Scrum-Meeting zu Beginn des Tages an. Mittags verabrede ich mich zumeist mit den Kollegen um etwas zu Essen zu besorgen. Manchmal essen wir außerhalb aber meistens gemeinsam im Office am Tisch. Hier wird dann so über dies und das gesprochen und erzählt, Urlaubserfahrungen, Politik, Gadgets, Feierabendplanung und nur manchmal über das Projekt.

Was ist das Tolle an Deinem Job?

Die Zusammenarbeit mit den Kollegen, ein relativ ruhiger Arbeitsplatz mit Blick ins Grüne. Der wenig hierarchische Aufbau des Unternehmens und die damit verbundene Selbständigkeit aller Mitarbeiter.


Welche Herausforderungen bringt Dein Job mit sich?

Ständig Neues zu lernen, den Kunden und Teamkollegen gut zuzuhören und die Bedürfnisse richtig zu erfassen.
Außerdem dabei immer die Kosten und die Personalplanung unter Kontrolle zu haben und die Kollegen mit denjenigen Informationen zu versorgen, die sie wirklich benötigen.


Was macht Dein Team aus?

Offenheit, Diversität und Gestaltungswille finde ich drei kennzeichnende Merkmale unseres Teams.


Warum passt Dein Arbeitgeber zu Dir?

pro!vision passt schon allein aufgrund seiner Lage sehr gut zu mir - mit dem Rad bin ich in 12 Minuten im Büro.

Der Humor der Kollegen ist mir auch sehr wichtig, auf der Ebene stimmt alles.
Wir haben keine starren Strukturen. Wenn man sich für ein neues Thema engagieren möchte, dann ist dies in der holokratischen Organisationsstruktur jederzeit möglich.

Für mich ist es wichtig, dass Konzepte und Arbeitsweisen jederzeit hinterfragt werden dürfen. Wir wollen die Dinge nicht deshalb so machen, weil man das immer so getan hat, sondern ständig weiterentwickeln - das hält einen wach und passt zu mir so gut wie mein Morgenkaffee im Büro.


Thomas Kuntermann, Software Quality Engineer

Wie war Dein Bewerbungsprozess?

Umfassend, transparent und reibungslos! In mehreren Terminen konnten die jeweiligen Bewerbungsfragen geklärt werden. Das nimmt recht viel Stress vom Bewerber, da zuerst die Personalfragen, dann die fachliche Eignung und zu guter Letzt eine Runde mit den zukünftigen Kollegen stattfindet. Super!



Warum hast Du Dich für diesen Job entschieden?

- Flache Hierarchie

- Flexible Arbeitszeiten und Home-Office Möglichkeit

- Viele kleine Büros, aber auch 4er Räume, für jeden Typ etwas dabei

- Kurzer Arbeitsweg


Es hat mich vieles überzeugt, aber wichtig waren mir:

- Jeder einzelne Kollege ist nicht nur in den jeweiligen Bewerbungsrunden offen und freundlich gewesen, sondern auch jetzt, nachdem ich hier anfangen durfte!


Wie sieht Dein typischer Arbeitstag aus?

Eigentlich ganz angenehm: Meistens nur 1, selten 2 Meetings pro Tag, hier und da eine Raucherpause mit Kollegen. Jeden Tag finden sich auch immer Kollegen zu größeren Mittagsrunden zusammen. Ansonsten besteht ein volles Vertrauen in die Kompetenzen der Mitarbeiter, sodass jeder sein Tempo und seine Arbeitsweisen ausleben kann, um gemeinsam die Projektziele zu erreichen. Ab und zu Kickern wir auch, um den Geist wieder in Fahrt zu bringen.


Was ist das Tolle an Deinem Job?

Ich kann mich mit meinen Vorstellungen, Erfahrungen und Ideen hier wunderbar ausleben. Egal, ob es um Hardware, Software oder technologische Vorlieben geht, als auch Arbeitsweisen oder Ideen: hier kannst du dich ausleben und wohlfühlen.

Welche Herausforderungen bringt Dein Job mit sich?

Nach bestem Wissen und Gewissen, den Erfolg des Projektes vorantreiben, das ist eine der interessantesten Aufgaben. Das bedeutet: Viele verschiedene Technologien kennen, von Hardware bis Software, als auch ein Händchen für agile Entwicklungsmethoden haben und sich jederzeit auf neue Ideen einstellen können. Mit einem Satz gesagt: Langeweile und Eintönigkeit entstehen hier garantiert nicht! 


Was macht Dein Team aus?

Die Vielzahl verschiedener Interessenschwerpunkte, Fähigkeiten, Herangehensweisen und, vor allem die professionelle Art der Kollegen, machen es mir leicht, mich hier wohl zu fühlen. Und noch wichtiger: Wir schätzen uns gegenseitig und legen viel Wert auf gute Kommunikation!


Warum passt Dein Arbeitgeber zu Dir?

Ich kann mein Privatleben wunderbar in Einklang mit dem Job bringen und bekomme dabei jede Unterstützung und Zuwendung, die dafür nötig ist. Und nicht zu vergessen: Das Team arbeitet hier Hand in Hand! Wunderbar!


Mace Wieland, Web Frontend Developer

Wie war Dein Bewerbungsprozess?

Siehe meine Geschichte unten.

Warum hast Du Dich für diesen Job entschieden?

Siehe meine Geschichte unten.

Wie sieht Dein typischer Arbeitstag aus?

Siehe meine Geschichte unten.

Was ist das Tolle an Deinem Job?

Siehe meine Geschichte unten.

Welche Herausforderungen bringt Dein Job mit sich?

Siehe meine Geschichte unten.

Was macht Dein Team aus?

Siehe meine Geschichte unten.

Warum passt Dein Arbeitgeber zu Dir?

Siehe meine Geschichte unten.

Meine pro!vision-Geschichte:

Dein Studium ist durch, du hast keine Lust mehr auf 20-Stundenjobs und das erste Mal im Leben sagt ein Headhunter, dass man genau dich sucht. Du freust dich und sagst ja. Aufgeregt machst du deine Unterlagen fertig und plötzlich hast du einen Termin mit dem Geschäftsführer. Er fragt am Telefon nach deinen Fähigkeiten und deinem Werdegang und gerade als du denkst "ich hab keine Chance – ich kann fast nichts davon", sagt er "hätte mich auch gewundert! Bist ja gerade einmal mit der Uni fertig." Eine Woche später sitzt du dann im Konferenzsaal mit zwei netten Leuten vom Fach, die noch einmal genau nachhaken und sich von dir im Glauben verabschieden, dich kommende Woche nochmal zu sehen und siehe da. Plötzlich sitzt du mit all den Kollegen auf der Couch und wirst gefragt, was du für Hobbies hast und ob du eher PlayStation oder Xbox kaufen würde.Ein Jahr später sitzt du unbefristet an deinem Schreibtisch zwischen Legofiguren und NERF-Waffen und musst wieder auf die Couch. Nur stellst du diesmal die Fragen nach Hobbies und Videospielkonsolen - Du bist angekommen. Bist vertraut mit Frameworks, Vorgehensweisen und Programmen, von denen du vorher noch nie etwas gehört hast und lernst immer noch mehr dazu. Weißt auch, dass es unwichtig ist, ob du 8:00 Uhr oder 9:23 Uhr da bist solange du deinen Job richtig machst.Die Kaffeemaschine ist dir vertraut wie die Dekoration deines Schreibtischs oder die interne Infrastruktur. Während deine Lieblingsmusik aus den Kopfhörern oder Boxen schallt, bearbeitest du Tickets mit Leuten, die wissen, worum es geht, wie es geht und dir sofort weiterhelfen, falls du den Durchblick verlierst.Und brauchst du mal eine Minute länger, gehst du an einem anderen Tag früher – oder andersrum. Menschliche Kollegen und Projektleiter nehmen dir auch die Frage ab, wie du es ins Büro schaffen sollst wenn dein Auto in die Werkstatt muss oder Handwerker sich anmelden. In solchen Fällen arbeitest du halt mal von Zuhause – auf die Gefahr hin, dass man sich am nächsten Tag darüber lustig macht, weil du doch bestimmt einfach nur nach Feierabend direkt zocken wolltest. In solchen Fällen arbeitest du halt mal von Zuhause – auf die Gefahr hin, dass man sich am nächsten Tag darüber lustig macht, weil du doch bestimmt einfach nur nach Feierabend direkt zocken wolltest.

Linda Nobis-Johri, Backoffice Manager

Wie war Dein Bewerbungsprozess?

Den habe ich als sehr angenehm und locker aber trotzdem Professionell empfunden.

Warum hast Du Dich für diesen Job entschieden?

Vor allem das tolle Team gepaart mit Gehalt, Arbeitszeit, Räumlichkeiten und den Zusatzleistungen haben mir meine Entscheidung leicht gemacht.

Wie sieht Dein typischer Arbeitstag aus?

Einen typischen Tag gibt es eigentlich nicht, weil fast täglich neue Herausforderungen auf mich warten. Natürlich habe ich meine festen Aufgaben  aber welche davon an jenen Tag wichtig sind entscheide ich spontan.

Was ist das Tolle an Deinem Job?

Da ich Mama bin ist die flexible Arbeitszeit für mich ein Segen. Auch das nicht ein Tag dem anderen gleicht finde ich erfrischend.

Welche Herausforderungen bringt Dein Job mit sich?

Täglich neu koordinieren und priorisieren.

Was macht Dein Team aus?

Menschlichkeit, Respekt und Professionalität.

Warum passt Dein Arbeitgeber zu Dir?

Vom ersten Tag an habe ich mich sehr wohl gefühlt und das ist mir persönlich das Wichtigste: Ich komme jeden Tag gern zur Arbeit und freue mich auf meine Aufgaben.

Tobias Richter, DevOps Engineer

Wie war Dein Bewerbungsprozess?

Der Bewerbungsprozess war dreistufig. Zuerst ein Gespräch in Frankfurt mit einem Geschäftsführer und dann ein fachliches Interview in Berlin. Das letzte Gespräch war ein Teammeeting mit den Berliner Kollegen, in dem ausloten konnte ob es auch persönlich passt.


Warum hast Du Dich für diesen Job entschieden?

Ich hatte vorher schon mehrere Jahre mit pro!vision auf Agenturseite zusammengearbeitet und war damals schon von der professionellen Arbeitsweise sehr angetan.


Wie sieht Dein typischer Arbeitstag aus?

Als DevOps Engineer bei pro!vision unterstützt man im wesentlichen Entwickler dabei ihre Projekte auf Test- und Produktivinstanzen auszurollen.

Die Unterstützung reicht von dem Entwickeln, Bereitstellen und Warten von Tools bis hin zum Support der Projektteams.

Ich vergleiche den Job gerne mit Mr. Wolf aus Pulp Fiction: "I'm Winston Wolf, I solve problems".


Was ist das Tolle an Deinem Job?

Das man mit nahezu jeder Technologie in Kontakt kommt die im Unternehmen eingesetzt wird und sich ständig weiterentwickelt.


Welche Herausforderungen bringt Dein Job mit sich?

Man muss sich ständig, zusammen mit der Branche, den Kollegen und den Kunden weiterentwickeln und immer versuchen die bestmögliche Lösung für das jeweilige Problem zu finden.


Was macht Dein Team aus?

Professionalität, Hilfsbereitschaft, Ergeiz und Spaß an der gemeinsamen Arbeit.

Warum passt Dein Arbeitgeber zu Dir?

Ich arbeite gerne eigenverantwortlich und mit Profis. Beides bietet mir pro!vision, gepaart mit einem tollen Arbeitsumfeld und einer sehr guten Work-Life-Balance.


FAQ

Wie läuft der Bewerbungsprozess ab?

Uns ist es wichtig neue Kollegen zu finden, die an einer langfristigen Zusammenarbeit interessiert sind und daher nicht nur fachlich, sondern auch persönlich gut ins Team passen. Wir bieten dir daher die Möglichkeit, dich mit mehreren Personen auszutauschen um ein umfassendes Bild von deiner zukünftigen Rolle sowie der Unternehmenskultur bei pro!vision zu erhalten!

1. Telefonisches Kurzinterview zum gegenseitigen Kennenlernen und Klärung wesentlicher Fragen mit HR (ca. 30 min)

2.  Telefonisches Managementinterview: Hier geht es darum herausfinden, mit welchen Technologien du bereits gearbeitet hast und welche beruflichen Ziele du verfolgst (ca. 60 min)

3. Persönliches technisches Interview: Im technischen Interview triffst du auf zwei seniore Entwicklerkollegen, mit denen du dich auf hohem Niveau fachlich austauschen kannst (ca. 90 min)

4. Teammeeting: Wenn für beide Seiten alles passt, dann freuen sich 5-6 Kollegen im finalen Schritt darauf, dich in lockerer Atmosphäre kennenzulernen und dir die Räumlichkeiten zu zeigen.

5. Wenn am Ende alles passt: Angebot!!! :)

Wann bekomme ich eine Rückmeldung zu meiner Bewerbung?

In der Regel geben wir dir innerhalb weniger Tage ein Feedback zu deiner Bewerbung. Solltest du nach 2 Wochen noch nichts von uns gehört haben, lohnt es sich nochmal nachzufragen. Vielleicht gab es Probleme bei der Zustellung deiner Bewerbung.

Ich habe eine Frage zu den ausgeschriebenen Positionen oder möchte mich initiativ bewerben. An wen wende ich mich?

Ansprechpartner für alle Themen rund um´s Thema Personalakquise ist für alle Standorte Lydia Braun (Recruiting Manager). 

Du erreichst Lydia unter +49 69 8700328-0 oder per E-Mail an lbraun@pro-vision.de. Deine fertige Bewerbung schickst du bitte an careers@pro-vision.de. Hier erhälst du bei erfolgreicher Zustellung auch eine direkte Empfangsbestätigung. 

Was sollte meine Bewerbung beinhalten?

Damit wir deine bisherigen Erfahrungen gut nachvollziehen können, wären folgende Angaben hilfreich:

- CV

- Projektliste

- Gehaltsvorstellung p.a.

- Verfügbarkeit

pro!vision GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

4,58 Mitarbeiter
3,70 Bewerber
0,00 Azubis
  • 30.Juli 2017
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Pro

Sehr aufgeschlossene und kompetente Kollegen. Fachlich sehr sichere Arbeitsweise, die sich am Kunden orientiert und mitdenken fördert. Verantwortung wird gut kommuniziert und im Team geteilt.

Meetings sind effizient und nicht überlang, trotzdem bleibt Raum für persönliches. Eine wohltuende Mischung, mit der man gut vorankommen kann.

Es wird auf viele Eigenheiten der Mitarbeiter eingegangen. Selbst ungewöhnliche Wünsche finden Gehör.

Keine Großraumbüros, so dass man auch Mal in Ruhe denken kann und einen Platz hat, an dem man Kreativ sein kann.

Es gibt ein Interesse an der Weiterbildung der Mitarbeiter, die auch konkret organisiert wird.

Sehr angenehme und aufgeschlossene Menschen, in allen Positionen des Unternehmens. Das ist der Beweis: Erfolg, Professionalität und Menschlichkeit sind kein Widerspruch sondern Dinge, die sich hervorragend miteinander vereinbaren lassen.

Mit Arbeitgeber-Kommentar
  • 28.Juni 2017
  • Mitarbeiter
  • Focus
Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00
  • 09.März 2017
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Verbesserungsvorschläge

  • noch etwas mehr kommunikative Events der Mitarbeiter untereinander
Mit Arbeitgeber-Kommentar

Bewertungsdurchschnitte

  • 19 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (18)
    94.736842105263%
    Gut (1)
    5.2631578947368%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,58
  • 2 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (2)
    100%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    3,70
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

pro!vision GmbH
4,49
21 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Internet / Multimedia)
3,85
42.982 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,18
2.228.000 Bewertungen