Navigation überspringen?
  

PTA GmbHals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
PTA GmbHPTA GmbHPTA GmbHVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 79 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (36)
    45.569620253165%
    Gut (26)
    32.911392405063%
    Befriedigend (12)
    15.189873417722%
    Genügend (5)
    6.3291139240506%
    3,64
  • 8 Bewerber sagen

    Sehr gut (6)
    75%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (2)
    25%
    Genügend (0)
    0%
    4,10
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Firmenübersicht

PTA: Kompetent. Zuverlässig. Kundennah.

Die PTA GmbH ist eine Beratung mit Ausrichtung auf Organisations- und IT-Projekte in den Wirtschaftsregionen unserer Geschäftsstellen. Ausgehend von unserem Hauptsitz im alten Postamt in Mannheim haben wir sukzessive ein Netzwerk von aktuell 12 Standorten aufgebaut, so dass wir unsere Kunden dank dieser regionalen Präsenz dauerhaft vor Ort oder auf Wunsch auch „remote“ aus unseren Geschäftsstellen unterstützen können.

Diese regionale Struktur unterstützt langfristige Partnerschaften und gibt uns die Möglichkeit, sehr schnell und flexibel auf Anforderungen unserer Kunden sowie des Marktes zu reagieren. Reisekosten werden nachhaltig reduziert und wir können kosteneffiziente Leistungen anbieten.

Einer unserer wichtigsten Maxime ist es, allen Kunden als zuverlässiger und kompetenter Partner über den kompletten Software-Lebenszyklus zur Seite zu stehen - von der  Projektidee über die Konzeption und Entwicklung bis zur Einführung und Betreuung.

Als kapitalmarkt- und herstellerunabhängiges Familienunternehmen können wir stets ganz im Sinne unserer Auftraggeber handeln. Zu unseren langjährigen Kunden zählen große Unternehmen und internationale Konzerne, wobei auch Roll-out-Projekte in die Landesgesellschaften von unseren MitarbeiterInnen betreut werden.

Wir sind in den Geschäftsfeldern Einführung und Betreuung von ERP und Branchensystemen sowie in der Entwicklung von Individualsoftware in den führenden Entwicklungsumgebungen tätig.

Gleichzeitig decken wir mit unserer Fachexpertise verschiedene Branchen ab, darunter Logistik, Automotive, Handel, Energie, Maschinen- und Anlagebau, Chemie und Pharma/Diagnostika, Banken und Versicherungen, Medien und Telekommunikation

Erfahren Sie mehr: www.pta.de


Neue Features!

Wie ist es wirklich, hier zu arbeiten? Bewerte die Unternehmenskultur und hilf anderen, einen besseren Einblick zu bekommen.

UNTERNEHMENSKULTUR BEWERTEN

Kennzahlen

Mitarbeiter

400

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Geschäftsfelder: Individuelle Softwareentwicklung, CRM, ERP / SAP, Life Science / Medizintechnik

Dienstleistungen: IT-Beratung, Projektmanagement, Anforderungsmanagement, Testmanagement, Business Process Management, Qualitätsmanagement, Standardsoftwareeinführung, individuelle Softwareentwicklungen, Support und Training

Branchen: Logistik, Automotive, Handel, Energie, Maschinen- und Anlagebau, Chemie und Pharma/Diagnostika, Banken und Versicherungen, Medien und Telekommunikation


Perspektiven für die Zukunft

Jobs bei der  PTA - Ihr Einstieg bei der etwas anderen IT-Beratung

Sie wären gerne in der IT-Beratung tätig, aber ein fester Wohnsitz und geringe Reisetätigkeiten sind wichtig für Sie?

Sie sind neuen Herausforderungen gegenüber aufgeschlossen und bereit Ihren Wissenshorizont zu erweitern?

Teamgeist und Partnerschaftlichkeit sind Ihnen keine Fremdworte?

Dann sind Sie hier genau richtig!

Schauen Sie sich nach Einstiegsmöglichkeiten um und erfahren Sie im Video, was uns besonders macht:

www.pta.de/karriere

Der richtige Eintieg war noch nicht dabei oder Sie möchten mehr über die PTA als Arbeitgeber erfahren? Dann kontaktieren Sie uns!


Kerstin Frey und Marion Birkhold-Vierling beantworten gerne Fragen:

0621 – 41960 838

bewerbung@pta.de



Benefits

Um nur einige zu nennen:

Bevorzugt regionale, lokale Kundeneinsätze

Gelebte Work-Life-Balance

Flexible Arbeitszeiten

Kontinuierliche Gehaltsentwicklung



Standorte

Berlin, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Karlsruhe, Kassel, Mannheim, München, Stuttgart, Zürich


Für Bewerber

Videos

PTA. Die etwas andere IT-Beratung

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Durchführung von IT-Projekten über den kompletten Software-Lebenszyklus hinweg. Dabei können unterschiedliche Aufgabenbereiche / Rollen eingenommen werden. Darunter e.g.:

IT-Berater (m/w)

Business Analysten / Requirement Engineers (m/w)

Softwareentwickler (m/w)

Softwarearchitekten (m/w)



Gesuchte Qualifikationen

Da wir branchenneutral und technologisch flexibel aufgestellt sind, ist es für wichtig, dass BewerberInnen fachliche sowie technische Interessen und Qualifikationen vereinen möchten. Wie letztendlich das Aufgabengebiet / die Rolle geschnitten ist, wird gemäß unseres profil-orientierten Ansatzes im Laufe des Bewerbungsprozesses genauer erörtert.

Aktuell spielen u.a. selbstverständlich objektorientierte Programmiersprachen eine Rolle, sowie Datenbank-Kenntnisse oder auch KnowHow in Modellierungstools. Darüber hinaus auch Fach- / Geschäftsprozesskenntnisse in verschiedenen Branchen / Geschäftsfeldern eine Rolle.



Gesuchte Studiengänge

(Wirtschafts-)Informatik,

BWL / Naturwissenschaften mit IT-Erfahrung

Bioinformatik / Medizinische Informatik



Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

...das erklärt Ihnen unser Video unter www.pta.de/karriere

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Teamorientiert, kollegial und partnerschaftlich, gelebte Work-Life-Balance durch lokale Kundeneinsätze

...um nur einige Punkte zu nennen....


Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Wir sind kontinuierlich auf der Suche nach neuen MitarbeiterInnen, die sich vorstellen können, IT-Projekte in verschiedenen Rollen zu begleiten.

Jede Bewerbung wird von Frau Birkhold-Vierling und Frau Kerstin Frey manuell geprüft. Es steckt also kein automatisierter Matching-Algorithmus im Hintergrund.

Uns ist es wichtig, profil-orientiert vorzugehen und Einstiegsmöglichkeiten innerhalb der PTA zu finden. Was wir unter "profil-orientiert" verstehen? Melden Sie sich und finden Sie es heraus....



Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

Interesse an der Mitarbeit in einer etwas anderen IT-Beratung, die Wert auf einen lokalen / regionalen Beratungsansatz legt.

Da die Hauptprojektsprache Deutsch ist, sind sehr gute Kenntnisse (schriftlich wie mündlich) der deutschen Sprache notwendig.

BewerberInnen müssen eine gewisses IT-Grundverständnis  gängiger Programmiersprachen, Tools, etc. mitbringen. Gekoppelt mit dem Wunsch über den Tellerrand zu schauen und technisches mit fachlichem KnowHow zu verbinden.


Bevorzugte Bewerbungsform

Bitte komplette Unterlagen als PDF an bewerbung@pta.de unter Angabe des bevorzugten Standortes und Gehaltswunsches senden.


PTA GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,64 Mitarbeiter
4,10 Bewerber
0,00 Azubis

Arbeitsatmosphäre

Die wirtschaftliche und innere Stagnation der Firma und eine fehlende klare Zukunftsstrategie wirken sich sehr schlecht auf die Arbeitsatmosphäre aus. Auch sind die veralteten Strukturen (Jahrzehnte dem heutigen Standard hinterher!) ein Hauptgrund dafür. Besonders aber ist für die schlechte Stimmung die sehr arrogante Haltung der Geschäftsführung der Hauptgrund. Über die Arbeitsweise herrscht sehr viel Frust. Viel mehr schein als sein von oben. Die Geschäftsführung interessiert sich gar nicht dafür und tut so als wäre alles super. Unter den Kollegen ist es sehr kameradschaftlich, deswegen die zwo Sterne.

Vorgesetztenverhalten

Die Projektleitung an sich bei mir völlig in Ordnung. Aber es handelt sich bei den Projektleitern auch um direkte Kollegen. Die Geschäftsführung verhält sich sehr schlecht. Mitarbeiter werden nicht ernst genommen. Es wird nur an sich gedacht. Arroganz und Rechthaberei, auch wenn man das Gespräch sucht. Wertschätzung der Mitarbeiter ist in Wirklichkeit null. Es gibt dafür zwar ein bis zwei Mal pro Jahr ein Fest, aber das ist keine Wertschätzung die die Mitarbeiter brauchen. Man will im Alltag bei der Arbeit wertgeschätzt und gleich behandelt werden.

Kollegenzusammenhalt

In den Jahren, in denen ich bei der PTA bin, ist der Zusammenhalt meist sehr gut und freundschaftlich. Das nicht wegen, sondern trotz der Geschäftsführung.

Interessante Aufgaben

Naja. Man ist eben meistens beim Kunden im Projekt. Nichts tolles.

Kommunikation

Unter den Kollegen ist die Kommunikation sehr kameradschaftlich und meist gut. Die Geschäftsführung kommuniziert aber völlig unangemessen. Sie ist arrogant, unehrlich und herablassend, einfach sehr schlecht oder gar nicht. Wertschätzung erfährt man nicht durch sie außer man gehört zu den Lieblingen.

Gleichberechtigung

Diskriminierungen aufgrund von Religion oder Herkunft oder Geschlecht gibt es so nicht deswegen zwei Sterne.
Die Benachteiligung findet ganz anders statt nämlich in der Wertschätzung. Die Geschäftsführung hat ihre Lieblinge und das merkt man. Wenn Kollegen über Erfahrungen in der Behandlung oder über Gehalt sprechen ist das klar.

Umgang mit älteren Kollegen

Werden eigentlich nicht gekündigt, aber auch weil man bei den jungen Kollegen eine hohe Fluktuation hat. Man braucht die Älteren eben einfach sonst läuft der Laden nicht.

Karriere / Weiterbildung

Gibts nicht. Muss man alles selbst machen

Gehalt / Sozialleistungen

Für Einsteiger ist das Einstiegsgehalt inzwischen bekannt und das liegt doch weit unter dem Durchschnitt von anderen IT Firmen. Es hängt immer sehr vom Verhandlungsgeschick ab und je nachdem, wie man wertgeschätzt wird. Und die meisten werden eben abgespeist.

Arbeitsbedingungen

Für ein Unternehmen in der IT Branche ist vieles eigentlich für die heutige Zeit nicht hinzunehmen. Wir arbeiten mit veralteter IT-Technik und Software, das muss man offen sagen. Investiert wird hier gar nicht, das will man auch gar nicht. Homeoffice geht nur manchmal je nach Projekt. Flexible Arbeitszeiten sind in den allermeisten IT Firmen Standard, also nix was die PTA ausmacht. Außer Sprudel wird nix gestellt und es gibt auch sonst keine Angebote für Mitarbeiter.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Nein. Wo oder was denn bitte?

Work-Life-Balance

Es gibt in einigen Projekten Homeoffice und flexible Arbeitszeiten. Diese Benefits sind aber kein Alleinstellungsmerkmal, sondern in der IT-Branche inzwischen längst normal, andre Firmen haben viel bessere Benefits. Also für IT Verhältnisse OK, mehr auch nicht.

Image

Die Mitarbeiter sind mit der Firma nicht zufrieden und sagen dies untereinander auch. Viel Frust ist da und die Geschäftsführung interessierts nicht. Viele fragen sich sowieso, wie lange es mit der Firma weitergeht. Zukunftsideen werden nicht vermittelt, die Strukturen sind veraltet und in der Geschäftsführung lebt man in einer Blase.

Verbesserungsvorschläge

  • Wenn ich ehrlich bin und für sehr viele Mitarbeiter spreche, die sehen was schief läuft, dann braucht man eine neue Geschäftsführung mit kompetenten Leuten. Auch Gehälter an die Konkurrenz anpassen und den Mitarbeitern echte Wertschätzung vermitteln fehlt komplett und es wird immer schlimmer. Ganz einfach weil die Geschäftsführung längst keinen Draht zu den Mitarbeitern hat und mit ihren Lieblingen in einer Blase lebt. Benefits müssen ausgebaut werden und diese verkrusteten und unzeitgemäßen Strukturen endlich verändert werden. Vor allem weniger Arroganz von ganz oben, das ist in den letzten Jahren sogar viel schlimmer geworden. Es ist auch keine Zukunftsstrategie erkennbar, sondern man verpasst den Anschluss was die Unternehmensentwicklung und die internen Strukturen angeht (Strukturen wie vor 20 Jahren!) Aber die Hoffnung auf Besserung hält sich in Grenzen. Für Mitarbeiter wird außer ein bis zwei Seminare pro Jahre nichts geboten, was andre Firmen längst tun. Die Konkurrenz ist besser und deswegen bin ich bald weg, obwohl ich viele Jahre da war.

Pro

Flexible Arbeitszeiten und er ist gut erreichbar mit den Öffentlichen. Kein positiver Unterschied also zur Konkurrenz.

Contra

Fehlende Wertschätzung von der Geschäftsführung. Die internen Strukturen sind seit Jahrzehnten veraltet und die Firma stagniert. Sie hat kein klares Zukunftskonzept und es geht nicht bergauf, wie die Geschäftsführung auch in den Seminaren seit Jahren sagt. Die Stimmung ist sehr schlecht. Man bekommt auch viele Aufgaben, für die man gar nicht vorgesehen ist und muss alles tun aber die Kernaufgabe kommt oft zu kurz. Wie wäre es wenn mal nicht nur Leitungswasser mit Sprudel angeboten wird? Das ist das einzige, was die Firma den Mitarbeitern gibt. Es gibt auch keine Benefits wie es die Konkurrenz macht aber man hält sich noch für sehr fortschrittlich und modern. Aber das liegt an der Blase in der die Geschäftsführung ist.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    PTA GmbH
  • Stadt
    Deutschland
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 08.Mai 2019
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Im Großen und ganzen gut. Ist aber immer auch abhängig von den handelnden Personen.

Kollegenzusammenhalt

Bisher immer sehr gut.

Interessante Aufgaben

Mal so, mal so. Aufgrund des Regionalitätsprinzips (man ist nicht zu regelmäßigen Dienstreisen verpflichtet), muss man im Prinzip nehmen was kommt. D.h., es gibt oft Aufgaben, die nicht besonders zum eigenen Profil oder den eigenen Vorlieben passen.

Kommunikation

Die Kommunikation innerhalb des Unternehmens hat sich in den letzten Jahren deutlich verbessert - z.B. wird jeden Freitag ein Projekt der PTA vorgestellt.
Über Gewinne etc. wird nicht aussagekräftig informiert, da das Unternehmen inhabergeführt ist.

Gleichberechtigung

Es gibt keine Frauen auf Führungsebene.
Wiedereinsteigerinnen werden problemlos integriert. Es gibt allerdings von einigen Führungskräften Vorbehalte gegenüber Teilzeitarbeitskräften.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt sehr viele älter Kollegen im Unternehmen, die zumeist schon sehr lange dabei sind.

Karriere / Weiterbildung

Die Weiterbildungsmöglichkeiten sind in den letzten Jahren sehr gut geworden. Es werden alle Möglichen Schulungen, Zertifizierungen und Coachings ermöglicht.
Die Karrieremöglichkeiten sind jedoch sehr begrenzt, da es nur eine geringe Anzahl von Führungskräften gibt und eine Karriere-Pfad-Modell nicht existiert. Benötigt das eigene Ego kein "Senior" ist das OK, allerdings geht damit auch die Chance verloren, größere Gehaltssprünge zu machen.

Gehalt / Sozialleistungen

Die Gehälter kommen immer pünktlich, liegen aber etwas unter dem Marktdurchschnitt, was gerne mit der "niedrigen" Wochenarbeitszeit und dem Überstundenkonto argumentiert wird. Es gibt eine jährliche Einmalzahlung ohne eine individuelle Zielvereinbarung sowie eine betriebliche Altersvorsorge.
Große Gehaltssprünge, auch bei Neueinsteigern, dürfen nicht erwartet werden.

Arbeitsbedingungen

Grundsätzlich werden alle benötigten Arbeitsmittel zur Verfügung gestellt. Allerdings entsprechen diese selten dem neuesten Stand der Technik, Diensthandys gibt es grundsätzlich nicht, nur in Ausnahmefällen.
Räumlichkeiten etc. sind oft von der Kundensituation abhängig. Bei vielen Kunden, kommen die externen aber noch immer in "die Besenkammer".

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Fair trade oder CO2-Kompensation für Dienstreisen spielen keine Rolle.

Work-Life-Balance

Mit einer 37,5-Stunden-Woche, einem Überstundenkonto, im Prinzip keinen Kernarbeitszeiten und sehr flexiblen Home-Office-Möglichkeiten herausragend für die Beratungsbranche.

Image

Die meisten "alteingesessenen" Mitarbeiter sind relativ zufrieden, sicherlich aufgrund der Work-Life-Balance und der langfristigen Planbarkeit (Kundeneinsätze über 10 Jahre sind keine Ausnahme).

Verbesserungsvorschläge

  • Allen Mitarbeitern sollten bei angemeldetem Bedarf ein Notebook sowie ein Diensthandy nach Wunsch ohne ewig lange Diskussionen zur Verfügung gestellt werden.
  • CO2-Kompensation für Dienstreisen einführen (z.B. Atmosfair).
  • Karriere-Pfad-Modell einführen. Höhere Gehaltskosten lassen sich möglicherweise über höhere Tagesraten abdecken.
  • Dienstwagen und/ oder Dienstfahrräder einführen

Pro

Alles rund um das Thema Work-Life-Balance.

Contra

s. Verbesserungsvorschläge

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    PTA GmbH
  • Stadt
    Deutschland
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 22.Apr. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Unter den Kollegen sowie im Projekt ist die Arbeitsatmosphäre gut. Auf höherer Ebene wird man jedoch nicht ernst genommen, Anregungen werden meist belächelt. Kritische Mitarbeiter sind lästig, so das wachsende Gefühl seid Jahren.

Vorgesetztenverhalten

Wo soll man anfangen?

Arrogant: Alles was man sagt perlt ab, man wird gekonnt eloquent abgewiesen und oft unnötig kritisiert, Selbstkritik ist ein Fremdwort, schuld und unfähig ist immer der Mitarbeiter.

Eingebildet: Wer meint, es immer besser zu wissen als der Mitarbeiter an seinem Arbeitsplatz, ist alles andere als ein guter Vorgesetzter.

Voreingenommen: Anregungen zur verbesserten Arbeit werden seit Jahren von vornherein abgeblockt, oder aber es wird ausgeseßen.

Unsicher: Probleme werden nicht gemeinsam angegangen. Kontrolle ist an der Tagesordnung. Vertrauen in die Mitarbeiter ist nur gegeben, wenn diese sich als besonders untertänig zeigen. Wer als Vorgesetzter andere runterzieht, zeigt damit selbst nur, wie klein er eigentlich ist.

Falsch: Man wird mit einem breiten, falschen Grinsen in Empfang genommen. Im Nachgang erfährt man dann, daß dieses breite Grinsen hinterm Rücken lästert.

Kollegenzusammenhalt

In der Regel sehr gut. Grüppchenbildung gibt es in jeder Firma.
Als Angestellter wird man von der Geschäftsführung nicht in erster Linie als Mensch, sondern als Arbeitstier wahrgenommen.

Interessante Aufgaben

Recht eintönig und mit eingeschränktem Potential zur Weiterentwicklung.

Kommunikation

Unter den Kollegen sehr gut.
Mit den Chefs ist dies nach jahrelanger Erfahrung nicht so. Die offenen Türen bedeuten nicht ein offenes Ohr. Man kann nicht ohne Konsequenzen offen Dinge ansprechen. Anregungen für besseres Arbeiten werden abgeblockt.

Gleichberechtigung

Unter den Kollegen meist gut. Vorgesetzte haben ihre Lieblinge, und das spürt man. Dies hat nach jahrelanger Erfahrung und regem Austausch mit anderen Kollegen weniger mit der Arbeitsleistung als mit Glatt zu sein zu tun.

Umgang mit älteren Kollegen

Viele Kollegen arbeiten seit Jahrzehnten für die Firma und werden von Kollegen geschätzt, die noch nicht so lange dabei sind. Allerdings ist man sich einig, daß ein Absprung das Beste ist. Je früher, desto besser.

Karriere / Weiterbildung

Karriere? Keine Aufstiegsmöglichkeiten!
Weiterbildung? Gibt es quasi nicht. Alles alleine on the Job!

Gehalt / Sozialleistungen

Unterdurchschnittlich. Für Einsteiger vielleicht als Sprungbrett und erste Berufserfahrung gut. Nichts längeres.

Arbeitsbedingungen

Das Notwendige zum Arbeiten wird gestellt.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Umweltbewusstsein nicht vorhanden, Sozialbewusstsein gibt es (wenn das Vorgesetztenverhalten ausgeklammert wird) bei Work-Life-Balance.

Work-Life-Balance

Wirklich gut und einer der wenigen positiven Dinge. Persönliche Termine werden zur Kenntnis genommen und man kann sich nach Absprache die Zeit gut einteilen.

Image

Kaum bekannt.

Verbesserungsvorschläge

  • Chefetage: Weniger sich selbst sondern die mehr Mitarbeiter ernst nehmen. Schließlich arbeiten wir für euer Gehalt! Selbstkritik üben (warum gehen altgediente und gute Leute!?) und Besserwissereien unterlassen. Zuhören!! Vertrauen in die Mitarbeiter haben und einfach schaffen lassen. Sich selbst menschlich weiterentwickeln und Mitarbeiter mit Schulungen unterstützen. Gehalt anpassen!!! Image verbessern. Nicht Seminare zwei mal pro Jahr, sondern echte Wertschätzung wollen die Mitarbeiter.

Pro

Work-Life-Balance. Das einzige große Plus und Entgegenkommen.

Contra

Vorgesetztenverhalten, Bezahlung, Wertschätzung, Möglichkeiten zur Entwicklung der Mitarbeiter sind chlecht oder nicht vorhanden.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    PTA GmbH
  • Stadt
    Mannheim
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Bewertungsdurchschnitte

  • 79 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (36)
    45.569620253165%
    Gut (26)
    32.911392405063%
    Befriedigend (12)
    15.189873417722%
    Genügend (5)
    6.3291139240506%
    3,64
  • 8 Bewerber sagen

    Sehr gut (6)
    75%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (2)
    25%
    Genügend (0)
    0%
    4,10
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

PTA GmbH
3,68
87 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Beratung/Consulting)
3,78
115.090 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.803.000 Bewertungen