Navigation überspringen?
  

REWE Digital Zentrale Kölnals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?

REWE Digital Zentrale Köln Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Vor dem Bewerbungsgespräch

Zufriedenstellende Reaktion
3,12
Schnelle Antwort
3,06
Erwartbarkeit des Prozesses
2,82

Nach dem Bewerbungsgespräch

Zeitgerechte Ab- / Zusage
2,89

Während des Bewerbungsgesprächs

Professionalität des Gesprächs
3,30
Vollständigkeit der Infos
3,18
Angenehme Atmosphäre
3,41
Wertschätzende Behandlung
3,11
Zufriedenstellende Antworten
3,22
Erklärung der weiteren Schritte
3,30
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 23.Juni 2017
  • Bewerber

Bewerbungsfragen

  • Was glaubst du erwartet dich bei der REWE digital?
  • Abfragen aller Kenntnisse aus dem Lebenslauf

Kommentar

Der Bewerbungsprozess verlief insgesamt sehr rund. Einzig die endgültige Ab-/Zusage ließ ein wenig auf sich warten und musste man sich schlussendlich selbst erfragen.

  • 30.Mai 2017
  • Bewerber
Zufriedenstellende Reaktion
5,00
Schnelle Antwort
5,00
Erwartbarkeit des Prozesses
5,00
Professionalität des Gesprächs
5,00
Vollständigkeit der Infos
4,00
Angenehme Atmosphäre
5,00
Wertschätzende Behandlung
5,00
Zufriedenstellende Antworten
5,00
Erklärung der weiteren Schritte
5,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
4,00
  • 18.Mai 2017
  • Bewerber

Kommentar

Sie haben sich sehr schnell zurückgemeldet, obwohl es sich "nur" um einen Werkstudentenjob handelt. Super freundlich und wertschätzend

  • 17.Mai 2017
  • Bewerber

Kommentar

Leider gab es nach dem Bewerbungsgespräch keine Antwort mehr. Auf Nachfrage hieß es aus der Personalabteilung nur "ich informiere mich, wie der aktuelle Stand ist". Nicht mal eine Absage wurde mir gegeben.
Vor und während des Gesprächs war alles gut, das Jobinterview an sich war angenehm. Ich hatte mir extra Urlaub bei meiner aktuellen Arbeitsstelle genommen, um den Termin wahrnehmen zu können. Nach dem Interview sprachen wir noch davon, dass das nächste Gespräch ruhig nach Feierabend liegen kann, um nicht noch einen Tag Urlaub beantragen zu müssen. Daher war es für mich unverständlich, keine Reation mehr erhalten zu haben.

  • 07.Mai 2017
  • Bewerber

Kommentar

Ich kann mich in meiner ersten Bewertung den anderen nur anschließen. Die Tendenz die hier von Mitte 2016 bis heute zu erkennen ist, macht es ebenfalls deutlich.

Man hat als Bewerber nicht den Eindruck hier wertgeschätzt zu werden. Nach einem 30 minütigen Vorgespräch wird man zur zweiten Runde eingeladen. Hier darf man sich mehrere Stunden in Gesprächen präsentieren. Es herrscht ein sehr kritisches Klima, bei dem die Beraterkarriere samt Wortschatz einige Male durchblitzt.

Gut für Rewe: Consulting-for-free (Ob Absicht oder nicht..)

Aber man hat ja schon im ersten Gespräch bereits vorgewarnt: “Wir werfen viele Kandidaten aus dem Prozess.”
Naja, mal sehen wo die Berater-Strukturen und dieses Arbeitsklima für Rewe Digital hinführt.

  • 15.Apr. 2017
  • Bewerber

Kommentar

Ich wurde zu einem Telefoninterview eingeladen und habe mich natürlich vorbereitet etc.
5 min vor meinem Gespräch bekam ich eine SMS die auf eine Verzögerung von 15-20 min verwies, soweit so gut.. kein Problem, wenn man meinen Namen nicht komplett falsch geschrieben hätte und die SMS nicht weitere Rechtschreibfehler enthielt.
Des Weiteren rief man mich schlussendlich aus dem Auto an. Man konnte merken, dass dieser Prozess ein einziges abtelefonieren ist; zudem lustlos und keinerlei fragen zur Person! Es ging die ganze Zeit nur um den technischen Aufbau von bestimmten Komponenten in der Logistik. Total unangenehme Atmosphäre! Hier sollten die Herrschaften den Umgang mit Bewerbern und überhaupt das Vorgehen überdenken. Daumen runter!

  • 11.Apr. 2017
  • Bewerber

Bewerbungsfragen

  • Ehrlich gesagt hat sich niemand für meine Person interessiert.

Kommentar

Ohne Druck etwas Neues finden zu müssen habe ich mich beworben, doch jetzt kann ich es als interessante Erfahrung verbuchen.
Mir drängt sich der Verdacht auf, dass REWE Digital sich die Kosten für einen Consultant oder einen guten Mitarbeiter sparen möchte.
Die Taktik ist ganz gut, REWE Digital schreibt eine Stelle aus in dem Bereich wo es aktuell hakt und lässt die Bewerber schon für den ersten Termin vor Ort einen ganzen Fragenkatalog bearbeiten.
Hier geht es meiner Meinung nach nicht nur darum, dass die Skills des Bewerbers getestet werden.
Denn es sind ganz konkrete Handlungsempfehlungen gefordert, die nicht mal eben in ein bis zwei Stunden und vor allem auch nicht ohne Tools ausgearbeitet werden können.
Während des Gesprächs wird dann alles ganz genau mit geschrieben und nach wenigen Tagen kommt eine Absage.
Fragen zu meiner Person wurde übrigens nicht eine einzige gestellt.
Auf Nachfrage wird genau der Fachbereich als Absagegrund genannt in dem man während des Gesprächs alle potentiellen zukünftigen Kollegen „in die Tasche gesteckt“ hat.

Für mich passen die Eindrücke nicht zusammen und ich war schon geneigt abzusagen als ich den Fragenkatalog erhalten habe, doch da war ich noch zu neugierig.
REWE Digital versucht auf Start-Up zu machen, dafür scheinen aber noch die falschen Leute in der Führungsebene zu sitzen, denn es ist noch mehr „will“ als „kann“.
Eigentlich schade, denn REWE Digital bewegt sich auf sehr interessanten und vielseitigen Themengebieten mit sehr viel Potential.

  • 09.Apr. 2017
  • Bewerber

Kommentar

Sehr konfus. Im Gespräch geht es auf einmal um eine andere Stelle als eingeladen. HR fragt im Gespräch vor Kollegen nach Gehaltsvorstellung. Total unprofessionell, geht einfach gar nicht

  • 06.Apr. 2017
  • Bewerber

Kommentar

zwei fragwürdige respektlose junge Möchtegern-Führungskräfte die sich hinter ihren Laptops verschanzen, keinen Blickkontakt suchen und mir zu verstehen gaben, dass sie schließlich ihre Arbeitszeit für das Vorstellungsgespräch opfern - ganz schreckliche Atmosphäre, dafür dass man mich von weiter weg morgens ganz früh anreisen ließ. ich kann REWE Digital nicht als Arbeitgeber empfehlen. Trotz der Ankündigung dass eine Person von HR dabei sein sollte, war nur die Fachabteilung anwesend. Außerdem wurde mehrmals erwähnt, dass man sich solange Bewerber anschaut bis der Richtige dabei ist....also die Besetzung der Stelle war nicht dringend...sondern man schaut einfach mal wen es so auf dem Markt gibt - echte Wertschätzung dem Bewerber gegenüber der extra anreist sieht anders aus - die Darstellung wen man als potenziellen Mitarbeiter sucht war diskriminierend formuliert - Mitarbeiter über 30 haben keine Chance

  • 08.März 2017
  • Bewerber
Zufriedenstellende Reaktion
5,00
Schnelle Antwort
3,00
Erwartbarkeit des Prozesses
4,00
Professionalität des Gesprächs
4,00
Vollständigkeit der Infos
5,00
Angenehme Atmosphäre
5,00
Wertschätzende Behandlung
5,00
Zufriedenstellende Antworten
5,00
Erklärung der weiteren Schritte
4,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
4,00