Let's make work better.

REWE digital Logo

REWE 
digital
Bewertungen

530 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,6Weiterempfehlung: 63%
Score-Details

530 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,6 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

330 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 190 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Authentische Bewertungen für eine bessere Arbeitswelt

Alle Bewertungen durchlaufen den gleichen Prüfprozess - egal, ob sie positiv oder negativ sind. Im Zweifel werden Bewertende gebeten, einen Nachweis über ihr Arbeitsverhältnis zu erbringen.

Das Rad nicht immer neu entwickeln.

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei REWE Digital GmbH in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man ist meist bemüht und offen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Wille um etwas umsetzen zu wollen hinkt. Hier ist ab und zu die Führungskraft gefragt die richtigen Themen zu identifizieren und umsetzen zu lassen.

Verbesserungsvorschläge

Cross Cutting Themen sollten auch so behandelt werden, man muss nicht jedes mal das Rad neu erfinden. Es muss nicht jeder eine Softwareverteilung entwickeln. Es sollte z.b. für gleiche Themen 1-2 Produkte geben die umsetzen. Wenn das jedes Agile Team selbst macht sind viel zu viele Ressourcen gebunden, außerdem wird jedes Rad ggf. anders laufen und unterschiedliche Performance haben.

Arbeitsatmosphäre

Im meinem Team sind die Kollegen/innen super

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung ist immer möglich, Karriere kommt halt auf die freien Posten an...

Kollegenzusammenhalt

Für mein Team kann ich sagen wir halten zusammen, das ist aber nicht bei jedem Team so.

Kommunikation

Die Kommunikation muss besser werden, hier hapert es


Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Spannende Projekte und positives Umfeld.

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei REWE digital in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Spannende Aufgaben, Teams arbeiten eigenverantwortlich, bis zu 100 % Home Office

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wenig Transparenz bei Gehaltsentwicklung. Keine remote Verträge.

Verbesserungsvorschläge

Gehaltserhöhung unabhängig von Tarifverhandlungen.

Arbeitsatmosphäre

Passt für mich. 99 % der Interaktionen mit meinen Kollegen sind positiv.

Work-Life-Balance

Durch bis zu 100 % Home Office und 38,5 h Woche top. Je nach Projektverlauf können auch mal Überstunden anfallen.

Gehalt/Sozialleistungen

Tarifgebunden, schwierige Situation durch die vollkommen realitätsfernen Forderungen seitens verdi. Gehaltsverhandlungen sind eher schwierig. Gehalt ist aber in Ordnung.

Kollegenzusammenhalt

Super!

Vorgesetztenverhalten

Würde ich als neutral bezeichnen.

Arbeitsbedingungen

38,5 h Woche und Home Office

Kommunikation

Gerade aus Richtung HR könnte es besser sein. Ansonsten ganz OK.

Gleichberechtigung

Man merkt keinen Unterschied im Umgang zwischen den Geschlechtern.

Interessante Aufgaben

Nach einem holprigen Start, bin ich jetzt in einem spannenden Projekt voll integriert.


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Viele Versprechen - viel Vertrösten

3,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei REWE digital in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Kollegen !!!

Verbesserungsvorschläge

Keine leeren Versprechen
Transparente Entwicklungsmöglichkeiten

Gehalt/Sozialleistungen

Einstieg okay, aber dann bleibt es für immer

Vorgesetztenverhalten

Immer wieder ausreden, warum eine Entwicklung oder das Gehalt auch nach einigen Jahren nicht angepasst werden kann

Kommunikation

Unter Kollegen top, bezüglich Management verbesserungsfähig

Interessante Aufgaben

Mal so mal so


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Insgesamt nicht gefallen

3,2
Nicht empfohlen
Ex-Zeitarbeiter/inHat bis 2022 im Bereich IT bei REWE digital in Köln gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Hecktisch, komplexes Legasy-Code ist zu pflegen

Kollegenzusammenhalt

Ganz gut

Vorgesetztenverhalten

Nicht gut

Kommunikation

Okay

Interessante Aufgaben

Überwiegend (als Freelancer oder Zeitarbeit) : 1). komplexes Legasy-Code ist zu pflegen; 2). Vielfältige zusammengewachsene Architektur ohne einer Zeile Doku (Clean Code missbraucht); 3). Komplexe Sachverhalte: und das alles im hektischen Tempo

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Rewe Digital ist gegen die Wand gefahren.

2,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Rewe Digital Köln in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es ist mittlerweile nichts Besonderes mehr. Das Unternehmen ist wie jeder andere Konzern auch.

Verbesserungsvorschläge

Leider nicht, da die Mitarbeiter in höheren Positionen sich nicht gerne etwas sagen lassen. Sie verlassen sich eher auf ihre eigenen Erfahrungen von vor 30 Jahren.

Arbeitsatmosphäre

Mittlerweile ist es sehr giftig geworden. Jeder versucht für sich zu kämpfen.

Image

Das Image des Unternehmens hat stark gelitten, vor allem aufgrund des Zusammenschlusses zweier Unternehmen, der ohne angemessene Planung einfach durchgeführt wurde. Dies hat zu einem Mangel an Vertrauen bei Kunden und Mitarbeitern geführt und die Glaubwürdigkeit der Marke erheblich beeinträchtigt.

Work-Life-Balance

Die Work-Life-Balance in diesem Unternehmen lässt leider zu wünschen übrig; es gibt wenig Raum für persönliche Erholung und Freizeitaktivitäten.

Karriere/Weiterbildung

Die Weiterbildungsmöglichkeiten in diesem Unternehmen sind leider nicht besonders umfangreich. Es gibt Raum für Verbesserungen, da einige Mitarbeiter das Gefühl haben könnten, dass ihre berufliche Entwicklung nicht ausreichend unterstützt wird.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt liegt unter dem Durchschnitt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ist Ok.

Kollegenzusammenhalt

Je nach Abteilung gibt es unterschiedliche Grade an Zusammenhalt.

Vorgesetztenverhalten

Das Verhalten der Vorgesetzten lässt zu wünschen übrig; sie zeigen wenig Empathie und nehmen die Anliegen ihrer Mitarbeiter kaum ernst.

Arbeitsbedingungen

In Bezug auf die Arbeitsbedingungen könnte es Verbesserungsbedarf geben. Einige Mitarbeiter fühlen sich möglicherweise überlastet mit Arbeit und es besteht ein Bedarf an zusätzlicher Unterstützung oder Schulung, um Erfahrungen in bestimmten Fachgebieten zu erweitern.

Kommunikation

Kommt nur selten vor. Man handelt zuerst und wundert sich dann, warum am Ende doch nichts klappt und funktioniert.

Interessante Aufgaben

/


Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Ein guter Arbeitgeber mit Luft nach oben

3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei REWE digital in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Soziales, Gute vor Ort Veranstaltungen, Homeoffice, Work Life B

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Rollen- und Verantwortungsverständnis
Muss angepasst werden

Verbesserungsvorschläge

Gehalt nicht am letzten Tag im Monat auszahlen.
Inflationsbezogene Gehaltanpassung


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Merge von REWE Digital & Systems zu 1IT ist kulturell noch im vollen Gange

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei REWE digital in Köln gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Natürliche kulturelle Friktionen zw. StartUp und KonzernIT

Work-Life-Balance

Elternzeit, HomeOffice, Rücksicht der Vorgesetzten bei familiären Sondersituation

Karriere/Weiterbildung

Immer noch kein Mitarbeiterweiterentwicklungsmodell veröffentlicht

Gehalt/Sozialleistungen

Nicht die bestzahlende Branche, an Verdi gebundene Tariferhöhungen

Vorgesetztenverhalten

Agile Teamorganisation mit Selbstbestimmung

Kommunikation

Viele Meetings

Interessante Aufgaben

IoT-Projekte, KI-Entwicklung, cloudnative Transformation...


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Bewertung aus Erfahrung

2,7
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2024 im Bereich IT bei REWE digital in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Work life balance

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ältere/ Länger arbeitende Arbeitnehmer werden bevorzugt. Zwei Klassen Gesellschaft.
Aus der Arbeit rausgemobbt werden und dann nach Report vor Ende der Probezeit gekündigt werden.

Verbesserungsvorschläge

Mit ehrlichen Karten spielen nicht auf scheinheilig tun und hintenrum anders agieren.
Auch auf die jüngere Generation hören. Es gibt viele ältere Mitarbeiter mit alter Denkweise die den neuen Input der Firma direkt abschieben und nicht einmal eine Chance geben.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Man geht kaputt

2,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Rewe Digital Köln in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die direkten Kollegen und wenigsten das ein oder andere Bemühen, ein paar Dinge richtig zu machen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Siehe oben.

Verbesserungsvorschläge

Traut euch endlich mal, auch unangenehme Entscheidungen zu treffen, um die Werte und Prinzipien zu verfolgen!

Traut euch, Hierarchie abzubauen und den Teams wirklich mehr Verantwortung zu geben!

Traut euch, die umständlichen und viel zu massiven Prozesse in Controlling oder anderswo zu hinterfragen, zu verschlanken und abzubauen, damit die Leute die Zeit für Produkte verwenden können und nicht für rein interne Arbeit! Mit Produkten verdienen wir das Geld!

Traut euch auch, mehr von der Führungsmannschaft zu verlangen: echtes servant leadership, Abstrafung für ungewolltes Verhalten, Förderung von schnellen Entscheidungen - und wenn jemand nur zu seinem Vorteil handelt, müsst ihr das rigoros ansprechen, denn das passiert mittlerweile viel zu oft!!! Und es nervt einfach nur noch.

Arbeitsatmosphäre

Aus einer richtig coolen Bude (der Alt-Digital) eine mittelmäßigen Konzerneineit geschaffen. So kann man die aktuell Atmosphäre und Entwicklung der letzten 2 Jahre zusammenfassen.

Die Diskrepanz zwischen Gesagtem und Getanem wird jeden Tag größer.

Wer nicht sichtbar ist, ist nicht wichtig - das war einmal anders und es zählten Inhalte und nicht der Titel oder die Leitungsebene.

Das Ganze wäre schon schlimm genug - was aber dem ganzen diese frustrierende Schärfe verleiht ist, dass damit noch nicht einmal ehrlich umgegangen wird.
Stattdessen wird bedingungslos eingefordert, dass jeder der Meinung zu sein hat, wie toll und offen Feedback-Kultur oder die angeblichen flachen Hierarchien sind. Äußert man daran Kritik, ist man unten durch - allen voran bei der Geschäftsführung oder dem sog. Leadership.

Die alte Digital ist nicht mehr. Es werden alle Systems-Gepflogenheiten und damit auch die alten Arbeitsweisen durchgedrückt - der Größere gewinnt und der Kleine soll bitte ruhig sein.

Bisheriges Downlight des Jahres war die Forderung einiger Systems-Kollegen, dass die Alt-Digital bitte endlich ihre Kultur aufgeben solle. Warum nicht andersherum? Und warum nicht das beste aus beiden?

Image

Leider durch den Namen, den die alte Digital in den letzten 8 Jahren aufgebaut hat, viel besser als das was tatsächlich heute im Unternehmen passiert.

Work-Life-Balance

Soweit gut - Störungen im Feierabend oder am Wochenende sind selten.

Karriere/Weiterbildung

Nope - irgendwann steckt man einfach fest und dann gibt es genau zwei Optionen: mach den Job weiter oder geh.

Gehalt/Sozialleistungen

Ganz ok

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Solange es den Umsatz nicht stört oder Kosten verursacht...

Kollegenzusammenhalt

Im direkten Team super. Dafür 4-5 Sterne.
In der neuen Systems, genannt REWE digital, schlecht. Hier zählt nur, wer welches Netzwerk hat und ob die richtige Leitungsebene etwas sagt.

Wirkung gibt es nur durch Sichtbarkeit und wer sichtbar werden darf, entscheidet sich in Hinterzimmern und persönlichen Präferenzen einzelner. Dafür eigentlich am liebsten 0 Sterne.

Umgang mit älteren Kollegen

Ganz gut

Vorgesetztenverhalten

Bezogen auf den direkten Kreis wieder ganz ok.
Bezogen auf das Leadership der neuen Digital leider nicht viel zu holen.

Persönliche Weiterentwicklung? Kaum.
Beseitigen von unnötigen, ausufernden Prozessen? Fehlanzeige.
Schaffen eines Systems, mit denen die viel besagte Eigenverantwortung gelebt werden kann? Nada. Die wird im Gegenteil immer mehr beschnitten.

Die Vorgesetzten stärken lieber ihre eigenen Positionen und schaffen ihre Silos, reden aber gerne davon, wie gerne sie genau diese abschaffen würden. Aber natürlich nur die anderen, nicht ihr eigenes!

Arbeitsbedingungen

Ausstattung ok - aber unter den Bedingungen der aktuellen Kultur eher ermüdend, frustrierend und eine massive Verschwendung von Potential, das es immer noch im Unternehmen gibt.

Kommunikation

Schlecht.
Man bekommt aus den Leadership-Elfenbeintürmen nichts wirklich mit und wenn, dass so weichgespült und konform, dass es belanglos ist.
Gleichzeitig werden Entscheidungen immer konform schöngeredet, auch wenn sie ganz klar schon einmal kommunizierten Prinzipien oder Werten widersprechen. Dann bitte auch mal die Ehrlichkeit an den Tag legen zu sagen, dass man hier gegen eigene Werte verstößt anstatt das dann noch zu verbiegen, damit es wieder in die gewünschte Story passt.

Gleichberechtigung

Ganz gut

Interessante Aufgaben

Verwalte Deine Aufgaben, aber bitte auch nicht mehr. Wie will man so dauerhaft konkurrenzfähig bleiben?
Man wird auf seine Funktion reduziert und auch eingezwängt, indem man bei wirklich allem was nicht direkt in der eigenen Job Beschreibung steht, die Erlaubnis der Führung benötigt. Das widerspricht klar den Werten, die so propagiert werden, wird aber ignoriert oder schöngeredet.

1Hilfreichfindet das hilfreich3Zustimmenstimmen zuMeldenTeilen

Es macht nicht mehr so viel Spaß wie früher

3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei REWE digital in Köln gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

- alte Zöpfe abschneiden
- aktuelles Konzept der EMs überdenken, EMs müssen wieder näher an die Mitarbeiter
- Weiterbildungsbudget zur freien Verwendung durch Mitarbeiter
- freie Wahl der Hardware
- true remote work (nicht nur von zu Hause) ermöglichen

Arbeitsatmosphäre

Durch den Zusammenschluss von REWE digital und REWE Systems sind ein Unternehmen, das mal als "agiles Startup" gegründet wurde und ein "alter Tanker" verheiratet worden. Obwohl man sich für die coolere Arbeitgebermarke als Namensgeberin entschieden hat, stehen die Zeichen intern auf mehr Bürokratie, umständlichere Prozesse und komplexe Hierarchien. Meines Erachtens tut man sich damit keinen Gefallen.

Work-Life-Balance

Durch Vertrauensarbeitszeit muss man mehr oder weniger auf sich selbst achten, Überstunden muss man sich selbst aufschreiben und dann ist es Glückssache, ob man diese abfeiern darf. Für neue Arbeits(zeit)modelle wie beispielsweise Arbeit aus dem EU-Ausland ist die Firma noch nicht offen.

Karriere/Weiterbildung

Zeitgemäß und auf Augenhöhe fände ich, wenn jeder Mitarbeiter ein eigenes Weiterbildungsbudget zur Verfügung hätte. Stattdessen muss man beim Vorgesetzten "betteln". Manche Vorgesetzte stehen dem erwartungsgemäß offener gegenüber als andere.

Vorgesetztenverhalten

Ich habe einen Engineering Manager als Vorgesetzten, von dem man nichts hört und nichts sieht. Er gibt meine Urlaube frei und 1x im Jahr gibt es einen von beiden Seiten eher als Belastung empfundenen Feedback-Termin (er kann meine Arbeit im Tagesgeschäft ja gar nicht beurteilen). Die EMs sind alle gut ausgelastet (meiner hat 40 MA unter sich!), aber eben nicht mit dem Kontakt zu ihren Mitarbeitern, sondern mit irgendwelchen Bürokratismen.

Arbeitsbedingungen

Vertrauensarbeitszeit und Homeoffice je nach Team-Präferenz, es gibt hier keine Vorgabe von oben. Ich persönlich bin zu >90% im Homeoffice und das ist kein Problem.

Kommunikation

Prinzipiell gut, es gibt alle 2 Wochen einen Update-Termin mit der Geschäftsführung, dem sich auch eine Fragerunde anschließt. Teilweise hat man nur das Gefühl, dass berechtigte Anliegen der Mitarbeiter hier abgebügelt werden.

Gehalt/Sozialleistungen

Aus Gründen, die niemandem so ganz klar sind, wird sich bei Gehaltserhöhungen nach den Tarifabschlüssen im Groß-/Einzelhandel gerichtet, obwohl das Unternehmen nicht tarifgebunden ist. Heißt, wenn Tarifverhandlungen - so wie aktuell - stocken oder die Abschlüsse niedrig ausfallen, gibt es auch keine oder nur eine geringe Gehaltserhöhung. Dadurch verliert die REWE digital langsam aber stetig den Anschluss an marktgerechte Gehälter, was sich schon in ersten Abgängen qualifizierter Mitarbeiter bemerkbar macht.
Positiv: Zuschuss zum Deutschlandticket (Jobticket), 5% Rabatt in den REWE- und Penny-Märkten.

Interessante Aufgaben

Sehr stark team- bzw. Produktabhängig. Es gibt natürlich auch Dinosaurier-Systeme die weiter betreut werden müssen, aber das ist wahrscheinlich in jedem Konzern so.


Image

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

1Hilfreichfindet das hilfreich1Zustimmenstimmt zuMeldenTeilen

Wir setzen auf Transparenz

So verdient kununu Geld.

Fragen zu Bewertungen und Gehältern

  • Basierend auf 861 Erfahrungen von aktuellen und ehemaligen Mitarbeitenden wird REWE digital durchschnittlich mit 3,8 von 5 Punkten bewertet. Dieser Wert liegt unter dem Durchschnitt der Branche Internet (4,1 Punkte). 68% der Bewertenden würden REWE digital als Arbeitgeber weiterempfehlen.
  • Ausgehend von 861 Bewertungen gefallen die Faktoren Gleichberechtigung, Umgang mit älteren Kollegen und Kollegenzusammenhalt den Mitarbeitenden am besten an dem Unternehmen.
  • Neben positivem Feedback haben Mitarbeitende auch Verbesserungsvorschläge für den Arbeitgeber. Ausgehend von 861 Bewertungen sind Mitarbeitende der Meinung, dass sich REWE digital als Arbeitgeber vor allem im Bereich Kommunikation noch verbessern kann.
Anmelden