Navigation überspringen?
  

Romaco Pharmatechnik GmbH

Deutschland Branche Maschinen / Anlagenbau
Subnavigation überspringen?
Romaco Pharmatechnik GmbHRomaco Pharmatechnik GmbHRomaco Pharmatechnik GmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte


Arbeitgeber stellen sich vor

Romaco Pharmatechnik GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,89 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 25.Feb. 2014
  • Mitarbeiter

Pro

Vorgesetztenverhalten
Gut bis unterirdisch, je nachdem wo man landet. Im "Noack-Format-Bereich" kann es sein, dass ein Fertigungsmeister der Vorgesetzte von Ingenieuren wird/ist. Es zeigen sich manchmal "sehr unharmonische" Szenen. Im "Noack-Maschinen-Bereich" ist das Verhältnis momentan besser.
Im "Siebler-Bereich" werden die Konstrukteure von einem Elektriker betreut, manchmal kommandiert.
Es gibt leider Fälle von Kleinkrieg zwischen manchen Abteilungsleitern/-leiterinnen und Mitarbeitern fremder Abteilungen.

In der Regel sind die Vorgesetzten freundlich, hilfsbereit, kollegial.

Und es gibt Abteilungsleiter/Montagemeister, die große Klasse sind.



Kollegenzusammenhalt
Von hervorragend bis unterirdisch, in der Regel ziemlich ok. Alles eine Frage wo und in welcher Abteilung man sich befindet. Es gibt viele "Grüppchen".
Manchmal wird eine Flasche Sekt aufgemacht, wenn ein(e) Abteilungsleiter(in) in den Ruhestand gegangen ist ;-))



Interessante Aufgaben
Die "Formatbereiche" von Noack, Siebler und Bosspak könnten, für sich alleine betrachtet, zu eintönig
sein. Deshalb sollte der vielfältigkeits-orientierte Bewerber schauen, dass er in den "Maschinenbereich" kommt. Der Siebler-Maschinen-Bereich
ist wg. vieler Sondermaschinen vielfältiger als die Noack-Serienmaschinen. Der Bosspak-Maschinen-Bereich ist auch sehr
vielfältig, jedoch recht klein geworden.




Arbeitsatmosphäre
Die volle Bandbreite.
Vieles wirkt nicht so richtig authentisch.
Man läuft öfters gegen Wände.
Komische HR-Abteilung. Manche Spitzen-Mitarbeiter wären glatt ausgesondert worden, hatten jedoch Glück durch Vitamin B.
Es kommt in der mechanischen und elektrischen Konstruktion manchmal zu spontanen Kündigungen der Mitarbeiter.
Es gibt aber auch Tage und Wochen, wo alles traumhaft ist.




Kommunikation
Meist gut, manchmal zuviel, manchmal nicht effizient, z.B. wenn zuviele Leute involviert sind.
Wenn es brennt, werden die "wahren Macher" von allen möglichen Chefs, Halb-Chefs und Möchtegern-Managern befragt und es entsteht ein aufgeblasenes Gesprattel.
Manche Sachen werden von manchen Leuten auch absichtlich aufgeblasen.



Arbeitsbedingungen (Räume, ...)
Gut, geräumige Plätze



Umgang mit Kollegen 45+
Ich vermute, dass es keine all zu großen Probleme gibt. Evt. bei Bewerbern für manche Positionen.




Karriere- /Weiterbildung
Nur das Nötigste.




Gehalt und Benefits
Durchschnittlich bzw. leicht unterhalb des Durchschnitts.
Den Standard-Satz "attraktive Vergütung" in Stellenanzeigen darf der Bewerber getrost vergessen (außer Manager-Stellen).



Image
Hochpreisiger Maschinenbau der den Kunden auch gute Standard- und einzigartige Sonderlösungen bietet.


Pro:
interessante Maschinenbereiche, internationale Aufstellung, meist gute Kollegen, Klimaanlagen, flexible Arbeitszeiten, eigene Kantine


Contra:
zuviele Chefs, Manager Sanatorium, Excel-Hochburg, manchmal schlechtes Arbeitsklima, wird vermutlich bald wieder verkauft


Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

kununu Scores im Vergleich

Romaco Pharmatechnik GmbH
2,89
1 Bewertung

Branchen-Durchschnitt (Maschinen / Anlagenbau)
3,11
26.364 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,14
1.415.000 Bewertungen