Workplace insights that matter.

Login
Rundfunk Berlin-Brandenburg Logo

Rundfunk 
Berlin-Brandenburg
als Arbeitgeber

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 4,0Gehalt/Sozialleistungen
    • 3,5Image
    • 3,3Karriere/Weiterbildung
    • 3,6Arbeitsatmosphäre
    • 3,3Kommunikation
    • 3,7Kollegenzusammenhalt
    • 4,0Work-Life-Balance
    • 3,3Vorgesetztenverhalten
    • 4,1Interessante Aufgaben
    • 4,0Arbeitsbedingungen
    • 3,7Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 4,0Gleichberechtigung
    • 4,1Umgang mit älteren Kollegen

Seit 2011 haben 64 Mitarbeiter und Bewerber diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,8 Punkten bewertet. Dieser Wert ist höher als der Durchschnitt der Branche Medien (3,4 Punkte).

Alle 64 Bewertungen entdecken

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Der rbb ist der öffentlich-rechtliche Sender in Berlin und Brandenburg. Mit unseren hochwertigen Radio-, Fernseh- und Online-Angeboten informieren und unterhalten wir unser Publikum: in der Region und in ganz Deutschland. Unsere sorgfältig recherchierten Inhalte bieten Orientierung in einer sich schnell wandelnden Welt, und wir sind stolz darauf, einen wichtigen Beitrag zur öffentlichen und individuellen Meinungsbildung zu leisten: unabhängig, überparteilich, staatsfern und der Wahrheit verpflichtet.

Dafür setzen wir auf Diversität – bei unseren Themen und Formaten, aber auch mit Blick auf unsere Teams. Hinter dem rbb stehen heute ca. 2.000 festangestellte und ca. 1.500 arbeitnehmerähnliche freie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Ob Auszubildende, Trainees und Volontäre/innen, Mediengestalter/innen, IT-Professionals und Ingenieur/innen oder erfahrene Autoren/innen, Reporter/innen und Moderatoren/innen: Gemeinsam schaffen wir ein attraktives Medienangebot aus Berlin, Potsdam, Frankfurt/oder, Cottbus, Prenzlau und Perleberg

Produkte, Services, Leistungen

Im rbb sind unterschiedliche Angebote vereint:

  • rbb Fernsehen: Zu unserem regionalen Fernsehprogramm für Berlin und Brandenburg gehören unter anderem die Sendungen Abendschau, Brandenburg Aktuell, Super.Markt und Erlebnis Geschichte, die Abendshow sowie diverse Filme, Dokumentationen und Reportagen.
  • Radio: Mit den Sendern Antenne Brandenburg, radioBERLIN 88,8, radioeins, INFOradio, kulturradio und Fritz schaffen wir hochwertige Unterhaltungs- und Informationsangebote für unterschiedlichste Zielgruppen.
  • Online: Ob aktuelle Nachrichten auf rbb24 oder Online-Angebote der verschiedenen rbb-Wellen und -Sendungen – über unsere Web-Services bringen wir journalistische Inhalte rund um die Uhr ins Netz.

Neben den genannten rbb-Angeboten sind auch der ARD Text, das ARD Play-Out-Center, das ARD-Generalsekretariat, das ARD-Hauptstadtstudio und das IVZ bei uns angesiedelt.

Perspektiven für die Zukunft

Social Media, Netzjournalismus, interaktive Formate: Die Medienbranche befindet sich in einem rasanten Wandel. Um diesen aktiv mitzugestalten, setzen wir auch auf die wertvollen Impulse von Nachwuchskräften. Für Schüler/innen, Studierende und Absolventen/innen schaffen wir deshalb attraktive Einstiegsmöglichkeiten:

  • Ausbildungsberufe: Mediengestalter/in Bild und Ton, Fachkraft für Veranstaltungstechnik, Fachinformatiker/in Systemintegration, Elektroniker/in für Geräte und Systeme, Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste, Kauffrau/mann für Büromanagement, Veranstaltungskauffrau/mann (mehr erfahren).
  • Duale Studienangebote: BWL / Facility Management, Wirtschaftsinformatik, Informatik, Technisches Facility Management (mehr erfahren).
  • Traineeprogramme: Marketing und PR, Wissenschaftliche Dokumentation, Presse und Information, Verwaltungsdirektion (mehr erfahren).
  • Volontariat: in den Bereichen „Multimedialer Journalismus“ und „Aufnahmeleitung“ (mehr erfahren).

Zusätzlich bieten wir verschiedene Praktikumsstellen für Schülerinnen und Schüler und für Studierende an.

Kennzahlen

Mitarbeiterca. 2.000

Social Media

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 63 Mitarbeitern bestätigt.

  • KantineKantine
    81%81
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    79%79
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    75%75
  • InternetnutzungInternetnutzung
    62%62
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    60%60
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    59%59
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    56%56
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    48%48
  • BarrierefreiBarrierefrei
    44%44
  • DiensthandyDiensthandy
    44%44
  • HomeofficeHomeoffice
    35%35
  • Mitarbeiter-RabattMitarbeiter-Rabatt
    33%33
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    30%30
  • CoachingCoaching
    27%27
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    19%19
  • ParkplatzParkplatz
    17%17
  • EssenszulageEssenszulage
    14%14
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    5%5
  • FirmenwagenFirmenwagen
    3%3

Was Rundfunk Berlin-Brandenburg über Benefits sagt

► Arbeits- und Gesundheitsschutz / Betriebliches Gesundheitsmanagement

► Betriebsarzt

► Öffentliche Parkplätze in der Nähe (und reservierte Parkplätze für Schwerbehinderte)

► Gute Verkehrsanbindung

► Fortbildungen, Unterstützung bei Weiterbildung

► Vereinbarkeit von Beruf und Familie

► Teilzeitmöglichkeiten

► Kinder-Ferienbetreuung

► Smartphone / Tablet je nach Tätigkeit

► Kantine

► Jobticket

► Sportgemeinschaften

► Betriebliche Altersvorsorge, Familienzuschlag, Urlaubsgeld

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Wir sind Berlin und Brandenburg: Als Landesrundfunkanstalt mit Sitzen in Berlin und Potsdam, Studios in Frankfurt/Oder und Cottbus sowie Regionalbüros in Prenzlau und Perleberg begleiten wir politische, kulturelle, wirtschaftliche und soziale Entwicklungen in unserer Region.

Wir sind der Wahrheit verpflichtet: Mit unseren sorgfältig recherchierten Nachrichten und Analysen bieten wir Orientierung in einer sich rasant wandelnden Welt und leisten damit einen wichtigen Beitrag zur freien Meinungsbildung.

Wir sind vielfältig: Wir beschäftigen uns jeden Tag mit neuen Themen und entwickeln unser Medienangebot kontinuierlich weiter – interdisziplinär und in Teams, in denen Diversität und Vielfalt gelebt wird.

Wir bieten Chancen: Ob Ausbildung, duales Studium oder Volontariat – bei uns erhalten Nachwuchskräfte attraktive Ausbildungsmöglichkeiten. Zudem unterstützen wir Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, wenn sie berufsbegleitend studieren. Und danach ist noch lange nicht Schluss: Auch erfahrene Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern können sich bei uns kontinuierlich weiterentwickeln.

Wir sind familienfreundlich: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben bei uns die Möglichkeit, in unterschiedlichen Teilzeitmodellen zu arbeiten (Teilzeitquote 2016: 23,88 Prozent). Zusätzlich legen eigene Kitaplatz-Kontingente und Eltern-Kind-Zimmer den Grundstein für eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Die Arbeit beim rbb hat viele Facetten. Für die Erstellung des vielfältigen Programmangebotes sind nicht nur Moderatoren/innen, Reporter/innen und Kamerafrauen und -männer, sondern auch Mediengestalter/innen, Personalsachbearbeiter/innen, Mediengestalter/innen, Redakteure/innen, First-Level-Supporter, Bauingenieure/innen, Grafiker/innen, Controller/innen und viele Menschen in weiteren Berufsgruppen verantwortlich.

Organisatorisch gliedert sich der rbb in drei Direktionen und das Justitiariat:

  • Die Programmdirektion ist für die Inhalte des rbb verantwortlich: In den Redaktionen des rbb werden die Programmvorhaben für unsere Radiowellen, das rbb-Fernsehprogramm, die Online-Auftritte sowie unter anderem die Zulieferungen für Das Erste realisiert.
  • Die Kolleginnen und Kollegen in der Produktions- und Betriebsdirektion setzen unsere Programme produktionstechnisch um. Unter anderem planen und disponieren sie sämtliche Produktionsmittel, die zur Realisierung, Übertragung und Verbreitung des rbb erforderlich sind.
  • Von der Personalentwicklung über die Wirtschaftsplanung bis hin zur Energieversorgung – unsere Kolleginnen und Kollegen in der Verwaltungsdirektion sorgen dafür, dass die Arbeitsprozesse in allen Bereichen des rbb möglichst reibungs- und geräuschlos funktionieren können.

Das Justitiariat berät den gesamten rbb und die von uns betreuten Gemeinschaftseinrichtungen bei rechtlichen Fragen: z.B. im Vertrags-, Presse-, Urheber-, Titelschutz-, Telekommunikations-, Wettbewerbs- oder Arbeitsrecht.

Gesuchte Qualifikationen

Grundsätzlich sollten Bewerberinnen und Bewerber Kommunikations- und Teamfähigkeit, Kreativität, Begeisterungsfähigkeit und Gestaltungswillen mitbringen. Je nach Arbeitsbereich und Position sind zusätzlich unterschiedliche Fachkompetenzen gefragt – die konkreten Anforderungen können Sie unseren Stellenanzeigen entnehmen.

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei Rundfunk Berlin-Brandenburg.

  • Frau Mothes, Frau Stach
    Tel. 030-97993-41124/-41122

  • Wir schätzen kreative Neu- und Querdenker. Von unseren Bewerberinnen und Bewerbern wünschen wir uns deshalb nicht nur, dass sie die im jeweiligen Stellenangebot geforderten Fachkenntnisse mitbringen, sondern auch die Bereitschaft, sich mit uns kontinuierlich weiterzuentwickeln.

    Als öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt unterliegen wir vielfältigen Regularien und Vorgaben. Wir freuen uns, wenn Sie damit umgehen können.

  • Sie interessieren sich für unser Karriereangebot? Sämtliche vakanten Positionen finden Sie auf unserer Stellenbörse. Es lohnt sich, regelmäßig nach neuen Stellenangeboten zu gucken. Damit Sie kein Jobangebot verpassen, können Sie die aktuellen Stellenausschreibungen auch als RSS-Feed abonnieren.

    Ein Tipp für Ihre Bewerbung: Erklären Sie uns in Ihrem Anschreiben, was Sie genau an der ausgeschriebenen Position begeistert, und seien Sie dabei offen und ehrlich. Vergessen Sie außerdem nicht, alle für die Ausschreibung relevanten Zeugnisse und Qualifikationsnachweise mitzuschicken.

    Wir freuen uns auf Sie!

  • Bitte nutzen Sie für Ihre Bewerbung das rbb-eigene Online-Bewerbungssystem.

  • Wenn uns Ihre Bewerbung gefällt, laden wir Sie zum persönlichen Vorstellungsgespräch ein. Hier werden alle weiteren Schritte geklärt.

    Bei Auszubildenden kommt ein weiterer Schritt hinzu: Hier qualifizieren Sie sich durch Ihre schriftliche Bewerbung und einen anschließenden Einstellungstest zur Einladung zum Bewerbungsgespräch.

Standorte

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Dass man dort viel lernen kann, man kann viel im Umgang mit der Technik erlernen, man kann viele andere Techniken sich abschauen und mann kann sehr viel Menschenkenntnis sich aufbauen.
Bewertung lesen
Rahmenbedingungen, Arbeitszeitregelungen, Gehalt, Sozialleistungen
Bewertung lesen
Es macht Spaß in dieser offenen und transparenten Unternehmeskultur zu arbeiten. Wertschätzung und ein respektvoller Umgang ist hier verinnerlicht. Es werden schnell und kompetent Entscheidungen gefällt.
Bewertung lesen
An sich ist es ein sehr sicherer Arbeitgeber. Es das Gehalt wird pünktlich gezahlt und es gibt einige Menschen unter den 2000 Mitarbeitern, die eine Veränderung wollen und daran arbeiten.
Enormer Umbauprozess. Erfindet sich vollkommen neu. Viel zu spät, aber dafür jetzt klug und konsequent.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 35 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Immer noch viel zu selbstreferentiel. Zu wenig Diversität in der Führungsebene und v.a. im redaktionellen TV-Bereich (o.k. beim Radio). Die positiv genannten Punkte haben leider auch eine negative Kehrseite: Die Digitalisierung läuft immer noch zu langsam und zögerlich und auf dem Wissensstand von vorvorgestern, weil bisher das falsche Personal damit betraut wurde und personell gerade wieder die falschen Weichen gestellt wurden.
Bewertung lesen
Innovation wird durch die gesamte Hierarchie getötet. Die Bürokratie ist so groß, es fühlt sich an, als würde man in einer Behörde arbeiten. Es soll z.B. mehr auf dem Smartphone gedreht werden -> Qualität geht flöten aber die oberen Etagen freuen sich einen Weg gefunden zu haben es noch günstiger produzieren zu können.
teilweise autoritäres Führungsverhalten, steigender Druck, mangelnde Wertschätzung, kein partizipativer Führungsstil
Bewertung lesen
bezahlung sollte besser sein. änderung der zielgruppe vorantreiben
Bewertung lesen
Es zählt nur die Show nach außen. Intern sieht es ganz anders aus
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 26 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Ich würde genau darauf achten, wer eine negative Ausstrahlung hat und entsprechend diese Menschen anderweitig einsetzen. Vor allem nicht mit einer Armee an Freiberuflern arbeiten, sondern mehr Leute fest einstellen. Ältere Kollegen sollten unbedingt auf die neuen Anforderungen in diesem Arbeitsleben geschult werden. z.B. Umgang mit Socialmedia um z.B. eigene Inhalte besser präsentieren und auch bewerben zu können. Ich würde mehr offen mit einander umgehen. Zu viele Herachiestufen abbauen und auch mehr zwischen den Mitarbeitern vermitteln, die sich nicht verstehen. ...
Bewertung lesen
vorhandene ressourcen besser nutzen. trimedialität leben statt ständig wünschen.
Bewertung lesen
Veraltete Strukturen
Keine Kostenersparnis, keine zielorientierte Budgetierung.
Bewertung lesen
Ich denke der rbb sollte sich digital viel breiter aufstellen und dafür auch neue junge kreative Menschen einstellen. Man könnte eher an der gesamten Bürokratie sparen als am Programm. Weniger Formate, dafür mehr Qualität wäre eine Lösung.
Leistungsprinzip stärken. Klarere Benchmarks. Besseres Qualitätsmanagement und Performancetracking. Personal in der mittleren Führungsebene stärker nach Qualifikation auswählen.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 30 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Interessante Aufgaben

4,1

Der am besten bewertete Faktor von Rundfunk Berlin-Brandenburg ist Interessante Aufgaben mit 4,1 Punkten (basierend auf 12 Bewertungen).


Es sind durchaus sehr interessante Aufgaben dabei aber die gibt es auch an anderen Orten / Radiosendern zu finden.
4
Bewertung lesen
Langjährigen Freiberuflern ein Chance auf Festanstellung bieten!
1
Bewertung lesen
Ein weites Spektrum an Aufgaben.
4
Bewertung lesen
Ich halte es persönlich für ein Geschenk, für den ÖRR arbeiten zu dürfen. Gesellschaftliche Relevanz ist enorm hoch. Das Aktionsfeld sehr breit. Interessant in jedem Fall.
5
Bewertung lesen
Es gibt im Haus sicher sehr viele, sehr interessante Aufgaben, gerade in der Verwaltung herrscht aber viel Bürokratie, viel Ineffizienz und viel Langeweile.
3
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Interessante Aufgaben sagen? 12 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Karriere/Weiterbildung

3,3

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Rundfunk Berlin-Brandenburg ist Karriere/Weiterbildung mit 3,3 Punkten (basierend auf 16 Bewertungen).


Keine klaren Karrierewege. Am weitesten kommt, wer sich am besten mit seinen Vorgesetzten stellt. Weiterbildung meiner Auffassung nach wenig strategisch ausgerichtet.
2
Bewertung lesen
Es gibt Möglichkeiten sich im Betrieb weiterzubilden. Jedoch sehe ich keine große Zukunft, da die Qualität immer weiter sinkt und immer weiter eingespart wird.
2
Bewertung lesen
Es gibt viele Weiterbildungsmöglichkeiten. Für den schnellen, steilen Karriereweg sollte man sich jedoch ein Start-up suchen und dies nicht vom rbb erwarten.
4
Bewertung lesen
Gute Weiterbildung, Karriere, resp. Besetzung von Führungspositionen nicht nach Qualifikation, sondern abhängig von Vernetzungsgrad
3
Bewertung lesen
Die Gebühren versickern gerade zu bei den gesamten Personalkosten
1
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 16 Bewertungen lesen

Gehälter

81%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 57 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Redakteur3 Gehaltsangaben
Ø56.900 €
Filmproduzent2 Gehaltsangaben
Ø41.700 €
IT-Projektmanager2 Gehaltsangaben
Ø57.700 €
Gehälter für 5 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle Kultur
Moderne Kultur
Rundfunk Berlin-Brandenburg
Branchendurchschnitt: Medien

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Mitarbeitern Freiräume geben und Kooperieren.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Rundfunk Berlin-Brandenburg
Branchendurchschnitt: Medien
Unternehmenskultur entdecken

Awards