Navigation überspringen?
  

Strykerals Arbeitgeber

Deutschland,  6 Standorte Branche Medizintechnik
Subnavigation überspringen?
Stryker: Stryker DuisburgStrykerStrykerVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 216 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (115)
    53.240740740741%
    Gut (34)
    15.740740740741%
    Befriedigend (41)
    18.981481481481%
    Genügend (26)
    12.037037037037%
    3,66
  • 59 Bewerber sagen

    Sehr gut (40)
    67.796610169492%
    Gut (3)
    5.0847457627119%
    Befriedigend (8)
    13.559322033898%
    Genügend (8)
    13.559322033898%
    3,88
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Firmenübersicht

Wir sind Top Employer Deutschland 2019!

Stryker ist führend in der Herstellung medizintechnischer Produkte, beschäftigt weltweit über 36.000 Mitarbeiter und konnte im Jahr 2018 einen Umsatz von 13,6 Mrd. US-Dollar verzeichnen. Stryker hat sich seit seiner Gründung im Jahr 1941 als einer der Toparbeitgeber in der Medizintechnik etabliert.  Dabei basiert unser Erfolg vor allem auf unseren qualifizierten, engagierten und talentierten Mitarbeitern und unserer starken fachlichen Expertise. So werden herausragende Ideen zu Innovationen im Dienste des Menschen.


In Deutschland verfügt Stryker über Entwicklungs- und Produktionsstandorte in Schönkirchen bei Kiel, Freiburg im Breisgau, Berlin, Mühlheim-Stetten und in Tuttlingen sowie über einen Vertriebsstandort in Duisburg. Weitere Entwicklungs- und Produktionsstandorte gibt es u.a. im schweizerischen Selzach.

Unseren Erfolg verdanken wir dem Engagement unserer Mitarbeiter, die danach streben, unseren Kunden höchste Qualität zu liefern und Ihre herausragenden Ideen zu Innovationen im Dienste der Menschen umzusetzen. Die beständigen Investitionen in Forschung, Entwicklung, Fertigung und Qualität sind die Schlüsselfaktoren unseres weltweiten Erfolgs.

Für mehr Informationen zu Stryker besuchen Sie bitte auch unsere Website unter stryker.de und unsere Karriereseite careers.stryker.com



Neue Features!

Aus dem Gehalt wird allzu gern ein Geheimnis gemacht. Gemeinsam mit dir und Millionen anderen kununu Usern können wir für notwendige Gehaltstransparenz sorgen. So findest du den Arbeitgeber, der wirklich zu dir und deinen Vorstellungen passt.

Teile dein Gehalt

Kennzahlen

Umsatz

2018: 13,6 Mrd. US Dollar

Mitarbeiter

+36.000 Mitarbeiter weltweit

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Mit einer Vielfalt von über 60.000 verschiedenen Produkten und Dienstleistungen zur medizinischen Versorgung von Patienten ist Stryker ein Pionier in der Medizintechnikbranche. Durch innovative Ideen erweitern wir die Möglichkeiten der modernen Medizin, entwickeln und produzieren umfassende Lösungen und verbessern so die Lebensqualität von Menschen in aller Welt. Unsere Produkte sind in über 100 Ländern erhältlich.

Unser Produktportfolio in der Übersicht:

  • Traumatologie
  • Instrumente
  • Endoprothetik/Orthopädie
  • bioresorbierbare Technologien
  • Endoskopie
  • Navigation für die minimalinvasive Chirurgie
  • Schmerztherapie
  • OP-Ausstattung
  • Notfall- & Ambulanzversorgung
  • Roboterunterstützte Chirurgie

Perspektiven für die Zukunft

In den letzten Jahrzehnten konnten wir unseren globalen Umsatz pro Jahr steigern und gehören inzwischen zu den Top drei Weltmarktführern in der Medizintechnik. Weltweit investieren wir jedes Jahr einen zweistelligen Prozentsatz unseres Umsatzes in Forschung und Entwicklung. Dadurch können wir fortlaufend innovative Produkte auf den Weltmarkt bringen – „invented and made in Germany.“ Stryker besitzt 7.784+ Patente weltweit und kann stolz auf 40 Jahre kontinuierliches Wachstum zurückblicken. 

Benefits

  • Offene Kultur
  • Flache Hierarchien
  • Flexible Arbeitszeiten/Gleitzeit
  • Kantine
  • Kinderbetreuungszuschuss
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Kaffee und Wasser umsonst

6 Standorte

Standorte Ausland

Stryker hat weltweit +44 Produktions- und Entwicklungsstandorte.

Sie finden alle unsere Standorte für Forschung und Entwicklung, Fertigung und Vertrieb weltweit auch auf unserer Homepage 

www.stryker.com



Für Bewerber

Videos

Why we are a great place to work
Why Diversity & Inclusion is essential to Stryker
Stryker Medical - "Together"

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Wir bieten spannenden Tätigkeiten und Aufgaben in folgenden Bereichen:

  • Qualitätsmanagement
  • Regulatory Affairs
  • Produktentwicklung
  • Prozessentwicklung & -optimierung
  • Software Engineering
  • Finanzen & Controlling
  • Lieferantenbetreuung & -entwicklung
  • Vertrieb
  • IT
  • Human Resources

Sie finden alle unsere aktuellen Stellenangebote unter http://careers.stryker.com/


Gesuchte Qualifikationen

Wir sind stes auf der Suche nach neuen, motivierten Mitarbeitern, die sich für eine verbesserte Lebensqualität unserer Patienten engagieren möchten. Dabei ist es für uns wichtig, dass Sie ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein mitbringen und Freude daran haben, auf andere zu zugehen und Neues zu lernen.

Gesuchte Studiengänge

Folgende Studiengänge sind für uns interessant, motivierte Quereinsteiger sind bei uns jedoch genauso willkommen:
  • (Bio)Medizintechnik
  • Maschinenbau
  • Verfahrens-/Fertigungstechnik
  • Wirtschaftsingenieurswesen
  • Mikrosystemtechnik
  • Elektrotechnik
  • Softwareingenieurswesen
  • Geistes-, Sozialwissenschaften

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Bei Stryker haben Sie die Chance in einem modernen und innovativen Unternehmen der Medizintechnik,  eigenverantwortlich und proaktiv Ihre eigenen Ideen einzubringen und weiterzuverfolgen. Zusätzlich bieten wir Ihnen vielfältige Möglichkeiten für Ihre individuelle Weiterbildung.

Gemäß unserer Mission:

Together with our customers, we are driven to make healthcare better

arbeiten wir täglich an den Innovationen in der Medizintechnik und bieten dabei neue Herausforderungen und spannende Aufgaben.

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Flache Hierarchien, Eigenverantwortung und die Förderung der Talente jedes Einzelnen – das ist die Basis unserer Teamphilosophie. Als Mitarbeiter bei Stryker profitieren Sie von den Vorteilen einer innovativen und mitarbeiterorientierten Unternehmenskultur.

Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Wir sind auf der Suche nach individuellen, engagierten Talenten, die mit viel Leidenschaft und Begeisterung für die Medizintechnik mit uns gemeinsam die Lebensqualität vieler Menschen weltweit verbessern möchten.

 

Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

Neben den fachlichen Qualifikationen, legen wir Wert darauf, dass unsere Bewerber offen und ehrlich im Bewerbungsprozess auftreten, sich mit unserer Mission und Produkten identifizieren können und ein hohes Maß an Begeisterung für Medizintechnik mitbringen. 


Unser Rat an Bewerber

Seien Sie authentisch, offen und ehrlich!

Bevorzugte Bewerbungsform

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Anschreiben und Zeugnisse) und weitere Unterlagen, durch die wir Sie besser kennen lernen können. 

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über unser Karriereportal

http://careers.stryker.com/


Auswahlverfahren

Wir prüfen Ihre Bewerbung sorgfältig auf unsere offenen Stellen und bemühen uns dabei um ein zeitnahes Feedback.

Im ersten Schritt laden wir Sie zu einem Telefoninterview ein. Dieses dient dazu erste offene Fragen zu klären und Sie und Ihren Werdegang besser kennen zu lernen.

Überzeugen Sie uns im ersten Telefonat, haben Sie die Möglichkeit, im nächsten Schritt den einstellenden Manager in einem Gespräch kennenzulernen. Im Anschluß führen wir ein strukturiertes Telefoninterview, das Gallupinterview, durch um mehr über Ihre persönlichen Stärken und Talente zu erfahren. Das Gallup Institut ist ein amerikanisches Meinungsforschungsinstitut und ein langjähriger Partner für Stryker innerhalb unseres Recruitingprozess. Das Interview ist gleichermaßen für Sie als Bewerber als auch für Stryker von höchstem Nutzen.

Anschließend möchten wir Sie gerne in einem persönlichen Gespräch vor Ort kennen lernen, in dem der Fachbereich sowie ein Ansprechpartner von HR vertreten sind. 

Unser Auswahlverfahren umfasst mehrere Stufen und kann daher etwas länger im Vergleich zu anderen Prozessen dauern. Zudem können auch die Schritte in ihrer Abfolge - je nach zu besetzender Stelle - variieren. Für uns ist es jedoch von hoher Priorität, den richtigen Kandidaten für die richtige Stelle zu finden.

Stryker Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,66 Mitarbeiter
3,88 Bewerber
0,00 Azubis
  • 04.Juli 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Unsinniger Leistungsdruck. Wer nicht spurt, muss befürchten rausgemobbt zu werden.

Vorgesetztenverhalten

Man muss für den Vorgesetzten nur funktionieren. Wer einmal unangenehm auffällt, wird strategisch auf den Abschuss vorbereitet.

Kollegenzusammenhalt

Jeder ist nur sich selbst am nächsten. Wenn einer gehen muss, ist es lieber mein vermeintlicher „best friend at work“ als ich selbst.

Interessante Aufgaben

Man muss das tun, was der Vorgesetzte nach oben abliefern muss, andernfalls ist man nicht zu gebrauchen. Alternativen werden so gut wie nicht freiwillig angeboten.

Kommunikation

Es wird alles als viel schöner verkauft, als es in Wirklichkeit ist ! Man könnte auch sagen, es wird gelogen und „Top-Arbeitgeber“ vorgegaukelt, wo es notwendig ist und es geht.

Gleichberechtigung

Sehr große Ungleichbehandlung. Gut behandelt wird nur, wer eine gute Miene zum bösen Spiel macht. Deshalb gibt es so viele lachende Gesichter auf veröffentlichten Fotos.

Umgang mit älteren Kollegen

Wer zu alt wird und dabei auch noch, basierend auf gesammelten Erfahrungen, befördert werden möchte, ist unangenehm. Wer den Mund hält und immer lächelt, kann bleiben.

Karriere / Weiterbildung

Wer Karriere machen will, wird das da nicht schaffen. Nur die allerhöchsten Positionen, sind wirklich interessant, werden aber teuer eingekauft, anstatt dass man eigene kleine Mitarbeiter weiterentwickelt.

Gehalt / Sozialleistungen

Unterdurchschnittlich und schöne Prozesse, um Wachstum zu verhindern.

Arbeitsbedingungen

Wer nicht exakt das tut, was von ihn verlangt wird, wird früher oder später, strategisch verabschiedet.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Schöne Fassade, die nicht der Wirklichkeit entspricht.

Work-Life-Balance

Junge Leute (Studienabgänger ohne Famlilienverpflichtungen) werden angelockt und anschliessend, innerhalb von 2-3 Jahren verbrannt.

Image

Vermeintlich hervorragend!

Verbesserungsvorschläge

  • Das Unternehmen ist unverbesserlich! Die haben ihre eigenen Wege, Überzeugungen und Methoden.

Pro

Da gibt es ehrlich gesagt nichts besonderes.

Contra

Wer unangenehm wird, kommt auf eine geheime Abschussliste.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    Stryker Leibinger GmbH
  • Stadt
    Freiburg im Breisgau
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Sehr geehrte/r ehemalige/r Mitarbeiter/in, vielen Dank für Ihre offenen Worte und schade, dass Sie Ihre Unzufriedenheit erst nachträglich äußern. Wir bedauern sehr, dass Sie Ihr Umfeld wie beschrieben wahrgenommen haben. Auch wenn wir einige Ihrer Schilderungen ohne weiteren Kontext nicht nachvollziehen können, nehmen wir Ihre negative Rückmeldung natürlich sehr ernst und möchten zu einzelnen Punkten gerne Stellung beziehen. Wir möchten uns ausdrücklich von den von Ihnen beschriebenen „Mobbingvorwürfen“ distanzieren. Stryker verurteilt solche Verhaltensweise auf das Schärfste. Wir pflegen ein respektvolles und tolerantes Miteinander und schätzen Diversität in unserem Unternehmen sehr. Daneben sind wir bestrebt, unsere Mitarbeiter zu Höchstleistungen zu motivieren, wobei wir damit keinen Druck ausüben, sondern das Beste aus jedem Einzelnen herausholen möchten. Ihren Kommentar, dass Mitarbeiter „strategisch auf den Abschuß vorbereitet werden“ (Zitat) sehen wir als haltlos. Wir halten uns selbstverständlich an geltendes deutsches Arbeitsrecht, welches die Rahmenbedingungen für eine arbeitsrechtliche Maßnahme relativ klar und streng definiert. Wir möchten auf diesem Weg richtigstellen, dass das Wohl unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei Stryker in allen Belangen zentral steht. Dies bedeutet ebenfalls, dass wir Diskriminierung und Benachteiligungen auf Grund von Geschlecht, Herkunft, Religion, Alter o. ä. in keiner Weise tolerieren. Zudem ist uns die Meinung unserer Mitarbeiter/innen sehr wichtig. Neben dem direkten Austausch mit Ihrem Vorgesetzten, haben Sie zudem im Rahmen unserer jährlichen Q12 Mitarbeiterbefragung die Möglichkeit, Feedback zu geben und Verbesserungsvorschläge zu adressieren. Wir sind auf Ihre Mithilfe angewiesen, um uns stetig zu verbessern – also nutzen Sie die Ihnen zur Verfügung stehenden Tools und Angebote! Die Auszeichnung als „Top Employer“ haben wir von einer unabhängigen externen Zertifizierungsstelle erhalten, die besonders herausragende Mitarbeiterbedingungen honoriert. Damit gehören wir zu den weltweit führenden Unternehmen mit hoher Mitarbeiterorientierung, worauf wir sehr stolz sind. Gerne stehen wir Ihnen für ein persönliches Gespräch zur Verfügung, um nochmals ein detailliertes Feedback Ihrerseits zu bekommen und in den offenen Austausch zu gehen. Michael Vermöhlen Director Human Resources

Stryker - Human Resources
Senior Talent Acquisition Specialist

  • 18.Mai 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Es liegt eine Anspannung in der Luft. Auch wenn alles gut läuft, so wird bei den Audits ständig nach den kleinsten Fehlern gesucht. Das verunsichert die Kollegen, und führt schlussendlich zu Fehlern.

Vorgesetztenverhalten

Das Vorgesetztenverhalten wechselt ständig. Natürlich liegt das auch in der Verantwortung und dem Zeitdruck. Aber oft sind dann diese Personen nicht für solche Posten geeignet.

Kollegenzusammenhalt

Ich komme mit meinem Team super klar, vlt. liegt das aber auch nur an der Arbeit die wir verrichten. In anderen Abteilungen kommt es schon mal vor, dass auch heftig gestritten wird.

Interessante Aufgaben

Es gibt bestimmt interessante Aufgaben, gerade in der Entwicklung. Aber gerade in der Produktion und Sichtkontrolle wird es mit der Zeit sehr eintönig.

Kommunikation

Dank Skype ist eine Kommunikation gegeben.

Gleichberechtigung

Dazu weiss ich nicht, was ich sagen soll. Ich habe das Gefühl, dass manche Personengruppen befördert werden.

Umgang mit älteren Kollegen

Hier muss jeder das gleiche leisten, was auch nicht schlecht ist. Schwer heben muss keiner.
Das gilt aber nicht für Zeitarbeiter. Die müssen schon mehr leisten.

Karriere / Weiterbildung

Auf dem zweiten Bildungsweg habe ich mich weiterentwickelt. Was kann ich hier leider nicht sagen. Aber es ist wohl untergangen, oder jemand anderes hat die Zusage bekommen. Meist kommen Bewerber weiter, die schon einen höheren Abschluss haben.

Gehalt / Sozialleistungen

Tariflich geregelt. Der Verdienst ist der Branche entsprechend.

Arbeitsbedingungen

Sauber und modern. Alles nötige wird zur Verfügung gestellt.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es wird streng getrennt und entsorgt. Doch ständig das Inventar auszutauschen, ist Verschwendung.

Work-Life-Balance

Leider ist das nicht mehr in Einklang zu bringen. Klar könnte man Überstunden abbauen, aber die Arbeit erledigt sich dann nicht von alleine. Aber man kann mal früher nach Hause gehen.

Image

Ist meiner Meinung nach nicht mehr so gut wie früher. Als ich bei Stryker eine Zusage bekam, habe ich mich sehr gefreut. Jeder hat davon geschwärmt. Doch im Endeffekt, ist das auch nur ein Arbeitgeber, der seinen Aktionären gute Zahlen schuldet.

Verbesserungsvorschläge

  • Das größte Kapital in einem Unternehmen sind die Mitarbeiter. Das sollte vlt. in der Vordergrund treten. Vorgesetzte sollten sich weiterbilden und sollten auch überprüft werden. Wertvolle Mitarbeiter gehen verloren. Viele Zeitarbeiter werden einfach gekündigt, und ersetzt durch neue. Das ist nicht nur schlecht für den Mitarbeiter und Arbeitsmoral, auch schadet sowas dem Image.

Contra

Es ist an der Zeit, dass Stryker mal wieder zurück rudert. Mehr in das Personal investiert. Sich mit Weiterbildung beschäftigt, die auch was bringt.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten
  • Firma
    STRYKER
  • Stadt
    Freiburg im Breisgau
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Kommentar des Arbeitgebers

Sehr geehrte/r Mitarbeiter/in, vielen Dank für Ihre offenen Worte und Ihr ehrliches Feedback, welches wir sehr ernst nehmen. Es ist schön, dass Sie den Kollegenzusammenhalt in Ihrem Team so positiv bewerten. Wir bei Stryker legen sehr viel Wert auf eine angenehme und kollegiale Arbeitsatmosphäre. Unsere Zusammenarbeit ist stets geprägt von gegenseitiger Wertschätzung, Respekt und Gleichbehandlung. Daher finden wir es sehr schade, dass Sie die Arbeitsatmosphäre als angespannt empfinden und eine Benachteiligung der Leiharbeitnehmer wahrnehmen. Hier machen wir weder von den Aufgaben noch von der Akzeptanz her einen Unterschied. Qualität steht bei Stryker immer an erster Stelle und ist ein zentraler Bestandteil unseres Handelns und unserer Prozesse. Unser hohes Qualitätsbewusstsein ist tief in unseren Werten und auch unserer Mission verankert. Audits und Inspektionen nehmen wir daher sehr ernst; Damit wollen wir gegenüber unseren Mitarbeitern keinen Druck aufbauen, sondern Fehlerquellen beseitigen und nach ständiger Verbesserung streben. Die Weiterentwicklung unserer Mitarbeiter liegt uns sehr am Herzen. Sollten Sie Interesse haben, Ihr Aufgabengebiet zu erweitern oder abwechslungsreicher zu gestalten steht Ihnen Ihr Vorgesetzter sowie die HR Abteilung gerne für einen Austausch zu Verfügung. Wir würden uns sehr freuen, mit Ihnen in ein direktes Gespräch zu treten, um Ihre Kritikpunkte noch besser zu verstehen - nur konkrete Hinweise helfen, uns zu verbessern! Melden Sie sich gern. Michael Vermöhlen Director Human Resources

Stryker - Human Resources
Senior Talent Acquisition Specialist

  • 13.Mai 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Der Oberflächliche umgang miteinander ist ist höfflich, lobend.....vorbildlich. Schließt leider den aspekt Mensch nicht aus der seine Vorteile sieht zur Arbeitsplatzsicherung. Alles im allen herscht Anspannung, Angstgefühl, Stress, Misstrauen in der Luft.

Vorgesetztenverhalten

Offen für Gespräche und gutes Konflikverhalten vom Vorgesetzten. Die Mitarbeiter werden über das nötigste Informiert was wiederrum zu getuscheln führt und sich negativ auf die Atmosphäre auswirkt.

Kollegenzusammenhalt

Bei der Mitarbeiteranzahl, ist es je nach Bereich/Abteilung natürlich Unterschiedlich.
In meinem Arbeitsumfeld konnte ich (sehr) positive Erfahrung machen.

Interessante Aufgaben

Die Branche und Aufgaben sind sehr interessant und abwechslungsreich. Handlungsfreiheiten werden zunehmend eingeschränkt, wodruch Porblemlösungen nicht möglich sind. Lange Kommunikationswege und Zeit in Anspruch nehmen.
Viele kleine und lächerliche Ärgernisse die Zeit, Geld und Nerven kosten.
Nach meiner Erfahrung und Kommunikation mit den unterschiedlichsten Abteilungen und Personen auch keine besserung in Aussicht. Motivation ist leider gehl am Platz......

Kommunikation

Die Kommunikationsansätze sind gut und die Bemühungen sind von allen Seiten da. Jedoch fehlt die Umsetzung und man spürt das Veränderung unerwünscht ist.

Gleichberechtigung

Zwischen W & M wird kein unterschied gemacht. Gleiche Aufsteigschancen und Behandlung.

Karriere / Weiterbildung

Sind vorhanden. Werden angeboten und können in Anspruch genommen werden.
Auf Interne Anfragen, Bewerbungen wurde dürftig Reagiert, bzw. gar nicht Reagiert.

Arbeitsbedingungen

Nur auf die Branche bezogen:

Vom Stand der Technik (PC), kann man sich nicht beschweren. Geht aber auch besser.
Bei Auswahl der Maschinen kann man sich besser informieren oder die Mitarbeiter mit einbeziehen. Lärmpegel ist fragwürdig. Klimmaanlage defekt.
Umkleiden/Duschen bestehen seid 2014 aus Kontainern. Mehr muss man dazu nicht sagen.....

Work-Life-Balance

Kann ich nur positives zu sagen.

Image

Da sollte sich jeder ein eigenes Bild von machen und Informieren.

Meine Erfahrung dazu:
Großteil der Aussagen (Intern wie Extern) ist leider negativ. Ehemalige Mitarbeiter/Leiharbeiter verweigern den erneuten Einsatz am Standort. Arbeitsamt empfiehlt/schlägt andere Arbeitgeber vor.....usw.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    stryker
  • Stadt
    Schönkirchen
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe/r ehemalige/r Mitarbeiter/in, vielen Dank für Ihre offenen Worte. Wir bedauern sehr, dass Sie Ihr Umfeld wie beschrieben wahrgenommen haben. Auch wenn wir einige Ihrer Schilderungen ohne weiteren Kontext nicht ganz nachvollziehen können, nehmen wir Ihre negative Rückmeldung natürlich sehr ernst. Es ist schön, dass Sie den Kollegenzusammenhalt grundsätzlich so positiv wahrgenommen haben. Wir bei Stryker legen sehr viel Wert auf eine angenehme und kollegiale Arbeitsatmosphäre. Unsere Zusammenarbeit ist stets geprägt von gegenseitiger Wertschätzung, Respekt und Gleichbehandlung. Durch unsere Feedbackwerkzeuge, wie unsere jährliche Mitarbeiterumfrage, aber auch andere direkte Kommunikationskanäle, wie den „Brief ans Management“, unsere Q12 Feedback-Box und natürlich persönliche Gespräche, versuchen wir, so direkt wie möglich Anliegen und auch Beschwerden von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aufzunehmen. Um auf diese Rückmeldungen zu reagieren, hat jedes Team zusätzlich jährlich die Möglichkeit, einen Aktionsplan zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen zu verabschieden und umzusetzen. Aus diesen vielfältigen Quellen ergeben sich jedes Jahr aufs Neue Kritikpunkte und Handlungsbedarfe für Verbesserungen – das ist gewollt und auch gut so. Für eine derart grundlegende Kritik wie die Ihre konnten wir bisher jedoch keine Anhaltspunkte finden. Natürlich gelingt uns auch nicht jede Veränderung so gut wie gewünscht, und Ihr Hinweis auf die bereits zu lange andauernde Sanierung der Sozialräume ist leider eines dieser Beispiele. Wir bemühen uns daher, über den Verlauf dieses Projekts transparente Informationen zur Verfügung zu stellen, die auch die Gründe für die Verzögerungen beleuchten. Dies wird Ihnen sicher auf einer der vierteljährlichen Betriebsversammlungen nicht entgangen sein. Auch ihre Aussage, dass Mitarbeiter/Leiharbeiter den erneuten Einsatz verweigern, können wir so nicht bestätigen. Wir haben eine Vielzahl an ehemaligen Mitarbeitern/Leiharbeitern, die zu Stryker zurückkehren und auch gezielt den Kontakt für einen Wiedereinstieg suchen. Wir würden uns sehr freuen, mit Ihnen in ein direktes Gespräch zu treten, um Ihre Kritikpunkte noch besser zu verstehen, da uns nur konkrete Hinweise helfen, uns zu verbessern! Melden Sie sich gern. Cathrin Kohnke Director Human Resources

Stryker - Human Resources
Senior Talent Acquisition Specialist


Bewertungsdurchschnitte

  • 216 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (115)
    53.240740740741%
    Gut (34)
    15.740740740741%
    Befriedigend (41)
    18.981481481481%
    Genügend (26)
    12.037037037037%
    3,66
  • 59 Bewerber sagen

    Sehr gut (40)
    67.796610169492%
    Gut (3)
    5.0847457627119%
    Befriedigend (8)
    13.559322033898%
    Genügend (8)
    13.559322033898%
    3,88
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Stryker
3,71
275 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Medizintechnik)
3,29
18.679 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.808.000 Bewertungen