Workplace insights that matter.

Login
Thomas Magnete GmbH Logo

Thomas Magnete 
GmbH
als Arbeitgeber

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 4,2Gehalt/Sozialleistungen
    • 4,4Image
    • 4,1Karriere/Weiterbildung
    • 4,2Arbeitsatmosphäre
    • 3,9Kommunikation
    • 4,2Kollegenzusammenhalt
    • 4,2Work-Life-Balance
    • 4,0Vorgesetztenverhalten
    • 4,3Interessante Aufgaben
    • 4,3Arbeitsbedingungen
    • 4,4Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 4,0Gleichberechtigung
    • 4,4Umgang mit älteren Kollegen

Seit 2015 haben 152 Mitarbeiter und Bewerber diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,1 Punkten bewertet. Dieser Wert ist höher als der Durchschnitt der Branche Automobil (3,3 Punkte).

Alle 152 Bewertungen entdecken

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Thomas – Das sind wir

Mit ca. 900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern entwickelt und fertigt unser Familienunternehmen elektromagnetische und fluidische Aktoriksysteme für die Automotive- und Mobilhydraulik-Industrie sowie Geräte für die Medizin-Technik. Unser Anspruch, mit den von uns entwickelten Produkten unsere Kunden zu begleiten, hat uns zu einem führenden Zulieferer mit vier internationalen Vertretungen wachsen lassen.

Bei der Entwicklung und Fertigung unserer Produkte folgen wir einer Null-Fehler-Qualitäts-Philosophie. Zu unseren Kunden zählen die Premiumhersteller der Automobilindustrie, führende internationale Hersteller von Fahrzeugen und mobilen Arbeitsmaschinen sowie Systemzulieferer. Seit Jahrzehnten profitieren sie vom Nutzen unserer hoch modernen Produkte und vertrauen auf deren Qualität und Leistungsfähigkeit.

Der wesentliche Schlüssel für unseren Erfolg sind hoch qualifizierte und motivierte Mitarbeiter, denen Thomas mit Wertschätzung und Verantwortung begegnet. Im Familienunternehmenskodex der Inhaberfamilie ist festgehalten, dass das Wohl des Unternehmens und somit auch der Mitarbeiter an erster Stelle steht – Company First.

Produkte, Services, Leistungen

Automotive Wirtschaftlichkeit, Dynamik, Leistung

Mit Innovationskraft, langjährigen Erfahrungen und einem umfassenden Wissen im Bereich Automotive entwickeln und fertigen wir Produktlösungen nach Kundenwunsch. Als wirtschaftliche Anwendungen zählen wir beispielsweise folgende Produkte zu unserem derzeitigen Portfolio: Dosierpumpen für Abgasnachbehandlung und Standheizungen, Proportionalmagnete für Nockenwellenversteller, Proportionalventile für verschiedene Anwendungen in Fahrzeuggetrieben und in der Mobilhydraulik sowie Ventile für regelbare Ölpumpen.

Unsere Produkte schaffen Dynamik und Effizienz in Motoren und Getrieben, sorgen für optimale Abgasbedingungen von Fahrzeugen und sichern die exakte und zuverlässige Steuerung von mobilen Arbeitsmaschinen. Dabei garantieren sie in allen Einsatzbereichen hohe Leistungskraft, Präzision und Zuverlässigkeit.

Mobilhydraulik – Individualität als Standard

OEMs und 1st Tier Lieferanten auf der ganzen Welt kaufen ihre Ventile und Systeme zur elektrohydraulischen Vorsteuerung beim Geschäftsbereich Mobilhydraulik. Wir liefern Ventile verschiedener Baugröße, Blöcke und mechatronische Systeme, um Ventile, Pumpen, Kupplungen und weitere Kundensysteme präzise zu regeln. Auch in Zukunft wollen wir unsere Kunden mit spezifischen Varianten und hervorragendem Support begeistern.

Unser hoch motiviertes internationales Team hat es sich zum Ziel gesetzt, unsere Kunden durch Kompetenz, Nähe und Flexibilität zu überzeugen. Dabei stehen Vertrauen und Verlässlichkeit für uns im Vordergrund, um mit unseren Kunden und Lieferanten partnerschaftlich zusammenzuarbeiten. Jedes Kundenprojekt ist für uns etwas Einmaliges, und darin sind wir Spezialisten - genau abgestimmte Lösungen für besondere Aufgabenstellungen: Individualität als Standard.

Medizintechnik – CareFil – die enterale Dosierpumpe der Zukunft

Essen zählt zu den Grundbedürfnissen des Menschen. Kann auf natürlichem Weg keine oder nicht genug Nahrung aufgenommen werden, kommen medizinische Hilfsmittel wie enterale Ernährungspumpen zum Einsatz. Diese müssen hohen Qualitätsansprüchen genügen – bedienfreundlich, sicher, robust und zuverlässig sein.
Für den Medizintechnikbedarf hat Thomas die enterale Dosierpumpe CareFil entwickelt. In ihr verschmelzen Innovationsgeist, Know-how und Verbesserungsvorschläge von Anwendern, mit denen Thomas bei der Entwicklung zusammengearbeitet hat. Ergebnis: Ein modernes Produkt, das sich in Qualität und Funktion deutlich von gängigen Dosierpumpen abhebt.

Perspektiven für die Zukunft

Thomas ist auf Erfolgskurs und wir wollen unser Team weiter vergrößern. Insbesondere in den Bereichen Ingenieurwesen, Maschinenbau, Mechatronik, Elektrotechnik oder Wirtschaftsingenieurwesen sind wir immer auf der Suche nach neuen Talenten. Aber auch in anderen Bereichen wie Vertrieb, oder Versand warten spannende Herausforderungen auf Sie.

Kennzahlen

Mitarbeiterca. 800
Umsatz165 Mio

Social Media

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 136 Mitarbeitern bestätigt.

  • ParkplatzParkplatz
    85%85
  • KantineKantine
    83%83
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    83%83
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    82%82
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    77%77
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    76%76
  • EssenszulageEssenszulage
    71%71
  • InternetnutzungInternetnutzung
    64%64
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    58%58
  • HomeofficeHomeoffice
    49%49
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    46%46
  • CoachingCoaching
    36%36
  • FirmenwagenFirmenwagen
    34%34
  • DiensthandyDiensthandy
    33%33
  • Mitarbeiter-RabattMitarbeiter-Rabatt
    24%24
  • BarrierefreiBarrierefrei
    21%21
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    18%18
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    5%5
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    1%1

Was Thomas Magnete GmbH über Benefits sagt

Flexible Arbeitszeiten
Da das Leben selten geradlinig verläuft, gibt es bei Thomas auch verschiedene Arbeitszeitmodelle.
Kantine/Essenszulage
Stärkung muss sein! Deshalb bezuschusst Thomas das Essen für unsere Mitarbeiter in den insgesamt drei Kantinen.
Betr. Altersvorsorge
Liegt für Sie vielleicht noch in weiter Ferne, doch wir schauen gerne für Sie voraus und bieten daher unseren Mitarbeitern die Möglichkeit einer betrieblichen Altersvorsorge, die wir mit einem Zuschuss unterstützen.

Gesundheitsmaßnahmen
Wir haben verstanden, dass motivierte und gesunde Mitarbeiter, die mit ihrem Berufs- und Privatleben in Einklang leben, nicht nur mehr leisten, sondern auch gerne und vor allem aus Überzeugung zur Arbeit kommen. Daher setzen wir auf ein Gesundheitsmanagement mit dem wir aktiv auf die Bedürfnisse unserer Mitarbeiter eingehen.

  • regelmäßige Untersuchungen durch den Betriebsarzt
  • frisches Obst und Wasser
  • Zuschuss zu sportlichen Aktivitäten in der Freizeit
  • therapeutische Stärkung der Muskulatur durch RedCord, direkt vor Ort
  • regelmäßig wechselnde sportliche Aktionen (u.a. Mit dem Rad zur Arbeit, Firmenlauf, Sportabzeichen)

Coaching
Wir fördern Sie! Individuell auf Sie abgestimmt werden Förderungsmöglichkeiten zusammen mit Ihnen eru­ie­rt.

Parkplatz
Wer auf vier oder auch auf zwei Rädern zur Arbeit kommt, kann sich bei Thomas auf einen Parkplatz verlassen.
Firmenwagen
Auch das ist möglich – je nach Einsatzort und Tätigkeit nutzen Thomas-Mitarbeiter einen Firmenwagen.
Mitarbeiterhandys
Unterwegs und verlässlich erreichbar zu sein, ist auch bei Thomas wichtig. In Abhängigkeit von Einsatzort und Tätigkeit nehmen Mitarbeiter entsprechende Handys in Anspruch.
Mitarbeiterbeteiligung
Durch unsere jährliche Mitarbeiterbefragung holen wir uns ein Stimmungsbild der gesamten Belegschaft, von dem Montagemitarbeiter bis hin zur Führungskraft. Dies gibt uns die Möglichkeit insbesondere interne Themen zu erfassen und so gemeinsam anzugehen.
Mitarbeiter Events
Gemeinsam Feiern verbindet! Das gilt selbstverständlich auch bei Thomas. Ganz gleich, ob zu einer Weihnachtsfeier, einem Sommerfest, oder einem anderen Anlass.
Weitere Lohnnebenleistungen:

  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld
  • Vermögenswirksame Leistungen nach der Probezeit
  • Persönliche und fachliche Weiterbildungsmöglichkeiten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Es sind vor allem die gemeinsamen Wertvorstellungen, die unsere besondere Unternehmenskultur prägen. Dabei geht es in erster Linie um eine offene und vertrauensvolle Kommunikation untereinander.

Entscheidungsprozesse, Strategien, Unternehmenszahlen und Personalien werden offen und nachvollziehbar kommuniziert. Diese Transparenz der Geschäftsführung gegenüber der gesamten Belegschaft schätzen unsere Mitarbeiter sehr, denn dadurch entsteht Vertrauen. Dies ist einer der Grundpfeiler gemeinsamer, wertschätzender Zusammenarbeit.

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei Thomas Magnete GmbH.

  • Frau Domenique Berg
    Tel. +49 2744 929 634
    Mail domenique.berg@thomas-magnete.com

    Herr Michael Hofmann
    Tel. +49 2744 929 134
    Mail Michael.Hofmann@thomas-magnete.com

    Herr Florian Mader
    Tel. +49 (0)2744 9299023
    Mail florian.mader@thomas-magnete.com

  • Bleiben Sie authentisch
    Das Bewerbungsgespräch gibt nicht nur uns, sondern vor allem auch Ihnen die Chance herauszufinden, ob unsere Vorstellungen zueinanderpassen. Überzeugen Sie uns durch Ihre Persönlichkeit und erzählen Sie uns, was Ihnen besonders wichtig ist.

  • Der schnellste Weg ist die Online-Bewerbung. Alle Stellenangebote von Thomas sind mit unserem Bewerbungsassistenten verknüpft, einfach auf Bewerben klicken und Sie werden zielsicher durch das Menü geführt. Ist Ihre Bewerbung bei uns eingegangen erhalten Sie eine schriftliche Bestätigung per E-Mail.

  • So unterschiedlich wie unsere Stellenangebote sind auch die jeweiligen Anforderungen an unsere Bewerber. Daher variiert der Auswahlprozess von Fall zu Fall. Im ersten Schritt werden Sie zu einem Gespräch eingeladen. Passen unsere beiden Vorstellungen zusammen, werden Sie zu einem zweiten Gespräch eingeladen und lernen schon mögliche Aufgaben und Kollegen näher kennen.

Standorte

Standorte Inland

Thomas weltweit

Für unsere Kunden sind wir an vier internationalen Standorten in Europa, USA und Asien vertreten. So garantieren wir Nähe zu unseren Geschäftspartnern und können flexibel und effizient auf die unterschiedlichen Anforderungen reagieren.

Hauptniederlassung Deutschland

In Herdorf, in der Nähe der A45, liegt die Hauptniederlassung von Thomas. Hier werden alle Produkte entwickelt, gefertigt und durch unser Logistikzentrum zu Kunden weltweit versendet. Auch die Geschäftsbereichsleitung und das oberste Management haben ihren Sitz in Herdorf. In 2012 wurde die neue Fertigungshalle am Standort Herdorf fertig gestellt und in Betrieb genommen. Höchste Sauberkeitsstandards, ein durchdachter Materialfluss mit ausgeklügeltem Logistikkonzept sowie neueste Maßstäbe in Bezug auf Ergonomie und Flexibilität der Raumplanung machen das Gebäude zu einem der fortschrittlichsten Fertigungsstandorte. Um den hohen automotiven Qualitätsanforderungen zu genügen, wurde hiermit eine technische Infrastruktur geschaffen, die neue Maßstäbe setzt.

Standorte Ausland

USA

In Milwaukee, der größten Stadt im Bundesstaat Wisconsin, befindet sich eine weitere Niederlassung von Thomas. Hier ist neben dem Vertrieb für Mobilhydraulik- und Automotiveprodukten auch eine Entwicklungsabteilung ansässig, die für die Konstruktion und Entwicklung von Hydraulikblöcken bestückt mit den Ventilen aus Deutschland zuständig ist. Das Team agiert eigenständig in der Entwicklung hydraulischer Subsysteme.

Italien

Rund 15 km südlich von Modena liegt unser italienisches Vertriebsbüro. Einige der größten Erstausrüster für Hydraulikhauptstufen beziehen hier Vorsteuerventile von Thomas. Zusätzlich arbeitet Thomas mit diversen italienischen Kunden gemeinsam immer wieder an neuen Projekten. Eine lokale Beratung und Betreuung des wichtigen italienischen Marktes hat sich als wertvoll erwiesen.

China

Seit Anfang 2015 ist für Thomas ein Vertriebs- und Applikationsingenieur in China für den Bereich Mobilhydraulik tätig. Eine lokal ansässige technische Beratung ist speziell im chinesischen Markt enorm wichtig für die einheimischen OEMs. Zusätzlich wurden zwei Unternehmen aus der Hydraulikbranche als Distributoren für Mobilhydraulikprodukte gewonnen. Die Firmen Burker Technology sowie JinXu vertreiben die Produkte der Mobilhydrauliksparte von Thomas.

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Flexibles Arbeiten, entgegengebrachtes Vertrauen, Kollegenzusammenhalt
Die zukunftsorientierte Ausrichtung. Man erforscht stetig neue Märkte.
Bewertung lesen
Es darf eigenverantwortlich gearbeitet werden.
Bewertung lesen
Werteorientierung
Bewertung lesen
Umweltbewusstsein, Freiheit im Arbeitsaltag, Kollegialität.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 70 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Den Unterschied zwischen dem, was die Geschäftsführung vorbetet und der Realität.
Bewertung lesen
Bezahlung unter Durchschnitt, teils nicht transparente Entscheidungen
Bewertung lesen
Leben nach den Werten ist im Alltag nicht (mehr) spürbar.
Bewertung lesen
Ehrlichkeit, Mut und Helfen sind leider bei genauem hinsehen nur Worte. Fachkompetenz wird gefühlt nicht Wertgeschätzt.
Manchmal komplizierte Genehmigungsverfahren für notwendige Arbeitsmaterialien bzw. Berechtigungen.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 42 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

-Den Mitarbeitern zuhören.
-Akzeptieren, dass auch Geschäftsführer und Bereichsleiter Fehler machen. Das ist normal, was nicht normal ist, ist die Verweigerungshaltung diese anzuerkennen.
-Informiert die Mitarbeiter bei Themen die sie betreffen.
-Die Mitarbeiter sind ein wichtiger Teil des Kapitals eines Unternehmens. Nicht nur gehaltsbeziehende Verbindlichkeiten.
Bewertung lesen
Demut und Kritikfähigkeit fängt ganz oben an. Weniger Energie in die „Fassade“ und mehr in Taten stecken. Fachkompetenz würdigen und fördern. Die Transformation der Automobilindustrie annehmen und voran schreiten.
Arbeitsstätten (Klima, Ausstattung, Individualität) besser gestalten. Die ganz neuen Arbeitsplätze sind davon weniger betroffen. Leider ist dies sehr unterschiedlich. Jenachdem in welchem Büro man eingeteilt wurde.
Bewertung lesen
Den eigenen Mitarbeitern zuhören und diesen Wertschätzung entgegenbringen. Transparenz, eine offene Kommunikation und die Schaffung von Teamgeist.
(1) Und hier der einzig wirkliche Kritikpunkt, der aber aus meiner Sicht sicherlich schwerer zu gewichten ist:
Von Anfang an wurden indirekte Andeutungen gemacht, dass die Abteilung kein Interesse hat, mich nach der Abschlussarbeit zu übernehmen ("...wenn sie sich später mal bei einer anderen Firma mit der Abschlussarbeit bewerben, haben sie sicherlich gute Chancen...").
Meiner Meinung nach wurde hier eine "günstige" Studentenkraft gesucht, die in der Abteilung hilft und Tipps gibt, aber nie wirklich übernommen werden sollte.
Während der Zeit ...
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 44 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Image

4,4

Der am besten bewertete Faktor von Thomas Magnete ist Image mit 4,4 Punkten (basierend auf 24 Bewertungen).


Es wird über die gängigen Social Media Kanälen stark dran gearbeitet. Gefühlt war es mal besser. Aber ich denke Thomas hat immer noch einen guten Ruf in der Gegend.
4
Bewertung lesen
Das Image hat seit gut einem Jahr deutlich gelitten. Man wird kaum noch damit konfrontiert, dass die Firma Thomas ein ausgezeichneter Arbeitgeber in der Region ist. Stattdessen hört man Stimmen wie ,,Bei der Firma Thomas kündigen aktuell so viele Leute aus eigenem Antrieb wie noch nie zuvor". In der Vergangenheit war es eher unüblich, dass Leistungsträger mit einer langjährigen enormen Firmenidentifikation urplötzlich die Kündigung einreichen. Aktuell herrscht aber ein anderer Wind und es sind immer mehr derartige Fälle zu verzeichnen. ...
Mehr Schein als Sein, ein Unternehmen im Wandel, derzeit leider in die falsche Richtung.
4
Bewertung lesen
Die Außendarstellung ist besser als die interne Wahrnehmung.
3
Bewertung lesen
Hier werde ich leider nur 4 Sterne vergeben.
Generell hat die Firma ein gutes Image.
Jedoch werden Werte nach außen vermittelt die nicht 100% in der Firma selbst gelebt werden und auch von vielen gar nicht gelebt werden wollen.
Social Media wird genutzt , könnte jedoch attraktiver gestaltet werden.
Hier muss mehr Content hin, neuere Designs , bessere & ehrliche Werbung.
Es sollte Abteilungsübergreifend ein Image aufgestellt werden, die Produktion wird hier leider außen vor gelassen.
Was Mitarbeiter noch über Image sagen? 24 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Kommunikation

3,9

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Thomas Magnete ist Kommunikation mit 3,9 Punkten (basierend auf 29 Bewertungen).


Vor einigen Jahren war man danach bestrebt, die Mitarbeiter transparent über Veränderungen zu informieren und getätigte Versprechungen einzuhalten. Zunehmend ist dies nicht mehr der Fall. Es werden Versprechungen gemacht, die in der Schwebe stehen und anschließend nicht mehr eingehalten werden. Dadurch fährt man sich die Mitarbeiter zunehmend sauer. Perspektiven zur Weiterentwicklung gibt es in einzelnen Bereichen noch, die sich aber aufgrund der Umstrukturierung zunehmend auf dem Abstellgleis befinden. Aktuelle und wirklich wichtige Informationen über die eigene Abteilung hört immer erst ...
Kommunikation und die damit verbundene Transparenz wird leider immer weniger. Es wird nur noch das kommuniziert was dazu dient den eingeschlagenen und vorbestimmten Weg zu rechtfertigen. Selbst die erste Managementebene wird vermehrt im Dunkeln gelassen.
2
Bewertung lesen
Mangels Kritikfähigkeit der Führung wird nicht die Wahrheit, sondern immer mehr das was die Führung hören möchte kommuniziert.
2
Bewertung lesen
ja, was das? Jedenfalls nicht gleichmäßig gelebt.
1
Bewertung lesen
Grundsätzlich ist der Flurfunk deutlich schneller als die offiziellen Infokanäle, hier gibt es definitiv Verbesserungspotential.
Mitarbeiter werden im Rahmen der Umstrukturierung völlig im unklaren gelassen, was ihre zukünftige Position und die damit verbundenen Aufgaben im Unternehmen sind und ob überhaupt weiterhin mit ihnen geplant wird.
2
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kommunikation sagen? 29 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

4,1

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 4,1 Punkten bewertet (basierend auf 24 Bewertungen).


Weiterbildung: Interne Akademie für verschiedene Schulungen. Externe (Ausgabewirksame) Schulungen werden aber nur sehr sparsam zugeteilt.
Karriere: Hier wird wenig auf die Wünsche und Ziele der einzelnen Mitarbeiter eingegangen.
Führungspositionen im mittleren Management werden gerne von extern besetzt, eine Erfolgsgeschichte "vom Tellerwäscher zum Bereichsleiter" ist also eher unwahrscheinlich.
2
Bewertung lesen
Weiterbildungsmöglichkeiten sind auf dem Papier vorhanden, versumpfen aber häufig in der Bürokratie und haben auf den Karriereverlauf keinen Einfluß. Für die Karriere ist es eher zuträglich das richtige Tischgebet in der Kantine zu beten.
2
Bewertung lesen
Mit Gründung der Thomas Akademie nochmal besser geworden. Man wird immer dazu motiviert sich weiterzubilden. Private Weiterbildungen werden unterstützt.
5
Bewertung lesen
Leider momentan nur intern. Wirklich neue Themen werden nicht vorangetrieben.
2
Bewertung lesen
Aktuell bieten sich in diesem Feld, abgesehen von den Inhouse-Standardschulungen, nicht viele Möglichkeiten.
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 24 Bewertungen lesen

Gehälter

82%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 128 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Qualitätsmanager:in8 Gehaltsangaben
Ø58.000 €
Entwicklungsingenieur:in6 Gehaltsangaben
Ø51.700 €
Leiter:in Produktion5 Gehaltsangaben
Ø86.400 €
Gehälter für 23 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
Thomas Magnete
Branchendurchschnitt: Automobil

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Sich in Abstimmungsschleifen verlieren und Einsatz wertschätzen.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Thomas Magnete
Branchendurchschnitt: Automobil
Unternehmenskultur entdecken

Awards