Navigation überspringen?
  

Trusted Shops GmbHals Arbeitgeber

Deutschland,  5 Standorte Branche Internet / Multimedia
Subnavigation überspringen?
Trusted Shops GmbHTrusted Shops GmbHTrusted Shops GmbH

Bewertungsdurchschnitte

  • 81 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (51)
    62.962962962963%
    Gut (16)
    19.753086419753%
    Befriedigend (9)
    11.111111111111%
    Genügend (5)
    6.1728395061728%
    3,93
  • 37 Bewerber sagen

    Sehr gut (20)
    54.054054054054%
    Gut (10)
    27.027027027027%
    Befriedigend (3)
    8.1081081081081%
    Genügend (4)
    10.810810810811%
    3,85
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Firmenübersicht

Das Thema Vertrauen gewinnt in unserem zunehmend digitalisierten Umfeld immer mehr an Relevanz. Alle Akteure müssen in einer vernetzten Welt darauf vertrauen können, dass Privatsphäre und Sicherheit gewahrt werden. eTrusted bietet alle Tools und Dienste, um Vertrauen in der digitalen Transformation aufbauen und sicherstellen zu können.

Bereits 1999 starten Jean-Marc Noël und Ulrich Hafenbradl mit dem Versprechen, Online-Shopping in Europa sicher zu machen. E-Commerce steckt in dieser Zeit noch in den Kinderschuhen, doch in den USA feiern Amazon und ebay erste Erfolge, die auch in Europa für Aufbruchsstimmung sorgen. Aber gerade in Europa stellen sich viele Verbraucher die Frage nach Sicherheit und Orientierung bei den oftmals neuen, unbekannten Anbietern.

Begeistert von den Angeboten und der Vielfalt der Online-Shops steht für die Trusted Shops Gründer fest: Europa braucht eine Vertrauensmarke, die echte Sicherheit beim Online-Shopping garantiert und sogar für finanzielle Ausfälle einsteht.
Diese Marke würde nicht nur großen Shops, sondern gerade den vielen interessanten kleinen und mittleren Unternehmen helfen, ihre Vertrauenswürdigkeit zu belegen. Nur so kann eine Chancengleichheit der Shops gewährleistet werden und sich eine uneingeschränkte Vielfalt für Konsumenten entwickeln.

Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Mitarbeiter

380

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Unter der Dachmarke eTrusted arbeiten wir in drei Geschäftsbereichen: Trusted Shops, Trusted Enterprise und Trusted Experts.
Trusted Shops ist seit 1999 schnell zur führenden Vertrauensmarke in Europa herangewachsen – und steht heute mit dem bekannten Gütesiegel, einem umfassenden Käuferschutz sowie dem eigenen Bewertungssystem für Shops und Produkte für echtes Vertrauen beim Online-Shopping.
Trusted Enterprise ermöglicht die Erhebung und Nutzung von transaktionalem Feedback auch in großen Unternehmen und Strukturen – ohne in vorhandene Prozesse einzugreifen. Für aktuelles Feedback, echte Kundennähe und mehr Erfolg.
Und unsere Rechtsexperten von Trusted Experts sorgen mit der langjährigen Erfahrung im internationalen E-Commerce dafür, dass sowohl kleine Shops als auch große Unternehmen rechtlich sicher handeln und vor Abmahnungen geschützt sind – mit dem kostenlosen Rechtstexter und verschiedenen Abmahnschutzpaketen bis hin zur individuellen Beratung und Betreuung großer Unternehmen.

Benefits

  • Flexible Arbeitszeiten - Wir starten flexibel zwischen 7:30 und 10:00 Uhr und enden je nach (Teil-)Zeitmodell.
  • Zentrale Lage - In der Mittagspause liegt dir die kulinarische Vielfalt von Köln-Ehrenfeld zu Füßen.
  • Jobrad/Firmenfahrrad - Schnapp dir eins unserer Firmenfahrräder – oder fahr mit deinem neuen Traumrad, das du in Kooperation mit JobRad als „Dienstfahrrad“ fährst!
  • Elternzimmer - Kind muss mit? Wir haben ein Zimmer mit Spielsachen, großen Sitzkissen – und einer Workstation.
  • Joggen in der Mittagspause? - Wir haben den Grüngürtel um die Ecke und für die Dusche danach ist gesorgt
  • Weihnachtsfeier, Sommerfest, Teamevents – Möglichkeiten, sich auch außerhalb der Arbeit auszutauschen, gibt es viele.
  • Obstkörbe, Kaffee und Tee...ach ja, und Eis im Sommer
  • Bürohunde erlaubt
  • Kickern in der Lounge nach einem kleinen Barbecue auf unserer Dachterrasse?!

5 Standorte

Impressum

Impressum
Trusted Shops GmbH
Colonius Carré, Subbelrather Straße 15c
50823 Köln
Telefon: 0221 – 77 53 66
Fax: 0221 – 77 53 689
E-Mail: info [at] trustedshops.de
Amtsgericht Köln, HRB 32735
USt-IdNr. DE 812 947 877
Geschäftsführer: Jean-Marc Noël, Thomas Karst, Ulrich Hafenbradl

Für Bewerber

Videos

Online sicher einkaufen mit Gütesiegel und Käuferschutz | Trusted...
Alles, was Sie zum Thema Retouren wissen müssen | Trusted Shops
Fake Shops - Woran erkenne ich gefälschte Online Shops? | Trusted...
How the Trustbadge helps 200.000.000 online shoppers to take...
Shopify: Trustbadge Integration
Einfach sicher einkaufen mit dem Trusted Shops Gütesiegel!
Mehr Traffic, mehr Konversion und mehr Kundenbindung mit Trusted Shops
Die neuen Gesetze für's Online-Shopping
Tutorial: Runde Geschenke einpacken
Schlechte Bewertungen – gute Reaktion | Trusted Shops

Bewerbungstipps

Bevorzugte Bewerbungsform

Trusted Shops GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,93 Mitarbeiter
3,85 Bewerber
0,00 Azubis
  • 31.Jan. 2019 (Geändert am 01.Feb. 2019)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

In den meisten Fällen Open Door Policy
Die Büros sind relativ Standard mit Teppich und Kunststoffmöbeln, man versucht wie viele Unternehmen, ein Startup-Image zu verkörpern, daher gibt es de obligatorischen Kicker, der von den ein oder anderen Kollegen auch tatsächlich genutzt wird. Das Arbeiten ist grundsätzlich ein 9 to 5 Standard, je nach Abteilung und Teamleiter ist man mehr oder weniger flexibel was Arbeitszeiten und Homeoffice angeht. Das Vertrauen wird nach außen groß geschrieben, meiner Meinung nach kommt es innerhalb des Unternehmens zu kurz.

Vorgesetztenverhalten

Leider wird beim Einsatz von Vorgesetzten weniger auf soziale und Führungs-Kompetenz geachtet, sondern auf lange Firmenzugehörigkeit, Berufserfahrung, fachliche Erfolge und Status im Unternehmen. Aber es gibt auch gute Vorgesetzte.

Kollegenzusammenhalt

Im Team meist reibungslos, Kompetenzgerangel zwischen Teams und auch Teamleitern aufgrund von nicht klaren Verantwortungsbereichen kommen vor. Grundsätzlich kann man sich auf seine direkten Kollegen verlassen, Probleme werden verstärkt angesprochen und die Mitarbeiter auch immer stärker dazu ermutigt das zu tun. Es ein paar Beschwerden zum Thema Gleichstellung von weiblichen Kollegen, hier versucht das Unternehmen nachzubessern. Von Seiten der People Manager eher weniger aktives Hineinhören in Teams, Probleme müssen mehrfach und mit Nachdruck eskaliert werden.

Interessante Aufgaben

Die Arbeitsauslastung ist in den meisten Fällen überschaubar. Die Aufgaben sind gerecht verteilt, Kompetenzen oft falsch eingeschätzt oder nicht erkannt. Die Arbeit macht überwiegend Spaß und durch interne Veranstaltungen wie splash & dash und Open Fridays kann man auch einen Einblick in andere Abteilungen werfen und Schnittstellen erkennen. Wechsel in andere Abteilungen ohne Probleme möglich und nicht selten.

Kommunikation

Der Mitarbeiter-Blog informiert regelmäßig über aktuelle Geschehnisse und auch die Kollegen organisieren unter sich immer wieder kleine und größere Runden zum Austausch. Slack wird fast in allen Abteilungen genutzt und ermöglicht schnellen, kurzen Austausch und Wissenstransfer.
Teamleiter und auch Abteilungsleiter bleiben größtenteils in der Mittagspause unter sich. Wichtige Dinge werden nicht immer in der großen Runde offen beschlossen oder geteilt. Die Geschäftsführung präsentiert einmal im Jahr die Ziele des Unternehmens in der großen Runde.

Gleichberechtigung

Hier gibt es Nachholbedarf. Frauen müssen stärker in Kompetenzpositionen und Entscheidungsprozesse miteinbezogen werden. Es gibt vereinzelt Frauen in Führungspositionen. Einige Frauen im Unternehmen haben das Gefühl, benachteiligt zu sein, gar belächelt zu werden. Ein Problem, das das Unternehmen verstärkt angehen will.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt sehr viele Mitarbeiter, die schon sehr lange Zeit dabei sind. Neueinstellungen werden je nach Position eher mit jungen Leuten nachbesetzt. Wirklich viele "ältere Kollegen" gibt es nicht. Es gibt aber ab und zu Wiederkehrer, die zwischenzeitlich in anderen Unternehmen geschnuppert haben, diese nimmt man gerne wieder auf.

Karriere / Weiterbildung

Intern top, extern Flop. Man muss sich selbst darum kümmern, das Budget ist minimal. Man landet daher oft am Wochenende auf Werbeveranstaltungen statt effektiven Fortbildungen. Allerdings wird für ausgewählte Personen, gerade im Bereich Agile Methoden mehr Geld in die Hand genommen. Hier sollte mehr in die Potenziale investiert werden.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt ok, aber eher unter dem Durchschnitt. Verhandelt wird nicht wirklich, es steht eigentlich immer schon vor den Jahresgesprächen fest, ob und was es gibt. Abhängig vom Vorgesetzten. Es gibt Mitarbeiter, denen gesagt wurde, dass es keine Erhöhung gibt, weil man zB im August angefangen haben. Laut Vorgesetzten finden immer nur im Januar Gehaltsgespräche statt und man muss dafür mindestens 1 Jahr dabei sein. Also müsste man hier 17 Monate auf ein mögliches Gehalts Gespräch warte. Auch das wird nicht in jedem Team so gehandhabt.
Es gibt eine betriebliche Altersvorsorge. Gehalt kommt pünktlich. Mittagessen wird subventioniert.

Arbeitsbedingungen

Büros angemessen, Standard. Designer und Entwickler bekommen Macbooks, sonst hp oder dell laptops, einige noch PCs. Ab und zu fehlen Geräte zum Testen, sonst ist alles da was man braucht. Wer sich zB ein Whiteboard oder sonstiges Material wünscht bekommt dies ohne Probleme. Im Sommer teilweise sehr heiß, nicht alle Büros sind gut be-gelüftet.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Müll wird auch in der Kaffee-Küche nicht getrennt, es gibt jetzt Biomilch. Papierhandtücher wurden durch handtrockner ersetzt

Work-Life-Balance

Wird in manchen Abteilungen größer, in manchen kleiner geschrieben. Kommt ganz darauf an. Homeoffice in Ausnahmen möglich, Arzttermine oder früher gehen/später kommen kein Problem. Familienfreundlich und Urlaub entspricht dem Durchschnitt. Trotz Tool muss man oft nachhaken und den Vorgesetzten an die Bestätigung des Urlaubs erinnern. Arbeitszeiten sind mit 40 Stunden im Durchschnitt, Überstunden muss keiner leisten. Nach 18:30 sind nur noch einzelne Plätze besetzt.

Image

"Nicht für immer", "Nette Kollegen", ehemalige Mitarbeiter sind sich da meist einig, man hatte "eine gute Zeit". Das stimmt auch, man kann sich dort wohlfühlen, wenn man sich weiterentwickeln will, muss man sich selbst darum kümmern, oft wird auch das nicht erhört, dann ziehen Mitarbeiter weiter.

Verbesserungsvorschläge

  • Intern leben, was man nach außen präsentiert: Vertrauen, Dynamik, Innovation, ...

Pro

Sympathie, Diversität, internationales Umfeld,

Contra

Oft muss es erst eskalieren, bis Probleme wahrgenommen werden

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    Trusted Shops GmbH
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 28.Aug. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Kommst stark auf die Abteilung an. Ich habe lange sehr gerne bei Trusted Shops gearbeitet, grade wegen der tollen Atmosphäre und super Kollegen, im letzten Jahr baute diese aber durch Changeprozess nach Changeprozess in manchen Abteilungen massiv ab.

Vorgesetztenverhalten

Man will mehr in die Schulung von Führungskräften investieren und das ist auch dringend notwendig. Es gibt sehr fähige und engagierte Teamleiter aber auch welche die den Job gefühlt nur wegen dem seniorigeren Titel machen. Ich hatte Vorgesetzte die mir keinerlei fachlichen Input oder Feedback geben konnten, das ging gar nicht. Man will hier nachbessern, ich glaube es einfach mal.

Kollegenzusammenhalt

Konnte mich über meine Kollegen nie beklagen, es gibt wirklich wenige mit denen ich nach Feierabend nicht noch ein Bier trinken würde.

Interessante Aufgaben

Mit den richtigen Connections kann man intern in spannende Projekte rutschen, hängt aber gefühlt stark vom internen Netzwerk ab. Da Verantwortlichkeiten manchmal nicht ganz geklärt sind kann man sich manchen Themen auch einfach annehmen, kommt aber auf die Eigeninitiative an. Mir wurde gegen Ende sehr langweilig und ich hatte nicht das Gefühl, dass man meine Skills wirklich nutzen will.

Kommunikation

Manche Team- und Abteilungsleiter geben sich viel Mühe was Transparenz angeht, das wirklich interessante erfährt man aber über den Flurfunk oder wenn man weiß wo man reingucken muss. Seit Jahren stehen Gerüchte recht offen im Raum, kommentiert werden sie aber nie offiziell obwohl recht offensichtlich ist in welche Richtung es gehen soll. Wenn man die Augen und Ohren offen hält kriegt man es eh mit, warum nicht einfach mal offen drüber reden?

Gleichberechtigung

Mehr Milchsorten im Kühlschrank als Frauen in Führungspositionen. Ich habe Dinge gesehen und gehört die 2018 absolute No Gos sind. Auch hier hat man aber (endlich, wenn auch völlig überrascht) wahrgenommen, dass es massive Probleme gibt und will handeln. Den ehemaligen KollegInnen kann man es nur wünschen.

Umgang mit älteren Kollegen

Gibt es kaum, die Firma stellt gerne eher juniorige Kräfte ein.

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildungen gibt es intern durch KollegInnen. Bücher werden auch bestellt. Für Schulungen, Konferenzen oder Fortbildungen ist aber leider so gut wie nie Geld da.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehaltsverhandlungen beinhalten einen Gehaltsvorschlag des Arbeitnehmers und etwas später ein “Leider haben wir nicht so viel Budget” des Vorgesetzten. Im Schnitt eher unterdurchschnittlich.

Arbeitsbedingungen

Büroausstattung ist solide und es werden coole Perks geboten, vom subventionierten Essen über Mealmates bis zum Sportkurs. Es gibt gute interne Fortbildungen (Knowledge Marketplace, Gilden, früher auch mal den Agile Pass), die werden aber bottom-up von den engagierten KollegInnen organisiert, nicht durch HR.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Biomilch und Naturstrom vs. billig Kaffee, keine Mülltrennung und jede Menge Papierreklame. Man ist auf Nachhaltigkeit bedacht aber hat keinen Blick fürs Ganzheitliche.

Work-Life-Balance

Gemischt, je nach Abteilung. Dank Vertrauensarbeitszeit gibt es KollegInnen, die 45h oder 35h arbeiten.

Image

Die Marke ist in DACH sehr stark, dank den Changeprozessen und hohen Mitarbeiterfluktuationen in der IT ist der Ruf als Arbeitgeber in Köln aber grade eher schwierig.

Verbesserungsvorschläge

  • Viele HR Aktionen der letzten Zeit waren Oberflächenpolitur: bunte Büros, Gesundheitsprogramm, subventioniertes Essen. Ich hoffe an den anderen Stellen (Führungskräfte, Gleichberechtigung, Fortbildungen) wird auch nachgebessert, überfällig ist es allemal. Die Firma hat viel Potential und fähige Leute, verliert diese aber mit ihrem aktuellen Kurs leider.

Pro

Das freundschaftliche miteinander. Ich habe viel mit meinen KollegInnen gelacht und das ein oder andere Bier getrunken. Im Zweifel war der Zusammenhalt immer da und man zog an einem Strang. Auch mit den Gründern (die teilweise gefühlt noch immer ALLE Namen kennen) kann man im Aufzug gut plaudern.

Contra

Karrierechancen gibt es nicht, es sei denn man ist dicke mit den richtigen Leuten und kann sich vor einem Change entsprechend positionieren. Vorgesetztenkompetenz ist Glückssache. HR ist mit Recruiting beim aktuellen Wachstumswunsch mehr als beschäftigt und hat keine Zeit die
MitarbeiterInnen zu betreuen. Konstanter Change und eine Geschäftsführung aus Gründern die schlecht loslassen und Verantwortung abgeben können macht es nicht einfacher.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Essenszulagen wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    Trusted Shops GmbH
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Marketing / Produktmanagement

Arbeitsatmosphäre

Das hängt von der Abteilung ab. In manchen ist die Atmosphäre sehr gut in anderen aber auch wirklich nicht gut. Gerade in letzter Zeit nimmt die positive Stimmung deutlich ab.

Vorgesetztenverhalten

Das hängt komplett vom Vorgesetzten ab. Einige sind wirklich gut, andere schon recht fragwürdig. Festgelegt sind nur Jahresgespräche. Regelmäßige 1to1 gibt es hier nicht.
Einige männliche Chefs hauen gegenüber Frauen auch gerne mal Sprüche raus, bei denen man sich schon ziemlich wundern kann.

Interessante Aufgaben

Die Produkte sind spannend und man kann sich in neuen Projekten einbringen. Einige müssen aber schon sehr viel arbeiten, während für andere die Work-Life-Balance bestimmt ziemlich gut ist.

Kommunikation

In den meisten Abteilungen gibt es regelmäßige Meetings, in denen die Mitarbeiter über Ziele und Zieldefinitionen informiert werden.
Die Festlegung der Ziele ist allerdings nicht sehr transparent. Viele Dinge werden hinter verschlossenen Türen zwischen wenigen Gesprächspartnern abgestimmt. Ob man die notwendigen Informationen erhält, hängt vom Vorgesetzten ab. Vielen "Alteingesessenen" ist durchaus bewusst, dass auch bei Trusted Shops Information Macht ist und man diese nur sehr gezielt teilt.

Gleichberechtigung

Es gibt kaum Frauen in Führungspositionen auf der untersten Hierarchiestufe (10%) und auf allen weiteren Ebenen gar nicht mehr. Dass sich wirklich keine bewerben oder alle nicht geeignet sind, kann ich nicht glauben.
Mütter, die aus der Elternzeit zurück kommen wollen oder ihre Stundenzahl erhöhen möchten, werden eher entmutigt. Eine aktive Unterstützung findet nicht statt. Statt dessen finden sie sich in zweiter Reihe wieder, werden von spannenden Projekten ausgeschlossen oder bekommen vermittelt, dass man sich nicht sicher ist, ob sie der Belastung standhalten. Allerdings gibt es auch hier Ausnahmen.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt kaum ältere Mitarbeiter. Das ist schon einmal kein gutes Zeichen. Vielleicht bewerben sich aber auch wirklich keine. Die, die es gibt, werden wertschätzend behandelt, soweit ich das einschätzen kann. Das Durchschnittsalter ist aber schon sehr niedrig.

Karriere / Weiterbildung

Karrierechancen sind nicht optimal. Einen Entwicklungsplan für Mitarbeiter gibt es nicht.
Externe Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es kaum. Andererseits gibt es eine Vielzahl interner Trainings und die Möglichkeit, sich bezüglich Agiler Methoden weiter zu bilden und zertifizieren zu lassen.

Gehalt / Sozialleistungen

Es gibt sicherlich Unternehmen, die besser zahlen, aber auch viele, die schlechter zahlen. Eine betriebliche Altersvorsorge gibt es, der Arbeitgeberanteil ist aber äußerst gering.

Arbeitsbedingungen

Teilweise Großraumbüros, in denen es schwer fällt, sich zu konzentrieren. In einigen Teams aber auch relativ kleine Büros.
Hunde darf man mit zur Arbeit nehmen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Immerhin Bio-Milch für den Kaffee, Mitmachaktionen für Weihnachtsspendenaktionen, ganz ok, andererseits keine Mülltrennung oder fair trade Kaffee

Work-Life-Balance

Urlaub kann meist genommen werden, wie man möchte. Allerdings muss man den natürlich mit den Kollegen abstimmen und in Hochphasen wird es immer wieder schwierig, aber das ist normal.
Home Office ist je nach Abteilung möglich, muss aber oft hart verhandelt werden. Etwas mehr Flexibilität wäre insbesondere für Familien mit Kindern hilfreich.
Wirklich gut ist hingegen das Eltern-Kind-Zimmer.
In Sachen Urlaubstagen wurde zum Glück nachgebessert, aber es geht noch besser.
Super ist, dass Pakete angenommen werden und der Arbeitgeber sehr viel für die Gesundheit seiner Arbeitnehmer tut.

Image

Das Unternehmen hat einen guten Ruf und ist in Deutschland bekannt. Das Produkt ist auch eines, mit dem ich mich gut identifizieren kann.

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr Frauen in Führungspositionen, mehr Home Office Möglichkeiten und ein wertschätzenderer Umgang mit Mitarbeiterinnen.

Pro

- das Produkt,
- die Sommer- und Weihnachtsfeste und die gemeinsamen Events auf der Dachterasse,
- dass der Arbeitgeber wirklich viel für die Gesundheit seiner Mitarbeiter tut (Screenings, Sportangebote, Anreize, das Rauchen aufzugeben etc.)
- internationales Team

Contra

- häufige Umorganisationen
- Umgang mit Frauen

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    Trusted Shops GmbH
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Bewertungsdurchschnitte

  • 81 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (51)
    62.962962962963%
    Gut (16)
    19.753086419753%
    Befriedigend (9)
    11.111111111111%
    Genügend (5)
    6.1728395061728%
    3,93
  • 37 Bewerber sagen

    Sehr gut (20)
    54.054054054054%
    Gut (10)
    27.027027027027%
    Befriedigend (3)
    8.1081081081081%
    Genügend (4)
    10.810810810811%
    3,85
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Trusted Shops GmbH
3,90
118 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Internet / Multimedia)
3,86
52.701 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.349.000 Bewertungen