Navigation überspringen?
  

Verlagsgruppe Random House GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Medien
Subnavigation überspringen?
Verlagsgruppe Random House GmbHVerlagsgruppe Random House GmbHVerlagsgruppe Random House GmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 56 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (32)
    57.142857142857%
    Gut (10)
    17.857142857143%
    Befriedigend (11)
    19.642857142857%
    Genügend (3)
    5.3571428571429%
    3,79
  • 20 Bewerber sagen

    Sehr gut (12)
    60%
    Gut (3)
    15%
    Befriedigend (2)
    10%
    Genügend (3)
    15%
    3,82
  • 2 Azubis sagen

    Sehr gut (2)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,72

Arbeitgeber stellen sich vor

Verlagsgruppe Random House GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,79 Mitarbeiter
3,82 Bewerber
4,72 Azubis
  • 06.Aug. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Verschlechtert sich zusehends.

Kollegenzusammenhalt

Konkurrenzdenken

Interessante Aufgaben

3 Sterne, da nah am Produkt. Kaum Handlungsspielraum.

Kommunikation

E-Mail Flut wird mit Kommunikation verwechselt. Die wirklich wichtigen Infos werden überwiegend erst dann kommuniziert, wenn die Entscheidungen bereits gefallen sind, so dass man keinen Einfluss mehr nehmen kann.

Gleichberechtigung

Bei gleicher Eignung werden männliche Kollegen bevorzugt.

Karriere / Weiterbildung

Kaum Aufstiegschancen, da man weder gefordert noch gefördert wird. Führungskraft sah sich nicht in der Verpflichtung Mitarbeiter weiterzuentwickeln bzw. zu fördern.
Interne Schulungen auf niedrigstem Niveau. Jährlich steht dem Mitarbeiter ein bestimmtes Weiterbildungsbudget in Höhe eines VHS Kurses zu.

Gehalt / Sozialleistungen

Ein sehr niedriges Niveau, das sicherlich der hohen Frauenquote geschuldet ist. Oder ist die Frauenquote deshalb so hoch?

Arbeitsbedingungen

Einzel- und Zweierbüros mit guter Ausstattung. Die internen Systeme sind sehr gut, können jedoch nicht entsprechend genutzt werden, da teilweise keine Schulungen angeboten werden.
Home Office grundsätzlich möglich, jedoch unerwünscht.

Pro

Das Produkt

Contra

Gehlt, Einstellung und Stimmung

Arbeitsatmosphäre
2
Vorgesetztenverhalten
2
Kollegenzusammenhalt
3
Interessante Aufgaben
3
Kommunikation
2
Gleichberechtigung
1
Umgang mit älteren Kollegen
3
Karriere / Weiterbildung
2
Gehalt / Sozialleistungen
1
Arbeitsbedingungen
3
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3
Work-Life-Balance
3

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    Verlagsgruppe Random House GmbH
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank für Ihr Feedback, das uns sehr wichtig ist. Sehr gerne stehe ich Ihnen auch für ein persönliches Gespräch über Ihre Erfahrungen in unserem Unternehmen zur Verfügung. Sie schreiben u.a., dass Männer „bei gleicher Eignung … bevorzugt“ werden. Ein solches Vorgehen wäre nicht nur möglicherweise ein Verstoß gegen das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz. Es stünde auch in eindeutigem Widerspruch zu unseren Unternehmenswerten. Sollten Sie konkrete Anhaltspunkte für einen solchen Verstoß haben, wäre ich Ihnen dankbar, wenn Sie mir diese entweder direkt zukommen lassen oder sich über die Compliance-Seite unserer Unternehmensgruppe www.reportconcerns.com anonym bei uns melden. Mit freundlichen Grüßen Niels Neumann Personalleiter / Vice President Human Resources mailto:Niels.Neumann@randomhouse.de

Niels Neumann
Personalleiter / Vice President Human Resources

  • 26.Juni 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Viel Frustration + viel Druck von oben = schlechte Grundstimmung

Vorgesetztenverhalten

Solange die Zahlen stimmen können Vorgesetzte ohne Reaktion der Geschäftsführung Mitarbeiter teilweise sehr ungut behandeln.
Nicht wenige Führungskräfte schonen sich auch gegenseitig nicht.

Kollegenzusammenhalt

ist gut - rettet jedoch auf Dauer niemanden

Interessante Aufgaben

kommt auf die Stelle an, auf jeden Fall wird strikt darauf geachtet, dass jeder Hamster in seinem Rad bleibt

Kommunikation

Eine unorganisierte Mailflut befeuert durch angstgetriebenes Dauer-cc-setzen wird mit Kommunikation verwechselt.
Und Meetings, Meetings, meetings ...

Gleichberechtigung

Solange nicht Karriere-Chefinnen auf Mütter Treffen ...

Umgang mit älteren Kollegen

Viele Mitarbeiter die jahrzehntelang den Buckel für das Unternehmen krumm-gemacht haben werden zu einem für sie unerfreulichen Ende ihres Arbeitslebens gezwungen.

Karriere / Weiterbildung

da regelmässig Führungs- und Management-Kräfte das Haus verlassen sind Karrieren möglich, wenn man sie aushält und auf ein gutes Gehalt verzichtet.
Das Weiterbildungs-Angebot ist gross jedoch qualitativ nicht besonders gut.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehaltserhöhungs-Prozedere ist dahingehend optimiert Gehaltserhöhungen zu verhindern und dabei den direkten Vorgesetzten als einflusslos in der Sache darzustellen.
Das Gehaltsniveau ist niedrig.

Arbeitsbedingungen

sind ok

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Umweltbewusstsein gut
Sozialbewusstsein sehr schlecht

Work-Life-Balance

hat sich den Unternehmens-Interessen unterzuordnen

Image

Buchfabrik

Verbesserungsvorschläge

  • Ein fairer Umgang mit den eigenen Mitarbeitern wäre ein Anfang

Pro

das Controlling ;-)

Contra

Aus zahlreichen Burnouts und massiven Kündigungs-Häufungen in einzelnen Abteilungen werden keine Konsequenzen gezogen.
Leistung lohnt sich häufig nicht.

Arbeitsatmosphäre
2
Vorgesetztenverhalten
1
Kollegenzusammenhalt
4
Interessante Aufgaben
3
Kommunikation
1
Gleichberechtigung
3
Umgang mit älteren Kollegen
1
Karriere / Weiterbildung
2
Gehalt / Sozialleistungen
1
Arbeitsbedingungen
3
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2
Work-Life-Balance
2
Image
1

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten
  • Firma
    Verlagsgruppe Randomhouse.de
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 24.Feb. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

schlechte Grundstimmung, es wird an allen Enden gespart

Vorgesetztenverhalten

viele Vorgesetzte sind unsicher in ihrer Position und wissen nicht wie man als Führungskräfte agiert
sehr viel Mikromanagement

Kollegenzusammenhalt

schlechte Arbeitsatmosphäre wirkt sich negativ auf die Teams aus

Interessante Aufgaben

sehr viel Mikromanagement wirkt sich auf die Aufgabenverteilung aus, auch bei interessanten Aufgaben hat man kein eigenen Spielraum für Ideen, sondern führt nur Anweisungen aus

Kommunikation

Informationsfluss erfolgt über Flurfunk

Gleichberechtigung

Sehr viele mänliche Führungskräfte und dies bei über 70% Frauernanteil
Mütter haben einen generellen schlechten Ruf

Umgang mit älteren Kollegen

Durchschnittsalter ist hoch

Karriere / Weiterbildung

Es gibt interne Schulungen, welche jedoch ein niedriges Qualitätsniveau haben
Ansonsten kann man sich nur über Lynda weiterbilden

Gehalt / Sozialleistungen

Gehälter sind nicht sehr hoch
Gehaltserhöhungen gibt es oft Jahre lang nicht, wenn überhaupt, dann nach vielen langen Diskussionsrunden

Arbeitsbedingungen

veraltete Technik, gespart wird an allen Enden
veraltete Systeme

Work-Life-Balance

30 Tage Urlaub und Gleittzeit

Verbesserungsvorschläge

  • Arbeitnehmer sollen nicht nur als notwendige Ressource angesehen werden Arbeitnehmer sollten mehr gefordert und gefördert werden

Pro

Das Endprodukt, Bücher

Contra

Wenig Verantwortungsgefühl für Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre
2
Vorgesetztenverhalten
1
Kollegenzusammenhalt
1
Interessante Aufgaben
2
Kommunikation
2
Gleichberechtigung
2
Umgang mit älteren Kollegen
4
Karriere / Weiterbildung
2
Gehalt / Sozialleistungen
2
Arbeitsbedingungen
2
Work-Life-Balance
4
Image
2

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Verlagsgruppe Random House GmbH
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 56 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (32)
    57.142857142857%
    Gut (10)
    17.857142857143%
    Befriedigend (11)
    19.642857142857%
    Genügend (3)
    5.3571428571429%
    3,79
  • 20 Bewerber sagen

    Sehr gut (12)
    60%
    Gut (3)
    15%
    Befriedigend (2)
    10%
    Genügend (3)
    15%
    3,82
  • 2 Azubis sagen

    Sehr gut (2)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,72

kununu Scores im Vergleich

Verlagsgruppe Random House GmbH
3,82
78 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Medien)
3,34
25.547 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,34
3.029.000 Bewertungen