Navigation überspringen?
  

VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AGals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AGVNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AGVNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AGVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 115 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (57)
    49.565217391304%
    Gut (16)
    13.913043478261%
    Befriedigend (18)
    15.652173913043%
    Genügend (24)
    20.869565217391%
    3,41
  • 33 Bewerber sagen

    Sehr gut (14)
    42.424242424242%
    Gut (2)
    6.0606060606061%
    Befriedigend (9)
    27.272727272727%
    Genügend (8)
    24.242424242424%
    3,13
  • 7 Azubis sagen

    Sehr gut (5)
    71.428571428571%
    Gut (2)
    28.571428571429%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,25

Firmenübersicht

Als einer der größten deutschen Fachverlage publiziert der VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG seit über 40 Jahren Beratungsprodukte für die verschiedensten Zielgruppen. Ob Finanzen, Personal, Familie, Gesundheit oder Computer – das Ziel ist es, Menschen beruflich wie privat mit praxisnahem Wissen zu unterstützen.

Der VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG ist davon überzeugt: Fundiertes Wissen und stetige Weiterentwicklung bilden die Grundlage für nachhaltigen Erfolg. Daher lautet unsere Mission: „Wir machen Menschen privat und beruflich erfolgreicher, indem wir das Wissen der besten Experten aufspüren, praxisbezogen und verständlich aufbereiten und jedem zugänglich machen.“

Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Umsatz

130 Mio. (im Jahr 2016)

Mitarbeiter

409 (Stand 2016)

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Der VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG und das Schwesterunternehmen FID Verlag GmbH bestehen aus insgesamt neun Geschäftsbereichen, den Fachverlagen. Je nach Spezialisierung veröffentlichen diese gedruckte und digitale Beratungsprodukte: Ob Recht, Geldanlage, Computer, Selbstmanagement oder Vertrieb und Marketing – zu dem vielseitigen Angebot der Fachverlage gehören über 310 Publikationen.

Der VNR Verlag baut seine Geschäftsbereiche stetig aus. Neben seinen Publikationen bietet der Verlag seinen Kunden heute auch Weiterbildungsmöglichkeiten über Tagungen, Seminare und Fernkurse an.

Perspektiven für die Zukunft

Um unsere Mission zu erfüllen, machen wir Expertenwissen für unterschiedliche Zielgruppen zugänglich – praxisnah aufbereitet. Je nach Anspruch können unsere Kunden aus über 310 Produkten wählen.

  • Direkt umsetzbare Fachinformationen in Papierform:
  • Fachinformationsdienste wie „Datenschutz aktuell“ oder „Der Deutsche Wirtschaftsbrief“
  • Loseblattwerke wie „PC-Wissen für Senioren“ oder „Das Sekretärinnen-Handbuch“
  • Fachzeitschriften wie „working@office“ oder „Personal im Fokus“
  • Schnelle und aktuelle Informationen in digitaler Form zum Beispiel über Portale, Newsletter und Trader-Dienste
  • Weiterbildung und fachlicher Austausch auf Tagungen, Kongressen und in Seminaren – so vernetzen wir unsere Teilnehmer mit Experten und Kollegen.

Benefits

Wir verlangen viel von unseren Mitarbeitern und stellen hohe Ansprüche, denen wir im Gegenzug auch als Unternehmen gerecht werden wollen.

Unsere Benefits für Sie:

  • Ein 14. Monatsgehalt für die persönliche Weiterbildung nach eigener Wahl

  • Fachzeitschriften und Fachbücher zur Weiterbildung kostenfrei

  • Fachkonferenzen in den USA, Großbritannien und EU Ausland

  • Vermögenswirksame Leistungen

  • Mitarbeiter-Rabatte

  • Kostenloser Kaffee, Tee und Mineralwasser

  • täglich kostenloses frisches Obst

  • betriebliches Gesundheitsmanagement, Rückenschule und Ergonomieberatung

  • kostenfreie Fahrräder zum Ausleihen

  • Office Workout - bewegte Pause

  • Unterstützung bei der Kinderbetreuung

  • Eltern-Kind-Büro

  • bei Reisetätigkeit zahlen wir Ihnen eine BahnCard Business 50, die Sie auch privat ohne Einschränkungen nutzen können

  • Ein Arbeitsumfeld auf modernstem technischen Niveau. Ob Office365, iPad, Microsoft Surface oder Cloud.

  • Kostenlose Parkplätze am Verlagsgebäude und in unserer Tiefgarage

  • Kostenlose Paketstation: private Pakete einfach im Büro empfangen

  • Mitarbeiter-Events: Grillfeste, Adventfeier, Jubiläen

  • Hunde sind willkommen

Standort

Standorte Inland

1 Standort im Inland

Standorte Ausland

7 Auslandsmärkte: Joint Ventures und Vergabe von Produktlizenzen

Für Bewerber

Videos

Ihr Karriereeinstieg beim Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG-...
Dein Einstieg als Trainee (m/w) Marketing in Bonn

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Flache Hierarchien und Selbstständigkeit zeichnen den Arbeitsalltag im VNR Verlag aus. Grund dafür ist unser Profit-Center-System, denn jedes Produkt im Programm unserer Fachverlage stellt eine eigene wirtschaftliche Einheit dar. Hierdurch werden unsere Mitarbeiter zu Unternehmern im Unternehmen und haben die Chance eigenverantwortlich zu handeln, die verantworteten Produkte weiterzuentwickeln, sowie den eigenen Erfolg klar mitzugestalten und messbar zu machen.

 

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Vertrauen und Einsatzwille sind wichtige Voraussetzungen für ein gutes Arbeitsklima und gute Ergebnisse. Deshalb haben Werte wie Offenheit, Fairness sowie Flexibilität einen wichtigen Stellenwert im Alltag der VNR Verlagsgruppe.

Der VNR Verlag ist ein Wissensunternehmen. Seit der Gründung unseres Verlages werden Wachstum und Fortschritt bei uns großgeschrieben. Um auch künftig zur Spitze unserer Branche zu zählen, setzen wir auf dynamische Weiterentwicklung. Und weil das Know-how unserer Mitarbeiter unser wertvollstes Kapital ist, investieren wir laufend in Fort- und Weiterbildung. Daher steht jedem Mitarbeiter ein 14. Monatsgehalt zur persönlichen Weiterbildung zur Vefügung, die sie für Seminare und Tagungen oder für den Besuch von Fachkonferenzen nutzen können.

Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Die Karrierewege unserer Mitarbeiter zeigen, was möglich ist: „Vom Azubi zur Führungskraft“ ist bei uns kein leeres Versprechen, sondern eine reale Chance. Bei uns können Sie sich Ihre beruflichen Perspektiven und Entwicklungsmöglichkeiten selbst schaffen. Ob mit einer Ausbildung, während oder nach dem Studium oder als Professional – wir bieten viele Chancen, um die eigene Zukunft dynamisch mitzugestalten.

Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

Wir suchen Mitarbeiter/innen, die Einsatzfreude und Unternehmergeist mitbringen, die Lust haben Ideen aktiv einzubringen und Innovationen anzustoßen. Bewerber/innen sollten dafür brennen, früh Verantwortung für den wirtschaftlichen Erfolg Ihrer Produkte zu übernehmen, Direktmarketing-Aktionen zu steuern und Neuprodukte vom Konzept bis zur Markteinführung zu entwickeln. 

Bevorzugte Bewerbungsform

Wir bevorzugen Bewerbungen über unser Bewerbungsformular auf unserer Karrierseite www.karriere.vnrag.de. Selbstverständlich nehmen wir auch Bewerbungen per Mail oder Post entgegen.

Auswahlverfahren

Wir haben einen mehrstufigen Auswahlprozess, bei dem zur Vorauswahl neben einem Persönlichkeitsverfahren auch Telefoninterviews zum Einsatz kommen. Im weiteren Verfahren laden wir zu persönlichen Gesprächen ein.

VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,41 Mitarbeiter
3,13 Bewerber
4,25 Azubis
  • 13.Mai 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Hoher Druck. Wenn etwas schief geht, gibt es die klare Anweisung das nach unten abzuwälzen. Konkurrenzkampf unter den Mitarbeitern wird von oben gefördert. Es herrschen Intrigen, die die Atmosphäre vergiften. Nach außen wird immer alles toll dargestellt.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte sind fachlich und menschlich unfähig. Mitarbeiter werden per eMail oder SMS gekündigt. Konfliktfälle werden nicht gelöst, sondern totgeschwiegen oder eine Partei entlassen. Die Entscheidungen sind meist nicht nachvollziehbar und Mitarbeiter werden auch nicht wirklich einbezogen. Die fachliche Qualifikation der Vorgesetzten wird auch nicht gepürft. Inhaltlich, fachlich können diese den Mitarbeiter gar nicht begegnen.

Kollegenzusammenhalt

Nur wenige Kollegen gehen wirklich offen und ehrlich miteinander um. Jeder versucht den persönlichen Profit auf jedem Weg durchzusetzen. Wenn ein Kollege nicht zurecht kommt, wird darüber gehetzt. Nach außen haben sich aber alle lieb - alles nur Kulisse!

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind interessant werden aber nicht korrekt aufgeteilt. Zudem wird viel Potenzial aus Bequemlichkeit liegen gelassen. Hier bleibt viel auf der Straße liegen. Wer einen fachlichen Anspruch an sich selbst hat und etwas bewegen will, ist hier falsch.

Kommunikation

Es gibt Marketingauswertungen, die eine gute Übersicht geben. Kommunikation soll über sogenannte MABs (Mitarbeiterbesprechungen) geschaffen werden. Funktioniert mäßig bis gar nicht, da hier keiner offen Fragen oder Probleme anspricht.
Die ehemaligen Vorstände haben diese Kommunikationskultur gezüchtet. Unter den Kollegen heißt das Augen zu und "Alles suuuuuper!"

Gleichberechtigung

Ist über die Jahre zwar besser geworden, aber Frauen sind tendenziell immer noch im Nachteil. Schlechter bezahlt und nach der Geburt eines Kindes nicht mehr ernst genommen.

Umgang mit älteren Kollegen

In diesem Unternehmen gibt es so gut wie keine älteren Kollegen, da die meisten nach 5 Jahren längst wieder weg sind. Ansonsten wird mit langdienenden Mitarbeitern sehr schlecht umgegangen. Diese werden nicht gewertschätzt. Ein Tritt ohne Verabschiedung ist hier Routine.

Karriere / Weiterbildung

War mal gut, wird jetzt immer mehr dran gespart. Mitarbeiter dürfen nichts mehr kosten und sind jederzeit austauschbar.

Gehalt / Sozialleistungen

Durchnittsgehalt. Prämien gibt es nur noch für GF.

Arbeitsbedingungen

Altes Gebäude, das ständig umgebaut wird. Einzelbüros zu Großraum und wieder andersrum. Keine Struktur erkennbar. Beleuchtung ist alt und die Arbeitsgeräte Durchschnitt. Es existiert keine Belüftung, keine Klimaanlage. Im Sommer ist das Gebäude heiß und im Winter eiskalt und zugig.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Müll wird getrennt. Einige Spendenaktionen laufen. Es werden z.B. keine eBikes angeboten um den überfüllten Parkplatz zu entlasten. Es gibt kein Jobticket...

Work-Life-Balance

Vertrauensarbeitszeit gibt viele Freiheiten (für manche auch zu viele, d nie wirklich anwesend). Urlaub kann eigentlich immer genommen werden.

Image

Der Ruf ist brühmt & berüchtigt. Auch bei künftigen Arbeitgebern ist das Image eher schlecht.

Verbesserungsvorschläge

  • Wer den Mensch schätzt, hat keine Mitarbeiter, sondern Kollegen. Unbedingt mal in der heutigen Zeit ankommen und jetzt nicht alles von Amazon kopieren. Digitalisierung geht nämlich anders!

Pro

Den Standort.

Contra

Strukturversuche, die wieder zum Scheitern verurteilt sind.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Parkplatz wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
  • Stadt
    Bonn
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Marketing / Produktmanagement
  • 20.Dez. 2017
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Vorgesetztenverhalten

Keine gute Führungskultur. Keinerlei Wertschätzung. Enge Kontrolle, keine Unterstützung durch die Vorgesetzten. Der Druck von oben wird nach unten abgegeben.

Kollegenzusammenhalt

Ellenbogenmentalität durch Profitcenter weit verbreitet. Nach Außen ist alles schön, aber im Grunde ist sich jeder selbst der nächste. Solange die eigene Position gesichert ist, ist alles ok. Wer sich als Einzelkämpfer durchschlagen möchte ist hier gut aufgehoben.

Interessante Aufgaben

Ein halbes Jahr ist es halbwegs interessant, danach sehr monoton.

Karriere / Weiterbildung

Bedingt durch extrem hohe Fluktuation werden, die Mitarbeiter die noch bleiben schnell befördert, oft aber ohne Gehaltserhöhung.

Die Weiterbildung ist über dem Marktniveau. Es wird sehr viel angeboten und man kann immer eigenen Ideen für Weiterbildungen einbringen.

Arbeitsbedingungen

So lange "das Produkt es sich leisten kann" darf man sich selber die Ausstattung bestellen. Wer ein schlecht laufendes Produkt bekommt der hat halt Pech gehabt.

Work-Life-Balance

Homeoffice nur in absoluten Ausnahmefällen. Vertrauenarbeitszeit gibt es....natürlich nur zu Gunsten des Unternehmens.

Image

Es wird viel dafür getan ein positives Image nach außen zu wahren, was im Inneren aber bei Weitem nicht gehalten wird. Teils fragwürdige Geschäftsmodelle. Den Verlag kennt man hauptsächlich durch Beschwerden der Verbrauerzentralen.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
1,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
  • Stadt
    Bonn
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Marketing / Produktmanagement

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank für Ihr differenziertes Feedback und die Schilderung Ihrer Erfahrungen in der Verlagsgruppe. Wir möchten Ihren Kritikpunkten gerne nachgehen und Ihnen anbieten, sich vertrauensvoll - und natürlich wenn von Ihnen gewünscht auch anonym - an unsere Personalabteilung, Herrn Benjamin Nitze unter bn@vnr.de zu wenden. Wir arbeiten stetig daran die Unternehmenskultur und damit auch den Wohlfühlfaktor im Unternehmen zu verbessern. Keine Wertschätzung und hoher Druck darf und soll hier auf gar keinen Fall eine Rolle spielen. Aus diesem Grund nehmen wir Ihre Kritik sehr ernst. Wir danken Ihnen noch einmal für Ihre Bewertung. Mit freundlichen Grüßen, Isabell Graf

Isabell Graf
Unternehmenskommunikation

  • 02.Aug. 2017
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Unternehmenskultur besteht aus Druck, Stress, Angst und Ellenbogengesellschaft. Lästern über Kollegen. Strenge Hierarchie.

Vorgesetztenverhalten

Keine Möglichkeit Konflikte mit neutraler Instanz zu lösen. Ziele sollte sich jeder selbst setzen, wobei die Anforderungen hoch sind.

Kollegenzusammenhalt

Je nachdem, in welchem Team man arbeitet ist

Interessante Aufgaben

Vielfältige und zahlreiche Aufgaben, von Anfang an volle Verantwortung. Freie Gestaltung des Arbeitstages/der Aufgaben.

Kommunikation

Erfolge und Unternehmensergebnisse werden allen MA bekanntgegeben. Ansonsten gibt es aber leider viele Transparenz-Probleme, vieles wird nicht kommuniziert oder lange unter Verschluss gehalten. Allerdings gibt es immer mehr Bestrebungen im Unternehmen, dem positiv entgegen zu arbeiten!

Gleichberechtigung

Teilzeit (wie in vielen Unternehmen) nur wenig vertreten. Vereinbarkeit von Familie und Beruf kaum möglich, daher wenig familienfreundlich. Ohne Kinder oder Verpflichtungen steht der Karriere im Unternehmen aber nichts im Wege.

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildung wird immer gefördert! Man kann zahlreiche interne und externe Fortbildungen absolvieren mit Top-Referenten!

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt wäre eigentlich nicht so schlecht, wenn die Arbeitsbedingungen nicht so verheerend wären.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Unternehmen spendet für wohltätige Zwecke in der Region

Work-Life-Balance

Es gab eigentlich nie Probleme mit der Urlaubsplanung. Leider schlechte Vertreterregelungen, daher hat man vor und nach dem Urlaub ob so viel Stress, dass man auch genau so gut einfach weiterarbeiten könnte ohne Urlaub zu nehmen.
Arbeitszeiten jenseits von Gut und Böse. Überstunden können nie abgebaut oder werden gar ausgezahlt. Arbeit am Wochenende oder Feiertagen im Homeoffice ist eher die Regel als die Ausnahme. Keinerlei Anstrengungen der Führungskräfte dem entgegen zu wirken. Im Gegenteil.

Verbesserungsvorschläge

  • weniger Druck und Angst verbreiten
  • Arbeitszeiten im Blick behalten, so dass Überstunden irgendwann auch (zumindest teilweise?) angebaut werden können, Wochenendarbeit nicht überhand nimmt und engagierte Mitarbeiter nicht so schnell verheizt werden.
  • mehr Wertschätzung gegenüber Arbeitnehmern

Pro

- Spannende Aufgaben! Vor allem für Berufseinsteiger interessanter Arbeitgeber! Hier kann man viel ausprobieren und sich seine Aufgaben größtenteils selbst suchen
- Fortbildungsangebot ist großartig! Seminare, Vorträge, Messen können jederzeit besucht werden, exzellente Referenten! Auch Fortbildungen im Ausland können wahrgenommen werden.
- zahlreiche Firmenveranstaltungen zu verschiedenen Anlässen

Contra

- hohe Fluktuation der Mitarbeiter macht es schwer Fuß zu fassen (Kollegen wechseln ständig). Kündigungen (meist eher durch Arbeitnehmer) sind keine Seltenheit und werden hingenommen.
- Stimmung im Unternehmen streckenweise sehr schlecht durch die Arbeitsbedinungen.
- Teamarbeit ist kaum gewünscht. Jeder ist seines Glückes eigener Schmied.
- Veränderungen werden tw. planlos angegangen, was zu viel Frust führt und Kommunikation erschwert.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
4,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
  • Stadt
    Bonn
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Marketing / Produktmanagement

Kommentar des Arbeitgebers

Besten Dank für Ihr differenziertes Feedback und die ausführliche Schilderung Ihrer Erfahrungen in der Verlagsgruppe. Wir möchten Ihren Kritikpunkten gerne nachgehen und Ihnen anbieten, sich vertrauensvoll - und natürlich wenn von Ihnen gewünscht auch anonym - an unsere Personalabteilung, Herrn Benjamin Nitze unter bn@vnr.de zu wenden. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf in der Verlagsgruppe soll auch in Zukunft weiter ausgebaut und verbessert werden. Wir arbeiten stetig daran die Unternehmenskultur und damit auch den Wohlfühlfaktor im Unternehmen zu verbessern. Angst und hoher Druck darf und soll hier auf gar keinen Fall eine Rolle spielen. Aus diesem Grund nehmen wir Ihre Kritik sehr ernst. Wir danken Ihnen noch einmal für Ihre Bewertung. Mit freundlichen Grüßen, Isabell Graf

Isabell Graf
Unternehmenskommunikation


Bewertungsdurchschnitte

  • 115 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (57)
    49.565217391304%
    Gut (16)
    13.913043478261%
    Befriedigend (18)
    15.652173913043%
    Genügend (24)
    20.869565217391%
    3,41
  • 33 Bewerber sagen

    Sehr gut (14)
    42.424242424242%
    Gut (2)
    6.0606060606061%
    Befriedigend (9)
    27.272727272727%
    Genügend (8)
    24.242424242424%
    3,13
  • 7 Azubis sagen

    Sehr gut (5)
    71.428571428571%
    Gut (2)
    28.571428571429%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,25

kununu Scores im Vergleich

VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
3,39
155 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Medien)
3,33
23.342 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,32
2.732.000 Bewertungen