Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
Wall GmbH Logo

Wall 
GmbH
Bewertungen

51 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,5Weiterempfehlung: 61%
Score-Details

51 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

23 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 15 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Wall GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Massig Luft nach oben

3,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Wall GmbH in Freiburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Arbeitsklima, Büroräume, Zuverlässigkeit

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Der Mensch steht nicht im Mittelpunkt - Gute Mitarbeiter werden nicht gefördert und gehalten.

Verbesserungsvorschläge

Gute Mitarbeiter fördern, eine Wertschätzung leben und nicht nur davon sprechen.

Image

Hat stark Federn gelassen, der Konzern aus Frankreich hat alles kaputt gewirtschaftet.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen gibt es vereinzelt, über die Qualität kann man sich streiten. Karriere machen, leider in vielen Positionen ein Fremdwort.

Gehalt/Sozialleistungen

Unterirdisch und keine Entwicklungsmöglichkeiten. Incentivierungsmodell ist komplett verwirrend und auch noch gedeckelt, wer soll sich da noch mehr anstrengen wollen.


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

SUPER Arbeitgeber!

4,7
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Wall GmbH in Düsseldorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

sehr gute Work-Life-Balance! Man kann Job und Familie gerecht werden

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

die Prozesse könnten teilweise etwas schneller vorangehen. Schnellere Entscheidungen wären manchmal schön, aber das ist Jammern auf hohem Niveau.

Vorgesetztenverhalten

Ich habe den besten Vorgesetzten, den man sich wünschen kann!


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Eine bittere Enttäuschung auf allen Ebenen - Individualität und Einbringen ist hier nicht gefragt.

1,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Wall GmbH in Berlin gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Management überdenken, Mitarbeiter die sich engagieren wollen fördern, halten was man verspricht, Projekte und Ideenboard zu Ende bringen.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre in der Marketing-Abteilung ist erdrückend. Ein bisschen machen es die netten und meist sehr jungen Kolleg:innen wieder gut, aber es ist schwer nur mit den Kolleg:innen eine destruktive und erdrückende Stimmung wieder auszugleichen. Know-How der Mitarbeiter wird nicht genutzt. Hire and fire ist an der Tages(Monats-)ordnung - obwohl es 50:50 steht, ob die Mitarbeiter:innen selbst gehen oder gegangen werden. Ich war erschrocken, wie viele das Team während meiner Zeit verlassen haben.

Scheuklappen im Management erschweren ein zeitgemäßes Vorankommen in Sachen Marketing und demzufolge Vertrieb. Die Produkte werden nach außen so mit Ach und Krach präsentiert, was kaum noch über das interne schlechte Image hinwegtäuschen kann. Es ist wohl nur eine Frage der Zeit, wann Wall sich endlich für einen modernen Umgang mit den Mitarbeitern entscheiden muss. Denn gute Leute werden auch woanders gebraucht.

Image

Außen hui, innen pfui. Ich kann Wall nur wünschen die Kurve zu bekommen und nicht aus ihr raus zu fliegen.

Work-Life-Balance

Home Office während Corona war natürlich möglich, wurde vom Staat ja auch gewollt. Jetzt nachdem sich alles wieder ein bisschen einpegelt, wird der alte Bürotrott wieder gefordert.

Karriere/Weiterbildung

Kann ich nicht beurteilen.

Gehalt/Sozialleistungen

Kein Jobticket für die Öffis - das sollte eigentlich drin sein, aber gut. Unfallversicherung für den beruflichen als auch privaten Bereich super. Die betriebliche Altersvorsorge gehört ja dazu und macht diesen Punkt jetzt auch nicht wirklich aus. Mehr fällt mir gerade nicht ein.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ja, was ist eigentlich Nachhaltigkeit? Das ist natürlich schwierig bei den Produkten. Aber soll jeder selbst entscheiden, ob Werbeträger nachhaltig sind oder nicht. Hervorzuheben ist aber das Engagement (aus der Historie heraus) für die kulturellen Einrichtungen und verbundenes Sponsoring.

Kollegenzusammenhalt

Nach langer Überlegung hier drei Sterne von mir. Wie oben schon erwähnt, die jungen Kolleg:innen und auch gerade neue Mitarbeiter:innen sind hochmotiviert, fallen aber spätestens nach drei Monaten in ein enttäuschtes Loch der Illusionen. Daraus resultiert diese sehr hohe Fluktuation in der Marketing-Abteilung. Leider trägt das Management diese Strukturen noch immer fleißig mit, so dass ich Jedem rate hier nicht anzufangen außer man möchte nur was für den Übergang zu einer anderen Arbeit.

Umgang mit älteren Kollegen

Also die älteren Kolleg:innen sind rar gesät, aber wenn dann ist der Umgang oberflächlich freundlich. Das liegt aber auch eher daran, dass gerade die Älteren die sind, die den Laden runter ziehen. Gute Miene...

Vorgesetztenverhalten

Leider gibt es hier keine 0 Sterne. Der Fisch beginnt am Kopf an zu stinken und es muffelt auf der Etage ganz besonders.

Arbeitsbedingungen

An der lauten Friedrichstraße gelegen ist ein Öffnen der Fenster eigentlich kaum möglich - Tram und Blaulicht permanent. Die Erreichbarkeit ist durch diese Lage natürlich super. Die Umluftanlage ist ein Graus und ein Garant für die Verteilung von Viren etc. und man hat immer einen kalten Wind im Nacken. Das Großraumbüro mag jeder für sich selbst entscheiden, wie er das empfindet.

Kommunikation

Vorne so, hinten anders - gerade die Mitarbeiter:innen, die schon etwas länger da sind im Marketing sind bedacht darauf, was schriftlich geschrieben wird. Leider wird aber hinterm Rücken ganz anders gesprochen. Das hilft dem Betriebsklima leider nicht. Auch hier Augen auf bei der Mitarbeiterwahl. Es ist Wall zu raten, nicht ewig Mitarbeiter:innen mitzuschleppen nur weil sie lange da sind und es aber offensichtlich ist, wie negativ hier der Einfluss auf die gesamte Firma ist.

Gleichberechtigung

Speziell im Marketing gibt es hauptsächlich junge Leute, aber männlich und weiblich gemischt. Gleichberechtigung im Sinne "wer was kann trage dazu bei" gibt es nicht.

Interessante Aufgaben

Ich habe nichts Interessantes gemacht, leider wirklich nicht obwohl ich schon darum gebettelt habe. Resignation war die Folge. Kann also nichts dazu sagen, ob es hier interessante Aufgaben gibt.

Oft heißt es "Früher war alles besser!" Bei Wall ist es leider so!

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung bei Wall GmbH in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Kollegen sind toll.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Den allgegenwärtigen Einfluss aus Paris auf nshezu jeder Ebene.

Verbesserungsvorschläge

Ich verstehe das Unternehmen nicht...das Geschäft läuft, aber investiert wird nur in neue Anlagen, nicht in die Mitarbeiter. Das wird sich irgendwann böse rächen!

Arbeitsatmosphäre

Es war einmal eine wirklich tolle, auf allen Ebenen geprägte Unternehmenskultur. Spätestens seit Corona ist davon nichts mehr übrig. Man spürt den Druck aus Paris auf allen Ebenen.

Image

Wer Premium verkauft, sollte vermeintlich auch Premium gewährleisten. War früher so, inzwischen leider Fehlanzeige.

Karriere/Weiterbildung

Personalentwicklung spielt seit Jahren keine Rolle mehr. Entwicklungsmäßig geht nur evtl. was, wenn aus der Führungsebene jemand geht.

Kollegenzusammenhalt

Es gibt einen langjährig tätigen Betriebskern, der toll zusammenhält und abliefert. Leider sorgen die von Paris genehmigten Arbeitsrahmenbedingungen und wenige, aber einflussreiche Führungskräfte dafür, dass der Kollegenzusammenhalt zunehmend bröckelt.

Umgang mit älteren Kollegen

Die älteren Mitarbeiter sind oft die Leistungsträger. Leider vergisst das Unternehmen oft, sie angemessen zu unterstützen....durch angemessene Arbeitsbedingungen oder leistungsgerechte Bezahlung.

Vorgesetztenverhalten

Es gibt viele gute, einige sehr gute Vorgesetzte im Unternehmen. Meine Vorgesetzte waren das leider nicht. Es wird gerne vergessen, dass Mitarbeitern Wertschätzung wichtig ist und Mitarbeiter keine Werkzeuge sind, die man nach erfolgter Problemlösung wieder in die Ecke stellt.

Arbeitsbedingungen

Wer in der Zentrale in Berlin Mitte arbeitet, und im Sommer bei Hitze das Fenster öffnet...

Kommunikation

Von Unternehmensseite her wird gut und oft proaktiv kommuniziert. Auf der Arbeitsebene sehr abhängig vom jeweiligen Vorgesetzten.

Gehalt/Sozialleistungen

Null Sterne kann ich leider nicht vergeben. Die Gehaltspolitik ist inzwischen völlig marktfremd.

Interessante Aufgaben

Gibt es viele, Tendenz und Unterstützung dafür aber abnehmend.


Work-Life-Balance

Gleichberechtigung

Teilen

Schon vor Corona trotz jahrelanger Rekordumsätze keine Lohnerhöhungen

2,4
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Wall GmbH in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Pünktlich Lohn

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Vieles aber als erstes der Lohn

Verbesserungsvorschläge

Nicht nur im Büro über diverse Tätigkeiten beraten sondern Mitarbeiter aus dem gewerblichen Bereich mit einbeziehen. Das ist wesentlich sinnvoller.

Gehalt/Sozialleistungen

Pünktlich ja aber als junger Mensch nicht zu empfehlen da es keine Lohnerhöhungen gibt

Kollegenzusammenhalt

Wäre nicht so ein toller Zusammenhalt würden schon sehr viele Arbeitnehmer nicht mehr da sein

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen werden nicht entlastet.
Es wird immer mehr von ihnen verlangt.

Vorgesetztenverhalten

Mit einem Vorgesetzten mega Ein geben und ein nehmen. So wie es sein sollte. Ohne ihn hätte ich nur einen Stern gegeben

Kommunikation

Gibt es nicht wirklich


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Wenn man festes kleines Gehalt pünktlich haben will..

2,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Wall GmbH in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es waren nette Kollegen und die Büros sind gut ausgestaltet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

1. Keine Gehaltsanpassungen seit Jahren!
2. Keine Weiterbildungsmöglichkeiten.
3. Nix mit offene faire Kommunikation und Lösungsfindungen

Verbesserungsvorschläge

Die interne Kommunikation sollte abgesehen von Hierarchien korrekt und sachlich bleiben. Und natürlich das Gehalt mindestens an Durchschnittswerten anpassen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Tolle Firma, mit vielen internen schwierigkeiten

3,9
Empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Wall GmbH in Berlin gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Warum machen wir uns es selbst so schwer in vielen Punkten?
Die meisten Probleme sind Hausgemacht.
Außerdem sollte dringend mehr für die Kollegen gemacht werden.
Z.b.: Homeoffice!!

Arbeitsatmosphäre

in den einzelnen Teams und zwischenmenschlich super!
Leider machen wir uns es intern oft selbst viel zu schwer.

Arbeitsbedingungen

Hier könnte mehr für die Mitarbeiter gemacht werden.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Hier ist man nur eine Majonette

2,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Wall GmbH in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Pünktliche Gehaltszahlung, Flexibele Arbeitszeit,

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Trotz sehr gute Umsätze, gibt es keine Gehaltsverhandlungen für Angestellten im Wartungsbereich, so daß jetzt die Verdi ran muss, damit es für den Kleinen Mann auch mal finanziell Aufwärts geht

Verbesserungsvorschläge

Ein vernünftiger Umgangston, Mitarbeiter respektieren,

Karriere/Weiterbildung

Nicht gewünscht


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Sehr Verbesserungswürdig in Hinsicht auf Kommunikation und Verlässlichkeit

2,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Wall GmbH in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Standort, office, Anspruch

Verbesserungsvorschläge

Versprechen einhalten, transparenter kommunizieren, Management und Führung mehr Schulen, besseres HR Team aufbauen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Zu empfehlen nur als Einstieg / Wiedereinstieg ins Berufsleben

2,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Finanzen / Controlling bei Wall GmbH in Velten gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Pünktliche Gehaltszahlung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es kann hier nicht die komplette Firma beurteilt werden. Wer jedoch in diesem Bereich tätig ist, sollte sich darüber klar sein, dass man es mit emotionsgesteuerten Vorgesetzten zu tun hat und dass ein stabiles Nervenkostüm notwendig ist. Eine Arbeitsaufnahme sollte hier allenfalls als Wiedereinstieg in den Beruf, z. B. nach einer längeren Mutterschaftspause in Betracht kommen. Zum Abschied wird zuweilen beim Zeugnis ganz gern nochmals nachgetreten...

Verbesserungsvorschläge

Ein ganz schwieriges Thema...


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN