Welches Unternehmen suchst du?
Wall GmbH Logo

Wall 
GmbH
Bewertungen

83 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,8Weiterempfehlung: 70%
Score-Details

83 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,8 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

49 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 21 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Wegducken und hoffen, dass sich alles von alleine fügt

3,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Wall GmbH in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Gehalt kommt immer pünktlich. Die flexible Arbeitszeit.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine Weihnachtsfeiern oder andere Events (Grillen,…) seit 3 Jahren. Es werden nicht mal Betriebsfeiern im kleinen Rahmen ermöglicht. Man ist eher daran interessiert, das ganze Geld einzusparen, anstatt andere Anreize und Gesten der Dankbarkeit für die Mitarbeiter zu finden.

Verbesserungsvorschläge

Man sollte sich aktiv darum bemühen, ein Leitbild für die Niederlassung zu entwickeln und aus allen Kollegen ein Team zu formen.

Arbeitsatmosphäre

Viele Kollegen sind schon Jahrzehnte lang dabei. Trotzdem schaut man überwiegend auf seinen eigenen Vorteil.

Image

Viele der Kollegen reden nur von „Früher“. Den einstigen Glanz, hat dieses Unternehmen durch diverse Umwandlungen verloren.

Work-Life-Balance

Auch wenn man weiterhin an der 40h Woche festhält, so kann man lobenswerter Weise die Gleitzeit zwischen 5:00-8:00 Uhr erwähnen. Überstunden werden nicht gefordert, können jedoch nach Belieben gemacht werden und auch nach Belieben abgebummelt werden.

Karriere/Weiterbildung

Wenn man Initiative zeigt und sich weiterbilden möchte, wird es einem ermöglicht.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist ok und es gibt eine für alle gültige Gehaltstbelle. Trotzdem wird intern noch immer zwischen den beiden einstigen Unternehmen „JCDecaux Deutschland GmbH“ und „Wall AG“ unterschieden. Das betrifft sowohl das Gehalt, als auch so manche Betriebsvereinbarung. Ein Unding, dass es innerhalb einer Firma für dieselbe Arbeit eine unterschiedliche Entlohnung gibt.
An Gehaltsverhandlungen ist man von Seiten der Geschäftsführung nicht interessiert. Somit ist man mittlerweile nicht mehr bei einer überdurchschnittlichen Bezahlung, sondern beim unteren Durchschnitt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umweltbewusstsein wird sich groß auf die Fahne geschrieben und ist Vorgabe aus Paris.

Kollegenzusammenhalt

Obwohl alle Abteilungen in einer kleinen Niederlassung angesiedelt sind, gibt es ein starkes Denken zwischen „unten“ und „oben“. Team „Service“ gegen Team „Teppichetage“.

Vorgesetztenverhalten

Obwohl alle Hierarchieebenen der Region in einer Niederlassung vertreten sind, ist oftmals nicht klar, welcher Vorgesetzte welchen Verantwortungsbereich vertritt. Der allgemeine Umgangston ist gut und es gibt kein Geschrei oder übermäßig viele Abmahnungen, jedoch fehlt auch vollkommen die Leitkultur. Manche Vorgesetzte haben noch immer keine Ahnung vom Kerngeschäft und schaffen es nicht, sich selbstständig einzubringen. Alles wird so lange geduldet, bis sich ein Mitarbeiter beschwert. Bis dahin, wird gekonnt weggeschaut. Die Vorgesetzten haben die Mitarbeiter ganz klar nicht im Griff.

Arbeitsbedingungen

Die Dienstwagen sind geleast und auf einem guten Stand.

Kommunikation

Kommunikation ist für viele ein Fremdwort. Vor allem in den Büros hapert es an einer umfangreichen Kommunikation. Vom Arbeitgeber werden einige Tools (E-Mail, MS Teams, Signal,…) zur Verfügung gestellt. Trotzdem erreichen Informationen nicht immer jeden Betroffenen.

Gleichberechtigung

Frauen werden in dieser von Männern dominierten Niederlassung nicht ganz ernst genommen. Teilweise werden alle Kollegen gedutzt, mit Ausnahme der Frauen. Das ist nicht nur respektlos, sondern für einen weltoffenen Konzern mehr als peinlich. Aber solange es von ganz oben geduldet wird und niemand diesen Punkt anspricht, wird auch hier von ganz oben nur weggesehen.


Umgang mit älteren Kollegen

Interessante Aufgaben

Teilen

Ein guter Arbeitgeber mit Verbessungspotenzial in einigen Bereichen.

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Wall GmbH in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Thema Kommunikation wurde in der letzten Zeit immer weiterentwickelt, um wirklich alle Mitarbeiter zu erreichen. Zusätzlich sind auch die flexiblen Arbeitszeiten und die Möglichkeit zur Nutzung von Homeoffice ein großer Benefit.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die fehlende Personalentwicklung.

Verbesserungsvorschläge

Es sollte mehr in die persönliche und fachliche Weiterbildung investiert werden. Auch sollte ein Konzept für die Besetzung von Schlüsselpositionen und Entwicklungsmöglichkeiten entwickelt werden, um den internen Mitarbeitern die Möglichkeit einer Weiterentwicklung zu geben.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Gute Umgangsformen Durchsetzung von Aufgaben ohne Wiederworte gewünscht Gehaltsstrukturen völlig ungerecht, veraltert

3,8
Empfohlen
FührungskraftHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Wall GmbH in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sozialkompetenz

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kein Mitspracherecht akzeptiert

Verbesserungsvorschläge

Politik und Bundeswehr vielfach vertreten und so geführt

Arbeitsatmosphäre

gut

Image

Gut

Work-Life-Balance

Test gut

Karriere/Weiterbildung

Vernachlässigt

Gehalt/Sozialleistungen

Verbesserungswürdig

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilweise an den Haaren herbei gezogen

Kollegenzusammenhalt

One Family

Umgang mit älteren Kollegen

Wertschätzung fehlt

Vorgesetztenverhalten

Wünschenswert

Arbeitsbedingungen

Gute Bedingungen

Kommunikation

Entwicklung fallend

Gleichberechtigung

Ja

Interessante Aufgaben

In vielen Bereichen

Ich bin wirklich glücklich

5,0
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei Wall GmbH in Berlin absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Arbeitsklima, der Umgang mit den Kollegen und der Draht untereinander..

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Bisher nichts schlechtes mitbekommen oder erlebt.

Verbesserungsvorschläge

Es gibt keine Verbesserungsvorschläge, da alles sehr gut umgesetzt wird.

Arbeitsatmosphäre

Sehr gelassenes, stressfreies und entspanntes Arbeitsklima.

Karrierechancen

Wall GmbH bietet natürlich auch viele Weiterbildungsmöglichkeiten auf Wunsch.

Arbeitszeiten

Das Klassisch Vollzeit.

Ausbildungsvergütung

Konditionstechnisch ist alles im grünen Bereich.

Die Ausbilder

Alle sind sehr nett und freundlich.

Spaßfaktor

Der kollegiale Umgang lässt die Arbeit mit viel mehr Freude und Spaß wirken.

Aufgaben/Tätigkeiten

Man lernt ohne großartigen Druck Schritt für Schritt die Aufgabengebiete in einem sehr entspannten Klima.

Variation

Jeder Tag ist anders. Man hat mit verschiedenen Aufgabenthematiken zutun was der Arbeit eine gute Abwechslung gibt.

Respekt

Man fühlt sich direkt Eingeladen und Willkommen. Die Nervösität wird einem direkt genommen. Alle sind sehr Sympathisch und Humorvoll und vorallem sehr Hilfsbereit.

Rundum zufrieden

4,9
Empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Wall GmbH in Berlin gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Ich bin bei der Wall GmbH als Werkstudentin tätig und mit meinem Job rundum zufrieden.
Die Aufgaben sind sehr interessant und vielseitig, wodurch ich sehr viel lernen kann. Die Prozesse sind sehr transparent und es wird einem die Möglichkeit geboten, bei vielen Dingen wirklich mitzuwirken. Gleichzeitig habe ich die Möglichkeit remote zu arbeiten, was natürlich als Studierende super ist und mir sehr viel Flexibilität ermöglicht.
Die Atmosphäre sowohl im gesamten Unternehmen als auch zwischen den Kollegen und Kolleginnen ist sehr angenehm und offen. Es gibt generationsunterschiede, was wiederum den Austausch untereinander sehr abwechslungsreich macht.
Ich kann die Wall als Arbeitgeber nur empfehlen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Der perfekte Werkstudenten-Job

4,9
Empfohlen
Werkstudent/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Wall GmbH in Berlin gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

sehr angenehmen

Work-Life-Balance

Homeoffice möglich

Karriere/Weiterbildung

Die Möglichkeit Seminare/Webinare zu besuchen

Gehalt/Sozialleistungen

Überdurchschnittliches Gehalt

Umgang mit älteren Kollegen

sowohl ältere als auch jüngere Kollegen/Kolleginnen, das macht es sehr spannend, so können beide Seiten voneinander lernen

Vorgesetztenverhalten

sehr freundlich und kommunikativ

Arbeitsbedingungen

Office direkt an der Friedrichstraße, sehr gut zu erreichen

Kommunikation

transparent, offen, ehrlich

Interessante Aufgaben

abwechslungsreich, vielseitig, auf Interessen ausgerichtet


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Gleichberechtigung

Teilen

Würde ich weiterempfehlen

5,0
Empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Wall GmbH in Berlin gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Würde ich weiterempfehlen.
Bei mir passt hier alles.


Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Interessante Aufgaben

Teilen

Eine bittere Enttäuschung auf allen Ebenen - Individualität und Einbringen ist hier nicht gefragt.

1,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Wall GmbH in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Dass meine Bewertung immer wieder gern von der Personalabteilung von Wall gelesen wird.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Dass ich ständig aufgefordert werde meine Bewertung anzupassen und zu "optimieren". Die Personalabteilung sollte sich doch gern um wichtigere Dinge kümmern und lernen Feedback anzunehmen = Potenziale nutzen.

Verbesserungsvorschläge

Management überdenken, Mitarbeiter die sich engagieren wollen fördern, halten was man verspricht, Projekte und Ideenboard zu Ende bringen.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre in der Marketing-Abteilung ist sehr schlecht. Ein bisschen machen es die netten und meist sehr jungen Kolleg:innen wieder gut. Die Stimmung empfand ich als schlimm. Es war die schlimmste Zeit meines Arbeitsleben. Know-How der Mitarbeiter wird nicht genutzt. Während meiner Gott sei Dank kurzen Zeit bei Wall war mir wie viele Andere klar, dass ich hier schnell wieder weg muss.

Scheuklappen im Management erschweren ein zeitgemäßes Vorankommen in Sachen Marketing und demzufolge Vertrieb. Die Produkte werden nach außen so mit Ach und Krach präsentiert, was kaum noch über das interne schlechte Image hinwegtäuschen kann. Es ist wohl nur eine Frage der Zeit, wann Wall sich endlich für einen modernen Umgang mit den Mitarbeitern entscheiden muss. Denn gute Leute werden auch woanders gebraucht.

Image

Außen hui, innen pfui. Ich kann Wall nur wünschen die Kurve zu bekommen und nicht aus ihr raus zu fliegen.

Work-Life-Balance

Work-Life-Balance liegt ja viel an einem selbst. Meine Balance war nicht ganz ausgeglichen, aber das lag sicher an meinem Knoten im Bauch morgens zur Arbeit zu gehen.

Karriere/Weiterbildung

Kann ich nicht beurteilen.

Gehalt/Sozialleistungen

Kein Jobticket für die Öffis - das sollte eigentlich drin sein, aber gut. Unfallversicherung für den beruflichen als auch privaten Bereich super. Die betriebliche Altersvorsorge gehört ja dazu und macht diesen Punkt jetzt auch nicht wirklich aus. Mehr fällt mir gerade nicht ein.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ja, was ist eigentlich Nachhaltigkeit? Das ist natürlich schwierig bei den Produkten. Aber soll jeder selbst entscheiden, ob Werbeträger nachhaltig sind oder nicht. Hervorzuheben ist aber das Engagement (aus der Historie heraus) für die kulturellen Einrichtungen und verbundenes Sponsoring.

Kollegenzusammenhalt

Nach langer Überlegung hier drei Sterne von mir. Wie oben schon erwähnt, die jungen Kolleg:innen und auch gerade neue Mitarbeiter:innen sind hochmotiviert, fallen aber spätestens nach drei Monaten in ein enttäuschtes Loch der Illusionen. Daraus resultiert diese sehr hohe Fluktuation in der Marketing-Abteilung. Leider trägt das Management diese Strukturen noch immer fleißig mit, so dass ich Jedem rate hier nicht anzufangen außer man möchte nur was für den Übergang zu einer anderen Arbeit.

Umgang mit älteren Kollegen

Der Umgang mit älteren Kollegen ist vorne so und hinten anders, aber das zieht sich durch das gesamte Kollegium. Der Umgang ist oberflächlich freundlich.

Vorgesetztenverhalten

Ich freue mich sehr, dass meine Bewertung durch die Personalabteilung von Wall soviel Anklang findet und in regelmäßigen Abständen meine Bewertung so intensiv liest, dass ich fleißig aufgefordert werden diese "anzupassen". Nur werde ich die Beschreibung meiner Bewertung sicher nicht so ändern, dass diese nicht den Wahrheiten entspricht. Möchte Wall etwa nicht an seinen eigenen Herausforderungen wachsen? Leider gibt es hier keine 0 Sterne. Der Fisch beginnt am Kopf an zu stinken und es muffelt auf der Etage ganz besonders.

Arbeitsbedingungen

An der lauten Friedrichstraße gelegen ist ein Öffnen der Fenster eigentlich kaum möglich - Tram und Blaulicht permanent. Die Erreichbarkeit ist durch diese Lage natürlich super. Die Umluftanlage ist ein Graus und ein Garant für die Verteilung von Viren etc. und man hat immer einen kalten Wind im Nacken. Das Großraumbüro mag jeder für sich selbst entscheiden, wie er das empfindet.

Kommunikation

Vorne so, hinten anders - gerade die Mitarbeiter:innen, die schon etwas länger da sind im Marketing sind bedacht darauf, was schriftlich geschrieben wird. Leider wird aber hinterm Rücken ganz anders gesprochen. Das hilft dem Betriebsklima leider nicht. Auch hier Augen auf bei der Mitarbeiterwahl. Es ist Wall zu raten, nicht ewig Mitarbeiter:innen mitzuschleppen nur weil sie lange da sind und es aber offensichtlich ist, wie negativ hier der Einfluss auf die gesamte Firma ist.

Gleichberechtigung

Speziell im Marketing gibt es hauptsächlich junge Leute, aber männlich und weiblich gemischt. Gleichberechtigung im Sinne "wer was kann trage dazu bei" gibt es nicht.

Interessante Aufgaben

Ich habe nichts Interessantes gemacht, leider wirklich nicht obwohl ich schon darum gebettelt habe. Resignation war die Folge. Kann also nichts dazu sagen, ob es hier interessante Aufgaben gibt.

Arbeitgeber mit Interessanten Aufgabenbereich

4,8
Empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Wall GmbH in Berlin gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Die Arbeitsbedingungen sind gut. Der Aufgabenbereich ist interessant und abwechslungsreich in kollektiver Atmosphäre


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Gut

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Wall GmbH in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Viele Entwicklungsmöglichkeiten.

Tolles Team.

Work-Life Balance.

Verbesserungsvorschläge

Sehr traditionelle Strukturen (das könnte sich aber demnächst ändern). Die Abteilungen sollten mehr miteinander arbeiten.

Nur sehr wenige Frauen in Führungspositionen.

Die Mitarbeiter stehen nicht in Focus, trotz sehr gute Ergebnisse.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN