Navigation überspringen?
  

Würth Industrie Service GmbH & Co. KGals Arbeitgeber

Deutschland,  18 Standorte Branche Handel / Konsum
Subnavigation überspringen?
Würth Industrie Service GmbH & Co. KGWürth Industrie Service GmbH & Co. KGWürth Industrie Service GmbH & Co. KG

Bewertungsdurchschnitte

  • 133 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (73)
    54.887218045113%
    Gut (35)
    26.315789473684%
    Befriedigend (16)
    12.03007518797%
    Genügend (9)
    6.7669172932331%
    3,78
  • 23 Bewerber sagen

    Sehr gut (20)
    86.95652173913%
    Gut (1)
    4.3478260869565%
    Befriedigend (1)
    4.3478260869565%
    Genügend (1)
    4.3478260869565%
    4,47
  • 6 Azubis sagen

    Sehr gut (6)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,76

Firmenübersicht

Seit der Gründung im Jahr 1999 ist die Würth Industrie Service als eigenständige Tochtergesellschaft im Industriepark Würth am Standort Bad Mergentheim mit über 1.600 Kolleginnen und Kollegen tätig und einer der größten Arbeitgeber im Main-Tauber-Kreis.


Der Partner für sichere C-Teile-Systeme
Die Würth Industrie Service ist auf kundenindividuelle, logistische Versorgungs- und Dienstleistungskonzepte sowie die Abwicklung von Sonderteilen spezialisiert. Aus den unterschiedlichen Bausteinen des CPS® C-Produkt-Service kann für jede Anforderung der Kunden die passende, individuelle Beschaffungslösung mit einem Maximum an Prozess-, Qualitäts- und Versorgungssicherheit ausgearbeitet werden.
Die Sicherheit innerhalb der Versorgungskette ist nur umsetzbar, wenn sich die C-Teile in einem umfangreichen Katalog- und Lagersortiment wiederfinden. Das Produktspektrum umfasst dabei über 1.100.000 Artikel: von DIN- und Normteilen sowie Verbindungs- und Befestigungstechnik über kundenspezifische Sonder- und Zeichnungsteile bis hin zu Hilfs- und Betriebsstoffen.


Der Perfekte Job. Mit Sicherheit.
Ich WÜRTH's machen!
Sicherheit - Das bedeutet sowohl Sicherheit in der C-Teile-Versorgung als auch Sicherheit in der persönlichen Entwicklung. Als einer der größten Arbeitgeber im Main-Tauber-Kreis bietet die Würth Industrie Service bereits heute den Auszubildenden und Mitarbeitern einen sicheren Arbeitsplatz mit Zukunft. Das erklärte Ziel des Unternehmens ist es, gleichwohl Kunden und Mitarbeiter nicht nur zufrieden zu stellen, sondern zu begeistern.
Personalentwicklung ist dabei kein Schlagwort. Es bedeutet vielmehr: Kompetenzen systematisch fördern, Kolleginnen und Kollegen langfristig begleiten, modulare Programme für verschiedene Zielgruppen anbieten und vieles mehr. Ob Produkt- oder Verkaufsschulungen, Sprachkurse, Schulungen zu IT-Programmen oder spezielle Schulungen für bestimmte Zielgruppen wie Führungskräfte, Kolleginnen und Kollegen aus dem Vertrieb oder für unsere Ausbilder und Auszubildenden - All das was den Mitarbeiter individuell fördert und qualifiziert, findet sich im Schulungskatalog wider.


Stellenangebote
Über alle Bereiche hinweg – von der IT, dem Einkauf und den Finanzen über Logistik und Technik bis hin zum Vertrieb – suchen wir aktuell engagierte Kolleginnen und Kollegen.

Nähere Informationen zu Karrieremöglichkeiten und offenen Stellen erhalten Sie unter http://www.wuerth-industrie.com/karriere

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, bitte bewerben Sie sich direkt über unser Online-Bewerbersystem unter www.wuerth-industrie.com/jobboerse 

NEUES FEATURE!

Wie ist es wirklich, hier zu arbeiten? Bewerte die Unternehmenskultur und hilf anderen, einen besseren Einblick zu bekommen.

UNTERNEHMENSKULTUR BEWERTEN
Würth Industrie Service Deutschlands Bester Ausbildungsbetrieb 2019 in der Kategorie Gr...

Deutschlands Beste Ausbildungsbetriebe 2019: Würth Industrie Service Sieger i...

Weiter auf Wachstumskurs – Würth Industrie Service schließt Geschäftsjahr 2018 mit 567,...

Bad Mergentheim/ Main-Tauber-Kreis. Die Würth Industrie Service GmbH & Co. K...

Mehr News lesen

Kennzahlen

Umsatz

568.000.000 EUR (2018)

Mitarbeiter

1.640 (2018)

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Unter der Marke „CPS® – C-Produkt-Service“ bietet die Würth Industrie Service den produzierenden Industriekunden individuell zugeschnittene, logistische Beschaffungs- und Versorgungskonzepte wie scannerunterstützte Regalsysteme, automatisierte elektronische Bestellsysteme oder eine Just-in-time-Versorgung mittels Kanban-Systemen mit RFID-Technologie.
Ein spezialisiertes Sortiment aus mehr als 1.100.000 Artikeln bildet dabei die Basis für die professionelle industrielle C-Teile-Abwicklung: Neben DIN- und Normteilen sowie Verbindungs- und Befestigungselementen umfasst das Produktspektrum auch auf die Kundenanforderungen zugeschnittene Sonder- und Zeichnungsteile sowie Hilfs- und Betriebsstoffe und vieles mehr.

Perspektiven für die Zukunft

Die Würth Industrie Service ist ein junges, dynamisches und stetig wachsendes Unternehmen. Die Unternehmensstrategie sieht es vor im Jahr 2025 eine Milliarde Umsatz zu generieren und 2.000 fest angestellte Kolleginnen und Kollegen zu beschäftigen. Dementsprechend bietet die Würth Industrie Service zukunftsorientierte sowie sichere Arbeitsplätze und bietet den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Perspektiven, um sich gemeinsam mit dem Unternehmen weiterzuentwickeln. Dabei baut die Würth Industrie Service besonders auf das Wachstum aus den eigenen Reihen heraus. Aktuell bildet die Würth Industrie Service 200 Auszubildende in drei Lehrjahren in den verschiedensten kaufmännischen und gewerblichen Berufen aus und weist eine Übernahmequote von mehr als 90% auf. Informationen zu den Ausbildungsmöglichkeiten www.wuerth-industrie.com/ausbildung Außerdem bietet die Würth Industrie Service Studierenden durch Praktika, Hochschulkooperationen, Abschlussarbeiten und Werkstudententätigkeiten Praxiseinblicke zu erhalten, die eigenen Stärken und Interessen auszubauen und die Würth Industrie Service kennenzulernen. Mehr dazu unter www.wuerth-industrie.com/praktikum

Ob Berufseinsteiger/Absolvent, Berufserfahrene oder Quereinsteiger - alle unsere aktuellen Stellenangebote finden Sie unter: www.wuerth-industrie.com/jobboerse 



Benefits

  • Unbefristete Arbeitsverträge
  • Herausfordernde und verantwortungsvolle Aufgaben mit hohen Freiheitsgraden
  • Regelmäßige Personalgespräche (bis zu zweimal im Jahr)
  • Kindergartenzuschuss
  • Kostenfreie Kinderferienbetreuung in den Sommerferien
  • Mitarbeit im kontinuierlichen Verbesserungsprozess
  • Welcome-Veranstaltung zur Aufnahme und Integration neuer Kolleginnen und Kollegen im Unternehmen
  • Betriebliche Altersvorsorge mit Zuschuss des Unternehmens
  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld (freiwillig) sowie Beteiligung an der Betriebsergebnisprämie
  • Finanzielle Anerkennung bei langjähriger Betriebszugehörigkeit
  • Finanzielle Zuschüsse und Sonderurlaub bei Geburt und Hochzeit
  • Kostenfreie Bereitstellung von Kaffee und Tee sowie Vergünstigungen im Betriebsrestaurant
  • Betriebsfeste (Sommerfest und Weihnachtsfeier)
  • Teamessen und -ausflüge
  • Kunst- und Kulturangebote innerhalb der Würth-Gruppe
  • Würth-Mitarbeitershop
  • Monatliche Informationen der Geschäftsleitung über den aktuellen Unternehmensstand
  • Monatliche Mitarbeiterzeitschrift INTERN
  • Firmenwagen werden in Abhängigkeit von Position und Aufgabe gestellt
  • Möglichkeit eines alternativen Arbeitsorts (bspw. Homeoffice, Niederlassung, Außenbüro)

18 Standorte

Für Bewerber

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Vertrieb, Technik, IT, Einkauf, Logistik, Finanzen, Marketing, Personal.

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Mit Kolleginnen und Kollegen sowie den Geschäftspartnern pflegt die Würth Industrie Service einen vertrauensvollen, berechenbaren, ehrlichen, geradlinigen, zuverlässigen, verbindlichen und wertschätzenden Umgang. Nur Kolleginnen und Kollegen, die fair und partnerschaftlich miteinander arbeiten, sind motiviert und begeistern die Kunden. Deshalb wird bereits bei der Auswahl der neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein besonderes Augenmerk auf Teamfähigkeit gelegt.
Durch regelmäßige, bereichsübergreifende Veranstaltungen, unterstützt die Würth Industrie Service den Aufbau eines unternehmensweiten Netzwerks sowie den direkten Austausch zwischen den Abteilungen und fördert auf diesem Wege die erfolgreiche Zusammenarbeit.

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Die Würth Industrie Service ist anders. Ihre Kultur unterscheidet sich spürbar von anderen Unternehmen. Das bestätigen immer wieder Besucher auf dem Betriebsgelände.
Gegenseitige Wertschätzung, Dank und Anerkennung bilden den Kern der Unternehmenskultur. Die Würth Industrie Service schenkt Vertrauen und so darf auch Verantwortung übernommen werden. Das ist die Grundvoraussetzung dafür, dass der Mensch als Individuum im Mittelpunkt steht. Das schätzen nicht nur die Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, sondern auch die Kunden und Geschäftspartner.

Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Mit Neugier in die Internationalisierung

Von unserer Unternehmenszentrale in Bad Mergentheim aus beliefern wir ganz Europa. Um die individuellen Anforderungen unserer Industriekunden mit weltweiten Produktionsstätten, kümmert sich ein Netzwerk aus 56 Würth-Gesellschaften in 40 Ländern – das Würth Industrial NetWORK (WINWORK®).
Dadurch ergeben sich auch für Kolleginnen und Kollegen mit interkultureller Kompetenz, Neugierde für fremde Kulturen, Toleranz und Offenheit Chancen und Herausforderungen im internationalen Umfeld.


Entwicklung mit Know-How. Zukunft mit Weitblick.

Die Würth Industrie Service bietet über sämtliche Unternehmensbereiche und Hierarchieebenen hinweg Schulungen und Entwicklungsprogramme an. Schulungspakete und Qualifizierungsprogramme der Akademie Würth und der Würth Business Akademie werden ab dem ersten Tag an auf die persönlichen Stärken zugeschnitten. Außerdem unterstützt die Würth Industrie Service externe Weiterbildungen, wie zum Beispiel ein berufsbegleitendes Bachelor-Studium oder IHK-Weiterbildungen.


Gute Arbeitsplätze mit Wohlfühlfaktor

Die Würth Industrie Service bietet den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zahlreiche Angebote, um die eigene Gesundheit und den Einklang von Familie und Beruf eigenverantwortlich zu verbessern. So bietet die Würth Industrie Service beispielsweise regelmäßig Sport-Kurse und Seminare rund um die Themen Fitness und Gesundheit an. Um Kolleginnen und Kollegen mit Kindern zu unterstützen, besteht die Möglichkeit der Nutzung der Kinderferienbetreuung in den Sommerferien, des Eltern-Kind-Büros, des Kindergartenzuschusses und der flexiblen Arbeitszeit sowie vielfältigen Teilzeitmodellen.

Bewerbungstipps

Bevorzugte Bewerbungsform

Bitte bewerben Sie sich mir Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen direkt über das Online-Bewerbersystem unter www.wuerth-industrie.com/jobboerse

Auswahlverfahren

Um die Person hinter der Bewerbung kennenzulernen wird zu Beginn des Bewerbungsprozesses, mit auf das Anforderungsprofil passenden Kandidaten und Kandidatinnen, ein Telefoninterview durchgeführt. Es folgt ein persönliches Kennenlerngespräch in der Unternehmenszentrale in Bad Mergentheim oder einer der Geschäftsniederlassungen. Im Anschluss an ein positiv verlaufenes Gespräch folgt mindestens ein Schnuppertag, um das Aufgabenfeld sowie das Team kennenzulernen. Nach einem für beide Seiten erfolgreichen Schnuppertag, wird dieser in einem Zweitgespräch reflektiert. Bei diesem können beide Seiten die letzten offenen Fragen klären und es wird über einen möglichen Einstieg bei der Würth Industrie Service gesprochen.
Nachdem Einstieg bei der Würth Industrie Service folgt die Einarbeitung in die neue Tätigkeit. Dabei unterstützen die Welcome-Veranstaltungen der Würth Industrie Service sowie individuelle Einarbeitungspläne.

FAQ

Was muss ich tun, wenn ich bereits registriert bin?

Wenn Sie sich bereits über unseren Bewerbungsassistenten registriert haben, können Sie sich über Ihre Zugangsdaten einloggen und Ihr Bewerberprofil weiter bearbeiten oder Unterlagen ergänzen. Hier gelangen Sie zur Anmeldemaske.

Kann ich mich auf mehrere Stellenangebote bewerben?

Sie können sich gerne auf mehrere Stellenangebote bewerben. Rufen Sie dafür bitte einfach die jeweiligen Stellenangebote auf und folgen Sie den vorgegebenen Anweisungen. Nach Zusendung Ihrer Zugangsdaten können Sie sich über Ihre Anmeldung auch auf weitere Stellen bewerben.

Kann ich mich initiativ bewerben?

Sollte aktuell keine Stelle für Sie interessant sein, können Sie sich selbstverständlich auch initiativ bei uns bewerben. Die Links zur Initiativbewerbung finden Sie auch auf unserer Karriereseite www.wuerth-industrie.com/initiativbewerbung. 

Was passiert mit meinen persönlichen Daten?

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. Wir richten uns nach den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMD). In unserer Datenschutzerklärung finden Sie ausführliche Informationen.

Wann kann ich mit einer Rückmeldung von der Würth Industrie Service rechnen?

Sobald Sie Ihre Online-Bewerbung abgeschlossen haben, erhalten Sie von uns eine Eingangsbestätigung. Die Bearbeitung Ihrer Bewerbung kann einige Zeit in Anspruch nehmen. Bei Rückfragen zu Ihrer Bewerbung wenden Sie sich bitte direkt an den zuständigen Personalreferenten, von dem Sie die Eingangsbestätigung erhalten haben.

Wie kann ich meine Bewerberdaten einsehen?

Nach Erhalt Ihrer Zugangsdaten können Sie jederzeit über diese Anmeldung Ihre Bewerbungsdaten einsehen und ergänzen.

Welche Browser werden unterstützt?

Bitte beachten Sie, dass aktuell der Browser Safari von Apple von uns momentan nicht unterstützt wird. Hier möchten wir Sie bitten Ihre Bewerbungsunterlagen per Email an personal@wuerth-industrie.com zu senden. Bitte geben Sie uns dann in Ihrer E-Mail einen Hinweis, dass eine Bewerbung über unser Online-Bewerbersystem nicht möglich war.

An wen kann ich mich wenden, wenn es Probleme bei der Registrierung gibt?

Sollte es Probleme bei der Registrierung gegeben haben, schreiben Sie uns eine E-Mail an personal@wuerth-industrie.com. Gerne kümmern wir uns um Ihr Problem.

Würth Industrie Service GmbH & Co. KG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,78 Mitarbeiter
4,47 Bewerber
4,76 Azubis
  • 25.Mai 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Als neuer Kollege / neue Kollegin wird man zunächst Willkommen geheißen, nach kurzer Zeit offenbart sich aber die wahre Arbeitsatmosphäre von Unsicherheit und Neid der Kollegen auf andere und neue Mitarbeiter.

Vorgesetztenverhalten

In meinem Fall kann ich hier leider nichts positives berichten. Meine Vorgesetzte entpuppte sich als Spielball ihrer Vorgesetzten und war somit nur eine Marionette. Ein vertrauliches Gespräch, welches auch vertraulich bleiben sollte, war nicht möglich. Spätestens am darauffolgenden Tag wusste die Abteilung jedes Detail.
Im Allgemeinen sind Vorgesetzte, meiner Ansicht nach, hauptsächlich am eigenen Weiterkommen und nicht dem der Firma oder des Team interessiert.

Außerdem ist ein vertrauliches Gespräch mit der Personalabteilung nur bedingt empfehlenswert, da dies schnell als Stolperfalle bzw. Genickbruch für den weiteren Weg ausgelegt wird.

Kollegenzusammenhalt

Wenn man es geschafft hat ins Team integriert zu werden, ist der Zusammenhang sicherlich gut und hier wird auch viel dafür getan (Ausflüge usw.). Allerdings ist es kaum möglich in diesen erlesenen Kreis zu kommen besonders dann nicht, wenn man nicht dem Standard entspricht beispielsweise homosexuelle Beziehung, andere Denkweisen usw.

In meiner Abteilung sind innerhalb der letzten zweieinhalb Jahre über 5 Personen gekündigt worden bzw. freiwillig gegangen.

Interessante Aufgaben

Im Vertrieb / Verkauf bieten sich in der Einarbeitungsphase verschiedene Aufgaben, diese wiederholen sich aber nach nur kurzer Zeit immer wieder. Wenn man nicht aktiv nach Aufgaben und Entwicklungsmöglichkeiten sucht, bietet sich hier wenig.

Kommunikation

Kommunikation und somit die Eingliederung ins Team hängt starkt von den einzelnen Teammitgliedern ab. In meinem Fall war kaum ein Integrationswille vom Team vorhanden und somit auch die Kommunikation zu mir nur auf das nötigste (Arbeitsanweisungen, Hallo, Tschüss) beschränkt. Eigene Versuche Gespräche und Kommunikation aufzubauen wurden kaum erwidert. Die Kommunikation ist strikt Top-to-Bottom. Selbst Arbeitsvertragsdetails werden von Vorgesetzten mit anderen Arbeitnehmern besprochen.

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung ist hier zwischen Männern und Frauen prinzipiell auf dem Papier gegeben, dennoch sind alle höheren Führungsaufgaben ausschließlich mit Männern besetzt. Des weiteren sind auch kaum Frauen über der Middle-Management-Ebene zu finden.

Eine Tendenz zur Homophobie ist je nach Abteilung mehr oder weniger zu spüren.

Umgang mit älteren Kollegen

Da es kaum ältere Kollegen gibt (5 Jahre Betriebszugehörigkeit ist lang) kann ich diesen Punkt nur schlecht bewerten.

Karriere / Weiterbildung

Ob sich Karrieremöglichkeiten auftun hängt unter anderem von der Bewertung des Vorgesetzten ab. Stimmt sie/er zu, muss eine Reihe von Schulungen durchlaufen werden, die einen zur Übernahme von Führungsaufgaben "befähigt". Hier ist auch eine schriftliche Abschlussprüfung & Facharbeit abzuliefern.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt ist vom Unternehmenserfolg abhängig und basiert auf einer komplexen Berechnung die viel Erklärungsbedarf hat. Das Gehalt ist absolut unter dem Durchschnitt. Es gibt die Floskel "Bei Würth arbeitest du nicht um reich zu werden!"

Arbeitsbedingungen

Teilweise veraltete Hard- und Software
Verdreckte Büros (Staub, verkrusteter Teppich,...)

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Ist im kommen, allerdings gibt es keine Mülltrennung in den Vertriebsbüros. Ein Umdenken zur Müllvermeidung ist in Arbeit. Hier werden gute Fortschritte gemacht, das Bewusstsein bei den Arbeitnehmern ist allerdings kaum vorhanden. Kein ressourcensparender Umgang mit Equipment.

Work-Life-Balance

Während der Einarbeitungszeit wird einem die Möglichkeit zum selbstbestimmten Arbeiten augenscheinlich gewährt. Jedoch folgt spätestens bei kleineren Problemen der Bumerang-Effekt und man bekommt zu hören "du bleibst ja nie länger und setzt dich nicht fürs Team ein". Des weiteren wird über Kollegen, die sich an die vorgegebene 40-Stundenwoche halten in deren Abwesenheit abfällig geäußert.

Ein kleiner Ausgleich zur starken Arbeitsbelastung bieten die Mitarbeiter- und Sportangebote.

Image

Man versucht nach außen hin alles schön zu darzustellen, der Ruf in der Region ist allerdings ramponiert und man wird mitleidig angeschaut, wenn man sagt, man arbeite bei Würth. Die Außendarstellung trügt.

Verbesserungsvorschläge

  • Sozialleistungen / Gehalt dem Branchenstandard anpassen Andere Lebenskonzepte akzeptieren und nicht schikanieren Hardware in den Vertriebsbüros auf den Stand der Technik aktualisieren

Pro

Menüvielfalt im Betriebsrestaurant
Betriebssportangebote

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    WÜRTH INDUSTRIE SERVICE
  • Stadt
    Bad Mergentheim
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Kommentar des Arbeitgebers

Lieber Bewerter (m/w/d), vielen Dank, dass Sie sich Zeit für ein Feedback genommen haben. Wir bedauern es, dass Sie diese Wahrnehmung hinsichtlich der Unternehmens- und Führungskultur bei der Würth Industrie Service hatten. Werte wie Respekt und Toleranz sind in unserer Unternehmenskultur fest und unumstößlich verankert. Dass bei der Würth Industrie Service Homophobie mehr oder minder offen gelebt und akzeptiert wird, widersprechen wir deutlich. Wir verurteilen jede Diskriminierung auf der Grundlage der sexuellen Ausrichtung auf das Schärfste. Gerne wären wir schon während Ihrer Zeit bei uns offen mit allen Beteiligten ins Gespräch gegangen, um Ihren geschilderten Eindrücken nachzugehen. Ihrem Wunsch nach absoluter Vertraulichkeit, haben wir jedoch selbstverständlich entsprochen. Auf den Punkt Betriebszugehörigkeit möchten wir gerne kurz genauer eingehen: Wir haben seit Bestehen der Würth Industrie Service eine hohe Ausbildungsquote, da uns die Ausbildung und Entwicklung der Kolleginnen und Kollegen ein wichtiges Anliegen ist. Diese Ausbildungsquote senkt jedoch naturgemäß unser Durchschnittsalter und auch die durchschnittliche Betriebszugehörigkeit. Nichtsdestotrotz sind weit über 30% aller Kollegen (m/w/d) seit mehr als 10 Jahren ein Teil der Würth Familie. Da unsere Mitarbeiterzahl zudem zwischen 2013 und 2018 um über 30% gewachsen ist, haben wir keineswegs eine unterdurchschnittliche Betriebszugehörigkeitsdauer, wie von Ihnen angenommen. Gerne bieten wir Ihnen an, für ein ausführliches Feedback persönlich mit uns in Kontakt zu treten. Viele Grüße,

Personalabteilung

  • 05.Okt. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Mann wird nicht als eine Person gesehen eh als Arbeitsmaschine die funktionieren muss.
Wenn Mann nicht top fit ist bekomme es gleich zu spüren.
Mentaler Terror ist sehr hoch.

Vorgesetztenverhalten

in der Logistik werden die Vorgesetzte nicht nach Wissen und Qualifikation ehe sehr viel Vetternwirtschaft und politische Entscheidungen um die eigene Macht weiterhin zu befestigen

Kollegenzusammenhalt

Eh Jeder für sich.

Interessante Aufgaben

Je nach Abteilung meistens aber immer die selbe Arbeit.

Kommunikation

ist durchschnitt.
wir auch viel mit Onenote kommuniziert was seine vor und Nachteile hat.

Umgang mit älteren Kollegen

Je älter Mann ist umso mehr sind die gesundheitliche Probleme es wird aber kein Rücksicht auf ältere Menschen gemacht.
Dafür werden ältere auch eingestellt aber nur weile sie Die Firma nicht so schnell verlassen wie Jüngere.

Gehalt / Sozialleistungen

Sehr niedriges Grundgehalt der auch sehr langsam steigt (Wenn dein Vorgesetzter dich mag) für die Schwere Arbeit unterbezahlt.
Erfolgsprämie nicht Transparent und Akkordarbeit für eine Niedrige Prämie.
Der Risiko wenn wenig Arbeit da ist auf die Mitarbeiter verlagert weil sie Ihre soll nicht machen können und zu viele da sind.

Arbeitsbedingungen

Es ist sehr laut, teilweise kalt im Winter Extrem heiss im Sommer.
Alte Stapler.
der Samstag Arbeit ist ein Familien Killer.

Work-Life-Balance

Sehr viel körperliche harte Arbeit im Verbindung mit oft angeordnete Überstunden und Samstag Pflicht Arbeit bleibt für Familie und freunde sehr wenig Zeit.
seit neustem auch mit Lagerbewegung umschlag Akkord.

Image

in de Region nicht so gut.
in Deutschland wird mit der AWKG verwechselt.

Verbesserungsvorschläge

  • in Alle Bereiche des Unternehmer bessere Bezahlung (es ist ein chronisches Problem bei der Wis) Personalabteilung bitte nicht gleich mit es ist Branchen üblich und die Wenige Fluktuation Quote Sie wissen dass es nicht stimmt. (siehe die Andere Bewertungen)

Pro

pünktliche Bezahlung
Urlaub 30 Tage
Mitarbeiter Shop

Contra

Dass die Probleme seit Jahre dieselben sind, es wird nicht gepackt sondern verschleppt.
So viele Menschen mit Migration Hintergrund und Asylsuchende zu beschäftigen mit der Vorwand Integration und Chancen anzubieten der Wahre Grund ist die Leute auszubeuten und neben bei ein gutes Pr. zumachen.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Würth Industrie Service GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Bad Mergentheim
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Logistik / Materialwirtschaft

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe/r Kollege/Kollegin, vielen Dank für Ihre Bewertung. Wir bedauern es sehr, dass Sie in einigen Punkten einen verbesserungswürdigen Eindruck von der Würth Industrie Service erhalten haben. Auf folgende zwei Punkte Ihres Feedbacks möchten wir gerne näher eingehen: - In keiner unserer Abteilungen arbeiten Kolleginnen & Kollegen in Akkordarbeit oder werden hiernach bezahlt. Vielmehr ist die Leistung des gesamten Teams bzw. der Logistik entscheidend, wonach bei Zielerreichung "on top" entsprechende Prämien ausbezahlt werden. Die angesprochene Samstagsarbeit beschränkt sich auf einen Pflichtsamstag, der alle vier Wochen anfällt. Die Arbeitszeit an diesem Samstag fällt dann nicht zusätzlich zu der wöchentlichen Arbeitszeit von Montag bis Freitag an, sondern wird an den vorangegangenen Arbeitstagen entsprechend weniger gearbeitet. - Als Unternehmen mit mittlerweile mehr als 1.600 Kolleginnen & Kollegen sehen wir es als unsere gesellschaftliche Verantwortung an, auch Menschen mit Migrationshintergrund oder/und Asylsuchenden (m/w/d) eine Chance zu geben und sie sowohl menschlich in unserer Gesellschaft als auch beruflich auf dem Arbeitsmarkt zu integrieren. In Summe scheinen Sie sehr enttäuscht zu sein. Deshalb möchten wir Ihnen gerne anbieten, mit unserer Personalabteilung oder unserem Vertrauensrat in Kontakt zu treten, um über die Punkte zu sprechen, die Sie unzufrieden gestimmt haben. Über Ihr Feedback würden wir uns freuen. Ein vertrauensvoller Austausch ist unter personal@wuerth-industrie.com möglich. Viele Grüße,

Personalabteilung

  • 25.Sep. 2018 (Geändert am 15.Okt. 2018)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Kollegen sind nett. Mittlere Führungsebene arbeitet nach Prinzip „Nach unten drücken nach oben b.....“

Vorgesetztenverhalten

schleimt sich ein und horcht dich aus um es dann gegen dich zu verwenden. Da vermeintlich nette Du gabs schon vor der Einstellung. Kommunikation auf Augenhöhe gabs aber nie.

Kollegenzusammenhalt

Die Siegertypenmentalität hilft oberflächlich aber erstmal kämpft jeder für sich. Bei dem enormen Workload bleibt wenig Zeit für ggs. Hilfe

Interessante Aufgaben

Die Kunden können interessant sein. Raum für Kreativität gibt es kaum. Routine stellt sich schnell ein.

Kommunikation

Durch kommt hauptsächlich was mittlerer Führungsebene in den Kram passt, Kommunikation nach oben interessiert keinen.

Gleichberechtigung

Kann ich nicht objektiv beurteilen

Umgang mit älteren Kollegen

Gabs in meinem Umfeld keine

Karriere / Weiterbildung

Grundausbildung als Vertriebler ist sehr gut danach gibts nichts mehr wesentliches. Wer mit durchschnittlichem Talent und Ehrgeizausgestattet ist wird hier ausgereizt, wer mehr kann und sich weiterentwickeln möchte, sollte nach drei Jahren nach Besserem Ausschau halten.

Gehalt / Sozialleistungen

Seit geraumer Zeit gibt es eine erhöhte Zuzahlung zur betr. Altersvorsorge und relativ anstandslose Tagesspesen. Bei durchschnittlich 10,5 h Arbeitstag aber auch notwendig. Gehalt an sich wäre ok, wenn es nicht soviele unbezahlte Überstunden und Seminare/ Meetings am WE gäbe.

Arbeitsbedingungen

Ok, schöne Autos aber veraltete IT und ein CRM in Arbeit das bei Vorabversionen erstmal nur dem Controlling aber nicht dem AD hilft.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

kann ich weder prägnante Pros noch Kontras nennen

Work-Life-Balance

Massig unbezahlte Überstunden

Image

Vertrauen muss man sich über die eigene Persönlichkeit beim Kunden verdienen, von allein hat Würth da keinen guten Ruf.

Verbesserungsvorschläge

  • Mittlere Führungsebene mit Leuten besetzen bei denen man such gerne ein Vorbild nimmt und sich was abgucken kann. Mit seltenen Ausnahmen gibt es hier hauptsächlich Blender die gut im Druck machen sind. Abgucken konnte ich mir von meinem Vertriebsleiter leider nur wie ich nicht werden möchte.

Pro

Zahlt pünktliche

Contra

Das lässt sich aus den vorangegangenen Antworten ableiten.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Coaching wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    Würth Industrie Service GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Bad Mergentheim
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2013
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe/r Bewerter/in, besten Dank für Ihr ausführliches Feedback. Schön, dass Sie die „Ausbildung“ im Vertrieb in Form von zahlreichen Schulungen, Seminaren und Mitreisen als positiv wahrgenommen haben. Wir bedauern es, dass Sie in einigen Punkten einen negativen Eindruck gewonnen haben. Auf einige von den genannten Kritikpunkten möchten wir kurz näher eingehen, da wir hier anderer Ansicht sind und dies auch in der Praxis tagtäglich von unseren Kolleginnen & Kollegen anders erleben: - Sie bezeichnen in Ihrer Überschrift die Würth Industrie Service als „Karrierebremse für besser begabte“. Wir bieten unseren Mitarbeiterinnen & Mitarbeitern zahlreiche Entwicklungsmöglichkeiten – egal, ob über eine Betreuer-Aufgabe für Auszubildende oder Praktikanten, eine Entwicklung in Richtung Führungsverantwortung oder Fachlaufbahn, eine Referententätigkeit oder die Möglichkeit, externe Schulungen oder Abschlüsse zu erwerben. Auch Wechselmöglichkeiten zum Beispiel vom Innen- in den Außendienst, vom Team- zum Abteilungsleiter oder von einem Ressort ins andere Ressort werden unterstützt. Es gibt zahlreiche Beispiele in der Vergangenheit für Kolleginnen & Kollegen, die karrieretechnisch etwas erreichen wollten und dies zusammen mit der Würth Industrie Service geschafft haben (unter anderem auch vom Praktikanten, über Berufseinsteiger, zu Team- und Abteilungsleiter bis hin zum Mitglied der Geschäftsführung). Insofern sind wir überzeugt davon, auch nach mehreren Jahren noch ansprechende Aufstiegsmöglichkeiten zu bieten. Dies zeigt sich auch in der Anzahl der zahlreichen langjährigen Kolleginnen & Kollegen. - Ihre tägliche Arbeitszeit haben Sie zum damaligen Zeitpunkt im Jahr 2013 als sehr hoch beschrieben, was wir heute leider nicht mehr beurteilen können. Auch hierzu gibt es mittlerweile ein neues Arbeitszeitmodell, welches im Februar 2018 in unserer betrieblichen Vereinbarung zum Thema Arbeitszeit überarbeitet wurde. - Offenbar war das Verhältnis zwischen Ihnen und Ihrem Vorgesetzten/Vertriebsleiter nicht das Beste. Wir bedauern dies und legen großen Wert darauf, dass sich hier zwischen Mitarbeiterinnen & Mitarbeitern und Vorgesetzten ein Vertrauensverhältnis entwickelt. Es gibt entsprechende Voraussetzungen für zukünftige und aktuelle Führungskräfte sowie entsprechende Schulungen, um dieses Ziel zu erreichen. Auch im Rahmen der jährlichen Mitarbeiterbefragung wird die Führungsqualität überprüft und jede/r Kollegin & Kollege hat die Möglichkeit, eine entsprechende Bewertung sowie Verbesserungsvorschläge abzugeben. Es tut uns leid, dass dies in Ihrem Fall offensichtlich nicht geglückt ist. Viele Grüße,

Personalabteilung


Bewertungsdurchschnitte

  • 133 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (73)
    54.887218045113%
    Gut (35)
    26.315789473684%
    Befriedigend (16)
    12.03007518797%
    Genügend (9)
    6.7669172932331%
    3,78
  • 23 Bewerber sagen

    Sehr gut (20)
    86.95652173913%
    Gut (1)
    4.3478260869565%
    Befriedigend (1)
    4.3478260869565%
    Genügend (1)
    4.3478260869565%
    4,47
  • 6 Azubis sagen

    Sehr gut (6)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,76

kununu Scores im Vergleich

Würth Industrie Service GmbH & Co. KG
3,91
162 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Handel / Konsum)
3,24
185.317 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,38
3.558.000 Bewertungen