Navigation überspringen?
  

EY (Ernst & Young) Österreichals Arbeitgeber

Österreich,  4 Standorte Branche Beratung / Consulting
Subnavigation überspringen?
EY (Ernst & Young) ÖsterreichEY (Ernst & Young) ÖsterreichEY (Ernst & Young) ÖsterreichVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 112 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (53)
    47.321428571429%
    Gut (14)
    12.5%
    Befriedigend (34)
    30.357142857143%
    Genügend (11)
    9.8214285714286%
    3,42
  • 13 Bewerber sagen

    Sehr gut (7)
    53.846153846154%
    Gut (1)
    7.6923076923077%
    Befriedigend (3)
    23.076923076923%
    Genügend (2)
    15.384615384615%
    3,74
  • 0 Lehrlinge sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Firmenübersicht

EY st einer der globalen Marktführer in der Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Transaktionsberatung und Managementberatung und ist in Österreich mit rund 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an den Standorten Wien, Linz, Salzburg und Klagenfurt vertreten. Mit unserer Erfahrung, unserem Wissen und unseren Leistungen stärken wir weltweit das Vertrauen in die Wirtschaft und in die Finanzmärkte. Dafür sind wir bestens gerüstet: mit hervorragend ausgebildeten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, dynamischen Teams, einer ausgeprägten Kundenorientierung und individuell zugeschnittenen Leistungen. Wir wollen positive Impulse in der Wirtschaft und unserer Gesellschaft setzen und diese damit für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie unsere Kunden aktiv mitgestalten. Dafür steht unser weltweiter Anspruch „Building a better working world“.

e&y_01


Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Umsatz

keine Angabe

Mitarbeiter

Rund 1.000 in Österreich, 250.000 weltweit

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Ein Blick hinter die Kulissen unserer Dienstleistungen:

Wirtschaftsprüfung

Die Wirtschaftsprüfung ist ein sehr breit gefächertes Gebiet. Hier haben Sie die Chance, sich fundiertes Fachwissen anzueignen und Einblicke in Unternehmen verschiedener Größen und Rechtsformen zu bekommen. So eröffnet Ihnen die Tätigkeit als Wirtschaftsprüfer/in viele Karriereperspektiven und die Möglichkeit, eine Fülle unterschiedlicher Fähigkeiten und Qualifikationen zu erwerben.   

Steuerberatung

Wir bieten Einsteigern das ideale Umfeld für eine Karriere in unserem Bereich „Tax“. Ob mittelständischer Marktführer oder internationaler Großkonzern: Als zukünftige/r Steuerberater/in bei EY spüren Sie den „Pulsschlag“ Ihrer Kunden und erhalten wertvolle Einblicke in die Chefetagen der Unternehmen.

Transaktionsberatung

Unternehmen verschiedenster Branchen fusionieren, kaufen, verkaufen, an die Börse bringen, per Carve-out einzelne Unternehmensteile ausgliedern und vieles mehr: Für unseren Bereich Transaction Advisory Services suchen wir Consulting-Talente, die das große Ganze im Blick behalten und gerne mit Zahlen und Menschen umgehen.
 
Managementberatung

Unsere Advisory Services helfen Unternehmen, ihre Performance zu steigern und Risiken besser zu steuern. In einem schwierigen, unsicheren Wirtschaftsumfeld mit immer schärferem Wettbewerb ist das besonders wichtig. Gemeinsam mit unseren Kunden analysieren wir ihre spezifischen Herausforderungen und entwickeln auf dieser Basis passgenaue Strategien, die den Unternehmenswert erhalten oder nachhaltig steigern. Ob bei Finanzfunktionen, Lieferketten oder Kundenmanagement, unser Ziel ist, Kunden exzellenten Service mit echtem Mehrwert zu bieten.


 

Perspektiven für die Zukunft

Bei EY erleben Sie ein Arbeitsumfeld und eine Unternehmenskultur, die Sie inspiriert und auf die wir stolz sind. Vom ersten Tag an können Sie ihre besonderen Fähigkeiten einbringen und auf jeder Stufe der Karriereleiter ausbauen. Dabei begleiten wir Ihre Entwicklung mit einer individuellen Förderung, die auf den drei Ebenen "Learning", "Experiences" und "Coaching" ansetzt. Spannende Projekte und Kunden erwarten Sie im In- und Ausland. Sie übernehmen früh Verantwortung und erhalten die Chance, zügig Ihre Führungsqualitäten unter Beweis zu stellen. Ob im Team oder an seiner Spitze - in unserer von Kreativität und Kollegialität geprägten Teamkultur sammeln Sie wertvolle Erfahrungen und vergrößern Ihr Wissen entlang einer steilen Lernkurve. Stetig wächst auch die Zahl der KollegeInnen und KundInnen, die Sie in Ihrer Tätigkeit kennenlernen. So knüpfen Sie von Beginn an ein wertvolles persönliches und berufliches Netzwerk, von dem Sie ein Leben lang profitieren.

Benefits

Wir stehen für unser Grundprinzip, dem Wohl unserer MitarbeiterInnen besondere Priorität einzuräumen.

Hier finden Sie einige Beispiele unserer Leistungen. Gerne besprechen wir im Rahmen Ihres Einstellungsgesprächs weitere Details:

  • Betriebsärztin
  • Diverse Mitarbeitervergünstigungen (Parfümerie, Apotheke, ...)
  • Fachbibliothek
  • Gesundheitsförderung (Gesundheitstage, Biofeedback, Workshops und Einzelcoachings, Impfungen...)
  • Gute öffentliche Verkehrsanbindung
  • Mitarbeiterevents
  • Mitarbeiter-Notebook sowie Smartphone
  • Obstkorb, Mineralwasser, Kaffee
  • Sport: Vergünstigungen in ausgewählten Fitnessstudios, Beachvolleyball im Sommer, Fußball, Teilnahme am Vienna City Marathon
  • Kostenlose Unfallversicherung: EY schließt für alle MitarbeiterInnen eine kollektive Unfallversicherung für berufliche und außerberufliche Unfälle ab.

4 Standorte


  • Wagramer Straße 19
    1220 Wien
    Österreich

  • Europaplatz 4
    4020 Linz
    Österreich

  • Sterneckstraße 33
    5020 Salzburg
    Österreich

  • Eiskellerstraße 5
    9020 Klagenfurt
    Österreich
Standorte Inland

Österreich: Wien, Linz, Salzburg, Klagenfurt

Standorte Ausland

250.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in 150 Ländern weltweit

Für Bewerber

Videos

Rundgang durch das Unternehmen EY Österreich auf karriere.at
Karriere@EY: Gestalten Sie Ihre digitale Karriere gemeinsam mit EY
Wir fragen - EY Experten antworten
Was macht Ihr Team zum Team? - EY Österreichauf karriere.at
Warum haben Sie sich für EY Österreich als Arbeitgeber...
Wir fragen - EY Experten antworten
Wir fragen - EY Experten antworten
Wir fragen - EY Experten antworten

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Ihre Einsatzgebiete bei EY reichen von der Wirtschaftsprüfung über die Steuerberatung und Transaktionsberatung bis hin zur Managementberatung.

Gesuchte Qualifikationen

Fachkompetenz.
Um unseren Klienten einen erstklassigen Service bieten zu können, bedarf es engagierter und facheinschlägiger MitarbeiterInnen, die Freude haben sich ständig weiterzubilden. Auch unser Ziel ist es, Ihre Kompetenzen in unserem vielseitigen Aus- und Weiterbildungsprogramm weiterzuentwickeln.

Kommunikationsstärke. Ein überzeugendes Auftreten und eine große Freude am Kommunizieren und Netzwerken sind im Umgang mit Klienten sowie im Team unter den KollegInnen erforderlich.

Flexibilität. Durch das projektbezogene Arbeiten erwarten Sie stets neue Problemstellungen. Somit ist es notwendig sich immer wieder auf neue Klienten einzustellen und eine hohe Reisebereitschaft mitzubringen.

Analytische Denkweise. Ausgeprägte analytische und konzeptionelle Fähigkeiten sollten ebenfalls zu Ihren Stärken zählen, da Sie immer wieder an komplexen und fachübergreifenden Projekten arbeiten.

Spaß an der Teamarbeit. Teamgeist, soziale Kompetenz und Persönlichkeit werden bei uns großgeschrieben und ist uns in der täglichen Arbeit sehr wichtig.

Gute Englischkenntnisse.
In unserem internationalen Umfeld brauchen Sie gute Englischkenntnisse, um sich zum einen in internationale Teams integrieren, aber auch Korrespondenz zu internationalen Kunden verfassen zu können.

Gesuchte Studiengänge

Für eine spannende Karriere bei EY haben Sie idealerweise ein Studium der Wirtschaftswissenschaften mit Spezialisierung auf Accounting, Unternehmensrechnung und Revision, Treuhandwesen, Steuerlehre, Corporate Finance, Unternehmensführung oder Controlling abgeschlossen bzw. ein Studium der Rechtswissenschaften, Informatik oder Wirtschaftsinformatik in der Tasche.

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

„Ich habe die Chance, mich ständig individuell weiterzuentwickeln und an spannenden Projekten, die in einem globalen Netzwerk verankert sind, mitzuarbeiten.“ Stefan, Senior Assistant, Steuerberatung, Klagenfurt

„Die Internationalität macht die Arbeit so interessant. Ich bin zurzeit in Deutschland und mein Kollege in London.“ Alexandra, Assistant, Advisory Services, Wien

„Ich schätze das gute Betriebsklima und die Anerkennung, die man für seine Arbeit bekommt, sehr. Durch unsere Gleitzeitregelung ergeben sich flexible Arbeitszeiten, die eine ausgeglichene Work-Life-Balance möglich machen.“ Katharina, Assistant, Steuerberatung, Salzburg

„Täglich wartet eine neue Herausforderung. Man muss sehr schnell Eigenverantwortung übernehmen, hat aber immer das Gefühl, ein gutes Team im Hintergrund zu haben, das einen unterstützt.“ Michael, Assistant, Advisory Services, Wien

„Bei uns stehen die Menschen im Mittelpunkt und unsere Manager tragen zu einem mitarbeiterfreundlichen, unkomplizierten Umfeld bei.“ Elena, Assistant, Steuerberatung, Linz

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

  • Dynamisch
  • Kollegial
  • Jung
  • Teamorientiert
  • Offen
  • Fördernd & Fordernd
  • International
  • Abwechslungsreich
  • Qualitätsbewusst
  • Flexibel

Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Einfach durchstarten. Wir begleiten Sie dabei.

Von Ihrem ersten Tag an begleiten wir Sie und fördern Ihre Karriere mit einer gezielten Laufbahnplanung. Dafür ist eine Führungskraft, ein sogenannter Counselor, für Sie da, der Ihnen als Coach zur Seite steht.

Wenn Sie bei uns ein Praktikum absolvieren, wird Ihnen neben Ihrem Counselor auch ein Buddy zugeteilt, der Ihnen im Berufsalltag mit Rat und Tat zur Seite steht. Auch ein Teil unseres umfassenden Schulungsprogramms steht Ihnen als PraktikantIn bei EY offen. Viele unserer heutigen MitarbeiterInnen haben als PraktikantIn bei uns ihre ersten beruflichen Erfahrungen gesammelt und sind im Anschluss daran bei uns eingestiegen. Vielleicht auch Sie?

Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

Was wir von Ihnen erwarten und welche Anforderungen an eine Position geknüpft sind, finden Sie immer in unseren Stellenangeboten.

Zeigen Sie uns, wer Sie sind.
Wir freuen uns über Ihre Bewerbung und Ihr Interesse an einer Mitarbeit bei EY. Nutzen Sie Ihr Bewerbungsschreiben um uns von Ihnen zu überzeugen. Je konkreter und aussagekräftiger Ihre Unterlagen sind, desto leichter machen Sie es dem Recruiting-Team.

Unser Rat an Bewerber

Wir möchten nicht, dass der Bewerbungsprozess Ihnen Kopfzerbrechen bereitet. Vielmehr bietet er Ihnen die Möglichkeit, sich darzustellen und mehr über unser Unternehmen zu erfahren.

Diese Fragen sollten Sie sich vor dem Interview durch den Kopf gehen lassen:
  • Bin ich gut über EY  informiert?
  • Was ist mir noch unklar? Welche Infos möchte ich unbedingt im Interview herausfinden?
  • Kann ich meinen Lebenslauf und Werdegang gut beschreiben?
  • Welcher Bereich interessiert mich am meisten und passt am besten zu meinen Stärken?
  • Was macht mich für EY besonders? Und was unterscheidet mich von anderen Bewerbern?

Bevorzugte Bewerbungsform

Wenn Sie sich für eine bestimmte Position interessieren, dann bewerben Sie sich online. Wichtig dabei ist, dass Sie uns alle relevanten Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Foto und alle relevanten Schul- und Hochschul- sowie Arbeitszeugnisse) elektronisch zur Verfügung stellen.

Ihre Bewerbung wird natürlich absolut vertraulich behandelt.

Auswahlverfahren

In 3 Schritten zu EY.                         

Step one: Nach Anmeldung auf unserem Onlineportal und Hochladen Ihrer Bewerbungsunterlagen gewinnen wir einen ersten Eindruck und setzen uns mit Ihrem Potenzial auseinander.

Step two: Das erste telefonische oder persönliche Gespräch wird von MitarbeiterInnen aus dem HR-Team geführt.

Step three: In einem weiteren Gespräch lernen Sie die Führungskräfte der Fachabteilungen kennen.

EY (Ernst & Young) Österreich Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,42 Mitarbeiter
3,74 Bewerber
0,00 Lehrlinge
  • 14.Mai 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Weitgehend schlechte Atmosphäre die sich nur durch Zusammenhalt innerhalb einzelner Gruppen bzw. Ranks ertragen lässt. In der Regel wird Druck ausgeübt und man lebt nach der Maxime "Der Feind meines Feindes ist mein Freund". Es dominieren kurzfristige Interessengemeinschaften, die aber auch augenblicklich Eigeninteressen geopfert werden.

Vorgesetztenverhalten

Meist schlecht und eher situativ improvisierend. Eine klare, verbindliche und positive Führungskultur ist nicht verankert und wird scheinbar auch nicht gewollt. Wenig empathisches und eher kurzfristige Führung dominiert und führt in manchen Fällen zu völligem Fehlverhalten. Das äußert sich in schlechtem Umgangston, herablassenden Bemerkungen und schrammt inbesondere gegenüber weiblichen Arbeitskräften oft nahe an Herabwürdigung und blöden Witzen die in der heutigen Zeit normalerweise einen Verlust des Arbeitsplatzes zur Folge haben. Bei EY opfert man aber die Führungskultur lieber am Altar der Margenoptimierung. Geschäftsführer mit einem beeindruckenden Track Record an wirklich unterirdischen Verhaltensweisen gegenüber ihren Mitarbeitern machen dies unbehelligt solange sie die Leute auf Trab halten, also gewinnbringend in den Projekten einsetzen.

Kollegenzusammenhalt

Sehr durchwachsen und oben bereits beschrieben. Man kann sich nur auf wenige Leute verlassen und ist immer damit konfrontiert, dass andere Seilschaften geknüpft werden. Bis zu einem gewissen Grad drängt sich auch das Gefühl auf, dass dieses "Jeder gegen Jeden" auch ein wenig geschürt wird um die individuelle Verhandlungsposition einzelner zu minimieren.

Interessante Aufgaben

Schwankt und reicht von stupiden Projekten bis spannenden Aufgaben. In Summe ist aber das gesamte Geschäftsmodell auf Masse ausgerichtet. Große Projekte, in denen auch wenig begabte Kollegen nicht auffallen sind wichtiger als herausfordernde und spannende Projekte. Das liegt aber in der Natur eines Big Four-Unternehmens und ist klar kommunizierte Strategie. Das führt auch zu einem laufenden Brain drain und man kann sagen, dass die guten bzw. überdurchschnittlichen Mitarbeiter das Unternehmen rasch wieder verlassen.

Kommunikation

Durchwegs schlecht und propagandistisch gefärbt. Das bewusste Weglassen von kritischen Informationen durch das Management gehört zum traurigen Alltag. Die laufende Berieselung durch platte und durchschaubare Massenmails ist nervig und hat teilweise manipulativen Charakter. Ein kritischer Diskurs zur Weiterentwicklung der Managementberatung (Advisory) kann damit nicht in Gang kommen und wird nur vordergründig gepredigt um die Arbeitsbienen gefügig zu halten.

Gleichberechtigung

Wird gepredigt aber nicht durchgängig gelebt bzw. abhängig von der jeweiligen Führungskraft.

Umgang mit älteren Kollegen

Sind so gut wie nicht vorhanden, und wenn dann sind es ein paar alte Partner.

Karriere / Weiterbildung

Mit den richtigen Seilschaften möglich aber tlw. sind Entscheidungen nicht oder nur schwer nachvollziehbar. Für viele Kollegen tut sich seit einigen Jahren nichts auf der Karriereleiter und es wird auch nur unzureichend kommuniziert warum.

Gehalt / Sozialleistungen

Schlecht im Vergleich zu Peers und das entlang aller Ebenen. Beginnt mit den Einstiegsgehältern und zieht sich dann auch konsequent nach oben hin durch.

Arbeitsbedingungen

Für einen (zumindest selbsternannten) Managementberater eher am unteren Ende der Skala. Es ist ok aber in vielen Bereichen signifikant von der Konkurrenz entfernt.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Am Ende ein Feigenblatt!

Work-Life-Balance

Das Wochenende wird durch Partner als normale Arbeitszeit angesehen, zumindest bei den Mitarbeitern, wobei man sich selbst gerne mit den luxuriösen Unternehmungen des letzten Wochenendes oder Urlaubs (interessanterweise auch gegenüber jungen Kollegen) brüstet.

Image

Sehr durchwachsen und von den Kunden heterogen wahrgenommen. Leider schlägt auch hier die Strategie "Masse vor Klasse" voll durch und führt zu einem teils zweifelhaften Image in der Unternehmenslandschaft.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Ernst & Young
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank für Ihr ausführliches Feedback. Unser Ziel ist es, unseren Kolleginnen und Kollegen ein attraktives und motivierendes sowie wertschätzendes Umfeld bei EY zu bieten. Wir befassen uns daher intensiv mit Ihrem Feedback und laden Sie zu einem persönlichen Austausch ein. Sehr gern können Sie sich dazu per E-Mail (esther.richter@at.ey.com) mit mir in Verbindung setzen. Ihre Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

Esther Brandner-Richter
Head of Human Resources
EY Österreich

  • 06.Dez. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Großraumbüro auf der Donauplatte, shared desk policy - hat Vor- und Nachteile. Worauf man sich aber einstellen sollte ist, dass man die Kollegen im Büro nach ein paar Monaten nicht mehr kennt, da eine extrem hohe Fluktuation herrscht

Vorgesetztenverhalten

Solides Fachwissen der meisten Führungskräfte, allerdings je weiter oben desto mehr blabla.
Beim Führen von Mitarbeiter könnte der größte Teil allerdings noch einiges nachholen.
Oft werden Aufgaben einfach über den Zaun geworfen - unabhängig von zeitlicher Verfügbarkeit und Qualifikation. Nur durch den Zusammenhalt in den unteren Ranks können diese Arbeitsspitzen dann ausgesteuert werden.

Kollegenzusammenhalt

Auf den unteren Ranks, vor allem innerhalb des engeren Teams herrscht ein großer Zusammenhalt. Je weiter rauf es geht, desto breiter gehen die Ellbögen raus. Vor allem im Partner und Sr. Management wird nur auf die eigenen Ziele geschaut.

Interessante Aufgaben

Wenn man Pech hat sitzt man 2 Jahre bei einer SAP Implementierung in Deutschland und fliegt jede Woche 4 Tage rüber um PMO zu machen.
Kann aber auch Glück haben und man sieht viele verschiedene Firmen mit unterschiedlichen Fragestellungen.

Kommunikation

Leider verpasst es EY seine eigenen Mitarbeiter über Strategie, Ziele und langfristige Pläne zu informieren
Lediglich eine hohe Auslastung (extern verrechnbare Stunden) zu erreichen, gilt als erstrebenswert

Gleichberechtigung

keine Unterscheidung der Geschlechter, im Partnerkreis weniger Frauen

Umgang mit älteren Kollegen

kaum ältere Kollegen in den unteren Ranks - wenn es welche gibt dann sind diese in Partner oder Executive Director Positionen aufgestiegen

Karriere / Weiterbildung

klassische Pyramide, am Ende bleiben nur wenige über, wer keinen Fürsprecher in der Führungsebene hat, kann noch so viel Leistung erbringen...
Weiterbildungen sind nervige Fraud und Datasecurity online Schulungen, am ende machen Screenshots der Lösungen der abschließenden Testfragen die Runde.

Gehalt / Sozialleistungen

Unterdurchschnittlich - letztlich lebt es von seinem Image und den vielen Bewerbern

Arbeitsbedingungen

Großraumbüro, shared desk, Küche & Sanitäranlagen sind etwas klein geraten für die Anzahl der Mitarbeiter

Umwelt- / Sozialbewusstsein

weder Verschwendung noch Sparsamkeit zu beobachten

Work-Life-Balance

Im Vergleich zu Top-Beratungen ist das Arbeitspensum ok (45-50h/Woche) - es schwankt allerdings stark zwischen den jeweiligen Teams & Abteilungen. Fortbildungen, Produktentwicklung, Akquise oder andere nicht verrechnbare Tätigkeiten müssen allerdings neben den Projekten gemacht werden (sprich Freizeit). In den unteren Ranks gibt es dafür keine Entlohnung.

Image

Im Lebenslauf macht es sich gut, warum auch immer

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    EY
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank für Ihr kritisches Feedback und Ihre Bewertung auf Kununu. Wir bedauern sehr, dass Sie mit der Kommunikation bei EY nicht zufrieden waren. Um die EY KollegInnen und Kollegen über die Geschäftsentwicklungen und andere Themen an den verschiedenen Standorten in Österreich am Laufenden zu halten, gibt es einen monatlichen Newsletter von unserem Country Managing Partner Gunther Reimoser. Daneben gibt es von unserer Managing Partnerin für Deutschland, Österreich und der Schweiz, Julie Teigland immer wieder Informationen zur EY Strategie via Mail oder Video. Es tut uns leid, dass Sie dies nicht so wahrgenommen haben. Unser Ziel ist es, unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ausnahmslos ein attraktives und motivierendes sowie wertschätzendes Umfeld bei EY zu bieten. Aus diesem Grund möchte ich Sie zu einem persönlichen und direkten Dialog mit mir einladen. Ich bitte Sie daher, um eine kurze Nachricht an careers@at.ey.com mit Ihren Kontaktdaten, damit ich mich bei Ihnen melden kann. Ich freue mich auf einen konstruktiven Austausch mit Ihnen.

Esther Brandner-Richter
Head of Human Resources
EY Österreich

Arbeitsatmosphäre

Kein angenehme Atmosphäre, da man selten entspannt arbeiten kann, sondern stets unter Dauerdruck arbeiten soll und muss - Verrechenbarkeit und Geschwindigkeit gehen über Qualität der Arbeit, insbesondere bei low-risk-Klienten, der häufig qualitativ schlecht serviciert wird. Wenigstens hat sich das Unternehmen selber von Motto "Quality in everything we do" verabschiedet, denn das wäre gelogen.

Vorgesetztenverhalten

Hängt vom Rank ab. Nicht-Partner sind teils sehr bemüht; Partner hingegen sehen Mitarbeiter als Arbeitsvieh.

Kollegenzusammenhalt

Großraumbüro + shared desk policy. Früher hatte man Bürokollegen; heute sitzt man im anonymen Großraum und weiß manchmal nicht mal wie der Sitznachbar heißt oder ob er in der gleichen Abteilung arbeitet. Der Zusammenhalt zwischen befreundeten Kollegen ist sehr hoch´.

Interessante Aufgaben

Im Unternehmen gibt es sehr vielfältige, hochinteressante Aufgaben; dummerweise ist EY mittlerweile derart hochspezialisiert, dass es für jedes Thema eine eigene Abteilung mit eigenem Partner samt Mitarbeiter gibt. Wenn man nicht aufpasst sitzt man Tag ein Tag aus bei dem gleichen Großmandat und erledigt Stichprobenauswertungen. Range reicht zwischen hochinteressant bis Tätigkeit, die auch ein dressierter Affe erledigen könnte.

Kommunikation

Es gibt umfassende Tools, die regelmäßige Feedbackschleifen vorsehen - bis zu einem bestimmten Rank funktioniert das teilweise sogar. Sobald Partner involviert sind, geht das Feedback allerdings gegen null.

Transparenz ist in diesem Unternehmen nicht gegeben; man weiss als Mitarbeiter kaum etwas über den finanziellen Erfolg des Unternehmens. Als Info erhält man jährlich bestensfalls Auskunft über Umsatz und einer pauschalen Bruttomarge. Der Audit geht es angeblich schlecht; Tax und Advisory sehr gut. Die Partner beider Abteilungen leben wie die Maden im Speck, so schlecht kanns demnach nicht sein. Gegen year-end wird immer viel geraunzt um die Prämienerwartungen möglichst niedrig zu halten.

Gleichberechtigung

Kein Unterschied gegeben; mitunter schneiden Frauen im Sinne eines Quotendenkens ab einem bestimmten Rank besser ab.

Umgang mit älteren Kollegen

Entweder man steigt (rankmäßig) auf oder man verlässt das Unternehmen. Die meisten schmeißen nach einer Zeit ohnehin hin. Es gibt im Haus einige ältere Herren, die besser vor vielen Jahren entlassen worden wären, denn lustig ist die Arbeitsbelastung bei höherem Alter nicht.

Karriere / Weiterbildung

Wie alle Wirtschaftstreuhandunternehmen übernimmt EY die Fortbildungskosten iZm Berufsberechtigungen. Im Haus werden immer wieder Kurse angeboten um sich fortzubilden. Bei Kündigung müssen Kosten - je nach Kursinhalt - teilweise zurückerstattet werden.

Gehalt / Sozialleistungen

Durchschnittliche Gehälter bei überdurchschnittlichen Arbeitszeiten. Es gibt kaum Sozialleistungen, EY ist eins der wenigen Unternehmen im IZD Tower, die keinen Zuschuss fürs Mittagessen sponsert. Jeder Euro wird 3x umgedreht; Tiefpunkt war eine Kostenbeteiligung der Mitarbeiter bei einem Abteilungsevent.

Arbeitsbedingungen

Das Büro in Wien ist schön und modern; allerdings Großraum und shared desk um Kosten zu sparen. Ich bin kein Fan davon; andere Unternehmen ziehen jedoch leider nach.

Work-Life-Balance

Überdurchschnittlich hohe Arbeitszeiten für ein durchschnittliches Gehalt. Ab Manager gibt's all-in Verträge; die armen Irren, die sich das antun, arbeiten im Jahr 2-3 Monate in Form von Überstunden ein; verdienen aber trotzdem schlechter als 0815 Controller.

Verbesserungsvorschläge

  • Sozial inkompetente Partner durch vernünftige Menschen ersetzen. Weniger Heuchelei betreiben, sondern Probleme (siehe Mitarbeiterumfrage) ernsthaft angehen.

Pro

Kompetenz vieler Mitarbeiter. Es gibt für jedes fachliche Problem eine Lösung; viele Mitarbeiter (zumindest bis zum Senior Manager Rank) sind echt kompetent, sodass man - wenn man Glück hat mit den richtigen zusammenzuarbeiten - viel lernen kann.

Contra

Siehe oben.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    Ernst & Young AG
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Bewertungsdurchschnitte

  • 112 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (53)
    47.321428571429%
    Gut (14)
    12.5%
    Befriedigend (34)
    30.357142857143%
    Genügend (11)
    9.8214285714286%
    3,42
  • 13 Bewerber sagen

    Sehr gut (7)
    53.846153846154%
    Gut (1)
    7.6923076923077%
    Befriedigend (3)
    23.076923076923%
    Genügend (2)
    15.384615384615%
    3,74
  • 0 Lehrlinge sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

EY (Ernst & Young) Österreich
3,45
125 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Beratung / Consulting)
3,77
107.548 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,38
3.502.000 Bewertungen