Navigation überspringen?
  

AMAG Groupals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
AMAG GroupAMAG GroupAMAG GroupVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 210 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (101)
    48.095238095238%
    Gut (34)
    16.190476190476%
    Befriedigend (48)
    22.857142857143%
    Genügend (27)
    12.857142857143%
    3,49
  • 48 Bewerber sagen

    Sehr gut (42)
    87.5%
    Gut (5)
    10.416666666667%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    2.0833333333333%
    4,56
  • 5 Azubis sagen

    Sehr gut (1)
    20%
    Gut (1)
    20%
    Befriedigend (1)
    20%
    Genügend (2)
    40%
    2,53

Firmenübersicht

Die AMAG und ihre über 5'700 Mitarbeitenden sorgen mit Leidenschaft dafür, dass Menschen gut unterwegs sind. Die individuellen Wünsche und Träume rund um die Mobilität faszinieren uns. Unser Antrieb ist, sie zu erfüllen. Diese Haltung begleitet die AMAG seit den Anfängen des Unternehmens bis heute.

Der 1948 erstmals importierte VW Käfer machte das eigene Auto für immer breitere Bevölkerungsschichten erschwinglich. Aus Träumen wurde Realität. Der Lebenshorizont der Menschen vergrösserte sich – und sie genossen es in vollen Zügen. All dies und die mit  dem Wirtschaftswachstum der 60er- und 70er-Jahre rasant steigenden Mobilitätsbedürfnisse sah unser Gründer Walter Haefner voraus. Dank seiner visionären Kraft gelang es ihm, die AMAG zum grössten Automobilunternehmen der Schweiz zu formen.

Heute ist die AMAG eine umfassende und landesweit bestens positionierte Mobilitätsanbieterin. Wir verkaufen hochwertige Automobile, stellen ihren Betrieb in allen Situationen sicher und ermöglichen den Menschen mit unserem eigenen Leasingunternehmen und weiteren Dienstleistungen, ihre Mobilitätsträume zu erfüllen. Unser Fokus ist der Kunde, immer und überall. Autofahrerinnen, Autofahrer und Firmenkunden schenken der AMAG Vertrauen, weil wir sie über Qualität und Fachkompetenz hinaus mit einem exzellenten Service immer wieder positiv überraschen.

Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Mitarbeiter

5'700 davon 700 Lernende

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Dienstleistungsangebote rund um die Mobilität

AMAG Import
Seit ihrer Gründung importiert die AMAG Neuwagen. Heute sind es die Marken Volkswagen, Audi, SEAT, ŠKODA und VW Nutzfahrzeuge. Der Importbereich der AMAG unterhält zudem einen Kundendienst, der die AMAG Garagen und freien Vertragspartner fachlich unterstützt und markenspezifischen sowie übergreifenden Support bietet. Zum Importgeschäft der AMAG gehört auch das Fahrzeuglogistik Zentrum Lupfig, das täglich über 350 neu eintreffende Fahrzeuge für die Kunden einer strengen Endprüfung unterzieht.

AMAG Retail
Der Verkauf der importierten Wagen erfolgt über das grösste Händlernetz der Schweiz mit über 80 AMAG Garagen und vielen unabhängigen Markenpartnern. All diese Garagenbetriebe und die AMAG eigenen Porsche Zentren sind die wichtigste Kontaktplattform zu Kundinnen und Kunden und garantieren für eine flächendeckende Betreuung auf höchstem Standard. Jede von ihnen bietet ein umfassendes Dienstleistungsangebot an, das neben Reparatur und Serviceleistungen unter anderem auch die Beratung in Leasing- und Versicherungsfragen beinhaltet.

Teile und Zubehör
Um die Mobilitätsbedürfnisse der Kundschaft immer und überall gewährleisten zu können, braucht es logistische Höchstleistungen. Herzstück ist das hochmoderne Teilelogistik Zentrum in Buchs ZH,  das alle AMAG Importmarken betreut und ermöglicht, dass fast 100 Prozent aller Bestellungen von Original-Ersatzteile einen halben Arbeitstag nach der Bestellung in der Garage eintreffen. Für eine optimale regionale Versorgung mit Ersatzteilen und Zubehör sorgen zudem die Regionallager in Crissier (Versorgung Romandie), Bioggio (Versorgung Tessin) und Münchenbuchsee (Versorgung Mitteland).

AMAG Leasing
Die AMAG Leasing AG ist mit über 100‘000 Leasingverträgen eine der grösseren Schweizer Anbieterinnen. Die populäre Finanzierungsform ist für viele Menschen der beste Weg, um ihre  Mobilitätsträume zu erfüllen. AMAG Leasing bietet ihre Dienstleistungen sowohl für Privatpersonen als auch für Firmen an. Sie achtet darauf, dass die Verträge für die Kunden finanziell tragbar sind.


Perspektiven für die Zukunft

Haben Sie grosse Ziele? Dann bringen Sie Ihr Wissen und Ihre Ideen bei uns ein. Wir suchen Menschen, die mit ihrer Leidenschaft für das Automobil-Geschäft Aussergewöhnliches vollbringen und bereit sind, sich zusammen mit ihren Teamkolleginnen und -kollegen dafür einzusetzen, dass die AMAG ihre Position als Nr.1 im Schweizer Markt weiter ausbauen kann.

AMAG Jobs

Benefits

  • AMAG Mitarbeitende erhalten Sonderkonditionen auf Neuwagen, Fahrzeug-Leasing, Ersatzteile und Zubehör, Werkstattarbeiten und Europcar-Mietwagen.

  • Die AMAG hat bestehende Rahmenverträge mit Fahrzeug- und Krankenversicherungen, wodurch unsere Mitarbeitenden von attraktiven Sonderkonditionen profitieren können.

  • Wir gewähren unseren Mitarbeitenden mindestens 25 Tage Ferien. Je nach Alter steigt der Anspruch bis auf 30 Tage pro Jahr.

  • Je nach Funktion erhalten AMAG Mitarbeitenden einen Dienstwagen, welcher auch privat genutzt werden darf.

  • Standortabhängig bieten wir unseren Mitarbeitenden lokale Vergünstigungen an, wie z.B. Lunch-Checks, Mitarbeiterkantine, Reka-Checks, gratis Parkplätze.

  • AMAG Mitarbeitende sind weltweit privatunfallversichert (Berufs- und Nichtberufsunfall) und erhalten so die bestmögliche Unterstützung und Behandlung für eine schnelle Genesung.

  • Unsere Mitarbeitenden erhalten auf verschiedene Produkte und Dienstleistungen u.a. in den Bereichen Kultur, Freizeit und Reisen attraktive Vergünstigungen und Rabatte.


Standort

Standorte Inland

AMAG Import:  Buchs ZH und Schinznach-Bad

AMAG Leasing:  Baden-Dättwil

AMAG Services (Europcar / Parkhäuser):  Kloten

AMAG Retailüber 80 AMAG Garagen in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein

Für Bewerber

Videos

Leidenschaftliches Arbeiten

Bewerbungstipps

Bevorzugte Bewerbungsform

Reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bitte online ein. Sie finden in jedem auf unserer Website veröffentlichten Stelleninserat einen „Jetzt bewerben“-Button. Klicken Sie diesen an und folgen Sie den Instruktionen.

AMAG Jobs


Auswahlverfahren

Schritt 1:
Sie senden uns Ihre elektronischen Bewerbungsunterlagen

Schritt 2:
Wir prüfen die eingereichten Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse)

Schritt 3:
Bei positiver Bewertung werden Sie entweder zu einem Telefongespräch oder zu einem persönlichen Interview eingeladen. Am Gespräch nehmen ein Vertreter von Human Resources sowie Ihr(e) zukünftige(r) Vorgesetzte(r) teil

Schritt 4:
Je nach Funktion absolvieren Sie weitere Gespräche und Sie lernen Ihre Teamkolleginnen und -kollegen kennen.

Schritt 5:
Bei einem gegenseitigen, positiven Ausgang des Bewerbungsprozesses erhalten Sie einen schriftlichen Arbeitsvertrag sowie weitere Eintrittsunterlagen.

Schritt 6:
Wir freuen uns, Sie in unserem Team willkommen zu heissen!

AMAG Group Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,49 Mitarbeiter
4,56 Bewerber
2,53 Azubis

Arbeitsatmosphäre

hierarchisch - versteckt hinter der IT-typischen Du-Kultur - verlängerte Werkbank ist mittlerweile Standard in vielen Bereichen - ad hoc Einsätze Externer - in manchen Ressorts gibt es mehr Externe als eigene Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Die reinste Katastrophe. z. T. unglaubliche Inkompentenz sowie Fach- und Führungsschwäche in den Ressorts. Über Angst und Drohung werden menschliche Defizite im sozialen Verhalten zu Lasten der Mitarbeiter zu kompensiert. Untragbar für eine solche Organisation. Schwache, eigeninteressierte und überforderte Führungskräfte, machen die Bemühungen einzelner Teamleiter wieder zu Nichte. Militär und Hierarchie-Denken prägen das unbrauchbare Verhalten. Führungskräfte werden protektiert, obwohl sie sich respektlos gegenüber Kunden und Mitarbeitern verhalten und keine Modulkenntnisse haben. Die Führungskräfte stehen nicht hinter den Mitarbeitern.
Die Unsicherheit der unerfahrenen Führungskräfte verschafft sich in wiederkehrenden unkontrollierten emotionalen Ausbrüchen Luft. Kernfunktionen wie Zieldefinitionen oder Prozess- und Schnittstellendefinitionen werden mehr schlecht als Recht oder gar nicht wahrgenommen. Intransparenz wird unterstützt. Mitrbeiter mit eigener Meinung werden als Querulanten abgestemelt.. Sie sind auch bei Führungswechseln chancenlos.
Engagement wirkt sich eher kontraproduktiv aus

Kollegenzusammenhalt

Gärtlidenken

Interessante Aufgaben

Intransparent - hinter verschlossenen Türen;
als Mitarbeiter wird man nicht wirklich in die Planung einbezogen; es wird getan als ob

Kommunikation

Führungskräfte führen ohne Kenntnisse und Empathie wie IT- und Projekt-Spezialisten mit hoher Fachkompetenz geführt werden

Gleichberechtigung

Fremdwort

Umgang mit älteren Kollegen

no Chance - lieber stellt man Junioren ein die verheizt werden;

Karriere / Weiterbildung

kein Plan und keine Transparenz

Work-Life-Balance

Homeoffice hängt vom Nasenfaktor und Vorgesetzten ab

Verbesserungsvorschläge

  • die hier beschriebenen Punkte diverser Mitarbeiter ernst nehmen und sich fragen warum diese Punkte nicht offen angesprochen werden. Kaum jemand traut sich offen Kritik zu üben, weil man ab da abgestempelt wird und bei Lohnanpassungen nicht mehr berücksichtigt wird.

Pro

Infoveranstaltungen sollten ausgebaut werden.

Contra

Auswahl der Führungskräfte - Gute Führungskräfte wurden degradiert - Neue Führungskräfte wurden trotz ganz schlechtem Ruf auf dem Markt eingestellt und erhalten Narrenfreiheit

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    AMAG Automobil
  • Stadt
    Buchs ZH
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT

Kommentar des Arbeitgebers

Lieber ehemaliger Kollege / liebe ehemalige Kollegin Wir danken dir für dein ausführliches und offenes Feedback. Im Rahmen der Neuausrichtung der AMAG, befindet sich auch die IT als einer der wichtigen Kernbereiche im Wandel und Umbruch. Solche Veränderungen sind sowohl für die Mitarbeitenden wie auch für die Führungskräfte eine grosse Herausforderung sowie eine zusätzliche Belastung neben dem bereits anspruchsvollen Tagesgeschäft. In solchen Situationen kann es auch mal vorkommen, dass Dinge nicht optimal laufen oder Emotionen überquellen. Trotzdem entspricht das von dir beschriebene Führungsverhalten absolut nicht dem, was wir bei AMAG leben wollen. Ich habe deine Ausführungen deshalb direkt an die verantwortlichen Personen zur Information und weiteren Bearbeitung gesendet. Ich wünsche dir viel Erfolg und alles Gute auf deinem weiteren beruflichen Weg und hoffe, dass du an deinem neuen Arbeitsort zufrieden bist.

Nicole Jans
Leiterin HR Development

  • 02.Dez. 2017
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Ich bin in diversen Betrieben unterwegs und sehe in verschiedene Bereiche. Im Allgemeinen ist jedoch die Atmosphäre sehr gut, vor allem im Vergleich zu meinen vorherigen Arbeitgeber!

Vorgesetztenverhalten

Ich bin sehr direkt und ehrlich im Umgang mit meinem direkten Vorgesetzten. Bis her hatte ich damit keine schlechten Erfahrungen gemacht, ich denke so kommt man auch weiter im Leben.

Kollegenzusammenhalt

Sehr gut! Arbeite im besten IT Team ;)

Interessante Aufgaben

Sehr abwechslungsreich, lerne täglich noch neues und kriege immer wieder neue tempöräre Zusatzaufgabe! Top!

Kommunikation

Je nach Bereich unterschiedlich. Mein direkter Vorgesetzter Informiert so gut wie er kann, was ich sehr schätze!

Gleichberechtigung

Ich denke da könnte man noch etwas machen...

Umgang mit älteren Kollegen

wer sich weiterbildet und auch in höherem Alter interessiert ist, sich persönlich und beruflich weiterzuentwickeln, hat kein Problem in der Firma einen guten Arbeitnehmer zu bleiben. Ich denke aber das gilt in jeder Firma, Branche und in jedem Alter!

Karriere / Weiterbildung

Empfehlen sogar sich weiterzubilden. Bezahlen mir meine komplette Ausbildung!!

Gehalt / Sozialleistungen

Ist gut, Luft nach oben gibts immer ;)

Arbeitsbedingungen

Sehr modern! Vor allem im Vergleich zu früheren Arbeitgeber

Work-Life-Balance

Je nach Arbeitslast mal besser und mal etwas weniger gut, grundsätzlich aber völlig okay!

Image

Leider nicht mehr so gut, wie auch schon, was wohl leider auch mit den Medien (Abgasskandal) zu tun hat, obwohl die AMAG hier absolut keine Schuld hat. Viele Leute sind diesbezüglich falsch informiert.
Ich denke je nach Arbeitsgebiet ist es besser oder schlechter.

Verbesserungsvorschläge

  • Alte Prozesse überdenken, einige Vorgesetzte besser überwachen und gegebenenfalls ersetzten: Durch die grosse Firmengrösse sind Prozesse teilweise zu komliziert, über 5 Abteilungen, obwohl man es selbst lösen "könnte". Hier sind wohl aber Verbesserungen in Planung. Einige Vorgesetzte machen grad das, wo nach ihnene ist, ich denke hier sollten mal noch Umstruckturierungen geplant werden.

Pro

Weiterbildungsmöglichkeiten = TOP!
Persönliche Entwicklung und Interesse vom Vorgesetzten = Super!
Moderner Arbeitsplatz über gesamte Holding!

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    AMAG Automobil
  • Stadt
    Buchs ZH
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT

Kommentar des Arbeitgebers

Lieber Kollege / liebe Kollegin Wir danken dir für dein ausführliches und transparentes Feedback zu deiner Arbeit bei der AMAG. Aus deinen Zeilen spürt man dein Engagement und die Freude an deinem Job. Es ist schön zu wissen, dass Mitarbeitende wie du jeden Tag mit Herzblut dafür sorgen, dass die Kunden (intern wie extern) die besten Dienstleistungen erhalten. Ganz herzlichen Dank dafür! Es ist auch richtig, dass noch nicht alle Prozesse optimal funktionieren. Diese Themen werden im Rahmen der Neuausrichtung des Unternehmens adressiert werden. Nun wünsche ich dir weiterhin viel Befriedigung und Erfolg in deiner Aufgabe. Freundliche Grüsse

Nicole Jans
Leiterin HR Development

  • 23.Okt. 2017 (Geändert am 30.Okt. 2017)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Leiter PM verbreitet eine Klima der Angst und Unsicherheit

Vorgesetztenverhalten

Die reinste Katastrophe. Unglaubliche Führungsschwäche im PM. Der neue Leiter PM probiert über Angst und Drohung seine Defizite im sozialen Verhalten zu Lasten der Mitarbeiter zu kompensieren. Untragbar für eine solche Organisation. Schwache und überforderte Führungskräfte, machen die Bemühungen einzelner Teamleiter wieder zuNichte. Militär und Hierarchie-Denken prägen das unbrauchbare Verhalten. Die viel zu vielen Meetings offenbaren immer wieder fachliche Defizite im oberen Mgt., mittels Unterdrückung der mitdenkenden Angestellten wird probiert zu kaschieren wo es nur geht. Die Unsicherheit der unerfahrenen Führungskräfte verschafft sich in wiederkehrenden unkontrollierten emotionalen Ausbrüchen Luft. Kernfunktionen wie Zieldefinitionen oder Prozess- und Schnittstellendefinitionen werden mehr schlecht als Recht oder gar nicht wahrgenommen. Reisen und einen auf Dicke Hose machen und bei den MA sparen wegen der Rentabiliät, sind nur einige Punkte die an der Glaubwürdigkeit der Leitung PM nagen.

Kollegenzusammenhalt

Hinter dem Rücken wird viel gelässtert. Scheinheiliges Gehabe und charakterlose Persönlichkeiten stimmen die netten Kollegen missmutig.
Viele kleingeistige Persönlichkeiten, ohne Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl. Es hat sich ein Petzkultur schlimmer als im Kindergarten etabliert. Grosszügigkeit und Offenheit werden Sie nur bei wenigen finden. Die meisten rennen wegen jeder Kleinigkeit zum Vorgesetzten und blähen diese künstlich auf.

Interessante Aufgaben

Je nach dem gibt es auch interessante Aufgaben. Vielfach übernimmt der Angestellte die Aufgaben der Führungskraft weil diese dazu nicht in der Lage ist.

Kommunikation

Viel Verbesserungspotential! Führungskräfte können nicht Präsentieren oder Argumentieren. Plausible und schlüssige Argumenteketten, welche auf das Verständnis und die nötige Sattelfestigkeit hindeuten, lassen oft komplett die für solche Funktionen erforderlich Prossionalität vermissen. Gelassenheit und Menschlichkeit oder wenigstens Persönlichkeit sind kaum vorhanden. Relevante Informationen werden per stille Post derart entstellt, dass dem Empfänger nur noch eine mutierte Abwandlung vom Ursprung errreicht. Emphatie und Erfahrung fehlen meist völlig in Gesprächen. Sensibiliät oder Sinn für das Wesentliche, alles Skills die kaum vorhanden sind. In der Selbstwahrnehmung der Führungskräfte finden solch relevante Themen keinen Platz, weil man zu sehr mit dem unnötigen verbessern und verändern von unterstellten Mitarbeitern beschäftigt ist. Diese aber eigentlich gar keine Nachhilfe brauchen, doch somit lenken die Führungskräfte von Ihren eigenen Defiziten ab.

Gleichberechtigung

Kaum spürbar. Frauen nehmen oft noch traditionelle Rollen ein. (Assistenz...) Eine wenige dienen zu modernen Marketing-Zwecken, um mit der Zeit zu gehen.

Umgang mit älteren Kollegen

Teilweise werden diese völlig zu Unrecht umhegt und umpflegt, teilweise werden Sie auf unschönste Art und Weise aus dem Unternehmen gedrängt.

Karriere / Weiterbildung

In diesem Punkt ist die Amag aufgeschlossen. Allerdings sind die Weiterblidungen mit eher mittelklassigen Schulen organisiert. Weshalb man seine Erwartungen nicht zu hoch schrauben sollte.

Gehalt / Sozialleistungen

Sind ok und zeitgemäss. Nicht überschwänglich aber auch nicht dumping.

Arbeitsbedingungen

Durchschnittlich, Laptops sind eher veraltet, die IT funktioniert meistens. Einige Programme sind sehr langsam und an manchen Tagen zum Arbeiten nicht zu gebrauchen. Das Mobiliar ist ok.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

In Punkto Umwelt probiert man sich an die heutigen Standarts gemäss ISO zu orientieren. Sozial hat der Arbeitgeber massive Schwächen. Diese werden vor allem durch die oberen Köpfe verursacht. Welche nicht mehr in eine moderne Zeit passen.

Work-Life-Balance

Je nach Abteilung sehr gut oder militärisch getaktet.

Image

Das schlechte Image kommt nicht von irgendwo. Vor allem im PM verursacht durch den jetzigen Leiter hat das Image weiter gelitten und wird sich so schnell nicht erholen.

Verbesserungsvorschläge

  • Vor allem in Punkto Führung sollte dringend etwas zum Wolle der Mitarbeiter unternommen werden. Das Verhalten der Führungskräfte ist untragbar und nicht nachvollziehbar. Sie sollten Ihre Rolle auch in Punkte Vorbildcharakter reflektieren und Ihr Verhalten mehr hinterfragen. Fachliche Defizite nicht probieren mit forschem Verhalten zu überspielen sondern ein Studium nachholen. Vor allem im PM bestehen grosse Defizite. Das Bedrohen und Unterdrücken von Mitarbeitern führt nicht zum Ziel!

Pro

Gewisse Verantwortliche sind sehr bemüht die schlechte Atmossphäre wieder zu reparieren. Unter grosser Anstrengung stellen Sie den Versuch an, eine zeitgemässe und moderne Kultur zu schaffen. Den oberen Führungsebenen zum Trotz, halten Sie an Ihrem Kurs fest.

Contra

Das neue PM Management verlangt von seinen Mitarbeitern was es selbst nicht einhällt. Mitarbeiter müssen den Obrigkeiten gehorchen und dürfen nicht debatieren. (Aus Angst vor Repressalien.) Die Unterdrücker-Kultur ist sehr bedenklich und erinnert an gewisse politische Systeme. Völlig veraltete Ansichten und nicht zukunftsfähige Einstellungen in Bezug auf Unternehmertum. Am schlimmsten scheint der Umstand, dass das Mgt. nicht weiss in welche Richtung es will und so vor sich hin dümpelt.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00
  • Firma
    AMAG Automobil
  • Stadt
    Buchs ZH
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2017
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe ehemalige Kollegin / lieber ehemaliger Kollege Wir danken dir, dass du dir die Zeit genommen hast uns ein ausführliches und transparentes Feedback zu schreiben. Deine Zeilen haben sowohl die angesprochenen Leitungspersonen wie auch das Management im Bereich sehr betroffen. Eine solche Situation ist sicher nicht im Sinne der AMAG und entspricht auch nicht dem Führungsverständnis, das wir gerne leben möchten. Es wurden deshalb intern bereits Gespräche geführt, um die Situation noch besser zu verstehen und geeignete Massnahmen einleiten zu können. Das Management ist sich hier seiner Verantwortung und Rolle sehr bewusst und nimmt diese entsprechend ernst. Ich danke dir an dieser Stelle nochmals bestens für deine Ehrlichkeit und wünsche dir für deinen weiteren Weg alles Gute und viel Erfolg. Freundliche Grüsse

Nicole Jans
Leiterin HR Development


Bewertungsdurchschnitte

  • 210 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (101)
    48.095238095238%
    Gut (34)
    16.190476190476%
    Befriedigend (48)
    22.857142857143%
    Genügend (27)
    12.857142857143%
    3,49
  • 48 Bewerber sagen

    Sehr gut (42)
    87.5%
    Gut (5)
    10.416666666667%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    2.0833333333333%
    4,56
  • 5 Azubis sagen

    Sehr gut (1)
    20%
    Gut (1)
    20%
    Befriedigend (1)
    20%
    Genügend (2)
    40%
    2,53

kununu Scores im Vergleich

AMAG Group
3,67
263 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Automobil / Automobilzulieferer)
3,07
55.894 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,32
2.726.000 Bewertungen