Workplace insights that matter.

Login
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW Logo

Bau- und Liegenschaftsbetrieb 
NRW
als Arbeitgeber

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 3,5Gehalt/Sozialleistungen
    • 3,1Image
    • 3,9Karriere/Weiterbildung
    • 4,1Arbeitsatmosphäre
    • 3,6Kommunikation
    • 4,2Kollegenzusammenhalt
    • 4,6Work-Life-Balance
    • 3,9Vorgesetztenverhalten
    • 4,2Interessante Aufgaben
    • 4,3Arbeitsbedingungen
    • 4,2Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 4,5Gleichberechtigung
    • 4,5Umgang mit älteren Kollegen

Seit 2013 haben 219 Mitarbeiter und Bewerber diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,1 Punkten bewertet. Dieser Wert ist höher als der Durchschnitt der Branche Bau/Architektur (3,5 Punkte).

Alle 219 Bewertungen entdecken

Wir geben dem Land NRW seinen Raum.

Wer wir sind

Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb Nordrhein-Westfalen (BLB NRW) ist das Immobilienunternehmen des Landes NRW und Eigentümer der meisten Landesliegenschaften. Er betreibt ein wirtschaftliches Immobilienmanagement und vermietet seine Gebäude an die Hochschulen und die Nutzer aus der Landesverwaltung – Polizei, Finanzverwaltung, Justiz, Justizvollzug und weitere Landesbehörden und -einrichtungen. Darüber hinaus baut er in NRW im Auftrag des Bundes.

Produkte, Services, Leistungen

Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb Nordrhein-Westfalen (BLB NRW) ist das Immobilienunternehmen des Landes NRW und Eigentümer der meisten Landesliegenschaften. Er betreibt ein wirtschaftliches Immobilienmanagement und vermietet seine Gebäude an die Hochschulen und die Nutzer aus der Landesverwaltung – Polizei, Finanzverwaltung, Justiz, Justizvollzug und weitere Landesbehörden und -einrichtungen. Darüber hinaus baut er in NRW im Auftrag des Bundes.

Zum 31.12.2019 arbeiteten 2.348 Menschen beim BLB NRW und bewirtschafteten die mehr als 4.250 Gebäude in seinem Eigentum. Unsere vermietete Gebäudefläche beläuft sich auf rund 10,3 Mio. qm, der Gesamtwert unseres Anlagevermögens beträgt rund 8,8 Mrd. Euro. Das Bauvolumen des BLB NRW für Land und Bund betrug 2019 788 Millionen Euro. Das Geschäftsjahr 2019 schloss der BLB NRW mit einem Gewinn von 213 Millionen Euro ab und erzielte damit bereits das siebte positive Jahresergebnis infolge. Die Mieterlöse im Jahr 2019 betrugen rund 1,3 Mrd. Euro.

Der BLB NRW unterhält sieben Niederlassungen (Aachen, Bielefeld, Dortmund, Duisburg, Düsseldorf, Köln und Münster) und die Zentrale in Düsseldorf. Das besondere Anliegen des BLB NRW ist es, den gesamten Lebenszyklus der Immobilien zu betrachten - von der Entwicklung über die Realisierung und die Gebäudenutzung bis hin zur Verwertung der Immobilien unter Beachtung der baupolitischen Ziele des Landes Nordrhein-Westfalen.

Einen Schwerpunkt bildet der Bau neuer Gebäude für Hochschulen, die Polizei, die Justiz und den Justizvollzug sowie die Finanzverwaltung des Landes. Darüber hinaus baut der BLB NRW auch für die Bundeswehr, NATO und die ausländischen Streitkräfte im Lande. Neben Neubauten werden auch zahlreiche Sanierungen realisiert – oftmals unter besonderer Berücksichtigung von Denkmalschutz und -pflege.

Kennzahlen

Mitarbeiter2.348 (2019)
Umsatz1,3 Mrd. EUR (2019)

Social Media

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 137 Mitarbeitern bestätigt.

  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    84%84
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    81%81
  • HomeofficeHomeoffice
    79%79
  • DiensthandyDiensthandy
    72%72
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    66%66
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    61%61
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    58%58
  • ParkplatzParkplatz
    55%55
  • BarrierefreiBarrierefrei
    52%52
  • CoachingCoaching
    39%39
  • KantineKantine
    36%36
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    34%34
  • InternetnutzungInternetnutzung
    22%22
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    21%21
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    17%17
  • EssenszulageEssenszulage
    14%14
  • FirmenwagenFirmenwagen
    9%9
  • Mitarbeiter-RabattMitarbeiter-Rabatt
    6%6
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    5%5

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Wer an spannenden Aufgaben im Immobilienumfeld wachsen und sich weiterentwickeln will und wem es wichtig ist, seine Motivation und sein Potenzial für das Land NRW gezielt einzusetzen, der ist beim BLB NRW genau richtig. Das Tätigkeitsspektrum des BLB NRW erstreckt sich über den gesamten Immobilienlebenszyklus – von der Standortsuche und der Projektentwicklung für neue Gebäude bis hin zur Verwertung von nicht mehr benötigten Liegenschaften. Hauptaufgaben nach dem Bau sind das Facility Management, Instandhaltungs- und Instandsetzungsarbeiten sowie der Gebäudebetrieb für die von uns bewirtschafteten Gebäude. Wir suchen derzeit in vielen Bereichen qualifizierte Bewerberinnen und Bewerber, die uns bei unseren komplexen Aufgaben unterstützen. Und auch für den Start ins Berufsleben kann man auf den BLB NRW bauen. Wir suchen jedes Jahr junge Menschen, die bei ein Praxisintegriertes Studium oder ein Traineeprogramm in den verschiedensten Bereichen absolvieren. Außerdem bieten wir regelmäßig an, Praxiserfahrung im Rahmen von Werkstudierendentätigkeiten zu sammeln.

Direkteinstieg

Sie möchten mit Ihrem Job mehr bewegen und einen nachhaltigen Beitrag leisten? Als Immobilienunternehmen des Landes Nordrhein-Westfalen bieten wir Ihnen dafür alle Chancen und Möglichkeiten. Entdecken Sie spannende Jobs in unserer Stellenbörse.

Bauassessorin/ Bauassessor:

Fertig studiert, aber noch nicht am Ziel? Wer einen Abschluss und gegebenenfalls Berufserfahrung in den Fachbereichen Hochbau oder Maschinen- und Elektrotechnik hat, kann bei uns zusätzlich die Große Staatsprüfung zur Bauassessorin/ zum Bauassessor ablegen. In einem zweijährigen Referendariat werden Sie an verschiedenen Standorten des BLB NRW sowie in der Kommunal- und Landesverwaltung ausgebildet und damit für eine Führungskarriere im höheren technischen Verwaltungsdienst fit gemacht. Viele von Ihnen können anschließend Leitungspositionen hier im BLB NRW übernehmen. Der Abschluss Bauassessorin/ Bauassessor ist bundesweit anerkannt und befähigt zu Führungspositionen bei Bund, Ländern, und Kommunen gleichermaßen. Die Baureferendariate beginnen jedes Jahr zum 1. Oktober. Die Bewerbungsphase läuft in der Regel zwischen Januar und April. Genauere Informationen (z.B. Studienabschlüsse, mit denen ein Baureferendariat möglich ist) entnehmen Sie bitte während der Bewerbungsphase den Stellenausschreibungen unter oben angegebener Stellenbörse.

Traineeprogramm

Mit unserem Traineeprogramm gelingt Hochschulabsolventinnen und Hochschulabsolventen der Einstieg in das Berufsleben nahezu mühelos. Wir bieten ein 18-monatiges Programm in technischer, kaufmännischer und IT Richtung an. Das Traineeship bereitet Sie optimal auf die Anforderung Ihrer zukünftigen Position vor. Trainees werden bei uns von einer Mentorin oder einem Mentor begleitet, der ihnen jederzeit zur Seite steht und sie fachlich begleitet. Als Trainee lernen Sie nicht nur unterschiedliche Geschäftsbereiche und Niederlassungen kennen, Sie genießen auch einen individuellen Entwicklungsplan und regelmäßige Feedbackgespräche.

Einstieg als Studierende

Du interessierst Dich für eine Karriere im betriebswirtschaftlichen Bereich, im Bauwesen oder der Immobilienbranche? Dann sei eine/r von 120 jungen Menschen, die bei uns ein Praxisintegriertes Studium absolvieren.

Du willst mehr wissen? Dann schau hier vorbei!

Praktikum / Werkstudierendentätigkeit

Du möchtest erste Arbeitserfahrungen sammeln und ein Praktikum bei uns absolvieren? Als Schülerin / Schüler kannst Du bei uns in Deinen Traumberuf hineinschnuppern und die vielfältigen Berufsfelder kennenlernen. Auch Studierende sind bei uns im Rahmen eines Praktikums oder Praxissemesters gern gesehene Kollegen auf Zeit. Unter Umständen ergibt sich daraus sogar die Gelegenheit, ein Thema für die Bachelor- bzw. Masterarbeit abzuleiten und diese von uns betreuen zu lassen. Nicht zuletzt könnt Ihr Euch bei uns auch für ein Praktikum bewerben, das Ihr für die fachgebundene Hochschulreife braucht.

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW.

  • Sie haben noch Fragen?
    Dann können Sie sich an unsere Ansprechpartnerinnen wenden:
    Studium / Baureferendariat: Stefanie Ezenwokedi, Tel.: 0211 61700-910, Mail: Stefanie.Ezenwokedi@blb.nrw.dePraktikum / Werkstudierendentätigkeit: Nina Leguiller, Tel.: 0211 61700-720, Mail: Nina.Leguiller@blb.nrw.deTraineeprogramm: Edwina Köhler, Tel.: 0211 61700-233, Mail: Edwina.Koehler@blb.nrw.deDirekteinstieg: Tsui Shan-Li, Tel.: 0211 61700-444, Mail: Tsui-Shan.Li@blb.nrw.de

  • Unabhängig davon, für welchen Bereich Sie sich interessieren, hier finden Sie spannende Unikatprojekte und planen Immobilien über den gesamten Immobilienlebenszyklus hinweg. Wir bitten darum, Bewerbungen ausschließlich über unsere Karriereseite einzureichen. Dort können Sie Ihre persönlichen Daten eingeben und Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und Nachweise hochladen. (Bewerbungen per Post oder per E-Mail können nicht berücksichtigt werden.) Sobald wir Ihre Bewerbung erhalten haben, bekommen Sie von uns eine Eingangsbestätigung. Wir prüfen Ihre Bewerbung anschließend sorgfältig und wenn sie uns gefallen hat, laden wir Sie zu einem Vorstellungsgespräch ein. Bei einem persönlichen Kennenlernen können Sie mit Ihren Kompetenzen glänzen. Wenn wir uns für Sie entschieden haben, heißen wir Sie herzlich Willkommen beim BLB NRW.

    Was macht Ihre Bewerbung erfolgreich?

    Zeigen Sie uns, warum Sie zu uns passen und wer Sie sind.

    Wir erwarten Menschen mit Ecken und Kanten, die außergewöhnliche Projekte umsetzen wollen – verdeutlichen Sie, was Sie an der ausgeschriebenen Position interessiert.

    Überzeugen Sie uns mit bereits gesammelten Erfahrungen und Ihren Kompetenzen - gerne durch praxisnahe Beispiele. Machen Sie deutlich, warum Sie die/ der Richtige sind.

    Seien Sie authentisch - wir sind es.

    Welche Bewerbungsunterlagen sind uns wichtig?

    Bei einer Bewerbung erwarten wir einen Lebenslauf mit Ausbildungs- und Berufsstationen, ggfs. Zusatzqualifikationen.

    Ein Anschreiben ist keine Voraussetzung, aber rundet ihre Bewerbung ab.

    Wie sieht der Bewerbungsprozess aktuell aus?

    Ihre Gesundheit hat für uns oberste Priorität. Daher finden unsere Bewerbungsgespräche derzeit virtuell statt. Werden Sie zu einem Gespräch eingeladen, erhalten Sie alle Details zum Ablauf des Kennenlernens rechtzeitig vor Ihrem Termin.

Standorte

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Beim Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW darf man sich seine Arbeitszeit selbst einteilen. Es gibt also keine verpflichtende Kernarbeitszeit. Somit ist eine gute Work-Life-Balance absolut gegeben. Auch die Zusammenarbeit und der Zusammenhalt zwischen den Kollegen ist super.
Die Projekte, in denen ich mitwirke, sind spannend und abwechslungsreich. Man ist an allen Bauphasen verschiedener öffentlicher Bauten (vom Laborgebäude bis zum Verwaltungsgebäude) mit beteiligt.
Bewertung lesen
Die flexible Arbeitszeit. Der sichere Arbeitsplatz. Vereinbarkeit von Familie und Arbeit, unabhängig davon ob es das klassische Familienbild ist oder ob man wegen Partner/in, Eltern oder anderen Verwandten die Arbeitszeit flexibel gestalten muss..anstatt Urlaub zu nehmen. Bei Krankzeiten wird gefragt ob geholfen werden kann.
Bewertung lesen
Homeoffice ist möglich, Gleitzeit erlaubt etwas Spielraum in Bezug auf Work-Life-Balance (abhängig von Führungskraft)
Bewertung lesen
Autonome, eigenverantwortliches Arbeiten. Der Slogan Freiräume nutzen passt.
Bewertung lesen
Alle gesetzlichen Vorgaben werden eingehalten und noch mehr! Sehr flexibel
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 73 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Die politischen und Entscheidungen der jeweiligen Ministerien müssen den Mitarbeitern besser vermittelt werden
Bewertung lesen
Manchmal langwierige bürokratische Vorgänge. Manchmal sieht die obere Leitung Änderungen vor, welche aber für die die es ausführen müssen unpraktikabel sind.
Bewertung lesen
Die Niederlassung in Münster ist sehr zentral. Man muss sich also darauf einstellen, dass Parkplätze Mangelware sind.
Bewertung lesen
Sehr viele Neuerungen; viele interne Emails
Bewertung lesen
Viele Vorgänge zu stark reguliert.
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 42 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Direkter und transparenter kommunizieren, insbesondere zwischen Zentrale und Niederlassung
Bewertung lesen
Den Menschen im Betrieb eine größere Wertschätzung zeigen.
Interne Prozesse verschlanken und beschleunigen.
Die Führungskräfte und Personalabteilung mehr auf dem sozialen Auge schulen
Bewertung lesen
Arbeitnehmern mit Berufserfahrung/ Qualifikationen z.b. Meister/Techniker die gleichen Möglichkeiten wie einem studierten Arbeitnehmer, teilweise ohne erworbener Berufserfahrung ermöglichen/bieten.
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 47 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Work-Life-Balance

4,6

Der am besten bewertete Faktor von Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW ist Work-Life-Balance mit 4,6 Punkten (basierend auf 45 Bewertungen).


Keine Kernarbeitszeiten, extrem familienfreundlich, in Zeiten der Pandemie Aussetzung der Arbeitszeiterfassung zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
5
Bewertung lesen
Anhand meiner persönlichen Erfahrungen kann ich hier nur positives Feedback geben. Homeofficelösungen werden vorangetrieben
5
Bewertung lesen
3 Tage Home Office 2 Tage Zuhause
5
Bewertung lesen
Dank Home Office
5
Bewertung lesen
Ein Stern Abzug; Work-Life-Balance abhängig von der Führungskraft
4
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Work-Life-Balance sagen? 45 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Image

3,1

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW ist Image mit 3,1 Punkten (basierend auf 40 Bewertungen).


Unverständlich schlecht, BLB ist Spielball der Politik
3
Bewertung lesen
Bei Kunden nicht beliebt. Korruptionsaffäre belastet die Mitarbeiter.
1
Bewertung lesen
In der öffentlichen Wahrnehmung nicht immer gut.
schlecht, aber jeder kann etwas dafür tun, dass es besser wird.
Teilweise der starren Strukturen einer Behörde geschuldet. Wenig Entscheidungsfreudigkeit seitens der Ministerien und der GF, da es sich um Steuergelder handelt.
2
Bewertung lesen
Der BLB ist allgemein in der Öffentlichkeit kaum bekannt. Die Funktion des BLB ebenso wenig. Durch die Trägheit der Arbeitsprozesse ist der BLB bei "Kunden" / Mietern weniger beliebt.
3
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Image sagen? 40 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,9

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,9 Punkten bewertet (basierend auf 39 Bewertungen).


Eigene Fortbildungseinrichtung. Externe Weiterbildung schwierig und nur für ausgewählte Personen.
4
Bewertung lesen
Karriereförderung gibt es theoretisch, aber umgesetzt wird sie nicht.
2
Bewertung lesen
Karriereprogramme für alle die sich weiterentwickeln wollen.
So viele Angebote und Fortbildungen wurde in keinem Unternehmen der freien Wirtschaft ermöglicht
5
Bewertung lesen
Der Lichthof bietet allerhand
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 39 Bewertungen lesen

Gehälter

59%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 129 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Projektmanager:in14 Gehaltsangaben
Ø56.500 €
Facility Manager11 Gehaltsangaben
Ø51.200 €
Ingenieur:in10 Gehaltsangaben
Ø58.700 €
Gehälter für 18 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW
Branchendurchschnitt: Bau/Architektur

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Sich kollegial verhalten und Bürokratisch auf Regeln achten.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW
Branchendurchschnitt: Bau/Architektur
Unternehmenskultur entdecken

Awards