Navigation überspringen?
  

Boehringer Ingelheimals Arbeitgeber

Deutschland,  4 Standorte Branche Medizin / Pharma
Subnavigation überspringen?
Boehringer IngelheimBoehringer IngelheimBoehringer IngelheimVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 533 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (297)
    55.722326454034%
    Gut (106)
    19.887429643527%
    Befriedigend (95)
    17.823639774859%
    Genügend (35)
    6.5666041275797%
    3,80
  • 40 Bewerber sagen

    Sehr gut (14)
    35%
    Gut (6)
    15%
    Befriedigend (12)
    30%
    Genügend (8)
    20%
    3,07
  • 15 Azubis sagen

    Sehr gut (13)
    86.666666666667%
    Gut (1)
    6.6666666666667%
    Befriedigend (1)
    6.6666666666667%
    Genügend (0)
    0%
    4,30

Firmenübersicht

Boehringer Ingelheim zählt weltweit zu den 20 führenden Pharmaunternehmen und beschäftigt mehr als 50.000 Mitarbeitende. Hauptsitz des 1885 gegründeten Familienunternehmens ist Ingelheim am Rhein. Die Tätigkeitsschwerpunkte liegen in der Forschung, Entwicklung, Produktion und im Marketing neuer Medikamente mit hohem therapeutischem Nutzen für die Humanmedizin und die Tiergesundheit. In Deutschland ist Boehringer Ingelheim neben dem Stammsitz in Ingelheim an den Standorten Biberach an der Riss, Dortmund und Hannover vertreten: 

Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG – Ingelheim
Von hier aus erfolgt die Steuerung des weltweiten Unternehmensverbandes. Der Standort umfasst neben der zentralen Administration auch Produktionsbetriebe sowie die Logistik. 

Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG – Biberach an der Riss
Auf dem modernen Forschungscampus findet ein großer Teil der eigenen Forschung und Entwicklung statt – von der Idee bis zur Marktreife. 

Boehringer Ingelheim microParts GmbH – Dortmund 
Das Tochterunternehmen fertigt am Standort Dortmund exklusiv den innovativen Tascheninhalator Respimat® Soft Inhaler und versorgt somit den Weltmarkt. 

Boehringer Ingelheim Veterinary Research Center GmbH & Co. KG – Hannover
Am vierten deutschen Standort werden innovative Impfstoffe für Nutztiere erforscht und entwickelt – unter anderem für Schweine und Rinder. 

Ein wichtiger Bestandteil der Unternehmenskultur von Boehringer Ingelheim ist die Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung. Dazu zählt das weltweite Engagement in sozialen Projekten – beispielsweise im Rahmen der Initiative „Making More Health“ – oder der fürsorgliche Umgang mit den eigenen Mitarbeitenden. Respekt, Chancengleichheit und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie bilden dabei die Basis des Miteinanders. Außerdem steht bei allen Aktivitäten des Unternehmens der Schutz und Erhalt der Umwelt im Fokus.

Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Umsatz

2016: 15,9 Mrd. Euro

Mitarbeiter

mehr als 50.000 weltweit, davon rund 15.100 am Standort Deutschland

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Das innovative Produkt-Portfolio von Boehringer Ingelheim besteht aus verschreibungspflichtigen Medikamenten, Selbstmedikationspräparaten, Biopharmazeutika sowie Produkten rund um die Tiergesundheit.

Verschreibungspflichtige Medikamente:
Verschreibungspflichtige Medikamente bilden den Schwerpunkt der Tätigkeit von Boehringer Ingelheim. Die therapeutischen Gebiete sind vorwiegend Atemwegserkrankungen, kardiometabolische Erkrankungen und neurologische Erkrankungen, die auch Forschungsgebiete von Boehringer Ingelheim sind.

Biopharmazeutika:
Zum Biopharmazie-Segment gehören die maßgeschneiderte Auftragsentwicklung und -herstellung für die biopharmazeutische Industrie sowie die Bereitstellung der gesamten biopharmazeutischen Prozesskette – von der genetischen Entwicklung der Zelle bis zum marktfähigen Arzneimittel im wirtschaftlichen Maßstab.

Tiergesundheit:
Im Bereich der Tiergesundheit erfolgt neben der Produktion von innovativen Wirkstoffen und Formulierungen auch die kontinuierliche Arbeit an der Optimierung der Arzneimittelsicherheit sowie der Anwendungsvereinfachung.

Perspektiven für die Zukunft

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Boehringer Ingelheim werden gezielt in ihrer persönlichen und fachlichen Entwicklung gefördert. Dahinter steckt der Gedanke, dass man nur durch kompetente und motivierte Mitarbeitende auch langfristig erfolgreich bleiben kann. Boehringer Ingelheim investiert daher viel in das Know-how und die Arbeitsweise seiner Mitarbeitenden: Dazu gehört zum Beispiel das Arbeiten nach Lead & Learn-Prinzipien, aber auch spezielle Leadership Development-Programme sowie die BI-Academy mit einem umfassenden Angebot an internen Schulungen, Trainings und Veranstaltungen zu verschiedenen Themen.

Darüber hinaus verfügt Boehringer Ingelheim über ein international wettbewerbsfähiges Produkt-Portfolio und ist strategisch bestens aufgestellt. Als finanziell stabiles und unabhängig agierendes Unternehmen kann es zukünftigen Herausforderungen optimistisch entgegensehen.

Benefits

► Flexible Arbeitszeiten

► Homeoffice

► Kantine

► Essenszulagen

► Betriebskindergarten

► Betr. Altersvorsorge

► Barrierefreiheit

► Gesundheitsmaßnahmen

► Betriebsarzt

► Coaching

► Parkplatz

► gute Verkehrsanbindung

► Mitarbeiterrabatte

► Firmenwagen

► Mitarbeiterhandys

► Mitarbeiterevents

► Internetnutzung


Weitere Lohnnebenleistungen:

Maßnahmen zu Unterstützung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind bei Boehringer Ingelheim fest etabliert. Wir bieten ihnen zum Beispiel:

  • Teilzeitarbeit, flexible Arbeitszeiten, mobiles Arbeiten, Telearbeit, Jobsharing, Blockteilzeit 
  • Talent Management, individuelle Qualifizierungs- und Entwicklungsmaßnahmen 
  • Familienbewusste Arbeitsbedingungen 
  • Betriebliche Altersversorgung – arbeitgeber- und arbeitnehmerfinanziert 
  • Fitness- und Gesundheitszentrum, Betriebssportgruppen 
  • Medizinische Versorgung durch Werksarzt 
  • Medizinische Beratung und Betreuung 
  • Unterstützung von Familien durch z.B. Kinderbetreuung, Ferienakademie für Schulkinder und Kinderbetreuung in Ausnahmesituationen 
  • Mitnahme-Essen 
  • Reinigungs- und Wäscheservice 
  • Unterstützung bei betriebsbedingten Umzügen 
  • Möblierte Appartements und Wohnungen zur Kurzzeitmiete 
  • Darlehen für den Bau und Erwerb eines Eigenheim, Renovierungen, Anschaffungen eines PKWs, Mietkaution 
  • Schuldnerberatung

4 Standorte

Standorte Inland

4 Standorte im Inland

Standorte Ausland

146 verbundene Unternehmen weltweit

Impressum

Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG
Binger Straße 173
D-55216 Ingelheim am Rhein

Handelsregister
Registergericht Mainz HR A 22206
vertreten durch die Komplementärin Boehringer Ingelheim Deutschland GmbH;
Geschäftsführung: Stefan Rinn (Vorsitzender),
Ursula Fuggis-Hahn, Ralf Gorniak, Michael Klein, Dr. Martin Wanning;

Vorsitzender des Aufsichtsrates: Dr. Joachim Hasenmaier;
Sitz: Ingelheim am Rhein; Registergericht Mainz: HR B 23260

USt.Id.-Nr. DE 143290578
Telefon: +49 61 32 77 0
Telefax: +49 61 32 77 30 00
E-Mail:  jacqueline.berlin@boehringer-ingelheim.com


http://www.boehringer-ingelheim.de/muc/footer/imprint.html

Für Bewerber

Videos

Innovation braucht Offenheit ? Diversity & Inclusion bei...
Discover -- Traineeprogramme bei Boehringer Ingelheim
Boehringer Ingelheim -- Was uns antreibt

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

  • Controlling/Finanzen 
  • Einkauf/Beschaffung 
  • Forschung & Entwicklung 
  • IT 
  • Logistik 
  • Marketing 
  • Medizin/Zulassung 
  • Personal 
  • Produktion 
  • Qualitätsmanagement 
  • Technik/Umweltschutz 
  • Vertrieb/Außendienst 

Weitere Informationen zum Thema Karriere bei Boehringer Ingelheim finden Sie auf www.boehringeringelheim.de/karriere und im Global Job Portal auf http://careers.boehringer-ingelheim.com

Gesuchte Qualifikationen

Wir wünschen uns Bewerberinnen und Bewerber, die neben den anforderungsbezogenen Einstellungskriterien auch eine Vielzahl an Soft Skills mitbringen. Dazu zählen beispielsweise eine ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit, ein hohes Maß an Eigeninitiative, Kreativität, Flexibilität, Begeisterungsfähigkeit und Durchsetzungsvermögen. Weitere wichtige Voraussetzungen sind ein sicherer Umgang mit komplexen Aufgaben sowie die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen und Veränderungen mitzugestalten.

Gesuchte Studiengänge

Wir suchen Bewerberinnen und Bewerber aus den Bereichen Naturwissenschaften, Ingenieurwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Informatik, Biotechnologie, Pharmazie, Medizin und Tiermedizin.

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Boehringer Ingelheim verfügt über eine starke eigene Forschung und Entwicklung. Hier ergeben sich für interessierte Bewerberinnen und Bewerber anspruchsvolle, herausfordernde Aufgaben mit vielfältigen Perspektiven zur Weiterentwicklung – sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene. Außerdem profitieren Boehringer Ingelheim-Mitarbeitende von zahlreichen attraktiven Benefits rund um die Themen Beruf und Familie, Arbeitszeit und Gesundheit.

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Das Miteinander bei Boehringer Ingelheim ist von gegenseitigem Respekt und Verantwortung für den anderen geprägt. Jeder Einzelne trägt an seiner Stelle dazu bei, durch Innovation Werte zu schaffen, übernimmt Verantwortung für sein Handeln und steht für andere ein. Auch Vielfalt wird bei Boehringer Ingelheim bewusst gefördert und geschätzt: Sie eröffnet neue Sichtweisen, treibt innovatives Denken und kreative Lösungsansätze voran. Innerhalb des Unternehmens gibt es daher zahlreiche Möglichkeiten des Austausches zwischen den unterschiedlichen Kulturen, Hintergründen und Ansichten.

Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Boehringer Ingelheim baut auf das Engagement, die Innovation und die Energie der eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. In einer guten Balance zwischen Arbeit und Privatleben sieht man einen wichtigen Schlüssel zum unternehmerischen Erfolg und der Zufriedenheit am Arbeitsplatz. Boehringer Ingelheim ermutigt Mitarbeitende dazu, bestehende Prozesse zu verbessern, dabei neue Wege zu gehen und sich Herausforderungen zu stellen. Zusammenarbeit und Wissensaustausch sind genauso wichtig wie Offenheit gegenüber anderen Perspektiven sowie ein respektvoller Umgang miteinander.

Bewerbungstipps

Unser Rat an Bewerber

Unabhängig davon, für welche Form des Einstiegs Sie sich bei Boehringer Ingelheim bewerben – ob für ein Trainee- oder Post-Doc-Programm, eine Abschlussarbeit, einen Direkteinstieg oder ein Praktikum: Seien Sie authentisch und natürlich, zeigen Sie Initiative und überzeugen Sie uns mit dem richtigen Maß an Selbstvertrauen und Leidenschaft für Ihr Themengebiet.

Bevorzugte Bewerbungsform

Im Global Job Portal von Boehringer Ingelheim können Sie auf unsere aktuellen Stellenausschreibungen zugreifen und sich jederzeit direkt online bewerben.

Auswahlverfahren

Unsere Auswahlverfahren variieren je nach zu besetzender Position. In der Regel werden geeignete Kandidatinnen und Kandidaten nach einem erfolgreichen Telefoninterview zum persönlichen Gespräch eingeladen. In diesen Gesprächen lernen Sie uns und wir Sie besser kennen.

In unseren Assessment Centern können Bewerberinnen und Bewerber durch eine hohe Methodenvielfalt ihre besonderen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Dort werden sie von mehreren Personen aus den Fachbereichen bewertet und erhalten eine direkte Rückmeldung zu ihren Ergebnissen.

Boehringer Ingelheim Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,80 Mitarbeiter
3,07 Bewerber
4,30 Azubis
  • 03.März 2019 (Geändert am 05.März 2019)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Es hängt davon an in welchem Bereich man tätig ist und sollte nicht pauschalisiert werden. So kann die Atmosphäre gut oder eben sehr schlecht sein.
Allerdings merkt man einen deutlichen Wandel zur einer schleichenden Verschlechterung in den letzten Jahren was auch dem geschuldet ist das man bei Einstellungen oder Besetzungen gerade für Management Positionen nicht immer die richtigen Personen ausgewählt hat. Manche sind einfach überfordert im Management mit Ihren Aufgaben.

Querdenker, Hinterfrager und Leute mit einem anderen Mindset als vom Management vorgegeben haben es hier sehr schwer da dies nicht erwünscht wird. Allerdings wird die Open Door Policy und das offene Feedback gerne Management Like verkündet. Feedback aber immer nur gerne nach unten und NIE nach oben.
Fehler werden gerne nach unten delegiert und sanktioniert aber Manager dürfen sich Fehlentscheidungen ohne Konsequenzen leisten und werden dafür noch befördert oder wegdelegiert.

Vorgesetztenverhalten

In einigen Bereichen sind manche mit Ihren Aufgaben als Vorgesetzte teils massiv überfordert. Mikromanagement gepaart mit Nichtwissen. Bei der Auswahl von Vorgesetzten wurde in den letzten Jahren kein Wert mehr auf fachliche Expertise gelegt sondern reines People Management überwiegt hier. Vorgesetzte haben keinerlei Ahnung mehr über fachliche Zusammenhänge und können damit keine strategischen Entscheidungen oder Visionen mehr erarbeiten. Status ist wichtiger als Kompetenz und das wird auch deutlich zum Ausdruck gebracht.

Kollegenzusammenhalt

Auf Mitarbeiterebene gut.
Im Management agieren leider Fürsten in Ihren Bereichen und Statusgebaren überwiegt rationalen Gedanken der Zusammenarbeit.

Interessante Aufgaben

Man kann sich vielfältig verwirklichen auch wenn teils der Druck sehr hoch ist unter bestimmten Rahmenbedingungen zu arbeiten (Budgetkürzungen, keine Strategie - on demand Visionens....)
Allerdings tritt nach Jahren eine Stagnation ein da teils interessante Aufgaben von anderen Abteilungen mehr und mehr übernommen werden oder gar ins Ausland verlagert werden. Dann bleiben nur noch stupide Tätigkeiten über.

Kommunikation

Gut auch wenn man teils manche Informationen erst verspätet auf Mitarbeiterebene ankommen.
Kommunikation einiger Führungskräfte ist katastrophal da man der Meinung ist Wissen ist Macht und man behält sich vor was man wie kommuniziert.
Mangels sozialer Kompetenz und Empathie kann es durchaus vorkommen das auch geschrien wird.

Gleichberechtigung

Habe ich nie erlebt das Frauen benachteiligt wurden. Top als Arbeitgeber hier.

Umgang mit älteren Kollegen

Auch hier keine nachteiligen Aussagen. Alter spielt keine Rolle.

Karriere / Weiterbildung

Es gibt nur den Weg ins Management zu gehen gerade in der IT. Die Rolle als Expert wird immer schlechter bewertet. Leider werden dort im Management eben nur Leute mit einem bestimmten Rollenprofil befördert wo fachliche Expertise als Kriterium nicht vorkommt.
Ohne Beziehungen hat man hier keine Chance aufzusteigen. Interne HR System für Talentmanagement liegen theoretisch vor werden aber nicht genutzt. Talente werden nicht gezielt entwickelt sondern eher in "anspruchsvollen" Projekten "verheizt".

Gehalt / Sozialleistungen

Pharma zahlt schon sehr gut, pünktlich und Lohnsteigerungen sind möglich.

Arbeitsbedingungen

Open Space meets Einzelbüro aber für jeden gibt es einen guten Arbeitsplatz mit guter Ausstattung.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Hier wird viel Wert darauf gelegt.

Work-Life-Balance

Vielfältige Angebote über Home-Office, Urlaubsausgleichskonten....

Image

Nach aussen sehr gut und die Firma wird auch sehr gut wahrgenommen.
Intern liegt vieles am Management und da an wenn man berichtet siehe Vorgesetzenverhalten.

Verbesserungsvorschläge

  • 360 Grad Feedback endlich einführen um Führungskräfte ohne soziale wie fachliche Kompetenz zu entlarven
  • Klare Richtlinien definieren an Führungskräfte was fachliche Kompetenzen einschliesst.

Pro

- Work-Live Balance mit flexibler Arbeitseinteilung
- Arbeitsplatz
- Kantine

Contra

- Management Kultur
- Fürstentümer und Status Quo erhalt im Management überwiegt Interessen der Firma
- Keine strategischen Visionen in einigen Bereichen mangels Expertise
- Keine offene Feedback Kultur

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    Boehringer Ingelheim GmbH
  • Stadt
    Ingelheim am Rhein
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2010
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • 29.Jan. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Es hängt sicherlich ganz davon ab, in welcher Abteilung man tätig ist. Aber die Arbeitsatmosphäre nimmt exponentiell ab, je näher man den globalen Prozessen kommt. Die Boehringer Mega Struktur namens "GBS" (Global Business Services) wird nicht umsonst intern auch "Haifisch Becken" genannt.

Vorgesetztenverhalten

Ich habe seit 2011 mehrfach die Abteilungen in BI gewechselt und einige Umbrüche seitdem miterlebt. Das Verhalten der Vorgesetzten ist dabei die eine Sache, die qualitativ am Meisten abgenommen hat. Geballte soziale Inkompetenz sitzt oft auf einem enormen Ego. Ich habe Abteilungsleiter ihre Kündigung einreichen sehen, als Drohmittel, um diese wieder zurück zu ziehen, als man ihrer Forderung nachkam.

Kollegenzusammenhalt

Kleine Gruppen halten noch zusammen, ansonsten ist Boeheringer in den letzten Jahre zu einer reinen Ellenbogenkultur verkommen. Vorgesetzte die wörtlich mit "dem Ende der Karriere" drohen und Abteilungsleiter, die sich für die Manifestation der Firma halten. Auf der einen Seite hat man zu viel Fluktuation, auf der anderen Seite sitzen zu viele Dinosaurier im Management.

Interessante Aufgaben

Die Herausforderungen vor die man gestellt wird sind oft durchaus interessant. Die Restriktionen von oben allerdings, auch oft sehr drückend und wissentlich an Qualität und Compliance vorbei.

Kommunikation

In keiner Firma habe ich mehr Leute schreien und drohen gehört. Vor allem in der oben erwähnten Abteilung.

Gleichberechtigung

In der Hinsicht ist die Firma gut ausbalanciert.

Umgang mit älteren Kollegen

Es wird in der Regel nicht auf das Alter referenziert bzw. unterschieden.

Arbeitsbedingungen

Büros / Plätze und Klima sind in der Regal angenehm.

Work-Life-Balance

Definitiv ein Pluspunkt. Man ist sehr flexibel und remote Arbeiten ist kein Problem.

Image

Da die Firma noch in privater Hand ist, können sich Manager und Abteilungsleiter sehr, sehr viele Fehltritte leisten. Es ist nicht ungewöhnlich, dass sich wichtige Projekt Timelines 6, 7 oder 8 Mal verschieben, ohne Konsequenzen. Gerade im Global Business Service ist die Führung so desolat und fern ab jeder Realität, dass man oft beide Augen und Ohren geschlossen halten sollte. Qualifikationen auf Papier zählen definitiv mehr als Arbeitserfahrungen oder erbrachte Leistungen und so werden oft Leute befördert, die keinerlei Sozialkompetenzen besitzen und oft nur sehr schlecht mit anderen Menschen umgehen können.

Verbesserungsvorschläge

  • Manager, die keine Firmeninteressen mehr kennen, sondern nur noch ihre eigenen, bzw. die ihrer Abteilung, sollten schnellstmöglichst ersetzt werden. "Geheime" Compliance Umfragen der gewöhnlichen Mitarbeiter durchführen, da würde so Einiges ans Tageslicht kommen.

Pro

Die flexible Arbeitskultur.

Contra

Abteilungsinteressen größer Firmeninteressen.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
1,00
  • Firma
    Boehringer Ingelheim
  • Stadt
    Ingelheim
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Freelance/Freiberuflich
  • 09.Juli 2018 (Geändert am 12.Sep. 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Arbeitspakete werden sehr oft als A Projekte betitelt. Alles ist von oberster Priorität. Entscheidungen teilweise nicht von langer Lebensdauer. Zeitdruck und Personalknappheit durch Fehlplanungen. Nachbesetzungen von freiwerdenden Stellen sehr langsam. Firma hat innerhalb der Abteilungen Rollen vergeben Koordinator, Spezialist, Operator, ... d.d. arbeiten Kollegen nicht zusammen sondern nur bis an Zuständigkeitsgrenze. Hoher Neidfaktor.

Vorgesetztenverhalten

Sehr schlecht.
Führungskraft kommt von führen. Was hier leider fehlt. Entweder ist keine führung da oder die Vorgestzten sind zu streng.
Es sind alle per DU. Was ich persönlich schwierig finde. Die Hirachrieebenen sind nicht spürbar. Außer es läuft etwas schief... dann aber...

Kollegenzusammenhalt

Zunehmend schlechter. Neid, Egoismus, Grüppchenbildung, Misstrauen.
Jeder ist sich selbst am nahesten.
Wer ein Netzwerk sich geschaffen hat (Sportgruppe, Kumpels, ...) kann gut überleben. Kollegen die wenig vernetzt sind bleiben auf der strecke.

Interessante Aufgaben

Ja, die gibt es wirklich bei Boehringer genügend. Vernetztes Wissen ist notwendig.
Schade nur, das einem durch den verlangsamten Kommunikationsapperat die Arbeit erschwert wird.

Kommunikation

Der offizielle Dienstweg dauert sehr lange. Daher ist die Kommunikation sehr schleppend. Führungskräfte entscheiden zu wenig. Kaum klare Ansagen.
Flurfunk funktioniert oftmals besser. Ist aber mit Fehlinfo versehen. daher nicht zu verwenden. Teilweise wird mehr auf Flurfunkinfo acht gegeben wie auf die offizielle Info.

Gleichberechtigung

Es gibt viele Frauen in Führungspositionen.

Umgang mit älteren Kollegen

Keine persönlichen Erfahrungen. Aber das was ich mitbekommen habe passt glaub schon.

Karriere / Weiterbildung

TOP
Hier zeigt Boehringer sich echt fair.
Schade, dass der Mitarbeiter diese Weiterbildung aber aktiv selbts ansteuern muss. Führungskräfte entwickeln dies nicht mit dem Mitarbeiter.
Azubis werden gut behandelt. Hier ist die Ausbildung noch etwas Wert.

Gehalt / Sozialleistungen

TOP
Gutes Gehalt, Prämie, Weihnachtsgeld, Altersvorsoge, andere Benefits gegeben

Arbeitsbedingungen

Wenn man den zwischenmenschlichen hick hack weglässt würde ich sagen, ist es ok.
Für Arbeitssiherheit oder andere Verbesserungen zum Arbeitsablauf investiert die Firma schon etwas (sofern GMP Konform)

In der Produktion herrscht aber großer Zeitdruck und Personalmangel.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Umweltbewusst sein gut. Es gibt einige Projekte und der Campus ist mit schönen Pflanzen versehen.
Ich finde es könnte mehr für die Uwelt getan werden.
Sozailbewusstsein ok. Aber der Ton in manchen Abteilungen ist schon gewöhnungsbedürftig :-( Und das ist auch Sozialbewusstsein. Der Umgang mit Menschen.

Work-Life-Balance

BI bietet viele Freizeitanbeote und Gesundheitsangebote an. Aber es fehlte mir die Zeit diese zu nutzen.
Mehrarbeit wird erwartet. Felxibilität auch -- Urlaube verschieben
Interessen der Firma gehen vor. Durch Expertendenken, wird einem die unentbehrlichkeit klargemacht.
In der Produktion ist Teilzeitbeschäftigung nicht gerne gesehen. Produktionsnah kaum Homeoffice möglich.

Image

in der Pharmawelt gut...

Verbesserungsvorschläge

  • Mitarbeiter ernstnehmen. Der Mitarbeiter ist Mittelpunkt. Nicht Mittel . Personalführung ist genau so wichtig wie die Produktion. Den Führungskräften mehr Personalführungszeit zugestehen. Für klare Kommunikation sorgen. Rollen und Verantwortlichkeiten klar definieren.

Pro

Gute Bezahlung. Gute Förderung bei Weiterbildung, Mitarbeitervorteile

Contra

Stimmung in der Belegschaft. Zusammenarbeit der Abteilungen, Umgangston, Aktionismus, Konfliktmanagement, Personalführung

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Boehringer Ingelheim KG
  • Stadt
    Biberach an der Riß
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2018
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Bewertungsdurchschnitte

  • 533 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (297)
    55.722326454034%
    Gut (106)
    19.887429643527%
    Befriedigend (95)
    17.823639774859%
    Genügend (35)
    6.5666041275797%
    3,80
  • 40 Bewerber sagen

    Sehr gut (14)
    35%
    Gut (6)
    15%
    Befriedigend (12)
    30%
    Genügend (8)
    20%
    3,07
  • 15 Azubis sagen

    Sehr gut (13)
    86.666666666667%
    Gut (1)
    6.6666666666667%
    Befriedigend (1)
    6.6666666666667%
    Genügend (0)
    0%
    4,30

kununu Scores im Vergleich

Boehringer Ingelheim
3,77
588 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Medizin / Pharma)
3,12
55.371 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,38
3.350.000 Bewertungen