Navigation überspringen?
  

DXC Technologyals Arbeitgeber

Deutschland Branche EDV / IT
Subnavigation überspringen?
DXC TechnologyDXC TechnologyDXC Technology

Bewertungsdurchschnitte

  • 165 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (42)
    25.454545454545%
    Gut (26)
    15.757575757576%
    Befriedigend (56)
    33.939393939394%
    Genügend (41)
    24.848484848485%
    2,86
  • 6 Bewerber sagen

    Sehr gut (2)
    33.333333333333%
    Gut (1)
    16.666666666667%
    Befriedigend (2)
    33.333333333333%
    Genügend (1)
    16.666666666667%
    3,10
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Firmenübersicht

Unsere Mission ist es, Kunden durch den rasanten Wandel zu begleiten und sie zu unterstützen, die vielfältigen Möglichkeiten der Technologie in messbare Erfolge zu verwandeln.

 

Über uns: DXC Technology ist der weltweit führende unabhängige End-to-End IT-Dienstleister. Wir unterstützen unsere Kunden dabei, die vielfältigen Möglichkeiten der Technologie in messbare Erfolge zu verwandeln.

Aus dem Zusammenschluss von CSC und der Enterprise Services Sparte von Hewlett Packard Enterprise geboren, sind wir ein 25-Mrd.-USD-Unternehmen, das für annähernd 6.000 privatwirtschaftliche und öffentliche Organisationen in 70 Ländern arbeitet.

Dank unserer technologischen Unabhängigkeit, globalen Präsenz und unserem ausgedehnten Partnernetzwerk bieten wir leistungsstarke Next-Generation IT-Services und Lösungen. Wir sind darüber hinaus bekannt als eines der besten Corporate-Citizen-Unternehmen der Welt. Unsere erstklassigen Fachkräfte sind die wichtigste Quelle für unsere Innovationen. Sie unterstützen unsere Kunden in enger Zusammenarbeit, ihre Unternehmen für die Zukunft fit zu machen, ohne dabei das Bewährte anzutasten. Unsere eigene Expertise wird zusätzlich durch Partnerschaften mit führenden Technologieunternehmen ergänzt.

Weitere Informationen finden Sie unter www.dxc.technology/de

Es ist Zeit, Wandel neu zu bewerten.

Denn nur so wird es gelingen, Ihr Geschäft wirklich zu verändern. Exponentieller Wandel bedeutet exponentiell mehr Chancen, wenn es gelingt, die vielfältigen Möglichkeiten der Technologie zu nutzen.

DXC Technology hat mehr Unternehmen durch Transformationsprozesse begleitet als als jeder andere IT-Services-Anbieter. Unsere Unabhängigkeit hat oberste Priorität. Erst durch sie können wir die besten und innovativsten Technologiepartner zusammenbringen und gemeinsam innovative Ideen und Lösungen für unsere Kunden entwickeln. Wir bringen Experten mit ihrem erstklassigen Know-how rund um den Globus zum Einsatz. Haben wir die richtigen Teams, die richtige Technologie und die richtigen Lösungen zusammengestellt, fokussieren wir uns ganz auf den für unseren Kunden optimalen Lösungsweg.

Unsere Teams werden zu Ihren: Wir arbeiten genau so hart an Ihrem Geschäftserfolg in Zeiten des Wandels, wie Sie selbst. Unser Ziel ist es, Ihr Unternehmen bestmöglich in die Zukunft zu begleiten. Mit minimiertem Risiko und messbar positiven Ergebnissen – damit die Zukunft in Ihrer Hand liegt.

In a time of change, thrive with DXC Technology.

Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Unternehmensinfo

Standort


  • Schickardstraße 32
    71034 Böblingen
    Deutschland

Für Bewerber

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Die IT verändert sich – und wir mit ihr. Deswegen suchen wir frische Köpfe, die mit uns gemeinsam die Zukunft gestalten wollen. Wenn Sie zur nächsten Generation eines weltweit führenden Unternehmens für Next-Generation-IT-Dienstleistungen und -Lösungen gehören möchten, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Unsere Kolleginnen und Kollegen sind in diversen Bereichen und Themen tätig:

  • Applications
  • Analytics
  • Business Process Services
  • Cloud
  • Consulting
  • Enterprise and Cloud Applications
  • Security
  • Workplace & Mobility

Gesuchte Qualifikationen

Wir  suchen motivierte und ehrgeizige Persönlichkeiten mit ausgeprägter Kundenorientierung, Flexibilität und einer grossen Portion Teamgeist. Eine hohe Affinität zur IT, analytisch-konzeptionelles Denkvermögen und sehr gute Englisch- sowie Deutschkenntnisse gehören zu den weiteren erforderlichen Qualifikationen. Für Positionen mit Umsetzungskompetenz sind zudem spezifische Software- oder Programmier-Kenntnisse gefragt, wie zum Beispiel SAP, Java, JavaScript, C oder C++. 

Sie wollen sich weiterentwickeln und Ihr Potenzial entfalten? Sie interessieren sich für Kunden, Menschen und Organisationen, Prozesse und IT? Dann passen Sie zu uns. Und wir zu Ihnen. 



DXC Technology Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,86 Mitarbeiter
3,10 Bewerber
0,00 Azubis
  • 24.Jan. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Keine klaren Aufgaben und eine große Ungewissheit die sich natürlich auf die Atmosphäre stark auswirkt. Niemand ist sicher und jeder sieht schon die nächste Entlassungswelle kommen ..

Vorgesetztenverhalten

Wenn ein Vorgesetzter eine lange Zeit nicht einmal weiß das man existiert, ist das schon traurig. Auch die Kommunikation ist sehr sporadisch gestaltet. Von vorne wird einem vieles zugesichert und danach gleich wieder vergessen. Manchmal hatte ich das Gefühl das einem nur etwas versprochen wird, damit man noch etwas bleibt .. Gehalten wurde nie etwas.

Kollegenzusammenhalt

In der eigenen Abteilung echt gut, alles drum herum sehr kalt und kaum einer kennt sich. Liegt daran das viele der bekannten Mitarbeiter ihre Zelte zusammen gepackt haben und das sinkende Schiff verlassen. Viele neue Leute die aber meist nach kurzer Zeit auch wieder gehen ..

Interessante Aufgaben

Eintönig, öde und langweilig. Wie auch bei den Vorgesetzten wird hier einem immer versprochen das es sich bessern wird - wird es sich aber nicht. Wer jedoch auf Fließbandarbeit steht und das über Jahre, wird hier sicherlich seinen Spaß daran finden.

Kommunikation

Intern ab und zu ganz in Ordnung, wobei die internen Gespräche der Abteilung seine Grenzen kennt. Abstimmung mit Management eine glatte Katastrophe. Schlimmer ist es jedoch nur noch mit anderen Verantwortlichen oder auch Abteilungen zu kommunizieren. Oftmals gibt es auf Anfragen einfach gar keine Antwort, auch Anrufe werden ignoriert.

Gleichberechtigung

Ab und an sieht man auch mal eine Frau bei DXC, größtenteils sind es jedoch ganz klar Männerdomänen die hier vorherrschen.

Umgang mit älteren Kollegen

Miserabel! Werden versucht aus der Firma zu ekeln und mit billigen Abfindungen abgespeist. Natürlich gibt es aber auch ältere Kollegen die noch gerne gehalten werden, das nimmt aber kontinuierlich ab.

Karriere / Weiterbildung

Karriere wird einem immer wieder erzählt das wenn man sich ganz ganz dolle anstrengst man sicherlich auch aufsteigen wird. Kurz und knapp: Ebenso eine Hinhalte-Taktik wie sonst auch. Weiterbildungen sind nicht erwünscht und wenn mal eine angelegt werden soll, dauert dies mindestens ein ganzes Jahr bis es evtl. umgesetzt wird.
Individuelle Förderung gibt es nicht, auch wenn DXC damit wirbt eines der besten Weiterbildungsstrukturen zu besitzen - gibt es schlicht und ergreifend nicht.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt unterdurchschnittlich in der Branche. Einfach mal umschauen als MA, es gibt hunderte Firmen die mehr bieten. Sozialleistungen miserabel, kommt einem vor als müsste der MA das Spekulieren der Firma stützen

Arbeitsbedingungen

Graues Großraumbüro mit aufgestellten Trennwänden. Alte Laptops und nur die Mindestausstattung. DXC ist nicht in 2018/2019 angekommen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Kaffeebecher aus Plastik, Umrührer aus Holz und dazu noch ein hoher Papierverbrauch .. Dazu wird jeden Tag noch ein neues "Statement" als Poster gedruckt ..

Work-Life-Balance

An sich wäre das Potential da zu einer guten Work-Life-Balance .. Würde sich nicht jedes Jahr der Standort wechseln und damit ein höherer Fahrtaufwand entstehen

Image

DXC ist einfach nicht bekannt, auch wenn einem die Manager das vermitteln wollen. Kunden sowie ehemalige Kunden sind nicht sonderlich zufrieden mit der Umstrukturierung von der ehemaligen CSC mit HPE. Egal wem man von DXC erzählt, keiner kennt es oder wissen gar was dort gemacht wird.

Verbesserungsvorschläge

  • Dieses ständige hin und her beenden und ein festes Konzept aufstellen dem sie treu bleiben. Ebenso ist es wichtig die Kommunikation zu fördern und den Leuten zu vermitteln das dies ein ganz wichtiger Punkt ist. Das Leute aber frustriert sind ist kein Wunder, sonder das Ergebnis dieser chaotischen Umstrukturierung und des Auslastens von Kosten zum Nachteil hin der MA. Man kann einfach nicht erwarten das die MA, wohlgemerkt das größte Kapital einer Firma, ständig zufrieden sind und für ihre Firma alles geben, wenn man das dann wiederum nicht anerkennt. Es gibt seit Jahren nur 0-Runden in Sachen Gehalt und Förderung. Das müsste wirklich mal angegangen werden, wenn man die MA halten will die wirklich schon einiges an Fachwissen aufgebaut haben. Wichtig finde ich auch Leistungsgespräche zu halten und Mitarbeitern klare Ziele zu geben die sie verfolgen können. Fördert eure Azubis, neue sowie ältere Mitarbeiter und versucht ihre Stärken heraus zu kristallisieren. Es gibt einige wirklich gute Mitarbeiter die Potential haben, macht etwas daraus, denn genau diese Mitarbeiter sind euer wichtigstes Kapital! Hört auf Sie, auch wenn sie keine Führungskräfte oder Manager sind.

Pro

Gut ist die eigentlich freie Arbeitseinteilung und das eigentliche einbringen von Ideen, wenn dies jedoch an Lappalien scheitert läuft gewaltig was falsch in den internen Prozessen.
Sehr positiv sind auch manche Ausbilder mir persönlich aufgefallen, die versuchen im größten Chaos noch einiges für ihre Azubis zu richten. Jedoch muss man auch hier bemerken, das dies gefördert und belohnt werden sollte, damit die letzten Eckpfeiler nicht auch noch abwandern.

Contra

Die wirklich teils schwachsinnigen Prozesse die alles unnötigerweise verkomplizieren bis ins geht nicht mehr.
Die Kommunikation und Sturheit einiger Vorgesetzter sowie die nicht fähige klare Vermittlung von Aufgaben und Zielen. Wie soll denn ein neuer Arbeiter von A nach B kommen, wenn er weder weiß wo A liegt und B aufhört.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    DXC Technology
  • Stadt
    Bad Homburg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 17.Juli 2018 (Geändert am 30.Aug. 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Das Wissen, im selben Boot zu sitzen, schweißt irgendwie zusammen. Abzüglich der Orientierungslosigkeit in vielen Bereichen ist es für Techniker also ein 50/50.

Vorgesetztenverhalten

Jenseits von Teamleads, die oft Neulinge sind, ziemlich einödig.

Kollegenzusammenhalt

Versinken Menschen im Chaos, suchen sie sich Anker. Selbst von Projektmanagern kann man dank gesundem Fatalismus einen gewissen Zusammenhaltsfaktor erwarten.

Interessante Aufgaben

Irgendwie schafft es DXC ja, weiterhin interessante Projekte an Land zu ziehen. Haste gar keine Ahnung und ein dickes Fell: hier kann man sich dennoch weiterbilden.

Kommunikation

Tools funktionieren schlecht (bekannt: HPSM, aber auch andere Tools sind realitätsfern designt), für jede Arbeitsaufgabe gibt es dafür mindestens anderthalb im Mittel. Und letzten Endes "funktioniert" alles ohne Steuerung dafür über Mail - jeder Handgriff.

Gleichberechtigung

Nicht mehr und nicht weniger als anderswo auch. Abgesehen von manchen Ausreißern an Billigstandorten, für die DXC nichts kann, gibt es hier nichts zu beanstanden.

Umgang mit älteren Kollegen

Alter spielt augenscheinlich keine Rolle.

Karriere / Weiterbildung

DXC hat immer noch interessante Kunden. Als Sprungbrett vielleicht sogar eine Option, dickes Fell vorausgesetzt.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehaltstechnisch lässt sich DXC ihre fähigeren Mitarbeiter immerhin etwas kosten.
Über eine Geahltsentwicklung können vermutlich gar nicht so viele etwas sagen, da derzeit starke Fluktuation herrscht.

Arbeitsbedingungen

Man bekommt recht vollständige Umgebungen geliefert, aber deren Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit ist mit der gleichen "Qualität" und "Sorgfalt" designt wie so manche Kundenumgebung.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Managern ist bewusst egal, wieviel Überstunden man macht und ob zuwenig Personal und/oder qualifiziertes Personal vorhanden ist. Immerhin: Vergütungen sind (noch) kein Problem intern.

Work-Life-Balance

Nachhaltigkeit? Fehlanzeige. Den zweiten Stern gibt es für angenehme Flexibilität in Sachen Arbeitseinteilung und Home Office.

Image

Interessanterweise fruchtet die aggressive Selbstherrlichkeit draußen, unter die Haube schauen lässt sich DXC clevererweise nicht. Wer dort ist, merkt schnell, dass Zynismus, Fatalismus und Pragmatismus gute Charaktereigenschaften im täglichen Business sind.

Gefördert natürlich auch durch die omnipräsente Angabe von Größe- man sollte aber berücksichtigen, dass Teile von HPE sowie CSC hier zu einem firmenphilosophisch stark inhomogenen Moloch zusammengeweißt haben, der derzeit vor allem monströs in Außendarstellung investiert.

Verbesserungsvorschläge

  • Auflösung.
  • Anstatt der brachial vielen Werbeaktionen sollte Geld in Teambildungen in den oberen Etagen sowie in funktionierende Prozesse investiert werden, bei beidem gibt es langfristig fatale Defizite.

Pro

Taugt als Sprungbrett gegen ein Loch im Lebenslauf. Paradoxerweise immer noch interessante Kundenenvironments und hin und wieder technisch kompetente Engineers (auch wenn die selbst aus Billigstandorten wegfluktuieren), die man sich tunlichst suchen und warmhalten sollte.

Contra

Keine Kommunikationsstrukturen, Selbstherrlichkeit bei gleichermaßener Ahnungslosigkeit gegenüber den verkauften Dienstleistungen quer über große Teile des Projektmanagements, letztere fluktuieren auch zu stark um eine Richtung in das Unternehmen zu bringen. Der tägliche Kampf ist der mit E-Mails da Tools oft an Praktikabilität versagen. Zwar schweißt das katastrophale Chaos dieses Unternehmens zusammen, verdirbt aber über mehrere Jahre den Charakter (konnte ich schon bei mehreren Menschen beobachten).

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00
  • Firma
    DXC Technology
  • Stadt
    all
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Freelance/Freiberuflich
  • 24.Apr. 2018 (Geändert am 02.Mai 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

War immer froh beim Kunden zu sein. In der Niederlassung war die Atmosphäre bedrückend.

Vorgesetztenverhalten

Habe in den Jahren alles erlebt, von unterirdisch bis lobenswert. Die letzten Erfahrungen waren durchaus positiv, wenn man berücksichtigt, dass der Vorgesetzte auch nur ein kleines Licht ist.

Kollegenzusammenhalt

War viele Jahre im Unternehmen. Die letzten Jahre nur noch als Einzelkämpfer beim Kunden.
Über die Jahre hinweg sehr unterschiedliche Erfahrungen gemacht. In einigen Projekten war der Zusammenhalt sehr gut, in anderen herrschte das Ellbogenprinzip.

Interessante Aufgaben

Habe mich lange Zeit extrem bemüht aus der HOST-Ecke herauszukommen, war aber nicht möglich. Wer also Spezialwissen hat muss aufpassen, dass er nicht darauf versauert.
Habe früher (10 Jahre) öfters Weiterbildungen in "neue" Technologien genossen, aber ein Einsatz kam dann nie zu Stande.
Man wird immer da eingesetzt, wo man am meisten bringt.

Kommunikation

Die Hurra-Meldungen aus USA konnte man leider nicht in den Spam-Ordner verbannen.
Wenn man Relevantes erfahren will braucht man gute Kontakte. Kommunikation findet eigentlich nur privat oder innerhalb der Projekte statt.

Gleichberechtigung

Es gab zuletzt viel weniger Frauen in der Belegschaft als früher, aber ich konnte keine Benachteiligung feststellen. Hatte öfters weibliche Vorgesetzte.

Umgang mit älteren Kollegen

Bin mit über 60 ausgeschieden. Ich habe die letzten Umstrukturierungswellen nur so lange überlebt, weil ich genug angeschafft habe.
Altersteilzeit, Frühruhestand etc. kennt man nicht (bzw. nur mit Beziehungen)
Die Abfindungen beim Auflösungsvertrag sind allerdings recht gut.

Karriere / Weiterbildung

Doch, das gab es mal. In meine Anfangszeit bei CSC war die Ausbildung in der Akademie recht gut. Mit der Zeit ging das immer mehr über zu "learning by doing" oder gleich "on the job"
Wer seine Freizeit opfert findet im Onlineangebot eine ausgezeichnete Bibliothek und jede Menge Online-Kurse. Wer das durcharbeitet kann persönlich profitieren (Hobbys!), allerdings nicht im Unternehmen.

Gehalt / Sozialleistungen

Kommt darauf an, wie man einsteigt.
Kenne keinen, bei dem das Gehalt in den letzten Jahren merklich angestiegen wäre (auch bei besten Beurteilungen)
Gehaltserhöhung gibts bei massiver Drohung mit Kündigung (zu dem Zeitpunkt muss man dann aber auch wichtig sein)

Arbeitsbedingungen

In der Niederlassung war´s gruselig. Großraumbüro ohne Klimaanlage, Clean Desk, Rechner werden von oben nach unten durchgereicht.
Kantine war ok.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Wenn man fehlende Klimaanlage und uralte mehrfach wiederverwendete Hardware so einstufen möchte, dann gebe ich 3 Sterne

Work-Life-Balance

Wenn man die Karriere abgeschrieben hat und beim richtigen Kunden ist, kann man ganz gut leben. Habe selten über 40 Stunden gearbeitet (und nie darunter). Entsprechendes Selbstbewußtsein ist aber erforderlich.

Image

Das alte CSC hatte so seine Probleme beim Image.
Bis jetzt kann ich nicht erkennen, dass DXC irgendeinen Bekanntheitsgrad erreicht hätte um von einem Image sprechen zu können.

Verbesserungsvorschläge

  • Bei Plönzke hieß es, "Das Kapital des Unternehmens sind die Mitarbeiter" Laßt euch das mal durch den Kopf gehen.

Pro

Wer lange dabei war erhält eine vernünftige Abfindung beim Auflösungsvertrag.

Contra

Die unendliche Hierarchie, die Intransparenz bei Entscheidungen, die Bürokratie.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten
  • Firma
    DXC Technology
  • Stadt
    Bad Homburg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Bewertungsdurchschnitte

  • 165 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (42)
    25.454545454545%
    Gut (26)
    15.757575757576%
    Befriedigend (56)
    33.939393939394%
    Genügend (41)
    24.848484848485%
    2,86
  • 6 Bewerber sagen

    Sehr gut (2)
    33.333333333333%
    Gut (1)
    16.666666666667%
    Befriedigend (2)
    33.333333333333%
    Genügend (1)
    16.666666666667%
    3,10
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

DXC Technology
2,86
171 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (EDV / IT)
3,76
187.978 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,37
3.248.000 Bewertungen