Navigation überspringen?
  

EBF GmbHals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
EBF GmbHEBF GmbHEBF GmbH

Bewertungsdurchschnitte

  • 61 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (54)
    88.524590163934%
    Gut (1)
    1.6393442622951%
    Befriedigend (3)
    4.9180327868852%
    Genügend (3)
    4.9180327868852%
    4,41
  • 23 Bewerber sagen

    Sehr gut (15)
    65.217391304348%
    Gut (1)
    4.3478260869565%
    Befriedigend (1)
    4.3478260869565%
    Genügend (6)
    26.086956521739%
    3,79
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Firmenübersicht

Die EBF GmbH ist der führende IT-Spezialist für das Management und die Absicherung von mobilen Endgeräten in Unternehmen in der DACH-Region mit weiteren Standorten in den USA und Großbritannien. Das Unternehmen ermöglicht die Mobilisierung von Arbeitsprozessen unter den höchsten Datenschutzanforderungen. Die EBF unterstützt ihre Kunden entlang des gesamten Prozesses: Von der Beratung, über Hosting bis hin zur Implementierung von eigenentwickelten oder standardisierten Lösungen. Durch strategisch geschlossene Partnerschaften mit Telekommunikations-Dienstleistern und fortlaufenden Optimierungen stellt sie als Spezialist sicher, Innovations- und Technologieführer zu bleiben – über zahlreiche Plattformen und Hersteller hinweg. 

Seit über 25 Jahren vertrauen Nutzer aus mittlerweile 130 Ländern den Leistungen der EBF. Zu den Kunden gehören sowohl Unternehmen wie die Finanz Informatik und CLAAS KGaA mbH als auch 15 der 30 DAX-Konzerne, beispielsweise die Deutsche Telekom oder Henkel. 

Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Mitarbeiter

75

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Die EBF setzt IT Projekte erfolgreich um: Mit erprobten Softwarelösungen führender Hersteller und innovativen Eigenentwicklungen für den B2B- und B2C-Bereich. Mittelständische Unternehmen und international agierende Konzerne profitieren gleichermaßen vom Know-how der EBF. Jeder Kunde erhält eine effiziente, sofort einsatzfähige Lösung für sein Business. Die EBF übernimmt dabei die komplette Betreuung und Umsetzung von der Planung der Systeminfrastruktur über individuelle Anwendungsentwicklung, Installation, Konfiguration, Administration bis zur Mitarbeiterschulung und dem Support der Anwender.

Perspektiven für die Zukunft

Die EBF bleibt immer am Puls der Zeit – auch zukünftig. Die Ziele sind klar gesteckt: die Stärkung der Positionierung am Markt, das Erschließen neuer Geschäftsfelder und das Vorantreiben der Internationalisierung mit Fokus auf die USA und Großbritannien. Ein starkes, aber organisches Wachstum spielt dabei die übergeordnete Rolle.

Benefits

  • Die Möglichkeit Ihr Knowhow in einem Umfeld kompetenter Kollegen zu erweitern
  • Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten, die an Ihre persönlichen Ziele angepasst sind
  • Eigenständiges Arbeiten und die Freiräume eines wachsenden Unternehmens
  • Eine transparente und ehrliche Unternehmenskultur mit kurzen Entscheidungswegen
  • Eine leistungsgerechte Bezahlung bei herausfordernden Aufgaben
  • Moderne Büroräumlichkeiten mit aktuellster technischer Ausstattung in zentraler Lage am Rheinufer
  • Flexible Arbeitszeiten innerhalb unserer Servicezeiten, Homeoffice-Option und 30 Tage Urlaub
  • Firmenparkplätze und ein VRS-Jobticket
  • Kostenlose bzw. vergünstigte Mitgliedschaft im Urban Sports Club
  • Kalt- und Heißgetränke, Obst und Essenszulage für die Kantine im Haus

2 Standorte


  • Gustav-Heinemann-Ufer 120-122
    50968 Köln
    Deutschland

  • 3110 Main Street
    CA90405 Santa Monica
    USA
Standorte Inland

Köln

Hamburg

Impressum
https://ebf.de/impressum/

Für Bewerber

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Durch das starke Wachstum suchen wir immer wieder in allen Bereichen unseres Unternehmens neue Mitarbeiter – aktuell ausgeschriebene Stellen finden Sie auf unserer Webseite. Sollte das Passende für Sie nicht dabei sein, freuen wir uns auch auf Ihre Initiativ-Bewerbung.

Gesuchte Qualifikationen

Unabhängig von den jeweils in den Stellenanzeigen ausgeschriebenen Kompetenzen sind für die EBF eine offene Persönlichkeit, Teamfähigkeit und ein gutes Business Englisch sowie eine hohe Service-Affinität Voraussetzung für eine Beschäftigung.

Gesuchte Studiengänge

Die EBF sucht vor allem Absolventen aus den Bereichen Informatik, Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsingenieurwesen sowie weitere in den Stellenanzeigen ausgeschriebene Fachkompetenzen.

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Das Unternehmen ist seit seiner Gründung inhabergeführt. Bedeutet: Kurze Kommunikationswege, Entscheidungen auf Augenhöhe und eine familiäre Atmosphäre. Die herausfordernden und abwechslungsreichen Aufgaben werden gemeinsam im Team mithilfe kompetenter Kollegen gelöst. Eine leistungsgerechte Bezahlung sowie persönlicher Freiraum zur Mitgestaltung der täglichen Arbeit ist für uns selbstverständlich. Hinzu kommen spannende Projekte, in denen die neusten am Markt befindlichen Technologien zum Einsatz kommen.

Besonders ist auch die Lage des Hauptsitzes: Im Herzen Kölns direkt am Rhein.

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Die Unternehmenskultur der EBF ist transparent und ehrlich mit den besagten kurzen Entscheidungswegen. Die Mischung macht’s: Eine familiäre Arbeitsatmosphäre mit einem gesunden Teamgeist, die Möglichkeit der persönlichen Entwicklung und die Zusammenarbeit mit interessanten Kunden.

Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Alle sagen es, bei uns ist es eine Tatsache: Wir lieben Innovationen. Ob von unseren Partnern oder unsere Eigen-Entwicklungen – die Freude über technischen Fortschritt ist fest in der DNA des Unternehmens verankert.

Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

Vorteilhaft sind gute Kenntnisse rund um die Themen Mobility – oder eben die Bereitschaft sich in diesen Themenbereich einzuarbeiten. Ein Grundverständnis über das B2B-Software-Business und seine Prozesse ist für alle BewerberInnen ebenfalls von Nutzen

Unser Rat an Bewerber

Zeigen Sie uns, dass es Ihnen Spaß machen würde, in unserem Team- und Themen-Umfeld zu agieren.

Bevorzugte Bewerbungsform

Das Einsenden der Bewerbungsunterlagen via E-Mail wird bevorzugt.

Auswahlverfahren

In der Regel werden ein bis mehrere Vorstellungsgespräche geführt.

Berufsbilder

IT-Mobility Consultant
IT-System- und Netzwerkadministrator
IT-Support Specialist
Account Manager

Nico, IT-Mobility Consultant

Wie war Dein Bewerbungsprozess?

Der Erstkontakt lief über einen externen Dienstleister. Nach ersten Sondierungsgesprächen, wurde mein Lebenslauf an den Abteilungsleiter übermittelt. In dem Bewerbungsgespräch war auch der Dienstleister anwesend. Anders als in anderen Bewerbungsgesprächen, entstand so eine angenehme Diskussion, anstatt dem klassischem Frage- und Antwortspiel.

Ich empfand den kompletten Bewerbungsprozess als angenehm. Mir wurde suggeriert, dass Feedback willkommen ist.

Warum hast Du Dich für diesen Job entschieden?

Nach ersten Berührungspunkten bei meinem alten Arbeitgeber, wollte ich gezielt in der Mobile Device Management Sparte Fuß fassen. Als einer der Marktführer in diesem Bereich, schien mir die EBF ideal dafür zu sein.

Wie sieht Dein typischer Arbeitstag aus?

Wenn man als IT-Mobility Consultant hauptsächlich in Projekten arbeitet, gibt es nicht DEN typischen Arbeitstag. Jeder Tag ist anders. Mal fahre ich früh morgens zum Kunden und bin dort als MDM-Admin für alle Fragen rund um Mobile Device Management zuständig. Mal arbeite ich remote von zu Hause oder von unserem Office aus und unterstütze den Kunden von dort aus bei der Einführung eines MDM-Systems.

Was ist das Tolle an Deinem Job?

Ich habe in meinem Job mit den unterschiedlichsten Menschen zu tun. Da wie oben erwähnt kaum ein Tag wie der andere ist, wird es nicht langweilig. Ich darf mein Interesse zu Smartphones in meinem Job ausleben und kann trotzdem immer wieder etwas Neues lernen, da Technik sehr schnelllebig ist und der Stand von heute, übermorgen schon überholt sein kann.

Welche Herausforderungen bringt Dein Job mit sich?

Manchmal versteckt sich der Fehler im Detail und man muss, mit Hinblick auf Projektplan und Timeline, unter Zeitdruck nach dem Fehler suchen und eine Lösung präsentieren. Gut, wenn man dann ein hilfsbereites Team an Experten hinter sich weiß, die man zu Hilfe ziehen kann.

Was macht Dein Team aus?

Das Team ist jung und hilfsbereit. Bei neuen Herausforderungen kann man sich auf die Hilfsbereitschaft jedes einzelnen verlassen.

Warum passt Dein Arbeitgeber zu Dir?

Die EBF ist ein dynamisches Unternehmen, was sich an neue Marktsituationen anpasst. Somit habe ich als Mitarbeiter die Chance mich selbst weiterzuentwickeln und einzubringen.

Wieso empfiehlst du die EBF als Arbeitgeber weiter?

Das Arbeitsklima und der Zusammenhalt innerhalb der EBF sind bemerkenswert. Neue Kollegen werden schnell aufgenommen und integriert. Ein gemeinsames Feierabendbier vor dem Wochenende hilft, um Kollegen besser kennen zulernen und stärkt die Gemeinschaft.

Was hast du in den ersten Wochen bei der EBF gelernt?

In den ersten Wochen fand die Einarbeitung statt. Zum einen bin ich mit Kollegen mitgelaufen, um deren Arbeitsabläufe zu verstehen und zum anderen gab es Webinare eines MDM-Anbietern mit abschließender Prüfung, um mein Fachwissen zu erweitern. Nach und nach wurden mir kleinere Aufgaben zugeteilt, um mich im neuen Job zurecht zu finden.

Was wünschst du dir noch von der EBF?

Die EBF ist schnell gewachsen und wie viele andere schnell gewachsene Unternehmen, hinken die Strukturen noch hinterher. Es ist erkennbar, dass hier derzeit nachgebessert wird und Strukturen geschaffen werden, um auch weiterhin erfolgreich am Markt bestehen zu können.

Markus, IT-System- und Netzwerkadministrator

Wie war Dein Bewerbungsprozess?

Mein Bewerbungsprozess war nicht der klassische Prozess, welchen man so kennt. Beide Termine, Telefoninterview als auch das persönliche Gespräch, waren locker und die „gewohnten“ Fragen eines Bewerbungsgesprächs waren in einem soliden Gespräch verpackt. Damit wurde ich schon sehr positiv überrascht. Nach dem Gespräch wurden mir noch die Räumlichkeiten der EBF gezeigt, somit konnte ich mir ein besseres Bild des zukünftigen Arbeitgebers machen. 

Warum hast Du Dich für diesen Job entschieden?

Dieser Job verbindet für mich zwei wichtige Komponenten, die für mich nicht fehlen dürfen: Kundenorientierung und Informations- und Kommunikationstechnik. 

Wie sieht Dein typischer Arbeitstag aus?

Meine Aufgaben starten mit der Administration unserer IT-Infrastruktur (Windows Server, AD, VPN, usw.) darüber hinaus die Betreuung von virtualisierten Umgebungen (VMWare). Damit auch alle Systeme reibungslos und vor allem hochverfügbar sind, werden diese im Monitoring überwacht. Des Weiteren werden diese Systeme auch in Dokumentationen und Reports festgehalten.

Was ist das Tolle an Deinem Job?

Die Vielfältigkeit in diesem Job ist einfach toll. Die Aufgaben und Herausforderungen sind nicht monoton und du wirst jeden Tag aufs Neue gefordert diese umzusetzen.

Welche Herausforderungen bringt Dein Job mit sich?

Flexibilität und Kommunikation. Gerade wenn es um technische Themen geht ist es oft eine Herausforderung, die Kunden abzuholen und Sachverhalte für sie verständlich zu erklären.

Was macht Dein Team aus?

Mein Team hat viel Humor, hohe fachliche Kompetenz und Feingefühl neue Mitarbeiter ins Boot zu holen, um ein paar Punkte zu erwähnen. Wenn es mal zu fachlichen Herausforderungen kommt, agieren wir als TEAM und nicht als Einzelkämpfer.

Warum passt Dein Arbeitgeber zu Dir?

Die EBF hat eine transparente und ehrliche Unternehmensstruktur und vor allem kurze Entscheidungswege, die es ermöglichen sich selber gut einzubringen. Vor allem wird viel Wert auf die Entwicklung und auch die Weiterbildung gelegt. 

Wieso empfiehlst du die EBF als Arbeitgeber weiter?

Die EBF hat noch immer den „Startup-Charakter“, der das Gefühl vermittelt, das man hier vieles bewegen kann und einfach Wertschätzung erfährt. Bei der EBF wird der einzelne Mitarbeiter als auch das gesamte EBF Team sehr geschätzt und das spürt man einfach.

Timo, IT-Support Specialist

Wie war Dein Bewerbungsprozess?

Da ich zum Zeitpunkt meiner Bewerbung noch in Niedersachsen lebte, wurde zuerst ein telefonischer Termin vereinbart. Nach einem positiven Gespräch mit dem IT-Leiter und dem HR Manager, wurde ich zu einem zweiten Gespräch nach Köln eingeladen. Es folgte ein dreistündiger Schnuppertag im Supportteam und zwei anschließende Telefonate, um alle weiteren Details zu klären.

Die Dauer des gesamten Bewerbungsprozesses, vom Absenden meiner Bewerbung bis zur Vertragsunterschrift, betrug insgesamt ca. drei Wochen.

Warum hast Du Dich für diesen Job entschieden?

Mein Interesse für Mobile-Endgeräte und die jahrelange Erfahrung im Technischen-Support waren ausschlaggebend.

Wie sieht Dein typischer Arbeitstag aus?

Mein Arbeitstag beginnt in der Regel um 9:00 Uhr. Da wir uns aber die Arbeitszeiten innerhalb der Servicezeiten nach Absprache flexibel einteilen können, beginnt mein Arbeitstag auch schon mal früher oder später.

Am Anfang des Tages werden die Termine und die E-Mails eingesehen, danach schaue ich mir die neuen Kundenanfragen in unserem Ticketsystem an. Nach kurzer Zeit folgen dann auch schon die ersten Anrufe.

Gegen 12:30 beginnt dann meistens die Mittagspause. Oft bestelle ich mit meinen Team-Kollegen Mittagessen oder wir gehen gemeinsam in die hauseigene Kantine. Danach widme ich mich wieder der Ticketbearbeitung oder meinen Projektaufgaben.

Ergibt sich zwischen den Aufgaben freie Zeit, kann ich mich über die Online University in den verschiedenen Bereichen des MobileIron Mobile Device Managements weiterbilden.

Und ungefähr gegen 17:30Uhr, heißt es dann auch: „Feierabend!“.

Was ist das Tolle an Deinem Job?

Zum einem die Abwechslung sich jeden Tag neuen Aufgaben/Problemen zu stellen. Zum anderen gefällt mir die Möglichkeit, mich auf ein bestimmtes Themengebiet zu spezialisieren.

Welche Herausforderungen bringt Dein Job mit sich?

Ich muss mich jeden Tag auf die individuellen Problemstellungen unserer Kunden einlassen und auch in zeitkritischen Momenten den Überblick und die Ruhe bewahren.

Und natürlich gehört im IT-Bereich dazu immer auf dem “Neusten Stand der Technik“ zu sein und – vor allem – auch zu bleiben!

Was macht Dein Team aus?

Es herrscht generell eine sehr lockere und freundliche Arbeitsatmosphäre und man findet immer jemanden, der einem gerne bei einem schwierigen Problem weiterhilft.

Warum passt Dein Arbeitgeber zu Dir?

Weil mir die Möglichkeit geboten wird, Hobby und Beruf zu vereinen. Des Weiteren werden hier Teamwork und Zusammenhalt großgeschrieben!

Wieso empfiehlst du die EBF als Arbeitgeber weiter?

Die EBF ist ein sehr junges und dynamisches Unternehmen. Durch den Schwerpunkt auf das Thema Mobile Device Management ist die EBF ein wachsender und zukunftssicherer Arbeitgeber mit vielfältigen Aufgaben. Der Standort Köln bietet zudem eine moderne und vielseitige Umgebung, die kaum Wünsche offenlässt.

Was hast du in den ersten Wochen bei der EBF gelernt?

Im Vordergrund standen zunächst natürlich die Basics rund um das Thema MobileIron, Mobile Device Management und der Umgang mit den verschiedenen Programmen (u.a. OTRS, Swyxlt, Outlook). Hinzu kamen allgemeine Arbeitsabläufe und Prozesse, Informationen zum Außenauftritt der Firma und natürlich auch die Unternehmensphilosophie.

Was wünschst du dir noch von der EBF?

Für Bewerber, die nicht aus Köln oder dem angrenzenden Umland kommen, wäre Unterstützung bei Umzug und Wohnungssuche hilfreich.

Natalie, Account Manager

Wie war Dein Bewerbungsprozess?

Mein Bewerbungsprozess bei der EBF verlief sehr schnell.

Ich habe die Stellenanzeige online gesehen und erhielt kurz nach meiner Bewerbung die Einladung zum Vorstellungsgespräch.

Dieses Gespräch war sehr angenehm, da es offen geführt wurde und mir ein guter Eindruck von der Stelle und der EBF als Arbeitgeber vermittelt wurde. Am Ende des Gespräches folgte direkt die Einladung zum Zweitgespräch. Hierzu bekam ich im Anschluss einen Foliensatz über eines der mir unbekannten Produkte der EBF zur Verfügung gestellt mit der Aufgabe, eine Präsentation vorzubereiten, die auch so vor potenziellen Kunden gehalten würde. Zur Vorbereitung hatte ich etwa eine Woche Zeit.

Auch wenn dieser Bewerbungsprozess für den Bewerber aufwendig ist, war ich froh mittels der Präsentation schon einen Eindruck in mein zukünftiges Aufgabengebiet zubekommen. So wusste ich schon vorher, was mich bei der EBF erwartet.

Warum hast Du Dich für diesen Job entschieden?

Der Sales Bereich ist für mich seit jeher ein spannendes Umfeld. Mein Vater ist ebenfalls im Vertrieb tätig und schon als Kind wollte ich ihn unterstützen. So war für mich klar, dass auch ich im Vertrieb arbeiten möchte.

Durch mein Studium der Organisationswissenschaften mit dem Schwerpunkt IT, wollte ich diese beiden Bereiche kombinieren. Die Stelle des Account Managers bei der EBF ist also wie gemacht für mich.

Wie sieht Dein typischer Arbeitstag aus?

Ich mag das Abwechslungsreiche an meinem Job.

In der Regel bearbeite ich zunächst meine Emails mit Anfragen der Kunden.

Ein großer Teil meines Arbeitstages wird durch Kundenbesuche und Onlinemeetings beansprucht, um die Produkte und Services der EBF zu präsentieren.

Zudem betreue ich einen Key Account. Hier bin ich dann auch vor Ort bei internen Gesprächen dabei und unterstütze den Produktverkauf des Kunden.

Natürlich gehören auch Tätigkeiten wie die Erstellung von Angeboten und Präsentationen zu meinem Arbeitsalltag. Spannend ist die Einführung neuer Produkte und Services, dann erstelle ich gemeinsam mit unserem Marketing-Team entsprechende Unterlagen.

Was ist das Tolle an Deinem Job?

Das Tolle an meinem Job ist die Dynamik und dass es nie langweilig wird.

Hinzu kommt, dass ich mich auch persönlich sehr für Mobile Devices interessiere und durch die EBF die Möglichkeit habe, immer mit der neusten Technik zu arbeiten.

Welche Herausforderungen bringt Dein Job mit sich?

Es kann eine Herausforderung sein, einen Kunden, der bereits eine MDM-Lösung nutzt, von unseren Lösungen und Services zu überzeugen. Dann muss man herausfinden, wo beim Kunden „der Schuh drückt“ und ihm zeigen, was die EBF besser macht.

In diesen Situationen ist es hilfreich zu wissen, dass man sich auf die Unterstützung aller Kollegen bei der EBF verlassen kann.

Was macht Dein Team aus?

Teamarbeit ist bei uns sehr wichtig und das nicht nur in unserem Sales Team.

Wir arbeiten sehr eng mit allen Fachbereichen, z.B. dem Development Team und unseren Consultants zusammen.

Aber auch im Sales Team kann ich mich auf meine Kollegen verlassen und wir unterstützen uns gegenseitig. 

Warum passt Dein Arbeitgeber zu Dir?

Die EBF agiert in einem dynamischen Umfeld, das sich ständig ändert. So bin auch ich gezwungen mich weiter zu entwickeln und lerne ständig Neues dazu. Außerdem vertreibt die EBF nicht nur MDM Lösungen, sondern ermöglicht auch ihren Mitarbeiten mit diesen Systemen zu arbeiten und stellt die neuste Technologie auch intern zur Verfügung.

Wieso empfiehlst du die EBF als Arbeitgeber weiter?

Die EBF ist ein moderner Arbeitgeber mit netten Kollegen und einer familiären Atmosphäre. Der Zusammenhalt untereinander ist wirklich toll! Auch das Umfeld, in dem die EBF sich bewegt, ist sehr interessant. Und natürlich bietet die EBF viele Benefits, die die Attraktivität steigern, wie moderne Büroräumlichkeiten, Essenzuschuss für die Kantine, Obst, Getränke, etc.

EBF GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

4,41 Mitarbeiter
3,79 Bewerber
0,00 Azubis
  • 14.Dez. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre auf der Arbeit ist immer sehr angenehm. Ich stehe für diese Arbeit gerne auf, und komme auf die Arbeit ohne Bauchschmerzen zu haben, was mir heute so blühen könnte.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzen sind wie man es sich wünscht. War auch erstaunt, dass der Chef meinen Namen kannte, obwohl ich jetzt seit wenigen Monaten dabei bin. Dabei kenne ich grad mal 30% der Kollegen beim Namen.

Kommunikation

Die Kommunikation ist sehr vorbildlich, man kann wirklich zu jedem hingehen und jeder hat ein Ohr für jegliche Problematik.

Gehalt / Sozialleistungen

Bekomme einen sehr fairen Einstiegsgehalt.

Arbeitsbedingungen

Man bekommt alles, was für die Arbeit benotigt wird von der Firma gestellt.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Das Umwelt Bewusstsein steigert sich aktuell, so dass wir sogar unseren Strom aus nachhaltigen Energien beziehen.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Essenszulagen wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    EBF GmbH
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 29.Juli 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Offen, konstruktiv, fordernd

Arbeitsbedingungen

Technisch top, räumlich flop

Umwelt- / Sozialbewusstsein

stark ausgeprägtes Sozialbewusstsein, Umweltbewusstsein schwach bis nicht vorhanden

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    EBF GmbH
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Lieber Kollege / Liebe Kollegin, vielen Dank für dein offenes Feedback. Es freut uns, dass du uns als Arbeitgeber in vielen Punkten positiv bewertest und auch die, für dich negativen Punkte erwähnst. Wir sind uns bewusst, dass unsere aktuelle räumliche Situation nicht für alle Kollegen zufriedenstellend ist. Dennoch hoffen wir mit unserer Übergangslösungen ab September eine Verbesserung zu schaffen. Wir sind weiterhin bemüht zusätzliche Büros an unserem aktuellen Standort anzumieten und bieten – sofern es das Aufgabengebiet zulässt – Homeoffice an. Zudem erwähnst du mangelndes Umweltbewusstsein. Wenn du Lust hast, teile uns doch deine konkreten Verbesserungsvorschläge mit. Wir sind immer offen für deine Ideen! Wir freuen uns auf weiterhin gute Zusammenarbeit mit dir! Viele Grüße

Sarah Hentrich
HR Manager
ebf GmbH

  • 03.Feb. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kommunikation

Gelebte Antikommunikation seitens der Geschäftsführung

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Parkplatz wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    EBF GmbH
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Kommentar des Arbeitgebers

Lieber Bewerter / Liebe Bewerterin, vielen Dank, dass du dir die Zeit für ein ehrliches Feedback genommen hast. Dass du als Mitarbeiter/Mitarbeiterin diesen Eindruck von uns hast, finden wir sehr schade. Eine offene und ehrliche Kommunikation ist uns sehr wichtig und wir arbeiten ständig an der internen Kommunikation, damit jeder Kollege/Kollegin auf dem gleichen Informationsstand ist. Gerne möchten wir mit dir in den Dialog treten, um zu besprechen, was konkrete Änderungsvorschläge sind. Viele Grüße

Sarah Hentrich
HR Manager
ebf GmbH


Bewertungsdurchschnitte

  • 61 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (54)
    88.524590163934%
    Gut (1)
    1.6393442622951%
    Befriedigend (3)
    4.9180327868852%
    Genügend (3)
    4.9180327868852%
    4,41
  • 23 Bewerber sagen

    Sehr gut (15)
    65.217391304348%
    Gut (1)
    4.3478260869565%
    Befriedigend (1)
    4.3478260869565%
    Genügend (6)
    26.086956521739%
    3,79
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

EBF GmbH
4,24
84 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Dienstleistung)
3,25
88.539 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,33
3.039.000 Bewertungen