Navigation überspringen?
  

EDAG Engineering GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Automobil / Automobilzulieferer
Subnavigation überspringen?
EDAG Engineering GmbHEDAG Engineering GmbHEDAG Engineering GmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 475 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (190)
    40%
    Gut (112)
    23.578947368421%
    Befriedigend (113)
    23.789473684211%
    Genügend (60)
    12.631578947368%
    3,41
  • 92 Bewerber sagen

    Sehr gut (60)
    65.217391304348%
    Gut (11)
    11.95652173913%
    Befriedigend (12)
    13.04347826087%
    Genügend (9)
    9.7826086956522%
    3,93
  • 10 Azubis sagen

    Sehr gut (8)
    80%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (2)
    20%
    Genügend (0)
    0%
    3,98

Arbeitgeber stellen sich vor

EDAG Engineering GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,41 Mitarbeiter
3,93 Bewerber
3,98 Azubis
  • 30.Juli 2018 (Geändert am 01.Aug. 2018)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Mittlerweile ist die Arbeitsatmosphäre auf ihren Tiefpunkt angelangt. Sparzwang und ständige Umstrukturierungen des Unternehmens schaffen kein Vertrauen. Man fragt sich ständig wer als nächstes das Unternehmen verlässt.

Vorgesetztenverhalten

Interesse an den Belangen der Mitarbeiter haben die Vorgesetzten wenig.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen sind Top.

Interessante Aufgaben

Langweilige und meist unterfordernde Aufgaben sind die Regel. Ein abgeschlossenes Studium ist hierfür oft nicht notwendig.

Ein Wechsel in andere Abteilungen ist zudem nicht erwünscht.

Kommunikation

Sehr schlechte Kommunikation nach unten hin. Der Mitarbeiter erfährt auch hier am ehesten etwas über den Flurfunk. Kritische Töne zu Unternehmensentscheidungen oder
zur Personalpolitik werden mit haarsträubenden Erklärungen abgetan.

Karriere / Weiterbildung

Hier wird nur das geboten, was man für sein Projekt unbedingt braucht.
Ein berufliche Weiterbildung ist nur vorgesehen wenn der Kunde diese fordert.

Wer auch mal was anderes machen will, sollte den Nasenbonus nicht unterschätzen.

Gehalt / Sozialleistungen

Unterdurchschnittliches Einstiegsgehalt mit schlechten Entwicklungsmöglichkeiten. Arbeitserfahrung und daraus resultierende Produktivitätssteigerungen machen sich für den Mitarbeiter nicht bezahlt.

Eine Gewinnbeteiligung wird seit Jahren nicht mehr ausgezahlt.

Arbeitsbedingungen

In der Niederlassung Top - Beim Kunden Flop.

- Eine Essenszulage bzw. kostenlosen Kaffee, Wasser bzw. Obst gibt es nur in der Niederlassung
- Beim Kunden wird häufig noch nicht einmal ein vernünftiger Arbeitsplatz geboten
(Keine Klimaanlage, erfüllt nicht die Vorgaben für Ergonomie an Bildschirmarbeitsplätzen)

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Müll wird getrennt

Work-Life-Balance

Die Work-Life-Balance ist der Geschäftsführung mittlerweile vollkommen egal. Überstunden und Wochenendarbeit anstatt zusätzliche Mitarbeiter sind gern gesehen.
War früher auch mal besser.

Image

Einst ein relativ gut angesehenes Unternehmen verspielt so langsam alle Karten.
Es fehlt nicht mehr viel um mit anderen Abzockern der Zeitarbeitsbranche gleichzuziehen.

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr Gehalt und vernünftige Arbeitsplätze wären ein Anfang.

Pro

Die moderne Niederlassung.

Contra

Schlechte Weiterentwicklungsmöglichkeiten und miese Gehälter sind
noch immer ein Thema.
Die Kommunikation gerade bei strittigen Fragen lässt
äußerst zu wünschen übrig.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    EDAG Engineering GmbH
  • Stadt
    Wolfsburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung

Kommentar des Arbeitgebers

Hallo liebe Kollegin / lieber Kollege, vielen Dank für dein sehr ausführliches Feedback. Wir finden es sehr schade, dass einige Punkte einen negativen Eindruck auf dich hinterlassen. Wir bei der EDAG arbeiten kontinuierlich daran, uns in allen Bereichen stetig zu verbessern und ein möglichst angenehmes Arbeiten für alle Mitarbeiter zu ermöglichen, weswegen wir deine Kritik ernst nehmen. Dennoch freuen wir uns sehr, dass du den Kollegenzusammenhalt von EDAG positiv bewertest. Wenn du einen intensiveren Austausch möchtest, dann kannst du uns gerne eine E-Mail schreiben: personalmarketing@edag.de. So können wir direkt auf die genannten Punkte eingehen und diese in unseren Verbesserungsprozess aufnehmen. Liebe Grüße, dein Personalmarketing Team

Silvia Möller
Referentin Personalmarketing
EDAG Engineering GmbH

  • 02.Juli 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

"Nicht geschimpft ist gelobt genug" sagt ein altes Sprichwort. Leider trifft das jedoch immer mehr zu.
Der enorme Druck durch das mittlere Management bis hin zur GF, ist sehr deutlich spürbar und trübt sehr stark die Arbeitsatmosphäre. Es wird nach Außen hin einiges unternommen um die Atmosphäre zu steigern, lässt aber sehr zu wünschen übrig, auch hier spürt man den sehr starken Sparzwang der GF

Vorgesetztenverhalten

Zu direkten Vorgesetzten offen, Ehrlich und Fair. Zum mittleren Management und weiter oben, meist sehr Verhalten (in beide Richtungen). Einer offene Kommunikation wir meist aus dem Weg gegangen, um nicht unangenehme Fragen beatworten zu müssen.

Kollegenzusammenhalt

In den Abteilung keine Probleme, Übergreifend allerdings sehr schlecht. Hier hat man eher das Gefühl, kontrolliert zu werden und beim nächst möglichen Zeitpunkt an Pranger gestellt zu werden. Die ist gefühlt dadurch bedingt, dass jede Abteilung auf sich selber schauen muss um nicht in Kreuzfeuer zu geraten.

Interessante Aufgaben

Mitbestimmung Fehlanzeige, durch die sehr knappen Budget der Projekte und der trotzdem hohen Gewinn Erwartung, ist für einen kleinen "freien Raum" der Mitgestaltung keine Möglichkeit.

Kommunikation

Die offen Kommunikation war schon schlecht als die EDAG mit der Rücker "Fusionierte", mit dem Börsengang allerdings schien es, als würden alle einen Maulkorb bekommen haben oder es nicht mehr wichtig sei. Wichtige Informationen werden sehr oft zurückgehalten oder kommen dann über die "HessenNews" an die Standorte.
Sollte hin und wieder Mitarbeiterversammlungen stattfinden, dann wird sich meist selbst gefeiert. Fragen der Mitarbeiter bleiben aber immer Unbeantwortet.

Umgang mit älteren Kollegen

Hier ist deutliche spürbar, das hier die Basis verjüngt werde soll. Liegt aber weniger daran das man den Jüngeren eine Chance geben möchte, sondern eher daran das sie billiger sind.
Älter erfahrener Mitarbeiten werden sehr selten eingestellt. Wenn ein älterer Mitarbeiter kündigt, wird im kein bessere Angebot gemacht, man lässt ihn und noch viel schlimmer, seine Erfahrung ziehen.

Karriere / Weiterbildung

Nur wenn es unbedingt sein muss oder der Kunde darauf drängt.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt ist unter den Branchendurschnitt. Hat man einen guten Draht zum Vorgesetzten, kann man mit etwas mehr rechnen. Die Einführung der TicketPluskarte wurde von der Geschäftsführung als riesen Schritt gefeiert. Abteilungsfeiern sind in den letzten Jahren leider aufgrund der Sparpolitik sehr stark zurückgegangen.

Arbeitsbedingungen

Hier besteht dringender Handlungsbedarf. In der heutigen Zeit von Globalisierung kann es nicht sein das man 1 Woche auf eine Maus warten muss. Die IT müsste Grundlegend überholt werden, hier dauert alles zu lange. Auch die Ausstattung mit ergonomischen Büromöbeln lässt sehr stark zu wünsche übrig (muss von der Abteilung getragen werden und wird nur bei dementsprechend Gewinn genehmigt). Das kann nicht richtig sein so was.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Steht irgendwo am Schwarzen Brett. Dafür ist scheinbar auch kein Geld Vorhanden.

Work-Life-Balance

Hier wirbt die EDAG sehr stark bei neuen Mitarbeitern, kann es jedoch kaum umsetzten.
Arbeitszeiten sind meist sehr Stark vom Projekt und dem Kunden beeinflusst.
Kurzfristig Urlaub ist nur sehr selten möglich. Sehr viele Aktionen werden immer wieder besprochen aber nie umgesetzt.

Image

Leider nicht mehr so gut, bei den Kunden so wie auch bei anderen EDL. Dies bekommt man immer in einem vier Augengespräch oder durch die Blume mitgeteilt.

Verbesserungsvorschläge

  • Durch die sehr angespannte Preispolitik bei den Projektenvergaben durch den OEM oder Systemlieferant, sollte die EDAG nicht alles "Einkaufen". Dem Aktionär (bin selber einer), und wahrscheinlich auch der ATON, wird immer größeres Wachstum vorgegaukelt, was jedoch auf den Rücken der Mitarbeiter ausgetragen wird. Unterstütz euer Projektleiter, hört ihnen zu bei Problemen und vor allen: "Erwartet keine Wunder". Wenn das mittlere Management ein Projekt unter dem "Best Price" des Projektleiters Einkauft, da Hilft Ihm auch diese Umsetzten.

Pro

Wenn das Projekt gut läuft, hat man seine Ruhe und kann gut Arbeiten.

Contra

Leider sehr auf die Gewinn Maximierung fixiert ohne mal an die "Basis" zu schauen bzw, diese anzupassen.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Essenszulagen wird geboten Betriebsarzt wird geboten
  • Firma
    EDAG Engineering GmbH
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung

Kommentar des Arbeitgebers

Hallo liebe Kollegin / lieber Kollege, vielen Dank für dein ausführliches und informatives Feedback. Wir bedauern deine negativen Erfahrungen und Eindrücke, die du in unserem Unternehmen erfahren hast. Wir bei EDAG arbeiten kontinuierlich daran, uns in allen Bereichen stetig zu verbessern und ein möglichst angenehmes Arbeiten für alle Mitarbeiter zu ermöglichen. Gerne kannst du mit uns in Kontakt treten, um der Ursache auf den Grund zu gehen. Sende uns eine E-Mail an: personalmarketing@edag.de. So können wir direkt auf die genannten Punkte eingehen und diese in unseren Verbesserungsprozess aufnehmen. Liebe Grüße, dein Personalmarketing Team

Silvia Möller
Referentin Personalmarketing
EDAG Engineering GmbH

  • 03.Apr. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre könnte besser sein. Man bekommt relativ wenig Feedback von den Vorgesetzten. Man hat auch nicht den Eindruck, dass alle Mitarbeiter gleich behandelt werden. Zudem herrscht eine hohe Fluktuation, weil viele Mitarbeiter von sich aus kündigen.

Vorgesetztenverhalten

Die Entscheidungen (insbesondere personeller Natur) sind nicht immer nachvollziehbar. Leider werden Mitarbeiter in verschiedenen Projekten gerne mal "durchgetauscht".

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt ist insgesamt ok. Die Kollegen sind nett und hilfsbereit, wenn auch manchmal zu viel gelästert wird.

Interessante Aufgaben

Eine der wenigen Lichtblicke sind tatsächlich die Aufgaben bzw. die Projekte. Hier gibt es tolle Möglichkeiten und spannende Projekte, bei denen man tätig sein kann.

Kommunikation

Hier hat EDAG generell ganz große Defizite, das merkt man vom ersten Tag an. Es wird meiner Meinung nach viel zu selten über die aktuelle Lage bzw. den Stand der Dinge berichtet. Man kann auch nie sicher sein, dass wichtige Informationen immer an alle relevanten Personen verteilt wird. Oft bekommt man die Infos nebenbei mit oder über Gerüchte.

Gleichberechtigung

EDAG setzt sich für Gleichberechtigung ein und ich glaube das gelingt auch ganz gut.

Umgang mit älteren Kollegen

Beim Umgang mit älteren Kollegen habe ich sowohl negative, als auch positive Situationen miterlebt.

Karriere / Weiterbildung

Die Karriereaussichten sind trotz Studium eher mau und ich habe bis jetzt auch noch keine einzige richtige Schulung/Weiterbildung von EDAG erhalten.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehälter liegen deutlich unter dem, was man mit einem IG-Metall Tarifvertrag verdienen würde. Zudem gibt es innerhalb der Abteilung große Gehaltsunterschiede zwischen den Mitarbeiter auf derselben Ebene.

Arbeitsbedingungen

Die Büros wirken nicht sehr freundlich und sind auch nicht mehr die Modernsten.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Ich hatte bisher nicht den Eindruck, dass sich EDAG in besonderer Weise für Umwelt und Soziales einsetzt.

Work-Life-Balance

Hängt immer davon ab in welchen Projekt man Arbeit. Aber insgesamt ist die Work-Life-Balance ok.

Image

Insgesamt hat EDAG einen guten Ruf und das wird auch von einem Großteil der Mitarbeiter so gesehen.

Verbesserungsvorschläge

  • bessere Weiterbildungsmöglichkeiten für Mitarbeiter
  • Freundlichere und modernere Büros
  • faire Bezahlung
  • Möglichkeiten für Home-Office

Pro

- spannende Projekte

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    EDAG Engineering GmbH
  • Stadt
    Ingolstadt
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung

Kommentar des Arbeitgebers

Hallo liebe Kollegin / lieber Kollege, danke für dein sehr differenziertes Feedback. Dies hilft uns besser zu werden. Und dein Lob wie z.B. "tolle Möglichkeiten und spannende Projekte, bei denen man tätig sein kann." freuen uns natürlich. Zum Thema Fortbildung. Wir haben ein sehr großes Aus- und Weiterbildungsprogramm, um die Fach-, Methoden- und Sozialkompetenz unsere Mitarbeiter stets auf dem aktuellen Stand der Dinge zu halten. Bitte frage explizit bei deinem Vorgesetzten nach und begründe ihm, warum dir eine Schulung für deine Arbeit und deine Karriere bei EDAG weiterhelfen könnte. Gerne berät dich auch unser HR-Team in Fulda. Du sprichst den Punkt Kommunikation als zentralen Verbesserungspunkt an. Nur eine Verständnisfrage: Vermisst du Konzerninformationen oder detaillierte Standort- bzw. Abteilungsinfos? Dies interessiert mich sehr. Bitte rufe mich einmal an. Gerne würde ich diesen Punkt mit dir persönlich diskutieren. Vielen Dank im voraus. Christoph Horvath EDAG Fulda

Christoph Horvath
Pressesprecher der EDAG Group
EDAG Engineering GmbH


Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 475 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (190)
    40%
    Gut (112)
    23.578947368421%
    Befriedigend (113)
    23.789473684211%
    Genügend (60)
    12.631578947368%
    3,41
  • 92 Bewerber sagen

    Sehr gut (60)
    65.217391304348%
    Gut (11)
    11.95652173913%
    Befriedigend (12)
    13.04347826087%
    Genügend (9)
    9.7826086956522%
    3,93
  • 10 Azubis sagen

    Sehr gut (8)
    80%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (2)
    20%
    Genügend (0)
    0%
    3,98

kununu Scores im Vergleich

EDAG Engineering GmbH
3,50
577 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Automobil / Automobilzulieferer)
3,15
71.117 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,38
3.263.000 Bewertungen