Navigation überspringen?
  

EDAG Engineering GmbHals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
EDAG Engineering GmbHEDAG Engineering GmbHEDAG Engineering GmbHVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 445 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (177)
    39.775280898876%
    Gut (102)
    22.921348314607%
    Befriedigend (110)
    24.719101123596%
    Genügend (56)
    12.584269662921%
    3,4
  • 84 Bewerber sagen

    Sehr gut (56)
    66.666666666667%
    Gut (10)
    11.904761904762%
    Befriedigend (10)
    11.904761904762%
    Genügend (8)
    9.5238095238095%
    3,97
  • 10 Azubis sagen

    Sehr gut (8)
    80%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (2)
    20%
    Genügend (0)
    0%
    3,98

Firmenübersicht

Wir bewegen die automobile Entwicklung.

Mobilität hat die Entwicklung unserer Gesellschaft geprägt. Heute prägt unsere Gesellschaft die Entwicklung der Mobilität. Der Wandel wirft Fragen auf: Wie müssen Fahrzeuge zukünftig sein, um den gesellschaftlichen Ansprüchen gerecht zu werden. Wie verändert sich die Nutzung, wie verändert sich die Produktion?

Wir entwickeln Antworten.

Als weltweit führender unabhängiger Engineering-Experte entwickelt EDAG serienreife Lösungen für die nachhaltige Mobilität der Zukunft. Mit dem ganzheitlichen Verständnis für Fahrzeuge und Fertigungsanlagen treiben wir die Evolution von Produkt und Produktion wertschöpfend für unsere Kunden voran. Unser Anspruch ist es, Mobilität für die Zukunft besser zu machen - darauf beruht unser Erfolg.

Unser Markenversprechen: Entwicklung heißt Verbesserung. Den Status Quo verlassen; frei und mutig sein um neue Wege zu entdecken.

Unsere Arbeit trägt dazu bei, dass Automobile und ihre Hersteller starke Spuren im Markt hinterlassen. Autos sind nicht mehr nur zum fahren da. Sie sollen Menschen begeistern und bewegen, die Welt verändern und unser Leben leichter machen.

Unser Markenverständnis ist dementsprechend darauf bedacht, uns selbst nicht nur als Experten in der technischen und technologischen Entwicklung zu sehen, sondern auch die menschliche Entwicklung als Antrieb unserer Leistung und Expertise zu nutzen. Wir wollen Menschen begeistern. Mit immer besseren Lösungen. Das ist nicht nur unser Idealismus, sondern unser Antrieb.

Mit unserem Markenkern „Verbesserung“ meinen wir nicht nur bessere Lösungen für unsere Kunden, sondern auch für die Menschen, mit denen wir zusammen arbeiten. Ob kleines Detail oder großes Projekt: Wenn unsere Arbeit am Ende dazu beiträgt, dass sie Menschen nicht nur technisch, sondern auch emotional bewegt, ihnen Freude an der Mobilität bereitet und ihnen zeigt, wie wichtig die Entwicklung in die richtige Richtung dafür ist, dann haben wir unseren Job nicht nur gut, sondern besser gemacht. Das ist das Ziel unserer Entwicklung. Dafür steht die Marke EDAG. Dafür stehen wir.

Unsere Kultur: Alte Ingenieursklischees werden über Bord geworfen.

Was erwartet man für eine Unternehmenskultur beim stärksten unabhängigen Entwicklungsdienstleister im Automotive? Das Klischee vom konservativen, etwas weltfremden  Ingenieur trifft auf uns definitiv nicht zu. Wir sind anders. Als Unternehmen, das für eine Branche arbeitet, die sich immer wieder neu erfindet, müssen wir grundsätzlich am Puls der Zeit bleiben. Unsere Kultur ist dementsprechend frisch, modern und dynamisch.

Unsere Mitarbeiter vereint eine gesunde Mischung aus Individualität und Teamgeist, Eigenverantwortung und Selbstverwirklichung, Kreativität und Zielorientierung - das unterscheidet uns deutlich vom Bild des konservativen Ingenieurs. Denn bei aller Technik: wir sind Menschen. Menschen, die motiviert und begeistert an neuen Entwicklungen arbeiten, und andere damit begeistern. Menschen, die Mobilität lieben, und genau wissen, dass sie eine gesellschaftlich relevante Aufgabe haben.

Denn unsere Arbeit ist es, aus Technik Emotionen zu machen – das setzt voraus, dass wir Leidenschaft einbringen und verstehen, was die Welt um uns herum begeistert und bewegt. Unsere Kultur spiegelt das wieder: Die meisten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter duzen sich ganz unverkrampft – das ist ein Nebeneffekt der gemeinsamen Begeisterung.

Wo wir sind? Überall dort, wo Mobilität gebraucht wird!

EDAG ist auf vier Kontinenten überall da vertreten, wo die wichtigsten Automobilhersteller und Zulieferer der Welt Entwicklung brauchen. Neben der Engineering-Expertise (unter dem Markennamen EDAG und EDAG Production Solutions) bieten wir einen umfassenden externen IT Support sowie eine unabhängige Prozessberatung im Marktumfeld der Produktentwicklung unter dem Namen „Feynsinn“.

Derzeit arbeiten weltweit mehr als 7.900 Mitarbeiter an ca. 70 Standorten in der Gesamtfahrzeugentwicklung, der Erarbeitung von Produktionslösungen, im Anlagenbau und in der Entwicklung und Umsetzung von zukunftsträchtigen Konzepten wie Leichtbau, Car-Sharing, E-Mobilität oder Car-IT.

Entdecken Sie die Möglichkeiten der automobilen Entwicklung. Mit EDAG.



Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Umsatz

722 Mio.€

Mitarbeiter

8000

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Ganz konkret: Das bewegt uns.

Als stärkster unabhängiger Entwicklungsdienstleister im Automotivebereich übernehmen wir die Verantwortung für die gesamte Wertschöpfungskette der automobilen Produktion. Das fängt bei der Entwicklung von Modulen, Einzelkomponenten und Gesamtfahrzeugen an und umfasst die komplette Entwicklung von Produktionsanlagen und die Produktion von Werkzeug- und Karosseriesystemen. Darüber hinaus beschäftigen wir uns mit innovativen Konzepten wie Elektromobilität, Carsharing oder der Steuerung von Fahrzeugen über Apps. Das sind vielleicht heute noch Zukunftsthemen, aber bald die wichtigsten Herausforderungen für den automobilen Markt. Für Sie heißt das: Bei EDAG kommt keine Routine auf. 

PRODUKTENTWICKLUNG: Sie entwickeln mit uns Ideen für die Mobilität der Zukunft – vom kleinsten technischen Detail, über das Design oder die Karosserie bis hin zum kompletten Fahrzeug.

PRODUKTIONSLÖSUNGEN: Sie erarbeiten mit uns Lösungen für die Produktion von Fahrzeugen –  von der ersten Planung der Anlage bis zur Programmierung jedes einzelnen Roboters.

Egal was Sie bei uns machen - am Ende bewegt Ihre Arbeit Menschen!

Benefits

Unsere Mitarbeiter/-innen sorgen dafür, dass wir unsere Kunden immer wieder mit Bestleistungen überzeugen. Damit das auch so bleibt, leisten wir einiges, um das Arbeiten motivierend zu gestalten. 
Zum Beispiel:

  • Sicherheit und Sozialleistung eines Konzerns
  • Das Bekenntnis zu einer mittelständisch geprägten Unternehmenskultur mit kurzen Dienstwegen und bewusst gelebtem Miteinander
  • Professionelle Weiterbildungs- und  Weiterentwicklungsmöglichkeiten in Fach-, Methoden- und Sozialkompetenz
  • 30 Urlaubstage im Kalenderjahr
  • Mitarbeiterprogramme „Familie + Beruf“  und „Gesundheitsmanagement“
  • Entgeltumwandlung (BAV, VWL)
  • Dienstwagen ab Ebene „Teamleiter/-in“
  • Zuschüsse bei Geburten und Hochzeiten
  • Sonderkonditionen bei Vertragspartnern

19 Standorte

Für Bewerber

Videos

EDAG Engineering – der Traum vom Auto.

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Wir suchen Menschen, die sich nicht mit Standardlösungen und Routinen zufrieden geben. Querdenker, Leidenschaftler und Für-Ideen-Brenner sind bei uns jederzeit herzlich willkommen!

Die Herausforderungen warten auf Sie.

Sie haben bei EDAG die Möglichkeit Ihr Wissen als Absolvent oder erfahrene Fach- oder Führungskraft in über 50 Fachbereichen einzubringen. Dabei sind Sie von Anfang Teil eines Teams, das mit Ihnen gemeinsam an immer neuen, spannenden Herausforderungen arbeitet. Was uns besonders wichtig ist: Wir legen selbst bei erfahrenen Fachkräften sehr viel Wert auf die Weiterentwicklung. Dabei helfen Ihnen unsere umfassenden Weiterbildungsangebote. Denn die persönliche Entwicklung ist ein wichtiger Teil unserer Unternehmenskultur.

EDAG Engineering GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,4 Mitarbeiter
3,97 Bewerber
3,98 Azubis
  • 02.Juli 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

"Nicht geschimpft ist gelobt genug" sagt ein altes Sprichwort. Leider trifft das jedoch immer mehr zu.
Der enorme Druck durch das mittlere Management bis hin zur GF, ist sehr deutlich spürbar und trübt sehr stark die Arbeitsatmosphäre. Es wird nach Außen hin einiges unternommen um die Atmosphäre zu steigern, lässt aber sehr zu wünschen übrig, auch hier spürt man den sehr starken Sparzwang der GF

Vorgesetztenverhalten

Zu direkten Vorgesetzten offen, Ehrlich und Fair. Zum mittleren Management und weiter oben, meist sehr Verhalten (in beide Richtungen). Einer offene Kommunikation wir meist aus dem Weg gegangen, um nicht unangenehme Fragen beatworten zu müssen.

Kollegenzusammenhalt

In den Abteilung keine Probleme, Übergreifend allerdings sehr schlecht. Hier hat man eher das Gefühl, kontrolliert zu werden und beim nächst möglichen Zeitpunkt an Pranger gestellt zu werden. Die ist gefühlt dadurch bedingt, dass jede Abteilung auf sich selber schauen muss um nicht in Kreuzfeuer zu geraten.

Interessante Aufgaben

Mitbestimmung Fehlanzeige, durch die sehr knappen Budget der Projekte und der trotzdem hohen Gewinn Erwartung, ist für einen kleinen "freien Raum" der Mitgestaltung keine Möglichkeit.

Kommunikation

Die offen Kommunikation war schon schlecht als die EDAG mit der Rücker "Fusionierte", mit dem Börsengang allerdings schien es, als würden alle einen Maulkorb bekommen haben oder es nicht mehr wichtig sei. Wichtige Informationen werden sehr oft zurückgehalten oder kommen dann über die "HessenNews" an die Standorte.
Sollte hin und wieder Mitarbeiterversammlungen stattfinden, dann wird sich meist selbst gefeiert. Fragen der Mitarbeiter bleiben aber immer Unbeantwortet.

Umgang mit älteren Kollegen

Hier ist deutliche spürbar, das hier die Basis verjüngt werde soll. Liegt aber weniger daran das man den Jüngeren eine Chance geben möchte, sondern eher daran das sie billiger sind.
Älter erfahrener Mitarbeiten werden sehr selten eingestellt. Wenn ein älterer Mitarbeiter kündigt, wird im kein bessere Angebot gemacht, man lässt ihn und noch viel schlimmer, seine Erfahrung ziehen.

Karriere / Weiterbildung

Nur wenn es unbedingt sein muss oder der Kunde darauf drängt.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt ist unter den Branchendurschnitt. Hat man einen guten Draht zum Vorgesetzten, kann man mit etwas mehr rechnen. Die Einführung der TicketPluskarte wurde von der Geschäftsführung als riesen Schritt gefeiert. Abteilungsfeiern sind in den letzten Jahren leider aufgrund der Sparpolitik sehr stark zurückgegangen.

Arbeitsbedingungen

Hier besteht dringender Handlungsbedarf. In der heutigen Zeit von Globalisierung kann es nicht sein das man 1 Woche auf eine Maus warten muss. Die IT müsste Grundlegend überholt werden, hier dauert alles zu lange. Auch die Ausstattung mit ergonomischen Büromöbeln lässt sehr stark zu wünsche übrig (muss von der Abteilung getragen werden und wird nur bei dementsprechend Gewinn genehmigt). Das kann nicht richtig sein so was.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Steht irgendwo am Schwarzen Brett. Dafür ist scheinbar auch kein Geld Vorhanden.

Work-Life-Balance

Hier wirbt die EDAG sehr stark bei neuen Mitarbeitern, kann es jedoch kaum umsetzten.
Arbeitszeiten sind meist sehr Stark vom Projekt und dem Kunden beeinflusst.
Kurzfristig Urlaub ist nur sehr selten möglich. Sehr viele Aktionen werden immer wieder besprochen aber nie umgesetzt.

Image

Leider nicht mehr so gut, bei den Kunden so wie auch bei anderen EDL. Dies bekommt man immer in einem vier Augengespräch oder durch die Blume mitgeteilt.

Verbesserungsvorschläge

  • Durch die sehr angespannte Preispolitik bei den Projektenvergaben durch den OEM oder Systemlieferant, sollte die EDAG nicht alles "Einkaufen". Dem Aktionär (bin selber einer), und wahrscheinlich auch der ATON, wird immer größeres Wachstum vorgegaukelt, was jedoch auf den Rücken der Mitarbeiter ausgetragen wird. Unterstütz euer Projektleiter, hört ihnen zu bei Problemen und vor allen: "Erwartet keine Wunder". Wenn das mittlere Management ein Projekt unter dem "Best Price" des Projektleiters Einkauft, da Hilft Ihm auch diese Umsetzten.

Pro

Wenn das Projekt gut läuft, hat man seine Ruhe und kann gut Arbeiten.

Contra

Leider sehr auf die Gewinn Maximierung fixiert ohne mal an die "Basis" zu schauen bzw, diese anzupassen.

Arbeitsatmosphäre
2
Vorgesetztenverhalten
2
Kollegenzusammenhalt
3
Interessante Aufgaben
2
Kommunikation
1
Gleichberechtigung
1
Umgang mit älteren Kollegen
1
Karriere / Weiterbildung
1
Gehalt / Sozialleistungen
2
Arbeitsbedingungen
1
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1
Work-Life-Balance
1
Image
1

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Essenszulagen wird geboten Betriebsarzt wird geboten
  • Firma
    EDAG Engineering GmbH
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung

Kommentar des Arbeitgebers

Hallo liebe Kollegin / lieber Kollege, vielen Dank für dein ausführliches und informatives Feedback. Wir bedauern deine negativen Erfahrungen und Eindrücke, die du in unserem Unternehmen erfahren hast. Wir bei EDAG arbeiten kontinuierlich daran, uns in allen Bereichen stetig zu verbessern und ein möglichst angenehmes Arbeiten für alle Mitarbeiter zu ermöglichen. Gerne kannst du mit uns in Kontakt treten, um der Ursache auf den Grund zu gehen. Sende uns eine E-Mail an: personalmarketing@edag.de. So können wir direkt auf die genannten Punkte eingehen und diese in unseren Verbesserungsprozess aufnehmen. Liebe Grüße, dein Personalmarketing Team

Silvia Möller
Referentin Personalmarketing
EDAG Engineering GmbH

  • 03.Apr. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre könnte besser sein. Man bekommt relativ wenig Feedback von den Vorgesetzten. Man hat auch nicht den Eindruck, dass alle Mitarbeiter gleich behandelt werden. Zudem herrscht eine hohe Fluktuation, weil viele Mitarbeiter von sich aus kündigen.

Vorgesetztenverhalten

Die Entscheidungen (insbesondere personeller Natur) sind nicht immer nachvollziehbar. Leider werden Mitarbeiter in verschiedenen Projekten gerne mal "durchgetauscht".

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt ist insgesamt ok. Die Kollegen sind nett und hilfsbereit, wenn auch manchmal zu viel gelästert wird.

Interessante Aufgaben

Eine der wenigen Lichtblicke sind tatsächlich die Aufgaben bzw. die Projekte. Hier gibt es tolle Möglichkeiten und spannende Projekte, bei denen man tätig sein kann.

Kommunikation

Hier hat EDAG generell ganz große Defizite, das merkt man vom ersten Tag an. Es wird meiner Meinung nach viel zu selten über die aktuelle Lage bzw. den Stand der Dinge berichtet. Man kann auch nie sicher sein, dass wichtige Informationen immer an alle relevanten Personen verteilt wird. Oft bekommt man die Infos nebenbei mit oder über Gerüchte.

Gleichberechtigung

EDAG setzt sich für Gleichberechtigung ein und ich glaube das gelingt auch ganz gut.

Umgang mit älteren Kollegen

Beim Umgang mit älteren Kollegen habe ich sowohl negative, als auch positive Situationen miterlebt.

Karriere / Weiterbildung

Die Karriereaussichten sind trotz Studium eher mau und ich habe bis jetzt auch noch keine einzige richtige Schulung/Weiterbildung von EDAG erhalten.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehälter liegen deutlich unter dem, was man mit einem IG-Metall Tarifvertrag verdienen würde. Zudem gibt es innerhalb der Abteilung große Gehaltsunterschiede zwischen den Mitarbeiter auf derselben Ebene.

Arbeitsbedingungen

Die Büros wirken nicht sehr freundlich und sind auch nicht mehr die Modernsten.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Ich hatte bisher nicht den Eindruck, dass sich EDAG in besonderer Weise für Umwelt und Soziales einsetzt.

Work-Life-Balance

Hängt immer davon ab in welchen Projekt man Arbeit. Aber insgesamt ist die Work-Life-Balance ok.

Image

Insgesamt hat EDAG einen guten Ruf und das wird auch von einem Großteil der Mitarbeiter so gesehen.

Verbesserungsvorschläge

  • bessere Weiterbildungsmöglichkeiten für Mitarbeiter
  • Freundlichere und modernere Büros
  • faire Bezahlung
  • Möglichkeiten für Home-Office

Pro

- spannende Projekte

Arbeitsatmosphäre
2
Vorgesetztenverhalten
2
Kollegenzusammenhalt
3
Interessante Aufgaben
4
Kommunikation
1
Gleichberechtigung
4
Umgang mit älteren Kollegen
3
Karriere / Weiterbildung
1
Gehalt / Sozialleistungen
1
Arbeitsbedingungen
2
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1
Work-Life-Balance
3
Image
4

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    EDAG Engineering GmbH
  • Stadt
    Ingolstadt
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung

Kommentar des Arbeitgebers

Hallo liebe Kollegin / lieber Kollege, danke für dein sehr differenziertes Feedback. Dies hilft uns besser zu werden. Und dein Lob wie z.B. "tolle Möglichkeiten und spannende Projekte, bei denen man tätig sein kann." freuen uns natürlich. Zum Thema Fortbildung. Wir haben ein sehr großes Aus- und Weiterbildungsprogramm, um die Fach-, Methoden- und Sozialkompetenz unsere Mitarbeiter stets auf dem aktuellen Stand der Dinge zu halten. Bitte frage explizit bei deinem Vorgesetzten nach und begründe ihm, warum dir eine Schulung für deine Arbeit und deine Karriere bei EDAG weiterhelfen könnte. Gerne berät dich auch unser HR-Team in Fulda. Du sprichst den Punkt Kommunikation als zentralen Verbesserungspunkt an. Nur eine Verständnisfrage: Vermisst du Konzerninformationen oder detaillierte Standort- bzw. Abteilungsinfos? Dies interessiert mich sehr. Bitte rufe mich einmal an. Gerne würde ich diesen Punkt mit dir persönlich diskutieren. Vielen Dank im voraus. Christoph Horvath EDAG Fulda

Christoph Horvath
Pressesprecher der EDAG Group
EDAG Engineering GmbH

  • 21.Feb. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Lob von Vorgesetzten für gute Leistungen ? - Fehlanzeige.
Erwartungshaltung überdurchschnittlich hoch, Kostenverantwortung auf Sachbearbeiterebene. Abwälzen ungeliebter Aufgaben auf Auszubildende.

Vorgesetztenverhalten

Mag von Abteilung zu Abteilung unterschiedlich sein, deshalb hier nicht ein Stern sondern Zwei. Durch das Abteilungsübergreifende arbeiten bekommt man das Arbeiten unter mehreren Vorgesetzten mit. Die Unterschiede der Führungsart sind wirklich groß. Man bemerkt hier exakt, dass so manche Beförderung nur Mittel zum Zweck war.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt der Kollegen und das Untereinander ist eines der positivsten Dinge in diesem Unternehmen. Durchweg durch alle bisher absolvierten Projekte war der Zusammenhalt im Team die größte Motivation.

Interessante Aufgaben

Ein weiterer Punkt, der sich natürlich im Projektgeschäft von Projekt zu Projekt unterscheidet. Manche Aufgaben sind stets interessant und motivieren den MA, andere sind jedoch wieder so eintönig und nervenaufreibend. Deshalb zu diesem Punkt neutrale 3 Sterne.

Kommunikation

Kommunikation zwischen Vorgesetzten und MA findet so gut wie nie statt, Reaktionen folgen nur auf aktives Zugehen / Forderung des MA. Wichtige Entscheidungen werden nur unter den MA über Flurfunk mitgeteilt

Gleichberechtigung

Wer Connections zu Vorgesetzten hat als auch einen guten Draht wird durchweg besser behandelt als jemand ohne solche Connections. Dies spiegelt sich natürlich dann auch im Gehalt sowie den Weiterbildungsmöglichkeiten wider.

Umgang mit älteren Kollegen

Positiver Punkt im Unternehmen. Das Arbeiten mit älteren Kollegen funktioniert stets gut. Langjährige Kollegen werden geehrt und geschätzt.

Karriere / Weiterbildung

Fortbildungen sowie dringend benötigte Schulungen werden nur im Notfall angeboten (dies kann sich jedoch in anderen Abteilungen auch Unterscheiden).

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt - regionaler Durchschnitt. Auch hier gilt: Wer Connections zum Vorgesetzten hat, verdient mehr und hat bei der Verhandlung Vorteile. Einstiegsgehälter werden (in vielen Abteilungen) künstlich niedrig gehalten.
Positiv: jährliche allgemeine Gehaltserhöhung / VL / monatliche Sachleistung

Arbeitsbedingungen

Vier Sterne hier - die Arbeitsbedingungen sind in den meisten Räumlichkeiten sehr modern und gut. Technik wird durch Leasing alle zwei Jahre erneuert und durch ein gutes IT-Ticket System findet man schnell eine Lösung für jedes Problem

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Nach Außen hin sehr seriös mit Umweltbeauftragten Personen etc. Intern jedoch ein ganz anderes Bild - Stromsparen fehlanzeige.

Work-Life-Balance

Urlaub muss (im Gegensatz zu Früher) nun schon bis Ende Januar für das gesamte Jahr verplant werden. Dies war früher besser.
Jedoch bestätigen hier Ausnahmen wieder einmal die Regel - hat man einen guten Draht zum Vorgesetzten ist alles möglich. - Gleichberechtigung lässt grüßen!

Image

Das örtliche Image ist besser als das der MA. Nach außen hin seriöses großes Unternehmen. Im Unternehmen selbst sind jedoch noch veraltete Strukturen und Prozesse zu erkennen.

Verbesserungsvorschläge

  • Unternehmenseinheitliche Prozesse schaffen, Führungskräfte regelmäßig schulen, Kontakt zwischen Führungskräften und MA kann durch beidseitige Kommunikation enorm verbessert werden. Firmenhandy (ausgenommen Steinzeithandy) ist nur für Führungskräfte vorgesehen - eine Änderung könnte die Produktivität der MA enorm steigern. Projektkostenschonung durch den Einsatz von Auszubildenden vorbeugen-

Pro

Das Verhalten der MA untereinander. Den Caterer der örtlichen Kantine. Die Gleitzeitregelung. Die IT-Strukturen.

Contra

Arbeiten von Abteilungen gegeneinander. Verhalten zwischen Führungskräften und MA.

Arbeitsatmosphäre
2
Vorgesetztenverhalten
2
Kollegenzusammenhalt
4
Interessante Aufgaben
3
Kommunikation
1
Gleichberechtigung
1
Umgang mit älteren Kollegen
4
Karriere / Weiterbildung
2
Gehalt / Sozialleistungen
3
Arbeitsbedingungen
4
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3
Work-Life-Balance
3
Image
2

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    EDAG Engineering GmbH
  • Stadt
    Fulda
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin, lieber Kollege, vielen Dank, dass du dir die Zeit für die Bewertung auf kununu.de genommen hast. Wir bedauern sehr, dass du deine Arbeitssituation als mittelmäßig einstufst. Denn wir wissen: Zufriedene Mitarbeiter sind der Schlüssel für den langfristigen Erfolg von EDAG. Für eine konstruktive Zusammenarbeit ist eine Arbeitsatmosphäre wichtig, die ein vertrauensvolles Miteinander zwischen Vorgesetzten und Mitarbeitern ermöglicht. In der Hektik des Alltags wird hier sicherlich vieles als selbstverständlich angesehen. Unser Tipp: Versuche im Gespräch die Situation zu verbessern. Viele unserer Mitarbeiter arbeiten bereits heute schon daran, EDAG verschieden Bereichen zu entwickeln und voranzutreiben. Selbstverständlich können wir uns in diesem Bereich noch verbessern und weiterentwickeln. Daher sind wir froh über all Verbesserungsvorschläge. Wir bieten dir an, dich über unsere E-Mailadresse personalmarketing@edag.de an uns zu wenden. Feedback wird sehr von uns geschätzt. Liebe Grüße, dein HR Team

Silvia Möller
Referentin Personalmarketing
EDAG Engineering GmbH


Bewertungsdurchschnitte

  • 445 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (177)
    39.775280898876%
    Gut (102)
    22.921348314607%
    Befriedigend (110)
    24.719101123596%
    Genügend (56)
    12.584269662921%
    3,4
  • 84 Bewerber sagen

    Sehr gut (56)
    66.666666666667%
    Gut (10)
    11.904761904762%
    Befriedigend (10)
    11.904761904762%
    Genügend (8)
    9.5238095238095%
    3,97
  • 10 Azubis sagen

    Sehr gut (8)
    80%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (2)
    20%
    Genügend (0)
    0%
    3,98

kununu Scores im Vergleich

EDAG Engineering GmbH
3,5
539 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Automobil / Automobilzulieferer)
3,1
64 122 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,33
3.033.000 Bewertungen