Workplace insights that matter.

Login
Giesecke+Devrient GmbH Logo

Giesecke+Devrient 
GmbH
Bewertungen

163 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,2Weiterempfehlung: 48%
Score-Details

163 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,2 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

57 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 61 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Giesecke+Devrient GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Nicht schlecht aber auch nicht herausragend

3,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei Giesecke & Devrient in München gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wirtschaftliche Schwierigkeiten werden immer durch Personalabbau gelöst, ohne Rücksicht auf wichtiges Wissen das abwandert.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Kristina Deyerler, HR Managerin
Kristina DeyerlerHR Managerin

Vielen Dank für das Feedback zu Ihren Erfahrungen!
Mit besten Grüßen

Software Engineer

3,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Giesecke+Devrient GmbH in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

gute Leute.
Zeitliche Flexibilität
Work-Life-Balance

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Clarity Karriere
Gute Arbeit


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Kristina Deyerler, HR Managerin
Kristina DeyerlerHR Managerin

Vielen Dank für Ihr Feedback!
Beste Grüße

Nichts für Frauen

2,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Giesecke+Devrient GmbH in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr nette Kollegen, ohne die dieser ganze Wahnsinn kaum erträglich wäre.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Diese Punkte wurden zum Thema Gleichberechtigung, Vorgesetzte, Karriere bereits oben erörtert

Verbesserungsvorschläge

Es gibt so viele tolle und kreative Mitarbeiter im Unternehmen, die auch sehr leistungsstark sind und sein wollen. Es sollte jedoch ein ausgewogenes Verhältnis von Geben und Nehmen bestehen, denn nur so hält man solche Mitarbeiter. Eine faire und gerechte Leistungsbeurteilung und Honorierung sollte das Mindeste sein. Kein Mitarbeiter wird sich voll reinhängen, wenn er das Gefühl vermittelt bekommt, nur ausgenutzt zu werden.
Man sollte endlich auch den Mut haben, sich endlich von sogenannten Frühstücksdirektoren zu trennen.

Arbeitsatmosphäre

Das hängt sehr vom Bereich und der Abteilung ab. Innerhalb der hierarchisch Gleichgestellten in der Abteilung ist das Verhältnis gut, über den Tellerrand hinaus gesehen herrscht oft Hauen und Stechen um mehr Einfluß und Zuständigkeiten.
Sämtliche Büros wurden in neue Bürowelten umgestaltet- was für bestimmte Tätigkeiten möglicherweise sinnvoll ist aber in Bereichen, wo hochkonzentriertes Arbeiten gefragt ist eine Zumutung. EDV-technisch ist das Unternehmen sehr gut ausgestattet und Home-Office ist endlich Dank Corona ebenfalls möglich.

Image

Noch profitiert das Unternehmen vom traditionell hervorragenden Ruf. Fragt sich nur, wie lange noch.

Work-Life-Balance

Sofern sich das mit den externen Kontakten/ Kunden in Einklang bringen läßt ok, in unserer Abteilung ist das nur sehr eingeschränkt möglich

Karriere/Weiterbildung

Es werden viele verschiedene Kurse und Seminare sowohl intern als auch extern angeboten. Allerdings bringt einen das karrieremäßig keinen Schritt weiter. Insbesondere Frauen können die Weiterbildungsmaßnahmen rein just for fun besuchen, denn wohl schon aus Tradition sind Frauen von Managementpositionen von vorne herein quasi ausgeschlossen. Das wird sich mit dem aktuellen Management auch nicht ändern. Diverse Führungskräfte, die solche Weiterbildungsmaßnahmen oft bitter nötig hätten, findet man ganz sicher nicht in den angebotenen Fachseminaren.
Wer einen Job sucht in neuen, modernen Glasbüros, Sozialleistungen und Work-Life- Balance genießen will, aber ansonsten Dienst nach Vereinbarung von 9 to 5 und ohne Bestrebungen irgendwie weiter zu kommen, der ist hier goldrichtig aufgehoben.

Gehalt/Sozialleistungen

Im Vergleich zu anderen Unternehmen liegen die Gehälter für vergleichbare Tätigkeiten um gut 20% niedriger. Gehaltssteigerungen werden zwar hin und wieder versprochen, es folgen jedoch nie Taten. Mitarbeiter werden, wenn es um Leistung geht vollkommen ausgesaugt, die korrespondierenden Gehaltsleistungen bleiben allerdings aus. Das Unternehmen bietet verschiedene Sozialleistungen an- zum Teil auch über Fremdanbieter- von daher ok.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Auch G+D geht mit dem Trend und praktiziert umweltverträgliches Tun und die hauseigene Stiftung unterstützt diverse soziale Programme. Allerdings werden die vorherigen Umwelt- und Müllvermeidungsprojekte durch die derzeit massenweise Nutzung von Einwegschachteln und Besteck in der Kantine völlig über den Haufen geworfen.

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb der Abteilung einzigartig. Man hilft und unterstützt sich gegenseitig - so sollte es im Idealfall sein.

Umgang mit älteren Kollegen

Innerhalb der Abteilung funktioniert das hervorragend. Abteilungsübergreifend werden ältere Mitarbeiter allerdings Schrotflinte als Auslaufmodelle betrachtet, die man nicht so ganz für voll nimmt. Obwohl die Älteren aus oft langjähriger Erfahrung heraus tolle Leistungen bringen und das in kurzer Zeit, werden jüngere Mitarbeiter besonders hervorgehoben, wenn sie nur laut genug den Schnabel aufreißen.

Vorgesetztenverhalten

Das Verhalten ist freundlich sofern extra Leistungen und Aufgaben abgefordert werden. Das ändert sich aber sehr schnell in sachlich/kalt, wenn es darum geht, diese Extras für den Mitarbeiter auch mal auszugleichen. Gehaltserhöhungen werden so behandelt, als müßten sie aus eigener Tasche des Vorgesetzten gezahlt werden - es gibt sie also nicht. Es werden über Jahre hinweg Versprechungen gemacht, die aber stets nie eingehalten werden. Der absolute Hammer ist jedoch das sogenannte jährliche Leistungsgespräch. Führungskräfte werden vom Management darauf eingeschworen, daß es nichts Besseres als Mittelmaß geben darf. Von 5 Stufen der Leistungsbeurteilung dürfen die 2 besten nicht angewendet werden, egal wieviel der Mitarbeiter geleistet hat. Was für ein Schwachsinn...
Generell herrscht hier das Motto „ nicht geschimpft ist gelobt genug“. Das muß man mögen.

Arbeitsbedingungen

Die Personalausstattung in einzelnen Abteilungen ist so gering, daß hier stets am Limit und darüber gearbeitet werden muß, um alle Aufgaben erfüllen zu können. Krank werden oder längere Urlaube führen steht’s zu enormen Überbelastungen der anderen Kollegen. Das Unternehmen bietet neben einer Kantine und Kaffebars ein Fitness- Center(chen) und viele andere Möglichkeiten vergünstigt einzukaufen oder Angebote auf der sozialen Ebene. Von daher sehr gut. Die Glaskästen die uns als „ neuen Bürowelten“ verkauft wurden, sind wirklich nicht Jedermanns Sache. Die zur Verfügung gestellte EDV und Büromöbel sind sehr gut.

Kommunikation

Unwichtige Dinge werden detaillierter und ausgiebiger kommuniziert als wirklich für die Arbeit wichtige Informationen. Die erhält man zuverlässiger über den Flurfunk und Netzwerke.

Gleichberechtigung

Seit vielen Jahren beteuert die GF immer wieder, Frauen in Führungspositionen einsetzen zu wollen. Es sind jedoch nur Lippenbekenntnisse. Passiert ist in all den Jahren gar nichts. Frauen kommen hier einfach nicht weiter, selbst wenn sie sehr viel mehr leisten, als ihre männlichen Kollegen.

Interessante Aufgaben

Es gibt sehr interessante und spannende Aufgaben. Leider hat sich wohl auch aus der Tradition heraus das Verhalten fest etabliert, daß jeder Handgriff von 2 anderen Personen geprüft und abgenickt werden muß. Das lähmt den Schwung und macht auch keinen Spaß.

Arbeitgeber-Kommentar

Kristina Deyerler, HR Managerin
Kristina DeyerlerHR Managerin

Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr,

vielen Dank für Ihr umfangreiches Feedback!
An dieser Stelle möchten wir besonders betonen, dass Gleichberechtigung in unserem Unternehmen sehr groß geschrieben wird. Wir sind davon überzeugt, dass wir gerade deshalb so viel voneinander lernen können, weil wir verschieden sind.

Mit freundlichen Grüßen

Wenn eine Firma alles macht, um uns Mitarbeitern die Vereinbarkeit zwischen Beruf und Familie zu erleichtern, dann G+D!

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Giesecke+Devrient in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Zukunftsorientiertes Unternehmen, flache Hierachien

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wie oben beschrieben das "Überbieten" der einzelnen Teilkonzerne

Verbesserungsvorschläge

Kommunikation zwischen den Unternehmensbereichen könnte besser sein.
Zwischen den Unternehmensbereichen scheint an mancher Stelle ein gegenseitiges "Überbieten" die Priorität Nummer 1 zu sein. Schade, denn gemeinsam könnte man wirklich Berge versetzen und viel schneller, kostengünstiger und harmonischer ans Ziel kommen.
Nicht selten werden aber persönliche Differenzen zwischen den einzelnen Managern ausgetragen und dadurch leiden die Mitarbeiter und auch das Ergebnis...
Die Mitarbeiter selbst arbeiten aber eigentlich auch teilkonzernübergreifend sehr gut und wirklich kollegial zusammen. Leider kommt man aber sehr häufig an den Punkt wo es heißt: "Ja ich weiß was ihr meint, aber meine Führungskraft möchte das so und nicht anders. - Keine Diskussion und kein Raum für Kompromisse!"

Arbeitsatmosphäre

In meiner Abteilung und mit den Kollegen aus anderen Bereichen wirklich gut !

Work-Life-Balance

Ich wüsste nicht, was G+D noch machen könnte, um mich dabei zu unterstützen... Viele Teilzeit-Möglichkeiten, ich kann einen normalen Arbeitstag freiwillig gegen einen Samstag tauschen (beispielsweise zum Skifahren unter der Woche ein Traum! ;-) ), Homeoffice, dass ich auch wirklich machen darf, flexible Arbeitszeiten, ... Was will man mehr?

Karriere/Weiterbildung

Wenn man möchte, kann man sich fast unbegrenzt weiterentwickeln. Es gibt ein riesiges Weiterbildungsprogramm, dass auch wirklich genutzt werden darf und soll. Selbst wenn intern nichts angeboten wird, gibt es immer Möglichkeiten, auch externe Schulungen zu besuchen, sofern sie für den Job relevant sind.

Gehalt/Sozialleistungen

Wenn ich mich mit ähnlichen Personen vergleiche, kann ich mich wirklich nicht beschweren.

Kollegenzusammenhalt

Hängt denke ich von der Abteilung ab, aber bei uns sehr gut!

Umgang mit älteren Kollegen

Auch hier gibt es sehr viele Angebote!

Vorgesetztenverhalten

Das könnte an der ein oder anderen Stelle noch besser werden, man merkt aber, dass sich in dieser Richtung aktuell einiges bewegt. Und das ist aus meiner Sicht sehr viel wert! Vielen Führungskräften ist das "Führen" eben nicht in die Wiege gelegt worden, daher müssen sie erst üben...

Arbeitsbedingungen

Tolle modernisierte Arbeitsflächen, gute IT Ausstattung die laufend fortschrittlicher wird (durch Corona geht es vermutlich jetzt noch schneller voran!)

Kommunikation

Könnte zwischen den Unternehmensbereichen noch besser sein, zwischen direkten Kollegen aber sehr gut!

Gleichberechtigung

Ich persönlich nehme es sehr positiv wahr.

Interessante Aufgaben

In meinem Bereich auf jeden Fall, sehr vielseitig!


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitgeber-Kommentar

Kristina Deyerler, HR Managerin
Kristina DeyerlerHR Managerin

Liebe Mitarbeiterin, lieber Mitarbeiter,
vielen Dank für Ihr ausführliches Feedback! Wir freuen uns, dass Sie sich bei G+D so wohl fühlen und hoffen, dass wir auch weiterhin mit viel Engagement gemeinschaftlich am Fortschritt von G+D arbeiten werden.

Beste Grüße

Traditionsreicher Arbeitgeber mit strategischem Weitblick für die Themen von morgen

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Giesecke+Devrient in München gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Direkte Kommunikation mit Mitarbeitern, ausgesprochen gutes, frühzeitiges Krisenmamagement, soziales Engagement und Übernahme von gesellschaftlicher Verantwortung.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Alles ausgesprochen gut bewältigt bisher.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Mir fällt nichts ein.

Arbeitsatmosphäre

Wohlfühl-Arbeitsatmosphäre, geprägt von offener und konstruktiver Feedback-Kultur

Image

Toller Ruf in der Branche, gepaart mit toller Historie. Ein echter Hidden Champion.

Work-Life-Balance

Arbeitspensum ist machbar und Homeoffice, soweit machbar, möglich. Flexible Gestaltung des Urlaubs möglich. Flexible Arbeitszeiten, um Familie und Beruf in Einklang zu bringen.

Karriere/Weiterbildung

Ausgiebiges Angebot und Gelder um sich weiterzubilden sowie Möglichkeit zwischen verschiedenen Teilkonzernen zu wechseln.

Gehalt/Sozialleistungen

Deutlich überdurchschnittliches Gehalt sowie jährliche Gewinnbeteiligung, die jeweils überpünktlich am drittletzten Werktag des Monats bezahlt werden.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Stiftung für soziale Zwecke und kulturelle Förderung, als auch umweltbewusster Umgang mit Ressourcen.

Kollegenzusammenhalt

Offene und konstruktive Zusammenarbeit und freundlicher und respektvoller Umgang miteinander

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen werden mit ihrem unabdingbaren Know-how stets geschätzt und Respekt entgegengebracht, sowie gefördert um sich weiterbilden zu können.

Vorgesetztenverhalten

Klare Zielvereinbarungen in gegenseitiger Absprache und offene Entscheidungskultur herrscht vor

Arbeitsbedingungen

Neuwertige Büroräume sowie stetige Erneuerung um modernen Ansprüchen gerecht zu werden. Helle Lichtverhältnisse und sehr gute Platzverhältnisse.

Kommunikation

Sehr zeitnahe Kommunikation via Intranet mittels News-Meldungen und Videobotschaften, sowie direkte Kommunikation durch Vorgesetzte.

Gleichberechtigung

Zunehmender Trend der Besetzung von Spitzenpositionen mit Frauen. Generell wird darauf geachtet, dass Frauen zunehmend Mangementpositionen einnehmen. Rücksichtnahme und Chance nach Mutterzeit zurückzukehren.

Interessante Aufgaben

Spannende Themen mit der Möglichkeit die Zukunft des Unternehmens mitzuprägen und bei Aufgabengebieten mitzuentscheiden.

Arbeitgeber-Kommentar

Kristina Deyerler, HR Managerin
Kristina DeyerlerHR Managerin

Liebe Mitarbeiterin, lieber Mitarbeiter,

vielen Dank für Ihr ausführliches und positives Feedback! Wir freuen uns sehr, dass Sie sich bei G+D so wohl fühlen wie wir.

Beste Grüße

Super Bedingungen

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Design / Gestaltung bei Giesecke+Devrient GmbH in München gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Information und Fürsorge

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Nichts

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

G&D hat mir ein Home Office ermöglicht, somit habe ich keine bessere Situation vorgefunden.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Kristina Deyerler, HR Managerin
Kristina DeyerlerHR Managerin

Vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung! Kommen Sie bei Fragen und Anregungen gerne direkt auf uns zu!

Herzliche Grüße

Eine Firma für politisch motivierte Player

2,8
Empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat bei Giesecke+Devrient in München gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Variiert von miserabel bis passabel, abhängig von Abteilungen und Unternehmensbereichen.

Image

Ist ein angesehenes traditionelles Familienunternehmen. Wenig bekannt in der Öffentlichkeit aber im Kunden-, Lieferanten- und Politikerkreis sehr renomiert.

Work-Life-Balance

Home-Office jederzeit möglich, sofern das die Natur der Arbeit erlaubt. Es gibt unzählige Arbeitsmodelle und Gestaltungsmöglichkeiten für die persönlichen Arbetismodelle. Leider hat man i.d.R. mehr Arbeit als vertragliche Arbeitszeit für unrealistiesche überambitionierte Management-Termine auf dem Tisch. Damit sind alle Möglickeiten rein theoretisch, denn am Ende hat man extremen Arbeitsdruck.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung hängt stark vom eigenem Engagement und dem wohlwollen des Chefs ab. Karriere im klassischen Stil schwierig, da das Unternehmen durchaus sehr schlank aufgestellt ist. Alternative Fachkarrieren gibt es aber nicht.

Gehalt/Sozialleistungen

Vergleichbar zu anderen Konzernen der Größe und Ertragslage. Die älternen MA haben tendentiell etwas bessere Packete, als die Angebote der neuen MA, es sei denn man gehört zum Kreis der begehrten IT Experten für die Kundenlösungen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Verstärkter Fokus auch auf den Carbon Footprint und starkes globales soziales Engegement durch die Stiftung und diverse Initiativen des Konzerns.

Kollegenzusammenhalt

auf operativen und mittleres Management Ebene weitestgehen kooperativ auch grenzüberschreitend fachlich, unternehmerisch wie geographisch. Sobald man jedoch an die "Refugien" vom höheren Management stößt, wird man schnell von persönlichen Interessen und politischen Machtspielchen gebremst.

Vorgesetztenverhalten

Hängt vom Menschen ab, wie meistens. Tendentiell aber kaum vorhandene Führungskompetenz. Alt eingesessene Fachexperten, die zum Teil nach PETA Prinzip hochgelobt wurden und jetzt mit Zähnen und Klauen ihre Fürstentümer verteidigen. Und in schwieirgen Zeiten wird das Hauen und Stechen zusehends schamloser.

Arbeitsbedingungen

Die Räumlichkeiten wurden weitestegehend modernisiert. Das IT Equipment adäquat. Die systemgestützte Prozessunterstützung auch für Back-End Prozesse entwickelt sich zusehendst. Alles in allem befindet sich das Unternehmen hier auf einem gutem Weg, hat aber noch ein ordentliches Stück Arbeit vor sich - und vor allem die Unwegbarkeiten, neue Lösungen gegen den inneren politischen Widerstand diverser Ineressens-Lehmschichten einzuführen.

Kommunikation

Highly Secretive;
Die Unternehmenskultur sieht keine Tranasparenz und offene (interne) Kommunikation vor, vielleicht ist das vom Kundenstamm des Unternehmens so geprägt und läßt sich damit nur schwer ändern.

Gleichberechtigung

Kaum weibliches TOP Management. Keine weiblichen Geschäftsführer und keine Absichtserklärung dies zu ändern. Kein Fraunenetzwerk und keine Förderiitiativen für Frauen. Insgesamt sind Frauen im Unternehmen unterrepräsentiert.
Zudem ist das Headquarter im Management stark "deutschlastig", obwohl das Unternehmen in über 30 Ländern vertreten ist.

Interessante Aufgaben

Das Unternehmen hat wahnsinniges Zukunftspotential und in allen Bereichen Chancen für tolle und interssante Aufgaben.


Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitgeber-Kommentar

Kristina Deyerler, HR Managerin
Kristina DeyerlerHR Managerin

Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr,

vielen Dank für Ihre ausführliche Rückmeldung und die Anregungen!
Einen Punkt möchten wir besonders hervorheben: Wir legen großen Wert auf Vielfalt. Darum arbeiten wir stetig daran, diese bei G+D zu fördern und Impulse zu setzen.
Beispielsweise erarbeiten wir derzeit ein virtuelles Konzept für "Women Working Out Loud". Im Rahmen dieses Programms soll der Austausch von Kolleginnen bei G+D gefördert, Erfahrungen geteilt sowie mit– und voneinander gelernt werden.

Mit freundlichen Grüßen

Good company to work for!

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Giesecke+Devrient GmbH in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

1) Very good management team
2) Challenging tasks and good opportunity to hone your skills and develop your professionally
3) Good work life balance: flexible work timings, Home office option etc.

Verbesserungsvorschläge

More communication between teams, more events for colleagues from different departments to interact with each other

Arbeitsatmosphäre

Work atmosphere is great: good colleagues, good managers, interesting tasks

Work-Life-Balance

Flexible work timings, home office option

Kollegenzusammenhalt

Good collaboration within teams, colleagues are supportive

Vorgesetztenverhalten

Very good management team


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Kristina Deyerler, HR Managerin
Kristina DeyerlerHR Managerin

Thank you very much for your feedback! We happily receive your ideas and suggestions.
Best regards

Extrem schlechte Führung

2,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Giesecke+Devrient in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gute Produkte. Guter CEO.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Fphrungskompetenz. Bitte erheblich verbessern. Derzeit wird nach oben gekrochen und nach unten getreten.

Verbesserungsvorschläge

Dringend Führungskompetrnzen erhöhen! Geld in die Hand nehmen und gute externe Manager einstellen.

Arbeitsatmosphäre

Unter Kollegen ok, zum Management kühl.

Image

Nach außen immer noch Top.

Karriere/Weiterbildung

Kaum

Gehalt/Sozialleistungen

AT kaum Gehaltserhöhung.....

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Geht besser...

Kollegenzusammenhalt

Ok, wobei langjährige Mitarbeiter neue ausgrenzen. Über den "Tellerrand" wir nicht geschaut.

Umgang mit älteren Kollegen

Sorry zu gut. ...."wir haben das schon immer so gemacht..." totale Blockade durch Oldies....

Vorgesetztenverhalten

Extrem schlechte Führungkompetenzen. Wo bleibt die Bewertung des Managements durch die Mitarbeiter.....? Ist wohl nicht gewollt.

Arbeitsbedingungen

Ok

Kommunikation

Unterirdisch. Hauptsache die Manager sind informiert und greifen Informationen für ihre persönliche Bereicherung ab.

Gleichberechtigung

Ok

Interessante Aufgaben

Es gebe unendlich viel. Sehr großes Potential.


Work-Life-Balance

Arbeitgeber-Kommentar

Kristina Deyerler, HR Managerin
Kristina DeyerlerHR Managerin

Sehr geehrte Mitarbeiterin, sehr geehrter Mitarbeiter,

vielen Dank für Ihr ausführliches Feedback!
Wir legen sehr großen Wert auf Führungskräfteentwicklung, darum treiben wir viele verschiedene Initiativen auf diesem Gebiet voran. Beispielsweise ist im Februar 2020 unsere neu konzipierte "Executive Management Development Journey" gestartet. Darüber hinaus wurden diverse neue Weiterbildungsangebote für Führungskräfte in unserem Trainingsprogramm ergänzt.
Gerne lade ich Sie ein, jederzeit persönlich auf mich oder die für die IT zuständige HR Business Partnerin zuzugehen, um gemeinsam in den direkten Austausch zu gehen.

Mit freundlichen Grüßen

Top!

4,8
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion bei Giesecke+Devrient in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Einfach nur ALLES.

Verbesserungsvorschläge

Gibt es nicht.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Kristina Deyerler, HR Managerin
Kristina DeyerlerHR Managerin

Vielen Dank für Ihr positives Feedback!
Wir freuen uns sehr, dass es Ihnen bei G+D so gut gefällt.
Beste Grüße

MEHR BEWERTUNGEN LESEN