Navigation überspringen?
  

Henkel AG & Co. KGaAals Arbeitgeber

Deutschland,  5 Standorte Branche Chemie
Subnavigation überspringen?
Henkel AG & Co. KGaAHenkel AG & Co. KGaAHenkel AG & Co. KGaA

Bewertungsdurchschnitte

  • 304 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (106)
    34.868421052632%
    Gut (91)
    29.934210526316%
    Befriedigend (78)
    25.657894736842%
    Genügend (29)
    9.5394736842105%
    3,39
  • 60 Bewerber sagen

    Sehr gut (11)
    18.333333333333%
    Gut (6)
    10%
    Befriedigend (14)
    23.333333333333%
    Genügend (29)
    48.333333333333%
    2,32
  • 3 Azubis sagen

    Sehr gut (2)
    66.666666666667%
    Gut (1)
    33.333333333333%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,04

Firmenübersicht

Seit mehr als einem Jahrhundert trägt Henkel mit seinen bekannten Marken wie Persil, Schwarzkopf oder Loctite dazu bei, das Leben der Menschen einfacher zu machen. Das 1876 gegründete Unternehmen beschäftigt mittlerweile mehr als 53.000 Mitarbeiter. Henkel ist weltweit mit führenden Marken, Technologien und Innovationen in drei Unternehmensbereichen tätig: Adhesive Technologies, Beauty Care und Laundry & Home Care.
Henkel vereint das Beste aus beiden Welten: Die wertvollen Erfahrungen aus mehr als 140 Jahren erfolgreicher Firmengeschichte und den jungen Unternehmergeist eines innovativen Familienunternehmens.





trendence-germanys-top100-employers-award_klein Kununu.jpglto-award-ranking-2017-henkel-top-employer-among-lawyerspng.pngclevis-praktikantenspiegel-logo-png_klein Kununu.jpguniversum-2107-de-de_klein Kununu.pngtop-employer-germany-2016-de_neu_klein Kununu.png

Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Umsatz

Mehr als 10 Milliarden $ (USD) pro Jahr

Mitarbeiter

Mehr als 53.000 Mitarbeiter weltweit

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Drei Unternehmensbereiche mit Top-Marken:

Adhesive Technologies - Loctite, Technomelt, Teroson, ...
Beauty Care - Schwarzkopf, Syoss, Dial, ...
Laundry & Home Care - Persil, Purex, Pril, ...

Erfahre mehr über unser komplettes Markenportfolio unter: https://www.henkel.de/marken-und-unternehmensbereiche

Perspektiven für die Zukunft

Durch führende Marken, Technologien und Innovationen nachhaltig Werte schaffen - das ist unsere Vision. Lese genauer nach unter: https://www.henkel.de/unternehmen/unternehmenskultur

Benefits

• Familie & Beruf – u.a. Gleitzeit, flexible Arbeitszeiten, Verschiedene Elternzeitmodelle
• Sport & Gesundheit – Betriebsarzt, soziale Dienste, ergonomische Arbeitsplätze
• Training & Führungskräfteentwicklung - Weiterbildung auf jeder Karrierestufe
• Talent Management - Wir geben Feedback, Du machst Karriere
• Internationale Perspektiven- unsere „Triple-Two-Philosophie“: abwechslungsreich und herausfordernd
• Soziale Zusatzleistungen – z.B. betriebliche Altersversorgung, Altersteilzeit, Berufsunfähigkeitsversicherung und MEGA@Henkel (Medizinische-Gesundheits-Aktion)
• Mitarbeiteraktienprogramm - zu monatlich vereinbarten Beträgen Henkel-Vorzugsaktien erwerben und damit am Unternehmen beteiligen

5 Standorte

Impressum
https://www.henkel.de/impressum?pageID=25226

Für Bewerber

Videos

Henkel

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

  • Marketing, Vertrieb, Marktforschung
  • Einkauf, Logistik, Supply Chain Management
  • Finanzen, Rechnungswesen, Controlling
  • Personal, Unternehmenskommunikation, IT und Recht
  • Produktentwicklung/Anwendungstechnik, Forschung und Analytik, Verpackungsmanagement

Gesuchte Qualifikationen

Wir sind auf der Suche nach jungen Talenten, die unsere Leidenschaft für unsere Marken und Technologien teilen und die es lieben, in einem internationalen und vielfältigen Team zu arbeiten. Entfessele Dein Potenzial bei Henkel – lerne uns bei einem unserer Kooperationsveranstaltungen oder durch ein Praktikum kennen und finde heraus, wer Du bei Henkel sein kannst!

Gesuchte Studiengänge

  • Studiengänge im Bereich der Wirtschaftswissenschaften wie BWL, International Business, Business Administration und verwandte Gebiete
  • Studiengänge im MINT-Bereich: (Wirtschafts)-Ingenieurwesen, Materialwissenschaften, Verfahrenstechnik, Informationstechnologie, Chemie, Biotechnologie, sowie verwandte Bereiche

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Wir bieten mehr als nur einen Job und agieren als Team:
In einer einzigartigen Arbeitsatmosphäre entstehen neue Geschäftsideen und Top-Marken.

Bei Henkel kann jeder etwas bewegen und seine Karriere gestalten:
Die stetige Weiterentwicklung unserer Mitarbeiter, sowohl auf persönlicher als auch beruflicher Ebene, ist getrieben durch unsere motivierten Teams und die vielzähligen Karrierechancen innerhalb des Unternehmens.
Die "Triple-Two-Philosophie" von Henkel eröffnet jedem Einzelnen die Möglichkeit, seinen Horizont zu erweitern, die eigenen Fähigkeiten auszubauen und mit inspirierenden Menschen und Kulturen in Kontakt zu treten.

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Unsere Firmenkultur ist von unternehmerischem Denken und der Bereitschaft zu stetiger Veränderung geprägt.
Wir sind bemüht, die individuelle Weiterentwicklung unserer Mitarbeiters zu fördern, da sie mit ihren verschiedenen Fähigkeiten und Fachkenntnissen die Diversität unseres Unternehmens bereichern.
Darüber hinaus kreieren wir mit unseren Innovationen nachhaltige Werte für unsere Konsumenten.

Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

... über uns
Wir bei Henkel sind ein globales Team und profitieren jeden Tag von unserer Internationalität. Alleine in unserem Headquarter in Düsseldorf arbeiten täglich Mitarbeiter aus über 70 verschiedenen Nationen, die alle gemeinsam auf ein Ziel hinarbeiten: Nachhaltig Werte schaffen.

...über unsere Marken
Wusstest Du, dass Henkel der größte Klebstoff-Hersteller der Welt ist?
Wusstest Du, dass in jeder Sekunde weltweit mehr als 20 Haarfarben von Henkel verkauft werden?
Wusstest Du, dass Henkel jährlich Waschmittel für ca. 25 Milliarden Waschladungen verkauft?

Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

Bei unserem Bewerbungs- und Auswahlprozess legen wir weltweit dieselben Kriterien an – objektiv und fair. Wir suchen Mitarbeiter, die sich mit unserer Vision und unseren Werten identifizieren.
1. Initiative & Leistungsstreben
2. Entschlusskraft & Risikobereitschaft
3. Bereitschaft für Veränderung & Innovation
4. Einschätzungs- & Urteilsvermögen
5. Überzeugung & Einflussnahme
6. Coaching & Personalentwicklung (bei Führungsverantwortung)

Unser Rat an Bewerber

... für Deine Bewerbung:
Erläutere wichtige Stationen in Deinem Lebenslauf zusätzlich mit einigen Stichpunkten.
Nur so kannst Du Deine Berufserfahrung, Erfolge, Tätigkeits- und Verantwortungsbereiche ausweisen.
Als Faustregel gilt: Der Lebenslauf sollte maximal zwei DIN A4 Seiten lang sein.
Zähle Deine Praktika und Nebenjobs nur dann auf, wenn sie einen Bezug zur angestrebten Stelle haben.

... für Dein Auftreten:
sei authentisch
sei neugierig und interessiert
sei motiviert

Bevorzugte Bewerbungsform

Wir legen großen Wert auf eine fundierte, aber dennoch schnelle Entscheidung und setzen deshalb ausschließlich auf Online-Bewerbungen. Dies beinhaltet viele Vorteile und beschleunigt den Bewerbungsprozess.

Auswahlverfahren

Das Auswahlverfahren beginnt mit dem Screening Deiner Onlinebewerbung, die Du über unser Job-Portal übermittelt hast. Sofern Deine Bewerbung alle Voraussetzungen der gewünschten Position sowie die allgemeinen Anforderungen erfüllt, freuen wir uns, Dich in einem Telefoninterview näher kennenzulernen. Während wir Praktikanten nach einem erfolgreichen Gespräch oft schon einen Vertrag anbieten, müssen sich Bewerber auf eine Festanstellung auf weitere persönliche Interviews vorbereiten. Damit auch Du uns besser kennenlernen kannst, finden diese in der Regel am jeweiligen Standort statt. Am Ende eines erfolgreichen Bewerbungsprozesses erhältst du ein Angebot von uns.
Weitere Informationen findest Du unter: https://www.henkel.de/karriere/jobs-und-bewerbung/bewerbung-und-auswahlverfahren

FAQ

Wo kann ich aktuell offene Stellenangebote finden?

Entdecke Deine Karrieremöglichkeiten bei uns und bewirb Dich! Du findest unsere aktuellen Stellenangebote unter https://www.henkel.de/karriere/jobs-und-bewerbung

Kann ich jederzeit bei Henkel ein Praktikum machen? Wann muss ich mich bewerben?

Das Anfangsdatum für unsere Praktika ist flexibel und nicht an Ihren Semesterplan gebunden. Bitte bewirb Dich ungefähr vier bis sechs Monate im Voraus. 

Ich bin an mehreren Angeboten von Henkel interessiert. Kann ich mich für mehrere Stellen gleichzeitig bewerben?

Ja – fülle einfach Dein Profil in unserem Online-Bewerbungssystem aus. 
Sobald Dein Online-Profil erstellt ist, kannst Du Dich für mehrere Stellen gleichzeitig bewerben.

Das Jobangebot ist in Englisch verfasst – muss ich meine Bewerbung auch in Englisch verfassen?

Ja, bitte. Henkel ist ein weltweit tätiges Unternehmen und Du wirst mit Kollegen auf der ganzen Welt zusammenarbeiten. Englisch ist unsere Unternehmenssprache. Grundsätzlich gilt die „Regel“: Bitte die Bewerbung in der Sprache verfassen, in der auch die Anzeige verfasst ist.

Welche Weiterbildungsangebote gibt es bei Henkel?

Henkel nutzt lokal und global eine ganze Fülle von Weiterbildungsangeboten, um Dich schon heute auf die Anforderungen von morgen vorzubereiten. Auf globaler Ebene bietet die Henkel Global Academy Seminare in Zusammenarbeit mit renommierten Business-Schools. Über die Henkel eCademy können Mitarbeiter darüber hinaus ein umfassendes eLearning-Angebot nutzen.

Henkel AG & Co. KGaA Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,39 Mitarbeiter
2,32 Bewerber
4,04 Azubis

Arbeitsatmosphäre

Seit Jahren immer schlechter. Teilweise herrscht nur noch Existenzangst. Welche Stelle wird als nächstes abgebaut? Meine????

Vorgesetztenverhalten

Das Erreichen der vorgebenen Ziele und damit verbunden die Incentivezahlungen haben oberste Priorität. Der Mensch bzw. Mitarbeiter ist zweitrangig. Die Kommunikation ist grauenhaft geworden. Der Flurfunk und damit verbunden massive Unruhe bestimmen den Arbeitsalltag.

Kollegenzusammenhalt

Angst um den Arbeitsplatz und Existenz aufgrund des massiven Outsourcing ins Ausland oder an externe Dienstleister bestimmen besonders im Tarifbereich den Arbeitsalltag. Jeder ist inzwischen verständlicherweise selbst der Nächste. Schade. Früher war man Mal stolz Henkelaner zu sein und schlecht ging es der Firma während dieser Zeit auch nicht.

Interessante Aufgaben

Gehen leider gerade im Tarifbereich aufgrund von Outsourcing immer mehr zurück. Monotonie nimmt massiv zu.

Kommunikation

Siehe Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Noch sehr stark reine Männerwirtschaft. Auch die nach aussen hin dargestellte Inklusion funktioniert nicht wirklich.

Umgang mit älteren Kollegen

Langjährige Treue und gute Arbeit wird nicht mehr belohnt. Im Rahmen von Outsourcing ins Ausland vermehrter Abbau von älteren, langgedienten Mitarbeitern, um ganz klar Personalkosten zu sparen. Dies teilweise mit sehr massiven psychischen Druck durch Vorgesetzte und Personalabteilung. Freistellung, Einsatz als Springer im gesamten Unternehmen unabhängig von der Qualifikation.

Karriere / Weiterbildung

Bei Tarifangestellten seit Jahren massive Einsparungen. Es werden fast keine Weiterbildungen mehr gefördert. Englisch ist in allen Bereichen bereist Pflicht, aber bitte selber in der Freizeit Sprachkenntnisse erwerben. Wurde sogar ganz klar von der entsprechenden Dame aus dem Vorstand auf einer Belegschaftsversammlung kommuniziert

Gehalt / Sozialleistungen

Lässt seit Jahren nach. Personalkosten sparen ist oberste Maxime, der Aktienkurs und EBIT stehen an erster Stelle.

,

Arbeitsbedingungen

Arbeitsplatz und Ausstattung sind größtenteils akzeptabel.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Relativ gut. In Nachhaltigkeit wird doch relativ viel investiert. Auch soziale, externe Einrichtungen werden unterstützt.

Work-Life-Balance

Umsatz, Umsatz, Aktienkurs, EBIT! Mehr ist da nicht zu sagen. Wahnsinnig Höhe Burnout Rate in allen Bereichen.

Image

Noch gut, auch im Hinblick auf Nachhaltigkeit. In diesem Punkt wird wirklich viel unternommen und investiert. Aber als Arbeitgeber leider auf einem absteigendem Ast.

Verbesserungsvorschläge

  • Sich wieder seiner Mitarbeiter mehr zuwenden und diese auch eine hohe Priorität geben. Nur motivierte Mitarbeiter führen langfristig zum Erfolg. Zur Zeit wird nur auf massiven kurzfristigen Erfolg gesetzt. Innerliche Kündigungen sind inzwischen fast die Regel. Gute, qualifizierte (Vorallem junge Mitarbeiter) verlassen wieder das Unternehmen. Klar ist der globale Markt gerade im Bereich FMCG hart umkämpft, aber muss es immer mit aller Macht um mehr und mehr Geld, Marktanteile egal wie?

Pro

War mal ein sehr guter Arbeitgeber und ich bin da jahrzehntelang gerne arbeiten gegangen. Leider extrem geändert, was in meinen Augen auch nicht nur mit dem extremen massiven Konkurrenzdruck zu erklären ist.
Vergleich zu anderen Firmen immer noch gute Sozialleistungen und Altersversorgung.

Contra

Der Mensch zählt fast nichts mehr. Jeder kämpft für sich. Respekt, Unterstützung und Hilfsbereitschaft sind leider auf dem Rückzug. Sehr schade!!!!

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Henkel AG & Co. KGaA
  • Stadt
    Düsseldorf
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 21.Aug. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Vorgesetzte hatten nur teilweise Interesse an einer Entwicklung der MA. Kolleginnen und Kollegen in der Altergruppe 40 bis 50 Jahren bemühten sich, nicht mit den Vorgesetzten anzuecken und die Zeit bis zur Frühpensionierung noch ohne Konflikte abzusitzen. Durchaus vorhandenes Potenzial lag brach. Die persönliche Identifikation mit Henkel ('Ich bin BEIM Henkel') gibt es nicht mehr.

Vorgesetztenverhalten

Licht und Schatten: Extremes 'Kasten-Denken' zwischen den Kaufleuten und den Produktionsmitarbeiter/innen. Die Grenze lief exakt auf der Henkel-Straße und teilte die Firma im Süden in die Kaufleute und im Norden in die Techniker. Es waren diejenigen Abteilungen effektiv, die Vorgesetzte hatten, die sich auf gleicher Hierarchieebene auf Augenhöhe akzeptierten. Auf der operativen Ebene gab es Vorgesetzte, die verstanden hatten, dass Team-Entscheidungen immer besser sind als Einzelentscheidungen - und es gab die kleinen Könige.

Kollegenzusammenhalt

Im Tarifbereich noch vorhanden. Ab AT verstärkt auf das eigenen Ego konzentriert.

Interessante Aufgaben

Ab mittlerem Management spürte man Global-Player und konnte sich mit internationalen Teams austauschen. Im Tarifbereich war dies operativ eher im kaufmännischen Bereich möglich.

Kommunikation

Zuviel online - zu wenig Auge in Auge. Mails/Notes wurden von jeder Kleinlichkeit verfasst damit man sich im Nachhinein rechtfertigen konnte.

Gleichberechtigung

Ja. Sie wurde gelebt. Leistung wurde unabhängig vom Geschlecht anerkannt.

Karriere / Weiterbildung

Die individuelle Weiterentwicklung bei den Highpotentials war gut. Im Tarif- und unteren AT-Bereich musste der MA diesen Prozess schon aktiv anstoßen und war abhängig vom Vorgesetzten und seinen Zielen.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt okay. Sozialleistungen im Sinne der Altersvorsorge gut.

Arbeitsbedingungen

Einer Weltfirma entsprechend.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Umweltbewusstsein: vorhanden und gelebt. Sozialbewusstsein: nach Außen eher wahrzunehmen als im inneren gefühlt.

Work-Life-Balance

Den Begriff gab es damals noch nicht in gelebter Form. Vorbereitungskurse auf die Zeit der Pensionierung wurden jedoch durchgeführt. Work-Life-Balance für aktive MA wurde bis 2003 nicht umgesetzt.

Image

Außen hui - innen mit gemischten Gefühlen.

Verbesserungsvorschläge

  • Die MA im mittleren Alter nicht in die Latharie abdriften lassen. Ideen und Verbesserungen sind vorhanden - werden aber nicht aktiv abgerufen. ('Bis zur Rente halte ich noch durch...')

Pro

Sehr gute Ausbildung im chemisch-technischen und kaufmännischen Bereich.

Contra

Hauen und stechen ab einem gewissen Karrierelevel.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Henkel AG & Co. KG Aa
  • Stadt
    Düsseldorf
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Logistik / Materialwirtschaft
  • 04.Apr. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Jahrelange Budgetkürzungen auf allen Ebenen und indirekte Personalreduktion (Stellen werden nicht neu besetzt) haben ihre Spuren hinterlassen. Man merkt dass die Motivation der Mitarbeiter abnimmt. Alteingesessene trauern besseren Zeiten hinterher, junge Talente werden demotiviert. Es scheint als ob vermehrt Neueinsteiger nach nur wenigen Monaten wieder kündigen.

Vorgesetztenverhalten

Viele Managerstellen werden nicht neu besetzt sodass es immer weniger gute Mittelmanager gibt von denen man etwas lernen kann. Das oberer Management ist oft zu weit weg und der Kommunikationsfluss schlecht

Kollegenzusammenhalt

Angeblich sehr unterschiedliche Unternehmenskultur in den einzelnen Business Units (A, L & B) In Adhesives jedoch sehr gut.

Interessante Aufgaben

Durch Budgetkürzungen nehmen die klassisches Aufgaben im Marketing eher ab. Man arbeitet aber trotzdem an interessanten Projekten mit, hier geht es aber eher um Themen in Richtung Effizienz, Kostenreduktion, etc.

Kommunikation

Wenig Transparenz über Entscheidung auf Management Ebene. Oft wird man vor vollendete Tatsachen gestellt

Gleichberechtigung

Im unteren Management relativ ausgeglichen, im oberen Management eher schlecht. Zu viele männliche Top Manager und weibliche Managerinnen werden oft als Kandidat für eine Stelle übersehen

Umgang mit älteren Kollegen

Einige ältere Kollegen sitzen schon seit Jahren auf ihrer Stelle und krümmen keinen Finger mehr bis sie in Rente gehen

Karriere / Weiterbildung

Training Fehlanzeige. Jedoch hat man die Möglichkeit intern zu wechseln und unterschiedliche Unternehmensbereiche kennenzulernen, jedoch fehlt oft das Leute richtig angelernt werden. Aus Kostengründen werden oft junge Mitarbeiter zu Managementpositionen befördert (teilweise aber zu früh)

Gehalt / Sozialleistungen

Außertarifliche Gehälte sind bzw. waren schlechter als Tarifgehälter. Derzeit wird jedoch an den Gehaltsstufen gearbeitet. Neue Starter bekommen derzeit ein attraktiveres Paket als jahrelange Mitarbeiter was demotiviert. Sozialleistungen, Altersvorsorge etc. aber top

Arbeitsbedingungen

Es wird renoviert, in Systeme investiert, Digitalisierung steht derzeit an oberster Stelle - jedoch merkt man im Arbeitsalltag noch nicht allzuviel davon.

Work-Life-Balance

Sehr unterschiedlich. Tarifmitarbeiter haben eine gute Balance. Die jungen AT Mitarbeiter leider nicht da „Vertrauensarbeitszeit“

Image

Henkel‘s Glanz bröckelt. Man hatte jahrelang nur die Profitmarge im Auge und hat seine Mitarbeiter vernachlässigt. Langsam scheint man aber die Gefahr erkannt zu haben, dass viele gute Leute gehen oder man nicht mehr die besten Bewerber bekommt

Verbesserungsvorschläge

  • Profitabilität ist wichtig jedoch kann man sein EBIT Marge nicht bis ins unendliche steigern. Die meisten Abteilungen sind fokussiert darauf die kurzfristigen Ziele zu erreichen aber Henkel sollte auch anfangen wieder nachhaltiger zu investieren

Pro

Internationalität, viele Möglichkeiten, viele fähige und gut ausgebildete Mitarbeiter und Manager

Contra

Keine Transparenz über Entscheidungen vom Top Management. Young Professionals fühlen sich oft ausgenommen. Außertarifliche Vergütung muss dringend überarbeitet werden!

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Henkel AG & Co. KGaA
  • Stadt
    Düsseldorf
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Marketing / Produktmanagement

Bewertungsdurchschnitte

  • 304 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (106)
    34.868421052632%
    Gut (91)
    29.934210526316%
    Befriedigend (78)
    25.657894736842%
    Genügend (29)
    9.5394736842105%
    3,39
  • 60 Bewerber sagen

    Sehr gut (11)
    18.333333333333%
    Gut (6)
    10%
    Befriedigend (14)
    23.333333333333%
    Genügend (29)
    48.333333333333%
    2,32
  • 3 Azubis sagen

    Sehr gut (2)
    66.666666666667%
    Gut (1)
    33.333333333333%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,04

kununu Scores im Vergleich

Henkel AG & Co. KGaA
3,22
367 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Chemie)
3,11
24.647 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,37
3.260.000 Bewertungen