Navigation überspringen?
  

Hermes Germany GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Transport/Verkehr/Logistik
Subnavigation überspringen?
Hermes Germany GmbH: Einsatz von ElektrofahrzeugenHermes Germany GmbH: Hermes Mitarbeiter laufen für einen guten Zweck beim HSH Nordbank RunHermes Germany GmbHVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 372 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (141)
    37.903225806452%
    Gut (92)
    24.731182795699%
    Befriedigend (70)
    18.817204301075%
    Genügend (69)
    18.548387096774%
    3,30
  • 40 Bewerber sagen

    Sehr gut (32)
    80%
    Gut (3)
    7.5%
    Befriedigend (2)
    5%
    Genügend (3)
    7.5%
    4,33
  • 10 Azubis sagen

    Sehr gut (9)
    90%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    10%
    Genügend (0)
    0%
    4,32

Firmenübersicht

Die Hermes Germany gehört zu den erfolgreichsten Logistikunternehmen Europas. Der Logistikdienstleister mit Sitz in Hamburg hat sich in Deutschland zum größten postunabhängigen Paketzusteller entwickelt. 

179e843deaf5ca88a46b.jpgcbec662045bc32738340.jpg

Und die Logistik gewinnt immer mehr an Bedeutung. Ohne Logistik kein E-Commerce. Von der Couch im Wohnzimmer aus rund um die Welt online einkaufen – eine tolle Sache. Wenn die bestellte Ware schnell und zuverlässig geliefert wird. Genau das leistet Hermes Germany, nämlich täglich an über eine Million Haushalte bundesweit. 1972 startete das Unternehmen  als Paketdienst des OTTO Versands. Heute transportiert Hermes die Waren einer stetig wachsenden Zahl nationaler und internationaler Distanzhändler. Und auch wer privat ein Paket innerhalb Europas zu versenden hat, findet mit Hermes die richtige Adresse.

Mit einem flächendeckenden Logistiknetz und ca. 5000 Mitarbeitern ist das Hamburger Unternehmen einer der größten Logistiker im Privatkundenbereich und logischer Partner für Händler im In- und Ausland, egal ob online oder offline. Die hohe Netzwerkkompetenz im Beschaffungs- und Distributionsverkehr – national wie international runden das Leistungsspektrum ab. Ein besonderer Fokus liegt auf umweltbewussten Transporten und der Unterstützung der Kunden bei der Optimierung von CO2-Bilanzen.

 

Die Hermes Germany ist Teil der Hermes Gruppe, zu der auch folgende Gesellschaften gehören: HermesFulfilment, Hermes Einrichtungs Service, Hermes-OTTO International, Hermes Hansecontrol und Hermes NexTec. Die Hermes Gesellschaften erbringen entlang der Wertschöpfungskette des Handels alle global nachgefragten Services. 

Logistik bewegt die Welt - bewegen Sie sich mit!



Neue Features!

Wie ist es wirklich, hier zu arbeiten? Bewerte die Unternehmenskultur und hilf anderen, einen besseren Einblick zu bekommen.

UNTERNEHMENSKULTUR BEWERTEN

Kennzahlen

Mitarbeiter

ca. 5.000

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Als Logistik-Dienstleister für die Zustellung an Endkunden transportiert Hermes fast alles: vom Paket über Gepäckstücke bis hin zu Möbeln und Großgeräten die über unser Tochterunternehmen Hermes Einrichtungsservice GmbH abgewickelt werden. 

Perspektiven für die Zukunft

Die Logistik gehört zu den weltweit am stärksten wachsenden Wirtschaftszweigen und es sind zum Beispiel Mitarbeiter mit Spezialkenntnissen im Bereich Nachhaltigkeit, Online-Kommunikation und IT gefragter denn je. Logistik bewegt Menschen und Menschen bewegen Logistik. Wir legen daher sehr viel Wert auf leistungsstarke und motivierte Mitarbeiter und engagieren uns für sie – und zwar mit einer modernen Personalpolitik, die mitarbeiterorientiert und nachhaltig ist.  

Benefits

Die Hermes Gruppe als attraktiver Arbeitgeber 

Die Meinung unserer Mitarbeiter ist uns wichtig. Jedes Jahr befragen wir im Rahmen des Wettbewerbes Hamburgs beste Arbeitgeber Mitarbeiter und Auszubildende, um uns immer weiter entwickeln zu können und den Bedürfnissen der Mitarbeiter gerecht werden können.

Neben zahlreichen Zusatzleistungen ist auch die Vergütungssituation hervorzuheben: Die Löhne und Gehälter liegen für fast alle Mitarbeitergruppen deutlich über den tarifvertraglichen Regelungen. Mit Blick auf alle MitarbeiterInnen liegt der übertarifliche Anteil bei 14%, bei den Angestellten beträgt der Anteil der übertariflichen Zulagen sogar gut 17%. Beinahe die Hälfte der kaufmännischen MitarbeiterInnen erhalten unterschiedliche variable Vergütungsbestandteile und nehmen so zusätzlich an der positiven Unternehmensentwicklung teil. 

Ein umfangreiches Weiterbildungsangebot steht den MitarbeiterInnen in Abstimmung mit den betrieblichen Anforderungen zur Nutzung zur Verfügung. Dieses Angebot wird jährlich überprüft und erweitert und als Seminar- und Workshopprogramm an alle Mitarbeiterzielgruppen verteilt. Es beinhaltet sowohl Themen der fachlichen wie auch der persönlichen Entwicklung. Entwicklungsziele und –maßnahmen sind auch Gegenstand des jährlichen Führungsdialogs zwischen kaufmännischen MitarbeiterInnen und Führungskräften. 

Umweltschutz ist erklärtes Unternehmensziel. Dies macht nicht bei der Entwicklung moderner, ressourcenschonender Transport- und Logistikkonzepte halt, sondern eröffnet den Hermes MitarbeiternInnen am Standort Hamburg auch persönlich Möglichkeiten. Jeder kann sich mit der HVV-ProfiCard aktiv am Umweltschutz beteiligen und das Auto gegen öffentliche Verkehrsmittel eintauschen. Hermes beteiligt sich mit einem Arbeitgeberzuschuss von 14,90 Euro an der ProfiCard als kostengünstige und umweltschonende Alternative. Dieses Angebot nutzen in Hamburg bereits 30 % der MitarbeiterInnen. 

Auf das gesamte Sortiment der Otto-Group gibt es zurzeit 15 % Personalrabatt. Und dies gilt nicht nur für den Otto-Katalog, sondern für das gesamte Konzernangebot von Alba Moda, Baur, bon prix, Corso, Eddie Bauer, Frankonia Jagd, Heine, Otto Freizeit Club, Schwab, Sport Scheck und Witt. Auch Reisen werden günstiger mit 5% Personalrabatt bei Buchung über Otto Reisen. Daneben bietet Hermes seinen MitarbeiterInnen über Rahmenverträge mit externen Dienstleistern wie z.B. in der Telekommunikation vergünstigte Vertragsangebote für Handyverträge und andere Leistungen. 

Work-Life-Balance ist Hermes ein besonderes Anliegen. Ein großer Anteil der kaufmännischen Mitarbeiter verfügt über übertarifliche Urlaubsansprüche. Flexible Arbeitszeitmodelle sorgen in den Verwaltungsbereichen der Hermes Gruppe für die Möglichkeit, Mehrarbeit gezielt durch geplante und abgestimmte Freizeitentnahmen auszugleichen. Die Arbeit im Homeoffice ist ebenfalls nach Absprache möglich. 

Auch die Altersvorsorge der MitarbeiterInnen ist Hermes wichtig. Jeder Festbeschäftigte hat ohne Eigenbeitrag einen Anspruch auf Versorgungsleistungen im Alter durch die vom Arbeitgeber getragene Betriebliche Altersversorgung (BAV). Darüber hinaus können Teile des Einkommens in zusätzliche Altersversorgungsansprüche umgewandelt werden und zwar gemäß der gesetzlichen Förderung brutto für netto. Zusätzlich wird dieser Betrag mit bis zu 10 % von Hermes bezuschusst. Bei den Vermögenswirksamen Leistungen zahlt Hermes einen Zuschuss zur Vermögensbildung bzw. Altersvorsorge von bis zu knapp 40 Euro im Monat. 

Zur Frage der Vereinbarkeit von Beruf und Familie finden die MitarbeiterInnen bei Hermes attraktive Unterstützungsangebote. Schon während der Schwangerschaft berät auf Wunsch der HR-Bereich die Mitarbeiterin. Neben ausführlichen Unterlagen erhalten die werdenden Eltern eine Geburtenbeihilfe von 150 Euro sowie ein Willkommenspaket mit Geschenken für das Kind. Außerdem unterstützt das Unternehmen Eltern bei der Kinderbetreuung mit bis zu € 30,00 pro Kind/Monat. Auch nach dem Wiedereintritt in das Berufsleben nach der Elternzeit hört die Unterstützung nicht auf. Es gibt die Möglichkeit, die Kinder in Notfällen mit in das Unternehmen zu bringen und vor Ort zu betreuen. Auch zu flexiblen Einsatzmodellen erhalten MitarbeiterInnen und Führungskräfte Beratung und Umsetzungshilfen. 

Beruf und Familie miteinander zu vereinbaren stellt oft eine große Herausforderung dar. Um beides bestmöglich miteinander in Einklang zu bringen, bietet Hermes, im Rahmen des Programmes WE! CARE!, über den Kooperationspartner ElternService AWO zwei Angebote an. Sowohl eine qualifizierte Beratung sowie eine schnelle und professionelle Unterstützung bei der Organisation von Betreuung für Kinder als auch von pflegebedürftigen Angehörigen. In Zusammenarbeit mit dem ElternService AWO möchte Hermes dabei unterstützen, Beruf und Familie in ein ausgewogenes Verhältnis zu bringen. 

Hermes ist stolz auf die geringe Fluktuation und die langjährige Erfahrung und Kompetenz vieler MitarbeiterInnen. Als Anerkennung der langjährigen Mitarbeit werden die Jubiläen prämiert. Für 10 Jahre Mitarbeit gibt es 350 Euro und für 25 Jahre sogar 650 Euro Jubiläumszuschuss. 

Natürlich darf das leibliche Wohl der MitarbeiterInnen nicht vergessen werden. Mit „Eurest“ als Partner hat Hermes einen ausgezeichneten Caterer, der sich am Standort Hamburg in der Zentrale um das von Hermes bezuschusste Essensangebot in der modernen Kantine kümmert. Im gemütlichen Bistro werden sogar bis 16:00 Uhr Snacks und kleine Gerichte angeboten. Kaffee, Tee und Quellwasser stehen kostenlos zur Verfügung. 

Durch das umfangreiche und attraktive Sportangebot der Otto Group für alle Konzern-Mitarbeiter und sogar deren Lebenspartner kann jeder Mitarbeiter etwas für sich und seine Fitness tun. Aus dem riesigen Angebot von 33 verschiedenen Sportmöglichkeiten kann frei gewählt werden. Daneben gibt es auch vergünstigte Gruppenangebote für verschiedene Fitnessstudios aufgrund der hohen Mitarbeiterzahl. Fühlt sich der Mitarbeiter in seiner Haut wohl, kommt dies schließlich auch dem Unternehmen zu Gute.

Standort

Standorte Inland

54 Niederlassungen, 5 HUBs, Firmenzentrale in Hamburg

Standorte Ausland

Hermes ist mit eigenen Gesellschaften in UK, Italien und Österreich vertreten.

Für Bewerber

Videos

Arbeiten bei Hermes: Das Team IT
Engagement bei Hermes – Hinter den Kulissen
Arbeiten bei Hermes: Team Technik
Arbeiten bei Hermes: Das Team Logistik
Arbeiten bei Hermes: Das Team Sales
Arbeiten bei Hermes: Das Team Supply Chain Management
Unser Team im neu eröffneten Hermes Logistik-Center Mainz
Die Hermes CodeCaching Quiznacht

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Young Professionals und Professionals: 

  • Technologie & Systementwicklung  
  • Logistikplanung & Projektmanagement, Logistiksteuerung  
  • Finanzen & Controlling
  • IT Management 
  • Marketing & Key Account Management  
  • E-Commerce
  • Human Resources  
  • Positionen im Außendienst an den Distributionszentren und Niederlassungen (kaufmännisch und gewerblich)
  • Sicherheit 

Absolventen:

  • Orientierungspraktikum
  • IT Trainee-Programm
  • Direkteinstieg

Studierende:

  • Praktika 
  • Werkstudententätigkeiten
  • Abschlussarbeiten

Schüler:

  • Duales Studium
  • Ausbildung in 11 unterschiedlichen Ausbildungsberufen

Gesuchte Studiengänge

Schwerpunkt in der Logistik, BWL, Informatik, Wirtschaftsingenieur, Wirtschaftsinformatik

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Die Hermes Gruppe bietet vielseitige Arbeitsplätze mit langfristigen Perspektiven und täglich wechselnden Herausforderungen in einer sicheren und zukunftsorientierten Branche. Damit sich unsere Mitarbeiter diesen Anforderungen jederzeit stellen können, ist es uns wichtig, dass sie sich wohlfühlen! Dafür sorgen wir als verlässlicher Partner, u.a. mit Initiativen im Bereich Sozialleistungen, Beruf und Familie sowie Gesundheitsmanagement.

Mit der regelmäßigen Teilnahme am Wettbewerb Hamburgs beste Arbeitgeber, bei dem die Mitarbeiter selber befragt werden, zeigt das Unternehmen das Interesse an einem stetigen Ausbau des Wohlbefindens der Mitarbeiter. 

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Die Firmenkultur bei Hermes ist geprägt von dem dynamischen Wachstum und entsprechend enthusiastischen und engagierten Mitarbeitern. Es herrscht eine Kultur des kollektiven Miteinanders und ein sehr gutes Betriebsklima. Die Mitarbeiter haben die Möglichkeit und sind gefragt ihre Ideen mit in das Unternehmen einzubringen. Da die Logistikbranche im wahrsten Sinne des Wortes immer in Bewegung ist, stehen auch die Mitarbeiter nicht still und schauen “über den Tellerrand“. So wird die persönliche und fachliche Weiterbildung der Mitarbeiter stetig gefördert.

Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Um die Unternehmenskultur zu fördern ist es uns sehr wichtig, dass die zukünftigen Mitarbeiter zu uns und dieser Kultur passen, das heißt die menschliche Komponente zählt genauso wie die fachliche. So sind z.B. das positives Miteinander, die Möglichkeiten der Entwicklung im Unternehmen sowie das sehr komfortable und freundliche Umfeld nur drei der vielen Vorteile ein Mitarbeiter der Hermes Gruppe zu sein.

Persönliche Einblicke in die Arbeit und den Alltag bei Hermes geben Ihnen zahlreiche Mitarbeiter regelmäßig auf unserem Hermes Blog.

Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

Aufgrund des starken Wachstums der Hermes Gruppe und der damit einhergehenden ständigen Veränderungen erwarten wir von Bewerbern eine hohe Flexibilität und geistige Beweglichkeit. Das heißt, die Bereitschaft ständig Neues kennenzulernen und sich weiterzuentwickeln setzen wir voraus. Ebenfalls sehr wichtig ist die Motivation aus eigenem Antrieb und die erkennbare „Lust zu arbeiten“. Als motiviert gilt, wer in hohem Maße bereit ist, sich für seine Arbeit einzusetzen und wer neue Aufgaben eigeninitiativ sowie engagiert angeht. Auch analytisches und logisches Denken setzen wir in vielen Positionen als Qualifikation voraus.

Unser Rat an Bewerber

Die fortschreitende Internationalisierung bietet Bewerbern und Mitarbeitern ein sehr dynamisches und abwechslungsreiches Arbeitsumfeld.  Dieses erfordert natürlich auch höchste Flexibilität. Wer sich schnell auf neue Situationen einstellen kann,  pragmatisch ist und Spaß am Austausch mit Ansprechpartnern im In- und Ausland hat, ist in der Logistik genau richtig.

Bevorzugte Bewerbungsform

Bewerben Sie sich gern online unter www.hermesworld.de/karriere

Auswahlverfahren

Interviews, Bewerbertage

Hermes Germany GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,30 Mitarbeiter
4,33 Bewerber
4,32 Azubis
  • 09.Aug. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Ich habe die Arbeitsatmosphäre für sehr angenehm empfunden. Ja, es gab hier und da mal Flurgespräche, Auseinandersetzungen oder KollegenInnen, mit denen ich nicht auf einer Wellenlänge lag, doch der Gesamteindruck ist positiv und ich bin gern zu Arbeit gegangen und habe mich wohl gefühlt.

Vorgesetztenverhalten

Ich hatte in meiner Beschäftigungszeit zwei Vorgesetzte und beide waren gut. Den letzten Vorgesetzten hatte ich knapp 2 Jahre und ich kann mir keine bessere Führungskraft vorstellen als diese. Ich bin seit knapp 6 Monaten nicht mehr im Unternehmen und bin jetzt in einer anderen Firma tätig, aber so viel Vertrauen, Freiraum und Gestaltungsspielraum erlebe ich aktuell nicht. 4 Sterne nur deshalb, weil die erste Führungskraft nicht ganz so eine moderne Einstellung hatte, aber auch in der Zeit hatte ich nichts auszustehen. Die Zusammenarbeit war eng, konstruktiv und kollegial.

Kollegenzusammenhalt

Ich habe in 8,5 Jahren auch Konflikte erlebt, die nicht immer kollegial gelöst wurden, aber insgesamt kann ich rückwirkend betrachtet sagen, dass der Kollegenzusammenhalt gut war und mit einigen Personen auch heute noch über die Kündigung hinaus besteht.

Interessante Aufgaben

Meine Aufgaben haben sich zu meinem Vorteil in den 8,5 Jahren geändert. Es gibt in jedem Job Dinge, die mehr oder weniger Spaß machen, aber ein Stück weit ist auch jeder Mitarbeiter selbst verantwortlich dafür seine Wünsche zu äußern und so ggf. neue interessante Aufgaben dazuzubekommen.

Kommunikation

Die Kommunikation ist teilweise etwas verzögert und leider nicht immer auf Augenhöhe durch alle Hierarchieebenen. Sicher gibt es hier einen Unterschied, ob man in der Zentrale arbeitet oder an einem Logistik Center. Es wäre aber wünschenswert, dass auch in der "Produktion" ein Umdenken erfolgt. Es wird aber viel dafür getan, dass das auch passiert.

Gleichberechtigung

Leider nicht immer gegeben zwischen dem gewerblichen und kaufmännischen Personal, aber auch nicht uneingeschränkt abbildbar.

Umgang mit älteren Kollegen

An unserem Standort sind mir keine negativen Dinge aufgefallen.

Karriere / Weiterbildung

Mir wurden in der Zeit bei Hermes Weiterbildungen ermöglicht und die Arbeit wurde durch immer mehr verantwortungsvolle Aufgaben und Entscheidungsfreiräume bereichert.

Gehalt / Sozialleistungen

Mit dem Gehalt war ich zufrieden. Es stieg im Laufe der Beschäftigung durch Tariferhöhungen und durch Gespräche mit dem Vorgesetzten.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen sind ideal. Die technische Ausstattung ist zeitgemäß. Wenn es aufgrund der Position erforderlich war, bekommen MitarbeiterInnen ein Diensthandy. Die Büros sind sauber und teilweise mit höhenverstellbaren Schreibtischen bestückt. Wir hatten eine komplett ausgestattete Küche (2 Mikrowellen, Herd). Wasser und Kaffee aus einem Jura Automaten sind frei verfügbar. Sozialräume für gemeinsame Pausen sind vorhanden. Parkplätze gab es direkt auf dem Gelände. Praktisch ist auch, dass es am Empfang einen Hermes Paketshop gibt und man selbst seine privaten Pakete direkt dort hin schicken lassen konnte.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Beides ist auf jeden Fall gegeben. Gut fand ich immer die Beteiligung am Geschenketurm in der Europapassage in Hamburg. Dies ist eine Aktion von "Ein Herz für Kinder". Es lief auch vieles darüber hinaus.

Work-Life-Balance

Ein Ausgleich zwischen Arbeit und Beruf war für mich absolut gegeben. Dies ist sicher auch meiner Position geschuldet gewesen. Ich hatte Gleitzeit ohne Kernzeit und auch ohne feste Schichtpläne, was in einem Logistikunternehmen natürlich nicht in allen Abteilungen abbildbar ist. Auch eine Verringerung der Arbeitszeit aufgrund privater Belange war für 2,5 Jahre problemlos möglich. Danach konnte ich auch in meiner 38 Std/Woche meine Arbeitszeit frei einteilen. Absprachen, ob ich mal später zur Arbeit komme oder früher gehen musste, wurden im Team unkompliziert abgestimmt.

Image

Das Image des Unternehmens ist dank der Presse nicht so gut.

Verbesserungsvorschläge

  • Noch mehr darauf achten, dass der Kulturwandel von allen Führungskräften gelebt wird. Insbesondere in den Areas ist der zeitgemäße Mindset noch nicht angekommen. Das ist schade, denn motivierte und engagierte MitarbeiterInnen werden so klein gehalten.

Pro

Dass sie den Zahn der Zeit erkannt haben, der Kulturwandel von der Geschäftsführung vorgelebt wird und somit das Wort "Top-Arbeitgeber" und flache Hierarchien keine Floskeln bleiben/sind.

"Mutausbrüche" sind gewünscht und jeder selbst hat so die Möglichkeit seine berufliche Zukunft mitzugestalten. Das Unternehmen ist toll, wenn man bereit ist Verantwortung für sein Handeln zu übernehmen und in Lösungen zu denken!

Contra

In den 8,5 Jahren, die ich bei Hermes gearbeitet habe, war nicht immer alles toll und ich habe selbst oft gemeckert, doch im Nachhinein betrachtet war es ein toller Job, der mir viele Möglichkeiten geboten hat mich persönlich wie auch beruflich weiterzuentwickeln. Es gibt nichts, was ich an dem Arbeitgeber schlecht finde. Wie in der Überschrift geschrieben, wer hier jammert, jammert auf hohem Niveau.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Hermes Germany GmbH
  • Stadt
    Langenhagen
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe*r Exkolleg*in, vielen Dank für deine umfassende Bewertung. Die Kommunikation auf Augenhöhe und die Gleichberechtigung unserer Mitarbeiter sind wichtige Themen bei unserem Kulturwandel. Ein Umdenken dahingehend ist ein langer Prozess, den wir stetig begleiten und fördern. Wir freuen uns über deinen positiven Gesamteindruck von der Hermes Germany als Arbeitgeber. Es ist schön, dass du die Arbeitsatmosphäre als sehr angenehm, sowie die Möglichkeit der beruflichen Entwicklung so gut wahrgenommen hast. Wir wünschen dir weiterhin viel Erfolg für deine Zukunft! Viele Grüße

Anna-Lena
HR Team Employer Branding

  • 10.Mai 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre wird maßgeblich durch die Kollegen und einen selbst entschieden. Der Arbeitgeber wirkt durch zahlreiche Freiheiten darauf ein.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen sind sicher eins der Herzstücke dieses Unternehmens!
Bleibt wie ihr seid!

Kommunikation

Die Kommunikation ist wie in einer Wellenbewegung, mal läuft es sehr gut und mal mäßig. Es besteht Potential die Kommunikation noch besser abzustimmen um die richtigen Verteiler zu erreichen.

Gleichberechtigung

Mir ist kein Negativbeispiel bekannt.

Umgang mit älteren Kollegen

Mir ist kein Negativbeispiel bekannt.

Karriere / Weiterbildung

Es gibt zahlreiche Fortbildungen im Portfolio, allerdings muss man da selbst hinterher sein damit die Weiterbildung nicht untergeht.

Gehalt / Sozialleistungen

Die Gehälter sind je nach Position ok

Das Unternehmen bieten einen sehr großen Blumenstrauß an sozialen Leistungen (5 Sterne)

Das Gehalt ist immer pünktlich 3 Werktage vor Monatsende da.

Arbeitsbedingungen

Unser Büro war gut eingerichtet. Wir hatten 4 Arbeitsplätze, genug Pflanzen und vernünftiges Equipment.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Hier gibt es viele interne und externe Aktionen.

Beispiele:
Ein sicher nicht üblicher Standart, alle Kaffeeautomaten sind mit Bio fair trade Bohnen gefüllt (Kaffee ist gratis)

Leih Fahrräder, Elektroautos für Dienstfahrten bei der Zentrale

Immer wieder Stände in der Kantine, die regionale Produkte präsentieren und anbieten. Der NABU ist auch regelmäßig vertreten.

Work-Life-Balance

Arbeitszeit:
Der Arbeitgeber bietet hier kernlose Gleitzeit, sowie die Möglichkeit Überstunden unbürokratisch in Form von Ausgleichstagen abzubauen.
Auch ohne Überstunden können Ausgleichstage genommen werden nach Rücksprache mit dem Vorgesetzten.

Urlaub:
Urlaub kann jederzeit genommen werden (Abstimmung im Team)
Urlaubslängen von 4 Wochen oder auch mehr stellen kein Problem dar.

Rücksicht:
In meinen 8 Jahren habe ich keinen Kollegen kennen gelernt, der bei privaten Problemen nicht ein offenes Ohr und die Unterstützung des Unternehmens (Teamleiter, Abteilungsleiter) erfahren hat. (Gehaltsvorschuss, HomeOffice, kurzfristigen Urlaub, etc.)

Image

Es herrscht bei vielen Kollegen eine negative Grundstimmung die den verschiedenen Re- und Umstrukturierungsmaßnahmen der Vergangenheit geschuldet ist.

Es gibt aber auch zahlreiche Impulse von Mitarbeitern etwas zu verändern.


Verbesserungsvorschläge

  • Für das Onboarding von neuen Mitarbeitern würde ich auch ein "Paten" Konzept vorschlagen. Dies würde helfen in den ersten 6 Monaten gezielt eingearbeitet zu werden.

Pro

Ausbildung:
Die betreuung in der Ausbildung ist zu jederzeit sehr gut gewesen!
das "Paten" Konzept für die Ausbildung ist eine sehr gut ergänzung.
"Paten" Konzept für die Ausbildung:
Jeder Azubi erhält einen anderen Azubi als Paten, diese ist min im 2. Lehrjahr. Er ist Ansprechpartner und hilft mit seiner Erfahrung.

Die vielen Freiheiten die man hat (Selbstverwaltung)

Contra

Der angestrebte Kulturwandel stockt an vielen stellen

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Hermes Germany
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank für deine ausführliche Rückmeldung. Es freut uns, dass du an vielen Stellen deinen Job so positiv erfahren hast. Natürlich nehmen wir geäußerte Kritik sehr ernst und würden uns freuen, wenn du unter hr-marketing@hermesworld.com mit uns in den persönlichen Austausch gehst. Beste Grüße

Miriam
Junior HR Manager Employer Branding

  • 03.Apr. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Durch die letzte Restrukturierung im Keller. Die davor ist gerade mal drei Jahre her. Und die nächste wird in voraussichtlich zwei Jahren folgen

Vorgesetztenverhalten

Kommt auf den Vorgesetzten an. Der direkte Vorgesetzte ist gut. Je höher es wird, desto weniger nachvollziehbar sind die Entscheidungen.

Kollegenzusammenhalt

War mal gut. Durch die Restrukturierungen ist sich jeder aber der Nächste.

Interessante Aufgaben

Mäßig interessant. Durch starre Konzernstrukturen kaum Bewegung.

Kommunikation

Über das schlechte Ergebnis und die Ursachen wird offen kommuniziert.

Gleichberechtigung

Wird zwar plakatiert, dass mehr weibliche Führungskräfte an die Macht sollen. Gefühlt bringt es aber nichts. Bei den Kündigungen herrschte aber immerhin auch Gleichberechtigung.

Umgang mit älteren Kollegen

Bei einer Restrukturierung wird auf Alter und Betriebszugehörigkeit keine Rücksicht genommen. Erhöht lediglich die Abfindung. Geschätzt werden diese Arbeitskräfte auch nicht. Eher als Ballast bei neuen Programmen und Strukturen empfunden.

Karriere / Weiterbildung

In der aktuellen Restrukturierung hat das Unternehmen 50% der Führungskräfte auf die Strasse gesetzt. Momentan ist hier also kein Bedarf. Die Kündigungen gingen nicht nach Fähigkeiten, sondern nach Nasenfaktor. Zitat: Die Führungskraft muß nicht zwingend Ahnung vom Arbeitsbereich der verantwortlichen Abteilung haben. Sieht man nun auch im neuen Organigramm. DA werden Leute als Abteilungsleiter hingesetzt, die damit nie was zu tun hatten.

Gehalt / Sozialleistungen

Für Hamburger Verhältnisse Durchschnitt

Arbeitsbedingungen

Man wird mit vielen Personen in einem kleinen Büro eingepfercht. IT Ausstattung ist aber gut.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Kaum vorhanden. Es gibt dafür eine Abteilung, die aber nichts tut. Es gibt Elektro-Lastenfahrräder und Elektro-Autos für die Zusteller. Insgesamt aber nur 15 Stück bei Tausenden Diesel-Transportern/LKWs auf den Strassen. Es werden keine Bäume o.ä. aus CO2 Ausgleich gepflanzt. Gegenüber der Umwelt unverantwortlich. Sozialbewusstsein ist bei der momentan Ertragslage nicht vorhanden.

Work-Life-Balance

Durch Gleitzeit und gute Lage im Hamburger Norden sehr gut.

Image

Sehr schlecht. Leider zurecht. Die Presse hat darüber ja schon mehrfach berichtet. Gegenüber Dritten darf man nicht sagen, daß man bei Hermes arbeitet. Man wird dann oft gleich angegangen und hat nicht mal Defensivargumente ausser der Rubel rollt pünktlich.

Verbesserungsvorschläge

  • Die Geschäftsführung möchte der Belegschaft weis machen, daß die Ursache u.a. an dem großen Verwaltungsapparat liegt. Sehe ich nicht so. Das Unternehmen wuchs in den letzten Jahren rapide schnell. Wahrscheinlich zu schnell für die Strukturen. Anstatt langjährige Mitarbeiter und insbesondere Führungskräfte zu entlassen, hätte man lieber sich neu sortieren sollen. So hat man Ergebnistechnisch nur einen Einmaleffekt und die viele Arbeit soll unter den verbleibenden Kollegen aufgeteilt werden. Dies wird sich rächen, da man jetzt schon hier nicht hinterherkommt. Die Ursache am schlechten Ergebnis liegt in der Zustellung. Statt Millionen für neue Software zu investieren, die das niemals einspielen wird, sollte man das Geld für gute Fahrer investieren. Ausserdem sollte auch bei der Zustellung die Geschwindigkeit zugunsten der Wirtschaftlichkeit geopfert werden.

Pro

Die Kantine, die Lage und die Entgeltumwandlung

Contra

Die letzte und aktuelle Restrukturierung. Und da Hermes ja nun auch in diesem Jahr (teilweise) verkauft werden soll an einen Investor. Da schwebt natürlich das Damokles Schwert "Synergieeffekte mit dem neuen Investor" überm Kopf. Die nächste Restrukturierung steht also schon bald vor der Tür. Also ein sehr unsicherer Arbeitsplatz.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Hermes Germany GmbH
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Bewertungsdurchschnitte

  • 372 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (141)
    37.903225806452%
    Gut (92)
    24.731182795699%
    Befriedigend (70)
    18.817204301075%
    Genügend (69)
    18.548387096774%
    3,30
  • 40 Bewerber sagen

    Sehr gut (32)
    80%
    Gut (3)
    7.5%
    Befriedigend (2)
    5%
    Genügend (3)
    7.5%
    4,33
  • 10 Azubis sagen

    Sehr gut (9)
    90%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    10%
    Genügend (0)
    0%
    4,32

kununu Scores im Vergleich

Hermes Germany GmbH
3,42
422 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Transport/Verkehr/Logistik)
3,13
92.291 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.809.000 Bewertungen