Navigation überspringen?
  

Kramski GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Industrie
Subnavigation überspringen?
Kramski GmbHKramski GmbHKramski GmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 9 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (4)
    44.444444444444%
    Gut (3)
    33.333333333333%
    Befriedigend (1)
    11.111111111111%
    Genügend (1)
    11.111111111111%
    3,65
  • 2 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    50%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    50%
    2,58
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Kramski GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,65 Mitarbeiter
2,58 Bewerber
0,00 Azubis
  • 13.Apr. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre in meinem Bereich ist wirklich toll. Ich arbeite in einem großen, hellen und modernen Büro und habe super nette Vorgesetzte und sehr liebe Kolleginnen und Kollegen an meiner Seite.

Vorgesetztenverhalten

Ich finde meine Vorgesetzten super. Sie sind verständnisvoll, haben immer ein offenes Ohr, schauen was möglich ist um einem zu helfen... Absolut sozial und 100 % menschlich. Darauf lege ich persönlich am meisten Wert.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt in meinem Bereich ist definitiv sehr gut. Man muss auch dazu sagen, bei KRAMSKI sind es nicht einfach nur Kollegen. Es sind vielmehr Menschen, die einem immer mehr ans Herz wachsen.

Interessante Aufgaben

An meiner Position kann jeden Tag etwas Anderes und Neues gefordert werden und das finde ich super.

Kommunikation

Wir kommunizieren die Dinge untereinander offen und ehrlich. Wenn man zu einem Thema eine Frage oder ein Anliegen hat, kann man dies jederzeit vorbringen.

Arbeitsbedingungen

Meine Arbeitsbedingungen sind aufgrund des angenehmen Arbeitsumfeldes inkl. Räumlichkeiten und Arbeitszeiten, meiner tollen Kollegen und abwechslungsreichen Tätigkeit sehr gut.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

KRAMSKI ist definitiv ein umweltbewusstes sowie überaus soziales Unternehmen. Extern unterstützt es u. a. ausgewählte Wohltätigkeitsorganisationen. Intern wird das Thema "Gesundheit der Mitarbeiter" großgeschrieben. So gibt es tolle Gesundheitsangebote die man nutzen kann. Ich nenne mal eben meine 3 Favoriten: Osteopath, Heilpraktikerin und Laufgruppe.

Work-Life-Balance

Aufgrund der flexiblen Arbeitszeiten inkl. flexibler Mittagspause gibt es an meiner persönlichen Work-Life-Balance nichts zu meckern. Vielleicht wäre 1 Tag Homeoffice noch ganz schön ;-)

Pro

Mein Fazit: Ich habe einen richtig guten Job bei einem tollen Arbeitgeber mit super Kollegen und einem abwechslungsreichen Aufgabengebiet.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten
  • Firma
    Kramski GmbH
  • Stadt
    Pforzheim
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 20.Dez. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Von einer sogenannten Atmosphäre im Team kann keine Rede sein. Von Beginn an musste ich meine Pausen alleine verbringen, obwohl ich ein sehr umgängliches Wesen habe. Die Kolleginnen haben mich nicht unterstützt, entweder habe ich zu viele Fragen gestellt (was mir durch die Teamleitung beigebracht wurde, bei der sich die Kolleginnen beschwert haben) oder mir wurde unterstellt, ich sei desinteressiert, nachdem ich absichtlich nicht mehr so häufig nachgefragt habe. Auf Freundschaften mit Mitarbeitern aus anderen Abteilungen wurde irritiert reagiert und es hieß, dass diese nur ungern im Unternehmen gesehen werden.

Vorgesetztenverhalten

Ich hätte mir wirklich eine bessere Unterstützung gewünscht und diese als Berufsanfänger auch benötigt, was ich mehrmals angesprochen habe. Aufgrund der Tatsache, dass die Teamleitung jedoch selbst noch relativ frisch in dem Unternehmen war, als ich angefangen habe, war dies leider nicht möglich. Außerdem kam hinzu, dass sie in Teilzeit angestellt war, sodass die Nachmittage kein Ansprechpartner zur Verfügung stand.

Kollegenzusammenhalt

So etwas habe ich noch nicht erlebt! Sobald eine der im Büro sitzenden Kolleginnen das Büro verließ, ging es los mit dem Gerede, entsprechend mulmig war jedes Mal das eigene Gefühl beim Verlassen des Raumes. Trotz Mitteilung per Email über Geburtstage haben nicht alle Kolleginnen aus dem Büro gratuliert, obwohl sogar ein Mitarbeiter einer anderen Abteilung persönlich vorbeikam, um mir zu gratulieren und das jeder der im Büro Anwesenden mitbekommen hat. Aufgaben, die nicht oder nur unzureichend erklärt wurden, waren "mein Problem".

Interessante Aufgaben

Ich hatte das Gefühl, dass alles unangenehme auf mich abgewälzt wurde, sei es die Arbeit im Archiv (1 Woche lang Akten sortieren) oder das Absagen von Bewerbern, die seit Monaten auf eine Antwort warten etc.

Kommunikation

Es fand entweder gar keine oder eine rein-sachliche, auf allernötigste beschränkte Kommunikation statt, bei der viele Fragen offengeblieben sind.

Gehalt / Sozialleistungen

Für die Arbeit und den Stress ein zu niedriges Gehalt.
Im sozialen Bereich (gerade was Fitness und Gesundheit angeht) wird den Mitarbeitern einiges geboten.

Arbeitsbedingungen

Viel zu kleines Büro für fünf Personen, ich saß im Durchgang und wurde ständig angestoßen, weil es so eng war. Zudem war es laut wegen der Stanzmaschinen, die man sehr deutlich gehört hat, sobald die Tür aufging. Trotz angeblich geregelter Sprechstundenzeiten für Mitarbeiter ging permanent die Tür auf und es kam jemand mit einem Anliegen, sodass die Arbeit häufig unterbrochen werden musste.

Work-Life-Balance

Überstunden sind selbstverständlich, geht man mal früher, wird man schief angesehen, in den ersten beiden Wochen habe ich pünktlich Feierabend gemacht und wurde prompt darauf angesprochen, ob ich die anderen Kollegen nicht unterstützen möchte? Wobei das am Anfang (vor allem wenn niemand Zeit hat, mir etwas zu erklären/ zu zeigen) mehr als schwierig war.

Image

Nicht das beste, vor allem nicht in Pforzheim selbst.

Verbesserungsvorschläge

  • Eine strukturierte Einarbeitung gewährleisten und den Einarbeitungsplan auch konsequent einhalten. Die neuen Mitarbeiter nicht sich selbst überlassen, evtl. Einführung eines Patensystems, vor allem für Berufsanfänger. Der Pate kann ruhig und gerne aus einer fachfremden Abteilung sein. Die Kollegen sollten den neuen Kollegen wichtige Ansprechpartner vorstellen und ihnen das Haus zeigen, da man sich gerade in der Anfangszeit doch auch schon mal im Gebäude verirren kann .

Pro

Die Stempelung der Zeiten, wobei hier darauf geachtet werden sollte, dass nicht zu viele Überstunden in kurzer Zeit angesammelt werden.

Contra

Am schlechtesten fand ich den Teamzusammenhalt, der keiner war und mich letzten Endes zu einer Kündigung noch während der Probezeit bewogen hat. Die Nutzung des Internets war nur sehr eingeschränkt möglich, sodass manche Informationen nur schwerlich zu gewinnen waren. Durch die Betriebsruhe, die keine wirkliche Betriebsruhe ist, da immer eine Notbesetzung vorhanden sein muss, ist man gezwungen, zwei Wochen im Sommer während der Betriebsruhe zu nehmen, das gleiche an Weihnachten. Insgesamt gibt es nur 27 Urlaubstage, was einfach nicht mehr zeitgemäß ist. Befristet eingestellten Mitarbeitern wird die Entscheidung darüber, ob die Verträge verlängert bzw. entfristet werden, erst sehr spät mitgeteilt, sodass sich diese Mitarbeiter bereits woanders bewerben. Die Fluktuation ist sehr hoch, was auf eine unzufriedene Mannschaft schließen lässt.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten
  • Firma
    Kramski GmbH
  • Stadt
    Pforzheim
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 30.März 2017
  • Mitarbeiter

Interessante Aufgaben

Anspruchsvolle Aufgabe da überwiegend Automotive Produkte

Gehalt / Sozialleistungen

Bezahlung durchschnittlich

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Unterstützung lokaler sozialer Projekte

Work-Life-Balance

Abzug we Betriebsruhe

Pro

Familienbetrieb

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten
  • Firma
    Kramski GmbH
  • Stadt
    Pforzheim
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe

Bewertungsdurchschnitte

  • 9 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (4)
    44.444444444444%
    Gut (3)
    33.333333333333%
    Befriedigend (1)
    11.111111111111%
    Genügend (1)
    11.111111111111%
    3,65
  • 2 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    50%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    50%
    2,58
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Kramski GmbH
3,45
11 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Industrie)
2,99
89.517 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,28
2.614.000 Bewertungen